Rückblick 2018

Alles rund um die Hamburger Airports. Neues, Hintergründe, und alles was bei "uns vor der Tür" so passiert. Außer den Daily Movements natürlich, für die gibt es einen eigenen Raum.

Moderatoren: smitty, HAM-Moderatoren

Antworten
NCC1701
Beiträge: 180
Registriert: 12.11.2015 20:15:15
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: PI

Rückblick 2018

Beitrag von NCC1701 » 31.12.2018 10:20:36

Hallo,
und wieder einmal ein kurzer und schneller Rückblick. Dieses mal auf 2018 am HAM.
  • Die Vorfelderneuerung ist weiter im vollem Gang. Mehr als 2/3 der Erneuerung ist abgeschlossen
  • Skytrax zeichnet unseren Flughafen wieder (zum vierten Mal) als besten Regionalflughafen Europas aus
  • Mehr und mehr Leute nutzen die S-Bahn zur Anfahrt an den Flughafen
  • Einige Airlines sind zwischen T1 und T2 umgezogen
  • Die neue Milionengrenze von 18Mio Passagieren konnte 2017 nicht geknackt werden.
    Es werden ca. 17,2 progonstiziert, d.h. weniger als 2017 (ca. -2,2%)
  • Die Zahl aller Starts und Landungen ist gegenüber dem Vorjahr gesunken (ca. -1,9%)
  • Die Anzahl der Landungen nach 23:00 erreichte einen neuen Rekord
    Wobei Q3/18 und vorallem Q4/18 hier erfreulicherweise von den Zahlen stark rückläufig waren
  • Ein Interimsgebäude soll auf dem Vorfeld 2 errichtet werden und mindestens für die Umbauphase des Pier Süd bis 2024 genutzt werden
  • Der Aiport kündigt einen tollen neuen Service "Lieferung von Snacks und Getränke ans Abfluggate" an
  • Eine schadhafte Isolierung eines Kabels löst einen Kurzschluss aus. Den ganzen Tag ging nichts mehr ab Flughafen.
    Das Management redet von "höherer" Gewalt.
  • Emirates konnte eine der täglichen Verbindungen nun auf A380 umstellen und erhöht somit die Sitzkapazität nach DXB sehr stark
  • TK kündigt an einen täglichen Umlauf nach IST in 2019 auf A330 umzustellen
  • Icelandair setzt nach HAM 737Max ein, allerdings kam diese nur im Oktober. Danach kam wieder die 757 auf der Route von KEF zum Einsatz
  • Unsere Verbindung nach EWR wurde zum Winterflugplan endgültig eingestellt. Somit keine Nonstopflüge nach Nordamerika in 2019 mehr.
  • EasyJet hat seine Basis geschlossen und soll noch Strafe für späte Starts zahlen - Verfahren läuft noch
  • Hainan Airlines ist nicht nach Hamburg gekommen
Den Wegfall oder die Aufnahme von Strecken in Europa habe ich mal wieder weg gelassen.

In dem Sinne
• falls ich was wichtiges in der Aufzählung vergessen habe, bitte wieder gerne nach posten
• möge sich wieder jeder seine eigene Meinung bilden, ob 2018 eher ein positives oder negatives Jahr für Hamburg war.

...NCC1701 :wink:

PS : Nach 2017 hätte ich 2018 so nicht erwartet. Meiner Meinung nach überwog in 2018 von der Gewichtung her das Negative.
PPS : Wünsche euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5365
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Re: Rückblick 2018

Beitrag von LevHAM » 31.12.2018 16:56:03

Vielen Dank für die Zusammenfassung wieder! Unter dem Strich die Bilanz des Versagens.
Mein Instagram Account: Instagram

Benutzeravatar
JU52
Beiträge: 3909
Registriert: 08.11.2005 21:21:43
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: ...im Final 23 :-)

Re: Rückblick 2018

Beitrag von JU52 » 31.12.2018 17:48:35

LevHAM hat geschrieben:
31.12.2018 16:56:03
Unter dem Strich die Bilanz des Versagens.
Umso erstaunlicher, dass der Flughafen immer noch nicht Konkurs angemeldet hat! :mrgreen:
...es grüßt die "alte Tante"

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5365
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Re: Rückblick 2018

Beitrag von LevHAM » 31.12.2018 17:52:39

JU52 hat geschrieben:
31.12.2018 17:48:35
LevHAM hat geschrieben:
31.12.2018 16:56:03
Unter dem Strich die Bilanz des Versagens.
Umso erstaunlicher, dass der Flughafen immer noch nicht Konkurs angemeldet hat! :mrgreen:
Naja, man kann das ja auf zwei unterschiedliche Arten bewerten. Aus geschäftlicher Sicht läuft alles mit Sicherheit gut.
Mein Instagram Account: Instagram

Benutzeravatar
JU52
Beiträge: 3909
Registriert: 08.11.2005 21:21:43
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: ...im Final 23 :-)

Re: Rückblick 2018

Beitrag von JU52 » 31.12.2018 17:54:54

...die da wären?
...es grüßt die "alte Tante"

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5365
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Re: Rückblick 2018

Beitrag von LevHAM » 31.12.2018 19:39:11

Nun, Bilanztechnisch macht die Gf glaube ich einen sehr guten Job, das Soll ist also erfüllt. Finde aber dass man auch ein bisschen dafür sorgen sollte, dass das Unternehmen bzw der Airport in dem Fall voran kommt, hier sind besonders gute Anbindungen gemeint, es kann ja eigentlich nicht sein, dass eine 1,9 Millionen Stadt wie Hamburg weder einen einzigen Flug auf den amerikanischen Kontinent anbieten kann, noch nach Fernost.

Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass man da mit so viel Enthusiasmus und Willenskraft dran ist wie zB Berlin und Düsseldorf. Es ist ja nicht so, dass hier kein Potential bestehen würde. Es braucht eben Anreize, die geboten werden müssen.
Bestes Beispiel: jetzt im September hatte Hamburg mehr Endzielfluggäste nach Singapore als Düsseldorf (2.694 vs 2.486). Dabei haben die vier wöchentliche Nonstopflüge, wir keinen einzigen.
Berlin hatte in diesem Jahr vor Aufnahme der Verbindung durch Scoot im Sommer an jedem Monat bis auf einem weniger Passagiere nach Singapore als Hamburg. Da wird doch schon ersichtlich, dass man dort um einiges mehr getan hat, solche Kunden an Land zu ziehen. Das Scoot eher nach Berlin gegangen ist ist immerhin noch verständlicher als dass SIA nach DUS gegangen ist. Auch da wird es deutlich bessere Anreize gegeben haben.

Seis drum, ich bleibe bei meinem Spruch, es kann nur besser werden! Jetzt noch eher ...
Mein Instagram Account: Instagram

spotteralex
Beiträge: 1764
Registriert: 18.09.2013 21:33:24
Lieblings-Spot: Krohnstieg
Wohnort: Hamburg <-> Moskau
Kontaktdaten:

Re: Rückblick 2018

Beitrag von spotteralex » 31.12.2018 19:55:29

Andererseits können wir doch fast schon froh sein, denn der Flughafen ist ja jetzt schon mit den wenigen non-Schengen-Verbindungen überfordert. Bin gestern mit Aeroflot aus SVO angekommen und durfte mal wieder eine Stunde an der Passkontrolle anstehen, weil anscheinend niemand auf die Idee kommt, dass es sinnvoller ist, dafür mehr als zwei Beamte zuzuteilen - und hinter uns stauten sich die Passagiere aus IST schon fast bis zur Rolltreppe. Da will ich nicht dabei sein, wenn zusätzlich noch ne Langstrecke oder zwei ankommen.

Für mich ist das dann auch ein Grund, weiterhin über die Drehkreuze zu fliegen, die das deutlich besser hinbekommen, und das obwohl SU inzwischen mit dem Abendflug auch sehr attraktive Flugzeiten hat.
Bild

Benutzeravatar
paraglider
Beiträge: 4338
Registriert: 13.02.2010 16:31:50
Lieblings-Spot: MNL
Wohnort: nicht so weit weg vom HAM-Airport

Re: Rückblick 2018

Beitrag von paraglider » 01.01.2019 12:19:42

spotteralex hat geschrieben:
31.12.2018 19:55:29
... Bin gestern mit Aeroflot aus SVO angekommen und durfte mal wieder eine Stunde an der Passkontrolle anstehen, ...
Dann komm mal morgens zwischen 5 und 6 mit nem Asiaten in FRA an. Du würdest Dich an der Passkontrolle über eine Stunde Wartezeit wie in Hamburg sehr freuen. Hinzu kommt da natürlich auch noch die zusätzliche Sicherheitskontrolle, was schnell auch noch mal eine halbe Stunde sein kann... Eine Frechheit wenn man überlegt, dass einem als Passagier diese "Dienstleistung" mittels Gebühr vollumfänglich berechnet wird.

Ach ja; ein moderner EU-Pass kann in HAM (und nicht nur dort) bei der Einreise zuweilen die Wartezeit auf nahezu null reduzieren. Da können die (zweifellos zu wenigen) Beamten noch so trantütig arbeiten: Pass aufs Tablett, Gesichtsscan, Tür geht auf und fertig.
Bild

Benutzeravatar
JU52
Beiträge: 3909
Registriert: 08.11.2005 21:21:43
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: ...im Final 23 :-)

Re: Rückblick 2018

Beitrag von JU52 » 01.01.2019 12:45:20

LevHAM hat geschrieben:
31.12.2018 19:39:11
Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass man da mit so viel Enthusiasmus und Willenskraft dran ist...
Und das ist es, was ich bei diesen ganzen "Hamburg wird immer schlechter" Postings meine - wer von denen, die das hier gebetsmühlenartig wiedeholen, hat denn wirklich konkrete Informationen, mittels derer das auch belegbar wäre?
Sicherlich können wir manche Auswirkungen (wie gerade z.B. Streckenstreichung United) wahrnehmen, aber das einfach nur stumpf auf ein "Verschulden" des Airports zu schieben (mit solchen Aussagen wie "Versagen des Airports"), entspricht wohl kaum der Realität und ganz ehrlich - ich finde es nervt langsam, jedenfalls mich!
Zuletzt geändert von JU52 am 01.01.2019 12:47:48, insgesamt 1-mal geändert.
...es grüßt die "alte Tante"

Benutzeravatar
JU52
Beiträge: 3909
Registriert: 08.11.2005 21:21:43
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: ...im Final 23 :-)

Re: Rückblick 2018

Beitrag von JU52 » 01.01.2019 12:45:58

-sorry, doppelt-
Zuletzt geändert von JU52 am 01.01.2019 12:47:17, insgesamt 1-mal geändert.
...es grüßt die "alte Tante"

Benutzeravatar
JU52
Beiträge: 3909
Registriert: 08.11.2005 21:21:43
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: ...im Final 23 :-)

Re: Rückblick 2018

Beitrag von JU52 » 01.01.2019 12:46:31

-sorry doppelt-
...es grüßt die "alte Tante"

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5365
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Re: Rückblick 2018

Beitrag von LevHAM » 01.01.2019 14:16:34

JU52 hat geschrieben:
01.01.2019 12:45:20
LevHAM hat geschrieben:
31.12.2018 19:39:11
Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass man da mit so viel Enthusiasmus und Willenskraft dran ist...
Und das ist es, was ich bei diesen ganzen "Hamburg wird immer schlechter" Postings meine - wer von denen, die das hier gebetsmühlenartig wiedeholen, hat denn wirklich konkrete Informationen, mittels derer das auch belegbar wäre?
Sicherlich können wir manche Auswirkungen (wie gerade z.B. Streckenstreichung United) wahrnehmen, aber das einfach nur stumpf auf ein "Verschulden" des Airports zu schieben (mit solchen Aussagen wie "Versagen des Airports"), entspricht wohl kaum der Realität und ganz ehrlich - ich finde es nervt langsam, jedenfalls mich!
Ich gebe dem Airport nicht die alleinige Schuld daran, ich glaube jedoch, dass sie einen Anteil daran tragen.
Mein Instagram Account: Instagram

NCC1701
Beiträge: 180
Registriert: 12.11.2015 20:15:15
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: PI

Re: Rückblick 2018

Beitrag von NCC1701 » 01.01.2019 16:38:39

JU52 hat geschrieben:
01.01.2019 12:45:20
Und das ist es, was ich bei diesen ganzen "Hamburg wird immer schlechter" Postings meine - wer von denen, die das hier gebetsmühlenartig wiedeholen, hat denn wirklich konkrete Informationen, mittels derer das auch belegbar wäre?
Ich entnehme daraus, dass deiner Meinung nach es eher positiver wird. Welche Fakten sind für dich dafür ausschlaggebend?

...NCC1701

NCC1701
Beiträge: 180
Registriert: 12.11.2015 20:15:15
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: PI

Re: Rückblick 2018

Beitrag von NCC1701 » 01.01.2019 16:40:50

An solchen Meldungen wie die mit "Hainan" kann der Airport natürlich nichts.
LevHAM hat geschrieben:
01.01.2019 14:16:34
Ich gebe dem Airport nicht die alleinige Schuld daran, ich glaube jedoch, dass sie einen Anteil daran tragen.
Dem kann ich mich anschließen.

...NCC1701

NCC1701
Beiträge: 180
Registriert: 12.11.2015 20:15:15
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: PI

Re: Rückblick 2018

Beitrag von NCC1701 » 01.01.2019 17:43:04

spotteralex hat geschrieben:
31.12.2018 19:55:29
Andererseits können wir doch fast schon froh sein, denn der Flughafen ist ja jetzt schon mit den wenigen non-Schengen-Verbindungen überfordert.
Das liegt aber tw. auch etwas an der Struktur unseres Flughafens. So ein richtig gesondertes "Non-Schengen" Terminal gibt es ja nicht.

...NCC1701

Benutzeravatar
JU52
Beiträge: 3909
Registriert: 08.11.2005 21:21:43
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: ...im Final 23 :-)

Re: Rückblick 2018

Beitrag von JU52 » 01.01.2019 20:47:32

NCC1701 hat geschrieben:
01.01.2019 16:38:39
JU52 hat geschrieben:
01.01.2019 12:45:20
Und das ist es, was ich bei diesen ganzen "Hamburg wird immer schlechter" Postings meine - wer von denen, die das hier gebetsmühlenartig wiedeholen, hat denn wirklich konkrete Informationen, mittels derer das auch belegbar wäre?
Ich entnehme daraus, dass deiner Meinung nach es eher positiver wird. Welche Fakten sind für dich dafür ausschlaggebend?

...NCC1701
Das entnimmst du falsch. Ich habe auch nirgends bemerkt, dass es eher positiver wird, aber ich wünsche es mir zumindest.
Nur finde ich es halt zu einfach zu behaupten, dass für Streckenstreichungen pp. allein das Management des Airports verantwortlich ist, ohne dass jemand Fakten nennen kann. Die Gründe sind vermutlich vielfältig, aber ich kenne weder die Geschäfsstrategien des Airports, noch der hier vertretenen Airlines. Wenn wir das wüssten, könnte man die ein oder andere Entscheidung (z.B. warum eine Airline nicht nach HAM kommt / keine Langstrecken ab HAM usw.) wahrscheinlich nachvollziehen.
...es grüßt die "alte Tante"

flieg wech
Beiträge: 983
Registriert: 07.09.2006 16:19:36

Re: Rückblick 2018

Beitrag von flieg wech » 01.01.2019 22:42:22

JU52 hat geschrieben:
01.01.2019 12:45:20
Und das ist es, was ich bei diesen ganzen "Hamburg wird immer schlechter" Postings meine - wer von denen, die das hier gebetsmühlenartig wiedeholen, hat denn wirklich konkrete Informationen, mittels derer das auch belegbar wäre?
Sicherlich können wir manche Auswirkungen (wie gerade z.B. Streckenstreichung United) wahrnehmen, aber das einfach nur stumpf auf ein "Verschulden" des Airports zu schieben (mit solchen Aussagen wie "Versagen des Airports"), entspricht wohl kaum der Realität und ganz ehrlich - ich finde es nervt langsam, jedenfalls mich!
Tja nur weil Du in Deiner Welt der Propaganda - damit Du dann auch genug Platz von den Airport Gewaltigen bekommst, Deinem Hobby nachzugehen (das nebenbei überhaupt keinen Wert hat für den Airport) - den Mist nicht siehst, der am Airport HAM läuft, heißt nicht daß die Paxe nicht genervt sind. Das fängt bei der Passkontrolle an (An- und Abflug), die grundsätzlich überlastet ist (obwohl man als Pax dafür bezahlt, aber egal, da sind dann die Gewinne des Airports höher), dann die in Deutschland generell grotesk schlechten Sicherheits (Gepäckkontrolle) abläufe, die nicht nur zeitaufwendig sind aber auch in sich widersprüchlich und all zu oft auch das Mindestmaß an Kundenfreundlichkeit vermissen lassen. Dann die absurden Zustände, wenn man für die S-Bahn eine Fahrkarte kaufen will, die Wartezeiten aufs Gepäck (von Priority hat man in HAM in diesem Zusammenhang noch nie etwas gehört) und so weiter, und so weiter. Zu den Verbindungen nach Europa: Drei Flüge nach Barcelona innnerhalb von 90 minuten passen vielleicht in das Geschäftsmodell von Ryanair, sind für eine der größten Städte Europas aber eine Frechheit. Aber es gibt auch etwas positives in HAM: Der Airport ist der einzige Airport in Westeuropa, der nonstop mit zwei Städten im Iran verbunden ist. NA ALSO!

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5365
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Re: Rückblick 2018

Beitrag von LevHAM » 02.01.2019 00:13:42

JU52 hat geschrieben:
01.01.2019 20:47:32
Nur finde ich es halt zu einfach zu behaupten, dass für Streckenstreichungen pp. allein das Management des Airports verantwortlich ist, ohne dass jemand Fakten nennen kann.
Wie gesagt, zumindest ich habe nirgends gesagt, dass ich alleinig den Airport verantwortlich mache.
Mein Instagram Account: Instagram

Benutzeravatar
JU52
Beiträge: 3909
Registriert: 08.11.2005 21:21:43
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: ...im Final 23 :-)

Re: Rückblick 2018

Beitrag von JU52 » 02.01.2019 09:56:42

flieg wech hat geschrieben:
01.01.2019 22:42:22
Tja nur weil Du in Deiner Welt der Propaganda...
Na DAS sagt ja genau der Richtige :lol:
flieg wech hat geschrieben:
01.01.2019 22:42:22
...damit Du dann auch genug Platz von den Airport Gewaltigen bekommst, Deinem Hobby nachzugehen (das nebenbei überhaupt keinen Wert hat für den Airport)...
Ich vermute - nein, ich bin mir sogar sicher - dass du auch noch an den Weihnachtsmann glaubst. Und es hat ja wirklich dieses Mal wirklich lange gedauert, bis du mit deinen Spotter-Verschwörungstheroien auf den Plan trittst. Wo warst du denn bloß bislang?

Um noch einmal etwas zum eigentlichen Thema zu sagen - meine Kritik bezog sich auf Gegebenheiten, die nicht allein im Ermessen des Airports liegen (hättest du mal richtig lesen sollen) und nicht auf die von dir angesprochenen Beispiele wie Gepäckabfertigung (da kann man sicherlich besser werden, keine Frage) oder S-Bahn Fahrkartenautomaten. Aber erlebst du das denn nur in HH?
...es grüßt die "alte Tante"

Alster68
Beiträge: 346
Registriert: 19.09.2007 12:33:59
Wohnort: Altenkirchen/Westerwald

Re: Rückblick 2018

Beitrag von Alster68 » 03.01.2019 02:38:35

Da ich die geschäftlichen Zusammenhänge bei der Akquisition neuer Linien nicht kenne, halte ich mich mit Kritik gegenüber der GF der FHAG auch zurück. Fest steht: Es wurden erhebliche Anstrengungen unternommen den Flughafen - luftseitig - zu modernisieren. Die weiteren Vorhaben machen in meinen Augen Sinn - unabhängig von der Höhe eines möglichen Wachstums. Auch hat Eggenschwiler argumentativ - in meinen Augen - souverän den Ausbauplan gegenüber den anderen Airlines verteidigt. Ich weiß jetzt nicht so recht was ich mehr von einem Flughafen-Chef erwarten sollte....

Die Pax-Zahlen werden in 2019 mit rund 2% - bis 3,5% auch wieder steigen. Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Langstrecken wird es punktuell auch geben (2020), aber ganz sicher nicht in der Fläche, wie erhofft.

Meine Einschätzung...

Thorsten

NCC1701
Beiträge: 180
Registriert: 12.11.2015 20:15:15
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: PI

Re: Rückblick 2018

Beitrag von NCC1701 » 05.01.2019 12:14:27

Alster68 hat geschrieben:
03.01.2019 02:38:35
Die Pax-Zahlen werden in 2019 mit rund 2% - bis 3,5% auch wieder steigen. Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche.
Das hoffen wir alle.
Alster68 hat geschrieben:
03.01.2019 02:38:35
Langstrecken wird es punktuell auch geben (2020), aber ganz sicher nicht in der Fläche, wie erhofft.
Ich glaube keiner von uns hier im Forum hat die Erwartung von der Fläche. Dazu fehlt und auch einfach ein Home-Carrier. Punktuelle Verbindungen wären ausreichend. LevHAM hat ja mal aufgezeigt, wo die potentiale bestehen würden.

...NCC1701

Antworten