China Eastern in HAM

Alles rund um die Hamburger Airports. Neues, Hintergründe, und alles was bei "uns vor der Tür" so passiert. Außer den Daily Movements natürlich, für die gibt es einen eigenen Raum.

Moderatoren: smitty, HAM-Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
SilentJay
Beiträge: 351
Registriert: 17.11.2005 18:50:05
Lieblings-Spot: CNS
Wohnort: Norderstedt

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von SilentJay » 17.09.2011 14:51:58

Schirakowsky hat geschrieben:Auch der Luftfrachtmarkt ex HAM ist begrenzt, TK und EK bieten PVG täglich an, damit sind 2 Kurse die Woche mit MU deutlich unattraktiver.
Das kommt aber sehr auf diverse andere Faktoren an...

Eine Direktverbindung bietet durchaus Vorteile. Und bei der TK geht alles Größere auch nur über FRA. Meine "Shanghai-Kollegin" bei der Arbeit würde vermutlich einen Freudentanz machen, wenn sie eine billige Direktverbindung ex HAM kriegt! (EK ist zwar super, aber halt nicht unbedingt am günstigsten. Für unsere Consols kommt das einfach nicht in Frage. Wir haben leider so'n geizigen Großkunden oder zwei...) :wink:

Benutzeravatar
Harlie
Beiträge: 1243
Registriert: 14.04.2007 00:24:31
Lieblings-Spot: ACE
Wohnort: Hummelsbüttel

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von Harlie » 17.09.2011 15:42:49

Ich verstehe immer noch nicht, warum die Strecke nicht als Dreieck PVG-FRA-HAM-PVG oder andersrum geflogen wird. Kann mir das bitte nochmal jemand erklären?
Bild

Benutzeravatar
paraglider
Beiträge: 4330
Registriert: 13.02.2010 16:31:50
Lieblings-Spot: MNL
Wohnort: nicht so weit weg vom HAM-Airport

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von paraglider » 17.09.2011 20:01:03

Harlie hat geschrieben:Ich verstehe immer noch nicht, warum die Strecke nicht als Dreieck PVG-FRA-HAM-PVG oder andersrum geflogen wird. Kann mir das bitte nochmal jemand erklären?
Kann ich nicht! Von der Logik her (also meiner laienhaften Logik) würde ich ein Dreieck auch für wesentlich wirtschaftlicher halten. Mal ganz abgesehen davon, dass ich mir einfach nicht vorstellen kann, dass ein A330-Flug FRA-HAM-FRA als "Auffüller" mit 20 oder vielleicht 30 Paxen mehr Geld einbringt, als wenn diese 20-30 Plätze ggf. auf der Langstrecke leer bleiben würden. Was sie aber vermutlich gar nicht tun würden, weil die Leutchen die to/ex HAM fliegen wollen bzw. müssen, sich dann irgendwie trotzdem von oder nach FRA durchschlagen täten. Da ich aber kein studierter Betriebswirt bin und mir Planwirtschaft schon immer völlig unverständlich war, fehlt mir wohl der nötige Durchblickin der Sache...

Macht aber nix; solange ich mich bei brauchbarem Wetter immer Dienstags zwischen halbneun und neun mit Stefan aufm Parkdeck zu einem netten Smalltalk treffen kann, sollen die mal bloß weiter machen. Und vor allem immer schön das Fluggerät wechseln! ... 8)
Bild

Benutzeravatar
FUAirliner
Beiträge: 1540
Registriert: 08.11.2005 11:39:33
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von FUAirliner » 17.09.2011 23:55:03

Harlie hat geschrieben:Ich verstehe immer noch nicht, warum die Strecke nicht als Dreieck PVG-FRA-HAM-PVG oder andersrum geflogen wird. Kann mir das bitte nochmal jemand erklären?
Vermutung meinerseits: weil MU die Qualität des Angebots ex FRA nicht herabsetzen möchte. FRA hat unbestritten das größere Potenzial als HAM, wenn der Flieger von FRA noch einen Umweg von ca. 2 Stunden (inkl. Bodenzeit) über HAM macht, hat MU einen entscheidenden Wettbewerbsnachteil gegenüber LH und co.

Sheremetyevo
Beiträge: 166
Registriert: 08.12.2010 21:02:56
Lieblings-Spot: Ham
Wohnort: Moskau

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von Sheremetyevo » 19.09.2011 20:48:56

Vermutung meinerseits: weil MU die Qualität des Angebots ex FRA nicht herabsetzen möchte. FRA hat unbestritten das größere Potenzial als HAM, wenn der Flieger von FRA noch einen Umweg von ca. 2 Stunden (inkl. Bodenzeit) über HAM macht, hat MU einen entscheidenden Wettbewerbsnachteil gegenüber LH und co.
Also ich kann dieser Argumentation nur bedingt zustimmen:
1. Sicherlich hat FRA das größere Potential als HAM aber eben auch ein weitaus größeres Konkorrenzangebot.
2. Es macht Sinn FRA-HAM-PVG anstelle von HAM-FRA-PVG zu fliegen, wenn der Zuwachs an HAM-Passagieren (vergleichbarer Yield/Passagier unterstellt) größer als der Verlust an FRA-Passagieren ist . Bei einem Nonstopflug von HAM nach PVG, welcher derzeit konkurrenzlos wäre und einen echten Zeit- und damit Qualitätsvorteil böte, wird m.E. mehr Nachfrage umgelenkt bzw. neu generiert wird als in FRA verloren ginge. Dies gilt umso mehr als bei einem weiterhin bestehenden ausreichenden Nonstop-Angebot der China Eastern von/nach FRA ein Teil der FRA-Passagieren von der One-Stop-Verbindung auf die Non-Stop-Verbindung wechseln würden und somit nicht gänzlich für MU verloren gingen.
3. Laut Great Circle Mapper beträgt die Distanz FRA-HAM-PVG 5,577 Meilen (FRA-HAM 257 + HAM-PVG 5320 Meilen), die Strecke HAM-FRA-PVG hingegen 5,774 Meilen (HAM-FRA 257 + FRA-PVG 5,518 Meilen). Es wäre also kürzer und sparsamer von PVG über HAM nach FRA zu fliegen als umgekehrt.

Mir ist beim Durchschauen des MU-Flugplanes aufgefallen, daß eine Verbindung CDG-HAM-PVG Sinn für den kostengünstigen Aufbau einer HAM-PVG-Verbindung taugen könnte. Die Verbindung ist zum Sommerflugplan 2011 um 3 auf 10 Verbindungen aufgestockt worden, wobei der tägliche Flug MU 553/554 genügend Zeit für einen Stop in HAM (z.B. 3xWoche) böte. Insgesamt würde ein tägliche Nonstop-Angebot von/nach CDG somit beibehalten werden können. Ich denke auch, daß nach Paris viele Touristen unterwegs sind, die weniger sensible auf einen Zwischenstop reagieren werden. Allerdings wird das Angebot ab W11/12 - zumindestens vorübergehend - wieder auf 7 Flüge reduziert.

Berti.hh
Beiträge: 478
Registriert: 06.12.2007 02:17:43
Lieblings-Spot: Amsterdam
Wohnort: Schenefeld
Kontaktdaten:

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von Berti.hh » 27.09.2011 13:31:00

Hallo

War heute mal da und habe ca 21 Passagiere gezählt die eingestiegen sind.
Versuche nächsten Dienstag wieder da zu sein .

Sheremetyevo
Beiträge: 166
Registriert: 08.12.2010 21:02:56
Lieblings-Spot: Ham
Wohnort: Moskau

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von Sheremetyevo » 27.09.2011 20:13:33

Berti.hh hat geschrieben:Hallo

War heute mal da und habe ca 21 Passagiere gezählt die eingestiegen sind.
Versuche nächsten Dienstag wieder da zu sein .
Hast Du auch zählen können wieviele ausgestiegen sind? Langsam macht man sich ja schon sorgen bei diesen Zahlen...

AB737
Beiträge: 2594
Registriert: 23.11.2006 11:00:16
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: Hamburg-Eimsbüttel
Kontaktdaten:

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von AB737 » 27.09.2011 22:37:46

Viel werden es auch nicht! Für HAM sind 70 Plätze geblockt der rest für FRA.

Benutzeravatar
paraglider
Beiträge: 4330
Registriert: 13.02.2010 16:31:50
Lieblings-Spot: MNL
Wohnort: nicht so weit weg vom HAM-Airport

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von paraglider » 27.09.2011 22:58:50

AB737 hat geschrieben:Viel werden es auch nicht! Für HAM sind 70 Plätze geblockt der rest für FRA.
Das glaubst Du jetzt aber selbst nicht, oder?

Nie niemals werden die 70 Plätze "blocken". Verlängerungen, wie in diesem Fall, werden sicherlich nach einem statistischen Wert von der Menge her zunächst in verschiedenen Buchungsklassen (nicht Serviceklassen!) angeboten. Aber wenn sie den Laden für die Langstrecke mit Paxen to/ex FRA weitestgehend voll bekommen, dann ist da nichts mehr mit "geblockten" Plätzen to/ex HAM . So blöd sind die Söhne des Himmels nun auch nicht...
Bild

HAM100
Beiträge: 19
Registriert: 19.03.2010 10:16:43
Lieblings-Spot: HAM

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von HAM100 » 28.09.2011 10:20:03

Ab737 hat recht! Es sind 70 Plätze, kann ich bestätigen.

Martina94
Beiträge: 1
Registriert: 09.09.2011 13:18:01
Lieblings-Spot: viersen

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von Martina94 » 28.09.2011 17:07:56

Das mit den 70 Plätzen kann ich mir irgendwie auch schlecht vorstellen...
Mein Lieblingsspot: Flughafen Hamburg

jannemann
Beiträge: 6357
Registriert: 09.11.2005 11:34:56
Lieblings-Spot: EDDH

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von jannemann » 28.09.2011 18:15:07

Am besten wir stimmen ab, wer Recht hat.. :wink:

Vielleicht kann ja jemand konkretere Fakten und Argumente unter seine/ihre These mauern.
Die Zahl 70 steht sonst so leer im Raum..
vG
J

Benutzeravatar
LH-321
Beiträge: 715
Registriert: 15.05.2011 21:02:33
Lieblings-Spot: SYD
Wohnort: Hamburg Poppenbüttel

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von LH-321 » 28.09.2011 18:17:36

Zu der nonstop-Geschichte:
Eggenschwiler sagt in der Zeitung "Hamburg Flughafen" folgendes:
"Ich erwarte, dass die neue Verbindung gut angenommen und China Eastern bald nonstop von Hamburg nach Shanghai fliegen wird."
Na dann sind wir mal gespannt wann sich das bewahrheitet :lol:
mfG Jochen

jannemann
Beiträge: 6357
Registriert: 09.11.2005 11:34:56
Lieblings-Spot: EDDH

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von jannemann » 28.09.2011 18:24:29

Eggenschwiler hat auch zur Wochenendparty ein "Feuerwerk der Guten Nachrichten" angekündigt.

Ausser Andeutungen seitens EK,wenn Faktoren x und y stimmen mit A380 nach HAM zu kommen, habe ich nicht wirklich viel mitbekommen.

Ich hoffte auf sowas wie ein symbolischer "erster Spatenstich" zur neuen Frachthalle. Das wäre mal ein Signal gewesen..auch an die Bauwirtschaft, die vom Airport kaum noch grössere Aufträge in letzter Zeit bekommen hat.
So hat man die gute Gelegenheit auf Medienpräsenz an sich voorbeigehen lassen..offenbar ist man nach 2,5 Jahren der Vorplanung noch nicht soweit. :roll:
vG
J

Benutzeravatar
DC1030
Beiträge: 4965
Registriert: 29.08.2011 22:08:43
Lieblings-Spot: JSI
Wohnort: Hummelsbüttel
Kontaktdaten:

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von DC1030 » 05.10.2011 00:17:53

jannemann hat geschrieben:Ausser Andeutungen seitens EK,wenn Faktoren x und y stimmen mit A380 nach HAM zu kommen, habe ich nicht wirklich viel mitbekommen.
Na, das wurde vor einem Jahr schon von unseren "Freunden" der BILD-Zeitung angekündigt http://www.bild.de/regional/hamburg/air ... .bild.html

Wurde eigentlich noch garnicht erwähnt, dass ab 03.11. zu dem Dienstag der Donnerstag für die China Eastern dazu kommt??
Gruß, Thomas

Bild

Geflogen mit:
DC3/DC10/MD11 / A300/A319/A320/A321-1/-2 /A380 / B737-3/-4/-5/-7/-8 / B744/B752/B773/B789
EMB190 / F100 / CRJ9 / DHC8-1/-3 / ATR72-5/-6 / JU52 / Bell-206 / P-28 / C172

Benutzeravatar
AF169
Beiträge: 1000
Registriert: 06.07.2006 13:17:49
Wohnort: Hamburg

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von AF169 » 18.10.2011 15:00:22

jannemann hat geschrieben:CES ist wie CSN und CCA ein Befehlsempfänger der allmächtigen Aufsichtsbehörde CAAC.
Diese hat - wie bereits mehrfach hier gepostet - beschlossen, "Hambao" als Destination ins Streckennetz der staatlichen Airlines zu nehmen.

Einmal entschieden wird dies so umgesetzt. Die Unernehemnsführung ist mit Parteimitgleidern durchsetzt, die schon für eine treue Umsetzung der CAAC-Beschlüsse sorgen werden, wenn ihnen Ihr Posten lieb ist.

Die gegenwärtige Minimalvariante ist daher wohl kaum als Dauerlösung anzusehen. Da CES noch nicht über die Menge an geeigneten Geräten verfügt (von den 36 bestellten A330 sind erst 5 geliefert + 18 787 werden ab April 2012 erwartet), muss man sich eben erstmal auf diese Art behelfen, bevor man neue Nonstop-Routen anbieten kann.
vG
J
Daraus wird wohl nichts.

"China Eastern Airlines hat ihre Aufträge für 24 Boeing 787 aufgelöst. Anstelle der 787 werde Boeing in Chargen von 2014 bis 2016 ersatzweise 45 737 liefern.

http://www.aero.de/news-13709/Boeing-ve ... lines.html" target="_blank

jannemann
Beiträge: 6357
Registriert: 09.11.2005 11:34:56
Lieblings-Spot: EDDH

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von jannemann » 18.10.2011 15:18:28

Diese interpretation teile ich nicht.
im Gegeteil, statt 2014 soll nun 2013 neue Langstreckenjets beschafft werden.
Man muss sich der Vollständigkeit halber nur mal die gesamten Meldungen hierzu ansehen.
http://www.chinadaily.com.cn/china/2011 ... 928093.htm
http://news.yahoo.com/china-eastern-ord ... 54913.html
Die 787 wurde nicht etwa aufgegeben, weill man keine zusätzlichen Langstrecken anbieten möchte, sondern, weil CES unzufrieden mit den Verzögerungen der 787 ist.
Ich leite daher daraus erstmal keine negative Konsequenzen für die Europastrecken ab.
Es sei denn, CES plant die Airbusse ausschliesslich innerasiatisch oder nur im Inland einzusetzen.

Abwarten und Jasmin-Tee trinken.. :D
vG
J

Flugzeugschrauber
Beiträge: 1207
Registriert: 17.07.2008 16:38:55
Lieblings-Spot: Suedsee
Wohnort: Hamburg

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von Flugzeugschrauber » 18.10.2011 15:23:05

Aber CES hat ja 15 A330 bestellt...
Dann wirds Villeicht doch was... :wink:
Wieso zum Teufel kann ich auf "Never come Back Airlines" keine Return Flüge buchen???

Member of Special Crew A.N.T.S. (Wache 1)

Aktuell:
all different Big Ladies
FSN: 01/57 (A6-EVK) MSN 260

Bild

Benutzeravatar
AF169
Beiträge: 1000
Registriert: 06.07.2006 13:17:49
Wohnort: Hamburg

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von AF169 » 29.10.2011 16:33:27

Hier ein ganz interessanter Artikel, man wird wohl noch länger warten müssen :roll:

http://www.welt.de/print/die_welt/wirts ... China.html" target="_blank

Benutzeravatar
FUAirliner
Beiträge: 1540
Registriert: 08.11.2005 11:39:33
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von FUAirliner » 29.10.2011 20:13:06

AF169 hat geschrieben:Hier ein ganz interessanter Artikel, man wird wohl noch länger warten müssen :roll:

http://www.welt.de/print/die_welt/wirts ... China.html" target="_blank" target="_blank

Wenn tatsächlich "etwa 260 Passagiere" wie in dem Artikel mehrfach angesprochen in HAM einsteigen, macht der Zwischenstop in FRA keinen Sinn mehr, dann ist der Flieger nämlich voll. :mrgreen:

Benutzeravatar
AF169
Beiträge: 1000
Registriert: 06.07.2006 13:17:49
Wohnort: Hamburg

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von AF169 » 30.10.2011 15:16:44

Na die Stellen zeig mir mal wo das steht :lol: 8)

Benutzeravatar
DC1030
Beiträge: 4965
Registriert: 29.08.2011 22:08:43
Lieblings-Spot: JSI
Wohnort: Hummelsbüttel
Kontaktdaten:

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von DC1030 » 30.10.2011 23:23:54

Ich denke auch die 50 von 260 sind noch optimistisch. Aber ich verstehe auch bis heute nicht, warum die Tickets nur über die chinesische Website buchbar sind und nicht über due europäische
Gruß, Thomas

Bild

Geflogen mit:
DC3/DC10/MD11 / A300/A319/A320/A321-1/-2 /A380 / B737-3/-4/-5/-7/-8 / B744/B752/B773/B789
EMB190 / F100 / CRJ9 / DHC8-1/-3 / ATR72-5/-6 / JU52 / Bell-206 / P-28 / C172

Berti.hh
Beiträge: 478
Registriert: 06.12.2007 02:17:43
Lieblings-Spot: Amsterdam
Wohnort: Schenefeld
Kontaktdaten:

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von Berti.hh » 03.11.2011 16:29:15

Hallo!

Habe heute nur ca. 16 Passagiere gezählt. Nicht gerade viel.
Im Abendblatt stand, dass ca. 50 Passagiere mitfliegen sollten.
Wenn es so weitergeht, dann wird die Strecke bestimmt noch eingestellt.
Was mich noch gewundert hat, war, dass keine Fracht mitgenommen wurde. Weiss jemand, wieso ?

Benutzeravatar
AF169
Beiträge: 1000
Registriert: 06.07.2006 13:17:49
Wohnort: Hamburg

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von AF169 » 03.11.2011 16:31:45

Ich kann mir vorstellen dass die Fracht in FRA zugeladen wird.

Viking80
Beiträge: 5
Registriert: 24.08.2011 10:39:03
Lieblings-Spot: HAM

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von Viking80 » 05.11.2011 14:37:04

Hmm. FAlls die Passierzahlen stimmen, ist das wirklich mager. Gerade weil Hamburg eine wichtige Partnerstadt von Shanghai ist, müsste die verbindung eigentlich doch recht attraktiv sein. Shanghai und Hamburg haben starke wirtschaftliche Beziehungen. :o Und auch die Buchung scheint ja eher schwierig zu sein. Ich hatte mich sehr gefreut, dass man eine Verbindung nach Shanghai eingerichtet hat, aber im Moment hab ich oso meine Zweifel, dass sie lange hält zumal ja Europa als das kerngeschäft des Flughafens gilt. Ich hoffe das Beste jedoch :roll:

Benutzeravatar
DC1030
Beiträge: 4965
Registriert: 29.08.2011 22:08:43
Lieblings-Spot: JSI
Wohnort: Hummelsbüttel
Kontaktdaten:

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von DC1030 » 07.11.2011 08:48:23

Viking80 hat geschrieben:Hmm. FAlls die Passierzahlen stimmen, ist das wirklich mager. Gerade weil Hamburg eine wichtige Partnerstadt von Shanghai ist, müsste die verbindung eigentlich doch recht attraktiv sein. Shanghai und Hamburg haben starke wirtschaftliche Beziehungen. :o Und auch die Buchung scheint ja eher schwierig zu sein. Ich hatte mich sehr gefreut, dass man eine Verbindung nach Shanghai eingerichtet hat, aber im Moment hab ich oso meine Zweifel, dass sie lange hält zumal ja Europa als das kerngeschäft des Flughafens gilt. Ich hoffe das Beste jedoch :roll:
Die Frage ist ja, ob die Buchungen ab Frankfurt so hoch sind, dass nicht mehr Plätze ab HAM verkauft werden können. Das ist ja auch noch eine Variante, die Sinn machen würde. Würde m.E. auch den zweiten wöchentlichen Flug erklären.
Gruß, Thomas

Bild

Geflogen mit:
DC3/DC10/MD11 / A300/A319/A320/A321-1/-2 /A380 / B737-3/-4/-5/-7/-8 / B744/B752/B773/B789
EMB190 / F100 / CRJ9 / DHC8-1/-3 / ATR72-5/-6 / JU52 / Bell-206 / P-28 / C172

@EDWF
Beiträge: 1439
Registriert: 05.03.2006 23:02:35
Lieblings-Spot: LHR
Wohnort: Leer/Papenburg oder einfach EDWF
Kontaktdaten:

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von @EDWF » 07.11.2011 09:53:31

Nun wenn 70 Plätze für HAM geblockt sind, sind 16 Passagiere dennoch mehr als Mager. Ob der Rest in FRA dann ausgebucht ist von den restlichen sitzen ohne die 70 mit einbezogen ist dann ja für HAM irrelevant.

LG.

Benutzeravatar
DC1030
Beiträge: 4965
Registriert: 29.08.2011 22:08:43
Lieblings-Spot: JSI
Wohnort: Hummelsbüttel
Kontaktdaten:

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von DC1030 » 07.11.2011 13:20:40

@EDWF hat geschrieben:Nun wenn 70 Plätze für HAM geblockt sind, sind 16 Passagiere dennoch mehr als Mager. Ob der Rest in FRA dann ausgebucht ist von den restlichen sitzen ohne die 70 mit einbezogen ist dann ja für HAM irrelevant.

LG.
Sind denn tatsächlich 70 Plätze geblockt?
Gruß, Thomas

Bild

Geflogen mit:
DC3/DC10/MD11 / A300/A319/A320/A321-1/-2 /A380 / B737-3/-4/-5/-7/-8 / B744/B752/B773/B789
EMB190 / F100 / CRJ9 / DHC8-1/-3 / ATR72-5/-6 / JU52 / Bell-206 / P-28 / C172

nilsw
Beiträge: 384
Registriert: 06.12.2007 20:03:58
Lieblings-Spot: FRA
Wohnort: Henstedt-Ulzburg

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von nilsw » 07.11.2011 14:14:35

Ich finde das größte Problem ist, dass man nirgendwo etwas über diesen Flug erfährt.

Werbung habe ich noch nirgendwo gesehen, außer direkt am Flughafen und das schlimmste ist, dass der Flug über die europäische Webseite von China Eastern nicht buchbar ist. Ich meine wenn niemand den Flug kennt, wer soll ihn dann auch buchen?

Mir kommt es langsam echt so vor, als wenn man den Flug eingerichtet hat, damit Hamburg einmal seinen Wunsch einer PVG Verbindung erfüllt bekommt, dann sagt man hat sich nicht gelohnt und zack wird er eingestellt.....

Grüße

Benutzeravatar
Timur
Beiträge: 958
Registriert: 01.01.2008 20:38:27
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: Exakt unter Landeanflug 33, 9km vor Aufsetzpunkt

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von Timur » 07.11.2011 15:22:47

MU erhofft sich die Verbindung gewiss nicht als Eintagsfliege, denn sonst würde meine Firma sicherlich nicht dabei behilflich sein, eine feste Wohnung für eine MU-Mitarbeiterin in Hamburg zu suchen, welche extra von FRA hierher zieht.

Werbung ist in der Tat ein Problem, aber mit Werbekampagnen haben es chinesische Airlines insgesamt nicht so... Was ihr aber nicht unterschätzen dürft, ist, dass gerade China-Tix immer noch viel über chinesische Reisebüros gebucht werden. Besonders im ethnischen Verkehr. Dort ist natürlich durchaus bekannt, dass die Verbindung existiert. Insgesamt stimme ich aber zu: Da muss und kann noch viel mehr getan werden. Ich hoffe, dass MU wenigstens auf der nächsten Hamburger Reisemesse vertreten sein wird...

Fruit
Beiträge: 299
Registriert: 04.05.2007 17:00:43

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von Fruit » 07.11.2011 19:34:25

Keine Frage - MU bekleckert sich marketingtechnisch nicht eben mit Ruhm. Die Europa-Seite müsste in mehrerer Hinsicht überarbeitet werden. Über die Weltseite und alle relevanten Online-Portale und Buchungsmaschinen geht es aber problemlos. Und damit sind die wichtigen Vertriebskanäle in D abgedeckt.

Der Airport ist aber auch nicht wesentlich besser in puncto Marketing. Noch im Nov steht auf den Monitoren etwa im Ankunftsbereich "neu 1 x Woche...", auf der Streckenkarte im Internet ist Shanghai gestern noch immer nicht drauf. Also bitte... Begeisterung und Unterstützung sehen anders aus, Herr Eggendingens!
Bild

jannemann
Beiträge: 6357
Registriert: 09.11.2005 11:34:56
Lieblings-Spot: EDDH

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von jannemann » 07.11.2011 22:19:49


Benutzeravatar
chef 555
Beiträge: 361
Registriert: 22.05.2009 22:17:36
Lieblings-Spot: Hamburg
Wohnort: Sasel

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von chef 555 » 12.11.2011 20:49:28

Hamburgs Bürgermeister ist heute zu einer Chinareise aufgebrochen. Erstes Ziel ist Shanghai. Auch er wollte wohl nicht den *Direktflug* ab Hamburg nutzen...

Benutzeravatar
Jogi
Beiträge: 2301
Registriert: 16.11.2005 16:42:39
Wohnort: Hamburg-Lurup mit blick auf 05 landung
Kontaktdaten:

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von Jogi » 12.11.2011 21:23:28

http://www.china-eastern.airline-direct.de" target="_blank hier kann man HAM- PVG auf deutsch buchen ;)

Benutzeravatar
ulmi76
Beiträge: 486
Registriert: 30.05.2011 14:52:10
Lieblings-Spot: Polderbaan
Wohnort: Norderstedt

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von ulmi76 » 13.11.2011 00:15:34

Kostet aber mal schlappe 300 Euro mehr als one Stop mit Aeroflot, vllt. daher die geringe Auslastung?
Gruß Silvio

Und die See wird allen neue Hoffnung bringen, so wie der Schlaf die Träume bringt daheim.
Ch Columbus

Sheremetyevo
Beiträge: 166
Registriert: 08.12.2010 21:02:56
Lieblings-Spot: Ham
Wohnort: Moskau

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von Sheremetyevo » 13.11.2011 15:52:29

ulmi76 hat geschrieben:Kostet aber mal schlappe 300 Euro mehr als one Stop mit Aeroflot, vllt. daher die geringe Auslastung?
Vielleicht sollte MU vieleicht auch lieber die Shanghai-Flüge über Moskau als Frankfurt führen. Dies ist geographisch kürzer (5366 Meilen statt 5774 Meilen über Frankfurt) und könnte aufgrund der Skyteam-Zugehörigkeit bei einem Codeshare mit der Aeroflot zusätzliche Passagiere auf dem Teilstück HAM-SVO bringen.

Sheremetyevo
Beiträge: 166
Registriert: 08.12.2010 21:02:56
Lieblings-Spot: Ham
Wohnort: Moskau

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von Sheremetyevo » 13.11.2011 15:54:39

chef 555 hat geschrieben:Hamburgs Bürgermeister ist heute zu einer Chinareise aufgebrochen. Erstes Ziel ist Shanghai. Auch er wollte wohl nicht den *Direktflug* ab Hamburg nutzen...
Auch das zeigt in meinen Augen wieder mal wie planlos bzw. unkoordiniert Flughafen und Hamburger Politik zusammenarbeiten. Will man es nicht besser machen oder kann man schlichtweg nicht?

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5357
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von LevHAM » 13.11.2011 15:58:28

Nun, vielleicht musste er ja gestern los, Termine sind Termine und China Eastern fliegt nur Dienstag und Donnerstag. Eventuell kommt er ja mir China Eastern zurück? Wünschenswert wäre es allemal. Vielleicht kann er aber auch nur keine Meilen sammeln bei MU weil er eventuell Miles and More Mitglied ist ;-) ...
Mein Instagram Account: Instagram

Benutzeravatar
ConAir
Beiträge: 2544
Registriert: 01.07.2006 11:36:04
Lieblings-Spot: WesternSamoa
Wohnort: Planet Earth / Milky Way

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von ConAir » 13.11.2011 19:03:45

LevHAM hat geschrieben:Nun, vielleicht musste er ja gestern los, Termine sind Termine und China Eastern fliegt nur Dienstag und Donnerstag. Eventuell kommt er ja mir China Eastern zurück? Wünschenswert wäre es allemal. Vielleicht kann er aber auch nur keine Meilen sammeln bei MU weil er eventuell Miles and More Mitglied ist ;-) ...

nö, der ist AB ONE WORL MTGL, das mußt Du doch wissen LEV!!! der halbe Meter BM tanzt doch bei Dir zum C/I an!
Bild

Fasten Your seatbelts and get ready to fly (Con Air 1997)

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5357
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Re: China Eastern in HAM

Beitrag von LevHAM » 13.11.2011 21:24:44

Haha ;-) ich persönlich hatte noch nie das Vergnügen mit diesem Menschen am C/I ... Wenn er jedoch fleißig AB Meilen sammelt kann das auch ein Grund sein warum nicht SkyTeam China Eastern. Aber recht hat mein Vorredner weiter oben schon: wäre schon eine gute PR gewesen hätte er den Direktflug genommen. Zwei Fliegen mit einer Klappe sozusagen und China Eastern ist auch nicht schlecht, nicht in Economy, erst recht nicht in Business, aber wie gesagt, ich glaube für Flugtage passten nicht.
Mein Instagram Account: Instagram

Antworten