Transavia mit "Luftproblemen"

Allgemeine Themen rund um die Luftfahrt, z.B. Historisches, Zukunftsperspektiven, Spekulationen etc - nicht nur auf HAM & XFW bezogen

Moderatoren: smitty, HAM-Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
ulmi76
Beiträge: 490
Registriert: 30.05.2011 14:52:10
Lieblings-Spot: Polderbaan
Wohnort: Norderstedt

Transavia mit "Luftproblemen"

Beitrag von ulmi76 » 19.02.2018 11:53:38

Ich bin grad bei GMX über diesen Artikel gestolpert. :D :roll:
Seriöser hier.
Wie leistungsfähig ist denn eigentlich die Frischluftversorgung in nem Jet?
Und fliegen die AMS-DXB mit ner 737? :shock:
Gruß Silvio

Und die See wird allen neue Hoffnung bringen, so wie der Schlaf die Träume bringt daheim.
Ch Columbus

Ted Striker
Beiträge: 38
Registriert: 28.03.2006 21:12:26

Re: Transavia mit "Luftproblemen"

Beitrag von Ted Striker » 24.02.2018 16:14:53

Naja,

Leistungsfähigkeit ist genauso relativ wie das Empfinden der Flugpassagiere.

DXB-AMS ist planmäßig, allerdings mit einem Stopp zum Nachtanken in Burgas (welcher aber lt. https://de.flightaware.com/live/flight/TRA6902auch nicht regelmäßig notwendig zu sein scheint).

André

Antworten