HAM21, und was dann ?

Alles rund um die Hamburger Airports. Neues, Hintergründe, und alles was bei "uns vor der Tür" so passiert. Außer den Daily Movements natürlich, für die gibt es einen eigenen Raum.

Moderatoren: smitty, HAM-Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
AF169
Beiträge: 991
Registriert: 06.07.2006 13:17:49
Wohnort: Hamburg

Re: HAM21, und was dann ?

Beitrag von AF169 » 29.05.2017 15:35:58

Moin Berti, wie kommst du auf einen neuen Terminal, davon ist nirgendwo die Rede.

Was ich mich aber Frage ist, wie das mit dem Vorbau läuft, müssen die Gates/Finger dann wieder weg und versetzt werden oder kommt der Vorbau teilweise darüber.

NCC1701
Beiträge: 137
Registriert: 12.11.2015 20:15:15
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: PI

Re: HAM21, und was dann ?

Beitrag von NCC1701 » 29.05.2017 15:38:36

Na das wird mit dem Pushback schon interesant werden.

...NCC1701

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5182
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Re: HAM21, und was dann ?

Beitrag von LevHAM » 29.05.2017 16:57:01

AF169 hat geschrieben:Moin Berti, wie kommst du auf einen neuen Terminal, davon ist nirgendwo die Rede.

Was ich mich aber Frage ist, wie das mit dem Vorbau läuft, müssen die Gates/Finger dann wieder weg und versetzt werden oder kommt der Vorbau teilweise darüber.
In dem ursprünglich verlinkten Abendblatt Artikel (HAM bekommt 27 neue Gates) ist von einem "Terminal Nord" die Rede. Dies ist aber laut dem Artikel eine "optionale Ergänzungsfläche für zusätzliche Check-ins in Terminal 1 sowie die angrenzende Gepäckanlage".
Mein Instagram Account: Instagram

Benutzeravatar
DC1030
Beiträge: 4889
Registriert: 29.08.2011 22:08:43
Lieblings-Spot: JSI
Wohnort: Hummelsbüttel
Kontaktdaten:

Re: HAM21, und was dann ?

Beitrag von DC1030 » 27.06.2017 08:12:13

Da es nirgendwo anders so richtig rein passt und ich keinen neuen Thread aufmachen wollte:

Der Vertrag mit Herrn Eggenschwiler wurde bis 2022 verlängert:
http://www.airliners.de/eggenschwiler-c ... burg/41735
Gruß, Thomas

Bild

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5182
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Re: HAM21, und was dann ?

Beitrag von LevHAM » 29.06.2017 20:43:45

Flughafen wird für 540 Mio. rausgeputzt

Viel Info jedoch nicht dabei, aber eine interessante Visualisierung.
Mein Instagram Account: Instagram

Alster68
Beiträge: 318
Registriert: 19.09.2007 12:33:59
Wohnort: Altenkirchen/Westerwald

Re: HAM21, und was dann ?

Beitrag von Alster68 » 01.07.2017 17:47:50

Ist für uns auch nicht sehr interessant; Geht hier um "landseitige" Verbesserungen. Der "Non-Aviation"-Anteil des Umsatzes soll vergrößert werden.

Thorsten

Malte
Beiträge: 166
Registriert: 08.11.2005 16:29:33
Lieblings-Spot: EDDN
Wohnort: Nürnberg

Re: HAM21, und was dann ?

Beitrag von Malte » 03.07.2017 21:04:46

Hallo zusammen,

nach der Fertigstellung des letzten Vorfeldausbauabschnitts am Freitag sind die Doppelbrücken jetzt ja platzmäßig voll nutzbar - und werden nun auch
regelmäßig für 4 Narrowbodies genutzt.

Das eigentliche "Klientel", die Widebodies (EK, UA, IR) standen dennoch weiterhin an der Stammposition außen (die Nummer kenne ich nicht, aber Ihr wisst sicher, welche ich meine).

Warum ist das so? So lohnen sich die Doppelfluggastbrücken für HAM bislang nicht.

Vielleicht weiß ja jemand mehr?

EK60
Beiträge: 1431
Registriert: 08.09.2011 22:09:47
Lieblings-Spot: CTF

Re: HAM21, und was dann ?

Beitrag von EK60 » 15.07.2017 16:30:41

EK steht heute an einer der Doppelfinger-Positionen, beide Jetways in Benutzung, wird wahrscheinlich jetzt auch erstmal weiterhin so gemacht, oder ?


Ansonsten bevölkern die Dänen wieder den HAM Airport, somit wurden auch wieder alle möglichen Flächen zum Parkplatz erklärt, Teile der Umlaufstr. und GAT-Zufahrt und sogar noch ein Teil des ehemaligen Frachthofes :shock:

NCC1701
Beiträge: 137
Registriert: 12.11.2015 20:15:15
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: PI

Re: HAM21, und was dann ?

Beitrag von NCC1701 » 31.10.2017 11:05:09

Es sollen zeitnah 2.5Mio in die Gepäckanlage investiert werden und außerdem soll mehr Platz vor der vor der zentralen Sicherheitskontrolle geschaffen werden.

https://www.mopo.de/hamburg/endlich-bes ... n-28742552

Ich Frage mich allerdings, was das mehr an Platz schaffen vor der Sicherheitskontrolle bringen soll, außer das man dann geordneter in der Warteschlange steht.
Mehr Security-Lanes zu den Stoßzeiten (die dann offen seien sollten) wären effektiver.

...NCC1701

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5182
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Re: HAM21, und was dann ?

Beitrag von LevHAM » 31.10.2017 20:15:03

Nicht schlecht :) lange Schlangen an der Sicherheitskontrolle, anstatt mehr Spuren zu bauen baut man mehr Platz für die wartenden. Ist ja als würde man bei einer völlig überlasteten U-Bahn Strecke anstatt mehr oder längere Züge einzusetzen lieber die Bahnsteige breiter bauen, damit die jenigen, die nicht mehr rein passen, mehr Platz zum warten haben.

Also den Treppenaufgang in der Plaza zwischen Ankunft und Abflug habe ich früher sehr viel genutzt. Naja, die Investition in die Gepäckanlage im T2 ist mehr als fällig. Wobei der Vorteil an den Bändern dort ist, dass man mehr als 40kg drauf packen kann, ohne dass das Band deswegen stoppt, wie es im T1 der Fall ist.
Mein Instagram Account: Instagram

salama
Beiträge: 81
Registriert: 03.08.2010 21:16:49
Lieblings-Spot: Ham

Re: HAM21, und was dann ?

Beitrag von salama » 12.07.2018 12:26:15

Neues Terminal:

https://www.bild.de/bild-plus/regional/ ... l#fromWall

Ich kann den Artikel zwar nicht lesen, aber das Bild ist sehr interessant.

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5182
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Re: HAM21, und was dann ?

Beitrag von LevHAM » 12.07.2018 12:41:38

Ohne Fluggastbrücken? Sieht ganz so aus, als sollten dort die ULCC abgefertigt werden eines Tages.
Mein Instagram Account: Instagram

NCC1701
Beiträge: 137
Registriert: 12.11.2015 20:15:15
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: PI

Re: HAM21, und was dann ?

Beitrag von NCC1701 » 12.07.2018 18:16:07

Von der Idee eigentlich gut. Jedoch
  • a) Bekomme ich schon eine Krise, wenn ich da die Busse sehe. Sollen die PAX mit dem Bus zwischen den Terminals hin und her pendeln? Eine "Sky/Unterground-Link" wie sonst international üblich ist, wäre der richtige Ansatz.
  • b) Solange die Meldung nur von Bild ist, glaube ich nicht daran.
...NCC1701

Benutzeravatar
HX_Dipi
Beiträge: 4888
Registriert: 08.11.2005 22:35:38
Lieblings-Spot: AMS
Wohnort: Norderstedt
Kontaktdaten:

Re: HAM21, und was dann ?

Beitrag von HX_Dipi » 12.07.2018 18:37:25

Bild

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5182
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Re: HAM21, und was dann ?

Beitrag von LevHAM » 13.07.2018 01:02:52

Ich hoffe mal sehr, dass man jene Gates nicht allzu provisorisch baut, angesichts der steigenden Fluggastzahlen.
Mein Instagram Account: Instagram

Benutzeravatar
HX_Dipi
Beiträge: 4888
Registriert: 08.11.2005 22:35:38
Lieblings-Spot: AMS
Wohnort: Norderstedt
Kontaktdaten:

Re: HAM21, und was dann ?

Beitrag von HX_Dipi » 13.07.2018 05:04:35

Der ganze Satellit wird ein Provisorium mit WiWo Gates. Im Grunde ein großer Regenunterstand. Sobald die Pier Süd rückseitig bebaut ist, soll der Satellit wieder zurückgebaut werden. So mein Kenntnisstand.
Bild

Benutzeravatar
Zak
Beiträge: 1044
Registriert: 14.02.2009 13:21:36
Lieblings-Spot: Parkhaus1
Wohnort: Glinde
Kontaktdaten:

Re: HAM21, und was dann ?

Beitrag von Zak » 13.07.2018 09:10:06

So steht es ja auch in der Meldung auf der Airport-Seite:
Provisorische Shuttlebus-Gates auf dem Vorfeld 2

Während der Bauphase können bestehende Gates zeitweise nicht genutzt werden. Damit dennoch zu jeder Zeit ausreichend Gates für den laufenden Flugbetrieb zur Verfügung stehen, plant der Hamburger Flughafen ein modernes sowie hell und offen gestaltetes Interimsgebäude zwischen den bestehenden Flugzeugpositionen auf dem Vorfeld 2. Hier sollen weitere Gates entstehen, die die Passagiere bequem mit einem Bus-Shuttle, der alle 3 bis 5 Minuten verkehrt, erreichen können.
Hervorherbungen durch mich.

Mag ja sein, dass man nach Abschluss der Erweiterung noch mehr Kapazitäten benötigen wird. Dann wird man den provisorischen Bereich aber wohl anderweitig ausbauen müssen. Für eine gute dauerhafte Lösung dürfte da derzeit wohl nicht genug Bauzeit zur Verfügung stehen.
::: netAirspace.com ::: Flight. Photos. Friends. :::

Antworten