ETOPS 330 für 777

Allgemeine Themen rund um die Luftfahrt, z.B. Historisches, Zukunftsperspektiven, Spekulationen etc - nicht nur auf HAM & XFW bezogen

Moderatoren: smitty, HAM-Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5362
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

ETOPS 330 für 777

Beitrag von LevHAM » 14.12.2011 18:48:22

Alle 777 Modelle außer die -200A und die -300A mit GE-90 erhalten von der FAA ETOPS 330. Für die Maschinen mit RR und PW soll dieses upgrade demnächst folgen.

http://boeing.mediaroom.com/index.php?s=43&item=2070" target="_blank
Mein Instagram Account: Instagram

Bjoern Lorenzen
Beiträge: 394
Registriert: 17.02.2007 20:50:11
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: Hamburg Lurup mit Blick auf 05 Inbound

Re: ETOPS 330 für 777

Beitrag von Bjoern Lorenzen » 14.12.2011 20:17:38

LevHAM hat geschrieben:Alle 777 Modelle außer die -200A und die -300A mit GE-90 erhalten von der FAA ETOPS 330. Für die Maschinen mit RR und PW soll dieses upgrade demnächst folgen.

http://boeing.mediaroom.com/index.php?s=43&item=2070" target="_blank" target="_blank
Kurze Frage:

Was ist ETOPS???????
Bild

Benutzeravatar
Taliesin
Beiträge: 826
Registriert: 21.03.2009 12:56:39
Wohnort: Aachen

Re: ETOPS 330 für 777

Beitrag von Taliesin » 14.12.2011 20:27:21

Bjoern Lorenzen hat geschrieben:Kurze Frage:

Was ist ETOPS???????
OMG????
KANN MAN DAS ESSEN?????
KANN MAN DAS GOOGLEN??????
WEISS WIKIPEDIA DAS VIELLEICHT??????
Meine Fotoseite, Flugzeug- und Naturfotografie: http://taliesin-neonblack.deviantart.com
Email für Spotting-Permit in CDG

D5.5ALF
Beiträge: 40
Registriert: 06.09.2009 19:57:18
Lieblings-Spot: EDDH

Re: ETOPS 330 für 777

Beitrag von D5.5ALF » 14.12.2011 20:28:11

Bjoern Lorenzen hat geschrieben: Kurze Frage:

Was ist ETOPS???????
Musste auch erst mal googlen: ETOPS (Extended-range Twin-engine Operational Performance Standards)
Bild

Benutzeravatar
A<380
Beiträge: 73
Registriert: 28.09.2011 21:44:14
Lieblings-Spot: HAM

Re: ETOPS 330 für 777

Beitrag von A<380 » 14.12.2011 20:46:26

D5.5ALF hat geschrieben:
Bjoern Lorenzen hat geschrieben: Kurze Frage:

Was ist ETOPS???????
Musste auch erst mal googlen: ETOPS (Extended-range Twin-engine Operational Performance Standards)
Danke für die hilfsbereite Antwort. Es sind hier nicht alle mit Flugzeug-Fachwissen ausgestattet. Wenn die Erklärung hier im Forum steht, hilft das allen Foren-Lesern. :roll:

jannemann
Beiträge: 6357
Registriert: 09.11.2005 11:34:56
Lieblings-Spot: EDDH

Re: ETOPS 330 für 777

Beitrag von jannemann » 14.12.2011 20:49:15

Es sind hier nicht alle mit Flugzeug-Fachwissen ausgestattet
Wen es wirklich interessiert, der stopft seine Wissenslücken selbst. Stichwort: "Neugier"...und verlangt nicht von anderen ,sich Standardbegriffe aus der Luftfahrt erklären zu lassen. :wink:
vG
J

Benutzeravatar
paraglider
Beiträge: 4335
Registriert: 13.02.2010 16:31:50
Lieblings-Spot: MNL
Wohnort: nicht so weit weg vom HAM-Airport

Re: ETOPS 330 für 777

Beitrag von paraglider » 14.12.2011 20:57:20

Trotzdem ist es manchmal ganz interessant Beiträge - die einen nur am Rande interessieren - mitzulesen und dabei zumindest die Begriffe zu verstehen, ohne erst mal Abkürzungen ergoogeln zu müssen.

Arroganz von Fach-Spezialisten hilft doch in einem Hobby-Forum nicht weiter. :oops:
Bild

Benutzeravatar
747SP
Beiträge: 1008
Registriert: 11.05.2010 09:50:27
Lieblings-Spot: NONE

Re: ETOPS 330 für 777

Beitrag von 747SP » 14.12.2011 21:13:37

Richtig.
Und @jannemann: Du hast dich auch mal aufgeregt als ich 'CANX' für 'Cancelled' eingegeben habe...
c!iCmy[iP!C]
Worst Airlines: BRUSSELS Eurowings RYANAIR
Bild

Benutzeravatar
Moonraker
Beiträge: 1351
Registriert: 18.05.2011 10:28:02
Lieblings-Spot: XFW
Wohnort: Al Tona

Re: ETOPS 330 für 777

Beitrag von Moonraker » 14.12.2011 21:40:07

Ohne jetzt speziell auf den Begriff "ETOPS" eingehen zu wollen - ich finde, man sollte Abkürzungen nicht zu exzessiv verwenden, vor allem wenn man es, wie ich jetzt mal vermute, zu einem Großteil in diesem Forum mit Luftfahrtenthusiasten und nicht mit Fachleuten zu tun hat.

Nicht, dass ich mir das Allermeiste nicht mit ein paar wenigen Klicks aus Wikipedia oder Google zusammensammeln könnte, aber
paraglider hat geschrieben:Trotzdem ist es manchmal ganz interessant Beiträge - die einen nur am Rande interessieren - mitzulesen und dabei zumindest die Begriffe zu verstehen, ohne erst mal Abkürzungen ergoogeln zu müssen.
bzw. dauernd nachzufragen.

Ich arbeite in einem Bereich, wo ich mitunter teilweise die Abkürzungen aus benachbarten Spezial-Gebieten (des selben Fachs, wohlgemerkt) nicht mehr kenne und diese nachschlagen muss. Das ist irgendwie unbefriedigend und ich erkenne einen gewissen Abkürzungswahn, oft erschwerend verbunden mit einem Anglizismenfanatismus (ja, ich weiß, Englisch ist die Sprache der Luftfahrt und auch der internationalen Wissenschaft...). Oft ginge es aber auch ohne und besser zu lesen ist das allemal, jedenfalls in einem Rahmen wie hier.

Mein Vorschlag für alle, die ohne Abkürzungen nicht auskommen (wollen) und für diejenigen, die dazulernen und nicht dauernd googlen wollen: einen eigenen Thread kreieren unter z.B. "Technische Themen", dann etwa "Abkürzungen in der Luftfahrt", da kommt dann in eine Liste, die bearbeitet werden kann, alles rein wie z.B. CAF, CFF, CANX, ETA, ETD, MEL, CAT, ETOPS usw usw.

Grüße von einem bekennenden Laien,
Kay
Gruß, Kay

jannemann
Beiträge: 6357
Registriert: 09.11.2005 11:34:56
Lieblings-Spot: EDDH

Re: ETOPS 330 für 777

Beitrag von jannemann » 14.12.2011 21:42:06

Vollkommen richtig, Sven.
Die Frage ist nur, was man voraussetzen darf und was wirklich erklärungsbedürftig ist. Das ist bei jedem hier individuell verschieden.
In der Tat gingt es sehr speziellen Fachjargon, den man hier auch gern unkommentiert unters gemeine Volk streut. (siehe gestrige Reverser Diskussion)
Doch gerade der Begriff "ETOPS" ist so alleinstehend, dass man den schneller gegoogelt hat, als man die Buchstaben schriftlich erläutert kann.

Jargon muss nicht immer gut sein, sein dosierter Gebrauch fördert aber das fachliche Niveau.
Wenn man sich nur am Mainstreamniveau orientiert, könnte man alternativ man auch Luftfahrtberichte "füs Volk" im Stern oder Spiegel lesen.
Diejenigen die es interessiert, finden es raus, die anderen lesen dann eben andere Dinge.
vG
J

Flugzeugschrauber
Beiträge: 1207
Registriert: 17.07.2008 16:38:55
Lieblings-Spot: Suedsee
Wohnort: Hamburg

Re: ETOPS 330 für 777

Beitrag von Flugzeugschrauber » 14.12.2011 21:50:31

Wie gesagt, ich lebe in dieser Abkürzungswelt.
Wenn ich meiner Meinung nach eine unbekannte Abkürzung nutze, erkläre ich Sie meist auch.
Die Liste finde ich gut, aber Anfang und Ende ist eigentlich undefinierbar...
Es gibt sehr dicke Bücher über luftfahrtabkürzungen. Nur um mal die masse zu verdeutlichen.

Mein Angebot bleibt bestehen, wenn einer eine Abkürzung nicht kennt und erläutert haben will, dann soll er bitte nachfragen.

Gruß
Wieso zum Teufel kann ich auf "Never come Back Airlines" keine Return Flüge buchen???

Member of Special Crew A.N.T.S. (Wache 1)

Aktuell:
all different Big Ladies
FSN: 01/57 (A6-EVK) MSN 260

Bild

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5362
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Re: ETOPS 330 für 777

Beitrag von LevHAM » 14.12.2011 22:05:38

Klar sollte man nicht alles abkürzen, dass hat auch nichts damit Zutun das ich arrogant bin. Klar steht eine Bedeutung hinter ETOPS, jedoch hat sich dieses ETOPS als Name etabliert und jeder nennt es so. Gibt auch genug die das Wort kennen und nutzen, jedoch nicht die genaue Bedeutung der Buchstaben kennen. Ist genauso wie VW ... Wer sagt oder schreibt schon Volkswagen? Auch sprachgebrauchlich ist es immer ein Vau-Weh ;-) ...

Und wer ETOPS dann gar nicht kennt: http://www.lmgtfy.com/?q=ETOPS

Wer das Wort ETOPS nicht kennt hätte mit größer Wahrscheinlichkeit auch mit “Extended Range Twin Engine Operation Performance Standarts 330 für 777“ nichts anfangen können. Der hätte sich auch durch Google behelfen müssen.
Mein Instagram Account: Instagram

Benutzeravatar
Taliesin
Beiträge: 826
Registriert: 21.03.2009 12:56:39
Wohnort: Aachen

Re: ETOPS 330 für 777

Beitrag von Taliesin » 14.12.2011 22:45:19

A<380 hat geschrieben:Danke für die hilfsbereite Antwort. Es sind hier nicht alle mit Flugzeug-Fachwissen ausgestattet. Wenn die Erklärung hier im Forum steht, hilft das allen Foren-Lesern. :roll:
Wenn ich jemandem helfen soll, dann erwarte ich ein bisschen Einsatz und Selbstbeteiligung. Wenn jemand zu faul ist "ETOPS" in Google oder Wikipedia zu tippen und dann noch 10 Fragezeichen an seine hingeschluderte Frage zu hängen, dann kriegt er eine Antwort auf gleichem Niveau zurück.
Natürlich gibt's hier auch Leute mit weniger Fachwissen und weniger Erfahrung, diese Leute sollen weder ausgeschlossen noch benachteiligt werden, aber sich hier hin zu stellen nach dem Motto "Erklärt mir das gefälligst!" und dann pampig zu werden ist auch eine Form von Arroganz.
paraglider hat geschrieben:Trotzdem ist es manchmal ganz interessant Beiträge - die einen nur am Rande interessieren - mitzulesen und dabei zumindest die Begriffe zu verstehen, ohne erst mal Abkürzungen ergoogeln zu müssen.
Es interessiert dich nicht wirklich, zu faul zu googlen bist du auch, aber schön mundgerecht vorgekaut soll es sein?
Ist das hier sowas wie Fernsehen für dich? Sollen wir dir noch Popcorn bringen?
Meine Fotoseite, Flugzeug- und Naturfotografie: http://taliesin-neonblack.deviantart.com
Email für Spotting-Permit in CDG

Benutzeravatar
Harlie
Beiträge: 1246
Registriert: 14.04.2007 00:24:31
Lieblings-Spot: ACE
Wohnort: Hummelsbüttel

Re: ETOPS 330 für 777

Beitrag von Harlie » 14.12.2011 22:49:48

Ich find' den Hinweis auf (irgendeine Suchmaschine, zum Beispiel Google) absolut in Ordnung.
Das ist das Mindeste, was man machen kann. Und es ist IMHO auch nicht zuviel verlangt. :|
Bild

Benutzeravatar
ulmi76
Beiträge: 486
Registriert: 30.05.2011 14:52:10
Lieblings-Spot: Polderbaan
Wohnort: Norderstedt

Re: ETOPS 330 für 777

Beitrag von ulmi76 » 14.12.2011 23:36:37

Kriegt euch mal ein!!!
Was sich hier in letzter Zeit für ein Diskussionsstil eingeschlichen hat ist echt daneben.
Gruß Silvio

Und die See wird allen neue Hoffnung bringen, so wie der Schlaf die Träume bringt daheim.
Ch Columbus

Benutzeravatar
Jogi
Beiträge: 2302
Registriert: 16.11.2005 16:42:39
Wohnort: Hamburg-Lurup mit blick auf 05 landung
Kontaktdaten:

Re: ETOPS 330 für 777

Beitrag von Jogi » 14.12.2011 23:47:41

Ulmi du magst zwar recht haben, aber in einem, ich nenne es mal " Fachforum", sollte man gewisse Sachen wissen. Oder wenn man sie nicht weiß, sollte der/die User wissen das es eine ganz tolle Seite gibt,wo man sowas findet.

Benutzeravatar
DC1030
Beiträge: 4967
Registriert: 29.08.2011 22:08:43
Lieblings-Spot: JSI
Wohnort: Hummelsbüttel
Kontaktdaten:

Re: ETOPS 330 für 777

Beitrag von DC1030 » 15.12.2011 10:16:35

Jogi hat geschrieben:Ulmi du magst zwar recht haben, aber in einem, ich nenne es mal " Fachforum", sollte man gewisse Sachen wissen. Oder wenn man sie nicht weiß, sollte der/die User wissen das es eine ganz tolle Seite gibt,wo man sowas findet.
Das denke ich auch! Das Nachfragen per Antwort und Abwarten auf die Antwort der Antwort dauert ja wohl um Welten länger, als selbst einmal nachzuschauen, zumal Wiki auch die Themen einfacher und verständlicher erklärt, als es ein Posting kann.

@Ulmi: Ich sehe das auch. Einerseits gabs vor nicht allzu langer Zeit mal einen Thread über unnötige Offtopic-Beiträge, die seitdem eher öfter als seltener vorkommen, andererseits ufert der Ton hier zum Teil echt aus an der einen oder anderen Stelle.

Sehr traurig...
Gruß, Thomas

Bild

Geflogen mit:
DC3/DC10/MD11 / A300/A319/A320/A321-1/-2 /A380 / B737-3/-4/-5/-7/-8 / B744/B752/B773/B789
EMB190 / F100 / CRJ9 / DHC8-1/-3 / ATR72-5/-6 / JU52 / Bell-206 / P-28 / C172

Benutzeravatar
AF169
Beiträge: 1000
Registriert: 06.07.2006 13:17:49
Wohnort: Hamburg

Re: ETOPS 330 für 777

Beitrag von AF169 » 15.12.2011 12:29:50

Was für ein Kindergarten :roll:

Vielleicht kann man ja mal zu eigentlichen Thema zurück kommen :top:

Ich finde 330 Minuten ganz schon lange und vor allem ganz schön weit weg vom alternate Airport. Ist doch noch mal ein ordentlicher Sprung von 240 Min auf 330.

Benutzeravatar
DC1030
Beiträge: 4967
Registriert: 29.08.2011 22:08:43
Lieblings-Spot: JSI
Wohnort: Hummelsbüttel
Kontaktdaten:

Re: ETOPS 330 für 777

Beitrag von DC1030 » 15.12.2011 14:04:32

AF169 hat geschrieben:Ich finde 330 Minuten ganz schon lange und vor allem ganz schön weit weg vom alternate Airport. Ist doch noch mal ein ordentlicher Sprung von 240 Min auf 330.
...vor allem, wenn man bedenkt was passiert, wenn das zweite Triebwerk ausfällt! Der längste Gleitflug in der Geschichte der Zivilluftfahrt betrug ca. 20 Minuten (Air-Transat-Flug 236). Ist war unwahrscheinlich, dass beide Triebwerke ausfallen, aber nicht ausgeschlossen.
Gruß, Thomas

Bild

Geflogen mit:
DC3/DC10/MD11 / A300/A319/A320/A321-1/-2 /A380 / B737-3/-4/-5/-7/-8 / B744/B752/B773/B789
EMB190 / F100 / CRJ9 / DHC8-1/-3 / ATR72-5/-6 / JU52 / Bell-206 / P-28 / C172

Benutzeravatar
AF169
Beiträge: 1000
Registriert: 06.07.2006 13:17:49
Wohnort: Hamburg

Re: ETOPS 330 für 777

Beitrag von AF169 » 15.12.2011 14:19:17

Eben, genau das meine ich. Passieren kann sowas leider immer.

jannemann
Beiträge: 6357
Registriert: 09.11.2005 11:34:56
Lieblings-Spot: EDDH

Re: ETOPS 330 für 777

Beitrag von jannemann » 15.12.2011 14:56:14

Ist war unwahrscheinlich, dass beide Triebwerke ausfallen, aber nicht ausgeschlossen.
Die erweiterten ETOPS-Zertifikate haben etwas mti der Zuverlässigkeit der modernen Triebwerke zu tun und sind keineswegs der Ausdruck von einem Sicherheitskompromiss. Da sollte man sich besser mal die Zahlen genau anschauen. Einen doppelten Triebwerksausfall im Reiseflug hat es auch nach Millionen von Flugstunden bei der 777 noch nicht gegeben.
Das Risiko, dass so ein Fall tatsächlich eintritt liegt zwar nicht bei Null (wie sollte das auch sein ?), dennoch kann man hier von einem extrem kalkulierbaren Risiko sprechen, denke ich. ..und 99,9% der weltweiten Flugrouten sind von dieser Regelung gar nicht nicht betroffen.
Im Falle eines Falles wäre man 5,5 Stunden mit nur 1 Triebwerk unterwegs. Dass zu genau bei dieser Zeitdistanz ein Triebwerk ausfällt ist schon mal relativ gering, dass danach noch das andere ebenfalls den Geist aufgibt, liegt dann bei einem verschwindent geringen Prozentsatz. (am wahrscheinlichsten wäre noch Birdstrike im Final Approach)
vG
J

jannemann
Beiträge: 6357
Registriert: 09.11.2005 11:34:56
Lieblings-Spot: EDDH

Re: ETOPS 330 für 777

Beitrag von jannemann » 06.01.2012 17:44:02

Die neue Notrutsche der 748-i hat man sich offenbar an der Fahmarnsundbrücke orientiert..wow, was für ein stylischer Abgang :shock:
http://paineairport.com/kpae4590.htm
Die Blaskonstruktion kam wohl aus Stabilitätsgründen zur Anwendung. Oder gibts da neue FAA-Richtlininen für Höhenrettungen..? :wink:
Bild
Sollte A7-HHE nicht auch bei uns aufgemoppelt werden ?
vG
J

Benutzeravatar
paraglider
Beiträge: 4335
Registriert: 13.02.2010 16:31:50
Lieblings-Spot: MNL
Wohnort: nicht so weit weg vom HAM-Airport

Re: ETOPS 330 für 777

Beitrag von paraglider » 06.01.2012 18:23:35

Selbst die alten Römer haben es schon geblickt, dass ein Brett über den Bach deutlich insatabiler ist als eine Bogenkonstruktion...

Aber ich frage mich ernsthaft, warum dieser Bogen bei der Notrutsche nach oben und nicht nach unten zeigt. Schließlich hätte man dann gleichzeitig eine gewisse Stützfunktion für den Fall, dass der Rumpf des verunglückten Flugzeugs nicht so ganz waagerecht zum erliegen gekommen ist. (was ja bei einseitig eingeknickten Fahrwerken durchaus möglich wäre. Freilich müsste man bei einem zu flachen Winkel auf das aufpumpen der Bogenschläuche versichten, was aber technisch nicht das große Problem sein dürfte...
Bild

Benutzeravatar
Jogi
Beiträge: 2302
Registriert: 16.11.2005 16:42:39
Wohnort: Hamburg-Lurup mit blick auf 05 landung
Kontaktdaten:

Re: ETOPS 330 für 777

Beitrag von Jogi » 06.01.2012 18:25:35

jannemann hat geschrieben: Sollte A7-HHE nicht auch bei uns aufgemoppelt werden ?
vG
J
Dem Zaun nach, soll sie es auch ;)
Aber im dem Blog ist auch die erste 748 für LH in full c/s zu sehen

EK60
Beiträge: 1438
Registriert: 08.09.2011 22:09:47
Lieblings-Spot: CTF

Re: ETOPS 330 für 777

Beitrag von EK60 » 06.01.2012 18:54:20

nur mal ne kurze, blöde Zwischenfrage: was genau hat eigentlich die Notrusche der 748 mit der ETOPS-Zert. für die 777 zu tun ? :?

Benutzeravatar
Ronaldinho
Beiträge: 159
Registriert: 07.05.2006 23:27:42
Wohnort: nähe EDXJ

Re: ETOPS 330 für 777

Beitrag von Ronaldinho » 07.01.2012 22:05:15

Jo frage ich mich auch :roll:

Gucken wir mal wo ETOPS330 überhaupt zur Anwendung kommen würde.

AKL-LAX (Air NZ mit 77W)

sowie
AKL-SCL
SYD-SCL
SYD-EZE

wobei alle mit 744/343 bedient werden/wurden.

Auf der Nordhalbkugel spielt ETOPS330 per se keine Rolle.
Bild

Benutzeravatar
Nik
Beiträge: 186
Registriert: 05.05.2008 18:51:33
Lieblings-Spot: C2F

Re: ETOPS 330 für 777

Beitrag von Nik » 10.01.2012 21:25:51

@ Paraglider: Ist es nicht so, dass Notrutschen im Falle einer Wasserlandung auch als Floß fungieren können? Mit dem Bogen nach unten wäre das nicht zu machen, da es eine extrem instabile Wippe wäre.

Antworten