Lufthansa 777X-Erstkunde

Allgemeine Themen rund um die Luftfahrt, z.B. Historisches, Zukunftsperspektiven, Spekulationen etc - nicht nur auf HAM & XFW bezogen

Moderatoren: smitty, HAM-Moderatoren


Share Options:

Re: Lufthansa 777X-Erstkunde

Beitragvon LevHAM » 26.10.2013 01:25:56

Es wird wirklich schwierig werden die 787 direkt mit der A350 zu vergleichen, da diese völlig andere Segmente bedienen, Größentechnisch. Lediglich die 787-10 könnte man mit der A350-900 vergleichen ...

787-10 / 350-900

323 / 314 === Passagiere (3 Klassen)
40 LD3 oder 13 Paletten / 36 LD3 oder 11 Paletten === Fracht
251t / 268t === MTOW
13.000km / 15.000km === Reichweite (787 "fully loaded", 350 "with passengers and baggage")
138.700l / 138.000l === Treibstoffkapazität

Das die 787-10 mehr mitnehmen kann ist hier wohl mal klar. Es ist auch sehr gut vorstellbar, dass sie dabei gar weniger Treibstoff pro Sitzplatz verbraucht. Man darf nicht vergessen, dass die 787-10 um einiges leichter ist als die A350-900 und es sich hier um einen Doppelstretch handelt, im Gegensatz zur A350-900, welche eine Basisversion ist. Man vergleiche nur mal 737-600/A318 mit dem E-195 ... Same thing.

Hier müsste der Kunde nur etwas weniger Leistung und Reichweite bei der 787-10 in Kauf nehmen ... Aber ehrlich, über 10.000km sind auf jeden Fall drin.

Und warum ich denke das Lufthansa nicht um die 787 herum kommt ... Es wurde schon gesagt ... Eine A350-800 kommt nicht mehr, war auch nur logisch. Da ist die 787-9 um einiges wirtschaftlicher. Lufthansa kann ihre 330-300/340-300 zwar durch die 350-900 ersetzen, jedoch würden sie dies dann mit einem viel größeren Flugzeug tun. Die 787-9 hat da einfach die genau richtige Größe. Und wenn Lufthansa schon 777-9X und die 747-8i hat ... All diese Flugzeuge werden sich der 787 nicht nur Cockpit technisch derart ähneln, dass Airlines ihre Piloten innerhalb von Tagen umschulen können (Edit: im Fall 777 -> 787 nur fünf Tage, gleiches Typerating), wie zB bereits bei 777/787 möglich ...
LevHAM
 
Beiträge: 5062
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Wohnort: Hamburg
Lieblings-Spot: JFK

Re: Lufthansa 777X-Erstkunde

Beitragvon tg924 » 26.10.2013 10:51:57

LevHAM hat geschrieben:Und warum ich denke das Lufthansa nicht um die 787 herum kommt ... Es wurde schon gesagt ... Eine A350-800 kommt nicht mehr, war auch nur logisch. Da ist die 787-9 um einiges wirtschaftlicher. Lufthansa kann ihre 330-300/340-300 zwar durch die 350-900 ersetzen, jedoch würden sie dies dann mit einem viel größeren Flugzeug tun. Die 787-9 hat da einfach die genau richtige Größe. Und wenn Lufthansa schon 777-9X und die 747-8i hat ... All diese Flugzeuge werden sich der 787 nicht nur Cockpit technisch derart ähneln, dass Airlines ihre Piloten innerhalb von Tagen umschulen können (Edit: im Fall 777 -> 787 nur fünf Tage, gleiches Typerating), wie zB bereits bei 777/787 möglich ...

In der Tat wurde schon vieles gesagt. Aber auch das LH die Zahl der Typen verringern will! Das spricht eher gegen eine 787 in welcher Variante auch immer.
Das mit dem Ersatz durch ein "viel" groesseres Flugzeug kann sich auch recht schnell relativieren,da LH derzeit eher durch groessere Flieger als durch deren Anzahl moderat wachsen will. Vergroesserter Platzbedarf der Premiumklassen und die angedrohte Einfuehrung der Eco+ fordern doch schon einen groesseren Flieger um die Kapazitaet halten zu koennen. Ich erinnere mich an 393 Paxe in der 744 kurz nach Einfuehrung (20/51/322 bzw. 287 bei 20/75/292)-kann man ja mal mit heutiger Konfig. bei 744/74H vergleichen.
tg924
 
Beiträge: 454
Registriert: 12.02.2008 19:49:15
Wohnort: HH

Re: Lufthansa 777X-Erstkunde

Beitragvon Taliesin » 26.10.2013 14:11:54

LevHAM hat geschrieben:Das die 787-10 mehr mitnehmen kann ist hier wohl mal klar. Es ist auch sehr gut vorstellbar, dass sie dabei gar weniger Treibstoff pro Sitzplatz verbraucht. Man darf nicht vergessen, dass die 787-10 um einiges leichter ist als die A350-900 und es sich hier um einen Doppelstretch handelt, im Gegensatz zur A350-900, welche eine Basisversion ist. Man vergleiche nur mal 737-600/A318 mit dem E-195 ... Same thing.

Hier müsste der Kunde nur etwas weniger Leistung und Reichweite bei der 787-10 in Kauf nehmen ... Aber ehrlich, über 10.000km sind auf jeden Fall drin.
Wie bereits gesagt, sehe ich das ähnlich. Ob die 787-10 wirklich das hält, was das Konzept bisher verspricht ist fraglich, aber bis sie dann kommt sollte Boeing die Probleme eigentlich in den Griff bekommen haben und auch die Gewichtsziele erreichen. Dass Stretches auch mal schief gehen können, sieht man meiner Meinung nach gut and der A346, die mal eben 18 Tonnen schwerer ist als die 77W. Die 787-10 wäre ein sehr guter Ersatz für die A333 und A343 und würde zeitlich auch sehr gut passen.

LevHAM hat geschrieben:Lufthansa kann ihre 330-300/340-300 zwar durch die 350-900 ersetzen, jedoch würden sie dies dann mit einem viel größeren Flugzeug tun. Die 787-9 hat da einfach die genau richtige Größe. Und wenn Lufthansa schon 777-9X und die 747-8i hat ... All diese Flugzeuge werden sich der 787 nicht nur Cockpit technisch derart ähneln, dass Airlines ihre Piloten innerhalb von Tagen umschulen können (Edit: im Fall 777 -> 787 nur fünf Tage, gleiches Typerating), wie zB bereits bei 777/787 möglich ...
Viel zu groß ist die A359 nicht, eher viel zu leistungsfähig.
Das Argument der Cockpit Commonality und Type Ratings zieht aber auch hervorragend bei A333/A343 und A350. Mit der A350 die A333/A343 zu ersetzen bietet sich deshalb sehr viel eher an. Zusätzlich hat man die Option, mit der A351 die A346 zu ersetzen und außerdem sich die 787 als Typ komplett zu sparen. Der Nachteil der zu hohen Leistungsfähigkeit wird dadurch offensichtlich kompensiert.

Man könnte natürlich auch die A333/A343 durch 787 ersetzen und die A346 durch 777X, aber offensichtlich möchte man das nicht. Ich denke, dass eher die 747-8I relativ schnell wieder ausgeflottet wird und durch 777-9X ersetzt wird.
Benutzeravatar
Taliesin
 
Beiträge: 826
Registriert: 21.03.2009 12:56:39
Wohnort: Aachen

Re: Lufthansa 777X-Erstkunde

Beitragvon Ronaldinho » 28.10.2013 22:16:57

LevHAM hat geschrieben:Es ist auch sehr gut vorstellbar, dass sie dabei gar weniger Treibstoff pro Sitzplatz verbraucht. Man darf nicht vergessen, dass die 787-10 um einiges leichter ist als die A350-900 und es sich hier um einen Doppelstretch handelt, im Gegensatz zur A350-900, welche eine Basisversion ist. Man vergleiche nur mal 737-600/A318 mit dem E-195 ...


Exakt - und dafür braucht man auch kein Popcorn. Grösstes Problem ist dass die A350 im Vergleich zur 787 zu schwer ist. Ich sage ja nicht dass die A350 ein schlechtes Flugzeug ist - im Gegenteil. Aber die 787 wird - für einige Streckenszenarien jedenfalls - besser sein.
Bild
Benutzeravatar
Ronaldinho
 
Beiträge: 159
Registriert: 07.05.2006 23:27:42
Wohnort: nähe EDXJ

Re: Lufthansa 777X-Erstkunde

Beitragvon Taliesin » 28.10.2013 22:57:31

Ronaldinho hat geschrieben:Exakt - und dafür braucht man auch kein Popcorn. Grösstes Problem ist dass die A350 im Vergleich zur 787 zu schwer ist.
Dass sie größer ist und einen breiteren Rumpf hat ist dir aufgefallen?
Die A350 ist einfach ein größeres Flugzeug, mit einer Flügelfläche von 445m² hat sie mal eben 120m² oder 36,9% mehr Flügelfläche als die 787. Sie ist bei gleicher Kabinengröße leistungsfähiger oder bei gleicher Leistungsfähigkeit größer. Das ist kein Zeichen von besser oder schlechter, das ist eine Frage des Konzepts, A350 und 787 bedienen nicht das gleiche Segment und wie man an den Bestellungen sieht gibt der Markt das auch her.

"Die 787 ist leichter als die A350, also ist sie das bessere Flugzeug."
Wahnsinn, was hier so rausgehauen wird. Ich hoffe der Kollege 747SP liest mit, der sammelt die "Zitate des Jahres".
Benutzeravatar
Taliesin
 
Beiträge: 826
Registriert: 21.03.2009 12:56:39
Wohnort: Aachen

Re: Lufthansa 777X-Erstkunde

Beitragvon 747SP » 22.11.2013 02:50:20

c!iCmy[iP!C]
Worst Airline: Eurowings - Geht gar nicht.
Bild
Benutzeravatar
747SP
 
Beiträge: 1007
Registriert: 11.05.2010 09:50:27
Lieblings-Spot: NONE

Re: Lufthansa 777X-Erstkunde

Beitragvon Spottico » 22.11.2013 16:00:23

747SP hat geschrieben:Uuuups! :D

KLASSE!
Da ist wohl neben den zwei Pilotensesseln für den Dreamlifter auch bald ein "Designer-Sessel" frei :-) Freiwillige also vor die den Job haben wollen!

- spottico -
Benutzeravatar
Spottico
 
Beiträge: 727
Registriert: 08.11.2005 21:09:35
Wohnort: Zwischen 23+23

Vorherige

Zurück zu Luftfahrt Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste