Bilder bei Bilddatenbanken

Fragen rund ums Fotografieren, alles rund ums Spotten, Bilder von Euren Spotting-Ausflügen (weltweit).

Moderatoren: smitty, HAM-Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
riffi
Beiträge: 1343
Registriert: 26.05.2008 15:52:52
Lieblings-Spot: EDHE
Wohnort: bei HAM
Kontaktdaten:

Bilder bei Bilddatenbanken

Beitrag von riffi » 14.04.2009 13:36:24

Hi!

Ich habe mal angefangen, nachdem ich hier für meine Bilder doch etwas Lob bekommen habe, diese Bilder auch den Bilddatenbanken anzubieten (Planepictures, APZ etc.)
Aber bei allen bisher eingesandten Bildern haben die was auszusetzen, was ich nicht so sehe (wahrscheinlich, weil ich das Bild gemacht habe und es toll finde...)
Hautsächlich kommt da zurück, bad contrast, color balance. Das ist ja nahezu bei jedem Monitor anders. Habt Ihr einen Tip, wie ich die Bilder so bearbeiten kann, dass die bei den Datenbanken eine Chance haben?
Beispiel hier:
[ Reject ] not centered - bad contrast/color balance
Bild

Viele Grüße
Bild

ECA
Beiträge: 2293
Registriert: 08.11.2005 20:55:27
Lieblings-Spot: Sonnenschein
Wohnort: Karlsruhe

Re: Bilder bei Bilddatenbanken

Beitrag von ECA » 14.04.2009 13:40:09

Der Flieger ist zu tief auf dem Bild, daher kommt wohl not centered. Die Seiten mögen es gerne, wenn der Hauptteil des Fliegers (also zum Orientieren z.B. die Nase) ca in der Mitte ist. Wenn dir sowas nicht gefällt, würde ich es auf keinen Fall nur für diese Seiten ändern. :wink:

Benutzeravatar
riffi
Beiträge: 1343
Registriert: 26.05.2008 15:52:52
Lieblings-Spot: EDHE
Wohnort: bei HAM
Kontaktdaten:

Re: Bilder bei Bilddatenbanken

Beitrag von riffi » 14.04.2009 14:11:20

naja, speziell bei diesem Bild würde es das ganze nur verschlechtern, da etwas weiter unten schon der Zaun anfängt...
Ausserdem ist so ein wenig Himmel auch nicht verkehrt?
Sollte ich denn auch noch was an den Farben/Kontrast ändern? Ist mein Monitor so falsch eingestellt?

Viele Grüße
Bild

Benutzeravatar
A345
Beiträge: 7484
Registriert: 18.10.2007 01:01:29
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: Winterhude

Re: Bilder bei Bilddatenbanken

Beitrag von A345 » 14.04.2009 14:32:08

Anhand des Thumnails ist das schlecht zu beurteilen, vielleicht kannst Du das Bild ja noch in gross posten?
Bild

Benutzeravatar
Tim21614
Beiträge: 1819
Registriert: 02.12.2005 16:13:34
Lieblings-Spot: IST
Wohnort: Buxtehude
Kontaktdaten:

Re: Bilder bei Bilddatenbanken

Beitrag von Tim21614 » 14.04.2009 14:36:24

A345 hat geschrieben:Anhand des Thumnails ist das schlecht zu beurteilen, vielleicht kannst Du das Bild ja noch in gross posten?
Um es in groß zu sehen musst du aus dem Link nur das ".th" entfernen.

Gruß Tim
Meine Homepage ist unter neuer Adresse wieder online: http://www.timnicolausen.net

Bild

Benutzeravatar
riffi
Beiträge: 1343
Registriert: 26.05.2008 15:52:52
Lieblings-Spot: EDHE
Wohnort: bei HAM
Kontaktdaten:

Re: Bilder bei Bilddatenbanken

Beitrag von riffi » 14.04.2009 14:40:23

Hier ist es nochmal in groß. Hoffendlich passt es jetzt?

Viele Grüße
http://img206.imageshack.us/img206/2293/datuf1.jpg
Bild

Benutzeravatar
jewelzdaone
Beiträge: 969
Registriert: 27.09.2008 16:43:29

Re: Bilder bei Bilddatenbanken

Beitrag von jewelzdaone » 14.04.2009 18:03:17

Das Flugzeug ist zu weit unten. Wenn der Zaun am unteren Ende bereits zu sehen ist, musst du entweder beim Fotografieren direkt darauf achten dies zu vermeiden oder ihn nachträglich heimlich retuschieren. Das mit dem Kontrast würde ich ähnlich beurteilen. Das Orange wirkt sehr sehr 'tief'. Nimm' einfach die Sättigung um -7 zurück oder justiere den Kontrast manuell nach.

Um es dir in der Zukunft einfacher zu machen: Fotografierst du in .raw oder .jpg und ist dein Monitor kalibriert?


Edit: Wär zwar nicht mein letztes Wort, aber ist mal eben oberflächlich auf die kritisierten Punkte hin 'korrigiert'.
Bild

Aber wie ECA schon gesagt hat, darf man die Screener der Datenbanken nicht als Maßstab nehmen. Mir persönlich ist immer wichtig, dass das Foto mir gefällt. Was danach kommt, ist erstmal egal ;-) Nimm' einfach mal 'nen langweiligen 90° gut-Wetter-Schuss von einer AB 737 oder dergleichen. Sollte problemlos angenommen werden, aber sagt das was über die Qualität des Fotos aus?

Benutzeravatar
riffi
Beiträge: 1343
Registriert: 26.05.2008 15:52:52
Lieblings-Spot: EDHE
Wohnort: bei HAM
Kontaktdaten:

Re: Bilder bei Bilddatenbanken

Beitrag von riffi » 14.04.2009 19:04:52

Danke für die Korrekturen. So sollte es wohl dann bei den Datenbanken angenommen werden.
Ich fotografiere mit einer Canon Eos 40D im RAW-Format. Mein iMac ist nicht kalibriert, habe aber die Möglichkeit, einen externen Monitor anzuschließen.

Ich werde Euren Rat befolgen, und Bilder machen, die mir und bestenfalls auch Euch gefallen, egal, was die Screener sagen.
Aber ist halt auch mal schön zu sehen, wenn die eigenen Bilder auf anderen Plattformen gezeigt werden...

Viele Grüße
Bild

Benutzeravatar
A345
Beiträge: 7484
Registriert: 18.10.2007 01:01:29
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: Winterhude

Re: Bilder bei Bilddatenbanken

Beitrag von A345 » 16.07.2009 02:15:56

Habe heute bei flugzeugbilder.de ein reject wegen "similar" bekommen, der Screener schrieb freundlicherweise dazu, welches bereits in der Datenbank befindliche Bild er so similar fand, naemlich dieses hier: http://www.planepictures.net/netshow.php?id=754533
Das Bild, welches er heute abgelehnt hat, ist zwar der selbe Flieger, aber ansonsten sehe ich da nicht viele Gemeinsamkeiten. Es handelt sich um folgende Aufnahme:
Bild

Was meinen denn die anderen Hochlader dazu?
Bild

Benutzeravatar
FUAirliner
Beiträge: 1540
Registriert: 08.11.2005 11:39:33
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Bilder bei Bilddatenbanken

Beitrag von FUAirliner » 16.07.2009 13:06:21

A345 hat geschrieben:Was meinen denn die anderen Hochlader dazu?
Gleicher Flieger, gleiche Seite, gleicher Winkel, gleiche Bemalung, zweimal beim Rollen am Boden, gleiches (eher schlechtes) Licht - m. E. ist die Ablehnung nachvollziehbar. Wäre schön, wenn FB.de das bei allen Bildern so durchziehen würde - weniger ist manchmal mehr. :wink:

Benutzeravatar
Spottico
Beiträge: 737
Registriert: 08.11.2005 21:09:35
Lieblings-Spot: SXM
Wohnort: Dat Ole Land...

Re: Bilder bei Bilddatenbanken

Beitrag von Spottico » 16.07.2009 15:52:57

ICH DENKE, IHR HABT ALLE RECHT, UND DOCH KEINER!!! :mrgreen:

So subjektiv wie die Beurteilung eines pics ist, sehen wir doch fast jeden Monat bei unserem Fotokontest. Ich habe es erlebt, dass ich ein pic bei a.net ohne Probleme, und sogar mit einem sehr freundlichen und bewundernden Kommentar, hochgeladen bekommen habe....und bei flugzeugbilder.de war es dem screener zu dunkel...
Jeder screener hat sicherlich von dem Betreiber der Datenbank Richtlinien bekommen, nach denen die pics zu beurteilen sind - ABER jeder screener hat doch wiederum seine eigenen Vorstellungen.
Allzu viel Wert würde ich auf die Beurteilungen , und das damit verbundene hochladen, nicht legen.
(zudem habe ich die Vermutung, dass wenn man erst einmal div. pics in der Datenbank hat, die screener auch mal "Gnade vor Recht" walten lassen..)

Btw.
Um seinen Monitor zu kalibrierenn gibt es einige Har- und Software, für teilweise sehr viel, Geld zu kaufen...nur sollte man dann auch eine entsprechende Beleuchtung installieren und auch noch die Kalibrierung nach fast jedem Anschalten des Monitors erneut durchführen... Meiner Meinung nach zu viel des Guten, mit zu viel Arbeit verbunden und auch noch recht teuer.
(obwohl ich leichtsinnigerweise mir so ein Kalibrierungstool gekauft habe...nur habe ich es immer noch nicht gesachafft es durchzuführen.. :roll: )

Jens

Benutzeravatar
A345
Beiträge: 7484
Registriert: 18.10.2007 01:01:29
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: Winterhude

Re: Bilder bei Bilddatenbanken

Beitrag von A345 » 16.07.2009 16:24:36

Mit dem Licht geb ich FUAirliner gern recht (vor allem das erste ist katastrophal), allerdings ist das Bild von zwei komplett anderen Positionen aus aufgenommen worden. Es gibt Flieger (bestes Beispiel A330 LTU in DUS), von denen Dutzende mit exakt derselben Perspektive vorhanden sind. Dazu kommt, dass eine SP für die meisten Spotter nicht ganz alltäglich sein dürfte.
Ich will mich nicht beklagen und akzeptiere die Entscheidung des Screeners, ich verstehe sie nur nicht.
Bild

Benutzeravatar
Zak
Beiträge: 1080
Registriert: 14.02.2009 13:21:36
Lieblings-Spot: Parkhaus1
Wohnort: Glinde
Kontaktdaten:

Re: Bilder bei Bilddatenbanken

Beitrag von Zak » 16.07.2009 16:46:13

Spottico hat geschrieben: Btw.
Um seinen Monitor zu kalibrierenn gibt es einige Har- und Software, für teilweise sehr viel, Geld zu kaufen...nur sollte man dann auch eine entsprechende Beleuchtung installieren und auch noch die Kalibrierung nach fast jedem Anschalten des Monitors erneut durchführen... Meiner Meinung nach zu viel des Guten, mit zu viel Arbeit verbunden und auch noch recht teuer.
(obwohl ich leichtsinnigerweise mir so ein Kalibrierungstool gekauft habe...nur habe ich es immer noch nicht gesachafft es durchzuführen.. :roll: )

Jens
Seh ich anders. Für meinen Spyder3pro hab ich gute 100 Euro bezahlt, und insbesondere auf TN-Panels (die in den allermeisten günstigen Displays verbaut sind) macht das Ergebnis einen Riesenunterschied aus. Für unsere Zwecke reichen die Resultate völlig aus - Umgebungslichtkontrolle ist nur für Profi-Studioqualität erforderlich. Die Erstkalibrierung dauert je nach Monitor vielleicht 10-20 Minuten. Ich kalibriere i.d.R. alle 4 Wochen nach, was dann nochmals jeweils 5 Minuten dauert.

Weder Zeit- noch Kostenaufwand rechtfertigen also m.M.n. das Arbeiten an einem unkalibrierten Display.
::: netAirspace.com ::: Flight. Photos. Friends. :::

Benutzeravatar
Linie 9
Beiträge: 2774
Registriert: 17.06.2009 21:48:33
Lieblings-Spot: CTF
Wohnort: Alsterdorf

Re: Bilder bei Bilddatenbanken

Beitrag von Linie 9 » 16.07.2009 16:49:11

Welche sind denn die angesagten Bilddatenbanken?
Und sagt ein schein-totes Forum dabei etwas aus?

Benutzeravatar
Spottico
Beiträge: 737
Registriert: 08.11.2005 21:09:35
Lieblings-Spot: SXM
Wohnort: Dat Ole Land...

Re: Bilder bei Bilddatenbanken

Beitrag von Spottico » 16.07.2009 17:43:58

Zak hat geschrieben:
Spottico hat geschrieben: Btw.
Um seinen Monitor zu kalibrierenn gibt es einige Har- und Software, für teilweise sehr viel, Geld zu kaufen...nur sollte man dann auch eine entsprechende Beleuchtung installieren und auch noch die Kalibrierung nach fast jedem Anschalten des Monitors erneut durchführen... Meiner Meinung nach zu viel des Guten, mit zu viel Arbeit verbunden und auch noch recht teuer.
(obwohl ich leichtsinnigerweise mir so ein Kalibrierungstool gekauft habe...nur habe ich es immer noch nicht gesachafft es durchzuführen.. :roll: )

Jens
Seh ich anders. Für meinen Spyder3pro hab ich gute 100 Euro bezahlt, und insbesondere auf TN-Panels (die in den allermeisten günstigen Displays verbaut sind) macht das Ergebnis einen Riesenunterschied aus. Für unsere Zwecke reichen die Resultate völlig aus - Umgebungslichtkontrolle ist nur für Profi-Studioqualität erforderlich. Die Erstkalibrierung dauert je nach Monitor vielleicht 10-20 Minuten. Ich kalibriere i.d.R. alle 4 Wochen nach, was dann nochmals jeweils 5 Minuten dauert.

Weder Zeit- noch Kostenaufwand rechtfertigen also m.M.n. das Arbeiten an einem unkalibrierten Display.
O.K...wenn es wirklich einen Riesenunterscheid ausmacht, werde ich mich wohl oder über daran machen müssen... :wink: ... nur sind €100,- für die wenigen pics die wir wirklich so "perfekt" bearbeiten wollen immer noch eine Stange Geld...
Ich werde zu gegebener Srunde berichten, ob es sich wirklich lohnt!

Danke für den Hinweis!!!!

Jens

Benutzeravatar
FUAirliner
Beiträge: 1540
Registriert: 08.11.2005 11:39:33
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Bilder bei Bilddatenbanken

Beitrag von FUAirliner » 16.07.2009 23:10:30

Linie 9 hat geschrieben:Welche sind denn die angesagten Bilddatenbanken?
Und sagt ein schein-totes Forum dabei etwas aus?
www.airliners.net
www.jetphotos.net
www.flugzeugbilder.de

Das sind die TOP 3, die mit Abstand größten Datenbanken - jede mit ihren Vor- und Nachteilen.
A345 hat geschrieben:Mit dem Licht geb ich FUAirliner gern recht (vor allem das erste ist katastrophal), allerdings ist das Bild von zwei komplett anderen Positionen aus aufgenommen worden. Es gibt Flieger (bestes Beispiel A330 LTU in DUS), von denen Dutzende mit exakt derselben Perspektive vorhanden sind. Dazu kommt, dass eine SP für die meisten Spotter nicht ganz alltäglich sein dürfte.
Genau auf die A330 aus DUS bezog sich mein Nachsatz in meinem ersten Beitrag. :wink: Da ist FB.de alles andere als konsequent - mal ziemlich kleinlich, mal großzügig ohne Ende.

Antworten