Welche ist am leisesten

Alles Technische rund um die Luftfahrt!

Moderatoren: smitty, HAM-Moderatoren


Share Options:

Welche ist am leisesten

Beitragvon Blake » 22.09.2015 13:52:23

Auf meinen bishereigen Beobachtungssessions am TXL habe ich sehr oft Propellermaschinen gesehen, habe im Netz geschaut, was die so an sich haben. Die Q400 Turboprops sollen zu den leisesten Maschinen zählen, stimmt das? Meiner Meinung nach brummen sie doch ganz ordentlich ;) Welche Maschinen sind denn die leisesten und welche die lautesten? Oh, und welche machen ordentlich Wumms, wenn sie starten? (Das ist immer ein tolles Gefühl :lol: )

Grüße
Blake
Blake
 
Beiträge: 14
Registriert: 04.09.2015 09:04:30
Lieblings-Spot: HAM

Re: Welche ist am leisesten

Beitragvon spotteralex » 22.09.2015 14:40:57

Es gibt irgendwo eine PDF-Tabelle mit Lautstärkenangaben verschiedener Flugzeugtypen. Finde die nur gerade nicht. Musst mal googlen.
Bild
spotteralex
 
Beiträge: 1629
Registriert: 18.09.2013 21:33:24
Wohnort: Hamburg <-> Moskau
Lieblings-Spot: Krohnstieg

Re: Welche ist am leisesten

Beitragvon Taliesin » 22.09.2015 14:53:13

Die lautesten Maschinen dürften die mit gegenläufigen Propellern sein, An-22, An-70, Tu-95, Tu-114 usw.
Bei gegenläufigen Propellern kommt es durch die hohen Relativgeschwindigkeiten zu sehr großen Umlenkungen mit hohen lokalen Druckspitzen, die sehr viel Lärm erzeugen. Außerdem laufen die Propeller der zweiten Stufe jedes Mal durch die Nachlaufdellen der ersten Stufe, was ebenfalls Lärm verursacht.

Das sind natürlich eher exotische Maschinen, aber die Frage war ja nicht auf TXL limitiert, oder?
Benutzeravatar
Taliesin
 
Beiträge: 826
Registriert: 21.03.2009 12:56:39
Wohnort: Aachen

Re: Welche ist am leisesten

Beitragvon Blake » 28.09.2015 17:08:57

Hallo Alex, habe mal gegoogled, aber bisher keine Tabelle gefunden :shock: Falls du sie doch noch findest, gerne her damit :mrgreen:

Taliesin hat geschrieben:Die lautesten Maschinen dürften die mit gegenläufigen Propellern sein, An-22, An-70, Tu-95, Tu-114 usw.
Bei gegenläufigen Propellern kommt es durch die hohen Relativgeschwindigkeiten zu sehr großen Umlenkungen mit hohen lokalen Druckspitzen, die sehr viel Lärm erzeugen. Außerdem laufen die Propeller der zweiten Stufe jedes Mal durch die Nachlaufdellen der ersten Stufe, was ebenfalls Lärm verursacht.

Das sind natürlich eher exotische Maschinen, aber die Frage war ja nicht auf TXL limitiert, oder?


Wow, die Antonov sieht ja mal heavy aus. Das kann ich mir gut vorstellen, dass die ziemlich laut ist/ war. Von der rein physikalischen Ebene (Relativgeschwindigkeiten etc) habe ich bisher kaum Ahnung, aber deine Erklärung leuchtet trotzdem irgendwie ein. Und auf den TXL ist gar nix mehr limitiert, seit ich in HH bin :lol:
Kannst du mir auch erklären, woran es liegt, dass die Maschinen lauter sind, wenn es regnet? Oder ist das mein subjektiver Eindruck? Aber ich meine, dass egal ob Probeller oder nicht, alles lauter ist, wenn es regnet oder wenn es sehr kalt ist. Kann mir vorstellen, dass das was mit Druck und Luftmassen zu tun hat?

Grüße
Blake
 
Beiträge: 14
Registriert: 04.09.2015 09:04:30
Lieblings-Spot: HAM

Re: Welche ist am leisesten

Beitragvon MD-80.net » 29.09.2015 21:47:55

...dass die Maschinen lauter sind, wenn es regnet? Oder ist das mein subjektiver Eindruck? Aber ich meine, dass egal ob Probeller oder nicht, alles lauter ist, wenn es regnet oder wenn es sehr kalt ist.


Bin nur Laie: Kalte Luft ist dichter und dichtere Luft "leitet" besser.

Bei Regen soll tatsächlich der subjektiv empfundene Lärm höher sein, da sich der ausgebreitete Schall an den Regentropfen "reflektiert" und sich dadurch verstärken kann.

"Taliesin" kann mich da sicherlich korrigieren und/oder es besser erklären.
Über den Wolken mit...http://www.MD-80.com...und auf facebook auch: https://www.facebook.com/MD80com
Benutzeravatar
MD-80.net
 
Beiträge: 878
Registriert: 07.02.2007 21:46:51
Wohnort: Hamburch
Lieblings-Spot: ABBA

Re: Welche ist am leisesten

Beitragvon Taliesin » 30.09.2015 13:25:50

Ich kann mir das eigentlich nur so erklären, dass durch den Regen mehr Lärm entsteht, weil die Regentropfen auf die Vorderkante der Propeller oder Fanblades treffen und dadurch jedes Mal Lärm entsteht.
Ob Regen oder kältere Temperaturen große Auswirkungen auf die Schallausbreitung haben weiß ich ehrlich gesagt gar nicht. Da Lärm aber sehr oft mit turbulenten oder chaotischen Vorgängen einhergeht, ist Lärmentstehung oft eher schwarze Magie als echte Wissenschaft.

Dazu kommt natürlich auch, dass physikalischer Schalldruck und empfundener Lärm nicht das gleiche sind, weil die Sensibilität des Ohrs eine Funktion der Frequenz (und eventuell auch der Temperatur?) ist.
Benutzeravatar
Taliesin
 
Beiträge: 826
Registriert: 21.03.2009 12:56:39
Wohnort: Aachen

Re: Welche ist am leisesten

Beitragvon Blake » 01.10.2015 11:51:55

Das klingt für mich sehr logisch, danke für die Erklärungen an einen Anfänger. Demnächst kann ich dann mit Wissen glänzen, wenn es regnet und ein Flugzeug vorbeifliegt :mrgreen: Ist schon erstaunlich, dass der Regentropfen auf dem Propeller Lärm macht, wenn man so darüber nachdenkt...
Blake
 
Beiträge: 14
Registriert: 04.09.2015 09:04:30
Lieblings-Spot: HAM

Re: Welche ist am leisesten

Beitragvon Taliesin » 01.10.2015 12:12:27

Blake hat geschrieben:Ist schon erstaunlich, dass der Regentropfen auf dem Propeller Lärm macht, wenn man so darüber nachdenkt...
Ist aber eigentlich ganz logisch. Die Dash-8 hat einen Propelldurchmesser von 4,1m und eine max rpm von 1020 pro Minute. Das heißt, dass die Blattspitzen mit 220m/s rotieren und auf einer Fläche von über 13m^2 alle Regentropfen einsammeln.

Ob das jetzt Lärm ist, den man über den Triebwerkslärm hört, das ist eine andere Frage, aber es ist auf jeden Fall Lärm
Benutzeravatar
Taliesin
 
Beiträge: 826
Registriert: 21.03.2009 12:56:39
Wohnort: Aachen


Zurück zu Technische Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste