Lufthansa-Daten bei Flightradar und Acars

Alles Technische rund um die Luftfahrt!

Moderatoren: smitty, HAM-Moderatoren


Share Options:

Lufthansa-Daten bei Flightradar und Acars

Beitragvon Moonraker » 12.01.2012 21:37:20

Ich weiß nicht, ob das hier in dieses Unterforum gehört und ob schon mal danach gefragt wurde, aber ich wundere mich schon seit geraumer Zeit, dass die Daten, die man über LH-Flüge aus Acars oder Flightradar ziehen kann, häufig bei Acars nur unverständlich (also ohne Routenangabe und nur mit einem Code wie z.B. DLH6NK) erscheinen und bei Flightradar überwiegend kompletter Schwachsinn sind (Ausnahmen bestätigen die Regel). Bei vielen anderen Airlines ist scheinen die Angaben in der Regel zu stimmen. Ich schätze Flightradar24 wirklich sehr, aber die Ungenauigkeit finde ich genauso betrüblich wie nervig...

Mich interessiert wirklich, woran liegt das. Mein dürftiges Wissen war bis jetzt, dass über das ADS-B-System, das die meisten Flugzeuge ja aufweisen und welches die Daten liefert für unser aller Flightradar24, Flugdaten kontinuirlich und ungerichtet gesendet werden wie Position, Flughöhe und -geschwindigkeit, Flugnummer etc. Da würde ich meinen, dass auch LH-Flugzeuge mit korrekten Daten unterwegs sein müssten, da die Daten doch primär an die Flugsicherung gerichtet sind... ich verstehe es einfach nicht :(.
Aber vielleicht kann ja jemand meinem laienhaften Verständnis auf die Sprünge helfen. Für Antworten bedanke ich mich schon mal im voraus!
Gruß, Kay
Gruß, Kay
Benutzeravatar
Moonraker
 
Beiträge: 1262
Registriert: 18.05.2011 10:28:02
Wohnort: Al Tona
Lieblings-Spot: XFW

Re: Lufthansa-Daten bei Flightradar und Acars

Beitragvon Taliesin » 13.01.2012 00:01:10

Moonraker hat geschrieben:Ich weiß nicht, ob das hier in dieses Unterforum gehört und ob schon mal danach gefragt wurde, aber ich wundere mich schon seit geraumer Zeit, dass die Daten, die man über LH-Flüge aus Acars oder Flightradar ziehen kann, häufig bei Acars nur unverständlich (also ohne Routenangabe und nur mit einem Code wie z.B. DLH6NK) erscheinen und bei Flightradar überwiegend kompletter Schwachsinn sind (Ausnahmen bestätigen die Regel). Bei vielen anderen Airlines ist scheinen die Angaben in der Regel zu stimmen. Ich schätze Flightradar24 wirklich sehr, aber die Ungenauigkeit finde ich genauso betrüblich wie nervig...
Mein Verständnis ist auch sehr laienhaft, aber aus dem, was ich mir angelesen habe erkläre ich mir das wie folgt:
DLH6NK ist das Callsign. Das Callsign ist häufig mit der Flugnummer identisch, kann aber von ATC zur Vermeidung von Verwechslungen geändert und mit Buchstaben garniert werden. Da FR24 über die ADS-B Daten gefüttert wird, versucht die Datenbank nun mit Hilfe des Callsigns die Route zu bestimmen, was natürlich in die Hose geht.

Die Tatsache, dass dir das mit LH vermehrt auffällt, hängt wahrscheinlich damit zusammen, dass LH hier vermehrt rum fliegt :wink:
Ich gehe mal davon aus, dass bei der Übergabe in einen neuen ATC-Bereich sich der Flug mit der Flugnummer anmeldet, denn die ist auf dem Flugplan angegeben. In dem neuen Bereich ist die Dichte an LH-Flügen deutlich geringer und sie dürfen ihre Flugnummer als Callsign behalten. Vice Versa mit BA, AF, Emirates usw wenn sie bei uns vorbei düsen.

Aufgefallen ist mir das selbst auch, allerdings nur bei innereuropäischen Flügen und noch nie bei interkontinentalen oder anderweitig mit Widebody bedienten Flügen.
Benutzeravatar
Taliesin
 
Beiträge: 826
Registriert: 21.03.2009 12:56:39
Wohnort: Aachen

Re: Lufthansa-Daten bei Flightradar und Acars

Beitragvon ulmi76 » 13.01.2012 00:16:26

Ich glaube mal gelesen zu haben das die Datenbank nicht mehr stimmt, da LH den Flugplan umgekrempelt hat
Gruß Silvio

Und die See wird allen neue Hoffnung bringen, so wie der Schlaf die Träume bringt daheim.
Ch Columbus
Benutzeravatar
ulmi76
 
Beiträge: 483
Registriert: 30.05.2011 14:52:10
Wohnort: Norderstedt
Lieblings-Spot: Polderbaan

Re: Lufthansa-Daten bei Flightradar und Acars

Beitragvon EK60 » 13.01.2012 00:43:42

ulmi76 hat geschrieben:Ich glaube mal gelesen zu haben das die Datenbank nicht mehr stimmt, da LH den Flugplan umgekrempelt hat

Könnte sein, ich beobachte das auch erst seit 2-3 Monaten, und auch fast ausschliesslich bei Europa-LH-Flügen... könnte dann passen mit der Umstellung zum Winterflugplan :roll:
EK60
 
Beiträge: 1340
Registriert: 08.09.2011 22:09:47
Lieblings-Spot: CTF

Re: Lufthansa-Daten bei Flightradar und Acars

Beitragvon Moonraker » 16.01.2012 18:41:12

Taliesin hat geschrieben: Aufgefallen ist mir das selbst auch, allerdings nur bei innereuropäischen Flügen und noch nie bei interkontinentalen oder anderweitig mit Widebody bedienten Flügen.

EK60 hat geschrieben:... und auch fast ausschliesslich bei Europa-LH-Flügen...


Vielen Dank für diese Ergänzung bezüglich des Auftretens der Nonsens-Daten und für Eure Erklärungsansätze. Dennoch bleibt leider eine gewisse Ratlosigkeit bei mir bestehen :|. Eventuell kann jemand aus dem ATC-Bereich noch etwas beisteuern??
Gruß, Kay
Benutzeravatar
Moonraker
 
Beiträge: 1262
Registriert: 18.05.2011 10:28:02
Wohnort: Al Tona
Lieblings-Spot: XFW

Re: Lufthansa-Daten bei Flightradar und Acars

Beitragvon LH 726 » 08.02.2012 23:38:30

jo LH hat vor einigen Monaten viele ihrer Flugnummern umgestellt, was ber FR24 im System noch nicht passiert ist...
PHX ´12
LH 726
 
Beiträge: 183
Registriert: 25.05.2008 11:26:36
Wohnort: Alsterdorf- Final RWY 33

Re: Lufthansa-Daten bei Flightradar und Acars

Beitragvon 747 » 17.05.2012 16:03:53

Vor kurzem ist mir aufgefallen, dass es bei FR24 (bei einem angeklickten Flug) unterhalb der Flugdaten einen Button "Report route error" gibt... Vielleicht gibts den auch schon ewig und ich hab ihn immer übersehen?
Jedenfalls kann man dort die korrekte Flugnummer eintragen, daraufhin schlägt FR24 die (allermeistens) richtige Flugroute vor, dann einfach absenden und FR24 bedankt sich herzlich und verspricht, die Info möglichst bald zu verarbeiten (frei aus dem Kopf übersetzt...).
Ich bin auch der Meinung, dass es seit einigen Tagen besser geworden ist, sprich: viele LH-Flüge nun die richtige Route anzeigen.
Wenn wir alle (die die richtige Route interessiert) mitmachen und die Flugnummern berichtigen, sollten wir es bald geschafft haben, FR24 wieder auf Kurz zu bringen. Ich gehe mit gutem Beispiel voran und habe heute bestimmt schon 10 LH-Flüge berichtigt.
747
 
Beiträge: 33
Registriert: 11.05.2012 10:42:20
Lieblings-Spot: EDDH

Re: Lufthansa-Daten bei Flightradar und Acars

Beitragvon Ronaldinho » 21.05.2012 22:53:30

Der Buchstaben-Zusatz beim Callsign tritt auch häufig bei BA auf, sogar auf Langstreckenflügen. Erklärt wurde es mir damit um jegliche Verwechslungsmöglichkeiten mit Flugnummern anderer Gesellschaften zu vermeiden.
Bild
Benutzeravatar
Ronaldinho
 
Beiträge: 159
Registriert: 07.05.2006 23:27:42
Wohnort: nähe EDXJ

Re: Lufthansa-Daten bei Flightradar und Acars

Beitragvon DLH711 » 22.05.2012 18:13:22

Danke für den Hinweis mit dem
"route error " NIE vorher bemerkt - Augenpulver -.
Ja LH stellt zu jedem Flugplanwechsel neue ATCs ein - so extrem wie sonst keine Fluggeselltschft.

Hatte den Leuten meine aktuelle Liste hingemailt - als EXCEL-Tabelle - können die aber nicht umsetzen und
müssen alles händisch machen...

Nochmals DANKE für den Tip

Gruss aus der
Nordheide
DLH711
 
Beiträge: 580
Registriert: 07.02.2008 16:48:47
Wohnort: Nordheide

Re: Lufthansa-Daten bei Flightradar und Acars

Beitragvon Moonraker » 22.05.2012 21:37:54

Schön, das sich in diesem Thread wieder mal etwas tut. Die Korrekturfunktion ist auch mir bisher nie aufgefallen.
DLH711 hat geschrieben: Ja LH stellt zu jedem Flugplanwechsel neue ATCs ein...

Was bedeutet in diesem Zusammenhang genau die Abkürzung ATC?

Auch wenn's neue Flugnummern gibt (aktuell z.B. bei Aeroflot), kommen diese dann in der Regel korrekt rüber. Wenn man unwissend und schlicht denkt wie ich könnte man meinen, die Piloten geben ihre Flugdaten (Flugnummer, Fluggerät, Reg, Abflugort und Ziel sollten ja wohl bekannt sein 8)) ins System ein, und dies sendet dann die Daten im Flug via ADS-B-Transponder sowohl an die Luftraumüberwachung als auch an die (privaten) Flightradar24-Empfänger (wie Rolf aus der Nordheide?) und dort kommen sie so wie eingegeben wieder heraus. Deshalb kapiere ich weiterhin nicht wirklich, warum bei manchen Fluggesellschaften (wie z.B. LH) ein absolutes Chaos bzgl. Flugnummern und Routings herrscht und bei anderen (z.B. AB) überwiegend Übereinstimmung mit der Realität herrscht.

Ronaldinho hat geschrieben:Der Buchstaben-Zusatz beim Callsign tritt auch häufig bei BA auf, sogar auf Langstreckenflügen. Erklärt wurde es mir damit um jegliche Verwechslungsmöglichkeiten mit Flugnummern anderer Gesellschaften zu vermeiden.
Wie sollte es Verwechselungen geben? British Airways ist bei Flightradar nach ICAO BAW, da finde ich in der entsprechenden ICAO-Liste keinen weiteren Carrier mit BAW. Demzufolge bräuchte man doch keinen Buchstabenzusatz?! Auch DLH gibt es nur einmal.

Tut mir leid, wenn ich mit meiner Penetranz nerve, aber ich würde es so gerne richtig verstehen...
Gruß, Kay
Benutzeravatar
Moonraker
 
Beiträge: 1262
Registriert: 18.05.2011 10:28:02
Wohnort: Al Tona
Lieblings-Spot: XFW

Re: Lufthansa-Daten bei Flightradar und Acars

Beitragvon Taliesin » 22.05.2012 21:46:02

Moonraker hat geschrieben:Wie sollte es Verwechselungen geben? British Airways ist bei Flightradar nach ICAO BAW, da finde ich in der entsprechenden ICAO-Liste keinen weiteren Carrier mit BAW. Demzufolge bräuchte man doch keinen Buchstabenzusatz?! Auch DLH gibt es nur einmal
Es geht auch darum Verwechselungen zwischen Lufthansa 458 und Lufthansa 485 zu vermeiden. Wenn sich die Flugnummer zu stark ähneln, dann werden entweder Callsigns vergeben, die nicht der Flugnummer entsprechen, oder die Flugnummern werden um Buchstaben ergänzt.
Benutzeravatar
Taliesin
 
Beiträge: 826
Registriert: 21.03.2009 12:56:39
Wohnort: Aachen

Re: Lufthansa-Daten bei Flightradar und Acars

Beitragvon Moonraker » 22.05.2012 21:59:10

Taliesin hat geschrieben:
Moonraker hat geschrieben:Wenn sich die Flugnummer zu stark ähneln, dann werden entweder Callsigns vergeben, die nicht der Flugnummer entsprechen, oder die Flugnummern werden um Buchstaben ergänzt.

Das verstehe selbst ich :wink: - Danke für die Erklärung. Kannst Du vielleicht auch noch sagen, wer genau die Callsigns vorgibt und solche Veränderungen der Flugnummern entscheidet?
Gruß, Kay
Benutzeravatar
Moonraker
 
Beiträge: 1262
Registriert: 18.05.2011 10:28:02
Wohnort: Al Tona
Lieblings-Spot: XFW

Re: Lufthansa-Daten bei Flightradar und Acars

Beitragvon DLH711 » 22.05.2012 22:00:25

zunächst : ich habe heute abend rund 40 korrekte ATCs an FR24 gegeben. Mal sehen was die daraus machen.
Ich vermute allerdings - eher nichts.

Aus Gründen der Verwechslung im Funksprechverkehr war man der Meinung, daß man hier was tun müsse...
Ich habe aber schon erlebt, dass der controller sagte : " 8AM" oh, ich dachte sie wären "8MA", denn muss ich den Zettel mal wieder aus dem Papierkorb holen...
8MA kam aus München und 8AM aus Frankfurt. Abends gegen 22:00 .
Also doch etwas unsinnig.

FINNAIR waren vor Jahren die ersten, die haben einfach einen Buchstaben rangehängt und das wars. Die Flugnummer blieb immer erhalten !

Die Fluggesellschaften haben aber typische "company-calls, die sind eigentlich unverwechselbar. Z.B. SPEEDBIRD für British Airways.

Im Juni wirds denn schon wieder neue ATCs geben... Es wird also nicht langweilig

Gruss aus der Nordheide
DLH711
 
Beiträge: 580
Registriert: 07.02.2008 16:48:47
Wohnort: Nordheide


Zurück zu Technische Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast