Air Berlin und Condor streichen Freigetränke

Allgemeine Themen rund um die Luftfahrt, z.B. Historisches, Zukunftsperspektiven, Spekulationen etc - nicht nur auf HAM & XFW bezogen

Moderatoren: smitty, HAM-Moderatoren


Share Options:

Air Berlin und Condor streichen Freigetränke

Beitragvon steppenwolf » 07.08.2016 12:40:06

http://www.bild.de/geld/wirtschaft/air- ... .bild.html

Schon bei meinem Hurghada Aufenthalt im Januar 2016 durfte ich feststellen wie der neue Service bei Condor aussieht: Nur noch ein abgepackter Keks, nur noch Kaffee, Tee und Wasser frei..., alles andere gegen Cash
, ansonsten ein paar Dutzend Ansagen wie bei einer Wolldeckenverkaufsfahrt! Willkommen in der Servicewüste Deutschland, so kann man nicht gegen Billigairlines punkten, betroffen sind übrigens auch längst gebuchte Flüge im Herbst 2016, und das bedeutet nicht eingeplante Zusatskosten! Können nun früher gebuchte Reisen storniert werden?

Detlef
Die Stimme höhnt: Es ist soweit!
Du hörst dich schrein: Nein, noch ist Zeit!
Zum Sterben bist du nie bereit...
...dein Blut gerinnt im Sand
steppenwolf
 
Beiträge: 700
Registriert: 17.10.2010 16:11:01
Lieblings-Spot: EDDH

Re: Air Berlin und Condor streichen Freigetränke

Beitragvon A345 » 07.08.2016 13:49:23

Willkommen in der Realität. Wenn die Airlines nur noch 50€ pro Passagier verdienen, gibt es eben kein Menü und Wein/Bier/Schnaps unlimited.
Bild
Benutzeravatar
A345
 
Beiträge: 6640
Registriert: 18.10.2007 01:01:29
Wohnort: Winterhude
Lieblings-Spot: HAM

Re: Air Berlin und Condor streichen Freigetränke

Beitragvon paraglider » 07.08.2016 16:57:23

Der "Service" bei Condor ist gar nicht so neu. Seit mindestens 2-3 Jahren ist das so. Zumindest wissen das glaubwürdige Zeitzeugen zu berichten.

Aber wo ist denn das Problem bei 4-5 Stunden Flugzeit? Einfach zuhause 2-3 Semmeln schmieren, ein zwei Äpfel mit ins Lunchpaket und 'ne Vitamin-Brausetablette ins (kostenlose) Wasser (ergibt eine recht gesunde Limo)...

Auf todgegartes Flugzeugessen kann man doch bei Mittelstrecken ohne weiteres verzichten. Vor allem, wenn man wert auf einen günstigen Flugpreis legt. Und am Zielort zischt das erste küle Bier dann um so schöner! 8)
Bild
Benutzeravatar
paraglider
 
Beiträge: 4054
Registriert: 13.02.2010 16:31:50
Wohnort: nicht so weit weg vom HAM-Airport
Lieblings-Spot: MNL

Re: Air Berlin und Condor streichen Freigetränke

Beitragvon steppenwolf » 09.08.2016 18:57:30

paraglider hat geschrieben:Der "Service" bei Condor ist gar nicht so neu. Seit mindestens 2-3 Jahren ist das so. Zumindest wissen das glaubwürdige Zeitzeugen zu berichten.

Aber wo ist denn das Problem bei 4-5 Stunden Flugzeit? Einfach zuhause 2-3 Semmeln schmieren, ein zwei Äpfel mit ins Lunchpaket und 'ne Vitamin-Brausetablette ins (kostenlose) Wasser (ergibt eine recht gesunde Limo)...

Auf todgegartes Flugzeugessen kann man doch bei Mittelstrecken ohne weiteres verzichten. Vor allem, wenn man wert auf einen günstigen Flugpreis legt. Und am Zielort zischt das erste küle Bier dann um so schöner! 8)


Dem ein oder anderen mag ja die verordnete Diät durchaus hilfreich erscheinen, dann knickt der Roller nicht mehr durch, andere buchen diese Flüge früh pauschal im Internet über Reiseplattformen und werden nun rückwirkend mit Zusatzkosten für eben auch mal nun nicht mehr kostenloses Wasser bedacht! So geht es nicht! Detlef
Die Stimme höhnt: Es ist soweit!
Du hörst dich schrein: Nein, noch ist Zeit!
Zum Sterben bist du nie bereit...
...dein Blut gerinnt im Sand
steppenwolf
 
Beiträge: 700
Registriert: 17.10.2010 16:11:01
Lieblings-Spot: EDDH

Re: Air Berlin und Condor streichen Freigetränke

Beitragvon paraglider » 09.08.2016 21:42:39

steppenwolf hat geschrieben: ... andere buchen diese Flüge früh pauschal im Internet über Reiseplattformen und werden nun rückwirkend mit Zusatzkosten für eben auch mal nun nicht mehr kostenloses Wasser bedacht! So geht es nicht! Detlef


Reines Trinkwasser (nicht Mineralwasser) bekommst Du nach wie vor kostenlos. Du musst halt danach fragen. Und ein kleiner Tipp: wenn Du das freundlich tust, dauert es nicht lange bis Du es bekommst. Wenn Du es auf Deine zuweilen etwas "polternde" und unsachliche Art tust, könnte es etwas länger dauern. :wink:

Darüber hinaus:
Wo bitte steht denn in der "früh pauschal im Internet über Reiseplattformen" getätigten Buchung, was man an Essen und Trinken kostenlos an Bord erhält?
Ich hab mir mal zwei Condor-Buchungsbestätigungen aus 2014 für 2015 bzw. 2015 für 2016 angesehen. In diesen schriftlichen Verträgen finde ich keinerlei Hinweise zu kostenlosen Angeboten von Mahlzeiten und Getränken. Sollte das bei Pauschalveranstaltern anders sein (was ich nicht glaube), wäre es in der Tat angezeigt den Veranstalter wegen Schlechterfüllung des Vertrages zu belangen.
Bild
Benutzeravatar
paraglider
 
Beiträge: 4054
Registriert: 13.02.2010 16:31:50
Wohnort: nicht so weit weg vom HAM-Airport
Lieblings-Spot: MNL

Re: Air Berlin und Condor streichen Freigetränke

Beitragvon steppenwolf » 11.08.2016 20:49:18

Ich werde mich niemals dazu herablassen eine Stewardess um ein Glas Leitungswasser aus dem Flieger zu bitten, auf jedem Klo im Flieger kann man lesen das das flugzeuginterne Wasser kein Trinkwasser ist! Was ich verstanden habe ist das die Paxe für diese Airlines nur noch lästiges Transportvieh sind, und darum wird es den Namen Air Berlin und Condor in einigen Jahren nicht mehr geben! Andere Airlines wie zum Beispiel THY Turkisch Airlines bieten einen völlig anderen Service, da kriegste nicht was nur zu futtern und frischen Orangensaft, da sind sogar die Ohrhöhrer für das total überflüssige Boardentertainment kostenlos! LG Detlef
Die Stimme höhnt: Es ist soweit!
Du hörst dich schrein: Nein, noch ist Zeit!
Zum Sterben bist du nie bereit...
...dein Blut gerinnt im Sand
steppenwolf
 
Beiträge: 700
Registriert: 17.10.2010 16:11:01
Lieblings-Spot: EDDH

Re: Air Berlin und Condor streichen Freigetränke

Beitragvon paraglider » 11.08.2016 22:53:09

steppenwolf hat geschrieben:Ich werde mich niemals dazu herablassen eine Stewardess um ein Glas Leitungswasser aus dem Flieger zu bitten, auf jedem Klo im Flieger kann man lesen das das flugzeuginterne Wasser kein Trinkwasser ist! ...


Du willst es mal wieder nicht begreifen, oder? Es geht nicht um Brauchwasser aus dem Flugzeugwasserhahn/Wassertank. Es geht um Trinkwasser und das kommt aus der Flasche!

Herablassen mußt Du Dich selbstverständlich zu gar nichts; nur seltsamerweise sind häufig diejenigen Passagiere die sich am lautesten über den geringen Service brüskieren auch diejenigen, die auf die billigsten Preise schielen... :wink: Du vermutlich auch, sonst hättest Du diesen Thread gar nicht eröffnet...

App Preise... Diesbezüglich kann ich in Sachen Condor nur feststellen, dass bei identischer "Servicealeistung" die Preise bspw. nach La Palma binnen der letzten drei Jahre bei gleicher Reisezeit und gleicher Vorausbuchungsfrist sogar leicht rückläufig sind. Ach ja und mit "Preisbrechern" wie THY oder Emirates kommt man da so wie so nicht hin.

Übrigens nix gegen THY; nach IST wären die auch meine erste Wahl: in der Tat guter Service, meist güntigerer Preis und vor allem nonstop. Nur sind da im Vergleich eher die Hansa & Co angesprochen ihr Angebot zu überprüfen und nicht die Urlaubsflieger mit ihren klassischen Ferienzielen. Die müssen sich mit Ryanair, Easyjet, Norwegian, Vueling etc. messen. Und so ganz schlecht stehen sie da gar nicht da. Wieder Beispiel HAM-SPC: was Condor zu moderaten Abflugzeiten in gut 5 Stunden pro Strecke erledigt, kostet bei Vueling mehr Geld, einen Umsteiger und je eine Zwangsübernachtung bei rd. 24 Stunden Reisezeit. Mit den anderen Billiganbietern schaut es noch viel schlechter aus. Und Verpflegung gibt es kostenlos bei keiner dieser Airlines (außer eben das Trinkwasser ohne Sprudel; s.o.).

Flugreisen sind nichts exklusives mehr und das Rad der Zeit kann auch ein Steppenwolf nicht zurückdrehen. Wie schrieb Lars so schön und richtig: Willkommen in der Realität!
Bild
Benutzeravatar
paraglider
 
Beiträge: 4054
Registriert: 13.02.2010 16:31:50
Wohnort: nicht so weit weg vom HAM-Airport
Lieblings-Spot: MNL

Re: Air Berlin und Condor streichen Freigetränke

Beitragvon steppenwolf » 12.08.2016 18:51:12

Ich möchte klarstellen: Ich fliege ein oder zweimal im Jahr, und das in einen Pauschalurlaub, für den Luxus zweitägiger Spotterausflüge zu irgendwelchen Airports fehlt mir die Zeit! Ich schiele also nicht nach den billigsten Flügen einer Airline! Als Gast der Airline als Erfüllungsgehilfen des Reiseveranstalters erwarte ich einen entsprechenden Service sowohl vom Reiseveranstalter selbst wie auch von der vom Reiseveranstalter ausgesuchten Airline! Zum anderen ist klar wenn Wasser kosten soll es nicht auf noch sonstwie freundlich vorgetragene Anfragen eines Pax rausgerückt wird! Im übrigen habe ich mich an anderer Stelle in diesem Forum klar gegen diesen Billigpreisfliegerwahn ausgesprochen! Det
Die Stimme höhnt: Es ist soweit!
Du hörst dich schrein: Nein, noch ist Zeit!
Zum Sterben bist du nie bereit...
...dein Blut gerinnt im Sand
steppenwolf
 
Beiträge: 700
Registriert: 17.10.2010 16:11:01
Lieblings-Spot: EDDH

Re: Air Berlin und Condor streichen Freigetränke

Beitragvon A345 » 12.08.2016 18:59:51

Na dann ist doch alles klar. Buchst einfach LH Business/First und dann bekommste auch Deinen Saft/Dein Rundstück. :top:
Bild
Benutzeravatar
A345
 
Beiträge: 6640
Registriert: 18.10.2007 01:01:29
Wohnort: Winterhude
Lieblings-Spot: HAM

Re: Air Berlin und Condor streichen Freigetränke

Beitragvon JU52 » 13.08.2016 10:12:26

Für mache Menschen ist ein Glas eben halb leer, für andere eher halt halb voll... :wink: :mrgreen:
...es grüßt die "alte Tante"
Benutzeravatar
JU52
 
Beiträge: 3749
Registriert: 08.11.2005 21:21:43
Wohnort: ...im Final 23 :-)
Lieblings-Spot: HAM

Re: Air Berlin und Condor streichen Freigetränke

Beitragvon Harlie » 15.08.2016 17:25:39

Hartgekochte Eier und 'ne kalte Frikadelle, von Muttern eingepackt oder selber gemacht, sind auch auf FL340 echt lecker! Einzig problematisch in der Sicherheitskontrolle sind Getränke. Also nimmt man sich 'ne leere(!) Einwegbuddel mit und füllt die am Flughafen mit Leitungswasser. Ja, auf dem Klo natürlich, wo denn sonst. Leckermäulchen haben dann noch 'ne Tüte Brausepulver dabei! :-)
Bild
Benutzeravatar
Harlie
 
Beiträge: 1187
Registriert: 14.04.2007 00:24:31
Wohnort: Hummelsbüttel
Lieblings-Spot: SXM

Re: Air Berlin und Condor streichen Freigetränke

Beitragvon matthiasairbus » 16.08.2016 15:49:42

Bist Du sicher eine leere Flasche mit durch die Sicherheitskontrolle zu bekommen?
Matthias
Bild
matthiasairbus
 
Beiträge: 1228
Registriert: 12.10.2006 20:35:32
Lieblings-Spot: DXB

Re: Air Berlin und Condor streichen Freigetränke

Beitragvon JU52 » 16.08.2016 16:34:31

matthiasairbus hat geschrieben:Bist Du sicher eine leere Flasche mit durch die Sicherheitskontrolle zu bekommen?
Matthias

Woran sollte es scheitern?
(Macht meine Frau z.B. bei jedem Flug und hatte noch nirgends Probleme)
...es grüßt die "alte Tante"
Benutzeravatar
JU52
 
Beiträge: 3749
Registriert: 08.11.2005 21:21:43
Wohnort: ...im Final 23 :-)
Lieblings-Spot: HAM

Re: Air Berlin und Condor streichen Freigetränke

Beitragvon DC1030 » 16.08.2016 16:52:39

JU52 hat geschrieben:
matthiasairbus hat geschrieben:Bist Du sicher eine leere Flasche mit durch die Sicherheitskontrolle zu bekommen?
Matthias

Woran sollte es scheitern?
(Macht meine Frau z.B. bei jedem Flug und hatte noch nirgends Probleme)

Definitiv unproblematisch! Es ist ja nur eine leere Verpackung. Und bei der deutschen Trinkwasserqualität eine tolle Alternative zum 2-3 Euro Wasser im Sicherheitsbereich.
Gruß, Thomas

Bild
Benutzeravatar
DC1030
 
Beiträge: 4742
Registriert: 29.08.2011 22:08:43
Wohnort: Im Final RWY 23
Lieblings-Spot: EDDH_EHAM

Re: Air Berlin und Condor streichen Freigetränke

Beitragvon Sören » 16.08.2016 20:18:36

Wobei das 2 Euro Wasser von "Viva con Agua" immerhin noch eine gemeinnützige Hamburger Wasserinitiative ist. Aber leere Flaschen sind kein Problem. Tatsächlich wird der Hamburg Airport diese Praxis in Zukunft sogar mit kostenlosen Trinkwasserspendern jenseits der Sicherheitskontrolle fördern. Das Abendblatt hat darüber vor wenigen Wochen berichtet. http://www.abendblatt.de/hamburg/hamburg-nord/article207922925/Demnaechst-Gratis-Trinkwasser-am-Hamburg-Airport.html

Prost!
Viele Grüße, Sören

AMLUH5G - Aviation and more
„Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“ - Regel Nr.1 der Netiquette
Benutzeravatar
Sören
 
Beiträge: 602
Registriert: 25.09.2009 14:01:36
Wohnort: Bonn
Lieblings-Spot: Moor

Re: Air Berlin und Condor streichen Freigetränke

Beitragvon DC1030 » 16.08.2016 20:57:36

Sören hat geschrieben:Wobei das 2 Euro Wasser von "Viva con Agua" immerhin noch eine gemeinnützige Hamburger Wasserinitiative ist.

Die Frage ist ja, wie hoch die Marge für den Händler ist. Und wenn ich Mineralwasser beim Discounter für eine Handvoll Cents bekomme, dann wird der Airport-Händler auch bei einem "fairen" Wasser (bei einem VK von 2 Euro) wohl ne Menge verdienen. Ich denke die EU sollte sich mal um das Volk kümmern und diese Idee, dass es an jedem Flughafen 0,5 Liter Wasser für 1 Euro gibt, schnellstens umsetzen.

Aber wir schweifen vom Thema ab. Wobei ja die Frage ist, ob der Thread dann wenigstens noch etwas sinnvoller wird. :wink: Die Ausgangssituation war ja schon eher etwas lächerlich.
Gruß, Thomas

Bild
Benutzeravatar
DC1030
 
Beiträge: 4742
Registriert: 29.08.2011 22:08:43
Wohnort: Im Final RWY 23
Lieblings-Spot: EDDH_EHAM

Re: Air Berlin und Condor streichen Freigetränke

Beitragvon Cruise » 18.08.2016 10:31:56

DC1030 hat geschrieben:
Sören hat geschrieben:Wobei das 2 Euro Wasser von "Viva con Agua" immerhin noch eine gemeinnützige Hamburger Wasserinitiative ist.

Die Frage ist ja, wie hoch die Marge für den Händler ist. Und wenn ich Mineralwasser beim Discounter für eine Handvoll Cents bekomme, dann wird der Airport-Händler auch bei einem "fairen" Wasser (bei einem VK von 2 Euro) wohl ne Menge verdienen. Ich denke die EU sollte sich mal um das Volk kümmern und diese Idee, dass es an jedem Flughafen 0,5 Liter Wasser für 1 Euro gibt, schnellstens umsetzen.

Aber wir schweifen vom Thema ab. Wobei ja die Frage ist, ob der Thread dann wenigstens noch etwas sinnvoller wird. :wink: Die Ausgangssituation war ja schon eher etwas lächerlich.


Ja. Aber man sollte immer beide Seiten beleuchten: Der Haendler am Airport setzt auch weit weniger Wasser um als der Discounter um die Ecke und zahlt fuer seinen Stand dabei bestimmt immer noch soviel Monatsmiete wie der ganze Discounterladen zusammen. Eine 1l Flasche Wasser fuer EUR 3.75 ist natuerlich trotzdem Abzocke - aber ueber Airport Preise zu sinnieren ist wohl ca. genauso (un-)sinnig wie ueber das "Essenangebot" eines Pauschal-/oder Billigfliegers :roll:
MfG!! Cruise /// "Mehr Regspotter braucht das Land"
Bild
Benutzeravatar
Cruise
 
Beiträge: 1508
Registriert: 25.09.2006 20:06:33
Wohnort: von Hamburg in alle Welt
Lieblings-Spot: USA

Re: Air Berlin und Condor streichen Freigetränke

Beitragvon Zak » 18.08.2016 12:14:07

Wenn die Gerüchte stimmen, wird Air Berlin bald nicht nur die Freigetränke streichen... :|
::: netAirspace.com ::: Flight. Photos. Friends. :::
Benutzeravatar
Zak
 
Beiträge: 959
Registriert: 14.02.2009 13:21:36
Wohnort: Glinde
Lieblings-Spot: Parkhaus1

Re: Air Berlin und Condor streichen Freigetränke

Beitragvon spotteralex » 30.09.2016 11:28:15

Bild
spotteralex
 
Beiträge: 1629
Registriert: 18.09.2013 21:33:24
Wohnort: Hamburg <-> Moskau
Lieblings-Spot: Krohnstieg

Re: Air Berlin und Condor streichen Freigetränke

Beitragvon DC1030 » 30.09.2016 17:50:30

spotteralex hat geschrieben:Nun auch BA: http://www.headforpoints.com/2016/09/30 ... pensation/

Alex, gieß doch nicht noch Öl ins Feuer :mrgreen:
Gruß, Thomas

Bild
Benutzeravatar
DC1030
 
Beiträge: 4742
Registriert: 29.08.2011 22:08:43
Wohnort: Im Final RWY 23
Lieblings-Spot: EDDH_EHAM

Nächste

Zurück zu Luftfahrt Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: JU52, spotteralex und 4 Gäste