Frage zu Fotoerlaubnis in anderen Ländern

Fragen rund ums Fotografieren, alles rund ums Spotten, Bilder von Euren Spotting-Ausflügen (weltweit).

Moderatoren: smitty, HAM-Moderatoren

Antworten
Bjoern Lorenzen
Beiträge: 394
Registriert: 17.02.2007 20:50:11
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: Hamburg Lurup mit Blick auf 05 Inbound

Frage zu Fotoerlaubnis in anderen Ländern

Beitrag von Bjoern Lorenzen » 09.07.2011 09:21:58

Moin moin,
ich habe mal eine Frage:
In welchen Ländern ist das Spotten erlaubt bzw. geduldet?
In welchen Ländern ist das Spotten verboten?

Wie ich bisher rausgelesen habe, ist es in der Türkei verboten. In den Niederlanden scheint
es wie hier zu sein, erlaubt.
Wie sieht es in den USA aus? Scheint da wohl nicht so gut anzukommen.

Mich würden auch die angrenzenden Länder interessieren.
Schweiz, Ösiland, Frankreich, Belgien, Luxemburg, Polen, Dänemark,Italien usw...

Vielleicht kann man ja mal so eine Art Tabelle erstellen.

Danke.

Gruß
Björn
Bild

Flugzeugschrauber
Beiträge: 1202
Registriert: 17.07.2008 16:38:55
Lieblings-Spot: Suedsee
Wohnort: Hamburg

Re: Frage zu Fotoerlaubnis in anderen Ländern

Beitrag von Flugzeugschrauber » 09.07.2011 13:02:48

Also ich war in den USA bereits in
Chicago - keine Probleme
Detroit (aufm Parkdeck) - relativ schnell kam ein sehr freundlicher Cop, fragte was wir machen, wo wir herkommen und war verwundert, er dachte Planespotting machen nur Engländer...
er bat ganz freundlich um die Ausweise und kontrollierte sie via Funk. wünschte uns dann noch einen schönen Trip und verabschiedete sich ganz freundlich.

St. Louis
- wir spotteten hinter einer Leitplanke, in Nähe eines Tunnels, Cop kam, das einzige was ihn störte war, das wir in Tunnelnähe waren, andere Straßenseite, kein Tunnel, mehrere Streifenwagen fuhren ohne irgendwas vorbei.

In Newark haben wir direkt aus dem obersten Hotelstockwerk gespottet, wer soll da was sagen.


und in Dubai interessiert es nur wenn man zu nah an der Bahn ist, bzw. am Königshangar.
Oder wenn der Cop meint sich zu profilieren wegen Sicherheit. Kurz mit dem Dubai Airports Ausweis seinen Sicherheitscheck ausweisen und die Herren werden ganz freundlich...
Wieso zum Teufel kann ich auf "Never come Back Airlines" keine Return Flüge buchen???

Member of Special Crew A.N.T.S. (Wache 1)

Aktuell:
all different Big Ladies
FSN: XX (Reg) MSN

Bild

Benutzeravatar
flyham
Beiträge: 576
Registriert: 21.05.2011 19:00:29
Lieblings-Spot: MIA
Wohnort: Miami/Kaltenkirchen
Kontaktdaten:

Re: Frage zu Fotoerlaubnis in anderen Ländern

Beitrag von flyham » 09.07.2011 15:59:06

Es kommt weniger aufs Land, sondern mehr auf die Stadt an, in den USA ist es z.B: in Memphis strengstens untersagt, während Spotter hier in Florida sogar eigene offizielle Spotterpositionen mit Löchern im Zaun kriegen.
In der Türkei ist es halbwegs o.k., in Istanbul kann man sehr gut spotten.
In Dänemark ist es auch erlaubt, dort gibt es in Kopenhagen ja die berühme Position Flyvergrillen.
Die Niederlande sind das Spotterfreundlichste Volk der Welt, da gibt es ja nichtmal Zäune am Airport.
In Frankreich ist es erlaubt, allerdings muss man da bei den Behörden eine Lizenz anfordern.

Die anderen von dir gennanten Länder sind normalerweise auch möglich. In Zürich ist es problemlos möglich, auch in Österreich und Belgien gibt es keine Probleme. Aus Luxemburg und Italien gibt es öfter Spottingberichte, sollte also auch klappen. Aus Polen gibt es selten Berichte, da weiss ich nicht, ob es geht.
Bild

Meine Bilder bei a.net:
http://www.airliners.net/search/photo.s ... =trueblank" target="_blank

Benutzeravatar
Jogi
Beiträge: 2293
Registriert: 16.11.2005 16:42:39
Wohnort: Hamburg-Lurup mit blick auf 05 landung
Kontaktdaten:

Re: Frage zu Fotoerlaubnis in anderen Ländern

Beitrag von Jogi » 09.07.2011 17:09:42

flyham hat geschrieben:Die Niederlande sind das Spotterfreundlichste Volk der Welt, da gibt es ja nichtmal Zäune am Airport.
.
Das ist wohn auch Vergangenheit, siehe AMS

Benutzeravatar
JU52
Beiträge: 3833
Registriert: 08.11.2005 21:21:43
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: ...im Final 23 :-)

Re: Frage zu Fotoerlaubnis in anderen Ländern

Beitrag von JU52 » 09.07.2011 17:16:10

In GB habe ich unterschiedliche Erfahrungen gemacht,
während es in MAN und LHR absolut problemlos war, wurde einem in LGW und STN teilweise (besonders an eigentlich guten Stellen) das Fotografieren untersagt.

Bleibt übrigens zu erwähnen, dass ich bei deutschen Airports noch nie von irgendwelchen Einschränkungen erfahren habe! :top: Wir sind also auch ein durchaus spotterfreundliches Land... :wink:
Zuletzt geändert von JU52 am 09.07.2011 17:18:58, insgesamt 1-mal geändert.
...es grüßt die "alte Tante"

Benutzeravatar
Taliesin
Beiträge: 826
Registriert: 21.03.2009 12:56:39
Wohnort: Aachen

Re: Frage zu Fotoerlaubnis in anderen Ländern

Beitrag von Taliesin » 09.07.2011 17:18:22

flyham hat geschrieben:In Frankreich ist es erlaubt, allerdings muss man da bei den Behörden eine Lizenz anfordern.
Soweit ich weiss betrifft das nur CDG und LBG. In Orly kann man ohne Permit spotten.

Ich hänge mal die Email an, die wir dem Präfekten Xavier Huby geschickt haben. Die Franzosen sind teilweise etwas schräge Zeitgenossen, die es gerne sehen, wenn man gut Französisch spricht und sie ein bisschen beweihräuchert.
Ich sage das ohne antifranzösische Ressentiments, ich habe bestimmt 40 Mal Urlaub in Frankreich gemacht, 9 Jahre Französisch in der Schule gehabt und es nachher sogar als Leistungskurs belegt. Das ändert aber nichts daran, dass die Franzosen ihre Ecken und Kanten haben ;)
Cher Monsieur Huby,

Je désire/Nous désirons aller à l'aéroport Charles de Gaulle à Paris pour prendre
des photos d'avions (pour usage personnel) bientôt.

Pourriez-vous me/nous donner l'autorisation requise?

Vous trouverez la copie/les copies de ma carte/nos cartes d'identité en pièces jointes à
cet email.

Personne 1:
Nom: xyz
Prénom: xyz

Personne 2:
Nom: xyz
Prénom: xyz


Veuillez envoyer le courier à l'adresse suivante s'il vous plaît:

Adresse
D-xxxxx Ort
Allemagne

D'avance, je vous remercie.

[Name]
Wer will kann die Email gerne übernehmen. Die fett markierten Stellen muss man anpassen, je nachdem ob man die Erlaubnis nur für sich beantragt oder für mehrere (wie in meinem Fall). Vorne steht immer singular, hinten plural. Wenn es noch irgendwelche Fragen gibt, dann einfach melden :)
Nicht vergessen im Anhang alle relevanten Seiten des Personalausweises oder sonstigen ID anzuhängen!
Meine Fotoseite, Flugzeug- und Naturfotografie: http://taliesin-neonblack.deviantart.com
Email für Spotting-Permit in CDG

Benutzeravatar
flyham
Beiträge: 576
Registriert: 21.05.2011 19:00:29
Lieblings-Spot: MIA
Wohnort: Miami/Kaltenkirchen
Kontaktdaten:

Re: Frage zu Fotoerlaubnis in anderen Ländern

Beitrag von flyham » 09.07.2011 23:53:29

STN ist so ne Nummer für sich. Im Internet hört man da verschiedenste Sachen. Hab vor 2 Jahren mal einen Daytrip nach STN gemacht und den ganzen Tag im Anflug gestanden ohne angesprochen zu werden. Ist schon komisch das die Erfahrungen in STN sooooo weit auseinander gehen :roll:
Bild

Meine Bilder bei a.net:
http://www.airliners.net/search/photo.s ... =trueblank" target="_blank

Benutzeravatar
JU52
Beiträge: 3833
Registriert: 08.11.2005 21:21:43
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: ...im Final 23 :-)

Re: Frage zu Fotoerlaubnis in anderen Ländern

Beitrag von JU52 » 10.07.2011 16:08:20

Beim Anflug in STN hatten wir auch keine Probleme bzw. auch gar keine Security zu Gesicht bekommen. Allerdings gibt es links neben dem Airport einen Erdwall mit gutem Blick auf die Runway und den Cargoplatz - dort wurden wir recht schnell verscheucht.
...es grüßt die "alte Tante"

Flyairbus340
Beiträge: 408
Registriert: 02.03.2008 17:49:24
Lieblings-Spot: ZRH

Re: Frage zu Fotoerlaubnis in anderen Ländern

Beitrag von Flyairbus340 » 02.04.2012 03:24:48

nur eine korrektur, damit es besser in einem Brief passt :mrgreen: Fuer offizielle Anfragen ist es immer besser, fehlerfrei zu schreiben.


Cher Monsieur Huby,

Je désire/Nous désirons aller à l'aéroport Charles de Gaulle de Paris pour prendre
des photos d'avions (pour usage personnel) prochainement.

Pourriez-vous me/nous donner l'autorisation requise?

Vous trouverez la photocopie/les photocopies de ma carte/nos cartes d'identité en pièces jointes dans
cet email.

Personne 1:
Nom: xyz
Prénom: xyz

Personne 2:
Nom: xyz
Prénom: xyz


Veuillez m'envoyer/ nous envoyer l'autorisation nécessaire à l'adresse suivante s'il vous plaît:

Adresse
D-xxxxx Ort
Allemagne

Je vous remercie d'avance
Aujourd'hui, je saisis ma chance et je fonce vers l'avenir! Reste à savoir ce que l'avenir très très proche me réserve :)

Benutzeravatar
MA330
Beiträge: 1773
Registriert: 01.06.2010 18:58:22
Lieblings-Spot: Amsterdam

Re: Frage zu Fotoerlaubnis in anderen Ländern

Beitrag von MA330 » 02.04.2012 04:16:51

In LAX, SFO, LAS, SAN, YVR auch alles kein Problem

Benutzeravatar
ulmi76
Beiträge: 486
Registriert: 30.05.2011 14:52:10
Lieblings-Spot: Polderbaan
Wohnort: Norderstedt

Re: Frage zu Fotoerlaubnis in anderen Ländern

Beitrag von ulmi76 » 02.04.2012 08:39:40

Jogi hat geschrieben: Das ist wohn auch Vergangenheit, siehe AMS
Woraus leitest du das ab?
Letztes Jahr gabs nirgendwo Probleme, was nicht gern gesehen wird, ist wenn man im Parkverbot parkt. Aber da gabs auch nur nen netten Hinweis plus nen Tipp wo man am besten parkt und und wo man dort prima spotten kann.
Ich denke die Polderbaan ist der Spottertaum schlechthin.
Gruß Silvio

Und die See wird allen neue Hoffnung bringen, so wie der Schlaf die Träume bringt daheim.
Ch Columbus

Benutzeravatar
Jogi
Beiträge: 2293
Registriert: 16.11.2005 16:42:39
Wohnort: Hamburg-Lurup mit blick auf 05 landung
Kontaktdaten:

Re: Frage zu Fotoerlaubnis in anderen Ländern

Beitrag von Jogi » 02.04.2012 09:02:55

ulmi76 hat geschrieben:
Jogi hat geschrieben: Das ist wohn auch Vergangenheit, siehe AMS
Woraus leitest du das ab?
Letztes Jahr gabs nirgendwo Probleme, was nicht gern gesehen wird, ist wenn man im Parkverbot parkt. Aber da gabs auch nur nen netten Hinweis plus nen Tipp wo man am besten parkt und und wo man dort prima spotten kann.
Ich denke die Polderbaan ist der Spottertaum schlechthin.
Leite ich daraus ab, dass an den meisten Stellen jetzt ein Parkverbot herrscht. Natürlich kann man in AMS noch spotten, aber durch diese Parkverbote wurde es schon bisschen eingeschränkt.

Benutzeravatar
DC1030
Beiträge: 4889
Registriert: 29.08.2011 22:08:43
Lieblings-Spot: JSI
Wohnort: Hummelsbüttel
Kontaktdaten:

Re: Frage zu Fotoerlaubnis in anderen Ländern

Beitrag von DC1030 » 06.04.2012 14:19:31

Jogi hat geschrieben: Leite ich daraus ab, dass an den meisten Stellen jetzt ein Parkverbot herrscht. Natürlich kann man in AMS noch spotten, aber durch diese Parkverbote wurde es schon bisschen eingeschränkt.
Die Halteverbote sind ja zum Glück nur sehr punktuell. Und im Prinzip kann man sich auch da hinstellen, denn wenn man mal erwischt wird passiert...... im Prinzip garnix! Wie Ulmi schon schrieb sind die niederländischen Cops einfach nur freundlich und geben einem noch Tips, wie man es am besten macht (Parken, Positionen etc.). Wir wurden ja sogar noch vom Cop drauf hingewiesen, dass es garkein Problem sei, zu Fuß querfeldein zu laufen, damit wir dichter an die Bahn kommen. Nur das parkende Auto in der Kurve hat ihn gestört :wink:
Gruß, Thomas

Bild

Benutzeravatar
Taliesin
Beiträge: 826
Registriert: 21.03.2009 12:56:39
Wohnort: Aachen

Re: Frage zu Fotoerlaubnis in anderen Ländern

Beitrag von Taliesin » 06.04.2012 17:33:01

Flyairbus340 hat geschrieben:Fuer offizielle Anfragen ist es immer besser, fehlerfrei zu schreiben.
Ob ich jetzt sage "bientôt" oder "prochainement" ist doch egal, oder? Genauso bei "à Paris" oder "de Paris", "copie" oder "photocopie", oder "jointe à cet email" oder "jointe dans cet email".
Ich glaube du hast das Ganze einfach in Québec-Französisch übersetzt, ob's jetzt besser ist oder besser ankommt.. ich weiss ja nich :wink:
Meine Fotoseite, Flugzeug- und Naturfotografie: http://taliesin-neonblack.deviantart.com
Email für Spotting-Permit in CDG

Benutzeravatar
Moonraker
Beiträge: 1309
Registriert: 18.05.2011 10:28:02
Lieblings-Spot: XFW
Wohnort: Al Tona

Re: Frage zu Fotoerlaubnis in anderen Ländern

Beitrag von Moonraker » 06.04.2012 18:05:12

Taliesin hat geschrieben:
Flyairbus340 hat geschrieben:Fuer offizielle Anfragen ist es immer besser, fehlerfrei zu schreiben.
Ob ich jetzt sage "bientôt" oder "prochainement" ist doch egal, oder?
Bist Du wirklich sicher, dass das egal ist? Möglicherweise handelt es sich um so einen Unterschied wie im Deutschen z.B. bei "ich gehe nach/zu Aldi" :wink:.
Ich finde Dein Schreiben als Hilfe für die des Französischen nicht oder unzureichend mächtigen deutschen Spotter überaus löblich, aber ich würde es einfach mal dankbar hinnehmen, wenn es von einer Muttersprachlerin wie Flyairbus340 (warum übrigens sollte das Französische in Québec - dort Amtssprache - anders bzw. schlechter sein als in La France?) optimiert wird - das nimmt Deiner Ursprungsversion doch nichts von seinem Wert.
Gruß, Kay

Benutzeravatar
DC1030
Beiträge: 4889
Registriert: 29.08.2011 22:08:43
Lieblings-Spot: JSI
Wohnort: Hummelsbüttel
Kontaktdaten:

Re: Frage zu Fotoerlaubnis in anderen Ländern

Beitrag von DC1030 » 05.09.2012 19:38:12

Ich werde in ca. 2 Wochen wohl Liege/ Lüttich (LGG) einen Besuch abstatten, wenn es als Wiedergutmachung da irgendwo auch ein tolles belgisches Einkaufszentrum gibt (ich liebe das Reisen mit meinem Frauchen :mrgreen: )

Hat jemand Erfahrungen mit LGG? Habe in Spottingguides gelesen, dass der Flughafenzaun mit extra Drähten ausgestattet ist, die bei Berührung einen Alarm bei den Sicherheitsleuten auslösen. Es wird also empfohlen immer 1 Meter Sicherheitsabstand vom Zaun zu halten. Außerdem sollen Scanner dort verboten sein. Gut, das kennt man ja auch von hier. Aber gibt es dort wirklichen Stress, wenn man mit nem Knopf im Ohr erwischt wird?

Des Weiteren werde ich wohl auf dem Rückweg noch Gei-len-kir-chen* oder Eindhoven einen Besuch abstatten. Wer war auf einem der Plätze schon?
-Was kann man über die Film-Möglichkeiten sagen? Ich brauche möglichst immer einen Standpunkt, von wo ich die komplette Runway überblicken kann. Es reicht logischerweise kein kleiner Ausschnitt wie beim Knipsen!
-Was kann man dort über den Traffic und die Häufigkeit von den B707 (Gei-len-kir-chen) und DC-10 (Eindhoven) sagen? Klar, die fliegen immer unregelmässig, aber es gibt ja ungefähre Erfahrungswerte.

Im Prinzip tendiere ich allerdings zu Eindhoven, allein wegen den DC-10er :wink: Danke schonmal für ein paar Tips!

*Wenn man Gei-len-kir-chen in einem Wort hier ausschreiben möchte, dann kommt da folgendes raus: Ich fahre nach [Wort für "sehr toll" gesucht] :mrgreen: lol, vielleicht sollte man das Wort mal auf die "Nicht-Schlimm-Liste" setzen. Schliesslich ist das nunmal eine Stadt :wink:
Gruß, Thomas

Bild

Benutzeravatar
Taliesin
Beiträge: 826
Registriert: 21.03.2009 12:56:39
Wohnort: Aachen

Re: Frage zu Fotoerlaubnis in anderen Ländern

Beitrag von Taliesin » 05.09.2012 20:25:57

Ich war bisher einmal in LGG und einmal in Gei_lenkirchen. Beide Male war der Traffic sehr dürftig. In LGG habe ich keine Polente gesehen, in GKE würde ich aufpassen, nicht in die Base zu fotografieren. In GKE patroulliert die Polizei relativ häufig, sind aber wohl locker drauf.
In LGG war ich auf dem Hügel hinter den Kerosintanks, etwa da wo die 3 ist: http://www.mst-aviation.nl/lggguide.php
Die Position war gut, man konnte startende Flugzeuge gut ablichten und am Zaun war auch kein Bewegungsmelder. Wenn die Bahn andersrum offen ist würde ich weiter Richtung Bahnende gehen für bessere Sicht in die andere Richtung, also Position 1/2. Auf der Ecke dort ist außerdem festes Schuhwerk zu empfehlen, man muss eventuell einen Hügel erklimmen und Gehwege oder befestigte Pfade gab's da vor 1,5 Jahren noch nicht.

Insgesamt ist es ein großes Glücksspiel, ich war 8 Stunden dort und habe eine TNT 747, eine Belgian Air Force Herkules, eine F-16 und ein bisschen Kleinkram gesehen. Sonst kommt noch Kalitta, Ethiopean mit MD-11 und Avient Cargo mit DC-10/MD-11, aber an dem Tag hatte ich kein Glück..
Meine Fotoseite, Flugzeug- und Naturfotografie: http://taliesin-neonblack.deviantart.com
Email für Spotting-Permit in CDG

Benutzeravatar
DC1030
Beiträge: 4889
Registriert: 29.08.2011 22:08:43
Lieblings-Spot: JSI
Wohnort: Hummelsbüttel
Kontaktdaten:

Re: Frage zu Fotoerlaubnis in anderen Ländern

Beitrag von DC1030 » 05.09.2012 21:17:10

Danke erstmal für die Tips. In LGG spekuliere ich definitiv auf die MD11's. Regelmässige Gäste sind ja Avient, Ethopian und Saudia. Habe mir mal die Movements angeschaut, ca. 10 - 15 am Tag, aber die haben es meißtens in sich! Und gerade die Dreistrahler sind ja echt klasse. Ich denke GKE werde ich wohl auslassen, da werde ich in Eindhoven wohl mehr abgreifen können.
Gruß, Thomas

Bild

Benutzeravatar
Spottico
Beiträge: 729
Registriert: 08.11.2005 21:09:35
Lieblings-Spot: SXM
Wohnort: Dat Ole Land...
Kontaktdaten:

Re: Frage zu Fotoerlaubnis in anderen Ländern

Beitrag von Spottico » 06.09.2012 13:58:17

Moin!
Waren im Juni in LGG und haben mehr STEHzeuge als FLUGzeuge gesehen. Das war auch nicht unser erster Besuch dort und der traffic ist wirklich rart gesäht. Auf der Cargo-Nord Seite (Punkt 8 auf der Spottingübersicht) kann man schon an den Zaun ran, man wird aber zeitweise wirklich sehr schnell angesprochen und gebeten die Leiter vom Zaun zu entfernen, bzw. sogar das Fotografieren einzustellen.
Dies geschieht insbesondere wenn überwiegend weisse 747er vor ort sind. Dabei handelt es sich fast immer um ElAL-Maschinen und dann ist die security recht rigoros.
So denn inbound ist, sind die Positionen 1&2 + 5,6,7 recht gut, aber der Hinweis sei noch einmal gestattet, WENN inbound ist.
In Eindhoven gibt es zwar eine Aussichtsterrasse, aber die ist komplett verglast und der traffic ist auch nicht besonders...

Wenn Du schon auf diese Ecke bist, wie wäre es mit Brüssel? Da ist regelmäßger traffic und auch mit highlights und unerwarteten Gästen zu rechnen...

vG
-spottico-

P.S: Frauchen wirst Du besonders gut in NL Roermund gnädig stimmen. Das Outlet-Centter dort ist klasse - und bietet nebenbei auch etwas für den Mann :mrgreen: -

Benutzeravatar
DC1030
Beiträge: 4889
Registriert: 29.08.2011 22:08:43
Lieblings-Spot: JSI
Wohnort: Hummelsbüttel
Kontaktdaten:

Re: Frage zu Fotoerlaubnis in anderen Ländern

Beitrag von DC1030 » 06.09.2012 14:31:58

Das wird ja echt schwierig! Hatte in LGG auf ein paar MD-11er spekuliert, ohne nach AMS zu fahren. Wo ist denn mehr los, in LGG oder LUX?
Spottico hat geschrieben:und bietet nebenbei auch etwas für den Mann :mrgreen: -
Wieso? Ich hab doch schon zwei Schuh-Paare :mrgreen:

Danke schonmal für die Tipps!
Gruß, Thomas

Bild

Benutzeravatar
Taliesin
Beiträge: 826
Registriert: 21.03.2009 12:56:39
Wohnort: Aachen

Re: Frage zu Fotoerlaubnis in anderen Ländern

Beitrag von Taliesin » 06.09.2012 14:46:10

DC1030 hat geschrieben:Wo ist denn mehr los, in LGG oder LUX?
Ohne je in LUX gewesen zu sein würde ich mal sagen: LUX ;)
Der Tipp mit BRU ist nicht schlecht, der Traffic ist dort recht ordentlich und brauchbare Fotopositionen gibt es auch.
Meine Fotoseite, Flugzeug- und Naturfotografie: http://taliesin-neonblack.deviantart.com
Email für Spotting-Permit in CDG

Benutzeravatar
DC1030
Beiträge: 4889
Registriert: 29.08.2011 22:08:43
Lieblings-Spot: JSI
Wohnort: Hummelsbüttel
Kontaktdaten:

Re: Frage zu Fotoerlaubnis in anderen Ländern

Beitrag von DC1030 » 06.09.2012 15:04:44

Ja, ich war schon in BRU. Die Fotopositionen sind gut, aber zum Filmen ist es nicht so toll, wenn ich es recht entsinne. Dann werde ich wohl doch mal LUX probieren. Weiß jemand wie es in LUX spottertechnisch aussieht, also ob man es darf?
Gruß, Thomas

Bild

Benutzeravatar
Spottico
Beiträge: 729
Registriert: 08.11.2005 21:09:35
Lieblings-Spot: SXM
Wohnort: Dat Ole Land...
Kontaktdaten:

Re: Frage zu Fotoerlaubnis in anderen Ländern

Beitrag von Spottico » 06.09.2012 21:27:04

ich schon wieder...
Auch in BRU und LUX waren wir auf einer Rundreise im Juni - O.K. der Bericht fehlt, wird aber vllt. noch nachgereicht.
Zum Filmen ist sicherlich LUX besser, da man an den Hauptpositionen die Flieger länger sieht, aber in BRU ist wiederum ist der traffic vielfältiger.
Die Entscheidung solltest Du Dir leicht machen und einfach beide Airport anfahren :-) Du kannst die wirklich schönen Positionen hier in HAM aber mit keinem dieser Beiden vergleichen.
Kurz gesagt sind Beide Ziele lohnenswert -BRU u.U. Regierungsflieger, auf jeden Fall aber JetAirways, Hainan 330er von BruxellesAirlines.... & LUX, CorgoLux 747-8 & andere Cargo-Raritäten möglich!- Wiederum sind sie aber doch nicht wirklich vergleichbar weil BRU u.a. auch gerne mal die Start- und Landerichtung auf unerklärliche Art&Weise wechselt....LUX dagegen nur eine Start-und Landebahn hat, aber auch sehr Luxair & CargoLux lastig ist. Alles in Allem also auf zu Beiden!!! :mrgreen:

vG
-spottico-

P.S. Der Tip mit Roermond war auch eindeutig NICHt auf Schuhe gemünzt...es gibt das so das ein- oder andere Lädchen wo die Kreditkarte auf unerklärliche Art sehr schnell in der Hand ist :lol:

Benutzeravatar
DC1030
Beiträge: 4889
Registriert: 29.08.2011 22:08:43
Lieblings-Spot: JSI
Wohnort: Hummelsbüttel
Kontaktdaten:

Re: Frage zu Fotoerlaubnis in anderen Ländern

Beitrag von DC1030 » 06.09.2012 21:57:56

Super, danke Dir! Das sind mal richtig schön konkrete Tipps! Ich denke ich werde es dann tatsächlich so machen. :o

Dann hoffe ich, dass ich ein paar schöne aneinander gereihte Frames mitbringe!
Gruß, Thomas

Bild

Benutzeravatar
Felipe Garcia
Beiträge: 2103
Registriert: 10.02.2007 01:01:24
Lieblings-Spot: KJFK
Wohnort: Groß Borstel - fast am RWY 05/23 *fg* / Hamburg <-> Hannover <-> HAJ

Re: Frage zu Fotoerlaubnis in anderen Ländern

Beitrag von Felipe Garcia » 07.09.2012 09:02:34

Jetzt mal eine OT Frage, aber es lohnt nicht hierfür einen neuen Thread aufzumachen:
Wie sieht es aus, darf ich einen Handscanner im Handgepäck mitnehmen? (geht um die Route HAM - LHR - JFK). UNd darf ich den im LHR benutzen, genauso wie in New York? (New York kann ich mir denken, da es ja offizielle Seiten mit dem ATC gibt..)
Bild

Bild

Benutzeravatar
DC1030
Beiträge: 4889
Registriert: 29.08.2011 22:08:43
Lieblings-Spot: JSI
Wohnort: Hummelsbüttel
Kontaktdaten:

Re: Frage zu Fotoerlaubnis in anderen Ländern

Beitrag von DC1030 » 07.09.2012 09:09:11

In den verschiedenen Bundesstaaten gibt es auch unterschiedliche Gesetze. In NY ist es aber definitiv erlaubt, die Frage ist nur, ob Du es überhaupt verstehst. Kannst ja mal im Netz bei "Live ATC" mithören und versuchen alles zu verstehen :wink: In England ist es genauso verboten wie in Deutschland. Man kommt aber genauso wenig ins Gefängnis wie in Deutschland!
Gruß, Thomas

Bild

Benutzeravatar
Felipe Garcia
Beiträge: 2103
Registriert: 10.02.2007 01:01:24
Lieblings-Spot: KJFK
Wohnort: Groß Borstel - fast am RWY 05/23 *fg* / Hamburg <-> Hannover <-> HAJ

Re: Frage zu Fotoerlaubnis in anderen Ländern

Beitrag von Felipe Garcia » 07.09.2012 09:21:09

DC1030 hat geschrieben:In den verschiedenen Bundesstaaten gibt es auch unterschiedliche Gesetze. In NY ist es aber definitiv erlaubt, die Frage ist nur, ob Du es überhaupt verstehst. Kannst ja mal im Netz bei "Live ATC" mithören und versuchen alles zu verstehen :wink: In England ist es genauso verboten wie in Deutschland. Man kommt aber genauso wenig ins Gefängnis wie in Deutschland!
Naja de liveATC aus JFK höre ich mir regelmäßig an, das Verständnis ist gar nicht mal so schlecht ;)
Wie sieht es denn mit der Mitnahme im Handgepäck, bzw. im Gepäck oder sollte man das erst gar nicht riskieren und den hier lassen?
Bild

Bild

Benutzeravatar
DC1030
Beiträge: 4889
Registriert: 29.08.2011 22:08:43
Lieblings-Spot: JSI
Wohnort: Hummelsbüttel
Kontaktdaten:

Re: Frage zu Fotoerlaubnis in anderen Ländern

Beitrag von DC1030 » 07.09.2012 09:48:36

Felipe Garcia hat geschrieben:Wie sieht es denn mit der Mitnahme im Handgepäck, bzw. im Gepäck oder sollte man das erst gar nicht riskieren und den hier lassen?
Da kann ich nur raten. Ich würde sagen dass es kein Problem ist. Zumal wenn man mit dem Scanner auch Radio empfangen kann, dann am besten nen Radiosender einstellen. Das ist dann nämlich Dein Handradio! Das würde im Notfall auch bei ner Polizei-Kontrolle in Deutschland funktionieren. Es darf nur kein ATC eingestellt sein :wink:
Aber wirklich wissen tue ich das nicht.
Gruß, Thomas

Bild

Benutzeravatar
A345
Beiträge: 6906
Registriert: 18.10.2007 01:01:29
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: Winterhude

Re: Frage zu Fotoerlaubnis in anderen Ländern

Beitrag von A345 » 17.09.2015 11:40:09

Ist das Zitierte noch aktuell oder hat sich seit 2012 mit dem permit etwas geändert? An welche Emailadresse muss es geschickt werden?

Danke

Lars
Flyairbus340 hat geschrieben:nur eine korrektur, damit es besser in einem Brief passt :mrgreen: Fuer offizielle Anfragen ist es immer besser, fehlerfrei zu schreiben.


Cher Monsieur Huby,

Je désire/Nous désirons aller à l'aéroport Charles de Gaulle de Paris pour prendre
des photos d'avions (pour usage personnel) prochainement.

Pourriez-vous me/nous donner l'autorisation requise?

Vous trouverez la photocopie/les photocopies de ma carte/nos cartes d'identité en pièces jointes dans
cet email.

Personne 1:
Nom: xyz
Prénom: xyz

Personne 2:
Nom: xyz
Prénom: xyz


Veuillez m'envoyer/ nous envoyer l'autorisation nécessaire à l'adresse suivante s'il vous plaît:

Adresse
D-xxxxx Ort
Allemagne

Je vous remercie d'avance
Bild

Benutzeravatar
insightAVIATION
Beiträge: 303
Registriert: 28.07.2014 00:48:26
Lieblings-Spot: XFW

Re: Frage zu Fotoerlaubnis in anderen Ländern

Beitrag von insightAVIATION » 17.09.2015 13:54:29

Ic habe mal auf spotterguide geguckt (zuletzt im Oktober 2014 geupdatet). Hier sieht der Brief ein bisschen anders aus: http://www.spotterguide.net/images/CDGPermit.docx Die Email muss dann an xavier.huby@seine-saint-denis.gouv.fr und dazu musst du noch eine Passkopie und ein 4,5x3,5cm Passfoto schicken.
Ausrüstung: Nikon D7100 | Nikon D80 | AF-S 10-24mm | AF-S 18-105mm | AF-S 70-300mm

Benutzeravatar
A345
Beiträge: 6906
Registriert: 18.10.2007 01:01:29
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: Winterhude

Re: Frage zu Fotoerlaubnis in anderen Ländern

Beitrag von A345 » 17.09.2015 13:55:40

Danke Johann!
Bild

Preaver
Beiträge: 218
Registriert: 16.09.2012 21:50:56
Lieblings-Spot: XFW
Kontaktdaten:

Re: Frage zu Fotoerlaubnis in anderen Ländern

Beitrag von Preaver » 17.09.2015 20:13:55

Ob das klappt ist leider absolut unsicher...
Selbst Briefpost (was früher definitiv klappte), kam schon bei einigen unbeantwortet zurück jetzt.

Der CDG Permit scheint mir aktuell ein Glücksspiel zu sein, aber da die E-Mail am Einfachsten ist, wäre das auch meine erste Wahl. Aber berichte mal bitte obs klappt. ;-)
Gruß
Jan

Benutzeravatar
insightAVIATION
Beiträge: 303
Registriert: 28.07.2014 00:48:26
Lieblings-Spot: XFW

Re: Frage zu Fotoerlaubnis in anderen Ländern

Beitrag von insightAVIATION » 17.09.2015 20:35:29

Was kann man denn machen, wenn keine Antwort kommt? Brauch nämlich auch eines :?
Ausrüstung: Nikon D7100 | Nikon D80 | AF-S 10-24mm | AF-S 18-105mm | AF-S 70-300mm

Benutzeravatar
Taliesin
Beiträge: 826
Registriert: 21.03.2009 12:56:39
Wohnort: Aachen

Re: Frage zu Fotoerlaubnis in anderen Ländern

Beitrag von Taliesin » 17.09.2015 20:47:35

insightAVIATION hat geschrieben:Ic habe mal auf spotterguide geguckt (zuletzt im Oktober 2014 geupdatet). Hier sieht der Brief ein bisschen anders aus: http://www.spotterguide.net/images/CDGPermit.docx Die Email muss dann an xavier.huby@seine-saint-denis.gouv.fr und dazu musst du noch eine Passkopie und ein 4,5x3,5cm Passfoto schicken.
In dem Brief steht nur, dass die Militärpolizei ihn aufgefordert hat, eine schriftliche, personenbezogene Erlaubnis einzuholen, die für mich nach genau dem Spotter-Permit klingt, der seit Jahren ausgestellt wird.
Daraufhin hat er eine Kopie seines Passes und ein Passfoto mitgeschickt, aber da steht nicht, dass man das muss.
Meine Fotoseite, Flugzeug- und Naturfotografie: http://taliesin-neonblack.deviantart.com
Email für Spotting-Permit in CDG

Preaver
Beiträge: 218
Registriert: 16.09.2012 21:50:56
Lieblings-Spot: XFW
Kontaktdaten:

Re: Frage zu Fotoerlaubnis in anderen Ländern

Beitrag von Preaver » 17.09.2015 21:56:16

insightAVIATION hat geschrieben:Was kann man denn machen, wenn keine Antwort kommt? Brauch nämlich auch eines :?
Mehrmals probieren wohl. Deshalb würden mich wie gesagt Rückmeldungen mal interessieren ob es aktuell noch jemand geschafft hat und auf welchem Weg. Meine läuft leider auch bald ab...
Gruß
Jan

Benutzeravatar
A345
Beiträge: 6906
Registriert: 18.10.2007 01:01:29
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: Winterhude

Re: Frage zu Fotoerlaubnis in anderen Ländern

Beitrag von A345 » 18.09.2015 13:55:14

Die Rückmeldung:
Bild

Mag das bitte mal jemand sinngemäss übersetzen?
Bild

Benutzeravatar
insightAVIATION
Beiträge: 303
Registriert: 28.07.2014 00:48:26
Lieblings-Spot: XFW

Re: Frage zu Fotoerlaubnis in anderen Ländern

Beitrag von insightAVIATION » 18.09.2015 15:05:30

Bin grade im Auto und habe es meiner Mutter gegeben, die es grob übersetzt hat für mich. Ich versuche den Richtung des Texts mal wiederzugeben:

Es wird gesagz das es jetzt die Regel gibt seit 2012, dass man den Spotterausweis brauch. Dieser kann übrigens auch verlängert werden! Dann wird noch gesagt was dann in dem Pass sind (persönliche Details, Adresse, lalalala).

Um den Pass zu beantragen muss man wie schon auf spotterguide geschrieben Passkopie und 3,5x4,5cm Passfoto an die Adresse in dem unteren grauen Kasten schicken. Es scheint so das man den Ausweis nicht per Email beantragen kann. Achso eigene Adresse nicht vergessen.

Ich bin ab Sonntag wieder zu Hause und werd dann mal mit meiner Mutter einen Brief/Antrag entwerfen. Werd den dann hier reinstellen ;)
Ausrüstung: Nikon D7100 | Nikon D80 | AF-S 10-24mm | AF-S 18-105mm | AF-S 70-300mm

Benutzeravatar
Moonraker
Beiträge: 1309
Registriert: 18.05.2011 10:28:02
Lieblings-Spot: XFW
Wohnort: Al Tona

Re: Frage zu Fotoerlaubnis in anderen Ländern

Beitrag von Moonraker » 18.09.2015 15:39:49

Was die Franzosen da mit dieser Spottererlaubnis für einen Aufstand veranstalten, finde ich (obwohl ich gerne auch mal in Paris spotten würde) wirklich extrem abtörnend :?. Aber gut, andere Länder, andere Sitten...

Immerhin entnehme ich dem Schreiben zusätzlich, dass diese Erlaubnis, wenn sie erstmal erteilt wurde, nicht nur (hoffentlich unkompliziert) erneuerbar ist, sondern immerhin eine Gültigkeit von drei Jahren besitzt ("valable 3 ans renouvelable"). Also, wer schon eine Erlaubnis hat, kann ja noch mal aufs Datum schauen.

Edit: Und es wird darauf hingewiesen, das die erforderlichen Unterlagen lesbar (schon klar :lol:) und per Post an die genannte Adresse geschickt werden sollten und das ganze dann drei Wochen dauert. Möglicherweise mahlen diese Bürokratiemühlen dann noch langsamer als in Deutschland :roll:.
Vielleicht können ja auch User aktuelle Erfahrungen mit dieser Prozedur posten. Ich habe lediglich das von Lars gepostete Dokument zitiert.
Gruß, Kay

Benutzeravatar
A345
Beiträge: 6906
Registriert: 18.10.2007 01:01:29
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: Winterhude

Re: Frage zu Fotoerlaubnis in anderen Ländern

Beitrag von A345 » 18.09.2015 16:23:00

Danke Euch!
Bild

Benutzeravatar
Jogi
Beiträge: 2293
Registriert: 16.11.2005 16:42:39
Wohnort: Hamburg-Lurup mit blick auf 05 landung
Kontaktdaten:

Re: Frage zu Fotoerlaubnis in anderen Ländern

Beitrag von Jogi » 05.11.2015 21:20:50


Antworten