AA und UA mit Via-Flügen nach BRU

Allgemeine Themen rund um die Luftfahrt, z.B. Historisches, Zukunftsperspektiven, Spekulationen etc - nicht nur auf HAM & XFW bezogen

Moderatoren: smitty, HAM-Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5572
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

AA und UA mit Via-Flügen nach BRU

Beitrag von LevHAM » 29.08.2009 18:23:39

Hallo!

Es geschieht gerade sehr Interessantes! American und United Airlines verlängern ab Winter Flüge von USA nach London/Heathrow nach Brüssel. Also wird es Innereuropäische Flüge mit American und United geben dann ... Sehr Interessante Entwicklung, back to the old days sozusagen ... Hintergrund ist, das Augfrund der Flaute einige Frequenzen nach Heathrow gestrichen wurden, die Airlines dadurch aber ihre Slots nicht verlieren wollen, denn diese bekommen sie dann sicher nicht wieder ...

Brüssel scheint eine gute Destination zu sein, da nah dran mit kurzer Flugzeit. Darum haben wohl AA und UA beide Brüssel gewählt.

Meint ihr aber nicht auch, dass dies eine gute Gelegenheit für Airlines sein kann, Destinationen "auszuprobieren"? Damit meine ich Städte wie Hamburg, Berlin, Düsseldorf und Stuttgart (am Deutschen Beispiel). Da kann man mit einem Via-Flug Anfangen (kein so hohes Finanzielles Risiko), und wenn es sich rentiert dann auch mal auf eine Nonstop-Verbindung umstellen. So ist Übrigens auch DELTA nach Hamburg gekommen ... Erst ging es via London. Ich weiß, diese Zeiten sind vorüber, aber dieser Trend scheint ja ansatzweise wiederzukommen, auch wenn es Vorrangig nur darum geht Slots nicht zu verlieren.
Mein Instagram Account: Instagram

Benutzeravatar
FUAirliner
Beiträge: 1540
Registriert: 08.11.2005 11:39:33
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: AA und UA mit Via-Flügen nach BRU

Beitrag von FUAirliner » 29.08.2009 21:34:26

LevHAM hat geschrieben:So ist Übrigens auch DELTA nach Hamburg gekommen ... Erst ging es via London. Ich weiß, diese Zeiten sind vorüber, aber dieser Trend scheint ja ansatzweise wiederzukommen, auch wenn es Vorrangig nur darum geht Slots nicht zu verlieren.
Die DL-Flüge nach HAM via London sind meines Wissens von Pan Am übernommen worden.

Ich glaube nicht, dass sich dieses Modell durchsetzen wird - insbesondere nicht via LHR, dem wohl verspätungsanfälligsten Flughafen in Europa. Die Direktverbindungen mit kleinerem Gerät (vor allem CO) sind dann doch attraktiver als die zeitraubenden Zwischenstops. Die Routings der amerikanischen Fluglinien hatten früher auch einen politischen Hintergrund.

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5572
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Re: AA und UA mit Via-Flügen nach BRU

Beitrag von LevHAM » 29.08.2009 21:48:40

Von Pan Am übernommen war die Route nach JFK ... Atlanta - Gatwick - Hamburg wurde ganz unabhängig von Pan Am am 06. Mai 1989 aufgenommen ...

Ich meine auch nicht das diese Via-Flüge gezwungen über LHR gehen müssen, können auch andere geografisch günstig gelegene Flughäfen sein. Klar, eine Nonstopverbindung ist natürlich Attraktiver, dazu noch mit kleinerem Gerät risikofreier, aber am risikofreisten ist doch immernoch ein Weiterflug zu einer anderen Destination.

Aber wie ich auch schon sagte, was da mit AA, UA und LHR-BRU läuft, ist weniger ein wiederkehren alter Tage als ein festhalten an wertvollen Slots ...
Mein Instagram Account: Instagram

Antworten