A380 Pax-Frachter

Alles Technische rund um die Luftfahrt!

Moderatoren: smitty, HAM-Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Taliesin
Beiträge: 826
Registriert: 21.03.2009 12:56:39
Wohnort: Aachen

A380 Pax-Frachter

Beitrag von Taliesin » 04.12.2010 02:52:53

Guten Tach zusammen,
ich wollte hier mal ein paar Überlegungen zu einer A380 Variante präsentieren. Es kam die Idee auf, dass man eine A380 Variante bauen könnte, die auf dem Main Deck Fracht transportiert und auf dem Oberdeck Passagiere. Ich fand die Idee genial und habe dazu mal ein bisschen recherchiert und gerechnet. Im Datenblatt zur A380 steht, dass der A380 Frachter statt 270t Leergewicht nur 250t wiegen würde, ich habe dann mal ganz konservativ 265t als Leergewicht angenommen weil eine Frachtkabine scheinbar Gewichtsvorteile gegenüber einer Frachtkabine hat und offenbar keine großen Verstärkungen nötig sind.

Auf Seite 69 des Datenblattes ist das Layout des Hauptdecks des Frachters zu sehen mit 33 Pallettenpositionen, allerdings mit einer kleinen Treppe. Im Sinne von Airport Kompatibilität macht es Sinn die Passagiere auf dem Hauptdeck aussteigen zu lassen, dann kann man stinknormale Finger benutzen, verliert aber vermutlich 2 Pallettenpositionen.
Es gibt schon eine Weight Variant, die mit dem gleichen Leergewicht 102t Nutzlast tragen kann, ich gehe also einfach mal davon aus, dass auch 104t relativ einfach drin wären, die sich als maximale Nutzlast meiner Rechnung raustellen werden.

Das Hauptdeck hat 31 Pallettenposition zu 11,52m³, das macht eine maximale Nutzlast von 57140kg auf dem Hauptdeck.

Variante 1: 40J, 200Y, macht 22800kg Nutzlast, belegt 10 LD3. Bleiben 28 LD3 für 19264kg Nutzlast
Gesamtnutzlast: 99204kg, davon 76404kg Fracht.

Variante 2: 315Y, macht 29925kg, belegt 13 LD3. Bleiben 25 LD3 für 17200kg Nutzlast
Gesamtnutzlast: 104.265kg, davon 74340kg Fracht.

Die große Preisfrage ist, was sagen die Zulassungsvorschriften dazu, dass Passagiere über die Treppe Zugang zum Frontende des Hauptdeckfrachtraums hätten? Es wäre kein Combi im klassischen Sinne, weil kein "Movable Bulkhead" vorgesehen ist, der bei der Zertifizierung die Probleme bereitet. Es wäre ein stinknormaler Frachtraum ohne Tür oder eventuell einer gesicherten Tür im Stile einer Cockpittür, aber sonst ein ganz normaler Frachtraum.
Ein Bekannter von mir ist Dipl.-Ing und an der TU Hamburg Doktorand und beschäftigt sich mit Kabinenauslegung und Kabinensystemen und der meint, dass es da eigentlich keine Probleme geben sollte.

Meiner Meinung nach wäre das eine super Sache, weil es eine völlig andere Routenstruktur bedienen würde und völlig andere Airlines ansprechen würde, zum Beispiel KLM, LAN oder Cathay Pacific. Cathay Pacific haben der A380 bisher eine Absage erteilt, weil sie mehr Frachtkapazität wollen, KLM betreibt zwar 747, davon aber viele als Combi-Frachter. Ich denke dass diese Version die Leistungsfähigkeit einer A330-300 mit der einer umgebauten MD-11F verbinden würde, mit mehr Reichweite und weniger Spritverbrauch.
Diese Variante würde auch endlich die Leistungsfähigkeit der A380 voll ausschöpfen, weil man nicht, wie bei der normalen Passagiervariante, schon bei 60t an die Grenzen des Frachtraumvolumens stößt. Kleines Beispiel mit der LH A380:
525 Pax sind 49875kg und belegen 21 LD3. Bleiben 17 für Fracht, macht 11696kg, zusammen 61.571kg, dann ist Schicht im Frachtraum, eigentlich kann man aber 85t laden.
Man würde endlich keine Nutzlastreserve spazieren fliegen, sondern den Flieger richtig "ausnutzen". Ich denke, dass das vielen Airlines gefallen könnte.

Sieht irgendwer Showstopper, Probleme, Hindernisse? Ich hoffe Airbus baut das Ding :top:
Ich habe FAR 135.87 und FAR 121.221 gefunden, aber die reden nur von Fracht allgemein und nicht von Combi.
Vielen Dank schonmal 8)
Meine Fotoseite, Flugzeug- und Naturfotografie: http://taliesin-neonblack.deviantart.com
Email für Spotting-Permit in CDG

Flugzeugschrauber
Beiträge: 1213
Registriert: 17.07.2008 16:38:55
Lieblings-Spot: Suedsee
Wohnort: Hamburg

Re: A380 Pax-Frachter

Beitrag von Flugzeugschrauber » 04.12.2010 11:48:30

Ich hörte schonmal von einer Planung einer A380 mit einem "RoRo" System...
Aber da sind viele Fragen aufgekommen und seitdem habe ich von dieser Sache nix mehr gehört.

Bei der Variante mit dem Cargo im Main Deck seh ich das Problem darin, das du ein Cargo Door einbauen musst im MD.
Da musst du ordentlich verstärken.
Siehe auch die Frachter die in DRS umgerüstet werden. Da werden auch viele Spanten ordentlich verstärkt und das nicht nur im Bereich des CargoDoors...

Machbar ist sicher vieles... Aber man muss es erst sehr weit vorplanen um es Kunden vorzustellen.
Und da hat man schon viel Geld ausgegeben, und weiß noch nicht was die Kunden sagen.

aber kommt Zeit kommt Rat

Grüße
Wieso zum Teufel kann ich auf "Never come Back Airlines" keine Return Flüge buchen???

Member of Special Crew A.N.T.S. (Wache 1)

Aktuell:
all different Big Ladies
FSN: 01/03 (JA383A) MSN 266

Bild

Benutzeravatar
Zak
Beiträge: 1080
Registriert: 14.02.2009 13:21:36
Lieblings-Spot: Parkhaus1
Wohnort: Glinde
Kontaktdaten:

Re: A380 Pax-Frachter

Beitrag von Zak » 04.12.2010 15:16:15

Ein großer Nachteil an so einem A380 Combi wäre, dass diedamit keine "Cargo Aircraft Only"-Güter transportieren werden dürften. Das schränkt die Nutzbarkeit erheblich ein.
::: netAirspace.com ::: Flight. Photos. Friends. :::

Benutzeravatar
Taliesin
Beiträge: 826
Registriert: 21.03.2009 12:56:39
Wohnort: Aachen

Re: A380 Pax-Frachter

Beitrag von Taliesin » 06.12.2010 00:24:26

Zak hat geschrieben:Ein großer Nachteil an so einem A380 Combi wäre, dass diedamit keine "Cargo Aircraft Only"-Güter transportieren werden dürften. Das schränkt die Nutzbarkeit erheblich ein.
Wäre das deiner Meinung nach ein Showstopper? Wieviel Prozent der Luftfracht sind denn solche Waren?
Meine Fotoseite, Flugzeug- und Naturfotografie: http://taliesin-neonblack.deviantart.com
Email für Spotting-Permit in CDG

Benutzeravatar
Zak
Beiträge: 1080
Registriert: 14.02.2009 13:21:36
Lieblings-Spot: Parkhaus1
Wohnort: Glinde
Kontaktdaten:

Re: A380 Pax-Frachter

Beitrag von Zak » 06.12.2010 00:56:07

Obs ein Showstopper wäre, weiss ich nicht - es gibt ja durchaus einen Markt für Bellycargo. Die Frage ist nur, auf welchen Routen der so groß ist, dass sich dafür ein A380 Combi aufdrägen würde. Oder ob es nicht für die Operator vorteilhafter wäre, auf solchen Routen separate Frachter und Pax-Maschinen einzusetzen, da man so flexibler ist. Die Anforderungen aus beiden Bereichen sind ja durchaus unterschiedlich.

Welchen Anteil "Cargo Aircraft Only" hat, kann ich Dir so nicht sagen - werd aber morgen mal mit den Kollegen von den Airlines sprechen. Meine Vermutung ist, dass der Anteil am Gesamtvolumen nicht so riesig ist, aber dass schon auf den meisten Cargo-Flügen auch CAO-Güter drauf sind.
::: netAirspace.com ::: Flight. Photos. Friends. :::

Benutzeravatar
Taliesin
Beiträge: 826
Registriert: 21.03.2009 12:56:39
Wohnort: Aachen

Re: A380 Pax-Frachter

Beitrag von Taliesin » 06.12.2010 02:06:13

Das wäre super :top:

Der Clou wäre natürlich eine Kabine, die man innerhalb von ein paar Tagen vom Frachter zur Paxkabine umrüsten kann. Dann wäre man im Notfall flexibel.
Meine Fotoseite, Flugzeug- und Naturfotografie: http://taliesin-neonblack.deviantart.com
Email für Spotting-Permit in CDG

Flugzeugschrauber
Beiträge: 1213
Registriert: 17.07.2008 16:38:55
Lieblings-Spot: Suedsee
Wohnort: Hamburg

Re: A380 Pax-Frachter

Beitrag von Flugzeugschrauber » 06.12.2010 11:42:42

Taliesin hat geschrieben:Das wäre super :top:

Der Clou wäre natürlich eine Kabine, die man innerhalb von ein paar Tagen vom Frachter zur Paxkabine umrüsten kann. Dann wäre man im Notfall flexibel.
genau das ist auch eine Planung ->MRTT Konzept...
aber gibt da viele Probleme zu lösen, mal sehen was kommt...
Wieso zum Teufel kann ich auf "Never come Back Airlines" keine Return Flüge buchen???

Member of Special Crew A.N.T.S. (Wache 1)

Aktuell:
all different Big Ladies
FSN: 01/03 (JA383A) MSN 266

Bild

Benutzeravatar
JollieJoker
Beiträge: 369
Registriert: 26.06.2009 19:58:37
Lieblings-Spot: XFW

Re: A380 Pax-Frachter

Beitrag von JollieJoker » 06.12.2010 18:26:09

Moin,

es gibt ja schon ein komplettes Layout für den 380-Frachter. Allerdings lassen sich die Schalen- und Fussbodenteile nicht mit der Pax-Variante kombinieren.

Für den reinen Frachter sind die Deckhöhen unterschiedlich. Das UpperDeck ist tiefer eingebaut, damit oben auch Container reinpassen. Das Frachttor ist das geringere Problem, weil die Schale mit Tor schon komplett entworfen, durchgerechnet und teilweise auch schon mal produziert wurde, MSN037 lässt grüßen.

Vermutlich wäre die gemischte Variante besser mit einer vertikalen, als einer horizontalen Teilung machbar. Die Sektion 11/13 wird voll Paxe gestopft und und die 15 und 18 wird von der Frachter-Variante übernommen. Allerdings muss beim Frachter auch bedacht werden, dass selbst bei der Pax-Variante schon nicht die volle Zuladung mit vollen Tanks kombiniert werden kann, weil damit die MTOW überschritten wird. Wenn der Kombi-Frachter jetzt also noch mehr Zuladung als der Paxer bekäme, würde die Reichweite sinken. Ob die Airlines den Kombi dann noch mögen würden, wage ich zu bezweifeln.

Aber den MRTT-380 würd ich echt gern mal sehen :D Am besten noch mit ner großen AWACS-Antenne oben drauf, wer will dann noch ne 767 umbauen? ;)
Aktuell: Engineering-Ideen in Manufacturing-Machbarkeit wandeln :)
Planning for AC200 ongoing! :top:

Benutzeravatar
Taliesin
Beiträge: 826
Registriert: 21.03.2009 12:56:39
Wohnort: Aachen

Re: A380 Pax-Frachter

Beitrag von Taliesin » 06.12.2010 18:59:01

JollieJoker hat geschrieben:Für den reinen Frachter sind die Deckhöhen unterschiedlich. Das UpperDeck ist tiefer eingebaut, damit oben auch Container reinpassen. Das Frachttor ist das geringere Problem, weil die Schale mit Tor schon komplett entworfen, durchgerechnet und teilweise auch schon mal produziert wurde, MSN037 lässt grüßen.
Das würde aber doch nur bedeuten, dass man mehr Platz hätte für Fracht auf dem Main Deck, nicht weniger. Solange die Struktur trotzdem die Lasten trägt, sehe ich da kein großes Problem
JollieJoker hat geschrieben:Vermutlich wäre die gemischte Variante besser mit einer vertikalen, als einer horizontalen Teilung machbar. Die Sektion 11/13 wird voll Paxe gestopft und und die 15 und 18 wird von der Frachter-Variante übernommen.
Das heisst die Fracht säße auf beiden Decks hinten? Das halte ich für keine gute Idee, weil ich nicht denke, dass man so eine vernünftige Schwerpunktlage hinkriege kann. Ausserdem hat man damit wieder die Probleme, die man mit dem Frachter auch schon hatte, man braucht Lader, die ans Oberdeck kommen. Das killt alles die schöne Commonality.
JollieJoker hat geschrieben:Allerdings muss beim Frachter auch bedacht werden, dass selbst bei der Pax-Variante schon nicht die volle Zuladung mit vollen Tanks kombiniert werden kann, weil damit die MTOW überschritten wird. Wenn der Kombi-Frachter jetzt also noch mehr Zuladung als der Paxer bekäme, würde die Reichweite sinken. Ob die Airlines den Kombi dann noch mögen würden, wage ich zu bezweifeln.
Die volle Zuladung mit vollen Tanks kann die A380 auch jetzt schon nicht tragen. Ich habe mal ein Payload-Range Diagramm gemacht. Dazu habe ich den Verbrauch der A380-800 mit dem mittleren Flugzeuggewicht skaliert und auf den Combi übertragen. Die Reichweite von 5800nm bei 105t bzw 6000nm bei 99t Payload finde ich ganz ok. Da ist immerhin LHR-SIN nonstop drin.
JollieJoker hat geschrieben:Aber den MRTT-380 würd ich echt gern mal sehen :D Am besten noch mit ner großen AWACS-Antenne oben drauf, wer will dann noch ne 767 umbauen? ;)
Ich hatte das so verstanden, wie als würde der Boden aus dem MRTT übernommen, nicht dass die A380 als MRTT entwickelt wird.

Ich hoffe das Bild hier geht:
Bild
Meine Fotoseite, Flugzeug- und Naturfotografie: http://taliesin-neonblack.deviantart.com
Email für Spotting-Permit in CDG

Antworten