China Eastern in HAM

Alles rund um die Hamburger Airports. Neues, Hintergründe, und alles was bei "uns vor der Tür" so passiert. Außer den Daily Movements natürlich, für die gibt es einen eigenen Raum.

Moderatoren: smitty, HAM-Moderatoren

Antworten
Lünespotter
Beiträge: 74
Registriert: 10.01.2012 15:17:16
Lieblings-Spot: ham

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von Lünespotter » 13.01.2012 18:08:50

Also ich war am Dienstag 10.1.12 am Terminal 2 und habe sogar nur 47 und 3kleine Kinder gezählt!

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5362
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von LevHAM » 13.01.2012 19:41:27

Da hast du dann aber ein paar übersehen ;-) ...
Mein Instagram Account: Instagram

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5362
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von LevHAM » 16.01.2012 19:06:50

Im Sommer fehlt der Flug am Donnerstag zwar komplett, ab Winter Flugplan 2012 jedoch kommt er wieder. Flugnummer ändert sich übrigens auf 219/220 ab Sommer.
Mein Instagram Account: Instagram

Sheremetyevo
Beiträge: 167
Registriert: 08.12.2010 21:02:56
Lieblings-Spot: Ham
Wohnort: Moskau

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von Sheremetyevo » 20.01.2012 21:58:14

Lt. Destatis gab es im Oktober 2011 auf der MU-Verbindung folgende Passagierzahlen:

Einsteiger: 136
Aussteiger: 122

Bei 4 Starts und Landungen bedeutet dies eine Auslastung von im Schnitt 32 Passagieren/Flug bzw. 12,2%! :oops:

Wie hiess es früher in der Werbung nochmal: "Es gibt Einiges zu tun; packen wir es an!" :D

nilsw
Beiträge: 386
Registriert: 06.12.2007 20:03:58
Lieblings-Spot: FRA
Wohnort: Henstedt-Ulzburg

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von nilsw » 20.01.2012 22:16:44

Danke für die Zahlen!

Aber eigentlich weiß noch niemand genau, was 100% Auslastung bedeutet oder? Entweder das ganze Flugzeug voll, so dass in FRA niemand mehr einsteigen könnte oder die für HAM-Paxe "reservierte/angedachte" Anzahl an Sitzplätzen.

Interessant sind die Zahlen ab Einführung des 2. Fluges, da die sich ja angeblich positiv entwickelt haben. ich fliege am Dienstag nach IST, heißt ca. gleichzeitiges Checkin mit MU. Werde dann mal zählen.

Grüße

Benutzeravatar
paraglider
Beiträge: 4335
Registriert: 13.02.2010 16:31:50
Lieblings-Spot: MNL
Wohnort: nicht so weit weg vom HAM-Airport

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von paraglider » 20.01.2012 23:08:39

nilsw hat geschrieben:Danke für die Zahlen!

Aber eigentlich weiß noch niemand genau, was 100% Auslastung bedeutet oder? ...
Selbst wenn es niemand weiß; es ist doch auch völlig unerheblich wie da mit Prozentzahlen jongliert wird. Die absoluten Zahlen sprechen nicht nur für sich, sondern auch die deutlichste Sprache!
Durchschnittlich 32 Paxe in einem A330 auf der Strecke HAM-FRA respektive umgekehrt sind ökonomisch (und ökologisch sowieso) der völlige Wahnsinn. Und mittlerweile kann man ja bei dieser Verbindung durchaus von einem "eingeführten Produkt" sprechen.

Wenn die Verantwortlichen nicht unter völliger geistiger Umnachtung leiden, wird die Verlängerungsstrecke entweder eingestellt oder es muss sich kurzfristig und nachhaltig was bewegen. Ich hoffe auf letzteres...
Bild

Interkontinental
Beiträge: 149
Registriert: 27.01.2007 18:55:00

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von Interkontinental » 21.01.2012 00:25:53

Selbst wenn es niemand weiß; es ist doch auch völlig unerheblich wie da mit Prozentzahlen jongliert wird. Die absoluten Zahlen sprechen nicht nur für sich, sondern auch die deutlichste Sprache!
Durchschnittlich 32 Paxe in einem A330 auf der Strecke HAM-FRA respektive umgekehrt sind ökonomisch (und ökologisch sowieso) der völlige Wahnsinn. Und mittlerweile kann man ja bei dieser Verbindung durchaus von einem "eingeführten Produkt" sprechen.

Wenn die Verantwortlichen nicht unter völliger geistiger Umnachtung leiden, wird die Verlängerungsstrecke entweder eingestellt oder es muss sich kurzfristig und nachhaltig was bewegen. Ich hoffe auf letzteres...

sorry, aber die heute zitierten Zahlen sind vom OKTOBER!
Ergo: Kein "eingeführte(s) Produkt"

Sollten sie immer noch so niedrig sein, dann würde ich ich Dir (wenngleich nicht in der Wortwahl) zustimmen. Ansonsten meine ich, dass Du ein wenig über das Ziel hinaus geschossen, bzw. schlicht vorbeiargumentiert hast

Sheremetyevo
Beiträge: 167
Registriert: 08.12.2010 21:02:56
Lieblings-Spot: Ham
Wohnort: Moskau

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von Sheremetyevo » 21.01.2012 11:58:57

Wobei kurzfristig betrachtet ja eher die Frage wichtig ist, wieviele Passagiere und Fracht (bzw. vieviele zusätzliche Einnahmen hieraus) in HAM generiert werden müssen, um die Kosten für den Tag-on FRA-HAM-FRA ausgleichen zu können. Hat jemand ansatzweise eine Idee, welche Kosten hierdurch für MU entstehen?

Benutzeravatar
paraglider
Beiträge: 4335
Registriert: 13.02.2010 16:31:50
Lieblings-Spot: MNL
Wohnort: nicht so weit weg vom HAM-Airport

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von paraglider » 21.01.2012 12:18:18

Interkontinental hat geschrieben: sorry, aber die heute zitierten Zahlen sind vom OKTOBER!
Ergo: Kein "eingeführte(s) Produkt"
Da hast Du natürlich vollkommen recht.
Ich hatte versäumt für die Argumentation klar zu unterstellen, dass sich an den Zahlen nichts maßgeblich geändert hätte.

Mich würde übrigens auch interessieren, wieviel Passagiere/Fracht es bräuchte, um die Verlängerung wirtschaftlich zu betreiben. Die Berechnungsformel dürfte allerdings ziemlich komplex sein, weil man ja den "Auffülleffekt" für die Langstrecke irgendwie mit einbeziehen muss.
Bild

flieg wech
Beiträge: 983
Registriert: 07.09.2006 16:19:36

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von flieg wech » 21.01.2012 12:58:42

Sheremetyevo hat geschrieben:Wobei kurzfristig betrachtet ja eher die Frage wichtig ist, wieviele Passagiere und Fracht (bzw. vieviele zusätzliche Einnahmen hieraus) in HAM generiert werden müssen, um die Kosten für den Tag-on FRA-HAM-FRA ausgleichen zu können. Hat jemand ansatzweise eine Idee, welche Kosten hierdurch für MU entstehen?
Beim einem Grossraumflieger kannst Du von 10.000 EURO pro Flugstunde ausgehen, wobei man sich bei dieser Verlaengerung billiger davon kommt (immerhin wuerde der Flieger ja in FRA rumstehen und dort Standgebuehren verursachen); dagegen sprechen aber die Kosten fuer die Crew, Sprit, Landegebuehren in HAM (weiss jetzt gar nicht, ob diese wie bei echten neuen Flugzielen fuer 18 Monate erlassen werden) usw. Seien wir grosszuegig...15000 EURO kommen fuer den Ausflug nach HAM in jedem Fall zusammen....macht bei 32 Paxen einen Durchschnittspreis von 500 EURO zusaetzlich aus. (da kann man fast schon mit einer Saenfte nach FRA schweben.)

nilsw
Beiträge: 386
Registriert: 06.12.2007 20:03:58
Lieblings-Spot: FRA
Wohnort: Henstedt-Ulzburg

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von nilsw » 24.01.2012 11:32:47

Stehe gerade am Gate b20. Ca 1h vor Abflug befinden sich knapp 25 Passagiere am Gate. Muss jetzt auch zu meiner Maschine weshalb ich nun nicht bis zum Ende zählen kann. Hauptsächlich Asiaten.
Grüße

Edit: auf meinem weg zu c06 kamen mir nochmals ca 10 paxe mit MU Bordkarten/Handgepäck entgegen. Zahl also nach oben hin weiter offen

Benutzeravatar
speedbike
Beiträge: 443
Registriert: 01.05.2007 10:26:28
Wohnort: Hamburg

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von speedbike » 06.02.2012 13:04:58

und ab März mit der China Eastern mehrfach täglich nach Paris :mrgreen:

http://airlineroute.net/2012/02/06/afmu ... are-mar12/" target="_blank" target="_blank

na dann sind wir ja mal gespannt was das für den Direktflug bedeutet.....
Bild

Benutzeravatar
AF169
Beiträge: 1000
Registriert: 06.07.2006 13:17:49
Wohnort: Hamburg

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von AF169 » 06.02.2012 13:31:48

op by Air France

Berti.hh
Beiträge: 479
Registriert: 06.12.2007 02:17:43
Lieblings-Spot: Amsterdam
Wohnort: Schenefeld
Kontaktdaten:

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von Berti.hh » 08.02.2012 16:59:02

Hallo

Also im Online Flugplan von HAM steht der Donnerstags Flug wieder drin, das heist das wir DI,Do zum Sommer haben. Scheint wohl doch langsam besser zu laufen.
Hat einer von euch zahlen ???
wer weiss vielleicht kommt ja auch bald ein dritter Flug :) (man darf ja träumen)

nilsw
Beiträge: 386
Registriert: 06.12.2007 20:03:58
Lieblings-Spot: FRA
Wohnort: Henstedt-Ulzburg

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von nilsw » 08.02.2012 18:29:01

Auch über die chinesische Seite von MU ist der Do Flug im Sommer online buchbar.

Grüße

Benutzeravatar
Timur
Beiträge: 961
Registriert: 01.01.2008 20:38:27
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: Exakt unter Landeanflug 33, 9km vor Aufsetzpunkt

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von Timur » 09.02.2012 10:03:19

Auf der Reisemesse in Hamburg hat der Flughafen einen großen Stand und bewirbt dort gemeinsam mit MU die Shanghai Verbindung. Auch dort wird mit zwei Abflüge die Woche "geprahlt" ;-)

Sheremetyevo
Beiträge: 167
Registriert: 08.12.2010 21:02:56
Lieblings-Spot: Ham
Wohnort: Moskau

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von Sheremetyevo » 24.02.2012 00:27:09

Hat irgendjemand neue Informationen zur Entwicklung der Paasagierzahlen auf der HAM-PVG-Verbindung?

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5362
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von LevHAM » 24.02.2012 00:35:42

Entwickelt sich gut und stets besser in kleinen schritten! Neuerdings sehe ich auch in ganz Hamburg Werbung für den Flug, von der Stadt selber. Leider steht dort dass China Eastern zu klein und unauffällig drauf finde ich. Aber besser als nichts wie vorher!
Mein Instagram Account: Instagram

Berti.hh
Beiträge: 479
Registriert: 06.12.2007 02:17:43
Lieblings-Spot: Amsterdam
Wohnort: Schenefeld
Kontaktdaten:

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von Berti.hh » 24.02.2012 13:12:39

Hallo

Gibt es den Zahlen wieviele so ca. jetzt mitfliegen ???
Ich will mal am nächsten Donnerstag versuchen da zu sein :)

Benutzeravatar
747SP
Beiträge: 1008
Registriert: 11.05.2010 09:50:27
Lieblings-Spot: NONE

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von 747SP » 28.02.2012 16:05:19

Laut Ramp Agent 78 Paxe ex HAM heute.
c!iCmy[iP!C]
Worst Airlines: BRUSSELS Eurowings RYANAIR
Bild

@EDWF
Beiträge: 1439
Registriert: 05.03.2006 23:02:35
Lieblings-Spot: LHR
Wohnort: Leer/Papenburg oder einfach EDWF
Kontaktdaten:

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von @EDWF » 28.02.2012 16:13:08

Bei angeblich nur 70 Plätzen ex HAM macht das doch tatsächlich eine Auslastungsquote von 111,43% :mrgreen: .

Klingt also nicht schlecht und scheint sich deutlich besser zu entwickeln. Ökonomisch denke ich rentiert sich das ganze dennoch lange lange nicht..

jannemann
Beiträge: 6357
Registriert: 09.11.2005 11:34:56
Lieblings-Spot: EDDH

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von jannemann » 28.02.2012 16:22:07

Laut Ramp Agent 78 Paxe ex HAM heute.
:top:
Ergibt aufgerundet 30% der verfügbaren Sitze..fragt sich ab wieviel "kritischer Masse" sich das ganze trägt und wieviel % bei einer Non-Stop-Verbindung noch dazu käme..
vG
J

Benutzeravatar
paraglider
Beiträge: 4335
Registriert: 13.02.2010 16:31:50
Lieblings-Spot: MNL
Wohnort: nicht so weit weg vom HAM-Airport

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von paraglider » 28.02.2012 18:31:59

@EDWF hat geschrieben:Bei angeblich nur 70 Plätzen ex HAM ...
Verabschiedet Euch doch mal von diesem angeblichen Limit. So läuft der "Sale" nicht! Die 70 Plätze mögen eine angepeilte, zur Kalkulation des Breakevenpoint herangezogene Größe sein. Mehr aber auch nicht.

Wenn der Flug - nur mal angenommen - praktisch komplett und frühzeitig mit Paxen aus HAM zu füllen ist, wird ganz sicher kein Salesmanagement auch nur ansatzweise eine nennenswerte Anzahl an Plätzen für FRA-Paxe blocken. So eine Eselei wäre inetwa damit vergleichbar, als wenn ein Supermarkt seine (regulären) Waren am Vormittag verstecken würde, damit mögliche Kunden am Abend auch noch was abbekommen können.

Anders schaut es natürlich mit Sondertarifen etc. aus. Die wird man sinnvollerweise pro Abflughafen entsprechend des bereits erfolgten Verkaufs limitieren. Aber die bräuchte man im o.g. Falle ja sowieso nicht.

Die Sache mit der beschränkten Verfügbarkeit von Plätzen ex HAM (zu Gunsten der Plätze ex FRA) ist nichts weiter als ein Hirngespinst. Man kann den Chinesen gewiss einige Unzulänglichkeiten in Sachen Marktwirtschaft vorhalten; aber sie wissen ganz bestimmt, dass ein verkauftes Ticket ex HAM mehr wert ist als vielleicht noch irgendwann zu verkaufendes Ticket ex FRA. Sö blöde sind die auch nicht.

Sehr interessant dürfte da dann für eine zukünftige Planung die von Jan aufgegriffene Frage sein: "...ab wieviel "kritischer Masse" sich das ganze (tatsächlich) trägt und wieviel % bei einer Non-Stop-Verbindung noch dazu käme..."

Vielleicht müssen die Ost-Chinesen einfach nur lange genug beharrlich durchhalten...
Bild

Stubenfliege
Beiträge: 114
Registriert: 17.05.2008 14:15:35
Wohnort: Hamburg

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von Stubenfliege » 29.02.2012 11:50:50

Ich war am Wochenend auf einer Reisemesse in Hamburg, wo ein grosses Deutsch/Chinesisches Reisebüro eine 8 Tage Städtereise nach Shanghai incl. Flug und Hotel zusammen mit China Eastern ab 999 € Euro anbietet.

Zussammen mit den vielen Werbeplakaten in der Stadt scheint mir doch in letzter Zeit, dass man aktiv versucht den Flieger ex Hamburg zu füllen.

Grüße,
Stubenfliege
What goes up, must come down.

Benutzeravatar
SilentJay
Beiträge: 351
Registriert: 17.11.2005 18:50:05
Lieblings-Spot: CNS
Wohnort: Norderstedt

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von SilentJay » 01.03.2012 22:18:37

Stubenfliege hat geschrieben:Ich war am Wochenend auf einer Reisemesse in Hamburg, wo ein grosses Deutsch/Chinesisches Reisebüro eine 8 Tage Städtereise nach Shanghai incl. Flug und Hotel zusammen mit China Eastern ab 999 € Euro anbietet.
Das wurde übrigens auch auf Facebook gepostet (von Hamburg Airport.) Ist sogar eine interessante kleine Rundreise. Bin am überlegen das selbst zu buchen. (Für letztendlich knapp 6 Tage, plus Single-Aufschlag in meinem Fall, natürlich trotzdem nicht ganz billig...)

Bild

Berti.hh
Beiträge: 479
Registriert: 06.12.2007 02:17:43
Lieblings-Spot: Amsterdam
Wohnort: Schenefeld
Kontaktdaten:

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von Berti.hh » 06.03.2012 13:53:01

Hallo

Ich war heute mal wieder da zum zählen, leider waren es ca. 34 Leute die ich gesehen habe naja und ein wenig Fracht.
Am Donnerstag bin ich wieder da zum zählen also mal sehen wieviele es da sind :)

Berti.hh
Beiträge: 479
Registriert: 06.12.2007 02:17:43
Lieblings-Spot: Amsterdam
Wohnort: Schenefeld
Kontaktdaten:

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von Berti.hh » 08.03.2012 15:16:12

Hallo


Also heute war ich wieder da,habe ca 11 Leute gezählt was mich wundert es wurden 10 Container eingeladen .
Naja es waren auch ca 10-12 Flugbeleiter an bord.
Weis jemand wieviele an gekommen sind ??

Sheremetyevo
Beiträge: 167
Registriert: 08.12.2010 21:02:56
Lieblings-Spot: Ham
Wohnort: Moskau

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von Sheremetyevo » 15.03.2012 20:47:36

Berti.hh hat geschrieben:Hallo


Also heute war ich wieder da,habe ca 11 Leute gezählt was mich wundert es wurden 10 Container eingeladen .
[] es waren auch ca 10-12 Flugbeleiter an bord.
Weis jemand wieviele an gekommen sind ??
War diese Woche jemand zählen, nachdem letzte Woche offensichtlich sehr mau war...?

Sheremetyevo
Beiträge: 167
Registriert: 08.12.2010 21:02:56
Lieblings-Spot: Ham
Wohnort: Moskau

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von Sheremetyevo » 15.03.2012 23:18:49

Sowohl China-Tours als auch Caissa Touristic bieten 5 bzw. 6 Gruppenreisen mit MU von Hamburg nach Shanghai an. Bei China-Tours ist trotz einer Mindestteilnehmerzahl von nur 10 Personen und Abflügen bereits im Mai/Juni offensichtlich für keine Reise die erforderliche Mindestteilnehmerzahl erreicht worden (dies schließe ich zumindestens daraus, dass keine der Reisen bislang als garantiert angezeigt wird). Ist dies üblich so kurz vor Reisebeginn oder läßt dies eher auf eine sehr schleppende Nachfrage schließen (insbesondere da der Preis und die Reisezeit sehr attraktiv sind)?

Benutzeravatar
Timur
Beiträge: 961
Registriert: 01.01.2008 20:38:27
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: Exakt unter Landeanflug 33, 9km vor Aufsetzpunkt

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von Timur » 17.03.2012 11:08:13

Ich arbeite für einen China-Reiseveranstalter und entwickle dort auch neue Produkte. Ich arbeite jedoch nicht für China Tours oder Caissa, sondern für "Dehua" und deren Marke "feel China".

Gruppenreisen mit MU ab Hamburg zu offerieren gleicht in meinen Augen Selbstmord. Das kann ich auch gut begründen:

- Der Markt für Chinareisen (im Sinne von Urlaub) ist nicht ganz so groß, wie gerne angenommen wird. Alle drei Anbieter sind daher auf Gäste aus dem gesamten deutschsprachigen Raum angewiesen, um bei der extremen Konkurrenzsituation ihre Gruppen halbwegs voll zu bekommen. Mit Abflügen ab Hamburg, denen ein vernünftiger Zubringer fehlt, limitiert man sich die potenzielle Kundschaft zu stark.

- Wenn ich Gruppenreisen plane, dann versuche ich, diese möglichst von Wochenende zu Wochenende laufen zu lassen, damit die Arbeitnehmer mit möglichst wenig Urlaubstagen möglichst lange fort bleiben können. Abreisetermine unter der Woche sind für Urlauber einfach weniger Attraktiv.

- Ich persönlich glaube, dass "Einsteigerreisen" nach China, welche NUR nach Shanghai und Umgebung gehen, nicht so irrsinnig gut laufen können, weil jemand, der zum ersten Mal nach China reist, in aller Regel auch (oder sogar eher) Peking mit Mauer und allem drum und dran sehen will. Und wer schon eine erste Chinareise hinter sich hat, hat Shanghai praktisch immer bereits gesehen.
Beim China Tours Angebot kommt hinzu, dass deren Hotel in Shanghai am [wtf?!] der Welt liegt (aber so kann man den Preis unter 1000 Euro halten). Ob das allerdings Kunden mitbekommen, bevor sie buchen, ist zu bezweifeln.

Ganz davon abgesehen ist es leider so, dass die Gäste auch Fernreisen immer kurzfristiger buchen. Als ich vor 10 Jahren in der Branche begann, war es absolut üblich, seine Chinareise ein halbes Jahr oder mehr im Voraus zu buchen. Auf diese Weise konnten Veransalter relativ zeitig wissen, ob eine Gruppe zustande kommt, oder nicht. Heute ist es so, dass selbst maßgeschneiderte Chinareisen selten länger als drei Monate vorher angefragt werden. Anfragen einen Monat oder weniger vor Abreise sind keine Seltenheit. Gerade bei Gruppenreisen kommt es daher zu einem Dilemma: Ein Veranstalter muss die Reisen zwar offiziell erst drei Wochen vor Abreise absagen, wenn zu wenig Leute gebucht haben, aber Gruppenkontingente bei Airlines haben ganz andere Deadlines. Je nach Airline kann es sein, dass man schon drei Monate vor Abreise Namenslisten durchgeben muss, oder ansonsten die Reservierungen verfallen und man auf ein Mal ohne weitere Plätze für später buchende Kunden da steht. (MU ist dabei übrigens vorbildlich kulant und löst Probleme gegenüber Veranstaltern wie uns relativ unbürokratisch).

So... genug von meinem Exkurs

Benutzeravatar
SilentJay
Beiträge: 351
Registriert: 17.11.2005 18:50:05
Lieblings-Spot: CNS
Wohnort: Norderstedt

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von SilentJay » 17.03.2012 15:36:12

Für mich persönlich ist das Problem ein anderes (wie oben schon geschrieben.) Ich war noch nie in China. Aber die angebotene Reise würde mich durchaus reizen. Ich finde nur die Aufenthaltsdauer für eine Fernreise etwas zu kurz. Wäre Hinflug am Dienstag und Rückflug am Mittwoch (anstatt Montag) (?) hätte ich möglicherweise schon gebucht. Viel mehr als 100 EUR würden da doch nicht dazu kommen, oder?

Und außerdem könnte man es dann als doppelstellige "10 Tage" Reise vermarkten. Da wäre das Interesse doch sicherlich größer. Allerdings weiß ich nicht, wie es aktuell mit dem zweiten wöchentlichen Flug aussieht?

Sheremetyevo
Beiträge: 167
Registriert: 08.12.2010 21:02:56
Lieblings-Spot: Ham
Wohnort: Moskau

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von Sheremetyevo » 26.04.2012 14:11:07

Lt. Destatis sind im Februar 2012 insgesamt 635 Passagiere mit MU ab/nach HAM geflogen. Macht bei 16 Abflügen knapp 40 Passagiere pro Flug oder eine Auslastung von 15% ab/nach HAM. Ob sich der Flug bei solchen Zahlen halten kann?

Benutzeravatar
Timur
Beiträge: 961
Registriert: 01.01.2008 20:38:27
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: Exakt unter Landeanflug 33, 9km vor Aufsetzpunkt

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von Timur » 26.04.2012 16:32:23

Warte mal auf März- und April-Zahlen. Der Februar ist touristisch der schwächste Monat überhaupt für China. Absolut Low-Season quasi...

Benutzeravatar
Timur
Beiträge: 961
Registriert: 01.01.2008 20:38:27
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: Exakt unter Landeanflug 33, 9km vor Aufsetzpunkt

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von Timur » 10.05.2012 15:45:03

Ich kenne zwar keine genauen Zahlen, aber gut ist die Auslastung offensichtlich immer noch nicht. Trotzdem oder gerade DESWEGEN will MU die Verbindung wohl wirklich noch aufstocken. Damit wäre sie natürlich in jeder Hinsicht attraktiver.

Quelle: Meine Chefin ist sehr gut mit der MU-Hamburg-Chefin befreundet.

Zudem bietet MU als Reaktion auf die neuen Lufthansa-Strecken nach Shenyang/Qingdao ab jetzt ein krasses Special an. Ich kenne zwar nur unseren Einkaufspreis, kann aber sagen, dass ihr damit ab etwas unter 200 Euro zzgl. Steuern&Kerosinzuschlag vom HAM via FRA-PVG nach SHE und TAO kommen könnt.

Mal sehen ob das was nützt.

Benutzeravatar
speedbike
Beiträge: 443
Registriert: 01.05.2007 10:26:28
Wohnort: Hamburg

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von speedbike » 13.05.2012 05:39:06

Timur hat geschrieben: kann aber sagen, dass ihr damit ab etwas unter 200 Euro zzgl. Steuern&Kerosinzuschlag vom HAM via FRA-PVG nach SHE und TAO kommen könnt.
Mal sehen ob das was nützt.
Na mit solchen Tarifen wird die Route ja endlich profitabel :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Komme grad mit der TK aus China zurück - Economy Comfort - DAS ist ein Produkt, bitte mehr davon! Da paßt einfach alles. Und zu den China-Airlines: Hainan vermarktet sich als "5 Star Airline" - bin am Sa mit denen geflogen, also wenn das 5-Star ist, dann möchte ich MU nicht auf Langstrecke erleben.... Also ich bleib skeptisch zu MU@HAM

Grüße aus IST
Bild

Sheremetyevo
Beiträge: 167
Registriert: 08.12.2010 21:02:56
Lieblings-Spot: Ham
Wohnort: Moskau

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von Sheremetyevo » 29.05.2012 20:45:26

Timur hat geschrieben:Warte mal auf März- und April-Zahlen. Der Februar ist touristisch der schwächste Monat überhaupt für China. Absolut Low-Season quasi...
Leider sind die März-Zahlen noch schlechter als die Februar-Zahlen. Lt. Destatis flogen im März nur 203 Passagiere mit MU nach PVG (bei 9 Abflügen sind das knapp 23 Passagiere/Flug oder eine Auslastung von 8,54% ab HAM) bzw. 333 Passagiere von PVG nach HAM (bei 8 Abflügen sind das knapp 42 Passagiere/Flug oder eine Auslastung von 15,77%). Insgesamt nur 536 Passagiere (knapp 32 im Schnitt pro Flug bzw. 11,94% Auslastung ab/bis HAM). :oops:

timpolti
Beiträge: 28
Registriert: 12.06.2012 10:32:43
Lieblings-Spot: tpe
Wohnort: Taipei

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von timpolti » 15.06.2012 03:32:40

Hallo,

ich waere dem Forum, "MU" Passagieren, evt. "ground-stuff" RIESIG dankbar, mir eventuell bei einer Sache helfen zu koennen.
Ich moechte mit meiner Tochter (Baby, naja mit 11 Monaten ..) Langstrecke Tpe>Pvg>Fra>Ham return fliegen.

Kann jemand BITTE mal ein Foto von den Babykoerben (Bassinet) machen oder gar (ok, das geht zu weit, but nevermind)
mal die Liegeflaeche in cm ausmessen, und mir das mitzuteilen ?

Und ja, natuerlich habe ich das telefonisch sowohl hier als auch in Deutschland versucht zu erfragen, aber das gibt es (leider)
keine zufriedenstellende Antwort.

Lt. Internet gibt es da keine Standard-Abmessungen, Google spuckt 70-85 cm aus, zudem gibt es da wohl auch
Gewichtsbeschraenkungen (variiert 10-14 Kg).

Wenn Tochter da nicht reinpasst, ist es wohl besser, gleich einen separaten Sitzplatz zu kaufen ...

Helfende Infos & Foto bitte entweder pm an mich oder fuer die hier nur mitlesende an
timo_in_taiwan@hotmail.com

Vielen Dank

PS:
Sorry fuer nichts existierende Umlaute und das "Esszett" - ist das Keyboard hier ...
Zuletzt geändert von timpolti am 15.06.2012 04:22:35, insgesamt 1-mal geändert.

timpolti
Beiträge: 28
Registriert: 12.06.2012 10:32:43
Lieblings-Spot: tpe
Wohnort: Taipei

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von timpolti » 15.06.2012 04:01:16

Hier mal aus der Sicht eines in Taiwan lebenden Deutschen :

Vorwort:
Seit "Liberasilierung/Oeffnung" des taiwanesischen Luftraums duerfen nun auch Main-Land chinesische Airlines
Fluege nach/ab Taiwan anbieten.
Vorher war das ab Taiwan immer recht hochpreisig, da es entweder ueber Hongkong oder Bangkok ging und einzig
China Airlines/EvaAir eine Nonstop-Verbindung nach Europa anbietet.
Das bewegt sich (auch heute noch so immer ab 1.000 Euro, also viel teurer als umgekehrt)
Air China (via Peking) ist da auch nicht guenstiger ...

China Eastern ist da wirklich der Preisbrecher. Mit Glueck geht es fuer 680 Euro return nach Frankfurt.
Wer nach Hamburg will, ist ab 655 Euro dabei. Ok, das sind "ab" Preise, aber wer langfristig plant, findet zu
diesen Preisen eine relativ gute Verfuegbarkeit.
Warum Hamburg jetzt noch billiger ist, liegt wohl an den hoeheren Flughafensteuern in Frankfurt.
Nichtsdestotrotz ergibt es (alleine aus oekologischen Gruenden) absolut keinen Sinn, aber was soll's ....

MU's Preispolitik ist wirklich komisch, wer zB ab Schanghai fliegt, muss mehr bezahlen, aber ok, wenn der
"Muttermarkt" bedient werden soll, wirds halt teurer.
Wer uebrigens nur Taipei>Schanghai>Taipei bucht, zahlt uebrigens fast genausoviel wie bei der "Verlaengerung
nach Deutschland" ....

Diese 680/655 Euro fares gehen zZ ausschliesslich nur ueber deren Webseite. Service ist nicht so gut (wie lange
ist deren deutsche Webseite schon offline?), aber es geht trotzdem ueber deren HongKong Seite (English dann).

Bis vor gut 2 Monaten waren die Fluege auch ueber die gaengigen deutschen Buchungsportale buchbar. Das geht
jetzt aber nicht mehr, jetzt werden zumindest die Hamburg Fluege via Paris und dann im CodeShare mit AF
angezeigt (kostet auch 100 Euro mehr).
Buchbar ist die Verlaengerung nach Hamburg aber immer noch, zu Preisen aber jenseits der 1.000 Euro.

Fazit:
Ich hoffe als in Taiwan lebender Deutscher, dass "MU" diese Verbindung beibehaelt, ggf. gar ausbaut, und im
Idealfall zu einer Nonstop-Verbindung aufbaut (immerhin sind das ja finanzstarke Partnerstaedte).
Anhand der Passagierzahlen habe ich da aber (wie andere auch) grosse Zweifel.

Man kann "MU" nicht mit Air China vergleichen, aber die Air-China hat double-daily nach Frankfurt und fast
taegliche Fluege nach Muenchen und Duesseldorf.
Air China ist Star-Alliance und FRA und MUN ist eben deren Hub. Duesseldorf bedient 20 Mio Einwohner.
Trotzdem, wie schaffen die das ?
Hamburg hat von Kiel bis nach Hannover gerechnet so wenig Einwohner nun auch nicht.


PS:
Sorry fuer nichts existierende Umlaute und das "Esszett" - ist das Keyboard hier ...

timpolti
Beiträge: 28
Registriert: 12.06.2012 10:32:43
Lieblings-Spot: tpe
Wohnort: Taipei

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von timpolti » 15.06.2012 04:18:41

Hallo !!
Entgegen No 6 Forumsregel hier mal eine Frage innerhalb dieses Threads.

Wenn der Flieger in Frankfurt landet, MUESSEN die Hamburg Passagiere im Flieger bleiben, oder
ist es gestattet, sich kurz die Fuesse zu vertreten ?

Bei Landung in Frankurt (aus China kommend) haelt sich das ja (gemaess Flugplan) mit 75 Min in Grenzen,
aber aus Hamburg kommend sind das dann ja knapp 2 Stunden ...

Ohne Aussteigen summiert sich das ja dann auf 15-16 Stunden im Flieger, fuer mich ja ok, aber wir
reisen mit 11-monatigem Kind und die will bestimmt mal was Anderes als diese Roehre sehen (Abwechslung).

Vielen Dank fuer eine (helfende) Info - gibt bestimmt Forumisten hier, die diese Strecke schon geflogen sind.

PS:
Sorry fuer nichts existierende Umlaute und das "Esszett" - ist das Keyboard hier ...

Benutzeravatar
Timur
Beiträge: 961
Registriert: 01.01.2008 20:38:27
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: Exakt unter Landeanflug 33, 9km vor Aufsetzpunkt

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von Timur » 15.06.2012 08:54:48

@timpolti:

Ich bin zwar noch nicht mit MU via FRA nach China geflogen, aber meines Wissen MUSS man in FRA sogar aus dem Flieger raus.

Außerdem gibt es die supergünstigen MU Tarife nach Taipeh auch über das Amadeus-Reservierungssystem. Habe ich gerade einem Kunden verkauft, dem ich eine maßgeschneiderte Taiwan-Rundreise organisiere.

Antworten