China Eastern in HAM

Alles rund um die Hamburger Airports. Neues, Hintergründe, und alles was bei "uns vor der Tür" so passiert. Außer den Daily Movements natürlich, für die gibt es einen eigenen Raum.

Moderatoren: smitty, HAM-Moderatoren

Antworten
timpolti
Beiträge: 28
Registriert: 12.06.2012 10:32:43
Lieblings-Spot: tpe
Wohnort: Taipei

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von timpolti » 20.11.2012 19:04:18

2 1/2 Wochen Pause bis der naechste CEA Flieger Hamburg beerht - mich eingeschlossen ...

jannemann
Beiträge: 6357
Registriert: 09.11.2005 11:34:56
Lieblings-Spot: EDDH

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von jannemann » 20.11.2012 19:57:38

CEA
?? :roll: :?
vG
J

Benutzeravatar
Oliver Totzke
Beiträge: 1445
Registriert: 07.03.2012 14:12:14
Lieblings-Spot: EDDF
Wohnort: Norderstedt
Kontaktdaten:

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von Oliver Totzke » 20.11.2012 20:34:57

Er meint sicher CES, das A und das S liegen nah beieinander...
Gruß Oliver
facebook | flickr

timpolti
Beiträge: 28
Registriert: 12.06.2012 10:32:43
Lieblings-Spot: tpe
Wohnort: Taipei

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von timpolti » 10.12.2012 12:48:19

So, Ehefrau hat heute Anruf erhalten, dass mein Anschluss Flieger Frankfurt > Hamburg am 18. Dezember
nun ebenfalls gestrichen wurde ...
Ihr wurde (auf chinesisch) mitgeteilt, dass folgende 2 Optionen bestehen
- Aussteigen in Frankfurt und auf eigene Faust weiter nach Hamburg
- kostenlose Stornierung

Frage:
Sind die nicht verpflichtet, mich nach Hamburg zu befoerdern ??? Lufthansa fliegt ja gefuehlte jede halbe Stunde
diese Strecke. Ferner war (ist es noch immer?) ja mal "Mode" Hamburg Passagiere via Paris zu transportieren.

Es gibt doch diese Regel, dass Fluege seitens der Fluggesellschaft 2 Wochen vorher zum Nachteil des Kunden
gestrichen werden koennen.
Hier sind es aber nun 7 Tage.
Ferner, ist das eine EU-Regel nur fuer Abfluege aus dem europaeischen Luftbereich oder greift diese Regel auch,
wenn "Europa" angeflogen wird und der Ort des Ticketkauf (Taiwan, direkt bei "MU") nicht relevant ist.

Wenn nun Lufthansa / Air France:
Wie sieht das mit dem Gepaeck aus ? Wir haben bei "MU" ja das PieceConcept, welches wir auch voll ausnutzen
werden (ca 100Kg). Ich nehme ja mal stark an, dass beim Hinflug nach Hamburg das Gepaeck nach Hamburg
durchgecheckt wird (ich hoffe, das waere so..), egal welche Anschluss Airline ...
Aber koennen jene Gesellschaften evt. meckern, wenn es um den Check-in in geht (nach dem Motto, bei uns nur
1 Gepaeckstueck, was interessiert uns, wieviel Sie bei einer anderen Airline haben ?)

PS:
Mit der Bahn ist indiskutabel, weil neben Unmengen an Gepaeck wir noch mit unserer Tochter reisen und die
Bahn in der VorweihnachtsZeit muss nun wirklich nicht sein ...

Vielen Dank fuer (helfende) Infos :
"timpolti"

DLH711
Beiträge: 580
Registriert: 07.02.2008 16:48:47
Wohnort: Nordheide

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von DLH711 » 10.12.2012 16:10:05

...
wenn Du die airline in FRA wechselt und zum LH-counter für die Bordkarte gehst wird man Dich höflich um Deine Gepäck-labels fragen ---

und da kommt dann raus : excessbaggage - da musst Du dann FRA-HAM bezahlen.
Ist mir im Nov 2010 so ergangen : mit LAN Chile bis FRA mit 180 kg Funkausrüstung.
Bis HAM bin ich dann lumpige 500 Euro losgeworden..

Ich weiss nicht was gewesen wäre wenn ich gesagt hätte : nur Handgepäck...

timpolti
Beiträge: 28
Registriert: 12.06.2012 10:32:43
Lieblings-Spot: tpe
Wohnort: Taipei

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von timpolti » 10.12.2012 16:18:59

...
das wird ja immer besser ...

Aber dafuer ist doch die Fluggesellschaft verantwortlich, oder ?
Mein bezahltes Ursprungsticket sagt piece Concept bis zur Endstation -
das kann doch nicht mein Problem sein, wenn "MU" aus finanziellen
Gruenden den Flieger in Frankfurt stehen laesst anstatt leer nach
Hamburg zu fliegen ...
Und "leer" oder nahezu "leer" kann ja so unerwartet nun auch nicht kommen,
da die Problematik seit langen bekannt ist ...

Ferner war bei der 1. Stornierungswelle Ende Oktober der 18. Dezember
auch noch nicht dabei ...

Und fuer deren Fehlplanung soll ich jetzt finanziell bei LH draufzahlen ?

Ist ja ein Fall fuer eine Rechtschutzversicherung mit Klageandrohung
gegen "MU"

ECA
Beiträge: 2284
Registriert: 08.11.2005 20:55:27
Lieblings-Spot: Sonnenschein
Wohnort: Karlsruhe

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von ECA » 11.12.2012 00:06:21

Also soweit ich weiß muss dich China Eastern von HAM nach PVG bringen. Wenn Sie dir das nicht anbieten, dann musst du mit einem Anwalt drohen.

Benutzeravatar
paraglider
Beiträge: 4338
Registriert: 13.02.2010 16:31:50
Lieblings-Spot: MNL
Wohnort: nicht so weit weg vom HAM-Airport

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von paraglider » 06.01.2013 22:52:43

Wie ist die Sache denn nun ausgegangen?
Bild

timpolti
Beiträge: 28
Registriert: 12.06.2012 10:32:43
Lieblings-Spot: tpe
Wohnort: Taipei

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von timpolti » 08.01.2013 17:38:22

Fluege waren alle ok ...
Neue 33E Airbus haben eine sehr gute Economy Klasse ...
Service war auch gut, obwohl da im Vergleich zur taiwanasesischen China Airlines schon Abstriche vorhanden sind.

Hinflug ging nur bis Fra, "MU" hat uns aber auf LH umgebucht.
Dumm war nur, dass wir das Gepaeck doch tatsaechlich erst in FRA abholen mussten und neu bei LH aufgeben mussten.
Aber da kann (glaube ich) die Fluglinie nichts dafuer, Problem hierfuer war mehr in Asien beim check-in

Sitzplan Reservierungstechnisch eine einzige Katastrophe. Hatten 6 Monate zuvor gebucht, und haben um ein Bassinett
gebeten. Wir wurden auf normale Plaetze gebucht und sollten Tochter auf dem Arm halten. Nach Endlos-Diskussion
in Schanghai hat man uns dann eine 4er Mittelreihe geblockt (warum nicht gleich). Im Flieger dann gesehen, dass Economy
70 Plaetze frei waren (nicht gezaehlt, wurde mir vom Steward mitgeteilt, kam optisch auch hin) und in den ersten Reihen,
da wo die Bassinetts angebracht werden, ausschliesslich kinderlose Erwachsene gesessen hatten (Vielflieger, wegen dem "Mehr-Platz" ?

Rueckflug dann ab Ham via Fra via Pudong nach Taipei
Man muss wirklich in Frankfurt aussteigen und selbst das Handgepaeck muss alles raus. Sehr umstaendlich, aber wenn
das halt die Regeln sind, kann ich das der Airline nicht antasten

Mein grosses persoenliches Aergernis:
Auf dem Rueckflug ist der Kinderwagen kaputtgegangen. Ok, da war wohl mehr das Bodenpersonal in Hamburg, ggf. in Frankfurt
und/oder in Schanghai verantwortlich, allerdings ist da als durchfuehrende Fluggesellschaft meiner Meinung nach "MU"
verantwortlich und mein Ansprechpartner.
In Schanghai das sofort geltend gemacht - niemand spricht dort vernuenftiges English - Unterhaltung zu 95% auf chinesisch.
Man hat mir ca 35 Euro Entschaedigung angeboten - leider stellt sich nun heraus, dass (wer auch immer) die trotz des relativ
kleinen Defekts jetzt den Kinderwagen geschrottet haben und wir hier jetzt vor dem Nichts stehen.

Niemand fuehlt sich jetzt verantwortlich - wir stehen buchstaeblich zwischen den Stuehlen und vor allen ohne einen KW da.
Und das finde ich sehr schade - aber das betrifft wohl die meistens Airlines - Service, wenn man ihn denn mal braucht,
da tut man sich schwer und laesst die Kunden alleine.

Negativ anzukreiden ist bei "MU"
kaum Ansprechpartner vorhanden, gibt kaum email Adressen, wo man sich schriftlich bei Problemen wenden kann
(ich habe zwar eine, aber die behalte ich fuer mich hier ..)

Service Personal am Schanghai Airport ruede und arrogant.

Flughafen in Schanghai eine Zumutung (fuer so eine Weltstadt). Es gibt nicht mal einen Fahrstuhl runter zum Gate.
Aber was beschwere ich mich da, in Frankfurt ankommend, gibt es noch nicht mal eine Rolltreppe, um in den Ankunftsbereich
zu gelangen - da heisst es Treppensteigen ...

Ergo:
Wenn der Preis stimmt, dann sicher gerne noch mal. Fuer 100-150 Euro mehr wuerde ich aber zur Konkurrenz greifen ...
Unschlagbar ist natuerlich das piece-concept !!!!

Sheremetyevo
Beiträge: 167
Registriert: 08.12.2010 21:02:56
Lieblings-Spot: Ham
Wohnort: Moskau

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von Sheremetyevo » 24.01.2013 19:49:04

Wieso ist denn MU heute nicht hier gewesen? Fallen jetzt auch von den übrig gebliebenen Donnerstag-Kursen welche (unregelmäßig) aus oder sind die Flüge derzeit ganz eingestellt?

Sheremetyevo
Beiträge: 167
Registriert: 08.12.2010 21:02:56
Lieblings-Spot: Ham
Wohnort: Moskau

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von Sheremetyevo » 10.04.2013 20:54:20

Der Sommerflugplan ist in Kraft, aber bislang keine Wiederaufnahme der MU-Flüge. Ist die Verbindung jetzt sang- und klanglos eingestellt worden?

flieg wech
Beiträge: 983
Registriert: 07.09.2006 16:19:36

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von flieg wech » 12.04.2013 11:11:40

das war eh ein echter Flugplanwitz gewesen ist von Anfang an. Man sollte froh sein, daß diese Peinlichkeit endlich vorüber ist und sich um "echte" Chinaverbindungen bemühen, sofern es dafür überhaupt einen Markt gibt.

jannemann
Beiträge: 6357
Registriert: 09.11.2005 11:34:56
Lieblings-Spot: EDDH

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von jannemann » 12.04.2013 17:07:36

Man sollte froh sein, daß diese Peinlichkeit endlich vorüber ist
Dass sich jemand in einem Luftfahrtforum darüber freut, dass eine seltene Airline nicht mehr kommt, ist wohl auch eine einmalige Peinlichkeit hier.. :?
1. Auch wenn seit 28.2. kein CES-Flieger mehr da war, gibt es keine offizielle Bekanntmachung über eine Einstellung des Kurses.
Unsere britische Pippi Langstrumpf macht sich halt die Welt, so wie es ihr gefällt..Ich empfehle: abwarten und den 5uhr-Tee trinken..
vG
J

Benutzeravatar
Oliver Totzke
Beiträge: 1445
Registriert: 07.03.2012 14:12:14
Lieblings-Spot: EDDF
Wohnort: Norderstedt
Kontaktdaten:

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von Oliver Totzke » 12.04.2013 17:13:31

jannemann hat geschrieben:Dass sich jemand in einem Luftfahrtforum darüber freut, dass eine seltene Airline nicht mehr kommt, ist wohl auch eine einmalige Peinlichkeit hier.. :?
+1 :roll:
Gruß Oliver
facebook | flickr

DLH711
Beiträge: 580
Registriert: 07.02.2008 16:48:47
Wohnort: Nordheide

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von DLH711 » 12.04.2013 20:09:20

...
oder wie es Wilhelm Busch formulieren würde :

" gehabte Sorgen,
die hab´ ich gern "

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5365
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von LevHAM » 13.04.2013 03:24:25

flieg wech hat geschrieben:sofern es dafür überhaupt einen Markt gibt.
Das musste jetzt auch unbedingt sein, richtig? Dabei weißt du es selber ganz genau, dass es ihn gibt.
Mein Instagram Account: Instagram

Benutzeravatar
flyham
Beiträge: 577
Registriert: 21.05.2011 19:00:29
Lieblings-Spot: MIA
Wohnort: Miami/Kaltenkirchen
Kontaktdaten:

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von flyham » 13.04.2013 17:00:39

Oliver Totzke hat geschrieben:
jannemann hat geschrieben:Dass sich jemand in einem Luftfahrtforum darüber freut, dass eine seltene Airline nicht mehr kommt, ist wohl auch eine einmalige Peinlichkeit hier.. :?
+1 :roll:
Chine Eastern eine seltene Airline :roll: , Chine Eastern ist unter den Top10 der größten Airlines der Welt!
Bild

Meine Bilder bei a.net:
http://www.airliners.net/search/photo.s ... =trueblank" target="_blank

Benutzeravatar
Oliver Totzke
Beiträge: 1445
Registriert: 07.03.2012 14:12:14
Lieblings-Spot: EDDF
Wohnort: Norderstedt
Kontaktdaten:

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von Oliver Totzke » 13.04.2013 17:11:46

flyham hat geschrieben:Chine Eastern eine seltene Airline :roll: , Chine Eastern ist unter den Top10 der größten Airlines der Welt!
Aber selten in Hamburg :top:
Gruß Oliver
facebook | flickr

Benutzeravatar
flyham
Beiträge: 577
Registriert: 21.05.2011 19:00:29
Lieblings-Spot: MIA
Wohnort: Miami/Kaltenkirchen
Kontaktdaten:

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von flyham » 13.04.2013 17:21:43

Oliver Totzke hat geschrieben:
flyham hat geschrieben:Chine Eastern eine seltene Airline :roll: , Chine Eastern ist unter den Top10 der größten Airlines der Welt!
Aber selten in Hamburg :top:
Das stimmt natürlich :wink:
Gibt ne Menge seltene Airlines in Hamburg, nur viele wollen es nicht wahr haben. Niemand hat sich über den Weggang von Aerosvit aufgeregt, obwohl es eine recht seltene Airline ist(nicht nur in HAM). Ich denke das ganze Gerede rund um CES liegt am Widebodysyndrom :mrgreen: , viele Spotter mögen halt lieber große Flieger und vergessen, dass auch kleine Flieger selten sein können :wink:
Bild

Meine Bilder bei a.net:
http://www.airliners.net/search/photo.s ... =trueblank" target="_blank

Benutzeravatar
Zak
Beiträge: 1080
Registriert: 14.02.2009 13:21:36
Lieblings-Spot: Parkhaus1
Wohnort: Glinde
Kontaktdaten:

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von Zak » 13.04.2013 17:26:47

flyham hat geschrieben:Niemand hat sich über den Weggang von Aerosvit aufgeregt
Aerosvit ist nicht "weggegangen", sie sind pleite gegangen. Worüber hätte man sich da also aufregen sollen? Was hätte der Airport dagegen tun können?
::: netAirspace.com ::: Flight. Photos. Friends. :::

Benutzeravatar
ConAir
Beiträge: 2546
Registriert: 01.07.2006 11:36:04
Lieblings-Spot: WesternSamoa
Wohnort: Planet Earth / Milky Way

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von ConAir » 13.04.2013 17:33:14

Zak hat geschrieben:
flyham hat geschrieben:Niemand hat sich über den Weggang von Aerosvit aufgeregt
Aerosvit ist nicht "weggegangen", sie sind pleite gegangen. Worüber hätte man sich da also aufregen sollen? Was hätte der Airport dagegen tun können?

... Aber komisch ist es schon, das Hamburg Airlines auch diese Verbindung nach Kiew so sang und klanglos Wizz und LBC überlässt .... :cry:
Bild

Fasten Your seatbelts and get ready to fly (Con Air 1997)

Benutzeravatar
flyham
Beiträge: 577
Registriert: 21.05.2011 19:00:29
Lieblings-Spot: MIA
Wohnort: Miami/Kaltenkirchen
Kontaktdaten:

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von flyham » 13.04.2013 17:33:40

Zak hat geschrieben:
flyham hat geschrieben:Niemand hat sich über den Weggang von Aerosvit aufgeregt
Aerosvit ist nicht "weggegangen", sie sind pleite gegangen. Worüber hätte man sich da also aufregen sollen? Was hätte der Airport dagegen tun können?
Die Einstellung von HAM wurde Ende November bekannt, die Insolvenz erst Mitte Januar :wink:
Bild

Meine Bilder bei a.net:
http://www.airliners.net/search/photo.s ... =trueblank" target="_blank

Benutzeravatar
ConAir
Beiträge: 2546
Registriert: 01.07.2006 11:36:04
Lieblings-Spot: WesternSamoa
Wohnort: Planet Earth / Milky Way

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von ConAir » 13.04.2013 17:38:18

flyham hat geschrieben:
Zak hat geschrieben:
flyham hat geschrieben:Niemand hat sich über den Weggang von Aerosvit aufgeregt
Aerosvit ist nicht "weggegangen", sie sind pleite gegangen. Worüber hätte man sich da also aufregen sollen? Was hätte der Airport dagegen tun können?
Die Einstellung von HAM wurde Ende November bekannt, die Insolvenz erst Mitte Januar :wink:
Aerosvit hat immer zum Winterflugplan Hamburg ausgelassen :wink: ... Komisch nur, das sich die Presse für die Einstellung weder von Aerosvit noch von CES interessiert.... Aber wenn ein Containerschiff aus dem Reich der Mitte weniger kommt.....oh oh oh
Bild

Fasten Your seatbelts and get ready to fly (Con Air 1997)

Benutzeravatar
Zak
Beiträge: 1080
Registriert: 14.02.2009 13:21:36
Lieblings-Spot: Parkhaus1
Wohnort: Glinde
Kontaktdaten:

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von Zak » 13.04.2013 19:02:10

flyham hat geschrieben:Die Einstellung von HAM wurde Ende November bekannt, die Insolvenz erst Mitte Januar :wink:
Oh, okay - das hab ich garnicht mitbekommen. :oops:
Aber Aufregen hätt sich dann ja auch so oder so nicht gelohnt... ;)
ConAir hat geschrieben:Komisch nur, das sich die Presse für die Einstellung weder von Aerosvit noch von CES interessiert.... Aber wenn ein Containerschiff aus dem Reich der Mitte weniger kommt.....oh oh oh
Ich würde mal behaupten, dass der Einfluss einer Einstellung eines Container-Dienstes nach Fernost einen extrem viel größeren Einfluss auf die lokale Wirtschaft hat, als die Einstellung einer Flugverbindung.

Zudem fehlt es offenbar bei der Einstellung des CES-Dienstes ja nach wie vor an einer offiziellen Mitteilung, die die Presse aufgreifen könnte.
::: netAirspace.com ::: Flight. Photos. Friends. :::

flieg wech
Beiträge: 983
Registriert: 07.09.2006 16:19:36

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von flieg wech » 13.04.2013 23:11:54

die meisten hier regen sich doch ueber die Einstellung nur auf, weil sie eine Airline weniger vor die Kamera bekommen. Und ob es ex HAM einen Markt gibt in einem ausreichendem Masse, ist eben die Frage (das kann durchaus so sein, aber der Markt mit den vielen HUBs in der unmittelbaren Naehe macht ein solches Vorhaben wohl nicht attraktiv genug, zumal wenn man sich mal vor Augen haelt, wie gering die Margen im internationalen Flugverkehr ohnehin sind). Warum ist CES HAM denn nicht nonstop angeflogen, sondern ueber FRA (wo die HAM Paxe dann auch noch die Maschine verlassen mussten zu allem Ueberfluss)...ja und ich freue mich, wenn ein Produkt vom Markt verschwindet, dass keinerlei Wert hat und auch dauerhaft Verluste macht.
Eine Flugstunde kostet bei einem A330 etwa 10.000 EURO, also gehen wir pro Verlaengerung nach HAM mal von etwa 20.000 EURO Kosten aus. Bei im Schnitt 30 Paxen und Ticketpreisen von vielleicht 1000 EURO hin und zurueck im Schnitt(ich tue einfach mal so, dass 50% dieser Paxe nur mit CES geflogen sind, weil sie bereits in HAM in den CES Flieger einsteigen konnte, grosszuegiger geht es wirklich nicht berechnet), bleibt ein zusaetzlicher Umsatz von vielleicht max. 7500 EURO bei Kosten von 10.000 EURO, also 2.500 EURO pro Flug oder 5000 EURO pro Flugtag. Aber das ist wirklich eine sehr positive Betrachtungsweise und ich moechte das Unternehmen sehen, dass in einer marktkonformen Demokratie wie Deutschland bei einer solchen Situation seine Serviceleistung weiter aufrecht erhaelt.

Nun wird Jannemann gleich wieder nach Quellen fragen und andere sich mokieren ueber meine vorgebliche Aroganz anstatt einmal ihre rosarote HAM Brille abzunehmen.
Ach, und schon mal daran gedacht, dass CES ja nun 18 Monate HAM angeflogen ist und nunmehr von den Landegebuehren nicht mehr befreit ist und das das dann der endgueltige Exitusgrund gewesen sein koennte...und wie andere schon sagen, die Tatsache, dass man ueber die Einstellung einer Containerverbindung klagt, ist wohl verstaendlich, da es dabei um Mio geht pro Fahrt)...allein die Fahrt durch den Suezkanal kostet schon 500.000 EURO.

jannemann
Beiträge: 6357
Registriert: 09.11.2005 11:34:56
Lieblings-Spot: EDDH

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von jannemann » 14.04.2013 00:49:02

Was Du bei Deiner monotheistischen Kapitalismus-Rhetorik völlig aussen vor lässt, ist die Marktstrategie, die es für ein Unternehmen, dass jährlich Milliarden umsetzt durchaus lohnenswert sein kann sich in entwickelnden Märkten frühzeitig zu positionieren.

Daher gab es ja auch den 5jahres-Plan der CAAC..schon vergessen ? Es gibt eine Welt jenseits von Jahresbilanzen und Aktienkursen..zum Glück.
Für das chin. Ministerium dürften fällige ab dem 13 Monat anfallende Landegebühren eher nebensächlich sein...

Dass CES hierbei nicht beste Verkehrsoption (Nonstopflug) gewählt hat, ist unbestritten und wurde schon zu Hauf hier durchgekaut.
vG
J

Benutzeravatar
JU52
Beiträge: 3909
Registriert: 08.11.2005 21:21:43
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: ...im Final 23 :-)

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von JU52 » 14.04.2013 11:07:02

FW, während sich viele in diesem Forum tatsächlich über Flieger vor der Kamera erfreuen, scheint dein einziges "Vergnügen" darin zu bestehen, hier möglichst mit allem Möglichen (i.d.R. Negativem) zu provozieren - klappt meistens ja auch!

Dir scheinen die Spotter ja echt ein Greul zu sein - dann mal noch viel Spaß bei deinem (armseelig einsamen) "Hobby" :mrgreen:
...es grüßt die "alte Tante"

Benutzeravatar
Felipe Garcia
Beiträge: 2103
Registriert: 10.02.2007 01:01:24
Lieblings-Spot: KJFK
Wohnort: Groß Borstel - fast am RWY 05/23 *fg* / Hamburg <-> Hannover <-> HAJ

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von Felipe Garcia » 14.04.2013 11:57:16

@flieg wech: Wenn es dich stört, dass Leute enttäuscht darüber sind, dass eine Airline verschwindet - ganz gleich was für Hintergründe dahinter stehen (Deine Gründe sind durchaus nachvollziehbar, die Enttäuschung bleibt dennoch (das ist der feine Unterschied))- und das vor allem in einem Fliegerforum in dem auch Spotter beheimatet sind, dann bist Du hier meiner einschätzung nach falsch! Ich meine, Deine Argumentationen sind zum Teil wirklich gut und hieb und stichfest, aber an sich missfällt mir Deine Arroganz gegenüber uns anderen Mitgliedern die gerne sachliche Argumentationen lesen / hören wollen, aber uns unsere Meinung nicht madig machen wollen, nur weil wir es emotionaler sehen - und nicht nur rational wie Du.
Ich meine, na klar muss ein Produkt verschwinden, wenn es nicht rentabel ist - ein Flug mit 17 pax in einem Flieger für 200 - 300 pax ist nicht wirtschaftlich, darüber sind wir uns ja alle einig - dennoch ist es für HAM und die Airlinevielfalt am Airport durchaus schade!
Bild

Bild

Benutzeravatar
ConAir
Beiträge: 2546
Registriert: 01.07.2006 11:36:04
Lieblings-Spot: WesternSamoa
Wohnort: Planet Earth / Milky Way

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von ConAir » 14.04.2013 12:43:33

wäre nett, wenn CES mit einem A320 kommen ;-).... den würde man evt. voll bekommen ;-)
eigentlich ist der Flughafen Hamburg für "kleine" Flugzeuge geplant, also kleine Fluggesellschaften, dann hätten auch die Spotter Ihre "Artenvielfalt"
Man muß sich damit leider abfinden, daß wir niemals der A380/B747 HUB werden!
Bild

Fasten Your seatbelts and get ready to fly (Con Air 1997)

Benutzeravatar
JU52
Beiträge: 3909
Registriert: 08.11.2005 21:21:43
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: ...im Final 23 :-)

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von JU52 » 14.04.2013 18:45:41

ConAir hat geschrieben: Man muß sich damit leider abfinden, daß wir niemals der A380/B747 HUB werden!
Da hast du sicherlich recht, aber dennoch braucht man sich als Spotter über unseren Standort nicht zu beschweren. Wir haben neben HAM ja noch die LH-T und Finki (wo wir dann auch den genannten CES A320 hätten :mrgreen: )!!! Ich glaube es gibt durchaus schlechtere Standorte für unser Hobby in der Republik :wink:
...es grüßt die "alte Tante"

Benutzeravatar
Zak
Beiträge: 1080
Registriert: 14.02.2009 13:21:36
Lieblings-Spot: Parkhaus1
Wohnort: Glinde
Kontaktdaten:

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von Zak » 14.04.2013 20:15:05

ConAir hat geschrieben:Man muß sich damit leider abfinden, daß wir niemals der A380/B747 HUB werden!
Sag niemals nie. In absehbarer Zukunft sicher nicht, aber auch im Airline-Markt ist das einzig Konstante die Veränderung.
EK hatte ja schon einmal mit dem Gedanken gespielt, in Europa eine Art Mini-Hub zu errichten, wofür Hamburg auch zur Debatte stand.

Wer weiss schon, was in 20 Jahren ist.
JU52 hat geschrieben:Ich glaube es gibt durchaus schlechtere Standorte für unser Hobby in der Republik
A380, bald A350, dazu viele exotische A320, der LHT-Traffic (allein die ganzen 747SP) und der auch nicht gerade variantenarme Linien-Traffic in HAM (wenn auch überwiegend Narrowbodies) - so schlecht ist das für einen Nicht-Hub wirklich nicht.
::: netAirspace.com ::: Flight. Photos. Friends. :::

DLH711
Beiträge: 580
Registriert: 07.02.2008 16:48:47
Wohnort: Nordheide

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von DLH711 » 14.04.2013 20:58:09

...

WAS HAT DIE DISKUSSION DER LETZTEN 20 STUNDEN NOCH MIT

"CHINA EASTERN IN HAM" ZU TUN ???

+++

Benutzeravatar
A345
Beiträge: 7105
Registriert: 18.10.2007 01:01:29
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: Winterhude

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von A345 » 14.04.2013 21:11:18

neue tastaturen gibt es z.B. bei amazon
Bild

Benutzeravatar
Harlie
Beiträge: 1246
Registriert: 14.04.2007 00:24:31
Lieblings-Spot: ACE
Wohnort: Hummelsbüttel

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von Harlie » 14.04.2013 22:03:56

neue tastaturen gibt es z.B. bei amazon
:mrgreen: :top:
Bild

Benutzeravatar
speedbike
Beiträge: 443
Registriert: 01.05.2007 10:26:28
Wohnort: Hamburg

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von speedbike » 16.04.2013 12:32:15

Aber hier endlich mal wieder was zum Thema :top:

http://airlineroute.net/2013/04/16/mu-ham-s13cxld/

In diesem Sinne - ich fliege weiter TK :mrgreen:
Bild

Benutzeravatar
DC1030
Beiträge: 4967
Registriert: 29.08.2011 22:08:43
Lieblings-Spot: JSI
Wohnort: Hummelsbüttel
Kontaktdaten:

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von DC1030 » 16.04.2013 12:39:59

Na dann offiziell: TSCHÜß CES, war trotzdem schön mit Euch :o
Gruß, Thomas

Bild

Geflogen mit:
DC3/DC10/MD11 / A300/A319/A320/A321-1/-2 /A380 / B737-3/-4/-5/-7/-8 / B744/B752/B773/B789
EMB190 / F100 / CRJ9 / DHC8-1/-3 / ATR72-5/-6 / JU52 / Bell-206 / P-28 / C172

Benutzeravatar
ConAir
Beiträge: 2546
Registriert: 01.07.2006 11:36:04
Lieblings-Spot: WesternSamoa
Wohnort: Planet Earth / Milky Way

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von ConAir » 16.04.2013 13:01:56

DC1030 hat geschrieben:Na dann offiziell: TSCHÜß CES, war trotzdem schön mit Euch :o
und die Presse in Hamburg interessiert es überhaupt nicht, stattdessen jammert man über Nachflüge...

sarkasmus an ... die passende Musik, Chinesen mögen es "opulent" - Sarkasmus aus -

http://www.youtube.com/watch?v=qtivSTZrezc
Bild

Fasten Your seatbelts and get ready to fly (Con Air 1997)

Benutzeravatar
paraglider
Beiträge: 4338
Registriert: 13.02.2010 16:31:50
Lieblings-Spot: MNL
Wohnort: nicht so weit weg vom HAM-Airport

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von paraglider » 16.04.2013 14:00:54

Dann ist der Weg ja frei, um sich der völlig richtigen Forderung von @flieg wech (die leider von einigen in aufbrausendem Übereifer total zerredet wurde) anzunehmen:
flieg wech hat geschrieben:... Man sollte froh sein, daß diese Peinlichkeit endlich vorüber ist und sich um "echte" Chinaverbindungen bemühen ...
Um je einen Beweis führen zu können, ob für direkte Verbindungen von Hamburg nach China ein Markt besteht, bedarf es eines umfassenden Angebotes. Nicht einer Halbherzigkeit (sprich "Flugplanwitz") wie wir sie in den vergangenen Monaten erlebt haben. Dummerweise hat CES - vermutlich - mit ihrem kurzlebigen Möchtegern-Angebot ein erhebliches Kundenpotenzial mittelfristig verschreckt.

Insofern schließe ich mich auch voll der Meinung von @flieg wech an: gut dass sich CES eher heute als morgen mit diesem "Witzangebot" wieder verdrückt hat. Um so eher besteht die Chance, dass wir irgendwann einmal eine langlebige und sinnvolle China-Verbindung erhalten. Denn das wäre gut für Reisende und für uns Spotter allemal!
Bild

jannemann
Beiträge: 6357
Registriert: 09.11.2005 11:34:56
Lieblings-Spot: EDDH

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von jannemann » 16.04.2013 14:13:25

Amen , so und nun ganz schnell diesen Thread schliessen.. :(
Nur noch das Statement von ME zu diesem Thema hätte mich brennend interessiert..
vG
J

Benutzeravatar
Zak
Beiträge: 1080
Registriert: 14.02.2009 13:21:36
Lieblings-Spot: Parkhaus1
Wohnort: Glinde
Kontaktdaten:

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von Zak » 16.04.2013 20:25:55

paraglider hat geschrieben:Dummerweise hat CES - vermutlich - mit ihrem kurzlebigen Möchtegern-Angebot ein erhebliches Kundenpotenzial mittelfristig verschreckt.
Ach bitte. Wenn eine Airline einen vernünftigen Dienst von HAM nach Fernost aufzieht, wird doch kein Pax nur deshalb abspringen, weil es in der Vergangenheit mal einen halbherzigen MU-Dienst gab.
::: netAirspace.com ::: Flight. Photos. Friends. :::

Antworten