Brennstoffzelle soll Kerosin sparen helfen

Alles Technische rund um die Luftfahrt!

Moderatoren: smitty, HAM-Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Harlie
Beiträge: 1223
Registriert: 14.04.2007 00:24:31
Lieblings-Spot: ACE
Wohnort: Hummelsbüttel

Brennstoffzelle soll Kerosin sparen helfen

Beitrag von Harlie » 13.08.2012 09:52:50

Brennstoffzellenantriebe sind bei weitem noch nicht leistungsfähig genug, um herkömmliche Turbinen in kommerziellen Flugzeugen zu ersetzen. Allerdings könnte die Technik in einigen Jahren trotzdem dabei helfen, den Luftverkehr umweltfreundlicher und effizienter zu gestalten, berichtet Technology Review in seiner Online-Ausgabe: Flugzeughersteller Airbus will demnächst mit Tests einer neuen Energieversorgung beginnen, die signifikante Kerosinmengen einsparen soll.
Quelle:heise Newsticker
Bild

Benutzeravatar
Taliesin
Beiträge: 826
Registriert: 21.03.2009 12:56:39
Wohnort: Aachen

Re: Brennstoffzelle soll Kerosin sparen helfen

Beitrag von Taliesin » 13.08.2012 11:15:55

Das ist sicherlich eine gute Sache, aber 15% Einsparungen halte ich ja für sehr übertrieben. Was man an Kerosin einsparen könnte wäre auf jeden Fall die "Auxiliary Power", dann muss man keinen Generator mehr ans Triebwerk hängen, oder nur einen kleinen, um die autarke Versorgung des Triebwerks zu gewährleisten. Auxiliary Power ist meines Wissens aber nur so in der Größenordnung von 2%. Wenn man die Brennstoffzelle außerdem noch zum Rollen am Boden benutzen will, dann braucht man noch zusätzlich einen Elektromotor, der sicherlich auch nicht ganz leicht sein wird. Lohnen wird sich das meiner Meinung nach nur auf Flughäfen mit sehr langen Taxistrecken oder Wartezeiten.
Und am Ende des Tages ist der Wasserstoff sicherlich auch nicht umsonst, von der Brennstoffzelle in die er reinkommt mal ganz zu schweigen, also sind die ganzen "Einsparungen" auch wieder relativ :wink:
Meine Fotoseite, Flugzeug- und Naturfotografie: http://taliesin-neonblack.deviantart.com
Email für Spotting-Permit in CDG

Antworten