Thai nach Hamburg...nicht völlig ausgeschlossen

Alles rund um die Hamburger Airports. Neues, Hintergründe, und alles was bei "uns vor der Tür" so passiert. Außer den Daily Movements natürlich, für die gibt es einen eigenen Raum.

Moderatoren: smitty, HAM-Moderatoren

flieg wech
Beiträge: 983
Registriert: 07.09.2006 16:19:36

Thai nach Hamburg...nicht völlig ausgeschlossen

Beitrag von flieg wech » 28.09.2012 15:15:53

Laut Technik-Vizepräsident Montree Jumrieng will Thai bald Berlin und Hamburg anfliegen.

Quelle: http://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/d ... 89910.html

Benutzeravatar
DC1030
Beiträge: 4967
Registriert: 29.08.2011 22:08:43
Lieblings-Spot: JSI
Wohnort: Hummelsbüttel
Kontaktdaten:

Re: Thai nach Hamburg...nicht völlig ausgeschlossen

Beitrag von DC1030 » 28.09.2012 15:27:41

NA ENDLICH mal ein "offizielles" Statement zu HAM-BKK. Das wird ja schon seit ewigen Zeiten hier im Forum diskutiert. Es wäre echt schön, wenn das Wirklichkeit wird! Und es ist, wie ich finde, auch ein Zeichen an LH, dass eben auch abseits der HUB's in Deutschland Langstrecken entstehen können.

Aber erstmal abwarten und vorsichtig optimistisch sein!
Gruß, Thomas

Bild

Geflogen mit:
DC3/DC10/MD11 / A300/A319/A320/A321-1/-2 /A380 / B737-3/-4/-5/-7/-8 / B744/B752/B773/B789
EMB190 / F100 / CRJ9 / DHC8-1/-3 / ATR72-5/-6 / JU52 / Bell-206 / P-28 / C172

flieg wech
Beiträge: 983
Registriert: 07.09.2006 16:19:36

Re: Thai nach Hamburg...nicht völlig ausgeschlossen

Beitrag von flieg wech » 28.09.2012 15:41:36

es ist mehr ein Zeichen der Star Alliance an die Araber und HAM eben an Emirates, das man der Abwanderung "seiner" Kunden nicht weiter zusehen will.

Und natürlich wird ein solcher Flug als Codeshare angeboten...Die Frage bleibt, ob es eine Verlängerung ex OSL, CPN oder auch MUC wird oder ein eigener Flug (wohl kaum tgl).

In jedem Fall kann man Ansagen von Thai Verantwortlichen mehr glauben als wenn Repräsentant einer indischen Airline rülpst.

HAMSpotter
Beiträge: 247
Registriert: 21.03.2006 16:07:26
Wohnort: Hamburg/Hannover

Re: Thai nach Hamburg...nicht völlig ausgeschlossen

Beitrag von HAMSpotter » 28.09.2012 15:55:53

Welche Vollpfosten hat da denn wieder recherchier?!
In Berlin könnte das zur Eröffnung des neuen Flughafens Berlin-Brandenburg, die jetzt für Oktober 2013 geplant ist, der Fall sein. Erst dessen neue Südbahn sei lang genug, um Nonstop-Flüge mit voller Zuladung zu ermöglichen.
3.600 * 45m reichen nicht für einen vollbeladenen Flug nach BKK?! Das ist doch *beeeep*!

Benutzeravatar
DC1030
Beiträge: 4967
Registriert: 29.08.2011 22:08:43
Lieblings-Spot: JSI
Wohnort: Hummelsbüttel
Kontaktdaten:

Re: Thai nach Hamburg...nicht völlig ausgeschlossen

Beitrag von DC1030 » 28.09.2012 16:05:08

HAMSpotter hat geschrieben:3.600 * 45m reichen nicht für einen vollbeladenen Flug nach BKK?! Das ist doch *beeeep*!
Darüber bin ich auch gestolpert. Aber hauptsache ein Thai-Mitarbeiter der Teppich-Etage hat das Wort Hamburg in den Mund genommen. :)
Gruß, Thomas

Bild

Geflogen mit:
DC3/DC10/MD11 / A300/A319/A320/A321-1/-2 /A380 / B737-3/-4/-5/-7/-8 / B744/B752/B773/B789
EMB190 / F100 / CRJ9 / DHC8-1/-3 / ATR72-5/-6 / JU52 / Bell-206 / P-28 / C172

jannemann
Beiträge: 6357
Registriert: 09.11.2005 11:34:56
Lieblings-Spot: EDDH

Re: Thai nach Hamburg...nicht völlig ausgeschlossen

Beitrag von jannemann » 28.09.2012 16:27:10

noch ein Stolperer:
Die eigenen Bangkok-Flüge hat Air Berlin zugunsten einer Umsteigeverbindung mit dem Partner Etyma via Abu Dhabi eingestellt
Wow, ein ganz neuer Partner für AB, gratuliere ! :shock: :D ..oh-mann ist das schlecht.. :cry: Bild

Absgesehen von den inhaltlichen SChwächen, bin ich immer noch der Meinung, dass diese Verbindung überfällig ist und absolut ins Programm passt.
1-3-5-- nach HAM 2-4-67 nach BBI, das wärs.. :D
vG
J

Benutzeravatar
A345
Beiträge: 7129
Registriert: 18.10.2007 01:01:29
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: Winterhude

Re: Thai nach Hamburg...nicht völlig ausgeschlossen

Beitrag von A345 » 28.09.2012 17:52:33

Bitte mit A340-500!
Bild

Benutzeravatar
Oliver Totzke
Beiträge: 1445
Registriert: 07.03.2012 14:12:14
Lieblings-Spot: EDDF
Wohnort: Norderstedt
Kontaktdaten:

Re: Thai nach Hamburg...nicht völlig ausgeschlossen

Beitrag von Oliver Totzke » 28.09.2012 18:03:20

A345 hat geschrieben:Bitte mit A340-500!
und ab und zu mit Upgrade auf A380 :mrgreen:
Träumen ist schön ^^
Gruß Oliver
facebook | flickr

Benutzeravatar
MA330
Beiträge: 1773
Registriert: 01.06.2010 18:58:22
Lieblings-Spot: Amsterdam

Re: Thai nach Hamburg...nicht völlig ausgeschlossen

Beitrag von MA330 » 28.09.2012 18:47:27

A345 hat geschrieben:Bitte mit A340-500!
Na hoffentlich nicht, die Thai 777 sieht auch sehr sexy aus! Außerdem werden die 500er gerade rausgeschmissen wenn ich mich nicht irre...

Benutzeravatar
paraglider
Beiträge: 4350
Registriert: 13.02.2010 16:31:50
Lieblings-Spot: MNL
Wohnort: nicht so weit weg vom HAM-Airport

Re: Thai nach Hamburg...nicht völlig ausgeschlossen

Beitrag von paraglider » 28.09.2012 19:32:21

A345 hat geschrieben:Bitte mit A340-500!
Die vier 345'er sind leider nicht mehr im Dienst.
Aber vielleicht werden sie ja eigens für BKK-HAM und zurück reaktiviert. 8)
Bild

Benutzeravatar
Zak
Beiträge: 1080
Registriert: 14.02.2009 13:21:36
Lieblings-Spot: Parkhaus1
Wohnort: Glinde
Kontaktdaten:

Re: Thai nach Hamburg...nicht völlig ausgeschlossen

Beitrag von Zak » 28.09.2012 21:05:41

Mit der Thai-Livery sähe sogar ne Shorts sexy aus... ;)

Würd mich sehr freuen, wenn das klappen würde. Und in der Tat sind solche Verbindungen die beste Option, die die 3 großen Allianzen den Golf-Airlines entgegen setzen können.
::: netAirspace.com ::: Flight. Photos. Friends. :::

Benutzeravatar
Moonraker
Beiträge: 1354
Registriert: 18.05.2011 10:28:02
Lieblings-Spot: XFW
Wohnort: Al Tona

Re: Thai nach Hamburg...nicht völlig ausgeschlossen

Beitrag von Moonraker » 28.09.2012 21:40:57

jannemann hat geschrieben:noch ein Stolperer:
Die eigenen Bangkok-Flüge hat Air Berlin zugunsten einer Umsteigeverbindung mit dem Partner Etyma via Abu Dhabi eingestellt
Wow, ein ganz neuer Partner für AB, gratuliere ! :shock: :D ..oh-mann ist das schlecht.. :cry: Bild
Entschuldigt bitte diesen off-topic-Post, aber: interessieren sich manche Journalisten eigentlich gar nicht für die Dinge, über die sie schreiben? Liest das niemand mehr gegen? So ein Lapsus tut wirklich weh in einer großen Tageszeitung und er übertrifft sicher das beliebte Quantas.

Aber ich wollte nun doch wissen, was es mit "Etyma" auf sich hat. Ein bisschen surfen ergab: es handelt sich bei diesem Begriff um eine flektierte Form von Etymon. Etymon kommt aus dem Griechischen und bedeutet "das Wahre" - welch feine Ironie 8). In der Linguistik ist damit die älteste Form oder Bedeutung eines Wortes gemeint.
Gruß, Kay

Benutzeravatar
Zak
Beiträge: 1080
Registriert: 14.02.2009 13:21:36
Lieblings-Spot: Parkhaus1
Wohnort: Glinde
Kontaktdaten:

Re: Thai nach Hamburg...nicht völlig ausgeschlossen

Beitrag von Zak » 28.09.2012 23:04:47

Moonraker hat geschrieben:Entschuldigt bitte diesen off-topic-Post, aber: interessieren sich manche Journalisten eigentlich gar nicht für die Dinge, über die sie schreiben? Liest das niemand mehr gegen? So ein Lapsus tut wirklich weh in einer großen Tageszeitung und er übertrifft sicher das beliebte Quantas.

Aber ich wollte nun doch wissen, was es mit "Etyma" auf sich hat. Ein bisschen surfen ergab: es handelt sich bei diesem Begriff um eine flektierte Form von Etymon. Etymon kommt aus dem Griechischen und bedeutet "das Wahre" - welch feine Ironie 8). In der Linguistik ist damit die älteste Form oder Bedeutung eines Wortes gemeint.
Ich tipp hier mal auf Autocorrect-Amok. ;)

Korrektur lesen fällt mangels Zeitdruck bei Online-Medien heutzutage aus. Dafür hat man ja die Leser. Irgendwas müssen die ja auch leisten, wenn man ihnen die Artikel schon gratis zur Verfügung stellt. ;)

Solche offenkundigen Wortfehler kann ich ja noch irgendwo tolerieren. Aber man liest ja nun auch immer wieder Artikel, in denen Fakten oder Sachverhalte eklatant falsch dargestellt werden. So sehr, dass man merkt, dass der Autor des Artikels eigentlich null Ahnung hat, wovon er da schreibt.

Ich kann mich da immer nur wiederholen: bei Luftfahrt-Artikeln fällt uns das auf, weil wir von der Materie etwas verstehen. Aber es möge bitte niemand glauben, dass Journalisten von anderen Sachgebieten zwingend mehr Ahnung hätten.

Deshalb: größte Vorsicht beim Konsum von Medien. Insbesondere bei meinungsbildenden Artikeln. Es besteht immer das Risiko, dass der Autor des Artikels nicht wirklich viel thematischen Sachverstand mitbringt.
::: netAirspace.com ::: Flight. Photos. Friends. :::

flieg wech
Beiträge: 983
Registriert: 07.09.2006 16:19:36

Re: Thai nach Hamburg...nicht völlig ausgeschlossen

Beitrag von flieg wech » 29.09.2012 07:53:00

abgesehen davon, dass die beruechtigte Spotterfraktion auch diesen Thread wieder dabei ist, zu versauen, waere ja mal schoen, ob jemand weiss, ob Thai schon einmal HAM als moegliches Ziel genannt hat und wenn ja, was da der Grund war, warum daraus nichts wurde.

tg924
Beiträge: 454
Registriert: 12.02.2008 19:49:15
Wohnort: HH

Re: Thai nach Hamburg...nicht völlig ausgeschlossen

Beitrag von tg924 » 29.09.2012 10:26:02

DC1030 hat geschrieben:NA ENDLICH mal ein "offizielles" Statement zu HAM-BKK. Das wird ja schon seit ewigen Zeiten hier im Forum diskutiert. Es wäre echt schön, wenn das Wirklichkeit wird! Und es ist, wie ich finde, auch ein Zeichen an LH, dass eben auch abseits der HUB's in Deutschland Langstrecken entstehen können.

Aber erstmal abwarten und vorsichtig optimistisch sein!
Geht es nicht einmal ohne LH-Bashing. Von der Defenition für Langstrecke mal abgesehen,schau dir doch an wohin Langstrecke vom wem angeboten wird. Da geht es zu den Hub`s der jeweiligen Airline. Warum die ach so tolle EK oder jetzt womöglich/hoffentlich! TG für etwas loben-und LH verdammen. Ist nicht EK,die Geographie gibt auch nicht viel Anderes her,das Hardcorebeispiel einer Hubairline.Gibt es da überhaupt eine Flugnummer die DXB nicht berühert? Dazu mal selbst den Vergleich mit LH+Töchter ziehen.

Meine Flugstatistik verrät,das ich mich über BKK-HAM-BKK durch TG durchaus freuen könnte. Insgesamt aber noch wenig Substanz in der Ankündigung,ab wann und Frequenz. Als Vergleich mal LX nach SIN! Wollen wir hoffen das es mehr als heisse Luft ist.
Welche Kapazitäten sind/werden denn überhaupt frei um HAM und BER zu bedienen.
Zu geringe Frequenz grenzt die Attraktivität der Route ein,auf jeden Fall einiges an zusätzlicher Kapazität am Markt was dann abgesetzt werden will. ich persönlich glaube,das der Kuchen nicht unbedingt grösser wird,nur die Stücken und Krümel werden etwas anders verteilt. Mit mit 744(wie lange noch) nach MUC und dem Sprung auf 380 in FRA ist womöglich die Streichung des 2.Fluges nach FRA zu Gunsten von HAM+BER angesagt. Abhängig sicher von der Entscheidung ob LH BKK aufgibt oder doch weiterfliegt. Da TG auch die anderen Airports um "uns" herum nonstop besser ohne Verlängerung eines anderen Zieles anbietet erwarte ich das im Fall der Fälle auch für HAM und BER.
Bild

Benutzeravatar
747SP
Beiträge: 1008
Registriert: 11.05.2010 09:50:27
Lieblings-Spot: NONE

Re: Thai nach Hamburg...nicht völlig ausgeschlossen

Beitrag von 747SP » 29.09.2012 11:24:11

tg924 hat geschrieben: Als Vergleich mal LX nach SIN! Wollen wir hoffen das es mehr als heisse Luft ist.
Zur gleichen Zeit gibt LH allerdings MUC-SIN auf. Wird schon im *A Verbund abgestimmt sein.

Cheers!
c!iCmy[iP!C]
Worst Airlines: BRUSSELS Eurowings RYANAIR
Bild

Benutzeravatar
DC1030
Beiträge: 4967
Registriert: 29.08.2011 22:08:43
Lieblings-Spot: JSI
Wohnort: Hummelsbüttel
Kontaktdaten:

Re: Thai nach Hamburg...nicht völlig ausgeschlossen

Beitrag von DC1030 » 29.09.2012 11:33:41

tg924 hat geschrieben:Geht es nicht einmal ohne LH-Bashing.
Laut Wikipedia bedeutet Bashing einen "verbalen Angriff". Wenn ich schreibe, dass es ein Zeichen an LH ist, dann hat das nichts mit einem verbalen Angriff zu tun! :roll:
tg924 hat geschrieben:(...)und dem Sprung auf 380 in FRA ist womöglich die Streichung des 2.Fluges nach FRA zu Gunsten von HAM+BER angesagt.
Die Streichung des 2. täglichen Fluges hat mit dem Upgrade auf A380 zu tun und nichts mit einer womöglich neuen Verbindung nach HAM und/ oder BER. Die Änderung auf A380 und Streichung des 2. Fluges bringt nämlich eine Kapazitätssteigerung von 5% mit sich.
Gruß, Thomas

Bild

Geflogen mit:
DC3/DC10/MD11 / A300/A319/A320/A321-1/-2 /A380 / B737-3/-4/-5/-7/-8 / B744/B752/B773/B789
EMB190 / F100 / CRJ9 / DHC8-1/-3 / ATR72-5/-6 / JU52 / Bell-206 / P-28 / C172

jannemann
Beiträge: 6357
Registriert: 09.11.2005 11:34:56
Lieblings-Spot: EDDH

Re: Thai nach Hamburg...nicht völlig ausgeschlossen

Beitrag von jannemann » 29.09.2012 12:43:43

abgesehen davon, dass die beruechtigte Spotterfraktion auch diesen Thread wieder dabei ist, zu versauen, waere ja mal schoen, ob jemand weiss, ob Thai schon einmal HAM als moegliches Ziel genannt hat und wenn ja, was da der Grund war, warum daraus nichts wurde.
Gehts nicht auch mal ohne Seitenhieb gegen die Mehrheit hier ?

Thai war noch nie in HAM (abgesehen von wenigen Ausweichlandungen wg. Nebels in den 1980ern und jüngste A330 für LHT) und hatte auch noch nie sich zum Standort HAM öffentlich geäussert.

Der Wegfall auch von AB auf der Route dürfte dieser Idee zusätzlichen Schub gegeben haben.
Zweitens würde man dadurch EK ein wenig unter Druck setzen, denn nonstop HAM-BKK-(Phuket) ist allemal attraktiver als mit Stundenlangem Zwischenhalt irgendwo in Arabien.
Drittens - Statistiker nach vorn - gibt es ein mehrfach berechnetes Passagieraufkommen zwischen HH und Thailand von über 120+X Leuten pro Tag. Zahlen bitte nachreichen, wenn vorhanden..
Viertens: vergasst die Jütländer nicht ! Dr dänische Markt in Richtung Thailand ist nicht zu unterschätzen. Wenn die Jylländer in 3,5 Stunden ohne Brückenmaut (nach CPH) per Auto bequem zum Hamburger Airport kommen, stellt dies m.E. eine zusätzliche Nachfrageplattform dar.
Nicht umsonst schlug in Billund seinerzeit Phuket Airlines 1x pro Woche mit 743 auf.

Kurzum: es sollte doch mit dem Teufel zugehen, wenn sich diese Verbindung nicht rentieren würde.
Allein LH müsste noch grünes Licht geben und auf die Umsteiger in MUC/FRA verzichten.
vG
J

Benutzeravatar
DC1030
Beiträge: 4967
Registriert: 29.08.2011 22:08:43
Lieblings-Spot: JSI
Wohnort: Hummelsbüttel
Kontaktdaten:

Re: Thai nach Hamburg...nicht völlig ausgeschlossen

Beitrag von DC1030 » 29.09.2012 13:39:36

Wie ich erfahren habe (ohne eine sichere Quelle zu haben) möchte SAS die Strecke CPH-BKK sogar einstellen. Also noch mehr Potenzial ab HAM!?
Gruß, Thomas

Bild

Geflogen mit:
DC3/DC10/MD11 / A300/A319/A320/A321-1/-2 /A380 / B737-3/-4/-5/-7/-8 / B744/B752/B773/B789
EMB190 / F100 / CRJ9 / DHC8-1/-3 / ATR72-5/-6 / JU52 / Bell-206 / P-28 / C172

Benutzeravatar
paraglider
Beiträge: 4350
Registriert: 13.02.2010 16:31:50
Lieblings-Spot: MNL
Wohnort: nicht so weit weg vom HAM-Airport

Re: Thai nach Hamburg...nicht völlig ausgeschlossen

Beitrag von paraglider » 29.09.2012 13:48:41

jannemann hat geschrieben: ... Drittens - Statistiker nach vorn - gibt es ein mehrfach berechnetes Passagieraufkommen zwischen HH und Thailand von über 120+X Leuten pro Tag.
Die Zahl bezieht sich dann aber nur auf Paxe die in BKK oder zumindest in Thailand verbleiben. Oder?
Bangkok BKK (und ab übermorgen auch wieder DMK) ist ja darüber hinaus ein ziemlich interessantes Drehrkreuz für jede Menge weitere Destinationen zu denen es nur wenig bis keine direkten Verbindungen aus Deutschland (und teilweise sogar aus ganz Europa) gibt.
Bild

tg924
Beiträge: 454
Registriert: 12.02.2008 19:49:15
Wohnort: HH

Re: Thai nach Hamburg...nicht völlig ausgeschlossen

Beitrag von tg924 » 29.09.2012 13:51:00

DC1030 hat geschrieben:
tg924 hat geschrieben:Geht es nicht einmal ohne LH-Bashing.
Laut Wikipedia bedeutet Bashing einen "verbalen Angriff". Wenn ich schreibe, dass es ein Zeichen an LH ist, dann hat das nichts mit einem verbalen Angriff zu tun! :roll:
tg924 hat geschrieben:(...)und dem Sprung auf 380 in FRA ist womöglich die Streichung des 2.Fluges nach FRA zu Gunsten von HAM+BER angesagt.
Die Streichung des 2. täglichen Fluges hat mit dem Upgrade auf A380 zu tun und nichts mit einer womöglich neuen Verbindung nach HAM und/ oder BER. Die Änderung auf A380 und Streichung des 2. Fluges bringt nämlich eine Kapazitätssteigerung von 5% mit sich.
Nenn es wie du willst,der Fakt bleibt doch der Gleiche. Es ergeht wiedermal,ich nenne es jetzt mit deiner Erlaunis?, Vorwurf an LH nicht jede Milchkanne mit jeder auf Langstrecke zu verbinden. Das macht aber soweit ich das im Blick habe keiner. Weder die erfolgreichen noch die weniger erfolgreichen.Wenn man Milchkannen bedient ist an anderen Ende der eigene Hub. Da ist LH mit 2,5 Hubs in Deutschland plus die Hubs der Töchter eher schon breit aufgestellt.

1x380 5% mehr als 1x744(10F/40C/325Y) + 1x77W(8F/30C/274Y), meinst du aber nicht ernst?
Welcher 2.Flug ist/wird durch Umstieg auf 380 gestrichen? FRA bis vor einiger Zeit 2x744,derzeit 1x744+1x7täglich 7W,demnächst 1x380+1x77W-selbst noch zur Saure-Gurken-Zeit in Thailand.
Da wir,sorry ich jedenfalls, bisher noch keine belastbaren Infos haben ab wann und mit welcher Frequenz HAM und BER aufgenommen werden,ist alles Spekulatius. Ich glaube aber nicht, das man aus 3xtäglich Deutschlang auf 5x geht. Ganz nebenbei, wie sieht es für TG mit den Verkehrsrechten aus-nach Lust und Laune bei Slotverfügbarkeit oder gibt es Limits.
BER halte ich letztendlich noch immer für wahrscheinlicher als HAM zumindestens für die Zahl der Flüge.Berliner Paxe hatten ja schon mal die Chance nonstop nach BKK zu fliegen.Ist ja die bisher ungeklärte Frage nach der Kapazität welche man zusätzlich in den markt drücken will. Die Zahl der Leute ist endlich,TG will die Plätze ja auch verkaufen und nicht verschenken.Insofern glaube ich da an Reduzierung der Flüge nach FRA bzw. komplette Verlegung des 2.Fluges nach BER.Für eine ganze Reihe an Paxen ist es sicherlich egal,für einige wird es sogar besser statt nach MUC oder FRA dann eben nach BER anzureisen.Auch sollten zwischen BKK und BER paar Liter weniger verbrannt werden.
Zur Kapazitätserhöhung könnte es dann u.U. nur durch die Flüge nach HAM kommen.Da die 345er wohl nur noch für Träume gut sind,wenigstens wurde er auch bei TG 1x für 17:04 wahr,ist wohl eine 77E am wahrscheinlichsten. Hoffentlich, auch Dank SAS min. 4/7; nochmal träumen: täglich!

Benutzeravatar
DC1030
Beiträge: 4967
Registriert: 29.08.2011 22:08:43
Lieblings-Spot: JSI
Wohnort: Hummelsbüttel
Kontaktdaten:

Re: Thai nach Hamburg...nicht völlig ausgeschlossen

Beitrag von DC1030 » 29.09.2012 14:05:31

Die 5% hatte ich aus einem Online-Bericht übernommen, ohne großartig darüber nachzudenken, da ich die Bestuhlungen nicht im Kopf habe. Mittlerweile ist diese Zahl tatsächlich aus dem Bericht verschwunden.

Was ich aber wiederum nicht verstehe: Warum kann man an einer Milchkanne, einem Regional-Flugplatz oder am A**** der Welt (nenne HAM wie Du willst) nicht eine neue Langstrecke einführen, wenn die Analysten der Airline sagen, dass man die Kiste voll bekommt. Warum muss man alles über HUB's abwickeln. Das erschliesst sich mir immernoch nicht so ganz.
Gruß, Thomas

Bild

Geflogen mit:
DC3/DC10/MD11 / A300/A319/A320/A321-1/-2 /A380 / B737-3/-4/-5/-7/-8 / B744/B752/B773/B789
EMB190 / F100 / CRJ9 / DHC8-1/-3 / ATR72-5/-6 / JU52 / Bell-206 / P-28 / C172

tg924
Beiträge: 454
Registriert: 12.02.2008 19:49:15
Wohnort: HH

Re: Thai nach Hamburg...nicht völlig ausgeschlossen

Beitrag von tg924 » 29.09.2012 14:32:08

DC1030 hat geschrieben:.
Was ich aber wiederum nicht verstehe: Warum kann man an einer Milchkanne, einem Regional-Flugplatz oder am A**** der Welt (nenne HAM wie Du willst) nicht eine neue Langstrecke einführen, wenn die Analysten der Airline sagen, dass man die Kiste voll bekommt. Warum muss man alles über HUB's abwickeln. Das erschliesst sich mir immernoch nicht so ganz.
Was ich nicht verstehe-sprechen wir von einem Gedankenmodell oder von einer und dann welcher Airline deren Analysten die Kiste vollkriegen?
Vollkriegen ist nicht das Thema,am Ende muss mehr als die schwarze"Null" rauskommen. Man will und muss Geldverdienen.Der Teil sollte bekannt sein,auch für die Analysten.Und selbst wir werden uns da einig sein.Ich habe eine derartige Analyse noch nicht zu Gesicht bekommen,diese sollte aber auch über den Tellerrand schauen und die Auswirkungen auf das restliche Netzwerk der eigenen Airline und der Partner beleuchten. Es macht ja wenig bis keinen Sinn eine Strecke zu etablieren die für sich betrachtet womöglich sogar funktioniert aber durch Kannibalisierung am Hub mehr Verluste verursacht als sie selbst Gewinne einfliegt. Höchststrafe wären dann zwei verlustbringende Routen statt eine mit Ertrag. Offensichtlich gab es bisher Analysten bei LH die etwas anderes als nur vollkriegen ab HAM sahen, oder den Entscheider jucken die Ergebnisse seiner Analysten nicht.

Benutzeravatar
747SP
Beiträge: 1008
Registriert: 11.05.2010 09:50:27
Lieblings-Spot: NONE

Re: Thai nach Hamburg...nicht völlig ausgeschlossen

Beitrag von 747SP » 29.09.2012 15:20:24

tg924 hat geschrieben:Vollkriegen ist nicht das Thema,am Ende muss mehr als die schwarze"Null" rauskommen. Man will und muss Geldverdienen.
Richtig. War das nicht auch der Grund warum Delta aufgegeben hat?

Cheers!
c!iCmy[iP!C]
Worst Airlines: BRUSSELS Eurowings RYANAIR
Bild

Benutzeravatar
DC1030
Beiträge: 4967
Registriert: 29.08.2011 22:08:43
Lieblings-Spot: JSI
Wohnort: Hummelsbüttel
Kontaktdaten:

Re: Thai nach Hamburg...nicht völlig ausgeschlossen

Beitrag von DC1030 » 29.09.2012 15:40:01

@tg924: Dann habe ich nun verstanden, was Du meinst :wink:
Gruß, Thomas

Bild

Geflogen mit:
DC3/DC10/MD11 / A300/A319/A320/A321-1/-2 /A380 / B737-3/-4/-5/-7/-8 / B744/B752/B773/B789
EMB190 / F100 / CRJ9 / DHC8-1/-3 / ATR72-5/-6 / JU52 / Bell-206 / P-28 / C172

flieg wech
Beiträge: 983
Registriert: 07.09.2006 16:19:36

Re: Thai nach Hamburg...nicht völlig ausgeschlossen

Beitrag von flieg wech » 30.09.2012 10:07:40

jannemann hat geschrieben: Gehts nicht auch mal ohne Seitenhieb gegen die Mehrheit hier ?
J
nein geht nicht, es gibt hier einen eigenen bereich, wo man sich in allen Einzelheiten ueber das, was man gerne sehen mochte, auslassen kann und ich bin noch nie da rein gegangen, um darueber zu sinnieren, ob diese oder jene Maschine halbleer abgehoben ist oder nicht, was naemlich zu recht die "Fotografen" nerven wuerde.
Thai hat soviele unterschiedliche Flugzeugtypen gerade fuer die Langstrecke, dass man im Falle einer Verbindung davon ausgehen kann, dass man jede von denen mal in Hamburg sehen wuerde.
Und ob Lufthansa wirklich noch in der Position ist, sein Veto einzulegen, wenn man sieht, wie wenig man selbst an den Anforderungen der Alliancepartner interessiert ist (siehe Einstellung der SIN Verbindung ex Muenchen).

Benutzeravatar
Oliver Totzke
Beiträge: 1445
Registriert: 07.03.2012 14:12:14
Lieblings-Spot: EDDF
Wohnort: Norderstedt
Kontaktdaten:

Re: Thai nach Hamburg...nicht völlig ausgeschlossen

Beitrag von Oliver Totzke » 30.09.2012 10:53:36

flieg wech hat geschrieben:
jannemann hat geschrieben: Gehts nicht auch mal ohne Seitenhieb gegen die Mehrheit hier ?
J
nein geht nicht, es gibt hier einen eigenen bereich, wo man sich in allen Einzelheiten ueber das, was man gerne sehen mochte, auslassen kann und ich bin noch nie da rein gegangen, um darueber zu sinnieren, ob diese oder jene Maschine halbleer abgehoben ist oder nicht, was naemlich zu recht die "Fotografen" nerven wuerde.
Thai hat soviele unterschiedliche Flugzeugtypen gerade fuer die Langstrecke, dass man im Falle einer Verbindung davon ausgehen kann, dass man jede von denen mal in Hamburg sehen wuerde.
Ist das Forum eingeteilt in Bereiche für Spotter und Nicht-Spotter? Wäre mir neu...
Mich täte interessieren was dir das Recht gibt, Personen die du nicht kennst, als "berüchtigte Spotterfraktion" zu betiteln (Auf Seite 1 dieses Threads).
Berüchtigt = übel beleumdet, für schlechte Eigenschaften oder Taten bekannt
Gruß Oliver
facebook | flickr

Benutzeravatar
JU52
Beiträge: 3912
Registriert: 08.11.2005 21:21:43
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: ...im Final 23 :-)

Re: Thai nach Hamburg...nicht völlig ausgeschlossen

Beitrag von JU52 » 30.09.2012 10:57:53

flieg wech hat geschrieben:
jannemann hat geschrieben: Gehts nicht auch mal ohne Seitenhieb gegen die Mehrheit hier ?
J
nein geht nicht....
Vor allem nicht von dir! Sorry für das off topic, aber das muss mal raus. Gestern waren es bei flieg wech die "berüchtigten Spotter", heute werden die Fotografen mit Anführungszeichen versehen. Welches Problem hast du eigentlich mit den Menschen, die beim Erblicken eines Fliegers eine Kamera in die Hand nehmen?
flieg wech hat geschrieben:...es gibt hier einen eigenen Bereich, wo man sich in allen Einzelheiten ueber das, was man gerne sehen mochte, auslassen kann und ich bin noch nie da rein gegangen...
Wozu du herzlich als Mitglied dieses Forums eingeladen bist! Es ist nicht erforderlich in jedem Bereich Experte zu sein, oder wurdest du bei deiner Anmeldung dazu befragt und nur für gewisse Bereiche zugelasen? Es ist in diesem Forum wohl weniger entscheidend OB du etwas zu einem Thema sagst, sondern vielmehr WIE du es sagst (und ich finde daran kannst du durchaus arbeiten :wink: ). Wir können (per PN) gern darüber diskutieren.
...es grüßt die "alte Tante"

HAMSpotter
Beiträge: 247
Registriert: 21.03.2006 16:07:26
Wohnort: Hamburg/Hannover

Re: Thai nach Hamburg...nicht völlig ausgeschlossen

Beitrag von HAMSpotter » 01.10.2012 08:29:04

tg924 hat geschrieben: 1x380 5% mehr als 1x744(10F/40C/325Y) + 1x77W(8F/30C/274Y), meinst du aber nicht ernst?
Welcher 2.Flug ist/wird durch Umstieg auf 380 gestrichen? FRA bis vor einiger Zeit 2x744,derzeit 1x744+1x7täglich 7W,demnächst 1x380+1x77W-selbst noch zur Saure-Gurken-Zeit in Thailand.
Doch, das ist ernst gemeint, da der zweite Flug nur an 2 Tagen der Woche gestrichen wird! Die restlichen 5 Tage der Woche wird es auch weiterhin 2 tägliche Thai-Flüge FRA - BKK geben!

Benutzeravatar
speedbike
Beiträge: 443
Registriert: 01.05.2007 10:26:28
Wohnort: Hamburg

Re: Thai nach Hamburg...nicht völlig ausgeschlossen

Beitrag von speedbike » 01.10.2012 09:56:05

DC1030 hat geschrieben:Wie ich erfahren habe (ohne eine sichere Quelle zu haben) möchte SAS die Strecke CPH-BKK sogar einstellen. Also noch mehr Potenzial ab HAM!?
hier die sichere Quelle:

http://airlineroute.net/2012/09/18/sk-bkk-s13cxld/

Der "freie" A340 bekommt dann CPH-SFO

Dauert sicher auch nicht mehr lange bis EK den zweiten Daily nach CPH bringt...
Bild

Benutzeravatar
speedbike
Beiträge: 443
Registriert: 01.05.2007 10:26:28
Wohnort: Hamburg

Re: Thai nach Hamburg...nicht völlig ausgeschlossen

Beitrag von speedbike » 01.10.2012 10:03:44

747SP hat geschrieben:
tg924 hat geschrieben:Vollkriegen ist nicht das Thema,am Ende muss mehr als die schwarze"Null" rauskommen. Man will und muss Geldverdienen.
Richtig. War das nicht auch der Grund warum Delta aufgegeben hat?

Cheers!
Und die BKK-Strecken sind in erster Linie Touristen die nicht an Full-Fare Y-Tarifen oder gar C-Class interessiert sind... warum wohl hat TG verhältnismäßig wenig C-Class-Sitze an Bord? Da nützen auch die 120+X Leute pro Tag nix... Geld wird "vorne" gemacht, eine gut gebuchte Eco deckt nur die Kosten.
Bild

Benutzeravatar
Timur
Beiträge: 966
Registriert: 01.01.2008 20:38:27
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: Exakt unter Landeanflug 33, 9km vor Aufsetzpunkt

Re: Thai nach Hamburg...nicht völlig ausgeschlossen

Beitrag von Timur » 01.10.2012 12:26:31

Und die BKK-Strecken sind in erster Linie Touristen die nicht an Full-Fare Y-Tarifen oder gar C-Class interessiert sind... warum wohl hat TG verhältnismäßig wenig C-Class-Sitze an Bord? Da nützen auch die 120+X Leute pro Tag nix... Geld wird "vorne" gemacht, eine gut gebuchte Eco deckt nur die Kosten.
Diese Antwort ist teilweise richtig. Bei klassischen "Full-Service-Carriern" trifft das in der Tendenz zwar zu, aber wenn Thai generell wenig C-Klasse hat und man nur mit Eco-Paxen nicht überleben kann, dann geht es denen immer noch erstaunlich gut, oder? Zudem zeigen Ryanair, Easyjet etc., dass man sogar gänzlich ohne Business Geld machen kann - zumindest auf kürzeren Strecken. Aber zurück zur Thai-Thematik: So wie ich das (am Rande) beobachtet habe, sind Flüge nach Bangkok eher hochpreisig. Zumindest im Vergleich mit den Strecken nach China. Insofern könnte man da vielleicht sogar bei den "normalen" Eco-Passagiren halbwegs erträglich Margen generieren.

tg924
Beiträge: 454
Registriert: 12.02.2008 19:49:15
Wohnort: HH

Re: Thai nach Hamburg...nicht völlig ausgeschlossen

Beitrag von tg924 » 01.10.2012 18:57:00

HAMSpotter hat geschrieben:
tg924 hat geschrieben: 1x380 5% mehr als 1x744(10F/40C/325Y) + 1x77W(8F/30C/274Y), meinst du aber nicht ernst?
Welcher 2.Flug ist/wird durch Umstieg auf 380 gestrichen? FRA bis vor einiger Zeit 2x744,derzeit 1x744+1x7täglich 7W,demnächst 1x380+1x77W-selbst noch zur Saure-Gurken-Zeit in Thailand.
Doch, das ist ernst gemeint, da der zweite Flug nur an 2 Tagen der Woche gestrichen wird! Die restlichen 5 Tage der Woche wird es auch weiterhin 2 tägliche Thai-Flüge FRA - BKK geben!
5/7 statt 7/7 für den 2.Flug würde ich nicht als Streichung sondern als Kapazitätsanpassung deuten,zudem nur temporär.Für den weiteren Verlauf des Jahres 2013 finde ich wieder 14/7 auf BKK-FRA-BKK 1x388+1x77W.hierbei sehe ich noch zwei beachtenswerte Punkte. Zunächst ist ja vor kurzem die Kapa durch Umstellung von 2x744 auf 744+77W gesenkt worden.Demnächst leichte Erhöhung durch 7/7-388 + 5/7 77W. Erst 14/7 388+77Wtägl.bringt tatsächlich mehr Kapa als man schon zu Zeiten von 2xtägl. 744 hatte! Seltsam für mich,das sich die Termine der Kapa-Sprünge nicht mit den von mir in den letzten 20 Jahren wahrgenommenen saisonalen Schwankungen decken. Short of aircraft?
Andererseits stimmt es mich nicht wirklich optimistisch für BER und HAM, wenn TG auf der derzeitigen Hauptstrecke nur so dezent die Kapa erhöht. BER sehe ich nach wie vor als Verlagerung des 2.Fluges von Main an Spree( o.k. in den märkischen Sand). Trotzdem hoffen auf 4-5/7 nach/von HAM!

tg924
Beiträge: 454
Registriert: 12.02.2008 19:49:15
Wohnort: HH

Re: Thai nach Hamburg...nicht völlig ausgeschlossen

Beitrag von tg924 » 01.10.2012 19:45:54

Timur hat geschrieben:
Und die BKK-Strecken sind in erster Linie Touristen die nicht an Full-Fare Y-Tarifen oder gar C-Class interessiert sind... warum wohl hat TG verhältnismäßig wenig C-Class-Sitze an Bord? Da nützen auch die 120+X Leute pro Tag nix... Geld wird "vorne" gemacht, eine gut gebuchte Eco deckt nur die Kosten.
Diese Antwort ist teilweise richtig. Bei klassischen "Full-Service-Carriern" trifft das in der Tendenz zwar zu, aber wenn Thai generell wenig C-Klasse hat und man nur mit Eco-Paxen nicht überleben kann, dann geht es denen immer noch erstaunlich gut, oder? Zudem zeigen Ryanair, Easyjet etc., dass man sogar gänzlich ohne Business Geld machen kann - zumindest auf kürzeren Strecken. Aber zurück zur Thai-Thematik: So wie ich das (am Rande) beobachtet habe, sind Flüge nach Bangkok eher hochpreisig. Zumindest im Vergleich mit den Strecken nach China. Insofern könnte man da vielleicht sogar bei den "normalen" Eco-Passagiren halbwegs erträglich Margen generieren.
Weder Ryanair noch Easyjet machen in longhaul. Alle anderen derartigen Versuche von LCC sind bisher gescheitert. Zuletzt(?) AirAsiaX. Die Themen wo LCC`s ihre Vorteile ausspielen können, kommen bei Langstrecke nicht so zum Tragen bzw.der prozentuale Kostenanteil ist deutlich geringer.
Spannend finde ich die Einschätzung Flüge gen BKK seien "eher hochpreisig"; beziehst du das speziell auf TG oder auf den allgemeinen Markt gen BKK/Thailand. Von saisonalen Piks abgesehen, würde ich das anders sehen. Nicht zuletzt denkt LH über Aufgabe der Route nach, welches man seit 1959 bedient. SAS, einGeburtshelfer derTG,hat es schon beschlossen.Und das von beiden sicher nicht, weil man nicht weiss wo man die gigantischen Gewinne der Route bunkern soll.

Sheremetyevo
Beiträge: 167
Registriert: 08.12.2010 21:02:56
Lieblings-Spot: Ham
Wohnort: Moskau

Re: Thai nach Hamburg...nicht völlig ausgeschlossen

Beitrag von Sheremetyevo » 06.10.2012 22:08:41

tg924 hat geschrieben:
Timur hat geschrieben:
Und die BKK-Strecken sind in erster Linie Touristen die nicht an Full-Fare Y-Tarifen oder gar C-Class interessiert sind... warum wohl hat TG verhältnismäßig wenig C-Class-Sitze an Bord? Da nützen auch die 120+X Leute pro Tag nix... Geld wird "vorne" gemacht, eine gut gebuchte Eco deckt nur die Kosten.
Diese Antwort ist teilweise richtig. Bei klassischen "Full-Service-Carriern" trifft das in der Tendenz zwar zu, aber wenn Thai generell wenig C-Klasse hat und man nur mit Eco-Paxen nicht überleben kann, dann geht es denen immer noch erstaunlich gut, oder? Zudem zeigen Ryanair, Easyjet etc., dass man sogar gänzlich ohne Business Geld machen kann - zumindest auf kürzeren Strecken. Aber zurück zur Thai-Thematik: So wie ich das (am Rande) beobachtet habe, sind Flüge nach Bangkok eher hochpreisig. Zumindest im Vergleich mit den Strecken nach China. Insofern könnte man da vielleicht sogar bei den "normalen" Eco-Passagiren halbwegs erträglich Margen generieren.
Weder Ryanair noch Easyjet machen in longhaul. Alle anderen derartigen Versuche von LCC sind bisher gescheitert. Zuletzt(?) AirAsiaX. Die Themen wo LCC`s ihre Vorteile ausspielen können, kommen bei Langstrecke nicht so zum Tragen bzw.der prozentuale Kostenanteil ist deutlich geringer.
Spannend finde ich die Einschätzung Flüge gen BKK seien "eher hochpreisig"; beziehst du das speziell auf TG oder auf den allgemeinen Markt gen BKK/Thailand. Von saisonalen Piks abgesehen, würde ich das anders sehen. Nicht zuletzt denkt LH über Aufgabe der Route nach, welches man seit 1959 bedient. SAS, einGeburtshelfer derTG,hat es schon beschlossen.Und das von beiden sicher nicht, weil man nicht weiss wo man die gigantischen Gewinne der Route bunkern soll.
Ich stimme Dir zu, daß Bangkok kein hochpreisiges Ziel ist. Lt. Auskunft der Webseite des Hamburger Flughafens betrug der Durchschnittserlös auf der Stecke HAM - BKK in 2011 nur ca. US$ 765,-- (retour) wohingegen auf den Stecken nach Peking ca. US$ 1.310,--, nach HongKong ca. US$ 1.690,--, nach Singapore ca.US$ 1.745,-- und nach Seoul sogar ca. US$ 2.030,-- erlöst wurden.
Daraus zu schließen, daß Thai-Flüge ab Hamburg nicht rentabel sind und dies mit der beabsichtigten bzw. verkündeten Einstellung der BKK-Flüge durch LH bzw. SK zu belegen halte ich aber aus folgenden Gründen für falsch:
1. TG hat sicherlich eine günstigere Kostenbasis als LH und SK, insbesondere durch die niedrigeren Lohnkosten.
2. Aufgrund der Attraktivität einer Nonstop-Verbindung für Streckenpassagiere HAM-BKK (65.000 in 2011 one-way) ca. werden die Durchschnittserlöse sicherlich höher sein.
3. TG hat im Gegensatz zu LH und SK gute Chancen einen Teil des höherpreisigen Asienverkehrs (siehe oben) ab Hamburg in andere Städte in Südostasien und Fernost zu gewinnen. Nach SIN gab es 2011 ca. 37.200 Endzielpassagiere ab/bis HAM, nach HKG ca. 34.600, nach PEK ca. 31.500 und nach ICN ca. 14.400 Passagiere (jeweils one-way). SK und insbesondere LH werden dahingegen einen deutlich höheren Anteil von Passagiere mit Endziel BKK auf den BKK-Flügen haben (und damit geringere Durchschnittserlöse), da beide Gesellschaften mehrere Ziele in Asien anbieten und somit die Passagiere non-stop zu den o.g. Zielen gelangen können bzw. Umsteigepassagiere in Asien mehrere Alternativen haben.
4. Für TG ist BKK Drehkreuz, so wie FRA/MUC für LH und CPH/ARN für SK. Das LH und SK kein Interesse an einer Kannibalisierung ihrer Drehkreuze durch weitere Abflughäfen in Deutschland hat ist verständlich, für TG gilt dies jedoch nur bedingt. Sicherlich hätten Flüge ab HAM vorübergehend negative Auswirkungen auf die Flüge ab FRA/MUC, andererseits bieten die Flüge eine hervorragende Möglichkeit einen guten Anteil des hochpreisigen Asienverkehrs von/nach HAM zu gewinnen und das Drehkreuz BKK zu stärken.

jannemann
Beiträge: 6357
Registriert: 09.11.2005 11:34:56
Lieblings-Spot: EDDH

Re: Thai nach Hamburg...nicht völlig ausgeschlossen

Beitrag von jannemann » 06.10.2012 23:24:13

Sicherlich hätten Flüge ab HAM vorübergehend negative Auswirkungen auf die Flüge ab FRA/MUC, andererseits bieten die Flüge eine hervorragende Möglichkeit einen guten Anteil des hochpreisigen Asienverkehrs von/nach HAM zu gewinnen und das Drehkreuz BKK zu stärken.
Die strategische Frage wird sein, ob es der Star Alliance wichtiger ist, verloren gegangene Kunden den Golf Airlines mit einer Angebotsoffensive wieder abzujagen, oder die bestehenden Kunden im alten Hub-to-Hub-System so lange wie möglich zu halten und EK und Co weiter in Ruhe wachsen lassen.

Und für TG ist EK ebenfalls ein Dorn im Auge, die ihnen wertvolle Kundschaft im C und F-Bereich gekostet hat.

Es stünden reichlich Flieger bereit, die für eine Route nach HAM (8844 Km) geeignet wären.

Airbus A346 (fliegt u.a. auch nach Mailand + Zurich): Plätze = Y199 + C60 +F8 = 267
Airbus A345 ist in der Ultra-Long-Range Bestuhlung eingerichtet und eher nix für uns, Flieger sind eh 4sale: 113 + 42 + 60 = 215
Boeing 777-200/ER: 279 + 30 = 309 oder (ER) 262 + 30 = 292
Boeing 777-300ER schon ein "kleiner Jumbo": 274 + 30 + 8 = 312

Wenns pro Tag schon heute einen täglichen Buchungsaufkommen von rd 180 Paxen (exakte Zahlen hab ich auf die Schnelle hier nicht gefunden) von HAM nach BKK gibt, hat diese Zahl genügend kritische Masse, um ernsthaft über diese Verbindung nachzudenken.

Ein 3x pro Woche durchgeführter Flug ergäbe dann mit dem entsprechenden Marketing (inkl. Jütland!) und den Synergien der Star Alliance-Kundschaft aus dem norddt. Bereich einen zusätzlichen Effekt, der die heutigen Statistische Zahlen um den Faktor X übertreffen dürfte.

Und EK hätte zumindest im Thailand-Markt + "dem Goldenen Dreieck" einen attraktiven Konkurrenten bekommen. Ein gewisses Volumen nach SIN, HKG und Ozeanien dürfte dann ebenfalls via BKK laufen.

Abwarten und nen Jasmintee trinken: Wenn Herr Montree Jumrieng oder sein Kollegium zur ITB im März immer noch von HAM und BER erzählen, ist wohl wirklich was dran..Die Hoffnung stirbt zuletzt. :D
vG
J

Benutzeravatar
Zak
Beiträge: 1080
Registriert: 14.02.2009 13:21:36
Lieblings-Spot: Parkhaus1
Wohnort: Glinde
Kontaktdaten:

Re: Thai nach Hamburg...nicht völlig ausgeschlossen

Beitrag von Zak » 07.10.2012 00:10:01

jannemann hat geschrieben:Und EK hätte zumindest im Thailand-Markt + "dem Goldenen Dreieck" einen attraktiven Konkurrenten bekommen. Ein gewisses Volumen nach SIN, HKG und Ozeanien dürfte dann ebenfalls via BKK laufen.
Allerdings. Für Verbindungen nach Südostasien und Australien liegt BKK geografisch nämlich deutlich günstiger als DXB. Mit einer halbwegs brauchbaren Taktung kann man EK so auf etlichen Routen angreifen.

Allerdings hat EK natürlich ein deutlich dichteres Netzwerk. Und fliegt HAM bereits 2x täglich an.

Trotzdem - irgendwo müssen die Allianzen ansetzen, wenn sie sich besser gegen die Golf-Airlines aufstellen wollen. Und eine Möglichkeit sind dabei eben Direkt-Verbindungen vom Hub zu Sekundär-Destinationen im Ausland. Also nicht nur Hub-zu-Hub-Verkehr. Für LH würde das bedeuten, ggf. Verbindungen von FRA und / oder MUC nach Phuket und Chiang Mai anzubieten. So könnte man der eigenen Kundschaft 1-Stop-Verbindungen von allen europäischen Airports zu den Haupt-Destinationen in Thailand anbieten. TG fliegt im Gegenzug Airports wie HAM an, und bietet damit 1-Stop-Verbindungen zu weiteren Destinationen, die von BKK aus bedient werden.

Mit reinen Hub-zu-Hub-Verbindungen liesse sich sowas nur mit 2-Stop-Verbindungen darstellen. Und damit kann man gegen die Golf-Airlines zunehmend schlechter bestehen.
::: netAirspace.com ::: Flight. Photos. Friends. :::

tg924
Beiträge: 454
Registriert: 12.02.2008 19:49:15
Wohnort: HH

Re: Thai nach Hamburg...nicht völlig ausgeschlossen

Beitrag von tg924 » 07.10.2012 18:53:15

Auch wenn mir da bei der Hochpreisigkeit wieder Worte im Munde umgedreht wurden,auch als nicht Eingeborener habe ich erst einmal nix gegen meinen derzeitigen Heimatflughafen.
Trotzdem,obwohl ich mir auch eine nonstop-Verbindung zu meinem zumeist Urlaubaubsziel wünschen würde,habe ich nach wie vor massive Bedenken. TG drängt derzeit ja nicht unbedingt mit Lockpreisen eine massive Kapa-Steigerung in den Markt.
Was ist da mit dem (angeblich) deutlich dichteren Netzwerk der EK gemeint,wenn wir von BKK-HAM-BKK reden? Wenn ich als Kunde nach BKK/Thailand/Asien möchte interessieren mich die verschiedenen Angebote der Airlines, aber nicht ob mein Favorit auch nach JFK,JNB oder OSL fliegt!
Auch finde ich es immer sehr spannend,wenn man versucht alle Paxe zu einem bestimmten Ziel (sofern das überhaupt bekannt ist) auf eine Airline/ein Routing zu pressen.Gesetzt der Fall ich habe mit wem auch immer ein Tix nach BKK und ein weiteres Tix BKK-MNL. Was wirft die hier benutzte Staqtistik als Ziel aus: BKK oder MNL. Ich befürchte lt.Tix BKK obwohl ich nach MNL will und auch so fliege.
Ich weiss es ganz sicher nicht besser als sonst jemand hier,aber ich möchte nochmal an den Kuchen erinnern. Meiner unbedeutenden Meinung nach wird der mit selbst einer nonstop-Verbindung BKK-HAM-BKK nicht wirklich grösser,sondern nur anders verteilt.
@janneman
Zu den Fliegern die bereit stehen?Zählst du auf was in der Flotte vorhanden ist,oder was in der Flotte ohne Beschäftigung ist.Ein kleiner aber erheblicher Unterschied. Die 345 würde ich auch zu gerne nochmal erleben,wird aber wie schon zuvor erwähnt ein feuchter Traum bleiben. Die werden wohl nicht wieder unter TG-Linie-Flugnr. abheben.

salama
Beiträge: 85
Registriert: 03.08.2010 21:16:49
Lieblings-Spot: Ham

Re: Thai nach Hamburg...nicht völlig ausgeschlossen

Beitrag von salama » 07.10.2012 20:24:19

Nabend zusammen,

ich habe da mal eine Frage... oder zwei

Was spricht gegen einen A330-300? Bestand recht groß wie ich sehe und auch recht viele Bestellungen...
Oder A330-200? Bisher zwar nur von Thai Smile betrieben... aber gilt das auch für die 9 Bestellungen?

Und noch etwas. Thai fliegt doch bereits nach Copenhagen wenn ich mich nicht irre... Warum sollte jemand aus Dänemark in ein fremdsprachiges Land fahren, wenn die Distanz zum Heimatflughafen die Gleiche ist?
Denke nicht, dass irgendein Däne Hamburg, Copenhagen vorzieht... Oder doch? Oder soll der Flug auch eingestellt werden?

Traue dem Braten noch nicht. Bei Etihad hieß es auch mal, nach FRA und MUC sei HAM geplant... Ähh ja...

LG + schönen Abend

Achja; kann es sein, dass die deutsche Thai Homepage nicht wirklich ansprechend ist? Vergleiche EK oder TK...

Benutzeravatar
Taliesin
Beiträge: 826
Registriert: 21.03.2009 12:56:39
Wohnort: Aachen

Re: Thai nach Hamburg...nicht völlig ausgeschlossen

Beitrag von Taliesin » 07.10.2012 21:37:11

salama hat geschrieben:Und noch etwas. Thai fliegt doch bereits nach Copenhagen wenn ich mich nicht irre... Warum sollte jemand aus Dänemark in ein fremdsprachiges Land fahren, wenn die Distanz zum Heimatflughafen die Gleiche ist?
Denke nicht, dass irgendein Däne Hamburg, Copenhagen vorzieht... Oder doch? Oder soll der Flug auch eingestellt werden?
Weil die Maut über die Storebaeltbrücke 32 Tacken kostet. Das ist vielleicht nicht die Welt bei Ticketpreisen um die 1000 Euro, aber für 32 Tacken kriegt man am Strand in Thailand einige Cocktails :wink:
Meine Fotoseite, Flugzeug- und Naturfotografie: http://taliesin-neonblack.deviantart.com
Email für Spotting-Permit in CDG

Antworten