Abflug Hamburg 23 Flugroute

Alles Technische rund um die Luftfahrt!

Moderatoren: smitty, HAM-Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
alex z
Beiträge: 289
Registriert: 09.02.2014 18:46:21
Lieblings-Spot: EDDH

Abflug Hamburg 23 Flugroute

Beitrag von alex z » 21.02.2021 21:47:43

Moin,

ich habe mich das schon häufiger gefragt, heute ist es mir aber mal wieder aufgefallen.

Wenn Flieger auf der 23 starten, vor allem gen Süden, machen manche von denen keine direkte Kurve nach links, sondern drehen erst eine Schleife nach rechts. Wieso ist das so?

Die Lufthansa nach MUC flog jene Schleife zb nicht, die Austrian nach VIE schon.

Wenn jemand eine Erklärung hätte, wäre ich sehr dankbar :top:
Meine Bilder:
Bild
Bild

Benutzeravatar
Timur
Beiträge: 1043
Registriert: 01.01.2008 20:38:27
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: Exakt unter Landeanflug 33, 9km vor Aufsetzpunkt

Re: Abflug Hamburg 23 Flugroute

Beitrag von Timur » 22.02.2021 18:46:47

Gedankenübertragung. Die Frage fiel mir heute auch wieder auf. Danke für's Posten.
727-200, 737-200/300/400/500/800, 747-400/8i, 757-200/300, 767-300, 787-9, A300, A310, A319/320/321, A330-300, A340-300/600, A380, BN-2, DC-9, MD-11, Saab 2000, Dash-8-100, Q400, E-170/175/190, CRJ-200/700/900, Bae-146/Avro RJ; Fokker 50/70/100

Benutzeravatar
Sören
Beiträge: 655
Registriert: 25.09.2009 14:01:36
Lieblings-Spot: Moor
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Abflug Hamburg 23 Flugroute

Beitrag von Sören » 22.02.2021 19:04:26

Moin Alex, moin Timur,

ich bin mir nicht ganz sicher, wie ihr das mit der "Schleife nach rechts" meint und wie sehr ihr im Thema seid.

Grundsätzlich folgt der IFR-Verkehr definierten An- und Abflugrouten, den SIDs und STARs. Diese sind für jede einzelne Runway definiert und führen zu verschiedenen Wegpunkten - sie sind der Zubringer zur eigentlichen Flugroute.

Ich habe spaßeshalber mal über simbrief.com Flugrouten nach MUC und VIE ermittelt, die auch von Eurocontrol validiert sind. Die wären also theoretisch schon brauchbar.

Nach München wurden mir dabei Strecken vorgeschlagen, die alle mit dem Wegpunkt AMLUH begannen. Von der 23 folgt man also der AMLUH1B-Departure, die dich in einer Linkskurve über Geesthacht nach Süden bringt.

Bild

Nach Wien gab es sowohl Strecken, die über AMLUH geführt wurden, als auch über RAMAR. RAMAR liegt hinter Ratzeburg und die dazugehörige RAMAR4B führt dich in einer großen Rechtskurve um Hamburg herum. Beide Routen für HAM-VIE, sowohl über RAMAR als auch AMLUH kalkuliert Simbrief mit 467 Meilen (das ganze ist natürlich abhängig vom Anflug in Wien). Der Schlenker über den Norden muss also kein Umweg sein, weil jene Routenführung querab von Berlin, Dresden und Prag ziemlich gerade in den Osten Österreichs und somit mitten durch Tschechien führt. Die Reise über AMLUH führt hingegen an Jena, Passau und Linz ziemlich exakt auf der Grenze zu Tschechien entlang.

Bild

Welche Route geflogen wird, entscheidet das Operations Control Center (OCC) der Airline, die den Flugplan erstellt und einreicht. Aus Gründen der Wirtschaftlichkeit und der Nachhaltigkeit wird tendenziell immer eine möglichst direkte Routenführung bevorzugt. Aber auch Wind und Wetter, die Auslastung der Lufträume/Slots, Streiks etc. spielen eine Rolle bei der Routenwahl. Die kürzeste Distanz muss also nicht jene mit der kürzesten Flugzeit oder dem geringsten Kerosinverbrauch sein, wenn da etwa ein fieser Gegenwind weht.

Je nach Verkehr können die Lotsen der An- und Abflugsektoren aber auch "Directs" vergeben und somit die Abflugroute abkürzen. Grundsätzlich sind diese An- und Abflugrouten aber oft so gewählt, dass sich nicht nur der Verkehr darüber ordnen lässt, sondern auch um die Lärmbelästigung am Boden zu minimieren, indem man bspw. über weniger dicht besiedelte Gebiete fliegt. Ich finde leider keine öffentlich zugänglichen und aktuellen Abflugkarten. Aber die hier tuns auch. Da siehst du die verschiedenen SIDs, die dich von der 23 aus in alle Himmelsrichtungen bringen.

Beantwortet das eure Frage? Ansonsten gab es hier früher auch mal User, die bei der DFS waren. Die können das bestimmt noch mit mehr Leben füllen.

Viele Grüße
Sören
Viele Grüße, Sören

AMLUH5G - Aviation and more

Benutzeravatar
fliegerteddy1
Beiträge: 380
Registriert: 08.11.2005 20:00:14
Lieblings-Spot: EDDH
Wohnort: Hamburg

Re: Abflug Hamburg 23 Flugroute

Beitrag von fliegerteddy1 » 22.02.2021 20:09:59

Auch ich habe das in letzter Zeit beobachtet
Für mich doch teilweise ungewöhnliuche Abflugrouten
Habe mal hier ein paar Screenshots gemacht um das mal zu verdeutlichen.

1. EK 60 am 21.02.2021

Bild

2. OS nach VIE am 21.02.2021

Bild

Und hier mit einer anderen am 22.02.2021

Bild

Und das ist hier die TK nach IST am 21.02.2021

Bild

Benutzeravatar
Sören
Beiträge: 655
Registriert: 25.09.2009 14:01:36
Lieblings-Spot: Moor
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Abflug Hamburg 23 Flugroute

Beitrag von Sören » 22.02.2021 20:42:41

Ah okay, verstehe. Die Screenshots verdeutlichen das ganz gut. Für mich sieht das nach einem Direct aus, sodass das geplante Abflugverfahren sehr bald verkürzt wird. Diese ganzen SIDs und STARs dienen ja dazu, den Verkehr zu ordnen und die Lotsen zu entlasten. Allerdings ist der Flugverkehr ja momentan sehr spärlich, sodass man ab Erreichen einer gewissen Höhe die Strecke verkürzen kann, bevor man einmal durch Schleswig-Holstein gondelt.

In Hamburg wechselt der abfliegende Verkehr bei 2000ft zum Abfluglotsen, also Bremen Radar. Die Höhe haben sie aber vergleichsweise schnell nach dem Start, zumindest noch bevor sie in die Nähe der Elbe kommen. Das sieht man im Replay ganz gut. Also vermute ich, dass das Direct nicht beim Erstkontakt vergeben wird, es sei denn, die Piloten reagieren zu langsam. ;) Interessant wäre also zu wissen, warum man den Verkehr nach Osten dennoch erst die geplante Rechtskurve abfliegen lässt und währenddessen das Direct anweist, sodass das Hafengebiet sowie der südliche Teil Hamburgs nicht in einer niedrigen Höhe überflogen werden.
Viele Grüße, Sören

AMLUH5G - Aviation and more

Antworten