Das waren noch Zeiten...

Alles rund um die Hamburger Airports. Neues, Hintergründe, und alles was bei "uns vor der Tür" so passiert. Außer den Daily Movements natürlich, für die gibt es einen eigenen Raum.

Moderatoren: smitty, HAM-Moderatoren

Antworten

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5572
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Re: Das waren noch Zeiten...

Beitrag von LevHAM » 01.02.2020 01:24:25

Nice! Eine von den sechs 767s welche Delta von Gulf Air gekauft hat, zu erkennen an der Exit Konfiguration. Diese Maschine ist mittlerweile abgestellt und soll zum Frachter umgebaut werden.

In der Tat ein netter Flieger, ich bin 2013 mit der N153DL ATL-AMS geflogen. Damals ohne PTV und auch sonst im miesen Zustand, das Entertainmentsystem ist dann sogar komplett ausgefallen.
Mein Instagram Account: Instagram


Benutzeravatar
MAD
Beiträge: 4668
Registriert: 08.11.2005 16:12:24
Lieblings-Spot: HKG_Kai_Tak
Wohnort: Hamburg - Fuhlsbüttel, mit Sicht auf 23 Landung sowie 05 und 15 Start
Kontaktdaten:

Re: Das waren noch Zeiten...

Beitrag von MAD » 05.02.2020 18:51:52

Gruß,
Marco

Bild


Bild

Benutzeravatar
MAD
Beiträge: 4668
Registriert: 08.11.2005 16:12:24
Lieblings-Spot: HKG_Kai_Tak
Wohnort: Hamburg - Fuhlsbüttel, mit Sicht auf 23 Landung sowie 05 und 15 Start
Kontaktdaten:

Re: Das waren noch Zeiten...

Beitrag von MAD » 07.02.2020 16:07:39

Gruß,
Marco

Bild


Bild


Okke
Beiträge: 2174
Registriert: 08.11.2005 12:14:27
Lieblings-Spot: Kabul
Wohnort: Hamburg

Re: Das waren noch Zeiten...

Beitrag von Okke » 16.02.2020 01:50:52

Wohin flog Air France denn mit den 1900D? Oder war das kein Linienkurs?

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5572
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Re: Das waren noch Zeiten...

Beitrag von LevHAM » 16.02.2020 02:19:40

Okke hat geschrieben:
16.02.2020 01:50:52
Wohin flog Air France denn mit den 1900D? Oder war das kein Linienkurs?
Ich glaube das war Strasbourg!?

Edit: habe gerade mal in den Flugplan 4. Quartal 1998 geschaut, Air France flog da tatsächlich bis zu dreimal täglich nach Straßburg. Der Flugzeugtyp steht da leider nicht bei, Beech 1900D kommt aber hin.
Mein Instagram Account: Instagram

Okke
Beiträge: 2174
Registriert: 08.11.2005 12:14:27
Lieblings-Spot: Kabul
Wohnort: Hamburg

Re: Das waren noch Zeiten...

Beitrag von Okke » 16.02.2020 17:39:59

Danke - spannend, was es früher an "Regionalrouten" gab.

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5572
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Re: Das waren noch Zeiten...

Beitrag von LevHAM » 16.02.2020 17:49:35

Okke hat geschrieben:
16.02.2020 17:39:59
Danke - spannend, was es früher an "Regionalrouten" gab.
Ja, ziemlich krass wo man überall Nonstop hin kam, auch in Skandinavien und Osteuropa. Aber 29€ Tickets gab es zu der Zeit freilich noch nicht, zumindest nicht in Hamburg. :o
Mein Instagram Account: Instagram

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5572
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Re: Das waren noch Zeiten...

Beitrag von LevHAM » 01.04.2020 22:58:52

Ich bin gerade mal wieder ein bisschen am recherchieren, und ein paar Dinge lassen sich einfach nicht herausfinden. Wie ich hörte, sind hier ein paar "Alte Hasen" unterwegs, die mehr wissen könnten! Daher Versuche ich es mal auf diesem Wege:

Zunächst geht es um Northwest Orient. Die haben im Juni 1980 ihren Service nach Hamburg, die erste deutsche Destination überhaupt, aufgenommen. Alles begann mit, so lässt sich das alten Presseerzeugnissen entnehmen, MSP-LGW-HAM dreimal wöchentlich.
Nun gab es ja später auch die Route EWR-CPH-HAM, kombiniert wurde mit beiden Routen ja später über den Sommer ein täglicher Abflug ab Hamburg angeboten. Wann wurde diese zweite Strecke aufgenommen? Auf einer Routemap von 1981 existiert diese Strecke schon. Wurde sie noch 1980 aufgenommen oder erst 1981?

Zweite Frage zu Northwest: kann sich irgendjemand erinnern, warum Northwest Hamburg aufgegeben hat? Man kann es sich natürlich einfach machen und sagen es hat sich nicht gelohnt (vielleicht war es auch so), aber:
Hamburg wurde insgesamt fünf Jahre angeflogen und nicht nicht gerade im "Sparprogramm". Dazu finde ich es auch seltsam, dass Northwest nur 2 Monate, bevor Pan Am JFK-HAM wieder aufgenommen hat, Hamburg verlassen hat (bis Februar 1985 im Flugplan zu finden, Pan Am kam am 28.04.1985). Hat das unter Umständen einen Zusammenhang?
Oder wollte man mehr Flüge nach Frankfurt anbieten (dort flog NW seit 1984(?) hin) und es war nur möglich, indem man Hamburg streicht (begrenzte Flugrechte/Frequenzen). Oder beides?

Und noch eine Frage zu Iran Air: im Jahre 1992 wurde der Flug nach Hamburg eröffnet, jedoch flog Iran Air meines Wissens auch in den 60er und 70er Jahren schon nach Hamburg, wann wurde der Flug gestrichen? Mir schwirrt irgendwie das Jahr 1978 im Kopf herum. Aber ich habe keine Ahnung woher ich das habe und finde dazu leider nichts. Vielleicht weiß auch da einer mehr?
Mein Instagram Account: Instagram

Benutzeravatar
ConAir
Beiträge: 2631
Registriert: 01.07.2006 11:36:04
Lieblings-Spot: WesternSamoa
Wohnort: Planet Earth / Milky Way

Re: Das waren noch Zeiten...

Beitrag von ConAir » 02.04.2020 12:10:54

Okke hat geschrieben:
16.02.2020 01:50:52
Wohin flog Air France denn mit den 1900D? Oder war das kein Linienkurs?
Das war ursprünglich ein Eurowingskurs. Eurowings flog auch Vollcharter für AF in Frankreich zu der Zeit, bzw von Nürnberg nach Paris als AF.
Die Beech war regelmässig überfordert mit dem Gepäck, das dan stehen blieb.
Bild

Fasten Your seatbelts and get ready to fly (Con Air 1997)

Boeing727100
Beiträge: 577
Registriert: 02.11.2019 20:57:19
Lieblings-Spot: Palma

Re: Das waren noch Zeiten...

Beitrag von Boeing727100 » 03.04.2020 16:15:57

Iran Air flog schon 1976 keine Linie mehr nach Hamburg meine ich (da fing ich an). Laut Flugplan HAM 1977 definitiv auch nicht.
War das 74/75 mit der Einstellung???

Boeing727100
Beiträge: 577
Registriert: 02.11.2019 20:57:19
Lieblings-Spot: Palma

Re: Das waren noch Zeiten...

Beitrag von Boeing727100 » 03.04.2020 16:25:39

NW Orient hat ab Ende März 1981 CPH jeden SA Abflug 14h bedient. Ob schon früher weiß ich nicht, glaube aber eher Nein

Ich meine zu erinnern das bereits Anfang Januar
1985 Feierabend war und nicht im Februar. Täusche ich mich??

Dunkel meine ich zu entsinnen das NW 1985 die Strategie auf Pacifikroutenexpansion gelegt hat und dort mehr Gerät brauchte. Und in der Zeit eben auch Lumpensammlerflüge abgeschafft hat. Kommt das hin? Ohne Gewähr!

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5572
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Re: Das waren noch Zeiten...

Beitrag von LevHAM » 03.04.2020 18:06:29

Boeing727100 hat geschrieben:
03.04.2020 16:15:57
Iran Air flog schon 1976 keine Linie mehr nach Hamburg meine ich (da fing ich an). Laut Flugplan HAM 1977 definitiv auch nicht.
War das 74/75 mit der Einstellung???
Okay, interessant. Dann war wohl mit der Ölkrise Schluss.
Boeing727100 hat geschrieben:
03.04.2020 16:25:39
NW Orient hat ab Ende März 1981 CPH jeden SA Abflug 14h bedient. Ob schon früher weiß ich nicht, glaube aber eher Nein
Cool, das hilft mir sehr. Dann wurde im ersten Jahr nur nach MSP geflogen und ein Jahr später kam NYC dazu, macht ja Sinn.
Boeing727100 hat geschrieben:
03.04.2020 16:25:39
Ich meine zu erinnern das bereits Anfang Januar
1985 Feierabend war und nicht im Februar. Täusche ich mich??
Also im Februar Flugplan 1985 (monatlich erscheinend) waren die Flüge noch enthalten. NYC am Sonntag, Boston-Minneapolis am Samstag und Minneapolis am Freitag.
Kann natürlich sein dass kurz nach "Redaktionsschluss" des Flugplans irgendwann Ende Januar oder so alles gestrichen wurde.
Boeing727100 hat geschrieben:
03.04.2020 16:25:39
Dunkel meine ich zu entsinnen das NW 1985 die Strategie auf Pacifikroutenexpansion gelegt hat und dort mehr Gerät brauchte. Und in der Zeit eben auch Lumpensammlerflüge abgeschafft hat. Kommt das hin? Ohne Gewähr!
Nun, ist auf jeden Fall schlüssig! Wissen tue ich es auch nicht. Dann ist es wohl tatsächlich Zufall, dass kurz danach Pan Am die Route NYC-HAM wieder aufgenommen hat.

Danke für die Infos/Hilfe!
Mein Instagram Account: Instagram

Boeing727100
Beiträge: 577
Registriert: 02.11.2019 20:57:19
Lieblings-Spot: Palma

Re: Das waren noch Zeiten...

Beitrag von Boeing727100 » 04.04.2020 18:44:38

15.01.85 letzter NW Flug etwa kreist in meinem Gedächtnis, auch ohne Gewähr

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5572
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Re: Das waren noch Zeiten...

Beitrag von LevHAM » 05.04.2020 01:24:51

Im Februar Flugplan 1985 ist der Samstag-Flug nach MSP per Fußnote von 12. Januar bis 02. März ausgesetzt, nicht jedoch der Flug am Freitag.
Der eine wöchentliche NYC Flug ist von 13. Januar bis 03. März ausgesetzt.

Demnach gab es einen wöchentlichen Flug nach MSP zum Schluss. Aber wie schon gesagt, unter Umständen wurde der dann auch kurz nach Redaktionsschluss vom Februar Flugplan abgesagt -- vielleicht ja zusammen mit den anderen Flügen, das würde zu deiner Erinnerung passen.
Mein Instagram Account: Instagram

Boeing727100
Beiträge: 577
Registriert: 02.11.2019 20:57:19
Lieblings-Spot: Palma

Re: Das waren noch Zeiten...

Beitrag von Boeing727100 » 06.04.2020 12:54:03

Gerade im Archiv gefunden:
JAL kam ja neben Pax auch per Linie als Cargoflug nach HAM. Der letzte Flug dieser Art war am 26.08.79. Zu Gast war zum ersten und dadurch zum letzten Mal der neue Cargo Jumbo JA8132

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5572
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Re: Das waren noch Zeiten...

Beitrag von LevHAM » 06.04.2020 13:03:56

Dass JAL mit Vollfrachtern kam ist mir wiederum komplett neu! Also mit DC-8F? Geläufig waren mir nur die LH Cargo Flüge, Routing war glaube ich HKG-BKK-DXB-HAM-FRA-JFK oder so ähnlich.
Und Iberia mit Vollfrachter DC-8!
Mein Instagram Account: Instagram

Boeing727100
Beiträge: 577
Registriert: 02.11.2019 20:57:19
Lieblings-Spot: Palma

Re: Das waren noch Zeiten...

Beitrag von Boeing727100 » 06.04.2020 18:48:42

JAL Cargo in der Tat mehrere Jahre mit DC8-62F auf alle Fälle, JA8056 war gerne dabei. Zum Schluss dann mit Cargo Jumbo

Boeing727100
Beiträge: 577
Registriert: 02.11.2019 20:57:19
Lieblings-Spot: Palma

Re: Das waren noch Zeiten...

Beitrag von Boeing727100 » 07.04.2020 07:19:19

Ein paar Highlights 1979

A) Flugzeugtypen
Pembroke Royal AF
Casa Azor Spanish AF
Twin Pioneer mit G reg
B-17 mit F-reg
Natürlich Comet 4C Dan Air
Und ohne Ende Noratlas und N262 French AF
Auch Ofenrohr B707 und B720
Viscount 700, sprich die Klodeckel
Convair 340/440/640
DC-3 von French Marine und Swedish AF

B) Flugplan
Quebecair war mindestens 5x mit B707-123B zu Besuch, wobei 4x, denn den letzten Flug führte Finnair DC8-62 aus
KLM und Swissair mehrmals DC8 für DC9
Im Herbst 2 Flüge von Air Jamaica DC8-61 6Y-JGG
Tunis Air im Sommer mehrfach mit unterschiedlichen DC-8-32 von ONA ohne titles
Erstmals Hapag Lloyd mit B1-11 und A300
C) Werft
Die beiden ganz frischen Air Berlin USA Ofenrohr 707-321 waren beim Kranich zu Besuch
Ebenso Iraqi und Saudia 707 und 737
Die Tunis Air 732 OY-APG f/c kam zum repaint und ging als Air Lanka f/c 4R-ALC wieder raus
D) Cargo
Aus Argentinien TAR 707 LV-MSG
Alaska international Hercules
E) besonderes
Am 28.03. waren neben der AF und AY Caravelle weitere 9 Caravelle Bewegungen von 5 Exemplaren, alle aus Frankreich. 3 xEAS, Euralair (alle Doppelumläufe) und 1x Air Inter

Boeing727100
Beiträge: 577
Registriert: 02.11.2019 20:57:19
Lieblings-Spot: Palma

Re: Das waren noch Zeiten...

Beitrag von Boeing727100 » 07.04.2020 14:01:34

Und gefunden: der erste Northwest Orient Flug war exakt am 08/06/80 und es wurde die B747-151 N610US eingesetzt

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5572
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Re: Das waren noch Zeiten...

Beitrag von LevHAM » 07.04.2020 14:20:59

Boeing727100 hat geschrieben:
07.04.2020 14:01:34
Und gefunden: der erste Northwest Orient Flug war exakt am 08/06/80 und es wurde die B747-151 N610US eingesetzt
Wow interessant. Und das war NW44/45 aus MSP und NW30/31 aus New York startete dann 1981.
Besagte Maschine war damals 10 Jahre alt und scheint eher der Prototypen gewesen zu sein, bzw am Flugtest-Programm teilgenommen zu haben. Zumindest ist Boeing laut airfleets Vorbetreiber.
Mein Instagram Account: Instagram

Boeing727100
Beiträge: 577
Registriert: 02.11.2019 20:57:19
Lieblings-Spot: Palma

Re: Das waren noch Zeiten...

Beitrag von Boeing727100 » 07.04.2020 17:27:56

So jetzt endlich auch gefunden: ich lag doch einige Tage des Monats falsch: der letzte Flug ab Hamburg fand am 27.01.1985 statt

Boeing727100
Beiträge: 577
Registriert: 02.11.2019 20:57:19
Lieblings-Spot: Palma

Re: Das waren noch Zeiten...

Beitrag von Boeing727100 » 07.04.2020 21:22:00

Übrigens Sabena kam genau ein Jahr von Ende März 1981 bis Ende März 1982 mit B737-200 aus Brüssel. Danach war viele Jahre Pause von den Belgiern

BA setzte im Sommer 1978 auf Einzelflügen statt Trident den TriStar ein

Im Januar 1980 landete erstmals eine C5A Galaxy der USAF

Boeing727100
Beiträge: 577
Registriert: 02.11.2019 20:57:19
Lieblings-Spot: Palma

Re: Das waren noch Zeiten...

Beitrag von Boeing727100 » 07.04.2020 21:30:18

Wann wurde eigentlich der LH B707 Flug FRA-JFK-HAM-FRA eingestellt? 1984 oder früher?

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5572
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Re: Das waren noch Zeiten...

Beitrag von LevHAM » 07.04.2020 22:03:13

Boeing727100 hat geschrieben:
07.04.2020 21:30:18
Wann wurde eigentlich der LH B707 Flug FRA-JFK-HAM-FRA eingestellt? 1984 oder früher?
Lufthansa Flüge Hamburg New York kann ich in den Flugplänen nur bis zur Ölkrise finden. Dann erst wieder 1990.
Mein Instagram Account: Instagram

Boeing727100
Beiträge: 577
Registriert: 02.11.2019 20:57:19
Lieblings-Spot: Palma

Re: Das waren noch Zeiten...

Beitrag von Boeing727100 » 08.04.2020 08:29:23

Mindestens seit 1978 (meine aber deutlich eher) gab es 4x die Woche LH400 HAM-FRA-JFK und der Rückflug war als LH405 immer nonstop JFK-HAM, um dann wieder als LH400 loszulegen. Das ging offenbar bis Ende Sommerflugplan 1981. im Sommer 1978 wurde angeblich einmal die Woche DC10 statt B707 eingesetzt

Der tägliche Swissair Kurs zu der Zeit sah am 18.10.1980 erstmals eine MD81, HB-INC, zu Besuch

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5572
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Re: Das waren noch Zeiten...

Beitrag von LevHAM » 08.04.2020 21:33:06

Boeing727100 hat geschrieben:
08.04.2020 08:29:23
Mindestens seit 1978 (meine aber deutlich eher) gab es 4x die Woche LH400 HAM-FRA-JFK und der Rückflug war als LH405 immer nonstop JFK-HAM, um dann wieder als LH400 loszulegen. Das ging offenbar bis Ende Sommerflugplan 1981. im Sommer 1978 wurde angeblich einmal die Woche DC10 statt B707 eingesetzt

Der tägliche Swissair Kurs zu der Zeit sah am 18.10.1980 erstmals eine MD81, HB-INC, zu Besuch
Also im Flugplan 1975 fliegt Lufthansa

Frankfurt - JFK täglich DC-10 (zweimal die Woche mit Tag-On nach Kingston, diese Flüge dann mit 707, auch sehr interessant!)
Frankfurt - JFK nochmal täglich mit 747
Köln - JFK täglich mit 707, Hochsaison DC-10 (mit Zubringerflug von Hamburg aber dieser mit 727. Auch Interessant: mit Taxiservice von/nach DUS).

Mehr ist da nach New York nicht. Natürlich gibt es die Polarflüge HAM-ANC als Teil der Tokyo Flüge.
Eventuell hat man HAM mit der Ölkrise aus den Routings entfernt und irgendwann zwischen 1976 und 1978 wieder eingebunden.

1972 gab es zB

München - Hamburg - JFK täglich mit 707
München - Köln - JFK täglich mit 707
Frankfurt - JFK je einmal täglich 707/747

Es gab übrigens auch Frankfurt - Köln - Montreal - Mexico City 2x die Woche mit 707. DAS nenne ich mal eine abgefahrene Route. :shock:
Mein Instagram Account: Instagram

Boeing727100
Beiträge: 577
Registriert: 02.11.2019 20:57:19
Lieblings-Spot: Palma

Re: Das waren noch Zeiten...

Beitrag von Boeing727100 » 09.04.2020 01:48:20

Da gabs doch div Südamerikarouten alle via Dakar zum fuelstop

Sheremetyevo
Beiträge: 185
Registriert: 08.12.2010 21:02:56
Lieblings-Spot: Ham
Wohnort: Moskau

Re: Das waren noch Zeiten...

Beitrag von Sheremetyevo » 10.04.2020 13:17:38

LevHAM hat geschrieben:
01.04.2020 22:58:52
Ich bin gerade mal wieder ein bisschen am recherchieren, und ein paar Dinge lassen sich einfach nicht herausfinden. Wie ich hörte, sind hier ein paar "Alte Hasen" unterwegs, die mehr wissen könnten! Daher Versuche ich es mal auf diesem Wege:

Zunächst geht es um Northwest Orient. Die haben im Juni 1980 ihren Service nach Hamburg, die erste deutsche Destination überhaupt, aufgenommen. Alles begann mit, so lässt sich das alten Presseerzeugnissen entnehmen, MSP-LGW-HAM dreimal wöchentlich.
Nun gab es ja später auch die Route EWR-CPH-HAM, kombiniert wurde mit beiden Routen ja später über den Sommer ein täglicher Abflug ab Hamburg angeboten. Wann wurde diese zweite Strecke aufgenommen? Auf einer Routemap von 1981 existiert diese Strecke schon. Wurde sie noch 1980 aufgenommen oder erst 1981?

Zweite Frage zu Northwest: kann sich irgendjemand erinnern, warum Northwest Hamburg aufgegeben hat? Man kann es sich natürlich einfach machen und sagen es hat sich nicht gelohnt (vielleicht war es auch so), aber:
Hamburg wurde insgesamt fünf Jahre angeflogen und nicht nicht gerade im "Sparprogramm". Dazu finde ich es auch seltsam, dass Northwest nur 2 Monate, bevor Pan Am JFK-HAM wieder aufgenommen hat, Hamburg verlassen hat (bis Februar 1985 im Flugplan zu finden, Pan Am kam am 28.04.1985). Hat das unter Umständen einen Zusammenhang?
Oder wollte man mehr Flüge nach Frankfurt anbieten (dort flog NW seit 1984(?) hin) und es war nur möglich, indem man Hamburg streicht (begrenzte Flugrechte/Frequenzen). Oder beides?

Und noch eine Frage zu Iran Air: im Jahre 1992 wurde der Flug nach Hamburg eröffnet, jedoch flog Iran Air meines Wissens auch in den 60er und 70er Jahren schon nach Hamburg, wann wurde der Flug gestrichen? Mir schwirrt irgendwie das Jahr 1978 im Kopf herum. Aber ich habe keine Ahnung woher ich das habe und finde dazu leider nichts. Vielleicht weiß auch da einer mehr?
Bin 1981 als Jugendlicher selber 2x mit NW in die USA geflogen. Ich meine mich aber zu erinnern, dass - zumindest zeitweise - auch Chicago ab HAM angeflogen wurde. Habt Ihr da irgendwelche Informationen?

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5572
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Re: Das waren noch Zeiten...

Beitrag von LevHAM » 10.04.2020 14:15:15

Ich kenne nur die Routen NW44/45 LAX-MSP-LGW-HAM und zurück sowie NW30/31 MSP-DTW-EWR-CPH-HAM und zurück.
Vielleicht war das eine Umsteigeverbindung, wo man auf ein anderes Flugzeug gewechselt hat irgendwo? Sowas würde damals ja auch oft unter einer durchgehenden Flugnummer angeboten, "One-Stop Change of gauge", nennt man heute etwas "ehrlicher" Umsteigeverbindung.

Ich habe leider keinen 1981 Flugplan zur "Hand", nur 1980 und 1982. In beiden Fällen gab es nach Chicago nur Umsteigeverbindungen.
Mein Instagram Account: Instagram

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5572
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Re: Das waren noch Zeiten...

Beitrag von LevHAM » 10.04.2020 16:10:52

Hier etwas auch zu dem Thema passendes: falls ihr Langeweile habt:

https://youtu.be/1dUGO-_nusk

Gefilmt auf einer A310 auf dem Weg von Hamburg nach JFK über Grönland (das Videointro ist nicht Korrekt).
Auffällig wie leer die Maschine ist, Pan Am konnte sich von dem Lockerbie-Anschlag besonders auch im Hinblick auf Fluggastzahlen nie mehr erholen. An Konkurrenz auf dem Atlantik mangelte es zudem Ende der 80er/Anfang der 90er auch absolut nicht.

Wenn ihr auf seinem Kanal mal auf Videos geht und sehr, sehr weit herunter scrollt (bis auf die Videos vor 10 Jahren +) findet ihr noch weitere sehr spannende Aufnahmen aus Pan Am Maschinen in den späten 80ern/frühen 90ern.
Für Eisenbahn-Fans hat er übrigens auch einiges zu bieten!

Hier noch ein cooles Video:

https://youtu.be/dagxVOauz1E

Mit einer 747 von Rio nach Buenos Aires mit Aufnahmen auf dem Vorfeld in Rio, Start und Landung sowie Aufnahmen in der Kabine.

https://youtu.be/7pPfh4HlU5o

Buenos Aires nach Montevideo, auch mit 747, am Ende Aufnahmen in den verschiedenen Kabinen und im Cockpit.
Mein Instagram Account: Instagram


Benutzeravatar
MAD
Beiträge: 4668
Registriert: 08.11.2005 16:12:24
Lieblings-Spot: HKG_Kai_Tak
Wohnort: Hamburg - Fuhlsbüttel, mit Sicht auf 23 Landung sowie 05 und 15 Start
Kontaktdaten:

Re: Das waren noch Zeiten...

Beitrag von MAD » 20.04.2020 07:30:29

HAM - 10.01.1999:

Dieser Bizzer flog in einem höchstspannendem Weiß durch die damalige Zeit.
Bild
VP-BJA at Hamburg - Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by D-OTTI on netAirspace


Und dieser nette A310, kam bestimmt für die Werft.
Bild
F-OHPT at Hamburg - Fuhlsbuettel (Helmut Schmidt)
by D-OTTI on netAirspace
Gruß,
Marco

Bild


Bild

Benutzeravatar
MAD
Beiträge: 4668
Registriert: 08.11.2005 16:12:24
Lieblings-Spot: HKG_Kai_Tak
Wohnort: Hamburg - Fuhlsbüttel, mit Sicht auf 23 Landung sowie 05 und 15 Start
Kontaktdaten:

Re: Das waren noch Zeiten...

Beitrag von MAD » 21.04.2020 17:34:50

Gruß,
Marco

Bild


Bild

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5572
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Re: Das waren noch Zeiten...

Beitrag von LevHAM » 22.04.2020 16:24:11

Wer erinnert sich noch an den Hamburg Shopper und BerlinBearbus, 2007:

Bild

Bild

Continental mit einer wunderschönen 767-400 in 2009:


Bild

Bild
Mein Instagram Account: Instagram

Boeing727100
Beiträge: 577
Registriert: 02.11.2019 20:57:19
Lieblings-Spot: Palma

Re: Das waren noch Zeiten...

Beitrag von Boeing727100 » 22.04.2020 18:50:02

War das nicht quasi das einzige Mal, wo CO mit 764 kam, weil die 752 vom Vortag platt war?🤔

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5572
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Re: Das waren noch Zeiten...

Beitrag von LevHAM » 22.04.2020 19:25:44

Boeing727100 hat geschrieben:
22.04.2020 18:50:02
War das nicht quasi das einzige Mal, wo CO mit 764 kam, weil die 752 vom Vortag platt war?🤔
Ja das war das einzige mal in 5 oder 6 Jahren mit Continental, wo was anderes als eine 757 kam. Die 757 vom Vortag hatte reinkommend konzentriertes Parfüm in einem Kanister als Fracht geladen. Dieser Kanister war während des Fluges ausgelaufen bzw teilweise ausgelaufen. Abgesehen davon dass der Boden und die Struktur des Rumpfes überprüft werden mussten (ist wohl ätzend das Zeug) hat das in der Maschine dermaßen gestunken, das konnte man keinem zumuten auch nur 20 Minuten darin zu verbringen. Im Lost and Found hatte das noch eine Woche später nach Parfüm gestunken :lol: .

Flug war also gedanceled und ein Teil der Fluggäste umgebucht. Später am Tag hat Continental dann die Maschine für den Folgetag auf 767-400 geupgraded, um die restlichen Leute einen Tag verspätet mitzunehmen.
Ziemlich interessant: obwohl keine 12 Stunden vor der Landung erst bekannt war, dass eine 767-400 kommt wurden da unglaubliche Mengen an Fracht eingeladen, keine Ahnung wo das herkam, die 757 konnte in die Richtung keine Fracht mitnehmen!
Mein Instagram Account: Instagram


Antworten