Lufthansa plant neue Langstrecken

Alles rund um die Hamburger Airports. Neues, Hintergründe, und alles was bei "uns vor der Tür" so passiert. Außer den Daily Movements natürlich, für die gibt es einen eigenen Raum.

Moderatoren: smitty, HAM-Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
DC1030
Beiträge: 4973
Registriert: 29.08.2011 22:08:43
Lieblings-Spot: JSI
Wohnort: Hummelsbüttel
Kontaktdaten:

Lufthansa plant neue Langstrecken

Beitrag von DC1030 » 21.10.2011 08:07:55

Artikel aus der WiWo vom 11.06.2007 (immer wieder witzig sowas zu lesen und zu sehen, dass mal wieder nix draus geworden ist, obwohl sich div. Langstrecken ab HAM lohnen würden. Aber dagegen stellt sich ja leider die Strategie der LH):

Die Deutsche Lufthansa will die aggressiv expandierende Konkurrenz im Heimatmarkt nicht länger gewähren lassen. Konzernchef Mayrhuber kündigt Interkontinentalflüge abseits der großen Drehkreuze an – Hamburg, Berlin und Stuttgart sind im Gespräch.

VANCOUVER. Wie Konzernchef Wolfgang Mayrhuber dem Handelsblatt bestätigte, sind Flüge nach Asien und in die USA von zahlreichen zusätzlichen deutschen Flughäfen geplant. Details nannte er aus Wettbewerbsgründen nicht, doch nach Informationen aus Branchenkreisen sind schon ab dem Sommerflugplan 2008 Langstreckenflüge von Hamburg, Stuttgart und Berlin möglich. Auch das bisher dünne Angebot von Düsseldorf dürfte durch die Stationierung mehrerer Langstreckenmaschinen verstärkt werden.

Bisher starten bis auf eine Ausnahme sämtliche Langstreckenflüge der Gesellschaft aus den großen Drehkreuzen Frankfurt und München. Lediglich von Düsseldorf fliegt täglich ein Business-Class-Jet der Lufthansa nach New York. Die Strategiewende wird von Analysten wie Ulrich Horstmann von der BayernLB begrüßt: „Die Lufthansa reduziert damit ihre Abhängigkeit vom Frankfurter Flughafen, der seit Jahren mit Kapazitätsengpässen zu kämpfen hat.“

Der Handlungsdruck ist groß. „Die Lufthansa wächst zwar an allen ihren Standorten, Wettbewerber wachsen aber zum Teil schneller“, räumt Mayrhuber ein.


Kompletter Artikel unter http://www.wiwo.de/unternehmen-maerkte/ ... en-246089/

Was denkt Ihr dazu?
Gruß, Thomas

Bild

Geflogen mit:
DC3, DC10, MD11, A300, A319, A320, A321/-1/-2, A380, B737/-3/-4/-7/-8, B744, B752, B773, B789, EMB190, F100, CRJ9, DHC8-1/-3, ATR72-5/-6, JU52, Bell-206, P28, C172

Benutzeravatar
AF169
Beiträge: 1002
Registriert: 06.07.2006 13:17:49
Wohnort: Hamburg

Re: Lufthansa plant neue Langstrecken

Beitrag von AF169 » 21.10.2011 15:09:03

Wie man sehen kann nur Bla Bla Bla, sowas kennt man ja. Irgendwo kursiert dieser Artikel hier aber schon im Forum.

flieg wech
Beiträge: 985
Registriert: 07.09.2006 16:19:36

Re: Lufthansa plant neue Langstrecken

Beitrag von flieg wech » 21.10.2011 15:19:16

das einzige, was dazu zu sagen ist, dass diese Aussagen v o r der Weltwirtschaftskrise getroffen wurden und das DLH tatsaechlich im W-Pattern mit MUC in HAM mit EK und CO nach NYC antreten wollte, was dann aber vom CFO gestoppt wurde.
Was ich aber immer noch sehe, dass eine Star Alliance Richtung Asien in HAM anruecken wird, um die weitere Expansion von EK am Standort HAM zu verlangsamen.

jannemann
Beiträge: 6357
Registriert: 09.11.2005 11:34:56
Lieblings-Spot: EDDH

Re: Lufthansa plant neue Langstrecken

Beitrag von jannemann » 21.10.2011 16:37:29

Was ich aber immer noch sehe, dass eine Star Alliance Richtung Asien in HAM anruecken wird, um die weitere Expansion von EK am Standort HAM zu verlangsamen.
Ich auch. Und zwar: TG !
Wieviel jährliche Buchungen von HAM nach BKK waren das nochmal ?
Dies würde mehrer positive Effekte kombinieren, die zusammen genommen einen Dubai Transit egalisieren:
- verbesserte Umsteigeangebote für 2ndary Airports in Thailand, Malaysia, Laos, Vietnam, dass seit Jahren mehr und mehr Touristen anzieht.
- Vielflieger der Allianz könnten hier problemlos ihre Sammelmeilen einlösen.
- hohes Marktpotenzial durch viele THailand-Stammurlauber (teilw. mit dortigem Grundbesitz) im Norddt. Raum
- Unter den Festlanddänen in Jütland käme ebenfalls eine gewisse Nachfrageplattform zustande, die die Scandinavier traditionell stark in Thailand vertreten sind. (TG fliegt mittlerweile 10x pro Woche ex CPH mit 744)
- in Berlin oder DUS hat AB eine rechte starke Marktposition im Thailandverkehr, ein dortiger Wettbewerb würde der Star Alliance auf Jahre Verluste bescheeren.

Ich denke mal ein 3/7 Kurs mit A345/B772 würde hier durchaus herpassen. Wenn nicht nostop, dann (à la CES) zB. via MUC..das könnte dann auch täglich laufen.
...oh mann, jetzt sind wir aber kräftig bei "Gerüchten und Spekulationen"... :wink:
vG
J

Benutzeravatar
DC1030
Beiträge: 4973
Registriert: 29.08.2011 22:08:43
Lieblings-Spot: JSI
Wohnort: Hummelsbüttel
Kontaktdaten:

Re: Lufthansa plant neue Langstrecken

Beitrag von DC1030 » 21.10.2011 17:32:41

jannemann hat geschrieben:
...oh mann, jetzt sind wir aber kräftig bei "Gerüchten und Spekulationen"... :wink:
vG
J
Warum nicht spekulieren? Muss ja nicht immer alles Hand und Fuss haben. Auf jeden Fall wird BKK ab HAM auch im gesamten Internet schon länger spekuliert.

Das der Artikel von vor der Wirtschaftskrise ist, daran hab ich nicht gedacht. Das würde die Geschichte und deren Ausgang natürlich erklären. Aber da sich der Luftverkehr ja seit dem schon ordentlich erholt hat, kann man ja wieder Hoffnung aufkeimen lassen, das LH die alten Pläne dann doch nochmal rausholt. Und immerhin wird gerade auch in DUS momentan kräftig auf der Langstrecke aufgestockt, soweit mir bekannt ist. Insofern liegt es ja wahrscheinlich nicht sooo fern, dass sich bald mal was tut, so in den nächsten ein oder zwei Jahren!?
Gruß, Thomas

Bild

Geflogen mit:
DC3, DC10, MD11, A300, A319, A320, A321/-1/-2, A380, B737/-3/-4/-7/-8, B744, B752, B773, B789, EMB190, F100, CRJ9, DHC8-1/-3, ATR72-5/-6, JU52, Bell-206, P28, C172

jannemann
Beiträge: 6357
Registriert: 09.11.2005 11:34:56
Lieblings-Spot: EDDH

Re: Lufthansa plant neue Langstrecken

Beitrag von jannemann » 21.10.2011 18:05:28

Warum nicht spekulieren?
Gemeint war von mir, dass diese Thematik eigentlich besser im Spekulationsthread aufgehoben wäre.
Unwahrscheinlich, dass LH neben dem Minihub in DUS ihre Langstreckenpolitik auf weitere Standorte verteilt Hierfür gibt es keinerlei aktuelle Erkenntnisse.´
Eher anders herum: mit der Eröffnung der Nordwestbahn heute in FRA gibt es noch mehr Kapazität für den 18 tägl. Flug nach HAM..
vG
J

Benutzeravatar
DC1030
Beiträge: 4973
Registriert: 29.08.2011 22:08:43
Lieblings-Spot: JSI
Wohnort: Hummelsbüttel
Kontaktdaten:

Re: Lufthansa plant neue Langstrecken

Beitrag von DC1030 » 21.10.2011 18:11:17

Na, bleibt abzuwarten. Die Hoffnung stirbt ja zuletzt :wink:
Gruß, Thomas

Bild

Geflogen mit:
DC3, DC10, MD11, A300, A319, A320, A321/-1/-2, A380, B737/-3/-4/-7/-8, B744, B752, B773, B789, EMB190, F100, CRJ9, DHC8-1/-3, ATR72-5/-6, JU52, Bell-206, P28, C172

Alster68
Beiträge: 355
Registriert: 19.09.2007 12:33:59
Wohnort: Altenkirchen/Westerwald

Re: Lufthansa plant neue Langstrecken

Beitrag von Alster68 » 22.10.2011 08:50:58

Wenn ich das richtig gehört habe plant LH 7/7 DUS-NRT ab S12 mit 343. Nur so am Rande....

Bei LH läufts nicht so rund. Geld wird wohl nur noch Langstrecke verdient...Der Conti-Verkehr läuft, gelinde
gesagt, besch.. . In meiner -wahrscheinlich unendlichen- Naivität würde ich mir als LH nicht auch noch Longhaul
die Pralinen klauen lassen und kräftig ausbauen. Aber vielleicht brauchts nen dritten EK-Flug ´Richtung Asien
bis die in Köln den Schuss hören.

Grüße,

Thorsten

Benutzeravatar
DC1030
Beiträge: 4973
Registriert: 29.08.2011 22:08:43
Lieblings-Spot: JSI
Wohnort: Hummelsbüttel
Kontaktdaten:

Re: Lufthansa plant neue Langstrecken

Beitrag von DC1030 » 22.10.2011 10:44:23

Alster68 hat geschrieben:Wenn ich das richtig gehört habe plant LH 7/7 DUS-NRT ab S12 mit 343. Nur so am Rande....
Genau, das meinte ich oben, hier der Bericht dazu:
http://www.airliners.de/verkehr/netzwer ... o-an/25459
Bleibt die Frage, wie sinnig das ist neben FRA und MUC noch nen dritten Hub in DUS aufzubauen. Wäre es geografisch nicht sinniger sich auf BER oder HAM zu stürzen? BER sollte nicht der Bringer sein wg. Oneworld... Und HAM-NRT müsste ja auch laufen. JAL ist doch jahrelang hier geflogen. Natürlich war das vor den Allianzen, aber das System der Allianzen und Hubs ist ja nicht unumstritten.
Meiner Meinung nach würden Strecken nach ORD, BKK, YYZ, NRT, evtl. JNB, evtl. GIG von HAM ohne Probleme laufen. Berichtigt mich, wenn ich da völlig falsch liege.
Alster68 hat geschrieben:Bei LH läufts nicht so rund. Geld wird wohl nur noch Langstrecke verdient...Der Conti-Verkehr läuft, gelinde
gesagt, besch.. .
Und genau das sehe ich auch. Wie niedrig die Margen auf den Kurzstrecken sind sieht man ja an AB.
Gruß, Thomas

Bild

Geflogen mit:
DC3, DC10, MD11, A300, A319, A320, A321/-1/-2, A380, B737/-3/-4/-7/-8, B744, B752, B773, B789, EMB190, F100, CRJ9, DHC8-1/-3, ATR72-5/-6, JU52, Bell-206, P28, C172

Alster68
Beiträge: 355
Registriert: 19.09.2007 12:33:59
Wohnort: Altenkirchen/Westerwald

Re: Lufthansa plant neue Langstrecken

Beitrag von Alster68 » 22.10.2011 20:21:59

Nun ja, JAL ist zu Zeiten des Kalten Krieges geflogen; Die Route über Anchorage war seinerzeit die
kürzeste (der sowjetische Luftraum war ja tabu)- da lag HAM genau auf dem Wege ex FRA...
Aber natürlich haben HAM und vor allem DUS auch eine recht große japanische "Gemeinde"
JAL und LH hatten Hamburg trotz allem aufgegeben, als sie die sibirische Strecke gen Osten nutzen
konnten. Dafür gab es Gründe.. Und da war man durchaus noch zu Experimenten bereit.
Es gab Zeiten da flogen Hansens sogar mit der DC-10 nach Miami.

Ich habe immer noch die stille Hoffnung das ANA oder JAL mit der 787 irgendwann kommen...

Thorsten

jannemann
Beiträge: 6357
Registriert: 09.11.2005 11:34:56
Lieblings-Spot: EDDH

Re: Lufthansa plant neue Langstrecken

Beitrag von jannemann » 22.10.2011 20:56:55

Reden wir jetzt von Wünschen, Träumen und Hoffnungen, oder diskutieren wir hier auf Basis von belastabaren Fakten ?
Bin mir grade nicht ganz sicher..
Die Wahrscheinlichkeit, dass LH hier in absehbarer Zeit eine art "DUS-Light" aufmacht, und Nonstop-Strecken nach Amerika und Asien anbietet geht gegen Null und sollte daher für eine ernsthafte Diskussion keine Rolle spielen.
HAM hat dafür nicht genügend "kirtische Masse", die es rechtfertigt mehrere Langstreckenflugzeuge nebst Crews und Technical Support hier zu stationieren.
Für Fernstrecken kommen daher nur Fremdanbieter in Frage. Daher meine Idee mit den Thailändern..
Japan - wie Alster68 richtg erwähnte - spielt momenten keine grosse Rolle mehr für HAM, zugleich hat Japan für Geschäftsreisende in den letzen Monaten nicht unbedingt an Attaktivität gewonnen, um es mal vorsichtig auszudrücken.
China´s Küstenregion ( incl. HKG), Thailand und Singapur haben da eindeutig mehr Potenzial.
Die für Strecken der asiatischen Hobs nach Hamburg wäre zB die 787 ein nahezu ideales Gerät, da man mit ihr auch noch mit nur 180 Passagieren noch kostendeckend unterwegs sein kann.
Dass ANA ab Januar 2012 ausgerechnet ihre 787 in den fettesten STAR Alliance Hub (FRA) schickt, ist im Prinzip genau das Gegenteil von dem, womit Boeing jahrelang die 787 beworben hat...aber egal.
vG
J

Alster68
Beiträge: 355
Registriert: 19.09.2007 12:33:59
Wohnort: Altenkirchen/Westerwald

Re: Lufthansa plant neue Langstrecken

Beitrag von Alster68 » 23.10.2011 00:19:37

..würde mich nicht wundern wenn die 787 der ANA nach Frankfurt nur, oder fast ausschliesslich aus F oder C bestehen werden.
Die ausgebucht - und die können ´ne dünne Goldschicht auf die Flieger lackieren. Aber es stimmt schon: Boeings Philosophie, das künftig
mehr Direktverbindungen -Punkt zu Punkt u. abseits der großen Hubs- nachgefragt würden, lässt ANA´s Entscheidung, ausgerechnet mit
dem "Anti-Hub-Flieger" schlechthin, nach FRA zu fliegen, etwas kontraer erscheinen. Irgendwie bleibt´s immer spannend....

Grüße,

Thorsten

Sheremetyevo
Beiträge: 167
Registriert: 08.12.2010 21:02:56
Lieblings-Spot: Ham
Wohnort: Moskau

Re: Lufthansa plant neue Langstrecken

Beitrag von Sheremetyevo » 23.10.2011 09:55:46

Wobei der neue Flug nicht nach Tokio-Narita sondern nach Tokio-Haneda geht, wo ANA gerade erst anfängt interkontinentale Strecken aufzubauen. Unter Berücksichtigung der aktuellen Lage in Japan sowie der weltwirtschaftlichen Risiken ist es m.E. nachvollziehbar, daß ANA zunächst mit kleinem Gerät versucht die Strecke wirtschaftlich zu betreiben. Ich bin mir recht sicher, daß nach erfolgreicher Einführung auf größeres Gerät umgestellt wird und die 787 für andere aufkommensschwächere Strecken verwendet wird.

Benutzeravatar
Ronaldinho
Beiträge: 159
Registriert: 07.05.2006 23:27:42
Wohnort: nähe EDXJ

Re: Lufthansa plant neue Langstrecken

Beitrag von Ronaldinho » 27.10.2011 14:44:12

Bei ANA sind mittlerweile auch Ziele wie ZRH oder BRU (ich schätze mal diese aber ex NRT) mit der 787 im Gespräch was dem deutlich näher kommen würde was Boeing damals propagiert hat. Mittlerweile habe ich den Eindruck dass Boeing es derzeit nicht mehr herausstellt.

HND-FRA ist letztendlich eine zusätzliche Bonus-Strecke auf der von der Neugier der Paxe profitiert und nebenher auch richtig Geld verdient werden kann. Insofern ist HND-FRA marketing-technisch eine sehr gute Wahl.
Bild

Benutzeravatar
DC1030
Beiträge: 4973
Registriert: 29.08.2011 22:08:43
Lieblings-Spot: JSI
Wohnort: Hummelsbüttel
Kontaktdaten:

Re: Lufthansa plant neue Langstrecken

Beitrag von DC1030 » 27.10.2011 16:37:09

Bei LH wird die Wahrscheinlichkeit einer HAM Expansion mit den heutigen Quartalszahlen auch nicht höher

http://www.airliners.de/wirtschaft/kenn ... winn/25549
Gruß, Thomas

Bild

Geflogen mit:
DC3, DC10, MD11, A300, A319, A320, A321/-1/-2, A380, B737/-3/-4/-7/-8, B744, B752, B773, B789, EMB190, F100, CRJ9, DHC8-1/-3, ATR72-5/-6, JU52, Bell-206, P28, C172

Antworten