Flugverhalten / nues type-rating für sharklets/winglets?

Allgemeine Themen rund um die Luftfahrt, z.B. Historisches, Zukunftsperspektiven, Spekulationen etc - nicht nur auf HAM & XFW bezogen

Moderatoren: smitty, HAM-Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Spottico
Beiträge: 732
Registriert: 08.11.2005 21:09:35
Lieblings-Spot: SXM
Wohnort: Dat Ole Land...
Kontaktdaten:

Flugverhalten / nues type-rating für sharklets/winglets?

Beitrag von Spottico » 20.10.2013 14:08:39

Moin!

Seitdem ich neulich eine interessante Frage vor einem Flug mit einer LH A320/SL bei einer kleinen Reisegruppe mitbekommen habe, stelle ich mir auch immer wieder folgende Fragen:
-wie ist eigentlich das Flugverhalten mit / ohne sharklets/winglets?
Das es gleich ein neues type-rating gibt, kann ich mir nicht vorstellen, aber welche Hinweise werden vorab von den Airlines zur Verfügung gestellt?
-sind also neue Fluganweisungen zu beachten, weil die Aerodynamik sich ja stark verändert?

Experetenwissen ist hier gefragt :mrgreen: !!

Vielen Dank vorab für die Antworten!

- spottico -

Benutzeravatar
Sven1985
Beiträge: 669
Registriert: 03.06.2012 10:30:09
Lieblings-Spot: AMS
Wohnort: Henstedt-Ulzburg

Re: Flugverhalten / nues type-rating für sharklets/winglets?

Beitrag von Sven1985 » 20.10.2013 16:39:23

Die Steig.- und Sinkrate ist wesentlich höher bei Flugzeugen mit Sharklets gegenüber Wingtip-fence.
A320 Family - We make them fly.

Träume nicht dein Leben. Sondern lebe deinen Traum!

tg924
Beiträge: 454
Registriert: 12.02.2008 19:49:15
Wohnort: HH

Re: Flugverhalten / nues type-rating für sharklets/winglets?

Beitrag von tg924 » 21.10.2013 09:26:10

Sven1985 hat geschrieben:Die Steig.- und Sinkrate ist wesentlich höher bei Flugzeugen mit Sharklets gegenüber Wingtip-fence.
Laesst sich wesentlich genauer beschreiben, z.B. in %?
Dann waere ich auch noch an aerodramatischem Grundwissen interessiert,warum Steig- und Sinkrate hoeher sind.
Letzteres leuchtet ,mir nicht ein. :oops:

Benutzeravatar
747SP
Beiträge: 1008
Registriert: 11.05.2010 09:50:27
Lieblings-Spot: NONE

Re: Flugverhalten / nues type-rating für sharklets/winglets?

Beitrag von 747SP » 22.10.2013 18:13:14

tg924 hat geschrieben:
Sven1985 hat geschrieben:Die Steig.- und Sinkrate ist wesentlich höher bei Flugzeugen mit Sharklets gegenüber Wingtip-fence.
Laesst sich wesentlich genauer beschreiben, z.B. in %?
Dann waere ich auch noch an aerodramatischem Grundwissen interessiert,warum Steig- und Sinkrate hoeher sind.
Letzteres leuchtet ,mir nicht ein. :oops:
Klink ich mich mit ein. Würde mich auch interessieren.
Obwohl ich mir schon denken kann was kommt...
c!iCmy[iP!C]
Worst Airlines: BRUSSELS Eurowings RYANAIR
Bild

Benutzeravatar
Sven1985
Beiträge: 669
Registriert: 03.06.2012 10:30:09
Lieblings-Spot: AMS
Wohnort: Henstedt-Ulzburg

Re: Flugverhalten / nues type-rating für sharklets/winglets?

Beitrag von Sven1985 » 22.10.2013 19:09:46

Durch die Sharklets, hat man am Flügelende den induzierten Widerstand reduzieren können. D.h. das insgesamt die Performance der Tragfläche besser ist und man so schneller steigen und sinken kann.

http://theflyingengineer.com/flightdeck ... sharklets/
A320 Family - We make them fly.

Träume nicht dein Leben. Sondern lebe deinen Traum!

Benutzeravatar
747SP
Beiträge: 1008
Registriert: 11.05.2010 09:50:27
Lieblings-Spot: NONE

Re: Flugverhalten / nues type-rating für sharklets/winglets?

Beitrag von 747SP » 22.10.2013 20:04:56

Sven1985 hat geschrieben:Durch die Sharklets, hat man am Flügelende den induzierten Widerstand reduzieren können. D.h. das insgesamt die Performance der Tragfläche besser ist und man so schneller steigen und sinken kann.

http://theflyingengineer.com/flightdeck ... sharklets/
O.K., Danke. Soweit, technisch, nichts neues. Las sich für mich eher so als ob du konkrete Zahlen hättest.
Von schneller sinken kann ich allerdings nichts lesen. Macht auch nicht so viel Sinn, da die Kabinensinkrate ja auch an der Zelle und unser aller Ohren hängt.

Cheers!
c!iCmy[iP!C]
Worst Airlines: BRUSSELS Eurowings RYANAIR
Bild

Benutzeravatar
paraglider
Beiträge: 4292
Registriert: 13.02.2010 16:31:50
Lieblings-Spot: MNL
Wohnort: nicht so weit weg vom HAM-Airport

Re: Flugverhalten / nues type-rating für sharklets/winglets?

Beitrag von paraglider » 22.10.2013 20:34:35

747SP hat geschrieben: Von schneller sinken kann ich allerdings nichts lesen. ...
Was'n Wunder! Ein Flügel mit "getunten" Auftriebswerten wird wohl kaum eine "bessere" Sinkrate (sprich geringere Gleitzahl) hervorbringen. Es sei denn, einer erfindet noch eine Technik, die Latten für den Sinkflug einzufahren oder evtl. sogar quer zu stellen... 8)
Bild

Benutzeravatar
Spottico
Beiträge: 732
Registriert: 08.11.2005 21:09:35
Lieblings-Spot: SXM
Wohnort: Dat Ole Land...
Kontaktdaten:

Re: Flugverhalten / nues type-rating für sharklets/winglets?

Beitrag von Spottico » 22.10.2013 21:39:51

Danke für Eure Antworten....! :top:

- spottico -

tg924
Beiträge: 454
Registriert: 12.02.2008 19:49:15
Wohnort: HH

Re: Flugverhalten / nues type-rating für sharklets/winglets?

Beitrag von tg924 » 23.10.2013 10:13:50

Sven1985 hat geschrieben:Durch die Sharklets, hat man am Flügelende den induzierten Widerstand reduzieren können. D.h. das insgesamt die Performance der Tragfläche besser ist und man so schneller steigen und sinken kann.

http://theflyingengineer.com/flightdeck ... sharklets/
paraglider hat geschrieben:
747SP hat geschrieben: Von schneller sinken kann ich allerdings nichts lesen. ...
Was'n Wunder! Ein Flügel mit "getunten" Auftriebswerten wird wohl kaum eine "bessere" Sinkrate (sprich geringere Gleitzahl) hervorbringen. Es sei denn, einer erfindet noch eine Technik, die Latten für den Sinkflug einzufahren oder evtl. sogar quer zu stellen... 8)
Das ist das Problem (Widerspruch) welches ich gern erklaert haette. Warum ein auftriebsoptimierter Fluegel ein schnelleres Sinken erlaubt. An die Probleme fuer die Paxe hatte ich dabei noch nicht einmal gedacht und ob das operationell ueberhaupt noetig/sinnvoll ist.Wuerde mich auch gerne bedanken-leider ist die Frage bisher nicht beantwortet.

Antworten