Flickr ändert die Nutzungsbedingungen

Fragen rund ums Fotografieren, alles rund ums Spotten, Bilder von Euren Spotting-Ausflügen (weltweit).

Moderatoren: smitty, HAM-Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Sören
Beiträge: 625
Registriert: 25.09.2009 14:01:36
Lieblings-Spot: Moor
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Flickr ändert die Nutzungsbedingungen

Beitrag von Sören » 06.11.2018 23:19:18

Moin zusammen,

als ich gerade nach einer Zeit der Abstinenz meinen Flickr-Account besuchen wollte, bin ich auf folgende Info gestoßen: https://t3n.de/news/flickr-kostenlose-n ... t-1122303/

Flickr ändert seine Nutzungsbedingungen und beschränkt den Umfang des kostenlosen Accounts auf 1000 Fotos. Wer mehr Bilder hochladen möchte, muss sich die Pro-Version für 50 USD im Jahr zulegen. Alle überschüssigen Bilder werden sonst ab Februar gelöscht. Mich trifft das in doppelter Form, denn neben meinem reinen Spotting-Account mit knapp 1.800 Fotos, die im Blog oder in Foren verlinkt sind, habe ich noch einen weiteren "allgemeinen" Account, wo ich alles andere ablade und der bald 900 Fotos umfasst. Ich habe flickr immer gern genutzt und auch wenn es bei mir einige Veränderungen gab, die dazu geführt haben, dass ich seit Monaten nahezu nichts fotografiert habe und sehr inaktiv war, so möchte ich die Accounts ungern aufgeben. Klar ist aber auch, dass ich keine zwei Accounts bezahlen werde, um ab und zu mal ein Foto hochzuladen und sich die Accounts nicht durch flickr zusammenlegen lassen.

Wir handhabt ihr flickr-User hier diese Umstellung? Seid ihr von den 1000 Bildern weit genug weg, sodass es euch egal sein kann? Schluckt ihr die Kröte oder wandert ihr ab? Vielleicht gibt es attraktive Alternativen? Oder aber flickr hat für euch solch spezifische Vorzüge, dass ein Weggang nicht in Frage kommt?

Ich freue mich auf eure Meinungen zu dem Thema.

Viele Grüße
Sören
Viele Grüße, Sören

AMLUH5G - Aviation and more

Benutzeravatar
paraglider
Beiträge: 4324
Registriert: 13.02.2010 16:31:50
Lieblings-Spot: MNL
Wohnort: nicht so weit weg vom HAM-Airport

Re: Flickr ändert die Nutzungsbedingungen

Beitrag von paraglider » 06.11.2018 23:29:52

Sören hat geschrieben:Moin zusammen,

... Vielleicht gibt es attraktive Alternativen?
www.netairspace.com :wink:
Bild

Benutzeravatar
A345
Beiträge: 7064
Registriert: 18.10.2007 01:01:29
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: Winterhude

Re: Flickr ändert die Nutzungsbedingungen

Beitrag von A345 » 06.11.2018 23:50:02

Das Terabyte freier Speicherplatz war wohl das einzige Argument, was für diese Plattform sprach.
Für Flugzeugbilder kenne ich keine bessere Alternative zu netairspace, kein Screening und gute Datenbankfunktionen sprechen dafür.

Lars
Bild

Benutzeravatar
MAD
Beiträge: 3974
Registriert: 08.11.2005 16:12:24
Lieblings-Spot: HKG_Kai_Tak
Wohnort: Hamburg - Fuhlsbüttel, mit Sicht auf 23 Landung sowie 05 und 15 Start
Kontaktdaten:

Re: Flickr ändert die Nutzungsbedingungen

Beitrag von MAD » 07.11.2018 16:36:29

Ich kann auch nur netAirspace.com bedingungslos empfehlen. Als ich meinen Browser schliessen wollte, wurde ich auf diese Seite aufmerksam gemacht. Seitdem lade ich jetzt meine ganzen Bilder dort hoch. Es werden wirklich alle flugzeugbezogenen Bilder dort akzeptiert. Allerdings wirst Du Dir für deine privaten Fotos etwas anderes Einfallen lassen müssen.
Gruß,
Marco

Bild


Bild

Benutzeravatar
Timur
Beiträge: 956
Registriert: 01.01.2008 20:38:27
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: Exakt unter Landeanflug 33, 9km vor Aufsetzpunkt

Re: Flickr ändert die Nutzungsbedingungen

Beitrag von Timur » 07.11.2018 18:40:51

Auch ich nutze Flickr (mit einem Adblocker ist ja auch der kostenfreie Account de facto werbefrei). 1.000 Fotos sind natürlich doof, aber ich finde es auch keinen Beinbruch, alte Bilder gelegentlich mal auszusortieren. Ist ja schließlich kein Backup meiner Festplatte.

Netairspace mag ja für Flugzeugbilder eine wirklich tolle Alternative sein, aber was ist mit meinem ganzen Rest? Gibt es da etwas kostenloses? Oder sollte ich einfach mal den Geiz beiseite legen?

Benutzeravatar
Sören
Beiträge: 625
Registriert: 25.09.2009 14:01:36
Lieblings-Spot: Moor
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Flickr ändert die Nutzungsbedingungen

Beitrag von Sören » 12.11.2018 19:01:33

Nun, wo ich wieder auf das Forum zugreifen kann, will ich mich noch für eure Tipps bedanken. :) Ich habe häufig schon gesehen, dass sich hier einige Netairspace-Fans tummeln. Für mich kam die Plattform bislang nicht in Frage, weil mich die Upload-Beschränkung in der kostenlosen Version von zehn Fotos pro Woche abschreckte. Nun kostet die First-Class-Membership dort fast das gleiche, wie der Flickr-Pro-Account im Jahr. Wenn ich meine beiden Kanäle zusammenlegen würde, hätte ich immerhin zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen und müsste mir für den Non-Aviation-Kram nichts neues suchen.

Und mit dem Aussortieren habe ich es nicht so, spätestens seitdem ich mal ein Jahr im Museum gearbeitet habe, Timur. ;) Tatsächlich gibt es ja einige Portale zum Fotoupload, aber gegen ein paar Erfahrungswerte hätte ich nichts einzuwenden, ehe ich digital "umziehe" mit meinen Bildern.

Viele Grüße
Sören
Viele Grüße, Sören

AMLUH5G - Aviation and more

Benutzeravatar
Zak
Beiträge: 1078
Registriert: 14.02.2009 13:21:36
Lieblings-Spot: Parkhaus1
Wohnort: Glinde
Kontaktdaten:

Re: Flickr ändert die Nutzungsbedingungen

Beitrag von Zak » 12.11.2018 20:14:39

Moin Sören,

die Upload-Beschränkungen für kostenlose Accounts haben einen ganz einfachen Grund - Fotos kosten Speicherplatz, und Speicherplatz kostet Geld :)
Das Ganze ist ein reines Hobby-Projekt, das bislang deutlich mehr Geld gekostet hat, als es eingebracht hat. Geld verdienen wollen wir damit nicht.

Das sieht man (neben der fehlenden Werbung) auch daran, dass wir z.B. keine sich automatisch verlängernden Abos anbieten. Wir erinnern per PN an auslaufende Premium-Mitgliedschaften, aber verlängern muss man sie proaktiv. Kostenfalle also ausgeschlossen. Und wenn man nicht mehr zahlen möchte, bleiben die bestehenden Fotos trotzdem online.

Dazu verdient man mit Views Meilen, und mit Meilen kann man wiederum Premium-Mitgliedschaften erwerben. Wenn Du viel uploadest, wirst Du vermutlich maximal 1x Deine Bezahlmitgliedschaft gegen Bares verlängern müssen, danach werden die Meilen reichen, die Du mit den Views verdienst.

(Obwohl wir das Meilen-System dringend reformieren müssen - so wie wir das am Anfang durchgerechnet haben, funktioniert das nicht mehr; das aber nur als "Vorwarnung", die Grundidee wird erhalten bleiben.)

Und wenn Du Dich neu anmeldest, bekommst Du auch noch "Neukundenrabatt" - ich glaube damit sind es dann $29,95 fürs erste Jahr (sollte ich eigentlich genauer wissen :lol: ).

Schreib mich gern an, wenn Du da noch mehr Infos brauchst.

Beste Grüße,
Stefan

PS: Und auch von mir natürlich vielen Dank an alle für das positive Feedback.
::: netAirspace.com ::: Flight. Photos. Friends. :::

Benutzeravatar
paraglider
Beiträge: 4324
Registriert: 13.02.2010 16:31:50
Lieblings-Spot: MNL
Wohnort: nicht so weit weg vom HAM-Airport

Re: Flickr ändert die Nutzungsbedingungen

Beitrag von paraglider » 12.11.2018 20:15:10

Sören hat geschrieben:
12.11.2018 19:01:33
...Ich habe häufig schon gesehen, dass sich hier einige Netairspace-Fans tummeln. Für mich kam die Plattform bislang nicht in Frage, weil mich die Upload-Beschränkung in der kostenlosen Version von zehn Fotos pro Woche abschreckte. ...
Das muss es nicht! Bei der Qualität Deiner Bilder sollte es binnen kürzester Zeit möglich sein, dass diese oft genug angesehen werden und Du dadurch genügend "Meilen" ( sprich Bonuspunkte) sammelst, um Dir dann damit den "First Class Status" (also auch die unbeschränkte Bildmenge zum uploaden) zu erwerben.
Das hört sich zunächst vielleicht etwas kompliziert an, ist es aber nicht. Die Sache dienst in erster Linie als Schutzfunktion, damit nicht irgendwelche Witzbolde gleich am ersten tag den Laden mit 1000en von Bildern die keiner anschauen mag zumüllen.

Probiers doch einfach mal mit einem Schwung guter Bilder aus. Es sollte mich doch sehr wundern, wenn die Firstclass-Mitgliedschaft bei Dir nicht alsbald zum Selbstläufer wird...

edit:
huch, da war Stefan wohl schneller 8)
Bild

Benutzeravatar
Zak
Beiträge: 1078
Registriert: 14.02.2009 13:21:36
Lieblings-Spot: Parkhaus1
Wohnort: Glinde
Kontaktdaten:

Re: Flickr ändert die Nutzungsbedingungen

Beitrag von Zak » 12.11.2018 20:18:28

Timur hat geschrieben:
07.11.2018 18:40:51
Netairspace mag ja für Flugzeugbilder eine wirklich tolle Alternative sein, aber was ist mit meinem ganzen Rest? Gibt es da etwas kostenloses? Oder sollte ich einfach mal den Geiz beiseite legen?
Wir hatten tatsächlich mal überlegt, das Ganze größer aufzuziehen und eine generelle Foto-Datenbank daraus zu machen. "Aviation" wäre dann quasi nur noch einer von vielen Themen-Kanälen.

Es scheitert, wie so vieles, an der Zeit. Vielleicht machen wir das irgendwann nochmal. Aber darauf warten solltest Du besser nicht ;)
::: netAirspace.com ::: Flight. Photos. Friends. :::

Benutzeravatar
Sören
Beiträge: 625
Registriert: 25.09.2009 14:01:36
Lieblings-Spot: Moor
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Flickr ändert die Nutzungsbedingungen

Beitrag von Sören » 22.11.2018 22:37:01

Moin Stefan, moin Sven,

vielen Dank nochmal für eure ausführlichen Beiträge zu netairspace! Das klingt alles sehr gut, hat mich neugierig gemacht und ich werde das bei Zeiten auch einmal austesten. Leider fehlt mir momentan die Zeit, mich mit dem Thema stärker auseinanderzusetzen. Falls mich nicht bald die Erleuchtung heimsucht, werde ich wohl erstmal meinen "großen" Flickr-Account als Pro-Version fortführen.

Das Problem ist schließlich auch, dass alle meine Bilder im Blog über Flickr eingebunden sind. Das alles zu erneuern und umzuschichten, schaffe ich momentan einfach nicht. Mir ist klar, dass diese Lösung nicht sonderlich elegant ist, doch das ganze ist eher durch Zufall entstanden, dann monströs gewachsen und trotz einer gewissen Inaktivität schrecke ich noch davor zurück, den Blog abzuschalten. Und wenn ich jährlich 50 Euro einkalkulieren muss, wäre es auch denkbar, gleich Wordpress auf eigenem Webspace zum Laufen zu bringen.

Danke euch und viele Grüße
Sören
Viele Grüße, Sören

AMLUH5G - Aviation and more

Benutzeravatar
Zak
Beiträge: 1078
Registriert: 14.02.2009 13:21:36
Lieblings-Spot: Parkhaus1
Wohnort: Glinde
Kontaktdaten:

Re: Flickr ändert die Nutzungsbedingungen

Beitrag von Zak » 23.11.2018 11:50:25

Kann ich gut nachvollziehen, die Gedankengänge.

Eigenhosting ist letztlich der beste Weg unabhängig zu bleiben. Selbst bei netAirspace, das mir ja zu einem Drittel gehört, kann ich natürlich nicht garantieren, dass wir es nicht auch eines Tages mal verkaufen oder abschalten.

Teuer ist Eigenhosting nicht. Bei Hetzner bekommst Du z.B. ein Hosting-Paket mit 50 GB Speicherplatz für €4,90 im Monat. Da hat man dann auch gleich noch einen eigenen Mailserver dabei, was gegenüber den diversen Freemail-Datenschleudern ein echter Mehrwert ist.

Nachteil am Eigenhosting ist der Aufwand, der damit verbunden ist. Die Einrichtung z.B. von Wordpress ist zwar inzwischen ziemlich einfach geworden, die Absicherung aber leider nicht mehr. Ich habe meinen eigenen Foto-Blog irgendwann eingestellt, nachdem Hacker ihn mir zum 3. Mal gecrashed hatten, weil wieder irgend ein Plugin ein Modul nutzte, was eine bekannte und ungepatchte Sicherheitslücke aufwies. Auch das ist zwar alles beherrschbar, kostet aber eben etwas Zeit.

Und dann ist da die Reichweite. Wenn ich bei allem Aufwand, den ich mit einem Fotoblog betreibe (incl. Verlinkung der Bilder in sozialen Netzwerken) am Ende im Schnitt keine 50 Views pro Bild bekomme, fragt man sich natürlich irgendwann, wofür man sich die Arbeit macht.

Zumindest meiner Erfahrung nach ist die Chance, dass außerhalb des engsten Freundes- und Familienkreises Leute meinen privaten Fotoblog bookmarken und regelmäßig besuchen bei nahezu null. Das ist halt der Vorteil an Community-Seiten, besonders dann, wenn sie themenbezogen sind. Ich hatte selbst zu den Anfangszeiten von netAirspace, als ich parallel auch noch Flickr genutzt habe, schnell auf netAirspace mehr Views als bei Flickr, obwohl wir damals nur einen Bruchteil der Nutzerzahlen von heute hatten.

Die View-Zahlen auf meinem Fotoblog kamen weder an Flickr noch an netAirspace ran. Trotz SEO und Social Media.

Meinen persönlichen Webspace nutze ich heute eigentlich nur noch als Mail-Server und als Online-Speicher. Wenn ich z.B. (non-Aviation ;) ) Bilder online teilen möchte, lade ich sie per FTP auf meinen Server und teile den Link auf die Bilddatei. So bekomme ich zwar keine Zugriffszahlen mehr, aber die sind für mich eh entbehrlich geworden.

Das sind aber nur meine persönlichen Erfahrungen. YMMV. :)
::: netAirspace.com ::: Flight. Photos. Friends. :::

Benutzeravatar
Sören
Beiträge: 625
Registriert: 25.09.2009 14:01:36
Lieblings-Spot: Moor
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Flickr ändert die Nutzungsbedingungen

Beitrag von Sören » 02.12.2018 21:44:57

Deine Reichweitenerfahrungen teile ich vollkommen, Stefan. Das ist auch bei mir alles andere als rosig. Mich treibt vor allem der Gedanke an, all das, was man hier und da in den Foren platziert, gesammelt an einem Ort zu haben. Denn abgesehen von der Avicomm haben die großen zwei Foren, die ich über die letzten Jahre regelmäßig besucht habe, geschlossen. Ich habe da wohl eine archivarische Ader. ;)

Finde deine Ausführungen und Erfahrungen aber sehr interessant, auch wenn mir die Hacker-Thematik zu denken gibt. Das war beim Google Produkt Blogger für mich bislang kein Thema. Ich habe mir nun erst einmal etwas Bedenkzeit erkauft, indem ich den amluhfivegolf-Flickr-Account auf Pro umgestellt habe und mir so zumindest keine verlinkten Bilder gelöscht werden. Es gab da noch eine Rabattaktion. Alles andere werde ich dann mal angehen, wenn bei mir etwas Ruhe einkehrt und ich wieder Zeit für solche Projekte nebenher habe.

Viele Grüße
Sören
Viele Grüße, Sören

AMLUH5G - Aviation and more

Antworten