Ein paar MD-80-Nachrichten

Allgemeine Themen rund um die Luftfahrt, z.B. Historisches, Zukunftsperspektiven, Spekulationen etc - nicht nur auf HAM & XFW bezogen

Moderatoren: smitty, HAM-Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
MD-80.net
Beiträge: 905
Registriert: 07.02.2007 21:46:51
Lieblings-Spot: ABBA
Wohnort: Moin Hamburch und Icke Berlin, wa?
Kontaktdaten:

Ein paar MD-80-Nachrichten

Beitrag von MD-80.net » 13.08.2009 01:09:01

In den letzten Wochen gab es ein paar Entwicklungen in der MD-80-Welt:

- Spirit of Manila Airlines haben eine erste (ex-Avianca) MD-83 übernommen
- United Airways haben offensichtlich ihre erste MD-83 in Dienst gestellt
- Andes Lineas Aereas stehen vor der Einführung einer ersten MD-87 (ex-AeroMexico)
- AeroChaco übernahmen eine zweite MD-87 (ex-AeroMexico)
- SAS trennen sich bekanntlich von ihren MD-87 bis Ende 2009
- Lion Air wollen bis Ende 2009 ihre letzten MD-80 ausmustern
- die griechische Sky Express könnte bald zwei MD-83 der Meelad Air einsetzen

Gruss :-)
Über den Wolken mit...http://www.MD-80.com...und auf facebook auch: https://www.facebook.com/MD80com

Benutzeravatar
MD-80.net
Beiträge: 905
Registriert: 07.02.2007 21:46:51
Lieblings-Spot: ABBA
Wohnort: Moin Hamburch und Icke Berlin, wa?
Kontaktdaten:

Spanair trennen sich von weiteren MD-80

Beitrag von MD-80.net » 20.08.2009 13:13:53

Ein Sprecher der Spanair soll laut "Reuters" bestätigt haben, dass ab 2010 elf weitere Flugzeuge von Airbus eine gleiche Anzahl von MD-80/-87 ersetzen werden, deren Leasingverträge auslaufen. Ziel sei eine Flotte, die sich dann nur noch aus der A320-Familie zusammensetzen würde - so wie seit 1999 offiziell geplant.

Gruss!
Über den Wolken mit...http://www.MD-80.com...und auf facebook auch: https://www.facebook.com/MD80com

Benutzeravatar
MD-80.net
Beiträge: 905
Registriert: 07.02.2007 21:46:51
Lieblings-Spot: ABBA
Wohnort: Moin Hamburch und Icke Berlin, wa?
Kontaktdaten:

Weiterer Nachrüstsatz für MD-80 in finaler Testphase

Beitrag von MD-80.net » 25.08.2009 23:59:40

Ein weiterer Nachrüstsatz für die MD-80 soll sich in finaler Testphase befinden.

Das US-Unternehmen www.dugankinetics.com bietet diese Modifikation an, die primär einen veränderten Bereich bei der Schubumkehr der Triebwerke beinhaltet. Unbestätigt sollen American Airlines an diesem Nachrüstsatz entweder mitgearbeitet und/oder Interesse bekunden. Laut des Unternehmen konnten mit bislang einer umgerüsteten MD-80 und Boeing 727 (mit JT8D-200 umgerüstet) Einsparungen beim Kerosinverbrauch in kritischen Flugphasen (Steigflug etc.) zwischen 6 und 12% und eine Reduzierung des erzeugten Lärms erzielt werden.

Neben American Airlines wird die stark mit MD-80 wachsende US-Gesellschaft Allegiant Air als möglicher Kunde genannt.

Gruss
Über den Wolken mit...http://www.MD-80.com...und auf facebook auch: https://www.facebook.com/MD80com

Benutzeravatar
MD-80.net
Beiträge: 905
Registriert: 07.02.2007 21:46:51
Lieblings-Spot: ABBA
Wohnort: Moin Hamburch und Icke Berlin, wa?
Kontaktdaten:

African Express Airways erweitern Flotte um MD-80

Beitrag von MD-80.net » 27.08.2009 22:53:22

Mit der African Express Airways gesellt sich recht überraschend ein neuer Betreiber der MD-80. Ein Flugzeug in anscheinend voller Bemalung der African Express mit der Registration 5Y-AXN wurde gesichtet.

Gruss

Benutzeravatar
MD-80.net
Beiträge: 905
Registriert: 07.02.2007 21:46:51
Lieblings-Spot: ABBA
Wohnort: Moin Hamburch und Icke Berlin, wa?
Kontaktdaten:

Kartika Airlines MD-80

Beitrag von MD-80.net » 10.09.2009 21:40:01

Die indonesische Fluggesellschaft Kartika Airlines hat eine erste MD-80 eingeführt.

Gruss
Über den Wolken mit...http://www.MD-80.com...und auf facebook auch: https://www.facebook.com/MD80com

Benutzeravatar
MD-80.net
Beiträge: 905
Registriert: 07.02.2007 21:46:51
Lieblings-Spot: ABBA
Wohnort: Moin Hamburch und Icke Berlin, wa?
Kontaktdaten:

Insel Air und Co.

Beitrag von MD-80.net » 21.09.2009 22:34:22

Insel Air haben eine dritte MD-80 übernommen und dies wurde auch als Anlass genutzt, den Schriftzug leicht zu verändern.

Die schwedische Viking Airlines haben mit Viking Hellas Aviation eine Tochter etabliert, die mit einer MD-83 den Flugbetrieb aufnehmen werden. Viking Airlines haben selber ihre MD-80-Flotte nahezu vollständig durch Boeing 737-800 ersetzt.

Gruss!
Über den Wolken mit...http://www.MD-80.com...und auf facebook auch: https://www.facebook.com/MD80com

Benutzeravatar
MD-80.net
Beiträge: 905
Registriert: 07.02.2007 21:46:51
Lieblings-Spot: ABBA
Wohnort: Moin Hamburch und Icke Berlin, wa?
Kontaktdaten:

Hewa Bora, Sky Express und Co.

Beitrag von MD-80.net » 28.09.2009 22:43:25

- Hewa Bora Airways haben ihre erste MD-82 übernommen
- die griechische Sky Express übernahm die erste von zwei MD-83, die noch die Bemalung von Meelad Air trägt
- Laser Airlines haben ihre erste MD-81 nun in voller Bemalung präsentiert

Gruss!
Über den Wolken mit...http://www.MD-80.com...und auf facebook auch: https://www.facebook.com/MD80com

Benutzeravatar
MD-80.net
Beiträge: 905
Registriert: 07.02.2007 21:46:51
Lieblings-Spot: ABBA
Wohnort: Moin Hamburch und Icke Berlin, wa?
Kontaktdaten:

Re: Ein paar MD-80-Nachrichten

Beitrag von MD-80.net » 16.10.2009 14:14:00

- Aserca Airlines haben ihre erste MD-80 übernommen
- Spirit of Manila übernehmen eine weitere 165-sitzige MD-83
- AfriJet retournierte eine MD-82
- Hewa Bora Airways stehen vor der Übernahme einer zweiten MD-82
- Jetran Air übernehmen eine MD-83, die vormals bei Spanair im Einsatz stand
- Mit der "N917DN" wird nun die 17te MD-90 für den Einsatz bei Delta Air Lines vorbereitet. Unbestätigt - aber vielfach berichtet - wird, dass die MD-90 mit 160 Sitzplätzen ausgestattet werden soll, abweichend von der bisher gängigen Bestuhlung für 150 Fluggäste (F12Y138).

Gruss
Über den Wolken mit...http://www.MD-80.com...und auf facebook auch: https://www.facebook.com/MD80com

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5568
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Re: Ein paar MD-80-Nachrichten

Beitrag von LevHAM » 16.10.2009 21:37:40

Gibt es nun eigentlich Neuigkeiten in der Sache das Delta alle von China Southern und Northerns MD-90s übernehmen will?
Mein Instagram Account: Instagram

Benutzeravatar
MD-80.net
Beiträge: 905
Registriert: 07.02.2007 21:46:51
Lieblings-Spot: ABBA
Wohnort: Moin Hamburch und Icke Berlin, wa?
Kontaktdaten:

Re: Ein paar MD-80-Nachrichten

Beitrag von MD-80.net » 16.10.2009 23:21:40

Gibt es nun eigentlich Neuigkeiten in der Sache das Delta alle von China Southern und Northerns MD-90s übernehmen will?
Es gibt da eine Reihe von unbestätigten Meldungen, die somit weiterhin als Gerüchte eingestuft werden müssen. Die Mehrheit der Meldungen konzentrieren sich auf die mögliche Übernahme aller neun MD-90 der China Eastern Airlines, wenngleich auch China Southern sich im Zuge ihrer Flottenvereinheitlichung von ihren MD-90 trennen wollen.

Erstmal kann man sich aber freuen, dass Delta zumindest mit der einen MD-90 den Beginn einer Flottenerweiterung ihrer MD-90-Flotte umzusetzen scheinen - gerade unter berücksichtung der historischen Begebenheiten im Zusammenhang mit der Delta und ihrer MD-90.

Mittelfristig werden ja noch zahlreiche weitere MD-90 auf ein neues Zuhause hoffen. Man denke nur an die 16 MD-90 der JAL, an die große MD-90-Flotte der Saudi Arabian, aber auch die Flotten der UNI Air und EVA Air, die ebenfalls ersetzt werden sollen.

Gruss
Über den Wolken mit...http://www.MD-80.com...und auf facebook auch: https://www.facebook.com/MD80com

Benutzeravatar
MD-80.net
Beiträge: 905
Registriert: 07.02.2007 21:46:51
Lieblings-Spot: ABBA
Wohnort: Moin Hamburch und Icke Berlin, wa?
Kontaktdaten:

Re: Ein paar MD-80-Nachrichten

Beitrag von MD-80.net » 21.10.2009 07:20:13

- Onur Air ersetzen ihre neun MD-80 bis 2012 durch weitere Flugzeuge der A320-Familie
- City Airline übernehmen zwei MD-87 der SAS ab Frühjahr 2010
- Air Mali übernahmen ihre erste MD-83
- Bukovyna Airlines übernehmen sechs MD-82 der China Southern. Diese sollen für Chabahar Airlines und Iran Air zum Einsatz kommen
- Norwegian haben ihre letzten drei MD-80 ausgemustert
- Spirit of Manila haben ihre zweite MD-83 erhalten
- Avianca werden ihre neun verbliebenen MD-83 bis Frühjahr 2010 ausmustern

Gruss

Benutzeravatar
MD-80.net
Beiträge: 905
Registriert: 07.02.2007 21:46:51
Lieblings-Spot: ABBA
Wohnort: Moin Hamburch und Icke Berlin, wa?
Kontaktdaten:

Re: Ein paar MD-80-Nachrichten

Beitrag von MD-80.net » 17.11.2009 00:05:01

Verschiedene Quellen im Internet berichten davon, dass Delta Air Lines eine Absichtserklärung für die Übernahme der gesamten - aus neun Flugzeugen bestehenden - MD-90-Flotte von China Eastern Airlines unterzeichnet hat. Die besagten Flugzeuge sollen bis 2010 an Delta ausgeliefert werden.

Gruss
Über den Wolken mit...http://www.MD-80.com...und auf facebook auch: https://www.facebook.com/MD80com

Benutzeravatar
MD-80.net
Beiträge: 905
Registriert: 07.02.2007 21:46:51
Lieblings-Spot: ABBA
Wohnort: Moin Hamburch und Icke Berlin, wa?
Kontaktdaten:

Delta bestuhlen um

Beitrag von MD-80.net » 19.11.2009 00:12:08

Delta Air Lines werden in ihren MD-88 durch Entfernung der hinteren Bordkücheneinheiten die Sitzplatzkapazität erhöhen. Weitere Details sind noch nicht bekannt. Delta setzen ihre MD-88 zumeist aktuell mit der bekannten Konfiguration für 142 Fluggäste (F14Y128) ein. Delta planen offensichtlich auch bei ihren MD-90 eine Erhöhung der Sitzplatzkapazität auf 160 Sitzplätze. Das Unternehmen wird durch Übernahme von neun zusätzlichen MD-90 ab Ende 2010 nach heutigem Stand 28 MD-90 einsetzen.

Unterdessen haben Allegiant Air zwei weitere MD-83 gekauft. Die MD-83 werden im 1. Quartal 2010 eingeflottet. Unbestätigt soll aber eine MD-87 ausgemustert werden, die Flotte soll aber im Jahr 2010 um unsgesamt sechs Flugzeuge erweitert werden. Allegiant Air sind nach American Airlines und Delta Air Lines der drittgrößte Betreiber von MD-80 in Nordamerika.

Onur Air haben dagegen damit begonnen, ihre MD-80-Flotte auszumustern. Eine erste MD-83 verliße die Flotte.

Gruss!
Über den Wolken mit...http://www.MD-80.com...und auf facebook auch: https://www.facebook.com/MD80com

Benutzeravatar
MD-80.net
Beiträge: 905
Registriert: 07.02.2007 21:46:51
Lieblings-Spot: ABBA
Wohnort: Moin Hamburch und Icke Berlin, wa?
Kontaktdaten:

Re: Ein paar MD-80-Nachrichten

Beitrag von MD-80.net » 19.11.2009 20:59:23

Eine mit 117 Passagieren besetzte McDonnell Douglas MD-82 (9Q-CAB) der CAA - Compagnie Africaine Aviation ist auf einem Flug von Kisangani nach Goma über die Landebahn geraten.

Zum Zeitpunkt des Unglücks soll es geregnet haben. Die CAA bestätigte zehn Leichtverletzte, lokale Quellen melden 20 Verletzte. Alle Personen konnten aus dem Flugzeug evakuiert werden. Die MD-80 erlitt offensichtlich schwere Beschädigungen an der Bugsektion und wird wohl abgeschrieben.

Die Landebahn des Flughafen Gioma ist weiterhin durch Lavarückstände verkürzt und hat möglicherweise (mit) eine Rolle gespielt.

http://avherald.com/h?article=422f9dc1&opt=0

Gruss
Über den Wolken mit...http://www.MD-80.com...und auf facebook auch: https://www.facebook.com/MD80com

HAMSpotter
Beiträge: 247
Registriert: 21.03.2006 16:07:26
Wohnort: Hamburg/Hannover

Re: Ein paar MD-80-Nachrichten

Beitrag von HAMSpotter » 20.11.2009 12:02:49

MD-80.net hat geschrieben:Die MD-80 erlitt offensichtlich schwere Beschädigungen an der Bugsektion und wird wohl abgeschrieben.

Die Landebahn des Flughafen Gioma ist weiterhin durch Lavarückstände verkürzt und hat möglicherweise (mit) eine Rolle gespielt.
Ich glaube das "wohl" aus dem ersten Satz und das "möglicherweise" aus dem zweiten kann man streichen, wenn man sich die Fotos, die jetzt bei AVHerald online sind, ansieht!

Sieht nach ziemlich viel Glück aus, dass da alle heil rausgekommen sind...!

Benutzeravatar
MD-80.net
Beiträge: 905
Registriert: 07.02.2007 21:46:51
Lieblings-Spot: ABBA
Wohnort: Moin Hamburch und Icke Berlin, wa?
Kontaktdaten:

Re: Ein paar MD-80-Nachrichten

Beitrag von MD-80.net » 20.11.2009 15:12:53

Ich glaube das "wohl" aus dem ersten Satz und das "möglicherweise" aus dem zweiten kann man streichen, wenn man sich die Fotos, die jetzt bei AVHerald online sind, ansieht!
Zum Zeitpunkt der Erstmeldung konnte ich nur mutmaßen und hatte auch nur ein einziges Foto, auf dem man nicht eindeutig sehen konnte, wie stark die Beschädigungen sind. Die mittlerweile per Mail mir zugespielten Fotos sprechen natürlich eine eindeutige Sprache, die auf einen Totalverlust hinweisen.

Gruss

Benutzeravatar
Linie 9
Beiträge: 2774
Registriert: 17.06.2009 21:48:33
Lieblings-Spot: CTF
Wohnort: Alsterdorf

Re: Ein paar MD-80-Nachrichten

Beitrag von Linie 9 » 20.11.2009 15:28:50


Benutzeravatar
MD-80.net
Beiträge: 905
Registriert: 07.02.2007 21:46:51
Lieblings-Spot: ABBA
Wohnort: Moin Hamburch und Icke Berlin, wa?
Kontaktdaten:

United Airways mit MD-83 nach London

Beitrag von MD-80.net » 23.11.2009 23:22:06

United Airways scheinen Liniendienste ab Dhaka via Jeddah nach London-Gatwick aufgenommen zu haben. Zum Einsatz kommt eine 155-sitzige MD-83. Diese Streckenführung gehört nach heutigen Maßstäben zu den längeren Routen, die mit MD-80-Gerät durchgeführt werden, wobei in den 1980/90ern längere reguläre Strecken bedient wurden.

Meridiana und Eurofly fusionieren

Bis Ende Januar 2010 planen Meridiana und Eurofly zu fusionieren. Meridiana sind aktuell schon größter Anteilseigner von Eurofly. In Zukunft soll das Geschäft als Meridiana Fly (Mittel- und Langstrecke) sowie Meridiana Express (Kurzstrecke und Charter) forgetführt werden, Eine abschließende Finanzierung der Fusion muss noch geregelt werden.
Meridiana setzen u.a. noch 18 MD-80 ein.

Gruss
Über den Wolken mit...http://www.MD-80.com...und auf facebook auch: https://www.facebook.com/MD80com

Benutzeravatar
MD-80.net
Beiträge: 905
Registriert: 07.02.2007 21:46:51
Lieblings-Spot: ABBA
Wohnort: Moin Hamburch und Icke Berlin, wa?
Kontaktdaten:

Afrijet mit Problemen?

Beitrag von MD-80.net » 29.11.2009 10:29:22

Die nigerianische Fluggesellschaft AfriJet hat - so schreiben diverse Quellen im Internet - ihren Linienflugbetrieb eingestellt. Als Gründe werden primär die Unterkapitalisierung und eine schleppende Nachfrage nach Kapazitäten genannt. Das Unternehmen soll offiziell nur noch eine einzige MD-83 in ihrem Portfolio haben. Das Unternehmen plante einst den Ausbau ihrer MD-80-Flotte durch Ergänzung von MD-87 und Einführung von vier ATR72.

Schwedische City Airline - Vorbereitungen

Unterdessen wird wohl die erste von zwei MD-87 aus Beständen der SAS für den Einsatz bei City Airline vorbereitet. Der Einsatz der beiden 125-sitzigen Flugzeuge wird der City Airline eine Verdoppelung ihrer angebotenen Kapazität bedeuten.

Gruss
Über den Wolken mit...http://www.MD-80.com...und auf facebook auch: https://www.facebook.com/MD80com

Benutzeravatar
MD-80.net
Beiträge: 905
Registriert: 07.02.2007 21:46:51
Lieblings-Spot: ABBA
Wohnort: Moin Hamburch und Icke Berlin, wa?
Kontaktdaten:

Re: Ein paar MD-80-Nachrichten

Beitrag von MD-80.net » 29.12.2009 15:43:27

United Airways haben eine weitere MD-83 übernommen, die einerseits die bisherige MD-83 auf der Route nach London ergänzen soll, andererseits neue Ziele in näherer Umgebung ansteuern soll.

Quantum Air werden höchst wahrscheinlich ihre reduzierte Boeing 717-Flotte durch MD-80 ersetzen.

Gruss und unten Rutsch!
Über den Wolken mit...http://www.MD-80.com...und auf facebook auch: https://www.facebook.com/MD80com

Benutzeravatar
MD-80.net
Beiträge: 905
Registriert: 07.02.2007 21:46:51
Lieblings-Spot: ABBA
Wohnort: Moin Hamburch und Icke Berlin, wa?
Kontaktdaten:

Re: Ein paar MD-80-Nachrichten

Beitrag von MD-80.net » 05.01.2010 01:26:32

- SAS haben 18 MD-80/-87 an die Allegiant Air verkauft. 13 MD-80 werden nach bisherigen Informationen für weiteres Wachstum verwendet werden, während fünf MD-87 als Ersatzteilspender eingeplant sind. Nach vorliegenden Informationen haben Allegiant Air diesen Kauf mit eigenen Barreserven getätigt. Die Übernahme der Flugzeuge durch Allegiant resultiert in einer weiter recht stark wachsenden Flotte der US-Linien, während die MD-80-Flotte bei SAS einen nur noch ungeordneten Anteil haben wird. SAS planen die mittelfristige Ausmusterung der langjährig eingesetzten Baureihe.

- Die argentinische Andes haben eine erste MD-87 übernommen, die zuvor bei der AeroMexico im Einsatz stand. Das Flugzeug wurde in einer Hybridbemalung gesichtet. Außerdem wurde mindestens eine MD-83 der Spanair für die Hochsaison angemietet.


Gruss
Über den Wolken mit...http://www.MD-80.com...und auf facebook auch: https://www.facebook.com/MD80com

Benutzeravatar
MD-80.net
Beiträge: 905
Registriert: 07.02.2007 21:46:51
Lieblings-Spot: ABBA
Wohnort: Moin Hamburch und Icke Berlin, wa?
Kontaktdaten:

Re: Ein paar MD-80-Nachrichten

Beitrag von MD-80.net » 10.01.2010 15:54:52

Delta-Vorstandvorsitzender bewirbt MD-80-Kostenvorteile
In einem Artikel der „Flight Global“ bewirbt der CEO von Delta Air Lines die Kostenvorteile der im Einsatz befindlichen MD-80. Der Herr wiederholte sein selbstsichere Ansicht, dass die große Flotte alternder MD-80 einen Kostenvorteil gegenüber den neueren 737-800 und dies selbst bei ziemlich hohen Kerosinpreisen aufweisen würden.

Als Beispiel wurden monatliche Ratenzahlungen von rund 350.000 bis 375.000 US $ für eine 737-800 genannt, die bei den MD-80/-90 nicht anfallen würden. Außerdem seien die Wartungskosten der MD-80 gegenüber der 737-800 niedriger und die Personalkosten bei den (MD-80)-Crews bei weitem nicht so hoch (wie bei der 737-800).

Die Wirtschaftlichkeit der MD-80 bei einem Kerosinpreis von 90$ sei weiterhin gut aufgrund der Basisbetriebskosten. Gleichzeitig wurde bekannt, dass Delta ihre 69 DC-9-30/-40/-50 die Flotte verlassen werden. Als Zeitplan wurden die anstehenden großen Wartungsereignisse bei jeder individuellen DC-9 genannt.

Hier ein paar Zusatzinformationen im Zusammenhang mit den Kauf von 18 MD-80 aus Beständen der SAS.
Allegiant Air werden auch diese Flottenerweiterung „in cash“ finanzieren. Dreizehn der 18 MD-80 werden tatsächlich in den Einsatz gestellt, die restlichen Flugzeuge (alles MD-87) sollen als Ersatzteilspender dienen.

Das Unternehmen gab bekannt, dass die Gesamtkosten pro MD-80 (inklusive Wartung/Überholung, neuem Farbkleid, neuer Sitze/Anpassungen in der Kabine, Upgrades auf Allegiant Air-Standard usw.) bei unter 4 Millionen US $ liegen wird.

Der CFO von Allegiant Air kommentierte diesen Deal mit den Worten, dass diese „Transaktion unsere Festlegung/Bindung mit der MD-80 nochmals bestätigt“ und die „Möglichkeit, solche überaus hochzuverlässigen Flugzeuge mit attraktiver Wirtschaftlichkeit der Allegiant Air erlauben, die Kapazität der Nachfrage zuzuschneiden“ – eines der Schlüsselfaktoren des Geschäftsmodells mit Hauptaugenmerk auf Urlaubsangebote.

Allegiant verweist darauf, dass elf ihrer schon im Einsatz befindlichen MD-80 ebenfalls von SAS stammen und die zusätzlichen 18 Flugzeuge die „besten erhältlichen Flugzeuge sind“, die eine „unschlagbare Wartungshistorie“ aufweisen und Systemgleichheit unter den Flugzeugen ermöglichen.

Allegiant Air erwarten, dass nach dieser Transaktion bis Ende 2011 keine weiteren Flugzeuge eingeführt werden. Bis Ende 2010 sollen 52 MD-80 im Einsatz stehen, bis Ende 2011 nahezu 60 Flugzeuge. Abzüglich der weiteren Flugzeuge setzen Allegiant Air eigenen Angaben nach 46 MD-80 ein und nur vier Flugzeuge seien nicht Eigentum von Allegiant Air.

Allegiant Air setzen ihre MD-81/-82/-83 mit jeweils 150, die MD-87 mit jeweils 130 Sitzplätzen ein.

Gruss!
Über den Wolken mit...http://www.MD-80.com...und auf facebook auch: https://www.facebook.com/MD80com

jannemann
Beiträge: 6357
Registriert: 09.11.2005 11:34:56
Lieblings-Spot: EDDH

Re: Ein paar MD-80-Nachrichten

Beitrag von jannemann » 10.01.2010 19:02:46

Dank Dir für Deine Infos !
:top: Weiss Du was über den konkreten Ausmusterungsfahrplan bei SK ?
Wie viele MDs bleiben denen bis zum Sommer noch übrig.?

BTW: hier die neue F-GMLU der BLueLine in FIFA WorldCup Bemalung...nicht gerade ein Weggucker. :wink:
http://www.skyliner-aviation.de/viewpho ... picid=6231
vG
J

Benutzeravatar
MD-80.net
Beiträge: 905
Registriert: 07.02.2007 21:46:51
Lieblings-Spot: ABBA
Wohnort: Moin Hamburch und Icke Berlin, wa?
Kontaktdaten:

Re: Ein paar MD-80-Nachrichten

Beitrag von MD-80.net » 10.01.2010 20:08:02

@jannemann: Danke für Deinen Beitrag, auch im Zusammenhang mit der Blue Line MD-83 in Sonderbemalung!

SAS möchten offiziell ihre noch 24 im Einsatz befindlichen MD-80 bis 2015 einsetzen, andere Quellen sprechen sogar von 2018. Die Angabe "2015" ist im Jahresbericht der SAS zu finden und SAS begründen dies mit ihrer Ansicht, dass die finanziell längst abgeschriebenen MD-80 unter bestimmten Umständen kostengünstiger einsetzbar sind als die 737-700.

Hier eine Info, die ich mal schrieb und jetzt reinkopiere:

"SAS werden zwischen 2012 und 2015 ihre gesamte MD-80-Flotte ersetzen. Dies kann man in dem Annual Report 2006 der SAS lesen. Hier ein Ausschnitt:

"The SAS Group has 82 MD-80s, with an average age of 17 years. Technical speaking, using aircraft that are 30-35 years old does not represent a problem. SAS Group aircraft are, however, usually phased out at a younger age. Efficient maintenance, low capital costs and good technical performance make the seat cost of an MD-80 highly competitive in relation to, for example, a Boeing 737. However, the fuel consumption of an MD-80 is somewhat higher than other newly manufactured types of aircraft, and the Group’s calculations show that the cost per seat is the same as for a Boeing 737-700 with a jet fuel price of as much as 2.5 times the average price in 2006." Courtesy: SAS

Auch wird geschrieben, dass die MD-80 geringere Kosten pro Sitzplatz aufweist als die 737:

"...the cost per seat is lower than for Boeing 737s since low capital costs will offset somewhat higher fuel and maintenance costs."
Courtesy: SAS

Mit der SAS Group wird neben SAS selber auch Spanair gemeint sein.

Es wird zwar in diesem Ausschnitt aus dem Report nicht deutlich, aber es geht hier möglicherweise nicht nur um den Ersatz der MD-80, ohne von der Entscheidung ablenken zu wollen. Vielmehr sprach SAS immer wieder davon, dass (unabhängig von der aktuellen Information) ab ca. 2012 die gesamte eingesetzte Kurz- und Mittelstreckenflotte (gemeint ist die MD-80, A319/321 und Boeing 737) durch eine "neue Generation" ersetzt werden sollten. Jetzt ist zumindest bestätigt, dass die MD-80 bis 2015 die SAS Group verlassen haben werden - also dann möglicherweise nach 30 Jahren Einsatzzeit bei SAS. Es besteht die Wahrscheinlichkeit, dass SAS sicherlich die Entwicklung der Nachfolger der A320 und Boeing 737NG "abwartet" und genau beobachtet und dann eine Entscheidung treffen kann.

SAS könnte somit zusammen mit American Airlines einer der möglichen Kunden für einen der viel diskutierten Nachfolger sein... "

SAS werden eigenen Aussagen nach ihre stetig verkleinerte MD-80-Flotte je nach Bedarf und unter Berücksichtigung saisonaler Schwankungen einsetzen. Als Teilersatz der 18 MD-80 werden weitere 737NG und CRJ900 eingeplant, aber insgesamt handelt es sich um einen Abbau des SAS-Angebots.

Grüße!
Über den Wolken mit...http://www.MD-80.com...und auf facebook auch: https://www.facebook.com/MD80com

jannemann
Beiträge: 6357
Registriert: 09.11.2005 11:34:56
Lieblings-Spot: EDDH

Re: Ein paar MD-80-Nachrichten

Beitrag von jannemann » 10.01.2010 20:37:43

ok, danke. Wenigstens mal ne Richtschnur.
Spanair dürfte doch nur noch rd. 10 MDs im Einsatz haben...
vG
J

Benutzeravatar
MD-80.net
Beiträge: 905
Registriert: 07.02.2007 21:46:51
Lieblings-Spot: ABBA
Wohnort: Moin Hamburch und Icke Berlin, wa?
Kontaktdaten:

Re: Ein paar MD-80-Nachrichten

Beitrag von MD-80.net » 10.01.2010 21:06:28

Ich habe nicht den Überblick, wie manch ein Freak :-) Ich glaube, dass Spanair seit einiger Zeit nur noch neun MD-80 aktiv einsetzen und dies steht natürlich im starken Kontrast zu Zeiten, wo Spanair weit über 30 MD-80 einsetzten und das Modell einen sehr starken Einfluss auf das öffentliche visuelle Auftreten der Spanair hatten.

Offiziell werden angegeben, dass aktuell noch zwei MD-82, vier MD-83 und drei MD-87 eingesetzt werden. Abgestellt könnten noch eine MD-83 und fünf MD-87 sein, da wissen andere mehr. Diverse von SAS geleaste MD-80/-87 sind/wurden ja kaum an das Farbschema der Spanair angepasst und wurden dann auch an SAS wieder retourniert. Weitere von Iberia einst angemietete MD-87 wurden zumeist farblich neutralisiert und abgestellt.

Es ist mehr als wahrscheinlich, dass in diesem Jahr alle MD-80 die Flotte verlassen und sich Spanair dann auf die A320/321 und die kleine 717-Teilflotte konzentrieren werden.

So oder so ist durch die starken Reduzierungen der MD-80-Flotten bei Alitalia, SAS sowie Spanair und durch Flottenverabschiedungen bei Iberia etc. die MD-80-Europaflotte stark geschrumpft.

Da auch Onur Air ihre MD-80 ausmustern, wird dieses Baureihe insgesamt immer seltener in Europa anzutreffen sein.

Man wird sehen, was das Jahr 2010 für die MD-80/-90/717 bringen wird :wink:
Über den Wolken mit...http://www.MD-80.com...und auf facebook auch: https://www.facebook.com/MD80com

Benutzeravatar
MD-80.net
Beiträge: 905
Registriert: 07.02.2007 21:46:51
Lieblings-Spot: ABBA
Wohnort: Moin Hamburch und Icke Berlin, wa?
Kontaktdaten:

American Airlines untersuchen Modifikationspaket von Dugan K

Beitrag von MD-80.net » 13.01.2010 12:26:48

Der weltgrößte MD-80-Betreiber American Airlines bekundet augenscheinlich Interesse an einen Modifikationspaket, welches von Dugan Kenetics angeboten wird. Ziel einer möglichen Umrüstung soll eine spürbare Reduzierung des relevanten Lärmteppichs und eine Reduzierung des Kerosinverbrauchs sein.
Eine entsprechend umgerüstete MD-80 („EP-80“ genannt) machte auf Anfrage der American Airlines u.a. in Tucson einen Zwischenstopp und konnte durch Ingenieure von American Airlines genauer untersucht werden. Eine flottenweite Umrüstung könnte deutliche Einsparungen bringen, falls die Angaben des Umrüsters auch mit Abstrichen stimmen sollten.

Hier ein Artikel der Flight Global:
http://www.flightglobal.com/articles/20 ... rican.html" target="_blank" target="_blank

In einem anderen Forum kann man (unbestätigt) lesen, dass American Airlines und Allegiant Air in die Testphase involviert waren. So wurden zum Beispiel die individuellen Einsatzstrukturen der MD-80 bei beiden Unternehmen herangezogen und auch die typischen Nutzlasten. Angeblich (ich kann es so nicht glauben...) soll sich bei einer Fluggesellschaft eine Ersparnis von 6% beim Kerosinverbrauch ergeben haben, bei der anderen Airlines sogar 12%. Solche Werte erscheinen mir ziemlich hoch - zu hoch. Solche Resultate würden die MD-80 in der Gesamtheit (wieder) sehr wirtschaftlich machen und den Einsatz manche eines neueren Jets in Frage stellen.

Gruss!


Gruss
Über den Wolken mit...http://www.MD-80.com...und auf facebook auch: https://www.facebook.com/MD80com

Benutzeravatar
MD-80.net
Beiträge: 905
Registriert: 07.02.2007 21:46:51
Lieblings-Spot: ABBA
Wohnort: Moin Hamburch und Icke Berlin, wa?
Kontaktdaten:

World Atlantic Airways vor Übernahme einer ersten MD-83

Beitrag von MD-80.net » 16.01.2010 13:03:18

Die in Miami beheimatete World Atlantic Airways (WAA) steht vor der Übernahme einer ersten MD-83 (N802WA). Mehrere Quellen weisen darauf hin, dass Optionen zur Übernahme von zwei zusätzlichen MD-83 gehalten werden.
World Atlantic haben ihre Wurzeln in der Caribbean Sun Airlines mit Sitz auf Puerto Rico. Caribbean Sun boten zwischen 2003 und 2007 mit Dash 8-100 Linienflüge an. Mit einer weiteren Tochtergesellschaft (Caribbean Star Airlines) wurde das Streckennetz recht konsequent ausgebaut.

Im Januar 2007 wurde gemeldet, dass alle Flüge bis Ende 2007 eingestellt werden würden. Im Hochsommer 2007 wurde eine neue Bemalung vorgestellt und der Plan geäußert, bis Ende 2007 den Flugbetrieb wieder aufnehmen zu wollen. Diese Pläne konnten nicht umgesetzt werden und das Unternehmen wurde im März 2008 an die „Merengue Airlines Dominicana“ mit Sitz in Florida/USA verkauft. In dieser Phase wurde der Einsatz von Boeing 737 geplant.

Im Januar 2009 wurde abermals ein Besitzerwechsel umgesetzt und unter abermals neuer Führung wurde dann bekannt, dass das Unternehmen mit neuem Logo und neuem Namen als „World Atlantic Airways“ ihren Flugbetrieb mit MD-80 aufnehmen möchte. Nach Genehmigung seitens der FAA für den Betrieb von MD-80 und einer erteilten Betriebserlaubnis ist nun die Aufnahme des Betriebs im März 2010 vorgesehen.

Gruss
Über den Wolken mit...http://www.MD-80.com...und auf facebook auch: https://www.facebook.com/MD80com

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5568
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Re: Ein paar MD-80-Nachrichten

Beitrag von LevHAM » 16.01.2010 14:52:16

Auch wenns um die MD-90 geht, ist ja auch eine Mad Dog :D . DELTA hat nun endlich die neun MD-90s von China Eastern gekauft, laut Airliners.net Forum. Somit ist DELTA nuun weltweit zweitgrößter MD-90-Betreiber mit 28 Maschinen, nach Saudi Arabian Airlines mit 29 ... Des weiteren soll DELTAs MD-90 Flotte auf über 65 Maschinen wachsen! Wie sie das bewerkstelligen wollen? Vielleicht kommen doch all die Saudi Arabian Maschinen mit den Glasscockpits? Bei einer so großen Teilflotte von Maschinen mit einem anderen Cockpit (29 in dem Fall) wäre das vielleicht auch nicht mehr so unpeofitabel. DELTA sagt das die MD-90 noch immer der effizienteste Narrow-Body sein soll.
Mein Instagram Account: Instagram

Benutzeravatar
MD-80.net
Beiträge: 905
Registriert: 07.02.2007 21:46:51
Lieblings-Spot: ABBA
Wohnort: Moin Hamburch und Icke Berlin, wa?
Kontaktdaten:

Re: Ein paar MD-80-Nachrichten

Beitrag von MD-80.net » 16.01.2010 15:56:10

Leider gibt es (noch) keine offizielle Mitteilung von Delta Air Lines, aber die ganzen Meldungen im Zusammenhang mit den neun MD-90 der China Eastern werden wohl stimmen.

Ein weiterer Ausbau scheint denkbar. So soll angeblich in den Verhandlungen über eine „Zusammenarbeit zwischen JAL und Delta“ auch die Übernahme aller 16 MD-90 von JAL Bestandteil sein. Dann wären da noch die MD-90 der China Southern und die MD-90 bei UNI Air und EVA Air. Alle drei genannten Fluggesellschaften haben in den vergangen Jahren ihre Pläne geäußert, ihre MD-90 durch Boeing 737/und oder A320 zu ersetzen.

Die Äußerung seitens der Delta, dass die MD-90 ihr effizientestes Flugzeug (in ihrer Klasse) sei, erzeugt bei mir mindestens ein wässriges Auge. So freundlich und positiv die Beurteilungen auch sein mögen: es waren Delta, die der MD-90 einen „Todesstoß“ gaben und die Effizienz wird der Delta nicht völlig unbekannt sein, da die MD-90 – und dies wird nach all den Jahren gerne vergessen – auf die Bedürfnisse und unter massiver Beteiligung seitens Delta konzipiert wurde. Die Entscheidung seitens der Delta zugunsten der MD-90 war der Startschuss für das MD-90-Programm und nicht die 737-800 oder A320.

Die Stornierung von 15 Festbestellungen nach nur sechzehn gelieferten MD-90 und Übertragung der Bestellungen und Optionen auf die 737-800 war eine klare Entscheidung gegen die MD-90 und Boeing konnte die Produktion im Jahr 2000 einstellen. Die MD-90 hat in vielen Bereichen Defizite gegenüber der 737-800 und A320. Die Schwächen liegen aber nicht in der Wirtschaftlichkeit. Delta werden nach mehrheitlichen Informationen ihre mD-90 in MSP stationieren. Die Lage von MSP ermöglicht die problemlose Bedienung von US-Küste zu US-Küste; hier wird das Hauptproblem behoben, dass die MD-90 in ihrer Auslegung keine transkontinentale Reichweite aufweist oder nur mit erheblichen Nutzlastbeschränkungen solche Route schafft. So kann aber die MD-90 ihr volles Potential ausschöpfen, extrem leise operieren und Delta weiterhin die bei Geschäftsleuten besonders populäre 5-er-Bestuhlung bieten.

Die MD-90 werden bei Delta nun eine höhere Passagierkapazität aufweisen, als vormals umgesetzt. 160 Sitzplätze werden eingebaut, F16Y144. Die höhere Kapazität wird durch die Entfernung der hinteren Bordküchen ermöglicht. Eventuell werden Delta auch ein anderes oft erwähntes Problem beheben wollen: die Gepäckfächer der MD-90 sind im Vergleich zu denen der A320 und 737-800 kleiner. Bei den MD-88 hat man vor einigen Jahren die Gepäckfächer vergrößert; es besteht die Möglichkeit, dass auch bei den MD-90 das Volumen steigen könnte...
Die MD-90 werden somit eine identische Kapazität aufweisen wie die 737-800 bei DL. Mehrere Äußerungen weisen darauf hin, dass bis zu einer bestimmten Streckenlänge die moderne 737-800 keineswegs besser abschneidet als die MD-90. Erst auf langen Routen kommt die bessere Eignung der 737-800 zum Tragen.

Delta könnten mit der MD-90-Flotte ähnliches vorhaben, wie es damals Dan-Air bei der „Comet“ machte: jedes freie Flugzeug kaufen, da kein echtes Interesse an der MD-90 besteht und gleichzeitig Delta durch dieses Vorgehen eine sehr effiziente und gut einsetzbare Flotte erhalten, die noch über Jahre hinweg eingesetzt werden kann.

Kombiniert mit der noch immer großen MD-88-Flotte würden Delta dann eine große Teilflotte von unproblematisch einsetzbaren und überaus vertrauten Kurz- und Mittelstreckenflugzeugen einsetzen.

Die Saudi MD-90-Flotte wird meiner Einschätzung nach nicht die erste Wahl sein, eher zuerst die MD-90 mit normalen Cockpits. Man kann aber schlecht einschätzen, wie sich Delta entscheiden könnten, wenn die Konditionen stimmen und man ein ganzes Baulos von MD-90 erhält, die allesamt identisch sind. Da aber – wie erwähnt – andere Betreiber von „normalen“ MD-90 ihre Flotten ausmustern wollen, wird man wahrscheinlich zuerst diese Flugzeuge kaufen wollen.

Die positiven Äußerungen gegenüber der MD-90 sind übrigens nicht nur von Delta in den letzten Jahren gefallen, sondern in Europa einst auch von SAS und dies bei parallelem Einsatz von MD-90 und der 737NG. Bei SAS-Passagierumfragen schnitt außerdem die MD-80/-90 besser ab als die 737NG.

Die Geschichte der MD-90 verlief anders und es wurden viel weniger Flugzeuge produziert als bestellt wurden. Alleine in den USA würden ansonsten Delta Air Lines und Alaska Airlines große MD-90-Flotten einsetzen und es ist fraglich, ob eine heute noch existierende Japan Air System ihre 16 MD-90 ausmustern würden. Auch gibt es bei UNI Air keine schwerwiegenden Gründe gegen den weiteren Einsatz von MD-90 – hier sind es – dies ist meine Behauptung- eher der Wunsch, „neuere“ Flugzeuge einzusetzen und nicht eine „Unwirtschaftlichkeit“ mit Flugzeugen, die mit IAE V2500-Triebwerken angetrieben werden. Das traditionelle Einsatzspektrum der UNI MD-90 war und ist derart heftig, dass die strukturelle Belastung nicht gerade gering ist und die MD-90 verrichten dort weiterhin sehr treue Dienste, wenngleich es einen schweren Zwischenfall vor zehn Jahren gab, wo nach der Landung einer MD-90 ein Feuer ausbrach und das Flugzeug ein Opfer der Flammen wurde. Es gibt wohl aber auch aktuell kein Flugzeug ihrer Klasse, welches leiser abheben kann als die MD-90.

Letztlich zeigte sich aber, dass ein Cocktail von verschiedenen Faktoren aufzeigt, dass die A320 und 737-800 gewannen und die heutige Szenerie zeigt ja das Ergebnis.

Rückblickend hätte die damalige Entscheidung seitens der Swissair und Austrian gegen eine auf Europa zugeschnittene MD-90 sämtliche Alarmglocken schrillen lassen müssen. Vielleicht war man aber durch die damals hohe Produktionsrate der MD-80 geblendet und in der Entwicklungsphase der MD-90 entschieden sich diverse Unternehmen für die MD-80 und gegen die MD-90. Vielleicht waren hier – abgesehen von der erheblichen Lärmreduzierung und Optimierung – die Unterschiede nicht groß genug für einen Sprung hin zur MD-90 und weg von der MD-80.

Gruss!
Über den Wolken mit...http://www.MD-80.com...und auf facebook auch: https://www.facebook.com/MD80com

Benutzeravatar
MD-80.net
Beiträge: 905
Registriert: 07.02.2007 21:46:51
Lieblings-Spot: ABBA
Wohnort: Moin Hamburch und Icke Berlin, wa?
Kontaktdaten:

Re: Ein paar MD-80-Nachrichten

Beitrag von MD-80.net » 27.01.2010 21:59:14

Danish Air Transport haben für sechs Monate eine MD-83 (YR-HBZ) von der rumänischen Medallion Air angemietet. Das Flugzeug soll die Registration OY-RUE erhalten und die MD-87 ergänzen.

Quantum Air möchte zum Sommer 2010 mit fünf MD-80 den Flugbetrieb wieder aufnehmen. Vorübergehend hat Quantum Air jedoch alle Flüge eingestellt und die 717 sind abgestellt und sollen retourniert werden.

Air Sweden plant die Aufnahme von Flügen mit einer MD-81.

Die taiwanesische UNI Air haben offensichtlich ihr Farbschema überarbeitet und vereinfacht. Die Veränderungen äußern sich in einem größeren "UNI AIR"-Schriftzug und fortan gänzlich weißem Rumpf. Das Leitwerk wird weiterhin das bekannte UNI Air-Logo und ihre Farbkombination behalten. UNI Air sind weiterhin ein wichtiger Nutzer der MD-90.


Gruss
Über den Wolken mit...http://www.MD-80.com...und auf facebook auch: https://www.facebook.com/MD80com

Benutzeravatar
MD-80.net
Beiträge: 905
Registriert: 07.02.2007 21:46:51
Lieblings-Spot: ABBA
Wohnort: Moin Hamburch und Icke Berlin, wa?
Kontaktdaten:

Taban Air, Leal und Co.

Beitrag von MD-80.net » 01.02.2010 23:10:06

Der Plan der iranischen Taban Air, eine erste MD-80 anzumieten, hat sich nach dem Entzug der Flugbetriebslizenz in Folge des Landeunfalls einer Tupolev TU-154 sehr wahrscheinlich vorerst zerschlagen.

In Argentinien erfreut sich die MD-80 weiterhin einer wachsenden Population. So setzen Leal Lineas Aereas (wie schon über einen sehr langen Zeitraum vermutet) endlich eine erste MD-87 ein, die aber nur teilweise die Farben von Leal erhielt und im Auftrag der AeroChaco unterwegs sein soll.

Zu guter Letzt steht eine (neue) Air Sweden in den Startlöchern, die mit (der wohl weltweit ältesten) MD-80 SE-DMT bald ihren Flugbetrieb aufnehmen könnte.

Gruss!
Über den Wolken mit...http://www.MD-80.com...und auf facebook auch: https://www.facebook.com/MD80com

Benutzeravatar
Tim21614
Beiträge: 1819
Registriert: 02.12.2005 16:13:34
Lieblings-Spot: IST
Wohnort: Buxtehude
Kontaktdaten:

Re: Taban Air, Leal und Co.

Beitrag von Tim21614 » 02.02.2010 00:47:25

MD-80.net hat geschrieben: Zu guter Letzt steht eine (neue) Air Sweden in den Startlöchern, die mit (der wohl weltweit ältesten) MD-80 SE-DMT bald ihren Flugbetrieb aufnehmen könnte.

Gruss!
Sie ist als 4. Gebaute Maschine definitiv die älteste fliegende MD-80.

Nr. 1 und 2 sind abgeschrieben bzw. verschrottet. No.3 seit 2007 abgestellt.

Bin 2006 mit der guten Kiste 2x geflogen. Die Kabine machte damals einen recht guten Eindruck. Man hat der Maschine ihre damals 26 Jahre absolut nicht angesehen. Hatte wohl gerade eine Auffrischung hinter sich. Da sieht es in vielen jüngeren Kisten weit gruseliger aus.
Meine Homepage ist unter neuer Adresse wieder online: http://www.timnicolausen.net

Bild

Benutzeravatar
MD-80.net
Beiträge: 905
Registriert: 07.02.2007 21:46:51
Lieblings-Spot: ABBA
Wohnort: Moin Hamburch und Icke Berlin, wa?
Kontaktdaten:

Re: Ein paar MD-80-Nachrichten

Beitrag von MD-80.net » 02.02.2010 09:16:13

Sie ist als 4. Gebaute Maschine definitiv die älteste fliegende MD-80.

Nr. 1 und 2 sind abgeschrieben bzw. verschrottet. No.3 seit 2007 abgestellt.

Bin 2006 mit der guten Kiste 2x geflogen. Die Kabine machte damals einen recht guten Eindruck. Man hat der Maschine ihre damals 26 Jahre absolut nicht angesehen. Hatte wohl gerade eine Auffrischung hinter sich. Da sieht es in vielen jüngeren Kisten weit gruseliger aus.
Ja, Du bringst es auf den Punkt. Es ist die älteste aktive MD-80. Die Kabine wurde seinerzeit höchst wahrscheinlich von SAS im Rahmen eines Modernisierungsprogramms aufgerüstet.

Gruss!
Über den Wolken mit...http://www.MD-80.com...und auf facebook auch: https://www.facebook.com/MD80com

Benutzeravatar
MD-80.net
Beiträge: 905
Registriert: 07.02.2007 21:46:51
Lieblings-Spot: ABBA
Wohnort: Moin Hamburch und Icke Berlin, wa?
Kontaktdaten:

China Eastern beginnen MD-90-Ausmusterung

Beitrag von MD-80.net » 08.02.2010 21:12:20

China Eastern haben die Ausmusterung ihrer MD-90-Flotte begonnen. Eine erste MD-90 (B-2257) wurde in die USA überführt und wird nun auf den Einsatz bei Delta Air Lines vorbereitet.

China Eastern übernahmen einst neun MD-90, die teilweise MD-82 ersetzten.

Gruss
Über den Wolken mit...http://www.MD-80.com...und auf facebook auch: https://www.facebook.com/MD80com

Benutzeravatar
MD-80.net
Beiträge: 905
Registriert: 07.02.2007 21:46:51
Lieblings-Spot: ABBA
Wohnort: Moin Hamburch und Icke Berlin, wa?
Kontaktdaten:

Re: Ein paar MD-80-Nachrichten

Beitrag von MD-80.net » 25.02.2010 23:24:52

Die kroatische Fluggesellschaft Dubrovnik Airline bereiten offensichtlich die Flugbetriebsaufnahme einer mazedonischen Tochtergesellschaft mit den Namen „Mont Air“ vor. Entsprechend würden schon zwei MD-80 für den Einsatz bei Mont Air präpariert werden, aber es gibt auch gegenteilige Meldungen, die besagen, dass Dubrovnik Airline ihre Bemühungen für eine Etablierung der Mont Air ad acta gelegt haben könnten.

Nach aktuellen Plänen sollen zwei MD-80 bei Mont Air zum Einsatz kommen, während Dubrovnik Airline ab Mai 2010 eine erste Airbus A320 einführen werden, die „eine Flottenerneuerung“ (bei Dubrovnik Airline) einleiten werden.

AeroRepublica haben wie erwartet Ende Januar 2010 ihre letzte MD-80 ausgemustert.

Spanair werden zum Sommerflugplan bis zu sechs MD-83/-87 reaktivieren und die Wiedereinrichtung von zuvor eingestellten Liniendiensten umsetzen.

Pläne der puertoricanischen „Linea Aerea Puertorriquena“ (LAP), mit einer MD-80 ihren Flugbetrieb zu erweitern, haben sich zerschlagen, nachdem der LAP die Flugbetriebslizenz entzogen wurde.

Eine MD-82 (EK-82852) der Ararat International Airlines wird für die Taban Air eingesetzt. Das Flugzeug präsentiert sich in der Grundbemalung des vorherigen Besitzers China Southern Airlines und trägt das Logo der Ararat International.

Am 22.02.1993 - also vor knapp über 17 Jahren fand der Jungfernflug der MD-90 statt. Große Hoffnungen wurden in dieses Modell gesetzt, aber bekanntlich wurden nur relativ wenige Flugzeuge tatsächlich hergestellt.
Die MD-90 konnte während ihrer Flugerprobung eindrucksvoll ihre Lärmarmut, Umweltverträglichkeit, Effizienz und Leistungsfähigkeit demonstrieren. Erstabnehmer wurden Delta Air Lines.
Über den Wolken mit...http://www.MD-80.com...und auf facebook auch: https://www.facebook.com/MD80com

Benutzeravatar
MD-80.net
Beiträge: 905
Registriert: 07.02.2007 21:46:51
Lieblings-Spot: ABBA
Wohnort: Moin Hamburch und Icke Berlin, wa?
Kontaktdaten:

Re: Ein paar MD-80-Nachrichten

Beitrag von MD-80.net » 19.03.2010 17:43:58

SAS untersuchen weiterhin MD-80-Ersatz

Die SAS-Gruppe beobachtet das mögliche Potential einer mit neuen Triebwerken ausgestatteten Boeing 737 und A320 und bekräftigte ihr Interesse an der CSeries von Bombardier.
Es wird erwartet, dass SAS ab 2014/15 den Ersatz der verbliebenen MD-80 und den Ersatz der 737-400/-500 beginnen werden. SAS sehen (aktuell) drei Optionen: eine mit neuen Triebwerken ausgestattete Boeing 737, eine ebenfalls neu motorisierte A320 oder die CSeries. SAS haben nochmals bestätigt, dass rund zwei Dutzend MD-80 weiterhin im Einsatz bleiben und unter Berücksichtigung der aktuellen Kerosinpreise noch immer die Kosten pro Sitz 10% niedriger liegen als bei einem fabrikneuen Flugzeug.
Das Unternehmen hat diverse technische Möglichkeiten zur Lärmreduzierung ihrer MD-80 untersucht, aber diese Untersuchungen haben laut Jahresbericht „bisher keine befriedigenden Ergebnisse“ aufgezeigt.
SAS setzen unterdessen neue Flugprofile um, die den Einsatz der MD-80 ab lärmsensitiven Flughäfen wie Kopenhagen auch zu Nachtstunden ermöglichen. (Ich nehme an, dass es ähnliche Prozeduren sind, die Finnair Ende der 1990er bei ihren MD-80 umsetzte).

SAS übernehmen fünf Boeing 717

SAS haben fünf ehemals an Quantum Air vermietete Boeing 717 von den Leasinggebern gekauft. Alle fünf Flugzeuge erhalten eine schwedische Registrierung. Es ist offiziell nicht bekannt, was SAS mit dem Flugzeugen vorhaben.

Aeropostal wieder MD-80-Betreiber und mit neuem Anstrich

Aeropostal haben wieder mindestens eine (ex-Alitalia) MD-82 im Einsatz und zusätzlich führten Aeropostal ein verändertes Farbschema ein. Fortan ist der "Aeropostal"-Schriftzug im Billboard-Stil angebracht, der Heckbereich dunkelblau. Das bekannte Logo wurde unverändert belassen.

Gruss
Über den Wolken mit...http://www.MD-80.com...und auf facebook auch: https://www.facebook.com/MD80com

Benutzeravatar
MD-80.net
Beiträge: 905
Registriert: 07.02.2007 21:46:51
Lieblings-Spot: ABBA
Wohnort: Moin Hamburch und Icke Berlin, wa?
Kontaktdaten:

Re: Ein paar MD-80-Nachrichten

Beitrag von MD-80.net » 23.03.2010 13:04:43

Die Schweizer Fluggesellschaft Hello werden sich laut einer Schweizer Spotterseite von ihren MD-90 trennen. Zwei Flugzeuge sollen noch im Einsatz stehen, eine dritte ist abgestellt. Als Ersatz planen Hello die Einführung von vier A320, drei gebrauchte und eine fabrikneu.

Gruss
Über den Wolken mit...http://www.MD-80.com...und auf facebook auch: https://www.facebook.com/MD80com

Benutzeravatar
MD-80.net
Beiträge: 905
Registriert: 07.02.2007 21:46:51
Lieblings-Spot: ABBA
Wohnort: Moin Hamburch und Icke Berlin, wa?
Kontaktdaten:

Dugan Kinetics – Ergebnisse liegen vor

Beitrag von MD-80.net » 25.03.2010 19:19:35

Offizielle Ergebnisse des MD-80-Nachrüstsatzes von Dugan Kinetics wurden nun veröffentlicht.

Hier einige wichtige Informationen:

1.) Eine Zertifizierung seitens der FAA wird für den Frühsommer 2010 erwartet

2.) Erhebliche Einsparungen beim Kerosinverbrauch im beim Startlauf und Steigflug (Reduzierung von 20%)

3.) Einsparungen beim Kerosinverbrauch im Reiseflug zwischen 0,5 und 7,8%, abhängig vom Routenprofil

4.) Einsparungen beim Kerosinverbrauch im Sinkflug bei 1%

5.) Chapter 4 wird mit dem Nachrüstsatz erfüllt

6.) Leistungssteigerungen beim JT8D-217C soll so hoch sein, dass ein -217C den Schub eines JT8D-217C erreicht und dies beim (traditionell niedrigeren Kerosinverbrauchs eines -217C)

Jetzt bleibt abzuwarten, ob die Angaben (mit Abschlägen) tatsächlich große Betreiber der MD-80 animieren, diesen Nachrüstsatz zu erwerben. Zu den möglichen Kunden gehören American Airlines, Delta Air Lines und Allegiant Air. Da in Europa die MD-80-Population stark gesunken ist und weiter aktuell sinkt, gibt es nur wenige potentielle Interessenten und der Markt ist insgesamt vernachlässigbar. Unabhängig von der geplanten Flottenpolitik würden mir auf Anhieb nur SAS und Bulgarian Air Charter sowie vielleicht Blue Line einfallen.

Gruss
Über den Wolken mit...http://www.MD-80.com...und auf facebook auch: https://www.facebook.com/MD80com

Benutzeravatar
Taliesin
Beiträge: 826
Registriert: 21.03.2009 12:56:39
Wohnort: Aachen

Re: Dugan Kinetics – Ergebnisse liegen vor

Beitrag von Taliesin » 25.03.2010 22:39:56

MD-80.net hat geschrieben:6.) Leistungssteigerungen beim JT8D-217C soll so hoch sein, dass ein -217C den Schub eines JT8D-217C erreicht und dies beim (traditionell niedrigeren Kerosinverbrauchs eines -217C)
Ich glaub bei dem Satz haste was falsch gemacht ;)
Meine Fotoseite, Flugzeug- und Naturfotografie: http://taliesin-neonblack.deviantart.com
Email für Spotting-Permit in CDG

Antworten