Letzter Flug in TXL/ erster in BER

Allgemeine Themen rund um die Luftfahrt, z.B. Historisches, Zukunftsperspektiven, Spekulationen etc - nicht nur auf HAM & XFW bezogen

Moderatoren: smitty, HAM-Moderatoren


Share Options:

Re: Letzter Flug in TXL/ erster in BER

Beitragvon AB737 » 08.01.2013 00:59:37

paraglider hat geschrieben:Ein möglicher Grund, weshalb die Verantwortlichen zwar bereits spätestens am 18. Dezember 2012 von der abermaligen Verzögerung einer Eröffnung des BER wußten, aber dennoch die Klappe gehalten haben wäre folgender:

Brüssel bestätigt BER-Finanzierung
19.12.2012 - Brandenburgs Landesregierung hat die Genehmigung des Kapitalzuschusses für den künftigen Flughafen Berlin Brandenburg begrüßt. ... weiter lesen hier: http://www.stk.brandenburg.de/cms/detai ... .317439.de


Demnach wollte man wohl erstmal das o.k. aus Brüssel in der Tasche haben, bevor man mit weiteren Negativmeldungen herausrückt. Nennt man soetwas nicht "arglistige Täuschung" ??? (ergoogelt: "Eine arglistige Täuschung im Sinne des § 123 I BGB liegt vor, wenn jemand bei einem anderen vorsätzlich einen Irrtum hervorruft, um ihn zur Abgabe einer Willenserklärung zu veranlassen" ...)

Machen die das nicht schon seid fast einem Jahr :roll:

Den kann ich mir nicht verkneifen :mrgreen:
Bild
AB737
 
Beiträge: 2567
Registriert: 23.11.2006 11:00:16
Wohnort: Hamburg-Eimsbüttel
Lieblings-Spot: HAM

Re: Letzter Flug in TXL/ erster in BER

Beitragvon ConAir » 08.01.2013 11:45:40

paraglider hat geschrieben:Ein möglicher Grund, weshalb die Verantwortlichen zwar bereits spätestens am 18. Dezember 2012 von der abermaligen Verzögerung einer Eröffnung des BER wußten, aber dennoch die Klappe gehalten haben wäre folgender:

Brüssel bestätigt BER-Finanzierung
19.12.2012 - Brandenburgs Landesregierung hat die Genehmigung des Kapitalzuschusses für den künftigen Flughafen Berlin Brandenburg begrüßt. ... weiter lesen hier: http://www.stk.brandenburg.de/cms/detai ... .317439.de


Demnach wollte man wohl erstmal das o.k. aus Brüssel in der Tasche haben, bevor man mit weiteren Negativmeldungen herausrückt. Nennt man soetwas nicht "arglistige Täuschung" ??? (ergoogelt: "Eine arglistige Täuschung im Sinne des § 123 I BGB liegt vor, wenn jemand bei einem anderen vorsätzlich einen Irrtum hervorruft, um ihn zur Abgabe einer Willenserklärung zu veranlassen" ...)


nun, ein buchhalterischer Trick wäre es das Projekt BER pleite gehen zu lassen, Die Gläubiger gehen dann zum Teil leer aus, man stellt die Bauruinie zum Verkauf, mit der Option 50% Anteile über eine städische Firma (Mehdorn?) zu sichern, und man könnte bei NULL anfangen, also praktisch mit Gewinn. Schöner Nebeneffekt, Wowi hätte 4,3 Mrd, mit denen er seine Stadtschulden ausgleichen kann und hätte einen Flughafen!.. mir wäre ja eine Reaktivierung von THF als Regierungsflughafen lieber....aber das geht nur über die Leiche von Wowi.
Bild

Fasten Your seatbelts and get ready to fly (Con Air 1997)
Benutzeravatar
ConAir
 
Beiträge: 2502
Registriert: 01.07.2006 11:36:04
Wohnort: Planet Earth / Milky Way
Lieblings-Spot: WesternSamoa

Re: Letzter Flug in TXL/ erster in BER

Beitragvon DC1030 » 08.01.2013 11:47:50

ConAir hat geschrieben:mir wäre ja eine Reaktivierung von THF als Regierungsflughafen lieber....aber das geht nur über die Leiche von Wowi.

Das geht noch nicht einmal über die Leiche von Wowi, das geht meines Erachtens garnicht mehr, weil der Aufwand nicht im Verhältnis steht.
Zuletzt geändert von DC1030 am 08.01.2013 11:51:37, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß, Thomas

Bild
Benutzeravatar
DC1030
 
Beiträge: 4778
Registriert: 29.08.2011 22:08:43
Wohnort: Im Final RWY 23
Lieblings-Spot: EDDH_EHAM

Re: Letzter Flug in TXL/ erster in BER

Beitragvon ConAir » 08.01.2013 11:50:55

DC1030 hat geschrieben:
ConAir hat geschrieben:mir wäre ja eine Reaktivierung von THF als Regierungsflughafen lieber....aber das geht nur über die Leiche von Wowi.

Das geht noch nicht einmal über die Leiche von Wowi, das geht meines Erachtens garnicht mehr, weil der Aufwand nicht im Verhältnis steht.


Traummodus an - och , auch nicht mit 4,3 Mrd??? - Traummodus aus!
Sarkasmus an - mit dem Transrapid Ticket bekommt man noch eine Vorstellung in der Elbphilamonie - sarkasmus aus!
Zuletzt geändert von ConAir am 08.01.2013 11:53:25, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Fasten Your seatbelts and get ready to fly (Con Air 1997)
Benutzeravatar
ConAir
 
Beiträge: 2502
Registriert: 01.07.2006 11:36:04
Wohnort: Planet Earth / Milky Way
Lieblings-Spot: WesternSamoa

Re: Letzter Flug in TXL/ erster in BER

Beitragvon DC1030 » 08.01.2013 11:51:46

*IronieModusAn* Andere Idee: HAM ausbauen und eine Transrapitverbindung als Zubringer nach Berlin bauen *IronieModusAus* Jaja, die deutschen Vorzeigeprojekte, die haben schon was :top:
Gruß, Thomas

Bild
Benutzeravatar
DC1030
 
Beiträge: 4778
Registriert: 29.08.2011 22:08:43
Wohnort: Im Final RWY 23
Lieblings-Spot: EDDH_EHAM

Re: Letzter Flug in TXL/ erster in BER

Beitragvon DC1030 » 14.01.2013 12:59:31

Während Wowi verschmitzt lächelnd sich keiner Schuld bewusst ist, stellt Platzeck selber die Vertrauensfrage. Im Gegensatz zu Wowi wird aber der Sympathiewert von Platzeck damit mit Sicherheit aufgewertet.

Jetzt zieht auch noch Skywork von SXF nach TXL um. Der Platz wird zusehens enger.
Zuletzt geändert von DC1030 am 14.01.2013 13:53:05, insgesamt 2-mal geändert.
Gruß, Thomas

Bild
Benutzeravatar
DC1030
 
Beiträge: 4778
Registriert: 29.08.2011 22:08:43
Wohnort: Im Final RWY 23
Lieblings-Spot: EDDH_EHAM

Re: Letzter Flug in TXL/ erster in BER

Beitragvon ulmi76 » 14.01.2013 13:36:11

Das Schlimme ist aber, sobald BER in Betrieb ist wird sich kaum einer dran erinnern. Somit wird es keine Lessons learned geben. :twisted:
Wer denkt denn heute noch an Toll Collect?
Gruß Silvio

Und die See wird allen neue Hoffnung bringen, so wie der Schlaf die Träume bringt daheim.
Ch Columbus
Benutzeravatar
ulmi76
 
Beiträge: 485
Registriert: 30.05.2011 14:52:10
Wohnort: Norderstedt
Lieblings-Spot: Polderbaan

Re: Letzter Flug in TXL/ erster in BER

Beitragvon Maddy » 14.01.2013 14:09:27

ulmi76 hat geschrieben:Das Schlimme ist aber, sobald BER in Betrieb ist wird sich kaum einer dran erinnern. Somit wird es keine Lessons learned geben. :twisted:


Niemand wird sich an die "Schuldigen" des Debakels erinnern, aber dem BER wird immer das Planungsdesaster anhaften. Man kann davon ausgehen, dass selbst im Betrieb jede Störung am Ende auf schlechte Umsetzung und Bau zurückgeführt wird. Heute morgen hat doch tatsächlich einer im ZDF gesagt, der Flughafen liegt zu nah an der Stadt und wurde als mittelgroßer Flughafen "angemeldet", daher würden für eine Erweiterung große Hürden auf die Flughafengesellschaft zukommen. Eigentlich erschreckend wenn man die Situation in TXL und SXF jetzt schon sieht.

Was ich und glaube ich sehr viele andere dem Wowi ankreiden war das vorschnelle Schließen von THF!
Bild
Maddy
 
Beiträge: 172
Registriert: 10.07.2008 17:26:03
Wohnort: Husum an der Nordsee

Re: Letzter Flug in TXL/ erster in BER

Beitragvon HAM 69 » 14.01.2013 19:22:24

Hier ist wieder ne Baustelle die bearbeitet werden muss.

http://www.rettungsdienst-blog.com/disk ... randenburg

Wenn es so kommt, und der Flughafen wird irgendwann mal Eröffnet, dann hilft nur Beten wenn da mal was passiert.
HAM 69
 
Beiträge: 106
Registriert: 28.05.2012 15:36:08
Wohnort: Norderstedt
Lieblings-Spot: HAM

Re: Letzter Flug in TXL/ erster in BER

Beitragvon martin192 » 15.01.2013 02:07:38

Das ist kriminell! Wenn man bedenkt, das bei einem Herzinfarkt bzw. Schlaganfall die Behandlung innerhalb von 15 min. einsetzen muss! Na als Ausgleich wurde ein großzügiges Abschiebegefängnis auf dem BER-Gelände gebaut, und das ist komplett fertiggestellt!
martin192
 
Beiträge: 260
Registriert: 22.12.2008 16:27:36
Wohnort: Berlin

Re: Letzter Flug in TXL/ erster in BER

Beitragvon JU52 » 16.01.2013 08:38:42

Am letzten Sonntag gab es eine Diskussionsrunde bei Jauch zum Thema BER. Während Wowereit und (fast) alle Verantwortlichen absagten, stellte sich zumindest Platzek der Kritik (und hat meines Erachtens dort wenigstens Symphatiepunkte für offensichtlich echte Betroffenheit und das Bemühen um Besserung erhalten). Interessant war vor allem die Einschätzung von Klaus Grewe, der sich als Projektleiter der olympischen Spiele in London einen guten Namen gemacht hat (Projekt wurde zeitgerecht und ohne Zusatzkosten fertiggestellt), der nach dem Austausch der Verantwortlichen für BER davon ausgeht, dass die Ausarbeitung und Planung zur Fertigstellung schon ein Jahr Zeit in Anspruch nehmen dürfte. Vorher dürfe man einen Eröffnungstermin gar nicht nennen. Rechnet man anschließend die Bauzeit hinzu, dann kann man sich ausmalen wann BER in Betrieb geht... :?
...es grüßt die "alte Tante"
Benutzeravatar
JU52
 
Beiträge: 3767
Registriert: 08.11.2005 21:21:43
Wohnort: ...im Final 23 :-)
Lieblings-Spot: HAM

Re: Letzter Flug in TXL/ erster in BER

Beitragvon riffi » 16.01.2013 11:17:57

Danke, Ju52. Das wollte ich auch noch schreiben. Hier noch ein Link zur Mediathek, wo die gesamte Sendung abrufbar ist:
http://mediathek.daserste.de/suche/1303 ... &datumVon=
Bild
Benutzeravatar
riffi
 
Beiträge: 1320
Registriert: 26.05.2008 15:52:52
Wohnort: bei HAM
Lieblings-Spot: EDHE

Re: Letzter Flug in TXL/ erster in BER

Beitragvon Moonraker » 16.01.2013 20:00:30

Zwei Neuigkeiten aus Schilda... äh, Berlin:
1. BER-Chef Rainer Schwarz von Aufgaben entbunden
2. Technikchef rechnet mit Eröffnung 2015

Die erste Nachricht kommt für mich überraschend 8), die zweite eher nicht.
Gruß, Kay
Benutzeravatar
Moonraker
 
Beiträge: 1272
Registriert: 18.05.2011 10:28:02
Wohnort: Al Tona
Lieblings-Spot: XFW

Re: Letzter Flug in TXL/ erster in BER

Beitragvon Spottico » 16.01.2013 20:22:30

ConAir hat geschrieben:!.. mir wäre ja eine Reaktivierung von THF als Regierungsflughafen lieber....aber das geht nur über die Leiche von Wowi.

BildBildBild Was für ein TRAUM!
Hat eigentlich mal Jemand daran gedacht einfach einen Verein "PRO-Wiedereröffnung THF" zu gründen? Ich gehe davon aus, dass es kaum einen Verein auf der Welt mit rasanterem Zuwachsraten geben würde!

-spottico-
Benutzeravatar
Spottico
 
Beiträge: 727
Registriert: 08.11.2005 21:09:35
Wohnort: Zwischen 23+23

Re: Letzter Flug in TXL/ erster in BER

Beitragvon DC1030 » 16.01.2013 21:13:10

Spottico hat geschrieben:Hat eigentlich mal Jemand daran gedacht einfach einen Verein "PRO-Wiedereröffnung THF" zu gründen? Ich gehe davon aus, dass es kaum einen Verein auf der Welt mit rasanterem Zuwachsraten geben würde!

Wenn Dörte in der Einflugschneise von TXL wohnen würde, würde sie DEN bestimmt gründen :lol: :lol: :lol:
Gruß, Thomas

Bild
Benutzeravatar
DC1030
 
Beiträge: 4778
Registriert: 29.08.2011 22:08:43
Wohnort: Im Final RWY 23
Lieblings-Spot: EDDH_EHAM

Re: Letzter Flug in TXL/ erster in BER

Beitragvon riffi » 17.01.2013 08:19:43

Es jibt in Berlin sowohl diejenigen, die das Tempelhofer Feld zum Weltkulturerbe ernennen wollen und unter Punkt 5 auch die Wiedereröffnunf fordern:
http://www.tempelhof42.de/die-b%C3%BCrg ... ive/ziele/

Aber es gibt natürlich auch die, die das Feld lieber weiter als Wiese sehen wollen und weder eine halbseitige Bebauung, wie vom Senat geplant noch die Wiedereröffnung wollen:
http://thf100.de/start.html

Ich selbst war im Oktober 2011 dort und fand die Weitläufigkeit der Felder/Wiesen toll so mitten in der Großstadt. Aber gegen eine Wiedereröffnung hätte ich auch nichts ;-)
http://www.hamspotting.de/?page_id=266
Bild
Benutzeravatar
riffi
 
Beiträge: 1320
Registriert: 26.05.2008 15:52:52
Wohnort: bei HAM
Lieblings-Spot: EDHE

Re: Letzter Flug in TXL/ erster in BER

Beitragvon Maddy » 17.01.2013 14:39:55

Ich glaube, da der Flughafen an sich per Schnellverfahren von Hernn Wowereit als Flugfeld entweiht wurde, müsste er für den Betrieb neu zugelassen werden - zu den heutigen Vorschriften für Flughäfen. Da er Mitten in der Stadt liegt würde das so wohl nicht gehen, wenn man an Lärm- und Umweltschutz sowie Betriebssicherheit denkt.
Bild
Maddy
 
Beiträge: 172
Registriert: 10.07.2008 17:26:03
Wohnort: Husum an der Nordsee

Re: Letzter Flug in TXL/ erster in BER

Beitragvon lazyoz » 17.01.2013 16:20:34

Bringt die Diskussion zwar nicht voran, aber wie schon öfters gezeigt, muss man eine solche Situation auch mit Humor nehmen. Dazu wurde gerade auf der Facebook-Seite des Hamburger Hard Rock Cafès gepostet:

+++ EILMELDUNG +++

Chuck Norris übernimmt die Bauleitung des Berliner Flughafens!
Neuer Eröffnungstermin: morgen früh um 06:30 Uhr

+++ EILMELDUNG +++
Benutzeravatar
lazyoz
 
Beiträge: 165
Registriert: 29.04.2011 18:50:07
Lieblings-Spot: nessdeich

Re: Letzter Flug in TXL/ erster in BER

Beitragvon Oliver Totzke » 17.01.2013 22:37:59

Gruß Oliver
facebook | flickr
Benutzeravatar
Oliver Totzke
 
Beiträge: 1445
Registriert: 07.03.2012 14:12:14
Wohnort: Norderstedt
Lieblings-Spot: EDDF

Re: Letzter Flug in TXL/ erster in BER

Beitragvon JU52 » 18.01.2013 08:41:29

...wobei die Firmen, die inzwischen Mitarbeiter entlassen und Insolvenz angemeldet haben, die Überschrift sicherlich nicht so lustig finden wie die Redakteure der Bild. Für mich sind die Folgen eines solchen Desasters einfach zu ernst und zu real, als das man darüber Witze machen sollte.
...es grüßt die "alte Tante"
Benutzeravatar
JU52
 
Beiträge: 3767
Registriert: 08.11.2005 21:21:43
Wohnort: ...im Final 23 :-)
Lieblings-Spot: HAM

VorherigeNächste

Zurück zu Luftfahrt Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste