Ein paar MD-80-Nachrichten

Allgemeine Themen rund um die Luftfahrt, z.B. Historisches, Zukunftsperspektiven, Spekulationen etc - nicht nur auf HAM & XFW bezogen

Moderatoren: smitty, HAM-Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Heading
Beiträge: 816
Registriert: 08.03.2013 22:22:59
Lieblings-Spot: JER
Wohnort: HAM

Re: Ein paar MD-80-Nachrichten

Beitrag von Heading » 18.03.2013 20:47:49

Vielen Dank für die ausführliche Erklärung :top:
Sehr schade, dass die alsbald schon rausmüssen :x

Gruß

-HAM-

Benutzeravatar
MD-80.net
Beiträge: 906
Registriert: 07.02.2007 21:46:51
Lieblings-Spot: ABBA
Wohnort: Moin Hamburch und Icke Berlin, wa?
Kontaktdaten:

Re: Ein paar MD-80-Nachrichten

Beitrag von MD-80.net » 19.03.2013 00:54:07

Gern geschehen :wink: . Ich wünschte, dass ich exaktere Angaben hätte, aber selbst die wenigen mir bekannten SAS MD-80-Piloten können mir nicht schreiben, wie genau der Ausmusterungsplan umgesetzt wird. Sie wissen es selber nicht, es “ändert sich von Woche zu Woche”.

Na ja, irgendwann muss es ja ein Ende haben und SAS stehen sowieso mit wenigen Ausnahmen alleine auf weiter Flur in der EU. Ich rechne damit, dass sehr bald auch Meridianafly und Bulgarian Air Charter ebenfalls ausmustern werden. Für die dann noch ganz wenigen Nutzer in Europa wird es dann sehr schwierig, da die Infrastruktur einfach nicht mehr vorhanden ist und darum könnten in wenigen Jahren keine mehr in Europa unterwegs sein. Immerhin wären bei SAS dann die MD-80 nahezu 28 Jahre im Einsatz gewesen, zusätzlich 34 Einsatzjahre der DC-9. Keine andere Baureihe prägte die SAS bisher so lange wie die DC-9/MD-80, fast ein halbes Jahrhundert.

Schade finde ich, dass die verbliebenen MD-80 nicht weiterhin irgendwo aktiv im Einsatz stehen werden. Das war “früher” anders, da kam die Mehrheit noch in Schwellenländern zum Einsatz und/oder als relativ günsiges Einstiegsmodell in dieser Kategorie.

Grüsse!
Über den Wolken mit...http://www.MD-80.com...und auf facebook auch: https://www.facebook.com/MD80com

Benutzeravatar
MD-80.net
Beiträge: 906
Registriert: 07.02.2007 21:46:51
Lieblings-Spot: ABBA
Wohnort: Moin Hamburch und Icke Berlin, wa?
Kontaktdaten:

Re: Ein paar MD-80-Nachrichten

Beitrag von MD-80.net » 19.03.2013 05:13:08

Die nigerianische Luftfahrtbehörde NCAA hat das Flugverbot von Dana Air aufgehoben und bestätigt, dass “die Airline (Dana Air) ihren Flugbetrieb sofort wieder aufnehmen könnte”. Die einzige verwertbare Information ist, dass eine MD-83 der Dana Air einen technischen Defekt aufwies und gegroundet ist, bis die Lufttüchtigkeit vom Hersteller (Boeing) wieder hergestellt wird. Dana Air planen, am Dienstag ihren Flugbetrieb wieder aufzunehmen und kommentierten die Wiederaufnahme mit den Worten: “Wir sind erfreut zu melden, dass der Airline die Erlaubnis zur sofortigen Wiederaufnahme des Flugbetriebs erteilt wurde, nachdem unser Flugbetrieb am Samstag, dem 16. März 2013 temporär eingestellt wurde. Linienflüge werden am Dienstag, dem 19. März 2013 auf der Route Lagos – Abuja – Lagos wieder aufgenommen.

Gruss
Über den Wolken mit...http://www.MD-80.com...und auf facebook auch: https://www.facebook.com/MD80com

Michi
Beiträge: 275
Registriert: 29.07.2012 16:01:13
Lieblings-Spot: MUC
Wohnort: in der Nähe von München

Re: Ein paar MD-80-Nachrichten

Beitrag von Michi » 20.03.2013 14:54:23

MD-80.net hat geschrieben:Gern geschehen :wink: . Ich wünschte, dass ich exaktere Angaben hätte, aber selbst die wenigen mir bekannten SAS MD-80-Piloten können mir nicht schreiben, wie genau der Ausmusterungsplan umgesetzt wird. Sie wissen es selber nicht, es “ändert sich von Woche zu Woche”.

Na ja, irgendwann muss es ja ein Ende haben und SAS stehen sowieso mit wenigen Ausnahmen alleine auf weiter Flur in der EU. Ich rechne damit, dass sehr bald auch Meridianafly und Bulgarian Air Charter ebenfalls ausmustern werden. Für die dann noch ganz wenigen Nutzer in Europa wird es dann sehr schwierig, da die Infrastruktur einfach nicht mehr vorhanden ist und darum könnten in wenigen Jahren keine mehr in Europa unterwegs sein. Immerhin wären bei SAS dann die MD-80 nahezu 28 Jahre im Einsatz gewesen, zusätzlich 34 Einsatzjahre der DC-9. Keine andere Baureihe prägte die SAS bisher so lange wie die DC-9/MD-80, fast ein halbes Jahrhundert.

Schade finde ich, dass die verbliebenen MD-80 nicht weiterhin irgendwo aktiv im Einsatz stehen werden. Das war “früher” anders, da kam die Mehrheit noch in Schwellenländern zum Einsatz und/oder als relativ günsiges Einstiegsmodell in dieser Kategorie.

Grüsse!
Ich hoffe jedenfalls, dass sich SAS würdevoll von der MD-Baureihe verabschieden wird und nicht die Maschinen nur sang und klanglos ausmustern wird.

Ist dir da etwas bekannt?

Gruß, Michi

Benutzeravatar
Heading
Beiträge: 816
Registriert: 08.03.2013 22:22:59
Lieblings-Spot: JER
Wohnort: HAM

Re: Ein paar MD-80-Nachrichten

Beitrag von Heading » 20.03.2013 15:18:44

Stimmt, neben unserer 707 wäre noch Platz :mrgreen: :mrgreen:

-HAM-

Benutzeravatar
MD-80.net
Beiträge: 906
Registriert: 07.02.2007 21:46:51
Lieblings-Spot: ABBA
Wohnort: Moin Hamburch und Icke Berlin, wa?
Kontaktdaten:

Re: Ein paar MD-80-Nachrichten

Beitrag von MD-80.net » 20.03.2013 15:49:59

Ist dir da etwas bekannt?
Nein, mir ist nichts zu Ohren gekommen. Vielleicht wird es so sein, wie einst bei der Ausmusterung der letzten DC-9. Normaler Einsatz und letzter Flug, ein paar Fotos mit dem Flugzeug und Besatzung vor dem Abflug, dann folgte ein paar Tage später (?) eine Mitarbeiterfeier in einem SAS-Hangar in Oslo? Vielleicht ersceint ja sogar eine MD-80 nochmal in der Originallackierung, so wie British Airways eine ihrer 757 wieder richtig britisch wirken ließ :top:
Stimmt, neben unserer 707 wäre noch Platz
Ich würde mich sogar persönlich um die Pflege der MD-80 kümmern :mrgreen:

Gruss
Über den Wolken mit...http://www.MD-80.com...und auf facebook auch: https://www.facebook.com/MD80com

Michi
Beiträge: 275
Registriert: 29.07.2012 16:01:13
Lieblings-Spot: MUC
Wohnort: in der Nähe von München

Re: Ein paar MD-80-Nachrichten

Beitrag von Michi » 20.03.2013 19:20:37

MD-80.net hat geschrieben:
Ist dir da etwas bekannt?
Nein, mir ist nichts zu Ohren gekommen. Vielleicht wird es so sein, wie einst bei der Ausmusterung der letzten DC-9. Normaler Einsatz und letzter Flug, ein paar Fotos mit dem Flugzeug und Besatzung vor dem Abflug, dann folgte ein paar Tage später (?) eine Mitarbeiterfeier in einem SAS-Hangar in Oslo? Vielleicht ersceint ja sogar eine MD-80 nochmal in der Originallackierung, so wie British Airways eine ihrer 757 wieder richtig britisch wirken ließ :top:
Stimmt, neben unserer 707 wäre noch Platz
Ich würde mich sogar persönlich um die Pflege der MD-80 kümmern :mrgreen:

Gruss
Danke für die Info. Dann hoffen wir einfach mal das Beste. :D

Benutzeravatar
MD-80.net
Beiträge: 906
Registriert: 07.02.2007 21:46:51
Lieblings-Spot: ABBA
Wohnort: Moin Hamburch und Icke Berlin, wa?
Kontaktdaten:

Re: Ein paar MD-80-Nachrichten

Beitrag von MD-80.net » 27.03.2013 08:55:26

Dann hoffen wir einfach mal das Beste.
Hoffnung ist immer gut, man darf die Hoffnung nicht verlieren und nun existieren unbestätigte Meldungen, dass SAS die Ausmusterung ihrer MD-80 zeitlich nochmals vorverlegen könnten. Laut einiger Piloten wurden die ursprünglich für November 2013 vorgesehenen Termine für Umschulungen von MD-80-Piloten auf Juni/Juli 2013 vorverlegt und dies mit der Begründung, dass die MD-80 früher ausgemustert werden. Gebraucht angemietete Airbus A320 ermöglichen hier den Ersatz. Unbestätigt sollen diese Flugzeuge helfen, zügig die MD-80 auf den mitteleuropäischen Routen abzuziehen. Hier hat es in den vergangenen Monaten immer mehr Beschwerden von Fluggästen wegen des Einsatzes der MD-80 gegeben und SAS versicherte, dass die Ausmusterung bald abgeschlossen sein und (wie gewünscht) alternativ primär die Boeing 737 und A320 zum Einsatz kommen werden.

Gruss
Über den Wolken mit...http://www.MD-80.com...und auf facebook auch: https://www.facebook.com/MD80com

Benutzeravatar
747SP
Beiträge: 1012
Registriert: 11.05.2010 09:50:27
Lieblings-Spot: NONE

Re: Ein paar MD-80-Nachrichten

Beitrag von 747SP » 27.03.2013 09:09:59

MD-80.net hat geschrieben: Hier hat es in den vergangenen Monaten immer mehr Beschwerden von Fluggästen wegen des Einsatzes der MD-80 gegeben...
...kein Wunder. Die letzte mit der ich geflogen bin (SE-DIR) war durch mit dem Lack. Im wahrsten Sinne des Wortes...

Cheers!
c!iCmy[iP!C]
Worst Airlines: BRUSSELS Eurowings RYANAIR
Bild

RYR738
Beiträge: 289
Registriert: 20.01.2013 12:06:40
Lieblings-Spot: lime

Re: Ein paar MD-80-Nachrichten

Beitrag von RYR738 » 27.03.2013 09:44:09

Hoffentlich erwische ich sie noch Ende April....

Benutzeravatar
Heading
Beiträge: 816
Registriert: 08.03.2013 22:22:59
Lieblings-Spot: JER
Wohnort: HAM

Re: Ein paar MD-80-Nachrichten

Beitrag von Heading » 27.03.2013 15:04:49

Am 14.04.2013 steht auf Flug SK651 eine SAS MD-81 im Plan. Ankommen soll diese in Hamburg um 17:40, abfliegen um 18:10.
Ich weiss das ist noch sehr unsicher und kann schnell geändert werden, aber lieber früher als später erfahren ;)

-HAM-

Benutzeravatar
MD-80.net
Beiträge: 906
Registriert: 07.02.2007 21:46:51
Lieblings-Spot: ABBA
Wohnort: Moin Hamburch und Icke Berlin, wa?
Kontaktdaten:

Re: Ein paar MD-80-Nachrichten

Beitrag von MD-80.net » 01.04.2013 00:50:11

Am 14.04.2013 steht auf Flug SK651 eine SAS MD-81 im Plan. Ankommen soll diese in Hamburg um 17:40, abfliegen um 18:10.
Ich weiss das ist noch sehr unsicher und kann schnell geändert werden, aber lieber früher als später erfahren
Danke für Deine Info. Da sollte ich versuchen, mich freizuschaufeln, damit ich eine SAS MD-80 das vielleicht letzte Mal in real sehen kann!

Laut ch-aviation.ch haben Orient Thai Airlines ihre letzte MD-81 ausgemustert und in Bangkok abgestellt. Orient Thai setzen weiterhin
zwei MD-82 ein. Diese Ausmusterung bedeutet, dass es weltweit nur noch ein einziger kommerzieller Betreiber der MD-81 existiert – die
venezolanische “Laser Airlines”.

Eine weitere MD-80 der SAS (SE-RJH/ex EC-GCV ehemals bei Spanair im Einsatz), wird für Delta Air Lines in die USA überführt und dort als Ersatzteilspender verwendet werden.

Eine zusätzliche Boeing 717 (ex N921ME) für Volotea Airlines wird sehr wahrscheinlich in den USA für einem Überführungsflug nach Europa vorbereitet.

JAL haben wie angekündigt am 30. März 2013 ihre letzte MD-90 aus dem Liniendienst abgezogen. Ein abendlicher Linienflug von Hiroshima nach Tokyo beendete die nahezu 42 Jahre dauernde Einsatzzeit der DC-9/MD-80/-90 in Japan.

Frohe Ostern!
Über den Wolken mit...http://www.MD-80.com...und auf facebook auch: https://www.facebook.com/MD80com

Benutzeravatar
MD-80.net
Beiträge: 906
Registriert: 07.02.2007 21:46:51
Lieblings-Spot: ABBA
Wohnort: Moin Hamburch und Icke Berlin, wa?
Kontaktdaten:

Re: Ein paar MD-80-Nachrichten

Beitrag von MD-80.net » 02.04.2013 11:36:33

Japan Airlines haben am 30. März 2013 ihre letzte MD-90 nach einem abendlichen Linienflug (JL1614) von Hiroshima nach Tokyo ausgemustert. Laut Plan landete die MD-90 kurz vor 21 Uhr in Tokyo-Haneda. Nach der letzten Landung gab es Feierlichkeiten mit der Besatzung des letzten Fluges, weiteren Crews und Mitarbeitern und interessierten Fluggästen. An Fluggäste wurden Erinnerungsurkunden verteilt. Nahezu 17 Jahre stand die MD-90 bei JAS/JAL im Einsatz.

Die Ausmusterung bedeutet nicht nur das Ende der MD-90 bei JAL, sondern das Ende von Douglas Jetlinern in Japan. JAL setzten DC-8, DC-10 und MD-11 ein, TDA/JAS die DC-9, MD-80, MD-90 und DC-10. Harlequin Air (als Tochtergesellschaft von JAS) setzte von JAS angemietete DC-10 und eine MD-81 ein. Historisch relevant ist, dass JAL der größte DC-8-Betreiber außerhalb der USA waren, über viele Jahre auch die größte DC-10-Flotte außerhalb der USA einsetzten, darunter auch DC-10-40D für den Inlandsverkehr. TDA wurden (nach SAS) der einzige weitere Neukunde für die DC-9-40, traten als recht früher Kunde für die MD-81 und MD-87 sowie MD-90 auf.

Die verbliebene MD-90 wird ebenfalls in die USA überführt und soll in Zukunft bei Delta zum Einsatz kommen. Übrigens sind die Delta-Techniker von dem Pflegezustand der von JAL übernommenen MD-90 sehr angetan.

Ein weitere Frachtkunde wurde bekannt: Der mexikanische DC-9-Frachtbetreiber "Aeronaves TSM" plant die Einführung von drei MD-82-Frachtern.

Gruss
Über den Wolken mit...http://www.MD-80.com...und auf facebook auch: https://www.facebook.com/MD80com

Benutzeravatar
MD-80.net
Beiträge: 906
Registriert: 07.02.2007 21:46:51
Lieblings-Spot: ABBA
Wohnort: Moin Hamburch und Icke Berlin, wa?
Kontaktdaten:

Re: Ein paar MD-80-Nachrichten

Beitrag von MD-80.net » 04.04.2013 14:22:18

Delta Air Lines haben offiziell verkündet, dass innerhalb von ca. zwei Jahren ab 2014 die gesamte MD-88/-90-Flotte aufgewertete Avionik (ein “Flightdeck Upgrade") erhalten wird. Beide Modelle werden dann mit standardisierten Flugdecks eingesetzt werden. Das Unternehmen erwartet durch diese Investitionen mittel- und langfristige Einsparungen sowie Optimierungen im Flugbetrieb.

Hier die offizielle Presseerklärung: http://news.delta.com/index.php?s=43&item=1938

Gruss
Über den Wolken mit...http://www.MD-80.com...und auf facebook auch: https://www.facebook.com/MD80com

Benutzeravatar
747SP
Beiträge: 1012
Registriert: 11.05.2010 09:50:27
Lieblings-Spot: NONE

Re: Ein paar MD-80-Nachrichten

Beitrag von 747SP » 16.04.2013 19:48:28

Die einzige MD-80 von 'Tango Airways', die 3C-TAN, steht eingemottet in BSG, Bata.
Sieht fast so aus als wenn es das schon gewesen wäre.

Cheers!
c!iCmy[iP!C]
Worst Airlines: BRUSSELS Eurowings RYANAIR
Bild

Benutzeravatar
MD-80.net
Beiträge: 906
Registriert: 07.02.2007 21:46:51
Lieblings-Spot: ABBA
Wohnort: Moin Hamburch und Icke Berlin, wa?
Kontaktdaten:

Re: Ein paar MD-80-Nachrichten

Beitrag von MD-80.net » 18.04.2013 05:43:38

Danke für Deinen Hinweis, werde ich gleich mal aktualisieren! Deren Homepage ist auch nicht mehr erreichbar. So sind wohl nach kurzem Überblick aktuell keine MD-80 mehr dort aktiv im Einsatz. Die MD-87 von DAT scheint wohl zusammen mit ihrer MD-83-Schwestermaschine aktuell in Spanien für Vueling unterwegs zu sein, Cronos fliegen wohl mit BAe 146 und A320 (?).

Gruss
Über den Wolken mit...http://www.MD-80.com...und auf facebook auch: https://www.facebook.com/MD80com

Benutzeravatar
747SP
Beiträge: 1012
Registriert: 11.05.2010 09:50:27
Lieblings-Spot: NONE

Re: Ein paar MD-80-Nachrichten

Beitrag von 747SP » 18.04.2013 10:13:48

MD-80.net hat geschrieben:...Cronos fliegen wohl mit BAe 146 und A320 (?).
Richtig. Wobei der A320 Ende April auch schon wieder Geschichte sein wird. Momentan fliegt eine, von zwei, Avro's. Kann sein das die eine, ganz weisse, im Check ist.

Cheers!
c!iCmy[iP!C]
Worst Airlines: BRUSSELS Eurowings RYANAIR
Bild

Benutzeravatar
MD-80.net
Beiträge: 906
Registriert: 07.02.2007 21:46:51
Lieblings-Spot: ABBA
Wohnort: Moin Hamburch und Icke Berlin, wa?
Kontaktdaten:

Re: Ein paar MD-80-Nachrichten

Beitrag von MD-80.net » 18.04.2013 16:24:31

Danke für Deine Informationen!

Bulgarian Air Charter haben eine zusätzliche ex-Alitalia MD-82 übernommen. Die ehemalige I-DANU hat die neue Registrierung LZ-LDU erhalten und wurde nach Sofia überführt.

Gruss
Über den Wolken mit...http://www.MD-80.com...und auf facebook auch: https://www.facebook.com/MD80com

Benutzeravatar
Heading
Beiträge: 816
Registriert: 08.03.2013 22:22:59
Lieblings-Spot: JER
Wohnort: HAM

Re: Ein paar MD-80-Nachrichten

Beitrag von Heading » 18.04.2013 17:37:41

MD-80.net hat geschrieben:Bulgarian Air Charter haben eine zusätzliche ex-Alitalia MD-82 übernommen. Die ehemalige I-DANU hat die neue Registrierung LZ-LDU erhalten und wurde nach Sofia überführt.
Schön!

Weiss jemand, wann (und ob) BUC wieder nach HAM fliegt, ab den Sommerferien? Ich finde im Netz garnichts dazu :?

-HAM-

Benutzeravatar
MD-80.net
Beiträge: 906
Registriert: 07.02.2007 21:46:51
Lieblings-Spot: ABBA
Wohnort: Moin Hamburch und Icke Berlin, wa?
Kontaktdaten:

Re: Ein paar MD-80-Nachrichten

Beitrag von MD-80.net » 18.04.2013 20:27:02

Über BUC finde ich im Internet generell sehr wenig, dieses Unternehmen gehört für mich zu der Gruppe von Unternehmen, von denen insgesamt sehr wenig in Erfahrung zu bringen ist. BUC wirkt fast verschwiegen, spulen ihr Programm ab, kaufen gebrauchtes Gerät günstig und fallen nicht auf, sind im Sommer da und im Winter fast weg. Letzteres ist ja auch logisch, die Saison in Bulgarien ist recht kurz, es konzentriert sich viel auf wenige Monate. Habe mal Deine Frage bei facebook auf der MD-80-Seite von mir reingestellt. Mal gucken, ob sich jemand meldet. Es gab genug Indizien, dass BUC ab 2013 entweder mit vier Boeing 737 oder A320 den Ersatz der MD-80 auf den Routen nach Deutschland umsetzen würde, da es zunehmend Akzeptanzprobleme gibt (neben den objektiven Einschränkungen). Der fließende Ersatz der vorhandenen Flotte stand zur Diskussion, aber ich fand keine aktuellen Meldungen. Der Kunde (auch Reiseveranstalter) erwarten nun mal marktgerechtes Fluggerät und da ist man mit der MD-80 schlecht platziert.

Werde ansonsten bei Bedarf auch direkt auf der Startseite meiner Homepage die Frage einstellen. Zumindest erreicht man dadurch weitere Leute mit der Frage.

Gruss

PS: Frage ist auch im MD-80-Forum drin, mal gucken :wink:
Über den Wolken mit...http://www.MD-80.com...und auf facebook auch: https://www.facebook.com/MD80com

Benutzeravatar
Heading
Beiträge: 816
Registriert: 08.03.2013 22:22:59
Lieblings-Spot: JER
Wohnort: HAM

Re: Ein paar MD-80-Nachrichten

Beitrag von Heading » 21.04.2013 21:02:38

Danke für deine Bemühungen :top:
Mal sehen ob sich dort etwas tut!

-HAM-

Benutzeravatar
MD-80.net
Beiträge: 906
Registriert: 07.02.2007 21:46:51
Lieblings-Spot: ABBA
Wohnort: Moin Hamburch und Icke Berlin, wa?
Kontaktdaten:

Re: Ein paar MD-80-Nachrichten

Beitrag von MD-80.net » 22.04.2013 00:27:42

Gern doch :wink:

Hier übrigens für alle interessierten Kerosinjunkies ein Teil einer einst vermarkteten CD über den Abschiedsflug der letzten MD-80 bei Austrian Airlines am 22. Juni 2005. Gezeigt werden hier ca. 13 Minuten, die ganze CD hat (wenn ich es richtig in Erinnerung habe) knapp 60 Minuten, da dort noch viel Archivmaterial über die MD-80 und Interviews zu sehen sind, aber immerhin ist hier ein Teil zu sehen. Zum Einsatz kam die MD-83 OE-LMD, einst 1991 als 144-sitziges Flugzeug an Austrian Airlines ausgeliefert, am Ende mit 161 Sitzplätzen konfiguriert. Viel Freude ->

https://www.youtube.com/watch?feature=p ... iNj4Es-8#!

Gruss
Über den Wolken mit...http://www.MD-80.com...und auf facebook auch: https://www.facebook.com/MD80com

Benutzeravatar
Sören
Beiträge: 642
Registriert: 25.09.2009 14:01:36
Lieblings-Spot: Moor
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Ein paar MD-80-Nachrichten

Beitrag von Sören » 22.04.2013 20:12:39

Langstrecke mit der MD-87LR bis auf die Malediven oder nach Dehli - nicht schlecht!
Danke dir für den Videohinweis (und die weiteren Delta/NWA DC9-Cycles von Seite 18 :wink: )! :top:
Eigentlich mag ich die die MD-80er gar nicht so sonderlich - waren für mich immer alte Kisten, aber aus Spottersicht sind die Ausmusterungen auf alle Fälle ein Verlust! Ich hätte gern noch mehr von ihnen erlegt.

Zum Delta Cockpit-Upgrade: Werden die MD-88/90 an die B717 angepasst, oder ist das wiederum ein eigenes Glasscockpit? Sonst wäre es doch sicherlich ganz praktisch, so zu verfahren wie bei der MD-10, dessen Cockpit der MD-11 entspricht, sodass die Fedex-Piloten flexibler einsetzbar sind...

Viele Grüße,
Sören
Viele Grüße, Sören

AMLUH5G - Aviation and more

Benutzeravatar
MD-80.net
Beiträge: 906
Registriert: 07.02.2007 21:46:51
Lieblings-Spot: ABBA
Wohnort: Moin Hamburch und Icke Berlin, wa?
Kontaktdaten:

Re: Ein paar MD-80-Nachrichten

Beitrag von MD-80.net » 23.04.2013 00:19:20

Gerne! Interessant ist, dass in dem Video von der “MD-87LR” gesprochen wird, in offiziellen Publikationen und bei McDonnell Douglas einst MD-87ER (Gegenpol war die MD-87SR).
Die von Dir erwähnten Routen wurden mit einer Zwischenlandung umgesetzt und waren Charterflüge. Im Linienverkehr ging es aber zum Beispiel Wien – Riyadh – Dhahran und auch nach Teheran. Weitere Flüge in die Region wurden mit Zwischenlandung auf Zypern umgesetzt, wo eine kleine technische Station unterhalten wurde. Immerhin ermöglichten die ersten beiden MD-87LR die Etablierung von längeren Mittelstrecken und dies bei voller Nutzlast. Genaus dies war damals das Highlight, da es nur wenige Flugzeuge gab, wo man die volle Nutzlast und gleichzeitig die Tanks bis zur Halskrause füllen konnte. Wie der ehemalige MD-80-Flottenchef sagte, ist es ja ansonsten immer ein Abwägen zwischen Kerosin und payload notwendig (oder man bestuhlt eben angepasst, damit man das geplante Profil mit voller Besetzung umsetzen kann).

Hier siehst Du bei Interesse die angebotenen Strecken im Sommer 1988, also mit den beiden MD-87ER:

http://www.md-80.com/mcdonnell-douglas- ... -29-10-88/

Austrian waren der Hauptinitiator der MD-87. Vier MD-87 wurden im Dezember 1984 bestellt und Optionen für weitere zwei MD-87 vereinbart. Da McDonnell Douglas offiziell für den Start des MD-87-Programms eine Minimumanzahl von zwölf Bestellungen erwartete, gestellte sich dann Finnair zum zweiten Kunden mit einer Bestellung für acht Flugzeuge.

Austrian Airlines übernahmen insgesamt fünf MD-87, die Option für die sechste MD-87 wurde in eine Festbestellung für eine MD-83 umgewandelt. Die drei 1990 ausgelieferten MD-87 waren MD-87SR, die den 1:1-Ersatz der letzten drei DC-9-32 zum Sommerflugplan 1990 ermöglichten. Bis 1993 war der Aufbau abgeschlossen, man setzte dann 7 MD-81, 6 MD-82, 2 MD-83 und 5 MD-87 ein. Mit der Bestellung für die A320/321 war aber schon bekannt, dass ab 2000 nur noch die MD-83/-87 in der Flotte bleiben sollten.

Einmalig war bei den Austrian MD-87, dass diese ebenfalls eine hintere Servicetür hatten:

http://www.md-80.com/mcdonnell-douglas- ... fertigung/

Delta Cockpit-Upgrade: Nein, sie werden nach aktuellem Stand nicht an das Layout der Boeing 717 angepasst. Wäre ja praktisch, wenn man eine hohe Ähnlichkeit des Cockpits mit dem der Boeing 717 erzielen würde (wie bei der MD-10/MD-11). Da Delta aber die Pilotenpools der Boeing 717 und MD-88/-90 sowieso separat halten wird, spielt eine Angleichung nicht die tragende Rolle bei Erstellung von Einsatzplänen, während die MD-88/-90 identisch sein werden. Die 717 wird mit eigenem Pool geflogen, um die Kostenstrukturen optimal zu halten (717-Piloten werden einen niedrigeren Stundenlohn erhalten und ersetzt en bestehenden DC-9-Pool).

Gute Nacht!
Über den Wolken mit...http://www.MD-80.com...und auf facebook auch: https://www.facebook.com/MD80com

Benutzeravatar
MD-80.net
Beiträge: 906
Registriert: 07.02.2007 21:46:51
Lieblings-Spot: ABBA
Wohnort: Moin Hamburch und Icke Berlin, wa?
Kontaktdaten:

Re: Ein paar MD-80-Nachrichten

Beitrag von MD-80.net » 23.04.2013 03:15:23

Die nigerianische Dana Air hat Pläne bestätigt, dass eine erste Boeing 737NG vor Jahresende 2013 eingeführt werden soll. Es ist wahrscheinlich, dass diese Entscheidung den Beginn des Ersatzes der aktuell genutzten MD-83-Flotte sein könnte.

Gruss
Über den Wolken mit...http://www.MD-80.com...und auf facebook auch: https://www.facebook.com/MD80com

Benutzeravatar
Sören
Beiträge: 642
Registriert: 25.09.2009 14:01:36
Lieblings-Spot: Moor
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Ein paar MD-80-Nachrichten

Beitrag von Sören » 23.04.2013 11:29:57

Meine Güte, jetzt sehe ich ja erst, dass du dem Flugzeug eine ganze Website gewidmet hast! Da werde ich auf jeden Fall bald mal herumstöbern.
Mal eine Frage zu Aero Lloyd: Im zarten Alter von sechs Jahren bin ich im Herbst 1999 mit dieser Airline von Mallorca nach Düsseldorf geflogen. Leider kann ich mich nicht konkret an das Flugzeug erinnern, meine aber, dass mir beim Aussteigen die kleine Servicetür 1R aufgefallen ist, was ja für eine MD-83 sprechen würde. Dafür spricht auch, dass wir zu dritt auf der rechten Seite saßen, weil in den Röhren ja eine 2+3-Bestuhlung war. Hast du zufällig einen Flugplan oder Infos darüber, ob die MD-83 damals noch PMI-DUS geflogen ist? Immerhin stellte die Airline ja auf Airbus um, und das schneller als anfangs geplant, wie ich bei dir gelesen habe...(und von dem Flug nahm ich auch einen Herpa A321 mit) Ich weiß, dass dies eine sehr spezifische Frage ist, aber bei den ganzen Informationen auf deiner Website, ist es ein Versuch wert. ;)

VG Sören
Viele Grüße, Sören

AMLUH5G - Aviation and more

Benutzeravatar
MD-80.net
Beiträge: 906
Registriert: 07.02.2007 21:46:51
Lieblings-Spot: ABBA
Wohnort: Moin Hamburch und Icke Berlin, wa?
Kontaktdaten:

Re: Ein paar MD-80-Nachrichten

Beitrag von MD-80.net » 23.04.2013 13:02:23

Moin ;-)

Im Herbst 1999 waren offiziell noch acht MD-83 gelistet, wobei aber ein Teil vermietet war (und auch nicht mehr zur Aero Lloyd zurückkehrten. Ab 2000 wurden noch noch sechs MD-83 offiziell gelistet. Leider habe ich keine Informationen, aus denen ich ersehen kann, welches Equipment eingesetzt wurde. Die publizierten Flugpläne von Aero Lloyd gaben nur Verkehrstag, Uhrzeiten und Flugpreise an, zwischen DUS und PMI waren es wohl sechs wöchentliche Flüge, Flugzeugtyp wurde nicht angegeben ;-(. Ob zu diesem Zeitpunkt die MD-80-ops schon in MUC konzentriert war, weiss ich nicht, wenig später war es aber so, dass der Betrieb mit MD-80 ab Deutschland in MUC konzentriert wurde (durch bestimmte Rotationen aber auch andere deutsche Flughäfen weiterhin mit der MD-83 bedient wurden, also fiktiv MUC- PMI - STR - PMI - MUC etc.). Ein erheblicher Anteil des Betriebs wurde aber schon mit elf A320/321 umgesetzt und im Oktober 1999 wurde eine Vereinbarung für zwei zusätzliche A321 und eine A320 zur Lieferung 2001 unterzeichnet. Ziel war eine beschleunigte Ausmusterung der MD-80, die ja ursprünglich 2002 verabschiedet werden sollte.

2+3-Bestuhlung war dann eine MD-83, da ja die A320/321 mit 3+3 unterwegs waren und Aero Lloyd kein anderes Modell mit 5er-Reihen einsetzte.

Ich wäre froh, wenn man öffiziell ehemalige Einsatzpläne jedes Flugzeugs einblicken könnte. Leider habe ich nie welche von Aero Lloyd gesehen, vor Jahren gab es mal welche von Austrian und Iberia und es war interessant, die Bewegungen zu sehen, die im Flugplan dann lapidar mit “M80“ oder “M87“ gekennzeichnet wurden.

Servicetür 1R: Die haben alle MD-80 ;-) Gucks Du hier - >

http://www.md-80.com/mcdonnell-douglas- ... vice-door/

Wenn Du so eine kleine Servicetür gesehen hast, dann war es eine MD-80 ;-) Und hier ein altes PR-Video von Aero Lloyd von ca. 1992, lang ist es her:

http://www.youtube.com/watch?v=fQuw18R1WX0

Vielleicht lesen ja ehemalige Aero Lloyd-Leute Deine Frage. Bei facebook ist auch eine Aero Lloyd-Gruppe mit ehemaligen Mitarbeitern, ich könnte da die Frage reinstellen.

LG
Über den Wolken mit...http://www.MD-80.com...und auf facebook auch: https://www.facebook.com/MD80com

Benutzeravatar
747SP
Beiträge: 1012
Registriert: 11.05.2010 09:50:27
Lieblings-Spot: NONE

Re: Ein paar MD-80-Nachrichten

Beitrag von 747SP » 23.04.2013 13:33:03

MD-80.net hat geschrieben: Servicetür 1R: Die haben alle MD-80 ;-) Gucks Du hier - >
http://www.md-80.com/mcdonnell-douglas- ... vice-door/
Er meinte wohl auch eher die Grösse der Tür und die ist bei den MD's ja wirklich klein.

Cheers!
c!iCmy[iP!C]
Worst Airlines: BRUSSELS Eurowings RYANAIR
Bild

Benutzeravatar
Sören
Beiträge: 642
Registriert: 25.09.2009 14:01:36
Lieblings-Spot: Moor
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Ein paar MD-80-Nachrichten

Beitrag von Sören » 23.04.2013 15:39:12

747SP hat geschrieben:
MD-80.net hat geschrieben: Servicetür 1R: Die haben alle MD-80 ;-) Gucks Du hier - >
http://www.md-80.com/mcdonnell-douglas- ... vice-door/
Er meinte wohl auch eher die Grösse der Tür und die ist bei den MD's ja wirklich klein.

Cheers!
Korrekt! ;) So war das gemeint. Und ob es nun eine 2+3-Bestuhlung war, kann ich nicht sicher sagen, es war nur eine Vermutung, weil wir eben drei Personen waren und rechts saßen. Aber meine Erinnerungen sind sehr vage. Mich würde es aber einfach interessieren, ob ich in meiner Passagierlaufbahn schon in etwas anderem, als A320/A321 und B737/738 gesessen habe. So dass ich in sechzig Jahren meinen Enkelkindern noch erzahlen kann, damals, als noch die Mad Dogs flogen....nein quatsch :mrgreen: Wenn du also Zugriff auf die Aero Lloyd Gruppe hast, würde ich mich freuen, wenn du meine Frage dort reinstellen würdest. Vielleicht kommt ja etwas zu Tage. Wie auch immer, zumindest ist es ja wohl nicht ausgeschlossen, das ist ja schon einmal ein Anfang. ;)

Es ruft der Hörsaal!

VG Sören
Viele Grüße, Sören

AMLUH5G - Aviation and more

Benutzeravatar
MD-80.net
Beiträge: 906
Registriert: 07.02.2007 21:46:51
Lieblings-Spot: ABBA
Wohnort: Moin Hamburch und Icke Berlin, wa?
Kontaktdaten:

Re: Ein paar MD-80-Nachrichten

Beitrag von MD-80.net » 24.04.2013 20:06:31

@747SP: Danke!

@Sören: Mal gucken ;-)

---

Die bengalische TAC Airlines – Tochtergesellschaft der United Airways – plant die Aufnahme von Charterflügen mit mindestens einer MD-83 (N9414W).

Gruss
Über den Wolken mit...http://www.MD-80.com...und auf facebook auch: https://www.facebook.com/MD80com

Okke
Beiträge: 2174
Registriert: 08.11.2005 12:14:27
Lieblings-Spot: Kabul
Wohnort: Hamburg

Re: Ein paar MD-80-Nachrichten

Beitrag von Okke » 25.04.2013 17:09:04

Hey,

hast Du zufällig einen Überblick, welche MD-80er alle in Opa Locka stehen und woher die kamen?

Benutzeravatar
MD-80.net
Beiträge: 906
Registriert: 07.02.2007 21:46:51
Lieblings-Spot: ABBA
Wohnort: Moin Hamburch und Icke Berlin, wa?
Kontaktdaten:

Re: Ein paar MD-80-Nachrichten

Beitrag von MD-80.net » 25.04.2013 17:31:58

Tut mir leid, habe aktuell keine Informationen zur Beantwortung Deiner Frage. Spontan nehme ich an, dass (je nach Zeitraum) ziemlich viele MD-80 von Continental Airlines, Spirit Airlines und American Airlines dort abgestellt und viele auch ihr Ende fanden. Eine offiziell verfügbare Auflistung ist mir nicht bekannt.

Gruss
Über den Wolken mit...http://www.MD-80.com...und auf facebook auch: https://www.facebook.com/MD80com

Benutzeravatar
CO757
Beiträge: 324
Registriert: 21.08.2011 00:40:08
Lieblings-Spot: KPAE
Wohnort: Hamburg Iserbrook

Re: Ein paar MD-80-Nachrichten

Beitrag von CO757 » 25.04.2013 18:44:27

Hey, war ja im März dort. In Opa Locka sind nicht viele MD-80er.

Stand: 05.03.2013
MD80 von Aserca Airlines, aber nicht aufnehmbar und bereits im Scrapping Bereich. Ohne Triebwerke.
2 American Airlines MD80, ebenso im Scrapping Bereich.
N597SH von Medallion Air (ohne titles), aber komplett und nicht im Scrapping Bereich

Sonst erinnere ich mich nicht an weitere MD80. Hab außerdem ne Menge Fotos gemacht um möglichst alle Flieger zu dokumentieren,
aber auch da find ich keine weiteren MD80.

Ich hoffe das hilft etwas.

Nicolas
Nicolas
Bild

Okke
Beiträge: 2174
Registriert: 08.11.2005 12:14:27
Lieblings-Spot: Kabul
Wohnort: Hamburg

Re: Ein paar MD-80-Nachrichten

Beitrag von Okke » 25.04.2013 19:43:21

Ich war mitte April vor Ort, habe aber nicht alle Registrierungen notiert. War die N572SH (MD-87) schon vor Ort?

In einer ehemaligen MD-80 war ich dann auch drin...
Bild

Benutzeravatar
MD-80.net
Beiträge: 906
Registriert: 07.02.2007 21:46:51
Lieblings-Spot: ABBA
Wohnort: Moin Hamburch und Icke Berlin, wa?
Kontaktdaten:

Re: Ein paar MD-80-Nachrichten

Beitrag von MD-80.net » 25.04.2013 22:29:57

Schöne Aufnahme!
War die N572SH (MD-87) schon vor Ort?
Die war (oder ist) glaube ich in Opa-locka abgestellt, einst ausgeliefert an den einzigen US-MD-87-Neukunden Midway und dies vor knapp 23 Jahren.

Gruss
Über den Wolken mit...http://www.MD-80.com...und auf facebook auch: https://www.facebook.com/MD80com

Okke
Beiträge: 2174
Registriert: 08.11.2005 12:14:27
Lieblings-Spot: Kabul
Wohnort: Hamburg

Re: Ein paar MD-80-Nachrichten

Beitrag von Okke » 26.04.2013 09:32:50

Ist immernoch in OPF abgestellt - ganz in weiß. Ich wollte nur wissen, seit wann. Hier übrigens ein Foto:
Bild

Benutzeravatar
MD-80.net
Beiträge: 906
Registriert: 07.02.2007 21:46:51
Lieblings-Spot: ABBA
Wohnort: Moin Hamburch und Icke Berlin, wa?
Kontaktdaten:

Re: Ein paar MD-80-Nachrichten

Beitrag von MD-80.net » 26.04.2013 09:52:45

Wieder eine sehr schöne Aufnahme!
Ich wollte nur wissen, seit wann.
Falls meine lateinamerikanischen Kontakte stimmen, wurde diese MD-87 (zuletzt im Einsatz bei Aerochaco mit der Registrierung LV-BZH) am 07. März 2013 nach Opa-locka überführt. Zuvor war dieses Flugzeug in Costa Rica (bei COOPESA in der Wartung).

---

Aeropostal werden in Kürze eine zusätzliche ex-Alitalia MD-82 (YV-?/ ex N262PH) empfangen. Mit den beiden zusätzlichen MD-82 sollen internationale Routen re-etabliert werden.

Gruss
Über den Wolken mit...http://www.MD-80.com...und auf facebook auch: https://www.facebook.com/MD80com

Benutzeravatar
MD-80.net
Beiträge: 906
Registriert: 07.02.2007 21:46:51
Lieblings-Spot: ABBA
Wohnort: Moin Hamburch und Icke Berlin, wa?
Kontaktdaten:

Re: Ein paar MD-80-Nachrichten

Beitrag von MD-80.net » 02.05.2013 12:56:20

Die einzige MD-87 von DAT (OY-JRU) wurde von Kopenhagen über Algerien nach Malabo für einen neuen Wet-lease-Kontrakt für Cronos Airlines überführt.
Die für TAC Airlines bestimmte MD-83 N9414W hat ihre neue Registrierung S2-AEJ erhalten.
Die Delta Air Lines MD-90 N939DN wurde von Victorville nach Atlanta überführt und wird in Kürze in den aktiven Liniendienst eingeführt.
Zwei AerSale MD-90 (N181AS/ex-HZ-APS und N671AS/ex-HZ-APY) wurden von Saudi Arabien in die USA überführt. Beide MD-90 waren zuvor bei Saudi Arabian Airlines im Einsatz.

Gruss
Über den Wolken mit...http://www.MD-80.com...und auf facebook auch: https://www.facebook.com/MD80com

Benutzeravatar
MD-80.net
Beiträge: 906
Registriert: 07.02.2007 21:46:51
Lieblings-Spot: ABBA
Wohnort: Moin Hamburch und Icke Berlin, wa?
Kontaktdaten:

Re: Ein paar MD-80-Nachrichten

Beitrag von MD-80.net » 11.05.2013 03:53:56

Aeropostal stehen vor der Übernahme einer zusätzlichen ex-Alitalia MD-82, die die Registration N263PH erhalten hat. Die MD-90 N950DN (ex-JA8020) hat Japan in der Basislackierung von JAL in Richtung USA verlassen und wird bald Teil der Flotte von Delta Air Lines sein. Die Boeing 717-200 ex-N409BC/ex-XA-CLF/ex-N914ME wurde von den USA nach Europa überführt und hat die Registrierung EI-FBJ erhalten. Dieses Flugzeug wird bald Bestandteil der Flotte von Volotea Airlines sein.

Anfang Mai schrieb mir außerdem ein American Airlines-Pilot, dass er ein Video hochgeladen hat, eine Liebeserklärung aus dem Cockpit an die MD-80, bevor er auf die Boeing 757/767 umgeschult wird. Bei Interesse hier der Link zum Video:

https://www.youtube.com/watch?v=7R0CViDUBFs

Lieben Gruss
Über den Wolken mit...http://www.MD-80.com...und auf facebook auch: https://www.facebook.com/MD80com

Benutzeravatar
Heading
Beiträge: 816
Registriert: 08.03.2013 22:22:59
Lieblings-Spot: JER
Wohnort: HAM

Re: Ein paar MD-80-Nachrichten

Beitrag von Heading » 11.05.2013 07:28:29

Um 19:50 STA kommt BUC6119 aus Varna ! Die Saison hat also begonnen :D
MD-80.net hat geschrieben:Anfang Mai schrieb mir außerdem ein American Airlines-Pilot, dass er ein Video hochgeladen hat, eine Liebeserklärung aus dem Cockpit an die MD-80, bevor er auf die Boeing 757/767 umgeschult wird. Bei Interesse hier der Link zum Video: https://www.youtube.com/watch?v=7R0CViDUBFs


Super Video, danke für den Link :top:

Schönes Wochenende!

-HAM-

Antworten