HAM21, und was dann ?

Alles rund um die Hamburger Airports. Neues, Hintergründe, und alles was bei "uns vor der Tür" so passiert. Außer den Daily Movements natürlich, für die gibt es einen eigenen Raum.

Moderatoren: smitty, HAM-Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
ConAir
Beiträge: 2544
Registriert: 01.07.2006 11:36:04
Lieblings-Spot: WesternSamoa
Wohnort: Planet Earth / Milky Way

Re: HAM21, und was dann ?

Beitrag von ConAir » 25.06.2016 11:17:30

Lt Flughafenplanung sind die Gates 5 unf 6 geplant um 1! (in Worten: EIN) A380 abzufertigen!
Bild

Fasten Your seatbelts and get ready to fly (Con Air 1997)

Benutzeravatar
JanMartin
Beiträge: 299
Registriert: 15.06.2013 08:34:18
Lieblings-Spot: EDDH
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: HAM21, und was dann ?

Beitrag von JanMartin » 25.06.2016 12:53:55

Es macht für Hamburg nicht allzu viel Sinn, reine WideBody Positionen zu schaffen, wenn 3 Mal im Jahr ein Großraumflugzeug hier einfliegt. Da gibt es die viel bessere Option, Positionen mit 2 Jetways zu schaffen, die entweder von 2 kleinen oder einem großen Flugzeug genutzt werden können.

Benutzeravatar
HX_Dipi
Beiträge: 4915
Registriert: 08.11.2005 22:35:38
Lieblings-Spot: AMS
Wohnort: Norderstedt
Kontaktdaten:

Re: HAM21, und was dann ?

Beitrag von HX_Dipi » 25.06.2016 17:14:23

ConAir hat geschrieben:Lt Flughafenplanung sind die Gates 5 unf 6 geplant um 1! (in Worten: EIN) A380 abzufertigen!
Da glaube ich nicht dran.
Die neuen Doppelfluggastbrücken sollen an den Ausgängen B 20, B30 und B31 installiert werden.
Quelle HA: http://www.abendblatt.de/wirtschaft/art ... -A380.html

Dazu sind eben diese Finger zur Zeit demontiert und befinden sich zur Zeit im Umbau.

Quelle: mehrere MA Flughafen.

Auch das Modell der Modellschau zeigt diese Positionen bereits umgebaut (und das stimmte bisher immer)

Gruss, Timo
Bild

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5361
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Re: HAM21, und was dann ?

Beitrag von LevHAM » 25.06.2016 20:33:05

Ich weiß auch soviel, dass die Positionen für die Widebodies inklusive A380 an der Pier Süd entstehen.
Wenn jedoch heute aus irgend einem Grund ein A380 kommen sollte, dann ginge es auf die 05.

Gibt es denn wenigstens von der Modellschau ein aktuelles Foto?
Mein Instagram Account: Instagram

Benutzeravatar
Tim21614
Beiträge: 1809
Registriert: 02.12.2005 16:13:34
Lieblings-Spot: IST
Wohnort: Buxtehude
Kontaktdaten:

Re: HAM21, und was dann ?

Beitrag von Tim21614 » 25.06.2016 21:56:51

HX_Dipi hat geschrieben:
ConAir hat geschrieben:Lt Flughafenplanung sind die Gates 5 unf 6 geplant um 1! (in Worten: EIN) A380 abzufertigen!
Da glaube ich nicht dran.
Die neuen Doppelfluggastbrücken sollen an den Ausgängen B 20, B30 und B31 installiert werden.
Quelle HA: http://www.abendblatt.de/wirtschaft/art ... -A380.html

Dazu sind eben diese Finger zur Zeit demontiert und befinden sich zur Zeit im Umbau.

Quelle: mehrere MA Flughafen.

Auch das Modell der Modellschau zeigt diese Positionen bereits umgebaut (und das stimmte bisher immer)

Gruss, Timo
B20 und B31 sind definitiv nicht demontiert! B30 ist wie oben bereits erwähnt derzeit ein reines Busgate.
Alles am heutigen Tage nochmal mit eigenen Augen begutachtet ;)

Also entweder findet eine großangelegte Umbezeichnung statt oder die Angaben des Abendblattes sind schlichtweg falsch!
Meine Homepage ist unter neuer Adresse wieder online: http://www.timnicolausen.net

Bild

Benutzeravatar
ConAir
Beiträge: 2544
Registriert: 01.07.2006 11:36:04
Lieblings-Spot: WesternSamoa
Wohnort: Planet Earth / Milky Way

Re: HAM21, und was dann ?

Beitrag von ConAir » 25.06.2016 22:42:31

HX_Dipi hat geschrieben:
ConAir hat geschrieben:Lt Flughafenplanung sind die Gates 5 unf 6 geplant um 1! (in Worten: EIN) A380 abzufertigen!
Da glaube ich nicht dran.
Die neuen Doppelfluggastbrücken sollen an den Ausgängen B 20, B30 und B31 installiert werden.
Quelle HA: http://www.abendblatt.de/wirtschaft/art ... -A380.html

Dazu sind eben diese Finger zur Zeit demontiert und befinden sich zur Zeit im Umbau.

Quelle: mehrere MA Flughafen.

Auch das Modell der Modellschau zeigt diese Positionen bereits umgebaut (und das stimmte bisher immer)

Gruss, Timo
sorry deine infos sind nicht richtig...31 ist ein Busgate... da kann der Axel Springer Verlag auch nichts ändern...das ist unsinn, das dort ein A380 parken soll. Gate 5 wird umgebaut für Emirates, so war es immer geplant!, btw in die B20 Ecke paßsst der A380 auch nicht, die B747 ist das größte Flugzeug, dass dort bisher prken konnte. Alle 380er standen immer auf der 5!
Bild

Fasten Your seatbelts and get ready to fly (Con Air 1997)

Benutzeravatar
Markus_1978
Beiträge: 112
Registriert: 14.11.2005 20:32:06
Wohnort: Lörrach
Kontaktdaten:

Re: HAM21, und was dann ?

Beitrag von Markus_1978 » 26.06.2016 10:27:09

Also früher, als die Schweiz noch nicht dem Schengen-Abkommen beigetreten war, bin ich sehr, sehr oft mit dem easyJet-Flug nach Basel über B31 abgeflogen - über den Finger, nicht mit dem Bus!
Bild

Benutzeravatar
HX_Dipi
Beiträge: 4915
Registriert: 08.11.2005 22:35:38
Lieblings-Spot: AMS
Wohnort: Norderstedt
Kontaktdaten:

Re: HAM21, und was dann ?

Beitrag von HX_Dipi » 26.06.2016 11:30:07

Ich würde sagen, alles noch mal auf Anfang.

B31 ist also ein Busgate, keine Ahung wie da ein Bus durchpassen soll :mrgreen:

Bild
G-EUPV at Hamburg - Fuhlsbuettel
by Timo Soyke on netAirspace.com


B20 im Knick ist klar, auch Fingergate. Bleibt also noch B30, welches dann tatsächlich ein Busgate sein dürfte (gibt es das überhaupt?)

Meine Aussage mit den demontierten Fingern ziehe ich zurück. 37 ist teilweise demontiert (vorderer Teil) und die Gates 38, 39 und 40 werden zu Wi-Wo Gates umgebaut (Walk in, Walk out).

Bei der Anordnung der Doppelfinger an der Pier Süd bleibe ich dabei, dass diese an der Pier Süd entstehen. O-Ton Modellschau "Die Pläne für die Gestaltung der Modellschau entsprechen dem, was ist und was kommt, denn die Vorlage bekommen wir von Apron Controll"

Auch im Video ist nix zu sehen von Doppelfluggastbrücken an der C05:

https://www.youtube.com/watch?v=ktBbHxTL5pQ

Wenn dem nicht so ist, bin ich sehr gerne bereit mich für meine Aussage zu entschuldigen, sobald die Doppelfinger an C05 gebaut wurden.

Gruss, Timo

Edit: Hier dann die Baugenehmigung für den Abbruch der Positionen 20, 31 und 32! Dann wird da auch ein Schuh draus.

http://suche.transparenz.hamburg.de/dat ... e-a-b-16-3
Bild

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5361
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Re: HAM21, und was dann ?

Beitrag von LevHAM » 26.06.2016 12:49:16

Ehm ja! B30 gibt es, ja, definitiv, wie ich schon sagte, ist ein Busgate. Gibt auch B27, B28, B29. Rückseitig sind die entsprechenden A-Gates, teilen sich jeweils ein Treppenhaus zum Bus hinunter.
Zuletzt geändert von LevHAM am 26.06.2016 13:14:09, insgesamt 2-mal geändert.
Mein Instagram Account: Instagram

Benutzeravatar
ConAir
Beiträge: 2544
Registriert: 01.07.2006 11:36:04
Lieblings-Spot: WesternSamoa
Wohnort: Planet Earth / Milky Way

Re: HAM21, und was dann ?

Beitrag von ConAir » 26.06.2016 13:00:58

bei Gate 5 hat man die erforderliche Höhe und Platz auch seitlich, daher wollte man 5 als Doppelstockgate umbauen. Emirates war mit der Entfernung nicht einverstanden, soweit ich das in Erinnerung habe. BTW, was Stefan und Co (MS) so behaupten ist auch nicht alles 100% vom Flughafen abgesegnet - Stichwort doppel-taxi weg 1... :roll: :wink:
Bild

Fasten Your seatbelts and get ready to fly (Con Air 1997)

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5361
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Re: HAM21, und was dann ?

Beitrag von LevHAM » 26.06.2016 13:15:20

http://img.shz.de/img/incoming/crop1254 ... -1-rgb.jpg

Hier mal etwas, dass zumindest annähernd einem Plan gleichkommt. Was sofort auffällt ist, dass aus derzeit sieben Fluggastbrücken an der Pier Süd nur drei werden, und zwar die doppelten. Zusätzlich noch verschwindet die Brücke von B20, da entsteht in der Breite also massig Platz. Ich bin mir ziemlich sicher, dass man dort am Ende drei A380 nebeneinander stellen kann. Es sollen ja auch alternativ sechs 737 an die drei Brücken passen, das braucht auch Platz.

Nach hinten hin ist im Moment nicht viel Platz für die Positionen an der Pier Süd. Ich glaube bei 31, 32, 37 ist längentechnisch die 757-300 das Maximum, hinten bei 38, 39, 40 die 737-800/A320 (korrigiert mich, falls ich mich falsch erinnere. Hatte mit diesen Fakten während meiner Ausbildung zutun, danach nie mehr direkt). Aber das ändert sich ja nun auch dadurch, dass die 70er Positionen komplett wegfallen. Nun passt gar zusätzlich eine Doppelrollgasse, trotz A380 an der Pier Süd. Sowas hat nun wirklich nicht jeder Flughafen. Macht was her. Wie man sieht, wenn man will, ist Platz da, genug. Und anscheinend will man mal tatsächlich.
Mein Instagram Account: Instagram

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5361
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Re: HAM21, und was dann ?

Beitrag von LevHAM » 26.06.2016 13:32:42

ConAir hat geschrieben:bei Gate 5 hat man die erforderliche Höhe und Platz auch seitlich, daher wollte man 5 als Doppelstockgate umbauen. Emirates war mit der Entfernung nicht einverstanden, soweit ich das in Erinnerung habe. BTW, was Stefan und Co (MS) so behaupten ist auch nicht alles 100% vom Flughafen abgesegnet - Stichwort doppel-taxi weg 1... :roll: :wink:
Während meiner Ausbildung hatte ich in sehr interessante Pläne Einsicht. So war, bevor der aktuelle Ausbau geplant wurde, die Position 20C welche nur auf dem Papier besteht /bestand für die A380 vorgesehen. Diese Linie wäre noch ein Stück weiter Richtung 19, auf 20B passt das wohl nicht ganz mit dem rechten Flügel.

Aktuell aber, Position 20C gibt es ja wie gesagt nur auf dem Papier, ist 05B die einzige Position, wo jetzt eine A380 an allen Seiten passt. Da hat ConAir recht, und ich bin mir sehr sicher, dass diese Position mal für einen echten A380 Ausbau gedacht war.
Mein Instagram Account: Instagram

NCC1701
Beiträge: 180
Registriert: 12.11.2015 20:15:15
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: PI

Re: HAM21, und was dann ?

Beitrag von NCC1701 » 26.06.2016 15:51:55

LevHAM hat geschrieben:http://img.shz.de/img/incoming/crop1254 ... -1-rgb.jpg

Hier mal etwas, dass zumindest annähernd einem Plan gleichkommt. Was sofort auffällt ist, dass aus derzeit sieben Fluggastbrücken an der Pier Süd nur drei werden, und zwar die doppelten. Zusätzlich noch verschwindet die Brücke von B20, da entsteht in der Breite also massig Platz. Ich bin mir ziemlich sicher, dass man dort am Ende drei A380 nebeneinander stellen kann. Es sollen ja auch alternativ sechs 737 an die drei Brücken passen, das braucht auch Platz.
Das sieht doch sehr interessant aus! Das man (für unsere Verhältnisse in HAM) gleich drei unabhängige Positionen plant finde ich sehr gut. Die Positionen machen auch von daher Sinn, dass diese eben nebeneinander sind, da dann diese drei gut als "non-Schengen" Handling (Passkontrolle) für den Interkont geeignet sind.

...NCC1701

P.S. : Vielleicht klappt es ja doch noch mit meinen Phan­tas­te­rei :)

flieg wech
Beiträge: 983
Registriert: 07.09.2006 16:19:36

Re: HAM21, und was dann ?

Beitrag von flieg wech » 27.06.2016 16:58:58

da ich regelmaessig von B31 bzw. B32 abfliege, kann ich nur sagen, dass das Problem ja nicht nur die Bruecken sind, wenn tatsaechlich dort ein A380 mit ueber 450 Paxen abgefertigt wird und dann noch 2 Flieger nach Istanbul und London (mit weiteren 240 Paxen), dann wird es in dem Bereich mehr als gemuetlich. Von bis zu mehren hundert Meter langen Schlangen vor der Passkontrolle ganz zu schweigen...Also wuerde ich mit der Begeisterung ueber die neuen Bruecken mich etwas zurueck halten.
Hamburg ist nicht ausgerichtet auf Langstreckenflugzeuge, da die ganzen Baulichkeiten einen anderen Adressatenkreis haben.

nilsw
Beiträge: 386
Registriert: 06.12.2007 20:03:58
Lieblings-Spot: FRA
Wohnort: Henstedt-Ulzburg

Re: HAM21, und was dann ?

Beitrag von nilsw » 27.06.2016 18:23:48

Soll den IM Gebäude alles so bleiben wie gehabt oder gibt es auch dort evtl. kleine Anpassungen, wie z.B. 2 weitere Schalter Passkontrolle etc. ?

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5361
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Re: HAM21, und was dann ?

Beitrag von LevHAM » 27.06.2016 21:33:08

flieg wech hat geschrieben:da ich regelmaessig von B31 bzw. B32 abfliege, kann ich nur sagen, dass das Problem ja nicht nur die Bruecken sind, wenn tatsaechlich dort ein A380 mit ueber 450 Paxen abgefertigt wird und dann noch 2 Flieger nach Istanbul und London (mit weiteren 240 Paxen), dann wird es in dem Bereich mehr als gemuetlich. Von bis zu mehren hundert Meter langen Schlangen vor der Passkontrolle ganz zu schweigen...Also wuerde ich mit der Begeisterung ueber die neuen Bruecken mich etwas zurueck halten.
Hamburg ist nicht ausgerichtet auf Langstreckenflugzeuge, da die ganzen Baulichkeiten einen anderen Adressatenkreis haben.
Ich mach nochmal darauf aufmerksam, dass B20 verschwindet. Die südlichste doppelte Fluggastbrücke ist in etwa da wo die Brücke 37 ist jetzt, wenn nicht gar noch ein Stück weiter. Das ist eine ganze Distanz, der Nonschengenbereich wird mit Sicherheit auch noch erweitert Richtung Pierende, wo jetzt A37 und A38 sind. Und hinten in der Ecke, jedoch unten, entsteht ja der Ryanair-Bereich mit Fußgänger-Positionen.

Ich habe schon Flughäfen gesehen, große internationale, die sind um einiges enger.
Wo ich aber ein Problem sehe, ist dass wohl nach wie vor ankommende und abfliegende Passagiere auf einer Ebene ankommen. Steht zB ganz links eine EK A380 die kurz vor dem Boarding ist, und daneben kommt eine andere Maschine an könnte das ein ziemliches Gerangel geben.
Mein Instagram Account: Instagram

flieg wech
Beiträge: 983
Registriert: 07.09.2006 16:19:36

Re: HAM21, und was dann ?

Beitrag von flieg wech » 28.06.2016 11:48:09

mal dazu 2009 in Neuseeland wurde damals der Emirates A380 ueber eine Bruecke abgefertigt und das ging...aber die Bruecke war damals im Bereich eines Schlauches, wo es keine Sitzmoeglichkeiten, keine shops gibt, so dass sich dort auch keine Leute aufhielten ausser eben den Flieger einzusteigen...so etwas hat HAM aber nicht ( und DUS auch nicht wirklich und MUC ist zugegebener Massen noch beengter rein baulich betrachtet am alten Terminal.

airport addict
Beiträge: 42
Registriert: 01.08.2013 15:41:30
Lieblings-Spot: T1terrasse

Re: HAM21, und was dann ?

Beitrag von airport addict » 29.06.2016 11:05:16

Bis jetzt können B31/32 nur für ankommende Flüge aus USA/GB genutzt werden, weil in diesem Gebiet eine Vermischung von ankommenden und abfliegenden Passagieren stattfindet.
Das EU-Vermischungsverbot ist, soweit ich weiß, nur für diese Länder, deren Sicherheitskontrollen die EU respektiert und deren ankommende Gäste als "clean" gelten, aufgehoben.
(Drei Kategorien von Fluggästen sind in unterschiedlichen Flughafeteilen zugelassen: Schengen=Clean=vor der Passkontrolle bei Abflug und Ankunft / non-Schengen-Clean=alles hinter der Passkontrolle für Abflieger und USA-/GB-Ankommer / non-Schengen-non-Clean=Ankommer aus dem Rest der Welt=in HAM überwiegend Gäste aus der Türkei und Ankommer aus Dubai.)
Ankünfte aus dem Rest der Welt ("unclean" = nicht EU-Standards gemäß sicherheitskontrolliert) müssen auf die Positionen 5,6 (?),18,19,20 / oder Busgates - nur dort gibt es gesicherte, baulich getrennte Abgänge zur Passkontrolle und Gepäckausgabe, den einzigen Gebieten, in denen "Unclean" Gäste sein dürfen.
Wird also kein Ankommergang à la Glaskäfig ab C05 in die Pier Süd gebaut, können auch zukünftig keine EK-380er auf die zu schaffenden neuen Pier-Süd-Widebodygates. Vielleicht wird dieser Pier aber mit der Erweiterung breit genug, um auch mit so einem Gang Enge zu vermeiden.

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5361
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Re: HAM21, und was dann ?

Beitrag von LevHAM » 29.06.2016 12:46:06

Naja, Emirates müsste dann Terminal 2 ankommen und die Passkontrolle dort unten müsste ordentlich erweitert werden. So ein isolierter Gang ließe sich ja auch dort schaffen.
Mein Instagram Account: Instagram

Flugzeugschrauber
Beiträge: 1207
Registriert: 17.07.2008 16:38:55
Lieblings-Spot: Suedsee
Wohnort: Hamburg

Re: HAM21, und was dann ?

Beitrag von Flugzeugschrauber » 30.06.2016 00:58:05

Was mir Sonntag Abend mit dem Rad aufgefallen ist, das zwischen dem Mietwagenparkhaus und der Kantine der Parkplatz für LKW incl. Zäune bereits zurück gebaut wurde und das HACC nun mittlerweile via Tunnel an den Airport angebunden ist, Sonst war ja an der Umlauftsraße immer noch ein extra Zaun, der die Einfahrt in den Tunnel unterbunden hat.
Wieso zum Teufel kann ich auf "Never come Back Airlines" keine Return Flüge buchen???

Member of Special Crew A.N.T.S. (Wache 1)

Aktuell:
all different Big Ladies
FSN: 01/57 (A6-EVK) MSN 260

Bild

Benutzeravatar
ConAir
Beiträge: 2544
Registriert: 01.07.2006 11:36:04
Lieblings-Spot: WesternSamoa
Wohnort: Planet Earth / Milky Way

Re: HAM21, und was dann ?

Beitrag von ConAir » 09.07.2016 10:54:10

der letzte Frachtbüroagent ist umgezogen - aber die alten Hallen werden immer noch genutzt. Das neue Frachtzenrtum säuft bei Starkregen immer komplett ab :roll: (d.h. das Feuerwehr muß immer leerpumpen). Hinzu kommt, das man das Toilettenproblem immer noch nicht gelöst hat die Frachtarbeiter teilen sich eine!!! mit den Kunden. Auch ist der Zugang durch ein Drehkreuz immer noch nicht fertig - Zugang über ein provisorische Treppe und Weg, was einen sehr professionellen Eindruck vermittelt. Außerdem funktioniert die im WERBEVIDEO gezeigte X-Ray Kontrolle nicht..... :roll:
Bild

Fasten Your seatbelts and get ready to fly (Con Air 1997)

NCC1701
Beiträge: 180
Registriert: 12.11.2015 20:15:15
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: PI

Re: HAM21, und was dann ?

Beitrag von NCC1701 » 09.07.2016 17:46:39

Bezüglich der Gate heute aus dem Interview im Hamburger Abendblatt:

Wird der A380 bald regelmäßig in Hamburg landen?
Eggenschwiler: Wir sind laufend in Gesprächen, aber das muss die jeweilige Fluggesellschaft selbst entscheiden. Nach der Vorfelderneuerung stehen insgesamt acht Parkpositionen für Großraumflugzeuge zur Verfügung. Zwei davon haben Doppelfluggastbrücken und sind mit jeweils zwei Brücken angebunden. Das Ein- und Aussteigen der etwa 600 Passagiere bei einem A380 könnten wir also gewährleisten.

...NCC1701

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5361
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Re: HAM21, und was dann ?

Beitrag von LevHAM » 10.07.2016 12:02:46

NCC1701 hat geschrieben:Bezüglich der Gate heute aus dem Interview im Hamburger Abendblatt:

Wird der A380 bald regelmäßig in Hamburg landen?
Eggenschwiler: Wir sind laufend in Gesprächen, aber das muss die jeweilige Fluggesellschaft selbst entscheiden. Nach der Vorfelderneuerung stehen insgesamt acht Parkpositionen für Großraumflugzeuge zur Verfügung. Zwei davon haben Doppelfluggastbrücken und sind mit jeweils zwei Brücken angebunden. Das Ein- und Aussteigen der etwa 600 Passagiere bei einem A380 könnten wir also gewährleisten.

...NCC1701
Ist ja interessant, auf Plänen, die ich gesehen habe, waren es immer drei Positionen mit doppelter Fluggastbrücke.
Mein Instagram Account: Instagram

EK60
Beiträge: 1438
Registriert: 08.09.2011 22:09:47
Lieblings-Spot: CTF

Re: HAM21, und was dann ?

Beitrag von EK60 » 16.07.2016 15:40:20

Weiss eigentlich jemand zufällig, ob HAM Airport noch irgendwelche Planungen in der Tasche hat für den Ausbau der Holiday-Parkmöglichkeiten ??

Die aktuelle Situation in der Hauptreisezeit für die Langzeit-Urlaubs-Parker ist ja mehr als heftig... nicht nur die Holiday-Parkhäuser sind voll, ausserdem wurden zum Parkplatz umfunktioniert:
- ein guter Teil der Umlaufstr.
- ein Teil der Zufahrt zum GAT
- der gesamte ehemalige Frachthof
Alle nahezu komplett ausgelastet, grob geschätzt sind das wohl locker 600-1000 Autos, die auf den normalen Holiday-Parkflächen nicht unterzubringen sind.

Und da es spätestens im nächsten Sommer zur Reisezeit zumindest den Frachthof ja wohl nicht mehr geben wird (und somit diese Parkplätze wegfallen) und vermutlich auch nicht signifikant weniger Paxe ab HAM verreisen werden, stellt sich mir die Frage: wo sollen die vielen Holiday-Parker zukünftig untergebracht werden ?

Benutzeravatar
Harlie
Beiträge: 1245
Registriert: 14.04.2007 00:24:31
Lieblings-Spot: ACE
Wohnort: Hummelsbüttel

Re: HAM21, und was dann ?

Beitrag von Harlie » 16.07.2016 18:25:59

Im Maienweg stehen jetzt auch schon massenhaft Autos mit DK-Kennzeichen. Da ist aber noch etwa Platz... :-)
Bild

Benutzeravatar
paraglider
Beiträge: 4335
Registriert: 13.02.2010 16:31:50
Lieblings-Spot: MNL
Wohnort: nicht so weit weg vom HAM-Airport

Re: HAM21, und was dann ?

Beitrag von paraglider » 17.07.2016 00:26:11

Das obere Parkdeck des P&R Parkhauses am Langenhorner Markt ist auch fest in dänischer Hand. :shock:
Aber wo ist denn eigentlich das Problem? Wenn zu Ferienzeiten der Parkraum auch im Umfeld des Airports bestmöglich genutzt wird (egal welcher Nationalität), zeugt dass doch in erster Linie davon, dass unser Flugplatz in irgend einer Weise "gefragt" ist. Also mich freut es, dass die Menschen aus Jütland ex HAM fliegen und nicht alle in Billund einchecken... :wink: Mosi sieht das vielleicht anders, aber dass interessiert allenfalls die Stechmücken im Duvenstedter Sumpfgelände. :mrgreen:
Bild

EK60
Beiträge: 1438
Registriert: 08.09.2011 22:09:47
Lieblings-Spot: CTF

Re: HAM21, und was dann ?

Beitrag von EK60 » 17.07.2016 02:09:57

Ich finde dss auch gut für den Airport :top:
Es gibt allerdins Leute/Paxe (von ein paar Dänen weiss ich es), die sich langsam fragen, wo sie demächst parken sollen...

Benutzeravatar
paraglider
Beiträge: 4335
Registriert: 13.02.2010 16:31:50
Lieblings-Spot: MNL
Wohnort: nicht so weit weg vom HAM-Airport

Re: HAM21, und was dann ?

Beitrag von paraglider » 17.07.2016 04:00:39

EK60 hat geschrieben: ...
Es gibt allerdins Leute/Paxe (von ein paar Dänen weiss ich es), die sich langsam fragen, wo sie demächst parken sollen...
Dänen werden wir's schon zeigen!... :mrgreen:

Ungeachtet der Tatsache, dass die Parkgebühren am Airport von der Höhe her irgendwo zwischen Wucher und Betrug angesiedelt sind, wird wohl jeder Spotter der halbwegs regelmäßig die Parkhäuser nutzt bestätigen können, dass lediglich an ein paar ganz wenigen Tagen im Jahr tatsächlich " full house" herrscht. An 345 plus X Tagen im Jahr sind immer noch reichlich freie Parkflächen vorhanden. Soll heißen: es geht letztlich um maximal 2-3 Wochen im Jahr, an denen es wirklich eng wird.
Für diesen kurzen Zeitraum (immerhin Ferienzeit auch in der Metropolregion) großzügig Parkraum unmittelbar am Airport vorzuhalten, wäre unsinniger Luxus. Denn die Alternativen sind vorhanden und werden in letzter Zeit immer mehr sinnvoll genutzt. So zum Beispiel das benannte P+R Parkhaus der Hochbahn am Langenhorner Markt oder auch z.B. Firmenparkhäuser in der City Nord etc.. Derartige "Provisorien" für 2-3 Wochen pro Jahr machen m.E. viel mehr Sinn, als noch mehr Parkhäuser zu bauen, die dann mehr als 11 Monate im Jahr kaum genutzt werden.
Bild

Benutzeravatar
ConAir
Beiträge: 2544
Registriert: 01.07.2006 11:36:04
Lieblings-Spot: WesternSamoa
Wohnort: Planet Earth / Milky Way

Re: HAM21, und was dann ?

Beitrag von ConAir » 17.07.2016 11:53:56

paraglider hat geschrieben:
EK60 hat geschrieben: ...
Es gibt allerdins Leute/Paxe (von ein paar Dänen weiss ich es), die sich langsam fragen, wo sie demächst parken sollen...
Dänen werden wir's schon zeigen!... :mrgreen:

Ungeachtet der Tatsache, dass die Parkgebühren am Airport von der Höhe her irgendwo zwischen Wucher und Betrug angesiedelt sind, wird wohl jeder Spotter der halbwegs regelmäßig die Parkhäuser nutzt bestätigen können, dass lediglich an ein paar ganz wenigen Tagen im Jahr tatsächlich " full house" herrscht. An 345 plus X Tagen im Jahr sind immer noch reichlich freie Parkflächen vorhanden. Soll heißen: es geht letztlich um maximal 2-3 Wochen im Jahr, an denen es wirklich eng wird.
Für diesen kurzen Zeitraum (immerhin Ferienzeit auch in der Metropolregion) großzügig Parkraum unmittelbar am Airport vorzuhalten, wäre unsinniger Luxus. Denn die Alternativen sind vorhanden und werden in letzter Zeit immer mehr sinnvoll genutzt. So zum Beispiel das benannte P+R Parkhaus der Hochbahn am Langenhorner Markt oder auch z.B. Firmenparkhäuser in der City Nord etc.. Derartige "Provisorien" für 2-3 Wochen pro Jahr machen m.E. viel mehr Sinn, als noch mehr Parkhäuser zu bauen, die dann mehr als 11 Monate im Jahr kaum genutzt werden.
BTW - die Parkraumbewirtschaftung ist die größte!!! Einnahmequelle vom Flughafen - das geht aus internen Papieren der Flughafenleitung heraus. Also warum nicht noch mehr gebührenpflichtige hochpreisige Parkplätze schaffen um so Alternativen komplett zu eleminieren? Wenn Die leute erst einmal da sind, haben sie keine andere Möglichkeit. Vielleicht kommt der Flughafen auch mal dazu den NEUEN NAMEN endlich aml zu installieren, oder ist es Herrn Eggeschwiler unangenehm "seinen" Flughafen nach einer Person zu benennen, die nicht das gleiche Parteibuch in den Händen hielt?
Bild

Fasten Your seatbelts and get ready to fly (Con Air 1997)

Benutzeravatar
HX_Dipi
Beiträge: 4915
Registriert: 08.11.2005 22:35:38
Lieblings-Spot: AMS
Wohnort: Norderstedt
Kontaktdaten:

Re: HAM21, und was dann ?

Beitrag von HX_Dipi » 12.08.2016 16:49:43

EK60 hat geschrieben:... ausserdem wurden zum Parkplatz umfunktioniert:

- der gesamte ehemalige Frachthof
Alle nahezu komplett ausgelastet,
Das sieht übrigens so aus (Foto von heute)

BildFrachthof by Timo Soyke, auf Flickr

Beste Grüße, Timo
Bild

Benutzeravatar
Cruise
Beiträge: 1526
Registriert: 25.09.2006 20:06:33
Lieblings-Spot: USA
Wohnort: von Hamburg in alle Welt

Re: HAM21, und was dann ?

Beitrag von Cruise » 12.08.2016 17:09:33

Das war doch nur fuer die Daenen Sommerferie - genau wie (alte) Umlaufstrasse und GAT...
MfG!! Cruise /// "Mehr Regspotter braucht das Land"
Bild

EK60
Beiträge: 1438
Registriert: 08.09.2011 22:09:47
Lieblings-Spot: CTF

Re: HAM21, und was dann ?

Beitrag von EK60 » 12.08.2016 17:34:53

Klar, die Dänen sind wieder abgerückt... und ausserdem wird dort in Kürze gebaut (meines Wissens ein neues Behördenzentrum und ein Gebäude für Ground Handling Firmen o.ä.)

Benutzeravatar
HX_Dipi
Beiträge: 4915
Registriert: 08.11.2005 22:35:38
Lieblings-Spot: AMS
Wohnort: Norderstedt
Kontaktdaten:

Re: HAM21, und was dann ?

Beitrag von HX_Dipi » 12.08.2016 18:31:44

Das war mir nicht bekannt, dass es sich dabei um ein Provisorium einzig für die Sommerferien DK handelt. Dann erscheint der Parkplatz wieder in einem anderen Licht...

Beste Grüße, Timo
Bild

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5361
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Re: HAM21, und was dann ?

Beitrag von LevHAM » 22.09.2016 21:30:29

War mal am Flughafen heute, was ist das für ein Fundament? Nicht etwa für eine Doppelte Fluggastbrücke? Das wird aber ein Oschi! Und im Hintergrund, Ex A/B37, da ist eine anscheinend neue Fluggastbrücke im Einsatz.

Bild
Mein Instagram Account: Instagram

Benutzeravatar
HX_Dipi
Beiträge: 4915
Registriert: 08.11.2005 22:35:38
Lieblings-Spot: AMS
Wohnort: Norderstedt
Kontaktdaten:

Re: HAM21, und was dann ?

Beitrag von HX_Dipi » 22.09.2016 22:07:59

LevHAM hat geschrieben:War mal am Flughafen heute, was ist das für ein Fundament? Nicht etwa für eine Doppelte Fluggastbrücke? Das wird aber ein Oschi! Und im Hintergrund, Ex A/B37, da ist eine anscheinend neue Fluggastbrücke im Einsatz.

Bild
Jupp, 2 Stück werden´s. So wurde mir das auf der letzten Rundfahrt bestätigt.
Bild

Chris
Beiträge: 27
Registriert: 02.05.2014 08:19:36
Lieblings-Spot: Hamburg

Re: HAM21, und was dann ?

Beitrag von Chris » 23.09.2016 16:13:29

LevHAM hat geschrieben:War mal am Flughafen heute, was ist das für ein Fundament? Nicht etwa für eine Doppelte Fluggastbrücke? Das wird aber ein Oschi! Und im Hintergrund, Ex A/B37, da ist eine anscheinend neue Fluggastbrücke im Einsatz.

Bild
Moin,
ich gehe stark davon aus, dass man, in dem Bereich, wo später die Brücken stehen, bereits die Betonplatten der eigentlichen Vorfeldoberfläche gegossen hat, damit diese bereits zügig austrocknen können und man zeitnah mit dem Bau der Brücken beginnen kann. Die Fläche wird aber nicht in Gänze das Fundament darstellen. Somit würde man sich etwas Zeit sparen und kann parallel arbeiten.

Viele Grüße

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5361
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Re: HAM21, und was dann ?

Beitrag von LevHAM » 24.09.2016 02:47:17

Chris hat geschrieben:
LevHAM hat geschrieben:War mal am Flughafen heute, was ist das für ein Fundament? Nicht etwa für eine Doppelte Fluggastbrücke? Das wird aber ein Oschi! Und im Hintergrund, Ex A/B37, da ist eine anscheinend neue Fluggastbrücke im Einsatz.

Bild
Moin,
ich gehe stark davon aus, dass man, in dem Bereich, wo später die Brücken stehen, bereits die Betonplatten der eigentlichen Vorfeldoberfläche gegossen hat, damit diese bereits zügig austrocknen können und man zeitnah mit dem Bau der Brücken beginnen kann. Die Fläche wird aber nicht in Gänze das Fundament darstellen. Somit würde man sich etwas Zeit sparen und kann parallel arbeiten.

Viele Grüße
Das ist eine sehr plausible Erklärung, macht absolut Sinn. Leider ist ja nirgends auch nur ansatzweise eine Grafik zu finden oder ein vernünftiger Plan, wie das alles mal wird. Das haben die bei HAM21 etwa 21 mal besser gemacht.
Mein Instagram Account: Instagram

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5361
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Re: HAM21, und was dann ?

Beitrag von LevHAM » 28.01.2017 22:12:01

Hier mal der aktuelle Baufortschritt, es tut sich was:

Bild

Bild
Mein Instagram Account: Instagram

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5361
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Re: HAM21, und was dann ?

Beitrag von LevHAM » 05.03.2017 18:43:14

Ein kleines Update von Donnerstagabend:

Die nördliche Brücke hat schon ihre Jetways montiert. Interessant die Stahlkonstruktion die nach außen geht. Das linke sieht aus, als würde es ein Aufzug werden. Rechts könnte ein Treppenhaus entstehen. (Vom Standort des fotografierens gesehen).

Wenn ich die A321 auf der 05B (ekemalig 19) stehen sehe, Frage ich mich, ob auf 06A noch eine Maschine passt (bei Doppelbelegung der 06). Sieht auf dem Foto nicht so aus, könnte aber die Perspektive sein. Wäre ja kaum sinnvoll, der 06 eine Doppelnutzung zu ermöglichen wenn dann aber auf der 05B nichts mehr passt.

Bild

Bild

Bild
Mein Instagram Account: Instagram

Flugzeugschrauber
Beiträge: 1207
Registriert: 17.07.2008 16:38:55
Lieblings-Spot: Suedsee
Wohnort: Hamburg

Re: HAM21, und was dann ?

Beitrag von Flugzeugschrauber » 05.03.2017 23:50:43

Auf der 06 steht heute Nacht TK inclusive Finger Nutzung
Wieso zum Teufel kann ich auf "Never come Back Airlines" keine Return Flüge buchen???

Member of Special Crew A.N.T.S. (Wache 1)

Aktuell:
all different Big Ladies
FSN: 01/57 (A6-EVK) MSN 260

Bild

Antworten