Bewegungen in Finki_specials in EDDH...

Fragen rund ums Fotografieren, alles rund ums Spotten, Bilder von Euren Spotting-Ausflügen (weltweit).

Moderatoren: smitty, HAM-Moderatoren

Benutzeravatar
Jogi
Beiträge: 2312
Registriert: 16.11.2005 16:42:39
Wohnort: Hamburg-Lurup mit blick auf 05 landung
Kontaktdaten:

Re: Bewegungen in Finki_specials in EDDH...

Beitrag von Jogi » 07.10.2012 18:29:30

Wollen wir diese Diskussion eigentlich immer führen, wenn mal ein Highlight nicht gepostet wird???

Nur so nebenbei, teilweise kommen infos kurz vor dem Movement.. Heißt Flugpläne werden erst ne std oder so vor Abflug abgegeben. Ausserdem bei dem Wetter heute, hätte man ruhig auch ohne Info zum Platz fahren können.

Benutzeravatar
DC1030
Beiträge: 4972
Registriert: 29.08.2011 22:08:43
Lieblings-Spot: JSI
Wohnort: Hummelsbüttel
Kontaktdaten:

Re: Bewegungen in Finki_specials in EDDH...

Beitrag von DC1030 » 07.10.2012 18:33:03

tg924 hat geschrieben: Ist der Wunsch nach einem geschlossenem Bereich nicht der absolute Widersinn zu der hier geäusserten Kritik vom Infofluss der Wissenden abgeschnitten zu sein?
Es kam eigentlich erst die Idee auf, einen anonymen Nick einzurichten, über die den Infos anonym gepostet werden können, nachdem Jemand die Info bekommen hat. Das empfand ich als beste Lösung.

Wobei auch ein geschlossener Bereich ok wäre, DENN es haben ja dann dort Mitglieder Zugang, die auch selber Infos posten. Meine Posts beruhen zumeist auf Sichtungen, die ich, wie viele andere auch, durch die frei zugänglichen Systeme machen. Viele von uns durchforsten das Internet täglich, auf der Suche nach Infos oder posten direkt vom Platz aus. Ich kann verstehen, wenn sich Leute daran stören, dass es Mitglieder gibt, die NUR profitieren wollen, ohne selber der Gemeinschaft einen nützlichen Teil beizutragen. Das stört mich selber auch. Insofern wäre ein geschlossener Bereich nicht zwingend ein Widerspruch.
Jogi hat geschrieben:Wollen wir diese Diskussion eigentlich immer führen, wenn mal ein Highlight nicht gepostet wird???
Ich habe extra einen vorhandenen Thread genommen und die Diskussion sofort aus den Daily Movements ausgelagert. Dass sich da einige nicht dran halten, finde ich nicht so gut. Und wir hatten ja auch schon eine Lösung gefunden, die noch im Forum umgesetzt werden muss. Ich glaube nicht, dass es schadet, wenn man daran nochmal erinnert.
Gruß, Thomas

Bild

Geflogen mit:
DC3/DC10/MD11 / A300/A319/A320/A321-1/-2 /A380 / B737-3/-4/-5/-7/-8 / B744/B752/B773/B789
EMB190 / F100 / CRJ9 / DHC8-1/-3 / ATR72-5/-6 / JU52 / Bell-206 / P-28 / C172

Benutzeravatar
planemaniac
Beiträge: 80
Registriert: 05.10.2009 03:41:06
Lieblings-Spot: Amsterdam

Re: 07.10.2012 - Sonntag

Beitrag von planemaniac » 07.10.2012 18:39:21

Fju77 hat geschrieben:
DC1030 hat geschrieben:
JU52 hat geschrieben:Mächtig was los heute am GAT... :mrgreen:

Bild
Da könnte man ja fast auf die Idee kommen, dass es der ein oder andere vorher gewusst hat. Schade, dass es bei DEM Highlight keiner gepostet hat...
Auch ich bin wieder schwer enttäuscht nichts gehört zu haben! Irgendwelche Spotter-Vips waren sich wohl mal wieder zu wichtig, um Wissenswertes dem Luftfahrtlaien zu übermitteln!
AMEN! Sorry für das direkte! Aber ist halt meine Meinung!
Aber so wirkt sich die 2-Klassengesellschaft in Deutschland wohl auch auf dieses Forum aus! :evil:
Ansonsten noch freundliches:
Die Fotos sind natürlich wie immer von allen sehr gelungen! Hoffe noch auf ein Video. Denn: Sound ist vergänglich! Fotos nicht!!!
Euch allen einen schönen Sonntag noch!
Lg
Moin,

auch wenn ich mich eigentlich nicht angesprochen fühle, möchte ich auf den obigen Beitrag mal kurz reagieren.
Die Information über die VIP 727 sind definitiv vertraulicher Natur, sie in diesem, von jedem einsehbaren Forum zu posten, wäre so, als würde man am GAT ein Plakat mit den Infos aufhängen. Dieses und andere Foren werden auf jeden Fall sowohl vom Hamburg Airport, als auch von LHT "überwacht", im Fall der Ceiba Intercontinental 777 führte das im vergangenen Jahr sogar zu einem offiziellen Hinweis im LH-Intranet, was die Vertraulichkeit der Informationen angeht. Das hat absolut nichts mit "Spotter-VIP´s" oder ähnlichem Unfug zu tun!!!
Wenn man vertrauliche Infos in einem öffentlichen Forum postet, setzt man sich zumindest der Gefahr aus, in Zukunft von ähnlichen Infos ausgeschlossen zu werden, ist man Besitzer eines FHG-Ausweises, kann dieser eingezogen werden. Was einem als LHT-Mitarbeiter, der vertrauliche Informationen über Kundenflugzeuge öffentlich macht, passieren kann, muss ich wohl nicht erklären...

Gruss, KB

Benutzeravatar
FUAirliner
Beiträge: 1540
Registriert: 08.11.2005 11:39:33
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Bewegungen in Finki_specials in EDDH...

Beitrag von FUAirliner » 07.10.2012 18:52:41

DC1030 hat geschrieben:Meine Info, die ich hatte, besagte, dass sie heute nicht rausgehen wird.
Die nicht im Forum gepostet wurde ... :wink:
DC1030 hat geschrieben:Auch die Idee eines geschlossenen Bereiches (Maaaaartin ) könnte das Problem vielleicht ein für alle mal lösen. Wenn es nicht so ist, dann gibt es tatsächlich Spotter-Kollegen, die den anderen einfach nichts gönnen.
Diese Schlussfolgerung halte ich für falsch - ein geschlossener Bereich macht einfach keinen Sinn. Zum einen wird auf diese Weise die von vielen hier kritisierte "Zwei-Klassen-Gesellschaft" gefördert, zum anderen werden auch in einem solchen Bereich nicht mehr Infos stehen als jetzt im öffentlich einsehbaren Bereich, solange weiterhin alle paar Monate derartige Diskussionen vom Zaun gebrochen werden. Es gibt hier einfach zu viele Mitglieder, die mit derartigen Informationen in der Vergangenheit nicht entsprechend umgegangen sind (und damit meine ich nicht nur die aktuelle Diskussion), da kann ich die Zurückhaltung vollkommen verstehen.

Warum freuen wir uns nicht einfach, dass uns "Normalsterblichen" deutlich mehr und auch qualitativ höherwertige Infos zur Verfügung stehen als noch vor einigen Jahren?

Man sollte auch nicht vergessen, dass es in HAM/XFW ziemlich viele Fotografen gibt, die hier nur sehr sporadisch oder gar nicht mitlesen und sich erst recht nicht beteiligen - aus verschiedenen Gründen.

Benutzeravatar
FUAirliner
Beiträge: 1540
Registriert: 08.11.2005 11:39:33
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Bewegungen in Finki_specials in EDDH...

Beitrag von FUAirliner » 07.10.2012 19:01:48

DC1030 hat geschrieben:Ich habe extra einen vorhandenen Thread genommen und die Diskussion sofort aus den Daily Movements ausgelagert. Dass sich da einige nicht dran halten, finde ich nicht so gut.
Ob die Diskussion an dieser Stelle oder im Thread Daily Movements geführt wird, ändert an den inhaltlichen Aussagen nichts. Der Übersicht halber habe ich alle Beiträge, die nicht direkt mit dem Tagesgeschehen zu tun haben, hierhin kopiert.

Benutzeravatar
DC1030
Beiträge: 4972
Registriert: 29.08.2011 22:08:43
Lieblings-Spot: JSI
Wohnort: Hummelsbüttel
Kontaktdaten:

Re: Bewegungen in Finki_specials in EDDH...

Beitrag von DC1030 » 07.10.2012 19:10:43

FUAirliner hat geschrieben:Die nicht im Forum gepostet wurde ... :wink:
Das wäre tatsächlich das erste mal, dass Jemand postet, dass nix passiert.

Im übrigen kann sich wohl keiner beschweren, dass ich mich nicht einbringe, was Movements betrifft.
Gruß, Thomas

Bild

Geflogen mit:
DC3/DC10/MD11 / A300/A319/A320/A321-1/-2 /A380 / B737-3/-4/-5/-7/-8 / B744/B752/B773/B789
EMB190 / F100 / CRJ9 / DHC8-1/-3 / ATR72-5/-6 / JU52 / Bell-206 / P-28 / C172

Benutzeravatar
A345
Beiträge: 7184
Registriert: 18.10.2007 01:01:29
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: Winterhude

Re: Bewegungen in Finki_specials in EDDH...

Beitrag von A345 » 07.10.2012 19:21:47

Ernstgemeinte Frage: was kann jemandem, der beruflich nichts mit Aviation nichts zu tun hat, eigentlich so passieren, wenn er Infos ueber Fluege wie den heutigen (kein LHT oder Militaer) in diesem Forum postet? Gibt es Gesetze, welche so etwas regeln? Muessen Personen mit Flugplanzugriff dafuer unterschreiben, dass sie die Daten geheim halten?
Bild

Flugzeugschrauber
Beiträge: 1209
Registriert: 17.07.2008 16:38:55
Lieblings-Spot: Suedsee
Wohnort: Hamburg

Re: Bewegungen in Finki_specials in EDDH...

Beitrag von Flugzeugschrauber » 07.10.2012 19:36:15

Ich seh da das Problem, wenn Herr/Frau XX eine interne Info an einen Freund/Infonutzer gibt und der diese Online stellt ruft das ja denjenigen auf den Plan der meint diese Info ist nicht öffentlich.

Nun wird geforscht wie die "unaviatische Person" an die Info kam.

Und dann ist wieder der "Aviatische Mitarbeiter" dran.

Oder seh ich das falsch??
Wieso zum Teufel kann ich auf "Never come Back Airlines" keine Return Flüge buchen???

Member of Special Crew A.N.T.S. (Wache 1)

Aktuell:
all different Big Ladies
FSN: 01/57 (A6-EVK) MSN 260

Bild

Benutzeravatar
planemaniac
Beiträge: 80
Registriert: 05.10.2009 03:41:06
Lieblings-Spot: Amsterdam

Re: Bewegungen in Finki_specials in EDDH...

Beitrag von planemaniac » 07.10.2012 19:37:53

A345 hat geschrieben:Ernstgemeinte Frage: was kann jemandem, der beruflich nichts mit Aviation nichts zu tun hat, eigentlich so passieren, wenn er Infos ueber Fluege wie den heutigen (kein LHT oder Militaer) in diesem Forum postet? Gibt es Gesetze, welche so etwas regeln? Muessen Personen mit Flugplanzugriff dafuer unterschreiben, dass sie die Daten geheim halten?
Moin Lars,

jedem, der nicht am Airport oder bei LHT beschäftigt ist, steht es natürlich frei, Infos zu veröffentlichen. Da gibt es mit Sicherheit kein Gesetz, daß das untersagen würde. Mein Kommentar bezog sich ausschliesslich auf Personen, die am Airport und/oder LHT beschäftigt sind. Auch von denen muss es natürlich jeder selbst wissen, wie er mit vertraulichen Infos umgeht, ich für meine Person werde aus den geschilderten Gründen auch weiterhin sehr genau überlegen, was ich veröffentlichen kann. Ich habe mich nur über diesen Unfug mit "Spotter-VIP´s" oder "2 Klassen Gesellschaft" geärgert, diese Diskussion führen wir hier ja nicht zu ersten Mal...

Gruss, KB

jannemann
Beiträge: 6357
Registriert: 09.11.2005 11:34:56
Lieblings-Spot: EDDH

Re: Bewegungen in Finki_specials in EDDH...

Beitrag von jannemann » 07.10.2012 20:09:42

Gibt es Gesetze, welche so etwas regeln? Muessen Personen mit Flugplanzugriff dafuer unterschreiben, dass sie die Daten geheim halten?
Es gibt diese Vertragsklauseln bei Airbus und LHT in der Tat.
Allerdings müsste ich den Wortlaut dieser Klausel kennen, um zu beurteilen, ob es dort einen gewissen Interpretationsspielraum gibt.
Generell gibt es das Grundrechtsparagraphen auf freie Meinungsäusserung. Dieses Rechtsgut steht über dem jeder anderen privatrechtlichen Vereinbarung.
Kein privater Arbeitgeber darf einen Mitarbeiter ohne triftigen Grund in seiner Freizeit zum Schweigen verdonnern. Ein triftiger Grund wäre z.B. die Weitergabe von Vertragsinhalten, Inhalte aus Personalakten, Sitzungsprotokolle, etc...

Wann ein ziviles Flugzeug landet oder startet ist in diesem Land definitiv kein Geheimgut. Dieses Prinzip ist u.a. ein Merkmal einer freizügigen, demokratischen Gesellschaftsordnung, die sich in diesem Punkt von totalitären Regimen unterscheidet.

Nur lassen sich die meisten um Sorge um ihren Arbeitsplatz von diesen "Geheimhaltungsvorgaben" einschüchtern. Es ist normalerweise sehr eng gefasst, was als "Intera" zu gelten hat.
LHT-Mitarbeiter sind keine Anwälte, Journalisten, Kriminalpolizisten oder Ärzte, die eine berufliche Schweigepflicht haben..
Eine höchstrichterliche Entscheidung hierfür (Bundesarbeitsgericht) ist mir nicht bekannt.

Im Falle des "Todesdeichs", haben wir doch auch unsere Lektion gelernt, sich nicht einschüchtern zu lassen, sondern mutig innerhalb der Spielregeln in öffentlichem Gelände unser Aufenthaltsrecht wahrzunehmen.

Nahezu unmöglich dürfte für "sensible Arbeitgeber" die Beweisführung auf Geheimhaltungsverletzungen in privaten Netzwerken sein, die - anders als hier - mit personalisierten Zugangsbeschränkungen arbeiten. Das Forum der AviComm gilt juristisch daher als "öffentlicher Raum".

Im Falle von VP-BAP verstehe ich allerdings den Zusammenhang nicht so ganz, da hiermit weder LHT noch Airbus irgendetwas zu tun hatten.
Die geplante Startzeit dieses "BusinessJets" als "geheim" einzustufen, geht eindeutig zu weit.
Wer wäre juristisch belangbar, wenn er diese relativ harmlosen Infos weitergeleitet hätte ?
vG
J

THFOffi
Beiträge: 480
Registriert: 21.12.2008 21:41:41
Lieblings-Spot: AMS
Wohnort: Ostfriesland

Re: Bewegungen in Finki_specials in EDDH...

Beitrag von THFOffi » 07.10.2012 20:39:10

Also erstmal weiß man bei so einem Flieger nicht ob nicht doch was anderes dahinter steckt als ein normaler Flug!

Dann kann ich aus meiner Erfahrung sprechen: Ich habe mal damit keinem in Berlin eine DC8 entgeht was öffentlicht gepostet, allerdings war das ein Militärcharter und das der Flug öffentlich wurde hat für viel Trubel gesorgt!

Ich kann euch nur im Zeitalter von Smartphones und Whats app empfehlen einen Spotterchat Hamburg aufzumachen und dann könnt ihr da fleissig Infos posten etc. Es muß ja nicht jeder drin sein, kann ja dann auch so wieder weitergegeben werden.

Aber öffentlich wird so gut wie keiner Infos zu Sonderlingen einfach so posten!

Benutzeravatar
A345
Beiträge: 7184
Registriert: 18.10.2007 01:01:29
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: Winterhude

Re: Bewegungen in Finki_specials in EDDH...

Beitrag von A345 » 07.10.2012 21:12:24

THFOffi hat geschrieben: Dann kann ich aus meiner Erfahrung sprechen: Ich habe mal damit keinem in Berlin eine DC8 entgeht was öffentlicht gepostet, allerdings war das ein Militärcharter und das der Flug öffentlich wurde hat für viel Trubel gesorgt!
Gab es konkrete Sanktionen? Das wuerde mich eben interessieren.
Bild

Benutzeravatar
Taliesin
Beiträge: 826
Registriert: 21.03.2009 12:56:39
Wohnort: Aachen

Re: Bewegungen in Finki_specials in EDDH...

Beitrag von Taliesin » 07.10.2012 21:29:26

Flugzeugschrauber hat geschrieben:Oder seh ich das falsch??
Nein ich denke das siehst du richtig. Ich kenne das zwar nur aus meiner Zeit als Zivi, aber ich denke dass es für die Luftfahrt genauso Schweigepflichtserklärungen gibt wie im klinischen Bereich auch. Wer gegen diese verstößt riskiert seinen Job, je nachdem wie scharf sie formuliert sind und wie hart der Verstoß ist.
Meine Fotoseite, Flugzeug- und Naturfotografie: http://taliesin-neonblack.deviantart.com
Email für Spotting-Permit in CDG

THFOffi
Beiträge: 480
Registriert: 21.12.2008 21:41:41
Lieblings-Spot: AMS
Wohnort: Ostfriesland

Re: Bewegungen in Finki_specials in EDDH...

Beitrag von THFOffi » 07.10.2012 22:03:03

A345 hat geschrieben:
THFOffi hat geschrieben: Dann kann ich aus meiner Erfahrung sprechen: Ich habe mal damit keinem in Berlin eine DC8 entgeht was öffentlicht gepostet, allerdings war das ein Militärcharter und das der Flug öffentlich wurde hat für viel Trubel gesorgt!
Gab es konkrete Sanktionen? Das wuerde mich eben interessieren.

Nein, aber mit meinem alten Arbeitgeber möchte ich mich auch nicht anlegen :mrgreen:

THFOffi
Beiträge: 480
Registriert: 21.12.2008 21:41:41
Lieblings-Spot: AMS
Wohnort: Ostfriesland

Re: Bewegungen in Finki_specials in EDDH...

Beitrag von THFOffi » 07.10.2012 22:09:57

Eins muß ich aber noch loswerden!

Ich vergleiche das Spotten immer mit dem Angeln.

Ab und zu hat man mal nen dicken Fisch dran :D

Mir geht das Highlightgespotte langsam leider immer mehr auf den Keks, weil das gemeinsame geht da leider langsam flöten.

Und beim Angeln fährt man ja auch nicht auf den See und zack ist nen 1,5m Hecht dran.

Ach obwohl ich gut informiert bin geht mir dadurch trotzdem vieles durch die Lappen, aber wie gesagt das gemeinsame an unserem Hobby bleibt auf der Strecke!!!

Benutzeravatar
Oliver Totzke
Beiträge: 1445
Registriert: 07.03.2012 14:12:14
Lieblings-Spot: EDDF
Wohnort: Norderstedt
Kontaktdaten:

Re: Bewegungen in Finki_specials in EDDH...

Beitrag von Oliver Totzke » 07.10.2012 22:19:04

THFOffi hat geschrieben:Mir geht das Highlightgespotte langsam leider immer mehr auf den Keks, weil das gemeinsame geht da leider langsam flöten.
Volle Zustimmung!
Wenn ich spotten gehe, dann nicht nur wegen den Flugzeugen... Ich habe schon den einen oder anderen lustigen Nachmittag erlebt, bei dem ich so viel Spaß mit den Spotterkollegen hatte, dass ich erst zuhause merkte, dass ich keine einzige spannende Maschine abgelichtet habe :mrgreen: Dafür danke ich den Leuten sehr! Sie machen das Hobby zu dem, was mir daran gefällt. Eine Gemeinschaft. Alles andere ist für mich Bonus.
Gruß Oliver
facebook | flickr

StefanDTM
Beiträge: 990
Registriert: 14.09.2010 22:09:11
Lieblings-Spot: HAM

Re: Bewegungen in Finki_specials in EDDH...

Beitrag von StefanDTM » 07.10.2012 22:25:31

______________________________________________________________________________________
Lernen wir daraus, dass die Insider Infos Insider Infos bleiben und man über die Community zugang zu diesen
bekommen kann, wenn man denn will.
Die Community ist aber nicht das öffentliche Forum, sondern es sind persönliche Kontakte am Zaun.

In diesem Sinne, schönen Sonntag, habt Euch lieb und bis demnächste am Zaun. (Specials only, sonst keine Zeit)

Stefan
Bild

Luzifer-RN
Beiträge: 173
Registriert: 05.04.2006 13:15:33
Kontaktdaten:

Re: Bewegungen in Finki_specials in EDDH...

Beitrag von Luzifer-RN » 08.10.2012 10:13:43

Hi,

hinsichtlich eines geschlossenen Bereichs sehe ich das auch sehr skeptisch, meiner Meinung nach fördert man dadurch noch mehr die angemahnte Zwei-Klassen-Spottergesellschaft... und ob dann mehr Infos fließen, die normalerweise nicht öffentlich zugänglich sind, wage ich zu bezweifeln. Ich bin kein Hamburger, (nur mit dem Herzen! ;) ) und wenn ich mal (alle paar Monate) bei Euch bin, habe ich bisher immer ganz nette Zaungespräche geführt und die eine oder andere Info, sowohl in Finki als auch in HAM vor Ort im persönlichen Gespräch bekommen... Und für mich wäre es dann auch Ehrensache, solche "Interna" nicht ins Forum zu stellen, weil ich nicht weiß, ob eventuell aus den internen LOGs ersichtlich ist, wer diese Infos im Intranet erfragt hat.

Also Beispiel: Stellt Euch vor, ich frage am Hügel in XFW einen Bekannten, der bei Airbus arbeitet, nach einem netten Gespräch, ob morgen was fliegt. Er guckt dann, wenn er auf Arbeit ist, ins Intranet und sagt mir womöglich Bescheid. Wenn ich jetzt die Infos posten würde, wäre, falls das irgendwo nachvollziehbar steht, womöglich ermittelbar, welcher Mitarbeiter genau diese Infos abgerufen hat.... und prompt kriegt derjenige Ärger. Und das wäre ja erst recht kontraproduktiv. Und zwar für uns alle.

Just my 2 cents.

Gruß Lutz

Antworten