United sucht Ersatz für 757/767

Allgemeine Themen rund um die Luftfahrt, z.B. Historisches, Zukunftsperspektiven, Spekulationen etc - nicht nur auf HAM & XFW bezogen

Moderatoren: smitty, HAM-Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5572
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

United sucht Ersatz für 757/767

Beitrag von LevHAM » 04.03.2018 16:20:40

Da es uns ja auch mehr oder weniger betrifft, hier Mal ein Link zu Flightglobal:

United eyes A330neo and NMA for fleet replacement

Es geht um 77 757 und 51 767-300ER. Durchschnittsalter: 757-200 21,8 Jahre, 757-300 15,5 Jahre und 767-300 22,7 Jahre.

Die 757-200 auf Inlandsstrecken wurden bereits großenteils durch 737-900ER ersetzt und werden es durch 737-9/10max. Bleibt aber die Problematik die internationalen 757s zu ersetzen, welche nach Europa und Südamerika fliegen. Die A321LR ist da nur bedingt eine Option, da sie eine geringere Nutzlast transportieren können als die 757, die vielen Airlines nicht reicht. Die 737-9max hat zu wenig Reichweite, neben dem gleichen Nutzlast Problem, würde höchstens bis nach Irland/UK/Portugal/Spanien/Norwegen reichen.

Was die 767-300ER angeht sind A330-800neo als auch 787-8 zu schwer, zu groß und haben zu viel Reichweite. Die A321/737Max 9/10 sind viel zu klein. Bleibt nur die MOM/797 von Boeing, mit der ist aber vor Mitte der 20er Jahre nicht zu rechnen. Kein Hersteller hat sich diesen Segment gewidmet und nun gibt es keinen 1:1 Ersatz für diese Segment.
Mein Instagram Account: Instagram

spotteralex
Beiträge: 1788
Registriert: 18.09.2013 21:33:24
Lieblings-Spot: CKL
Wohnort: HH / MUC / Moskau
Kontaktdaten:

Re: United sucht Ersatz für 757/767

Beitrag von spotteralex » 04.03.2018 18:46:45

Habe vorhin erst gelesen, dass UA bereit ist, übergangsweise jüngere, gebrauchte 767 zu beschaffen. Würde ja durchaus passen.
Bild

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5572
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Re: United sucht Ersatz für 757/767

Beitrag von LevHAM » 04.03.2018 19:24:23

spotteralex hat geschrieben:Habe vorhin erst gelesen, dass UA bereit ist, übergangsweise jüngere, gebrauchte 767 zu beschaffen. Würde ja durchaus passen.
Das habe ich auch schon gelesen. Geht momentan um drei Maschinen von Hawaiian.

Zudem prüft man ein Angebot von Boeing, nagelneue 767-300ER zu kaufen. Ich kann mir vorstellen, dass Boeing die 767-300ERs zum Selbstkostenpreis oder drunter an United verkaufen würde, da somit sicher gestellt ist, dass United die 797 bestellt. So wäre etwas für den Übergang da, um die ältesten 767 zu ersetzen.

Die 767 Linie ist ja noch offen, u.a. durch die Tanker, das Tooling ist also da. Interessanterweise wird die 767-400 nicht mehr angeboten und kann nicht mehr produziert werden.
Mein Instagram Account: Instagram

Flugzeugschrauber
Beiträge: 1213
Registriert: 17.07.2008 16:38:55
Lieblings-Spot: Suedsee
Wohnort: Hamburg

Re: United sucht Ersatz für 757/767

Beitrag von Flugzeugschrauber » 04.03.2018 23:21:42

Laut Gerüchten plant Airbus ja auch eine A322 der dieses Segment abdecken soll
Wieso zum Teufel kann ich auf "Never come Back Airlines" keine Return Flüge buchen???

Member of Special Crew A.N.T.S. (Wache 1)

Aktuell:
all different Big Ladies
FSN: 01/03 (JA383A) MSN 266

Bild

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5572
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Re: United sucht Ersatz für 757/767

Beitrag von LevHAM » 07.03.2018 00:26:07

Flugzeugschrauber hat geschrieben:Laut Gerüchten plant Airbus ja auch eine A322 der dieses Segment abdecken soll
Das wird sehr interessant werden. Hergeben würde das Design das, wenn man aber nicht zuviel Reichweite einbüßen möchte wird man wohl kaum an einem neuen, größeren Flügel vorbeikommen. Da wird es dann wieder teuer. Fakt ist aber wohl, dass die 737 in ihrer Form mit der -10 ihren Zenit erreicht haben dürfte.
Mein Instagram Account: Instagram

Antworten