China Eastern in HAM

Alles rund um die Hamburger Airports. Neues, Hintergründe, und alles was bei "uns vor der Tür" so passiert. Außer den Daily Movements natürlich, für die gibt es einen eigenen Raum.

Moderatoren: smitty, HAM-Moderatoren

Antworten
jannemann
Beiträge: 6357
Registriert: 09.11.2005 11:34:56
Lieblings-Spot: EDDH

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von jannemann » 14.11.2011 00:44:14

nö, der ist AB ONE WORL MTGL, das mußt Du doch wissen LEV!!! der halbe Meter BM tanzt doch bei Dir zum C/I an!
ausser Lev hat den Inhalt dieser Zeile wohl jeder andere auch zweifelsfrei erfasst... :top: :mrgreen:
vG
J

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5438
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von LevHAM » 14.11.2011 12:33:22

Ich bitte um Aufklärung. Da bin ich aber gespannt.
Mein Instagram Account: Instagram

Fruit
Beiträge: 299
Registriert: 04.05.2007 17:00:43

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von Fruit » 14.11.2011 14:03:46

Entschuldigt, Leute, aber die Beiträge zur Bürgermeister-Reise sind doch überwiegend populistische Politik-Schelte.

Letztendlich bestätigt Scholz doch nur, was wir hier seit längerem schon sagen: Für Geschäftsreisende sind die Frequenzen 2/7 absolut unattraktiv. In welchen Manager- oder Bürgermeister-(usw...)-Terminplan passen denn nun ausgerechnet diese Reisedaten? Kaum! Und selbst wenn's zunächst passt, sind Änderungen schlecht möglich, wenn der Plan sehr kurzfristig verändert werden muss.

Und wie groß wäre das Geschrei in der Presse, wenn sich Bürgermeister samt Tross mal eben noch 1-3 Tage Urlaub in Fernost gönnten, nur um dem MU-Flugplan zu entsprechen? ... Eben! Sehr groß. Beinahe-Rücktritt-groß. Und das übrigens unanbhängig vom Parteibuch. Beust hätte wohl genauso agiert. Soll auch keine Presse-Schelte sein: Genau dazu haben wir hier nämlich eine freie Presse, die Kontrollfunktionen zu erfüllen hat.

Die logische Reaktion: Darum (zeitl. Flexibilität, Öffentlichkeit, Signal an lokale Wirtschaft) fliegt er mit einer min. 7/7 Airline, die, nebenbei bemerkt, Tausende hochwertige Arbeitsplätze in HH schafft und deren Wertschöpfung überwiegend im Inland erfolgt und auch im Inland versteuert wird.
Bild

jannemann
Beiträge: 6357
Registriert: 09.11.2005 11:34:56
Lieblings-Spot: EDDH

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von jannemann » 14.11.2011 15:05:00

na komm :roll: , ganz so unflexibel ist das Reiseverhalten bei Spitzenpolitikern nun auch wieder nicht.

Für Shake-Hands Bilder mit dem chin. Ministerpräsidenten hatte meiner Erinnerung nach OvB auch noch einen Extratag drangehängt, und diesen Termin dann als "wichtige Gespräche für Hamburg" deklariert. Also wenns gehen soll, dann gehts schon irgendwie.

Wenn Olaf mit gefüllten Auftragsbüchern für die HH-Wirtschaft heimkehrt, fragt doch eh keiner mehr nach den Reisekosten..
Wenns Hamburg nützt darf er auch gerne mit einem CES-Banner die Gangway runterlaufen.
Es ist seit jeher die Politik des Senats, Firmen, die sich für HH engagieren, zu unterstützen..dazu gehört wohl nun auch CES.
Dass LH als Heimcarrier ein klein wenig mehr Steuern ins Stadtsäckel treibt, dürfte eine Binsenweisheit sein, allerdings hat der Kranich sein Engagement in HH seit Jahrzehnten mehr oder weniger eingefroren...
Der Travel Manager des Senats hatte offenbar zum Buchungszeitpunkt keine Ahnung, dass eine Direktverbindung in der Planung ist...
Mal sehen auf welchem Flug die nächste Chinarereise gebucht wird. :wink:
vG
J

Benutzeravatar
chef 555
Beiträge: 361
Registriert: 22.05.2009 22:17:36
Lieblings-Spot: Hamburg
Wohnort: Sasel

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von chef 555 » 15.11.2011 13:19:35

Laut Abendblatt.de trifft sich heute der Olaf mit Vertretern von China Eastern. In Verhandlung ist eine Direktverbindung zwischen Shanghai und Hamburg.
Also soll diese Verbindung diesesmal wirklich direkt sein...

Benutzeravatar
LH-321
Beiträge: 715
Registriert: 15.05.2011 21:02:33
Lieblings-Spot: SYD
Wohnort: Hamburg Poppenbüttel

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von LH-321 » 15.11.2011 13:22:22

Na da sind wir ja mal gespannt...
Wenn man hier die direkte Verbindung zum guten Preis anbietet und vorher etwas die Presse draufaufmerksam macht - kann man sicherlich ordentlich was reißen.
Aber wie gesagt: wenn wenn wenn :roll:
mfG Jochen

flieg wech
Beiträge: 985
Registriert: 07.09.2006 16:19:36

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von flieg wech » 15.11.2011 14:04:28

ach ja ein Politiker redet mit einer Airline und schon rueckt sie an...ich glaube, wenn HAM airport selber einmal reden wuerde mit den Chinesen, dann bringt das erheblich mehr.

jannemann
Beiträge: 6357
Registriert: 09.11.2005 11:34:56
Lieblings-Spot: EDDH

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von jannemann » 15.11.2011 14:19:18

wenn HAM airport selber einmal reden wuerde mit den Chinesen, dann bringt das erheblich mehr.
alles passiert, das Ergebnis kennen wir.
Zumindest in der Berichterstattung wird das Treffen mit CES erwähnt, ein feiner Unterschied zu früheren Zeiten..
vG
J

Benutzeravatar
chef 555
Beiträge: 361
Registriert: 22.05.2009 22:17:36
Lieblings-Spot: Hamburg
Wohnort: Sasel

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von chef 555 » 15.11.2011 14:31:42

flieg wech hat geschrieben:ach ja ein Politiker redet mit einer Airline und schon rueckt sie an...ich glaube, wenn HAM airport selber einmal reden wuerde mit den Chinesen, dann bringt das erheblich mehr.
Ist es nicht "reine" Politik...? Die Verhandlungen werden doch bei solch pressewirksamen Themen im Vorwege geführt, und der Olaf lässt sich dann als Strippenzieher feiern. Und dampft dann mit LH wieder ab :mrgreen:

nilsw
Beiträge: 396
Registriert: 06.12.2007 20:03:58
Lieblings-Spot: FRA
Wohnort: Henstedt-Ulzburg

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von nilsw » 15.11.2011 18:00:55

Wenn ich das richtig lese scheint Shanghai ja auch nur Zwischenstation auf seiner Asienreise gewesen zu sein. Begonnen hat sie in Peking und soll in Japan enden. Da wäre der CES Flug eh uninteressant gewesen....

Gruß

HAM100
Beiträge: 19
Registriert: 19.03.2010 10:16:43
Lieblings-Spot: HAM

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von HAM100 » 15.11.2011 18:09:51

Der Bürgermeister ist ja nicht ganz alleine nach Shanghai geflogen... :roll:

Benutzeravatar
chef 555
Beiträge: 361
Registriert: 22.05.2009 22:17:36
Lieblings-Spot: Hamburg
Wohnort: Sasel

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von chef 555 » 16.11.2011 21:09:24

Laut China Easter rechtfertigt die derzeitige Pax Tendenz noch keinen Direktflug. Der Herr Eggi, ebenfalls in Shangahi vor Ort, versicherte erneut ordentlich die Werbetrommel zu rühren, um somit die "Brau"t attraktiver zu machen...
Quelle: Hamburg Journal

jannemann
Beiträge: 6357
Registriert: 09.11.2005 11:34:56
Lieblings-Spot: EDDH

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von jannemann » 16.11.2011 22:59:36

Laut China Easter rechtfertigt die derzeitige Pax Tendenz noch keinen Direktflug.
umgekehrt wird aber nur ein Schuh draus..nur wenn es einen Nonstop-Flug gibt, wird sich die Attraktivität der Route zugunsten der Pax-Tendenz erhöhen.
Zudem muss die Kommunikation deutlich verbessert werden, auch hierzulande. Das Angebot von CES ist in noch viel zu wenig Köpfen drin..
Erst wenn mehrere Busse in HH, Hannover und Bremen mit CES-Werbung zugekleistert sind*, kann man von nennenswerter Unterstützung für diese Route sprechen.
vG
J
*= diese PR-Massnahme ist nur exemplarisch, selbstverständlichg gibt es auch andere Werbeobjekte

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5438
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von LevHAM » 17.11.2011 01:09:38

Ja, genau was ich befürchtet habe. Noch ist es aber immer noch viel zu früh um große Urteile zu machen. Der zweite wöchentliche Flug ist schonmal sehr gut, aber noch viel zu neu und schon wieder verdammt kurzfristig eingeschoben. Leider sind die Flugtage alles andere als praktisch bei zwei wöchentlichen Flügen.
Mein Instagram Account: Instagram

Fruit
Beiträge: 299
Registriert: 04.05.2007 17:00:43

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von Fruit » 28.11.2011 20:38:18

Die Maschine war vor kurzem auch in HAM: B-6122

http://avherald.com/h?article=446d2b62&opt=0" target="_blank" target="_blank" target="_blank
MU A332 Takeoff without Clearance/contrary traffic in Osaka

Da kann man ja eigentlich nur froh sein, dass so eine Sch++ß+ nicht bei uns passiert ist.
Ich hoffe, dass diese Crew nie wieder fliegt - es sei denn als zahlende Passagiere!

KIX hat ein Parallelbahnsystem, wir haben ein Bahnkreuz. Da kann sich ja jeder selbst ausmalen, was wäre wenn...
Bild

EK60
Beiträge: 1443
Registriert: 08.09.2011 22:09:47
Lieblings-Spot: CTF

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von EK60 » 28.11.2011 20:49:13

Fruit hat geschrieben: Da kann man ja eigentlich nur froh sein, dass so eine Sch++ß+ nicht bei uns passiert ist.
so etwas ähnliches hat EK in HAM leider auch schon geschafft...
http://avherald.com/h?article=437e2c2c&opt=0

Benutzeravatar
DC1030
Beiträge: 4973
Registriert: 29.08.2011 22:08:43
Lieblings-Spot: JSI
Wohnort: Hummelsbüttel
Kontaktdaten:

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von DC1030 » 29.11.2011 08:55:29

China Eastern sucht Personal für Hamburg. Sollte doch ein gutes Zeichen für die Verbindung sein; oder täusche ich mich da?

http://www.airport.de/resources/downloa ... rvices.pdf
Gruß, Thomas

Bild

Geflogen mit:
DC3, DC10, MD11, A300, A319, A320, A321/-1/-2, A380, B737/-3/-4/-7/-8, B744, B752, B773, B789, EMB190, F100, CRJ9, DHC8-1/-3, ATR72-5/-6, JU52, Bell-206, P28, C172

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5438
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von LevHAM » 29.11.2011 22:07:16

Das ist sehr Interessant! Und Vollzeit bei nur 2 Abflügen die Woche!
Mein Instagram Account: Instagram

flieg wech
Beiträge: 985
Registriert: 07.09.2006 16:19:36

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von flieg wech » 05.12.2011 13:08:36

nun ja es geht da wohl eher darum, die leistungen in Anspruch zu nehmen, die der Airport gewaehrt, wenn man eine neue (Langstrecken?!) Verbindung aufnimmt oder als neue Airline in HAM anrueckt. Die Jobbeschreibung sieht auch nicht unbedingt danach aus, als ob es sich um einen hochbezahlten Arbeitsplatz handelt.

Benutzeravatar
ConAir
Beiträge: 2563
Registriert: 01.07.2006 11:36:04
Lieblings-Spot: WesternSamoa
Wohnort: Planet Earth / Milky Way

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von ConAir » 06.12.2011 13:43:36

flieg wech hat geschrieben:nun ja es geht da wohl eher darum, die leistungen in Anspruch zu nehmen, die der Airport gewaehrt, wenn man eine neue (Langstrecken?!) Verbindung aufnimmt oder als neue Airline in HAM anrueckt. Die Jobbeschreibung sieht auch nicht unbedingt danach aus, als ob es sich um einen hochbezahlten Arbeitsplatz handelt.
... ja aber bitte mit chin. Kenntnissen in Wort und Schrift sowie 10 Jaher Berufserfahrung, davon 11!!! im Ausland!....alles für all inkl. 1000 EUR am Besten!... wer suchet der findet bei AHS!
Bild

Fasten Your seatbelts and get ready to fly (Con Air 1997)

Fruit
Beiträge: 299
Registriert: 04.05.2007 17:00:43

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von Fruit » 08.12.2011 07:33:47

Fruit hat geschrieben: auf der Streckenkarte im Internet ist Shanghai gestern noch immer nicht drauf. Also bitte... Begeisterung und Unterstützung sehen anders aus, Herr Eggendingens!
Habe das nach rund einem Monat nochmal überprüft - und siehe da - es hat sich nichts getan ! Shanghai weiterhin nicht als Direktziel in der Streckenkarte. Allerdings ist das vor wenigen Tagen erst bekannt gegebene neue AF-Ziel Marseille nun drauf. Die Karte wird also gepflegt. Ich würde sagen, Airport, Du hast echt ein Problem in Deiner Abteilung Öffentlichkeitsarbeit ! Eine von 5 Interkont-Strecken (von 3 ernstzunehmenden) und man bekommt es nicht mal hin, das darzustellen.
Ist das Schlamperei oder Absicht ? - diese Frage darf man sich so langsam stellen. Die Antwort überlege sich bitte jeder selbst.
Bild

Sheremetyevo
Beiträge: 167
Registriert: 08.12.2010 21:02:56
Lieblings-Spot: Ham
Wohnort: Moskau

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von Sheremetyevo » 08.12.2011 20:31:06

Hat irgend jemand von euch aktuelle Informationen über die Auslastung bzw. die Tendenz nach der Einführung des 2. Wochenkurses?

Benutzeravatar
paraglider
Beiträge: 4379
Registriert: 13.02.2010 16:31:50
Lieblings-Spot: MNL
Wohnort: nicht so weit weg vom HAM-Airport

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von paraglider » 08.12.2011 20:35:38

"Zweiter Wochenkurs"??? Na ja, den gibt es ja anscheinend auch nur ab und zu (vielleicht auch nur bei Bedarf?)...
Bild

Sheremetyevo
Beiträge: 167
Registriert: 08.12.2010 21:02:56
Lieblings-Spot: Ham
Wohnort: Moskau

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von Sheremetyevo » 08.12.2011 20:40:25

paraglider hat geschrieben:"Zweiter Wochenkurs"??? Na ja, den gibt es ja anscheinend auch nur ab und zu (vielleicht auch nur bei Bedarf?)...
Ist mir auch gerade aufgefallen, dass der Flug heute schon wieder nicht durchgeführt wurde. Gibt es hierzu offizielle Informationen von China Eastern bzw. war die (vorübergebende) Reduzierung irgendwo angekündigt oder ist dies eine spontane Reduzierung mangels Auslastung ab Hamburg?

Benutzeravatar
Harlie
Beiträge: 1258
Registriert: 14.04.2007 00:24:31
Lieblings-Spot: ACE
Wohnort: Hummelsbüttel

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von Harlie » 08.12.2011 22:21:29

Ich denke mal, wenn keiner bis Hamburg gebucht hat und auch niemand ab Hamburg fliegen will, dann ist es billiger in Frankfurt zu parken anstatt leer nach Hamburg zu fliegen?
Bild

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5438
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von LevHAM » 09.12.2011 01:15:12

Der Flug am Dienstag entwickelt sich eigentlich gut, auch in der Business, Tendenz geht deutlich nach oben. Der Flug am Donnerstag ... Was soll man sagen ... Er wurde extrem kurzfristig eingeschoben und dementsprechend läuft es, bessern tut es sich nicht wenn er jetzt immer gestrichen wird, nun das zweite mal. Die Frequenz ist immer noch zu niedrig. Es ist aber nie so gewesen das keiner gebucht ist, auch nicht bei Flugausfall!
Mein Instagram Account: Instagram

Benutzeravatar
paraglider
Beiträge: 4379
Registriert: 13.02.2010 16:31:50
Lieblings-Spot: MNL
Wohnort: nicht so weit weg vom HAM-Airport

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von paraglider » 09.12.2011 02:46:17

Braucht man denn wirklich soooo viel Fachwissen, um sich mit zwei Daumen und den dazu gehörigen 8 Fingern an zwei Händen auszurechnen, dass es wirklich billiger ist eine Hand voll Paxe auf die Hansa von/nach FRA zu buchen (notfalls auch zum voll bezahlten IATA-Tarif) anstatt einen A330 die Strecke fast leer fliegen zu lassen???
So eine schwachsinnige Streckenverlängerung geht doch wirklich nur, wenn sie von mehreren Seiten massiv subventioniert wird.

Ich finde es ja auch schick, ab und zu mal eine andere Airline in HAM (vor allem mit großem Gerät) zu sehen. Aber wirtschaftlich kann so ein Irrsinn offensichtlich nicht sein. Das wird auch die süßsaure Planwirtschaft über kurz oder lang feststellen.

Derartige Streckenverlängerungen funktionieren ja andernorts teilweise recht gut; aber auch nicht, wenn auf dem Appendix sowieso mindestens jede Stunde ein Flugzeug fliegt.

Und jetzt kommen bestimmt wieder die Besserwisser mit dem Argument „Fracht“. Ja was wird denn da ein/ausgeladen??? Ein Container? Oder waren es doch zwei?? Mehr waren es jedenfalls nicht (und wahrscheinlich waren eh nur die 12 Koffer drin)...

Ich werde langsam das dumme Gefühl nicht los, dass da eine Todgeburt – möglicherweise mit unser aller (Steuer-) Geld - künstlich am Leben gehalten wird. Dass die Verbindung Hamburg-Shanghai als Nonstop vielleicht erfolgreich laufen könnte, will ich dabei aber keineswegs nicht in Abrede stellen. Nur so wie jetzt löppt dat (offensichtlich) nich...
Bild

Benutzeravatar
ConAir
Beiträge: 2563
Registriert: 01.07.2006 11:36:04
Lieblings-Spot: WesternSamoa
Wohnort: Planet Earth / Milky Way

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von ConAir » 09.12.2011 14:20:40

paraglider hat geschrieben:Braucht man denn wirklich soooo viel Fachwissen, um sich mit zwei Daumen und den dazu gehörigen 8 Fingern an zwei Händen auszurechnen, dass es wirklich billiger ist eine Hand voll Paxe auf die Hansa von/nach FRA zu buchen (notfalls auch zum voll bezahlten IATA-Tarif) anstatt einen A330 die Strecke fast leer fliegen zu lassen???
So eine schwachsinnige Streckenverlängerung geht doch wirklich nur, wenn sie von mehreren Seiten massiv subventioniert wird.

Ich finde es ja auch schick, ab und zu mal eine andere Airline in HAM (vor allem mit großem Gerät) zu sehen. Aber wirtschaftlich kann so ein Irrsinn offensichtlich nicht sein. Das wird auch die süßsaure Planwirtschaft über kurz oder lang feststellen.

Derartige Streckenverlängerungen funktionieren ja andernorts teilweise recht gut; aber auch nicht, wenn auf dem Appendix sowieso mindestens jede Stunde ein Flugzeug fliegt.

Und jetzt kommen bestimmt wieder die Besserwisser mit dem Argument „Fracht“. Ja was wird denn da ein/ausgeladen??? Ein Container? Oder waren es doch zwei?? Mehr waren es jedenfalls nicht (und wahrscheinlich waren eh nur die 12 Koffer drin)...

Ich werde langsam das dumme Gefühl nicht los, dass da eine Todgeburt – möglicherweise mit unser aller (Steuer-) Geld - künstlich am Leben gehalten wird. Dass die Verbindung Hamburg-Shanghai als Nonstop vielleicht erfolgreich laufen könnte, will ich dabei aber keineswegs nicht in Abrede stellen. Nur so wie jetzt löppt dat (offensichtlich) nich...
ich denke der Aufenthalt ist in Hamburg gesponsort und kostet nix! Auch die Abfertigung gibt es für lau, zumindest ein halbes Jahr, wie es so üblich ist bei NEULINGEN
Bild

Fasten Your seatbelts and get ready to fly (Con Air 1997)

flieg wech
Beiträge: 985
Registriert: 07.09.2006 16:19:36

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von flieg wech » 09.12.2011 15:43:19

paraglider hat geschrieben:Braucht man denn wirklich soooo viel Fachwissen, um sich mit zwei Daumen und den dazu gehörigen 8 Fingern an zwei Händen auszurechnen, dass es wirklich billiger ist eine Hand voll Paxe auf die Hansa von/nach FRA zu buchen (notfalls auch zum voll bezahlten IATA-Tarif) anstatt einen A330 die Strecke fast leer fliegen zu lassen???
So eine schwachsinnige Streckenverlängerung geht doch wirklich nur, wenn sie von mehreren Seiten massiv subventioniert wird.

Ich finde es ja auch schick, ab und zu mal eine andere Airline in HAM (vor allem mit großem Gerät) zu sehen. Aber wirtschaftlich kann so ein Irrsinn offensichtlich nicht sein. Das wird auch die süßsaure Planwirtschaft über kurz oder lang feststellen.

Derartige Streckenverlängerungen funktionieren ja andernorts teilweise recht gut; aber auch nicht, wenn auf dem Appendix sowieso mindestens jede Stunde ein Flugzeug fliegt.

Und jetzt kommen bestimmt wieder die Besserwisser mit dem Argument „Fracht“. Ja was wird denn da ein/ausgeladen??? Ein Container? Oder waren es doch zwei?? Mehr waren es jedenfalls nicht (und wahrscheinlich waren eh nur die 12 Koffer drin)...

Ich werde langsam das dumme Gefühl nicht los, dass da eine Todgeburt – möglicherweise mit unser aller (Steuer-) Geld - künstlich am Leben gehalten wird. Dass die Verbindung Hamburg-Shanghai als Nonstop vielleicht erfolgreich laufen könnte, will ich dabei aber keineswegs nicht in Abrede stellen. Nur so wie jetzt löppt dat (offensichtlich) nich...
Danke fuer diesen bestechenden Beitrag...also, hinfort mit der "Verbindung", die eh nichts anderes ist als ein Frankfurt Flug einmal die Woche (oder eben 2)...und Verlaengerungen in Europa gibt es doch nur dort, wo es einen signifikanten Vorsprung gegenueber LKW und Eisenbahn gibt. (Ausnahme ist Kopenhagen-Oslo, aber da handelt es sich jeweils um Hauptstaedte)

Sheremetyevo
Beiträge: 167
Registriert: 08.12.2010 21:02:56
Lieblings-Spot: Ham
Wohnort: Moskau

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von Sheremetyevo » 22.12.2011 22:18:47

Hat irgend jemand Informationen wie sich die Auslastung der MU-Verbindung in den letzten Wochen entwickelt hat?

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5438
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von LevHAM » 22.12.2011 23:00:34

Ich sage es so: sie hat sich in den letzten ca 3 Wochen exorbital gut entwickelt, vor allem auch bei dem Flug am Donnerstag. Um den Fortbestand der Verbindung würde ich mit keines falls mehr sorgen machen, zumindest an den Buchungszahlen gemessen.
Mein Instagram Account: Instagram

Sheremetyevo
Beiträge: 167
Registriert: 08.12.2010 21:02:56
Lieblings-Spot: Ham
Wohnort: Moskau

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von Sheremetyevo » 22.12.2011 23:15:06

LevHAM hat geschrieben:Ich sage es so: sie hat sich in den letzten ca 3 Wochen exorbital gut entwickelt, vor allem auch bei dem Flug am Donnerstag. Um den Fortbestand der Verbindung würde ich mit keines falls mehr sorgen machen, zumindest an den Buchungszahlen gemessen.
Danke!

Benutzeravatar
DC1030
Beiträge: 4973
Registriert: 29.08.2011 22:08:43
Lieblings-Spot: JSI
Wohnort: Hummelsbüttel
Kontaktdaten:

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von DC1030 » 23.12.2011 08:21:54

Na das lässt doch hoffen. Meiner Meinung nach steigt mit jeder Langstreckenverbindung, die sich gut entwickelt, auch die Wahrscheinlichkeit, dass LH sich endlich mal traut!
Gruß, Thomas

Bild

Geflogen mit:
DC3, DC10, MD11, A300, A319, A320, A321/-1/-2, A380, B737/-3/-4/-7/-8, B744, B752, B773, B789, EMB190, F100, CRJ9, DHC8-1/-3, ATR72-5/-6, JU52, Bell-206, P28, C172

Benutzeravatar
paraglider
Beiträge: 4379
Registriert: 13.02.2010 16:31:50
Lieblings-Spot: MNL
Wohnort: nicht so weit weg vom HAM-Airport

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von paraglider » 23.12.2011 11:13:15

LevHAM hat geschrieben:... sie hat sich in den letzten ca 3 Wochen exorbital gut entwickelt, vor allem auch bei dem Flug am Donnerstag...
Dafür wurde der Flug aber dann doch recht oft gestrichen. :roll:

Eine "exorbitale" Steigerung ist es natürlich schon, wenn man in einem 3 Wochenzeitraum von einem nicht durchgeführten Flug (vor drei Wochen) ausgeht. Da wäre dann selbst ein einziger Passagier am Donnerstag darauf schon eine "100% " Steigerung. (Ich weiß, das das mathematisch nicht ganz korrekt ist... ).

Absolute Passagierzahlen wären mal nicht schlecht...
Bild

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5438
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von LevHAM » 23.12.2011 19:28:41

Es waren nie Null Passagiere Gebucht, auf keinem Flug.
Mein Instagram Account: Instagram

Sheremetyevo
Beiträge: 167
Registriert: 08.12.2010 21:02:56
Lieblings-Spot: Ham
Wohnort: Moskau

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von Sheremetyevo » 29.12.2011 00:56:05

Für den Sommerflugplan 2012 wird auf der China-Website von China Eastern nur wieder 1xWoche HAM-FRA-PVG angezeigt. :cry:

Berti.hh
Beiträge: 484
Registriert: 06.12.2007 02:17:43
Lieblings-Spot: Amsterdam
Wohnort: Schenefeld
Kontaktdaten:

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von Berti.hh » 03.01.2012 09:37:27

Hallo

Im Hamburger Online Flugplan steht der Flug auch jetzt nur noch 1 mal die Woche drin (Dienstags).
Schade

Sheremetyevo
Beiträge: 167
Registriert: 08.12.2010 21:02:56
Lieblings-Spot: Ham
Wohnort: Moskau

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von Sheremetyevo » 11.01.2012 00:02:26

Die Verbindung scheint sich langsam zu entwickeln - habe heute 57 Passagiere und 3 children/infants gezählt. Hat jemand weitere Zahlen? Mir ist allerdings aufgefallen, daß es sich ausnahmslos um Individualreisende zu handeln scheint; wird der Flug nicht für Gruppenreisen vermarktet?

nilsw
Beiträge: 396
Registriert: 06.12.2007 20:03:58
Lieblings-Spot: FRA
Wohnort: Henstedt-Ulzburg

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von nilsw » 11.01.2012 00:25:29

Es wurde aber noch nicht abschließend geklärt, wie viele Sitzplätze für HAM Paxe freigehalten werden oder? Oder ist es so, dass der zuerst bucht, zuerst malt egal ob ab HAM oder FRA?

Grüße

hamburger59
Beiträge: 8
Registriert: 09.01.2012 18:11:16
Lieblings-Spot: Hamburg

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von hamburger59 » 12.01.2012 23:51:08

alles Käse, das ganze.

Solche Verbindungen mit monatlichen Änderungen bzw. nur 1 oder 2x die Woche gab es zu meiner "aktiven" Zeit noch zuhauf, aber heute ?
Täglich nonstop oder gar nicht. Dann soll das Air Shanghai machen, aber nicht sowas dilletantisches wie China Eastern hier vorführt und dann
nach einem halben Jahr danke und tschüss.

Antworten