Was könnte 2008 passieren?

Alles rund um die Hamburger Airports. Neues, Hintergründe, und alles was bei "uns vor der Tür" so passiert. Außer den Daily Movements natürlich, für die gibt es einen eigenen Raum.

Moderatoren: smitty, HAM-Moderatoren

Berti.hh
Beiträge: 486
Registriert: 06.12.2007 02:17:43
Lieblings-Spot: Amsterdam
Wohnort: Schenefeld
Kontaktdaten:

Was könnte 2008 passieren?

Beitrag von Berti.hh » 01.01.2008 23:36:59

Hallo zusammen

So jetzt haben wir 2008, und ich würde gerne von euch wissen, wie ihr euch das Jahr 2008 am Hamburger Airport vorstellt?
Was neu kommt oder auch eingestellt wird?!
Man kann auch hier so einige Wünsche äußern, wenn man mag.
Also dann mal los...

Alster68
Beiträge: 358
Registriert: 19.09.2007 12:33:59
Wohnort: Altenkirchen/Westerwald

Beitrag von Alster68 » 02.01.2008 11:05:21

Na, ich leg mal los...Einfach nur mal ne Einschätzung dessen was 2008 passieren könnte, bzw. passiert:
- LH bietet weitere low cost Ziele an aber keine Langstrecke
- EK wird bis Ende des Jahres 2 X aus DXB mit 330 kommen (nach Westen nix neues)
- Shanghai AL kommt auch 2008 noch nicht
- Northwest dafür mit 757 aus Detroit :mrgreen:
- Delta machts auch 2008 spannend und kommt wieder nicht
- Etihad kommt mehrmals wöchentlich

Ich betone ausdrücklich das es sich bei meiner Einschätzung um reine Spekulation handelt. :wink:

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5499
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Beitrag von LevHAM » 02.01.2008 13:12:28

-> Lufthansa fliegt neu nach Athen, Bukarest, Dublin, Istanbul und St Petersburg.

-> Mit EasyJet geht es neu nach Amsdterdam, Barcelona, Madrid, Mailand und Manchester, vielleicht auch Wien.

-> Clickair kommt neu aus Barcelona nach Hamburg

-> Air Berlin fliegt nach Amsterdam. Wo sie sonst noch hinkönnten habe ich echt keinen Schimmer.

-> Dann könnte ich mir gut vorstellen, und würde es auch nicht ausschließen, das SkyEurope mal nach Deutschland kommt. Warum nicht HAM? Nach Bratislava, Prag oder Wien könnten die fliegen.

-> Eine Nordafrikanische Airline kommt nach Hamburg, RAM, Air Algerie, oder vielleicht kommt auch Egypt Air endlich wieder?

So, nun auch mal ein bisschen zur Langstrecke:

-> Bei Emirates wird sich wohl nichts tun, da sie keine weiteren Abflugrechte ab Deutschland haben. Daher ist ein zweiter Kurs ab HAM auch nicht möglich. Was aber sein könnte ist das Emirates ankündigt ab 2009 den A-380 auf dem einen Dubai-Kurs nach HAM bringen zu wollen, der Flughafen wieder sagt das hier nicht die passende Infrastruktur ist und weist das ab, und genausoein gezanke wie mit dem Frachthof geht los, nur diesesmal mit dem A-380. Wobei, denkt ihr das der Airport in so einem Fall mal anders handelt?

-> ETIHAD Airways kommt 3 mal die Woche mit A-330 aus Abu Dhabi.

-> Shanghai Airlines gibt Hamburg als erstes Europa-Ziel ganz offiziell Bekannt.

-> Japan Air Lines kündigt Tokyo - Hamburg ab 2009 an, mit der 787. Minimum 4 mal pro Woche.

-> Am 7. macht Delta eine große Ankündigung, es gibt Gerüchte um einen Zusammenschluss zwischen Delta und NWA! Es kann aber auch was völlig anderes sein. Vielleicht hätte das auch auswirkungen auf einen HAM-Flug.

-> NWA wird dieses Jahr bestimmt nichts, gibts aber vielleicht dann für 2009 bekannt nach HAM zu kommen, gleiches gilt für Delta.

-> Dejanair startet in Hamburg ganz groß durch :roll: ...
Mein Instagram Account: Instagram

Berti.hh
Beiträge: 486
Registriert: 06.12.2007 02:17:43
Lieblings-Spot: Amsterdam
Wohnort: Schenefeld
Kontaktdaten:

Beitrag von Berti.hh » 02.01.2008 14:29:19

Hallo

Also ich würde es schöne finden wenn Easyjet HAM mehr anfliegt, von
Gatwick 2 mal Täglich
Edinburgh 3 mal Wöchentlich
Basel 3 mal Täglich
Barcelona 1 mal Täglich
Teneriffa 3 mal Wöchentlich
Gran Canaria 3 mal Wöchentlich
Fuerteventura 2 mal Wöchentlich
Mallorca 1 mal Täglich
Athen 4 mal Wöchentlich

Tuifly.com
Rom 4 mal Wöchentlich
Istanbul 2 mal Wöchentlich

EK
Dubai 2 mal Täglich B-777/A-330

Madrid mit Iberia 1 mal Täglich
Doha mit Qutar Airways 2 mal Wöchentlich A-300
Chicago mit United Airlines 1 mal Täglich B-757/B-767

Benutzeravatar
Air Atlanta
Beiträge: 876
Registriert: 16.02.2007 18:16:10
Lieblings-Spot: MAD
Wohnort: Deutschland

Beitrag von Air Atlanta » 02.01.2008 17:08:57

Ich denke auch das EasyJet hier was macht. Ich denke da kommen noch Ziele wie zB:
-Manchester (1 mal täglich)
-Edinburgh (3-4 wöchentlich)
-Barcelona (1 mal täglich)
-Aberdeen oder Liverpool (3-4 wöchentlich)
-Mailand-Malpensa (1mal täglich)

dann Lufthansa.. (1-3 neue Lowcoastziele..)
- Moskau 1mal täglich
- Dublin (1mal täglich ///NEU!)
- St.Petersburg (3mal die Woche ///NEU!)
- Marseille (1mal die Woche mit CRJ)

Air Berlin stockt FCO und Mailand auf, bedient neu dazu zwei Charterziele in Griechenland!

Außerdem wird Delta bekannt geben ab 2009 nach Atlanta zu fliegen mit 767!

Ich errinnere: Nur wünsch bzw Spekualationen :wink:

flieg wech
Beiträge: 987
Registriert: 07.09.2006 16:19:36

Beitrag von flieg wech » 02.01.2008 17:46:01

und ich wuensche mir:

6 x tgl nach JFK mit A380 mit Virgin Atlantic (wegen der huebschen FA:))
5 x tgl nach Sydney ueber DXB mit EK (damit man mal sieht, wie man richtig Geld verbrennen kann.


unabhaengig davon waere ein Einstieg von Easyjet als Ersatz von Germanwings schon ziemlich cool, zumal dann gewaehrleistet waere, dass die sich nicht schon nach 2 Jahren defacto wieder zurueckziehen.

Langstrecke wird es ex HAM ausser nach Shanghai jedenfalls in 2008 kaum geben....man erinnere sich, dass es im Moment eine Kreditkrise gibt!

HAMigo
Beiträge: 129
Registriert: 27.09.2007 22:20:52
Wohnort: Harburg,Giessen

Beitrag von HAMigo » 07.01.2008 13:08:00

Das sind meine Vorschläge,Wünsche,

-EK schlägt ab Winter 2008 zweimal täglich auf (Flugrechte sind vorhanden)
-UA/LH kündigen Chicago 6/7 für 2009 an.
-IB entdeckt HAM neu
-2-3 neue Italienziele
-> 13,5 Mio.Passagiere :D
Gruss HAMigo

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5499
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Beitrag von LevHAM » 07.01.2008 13:47:42

Wieso denn Chicago 6/7? Das wäre nur der Fall wenn LH fliegen würde, und zwar mit einer [1] in HAM stationierten Maschine.

Woher hat Emirates denn auf einmal die Rechte?
Mein Instagram Account: Instagram

jannemann
Beiträge: 6357
Registriert: 09.11.2005 11:34:56
Lieblings-Spot: EDDH

Beitrag von jannemann » 07.01.2008 14:19:24

leider muss ich für 2008 von einen Totalausfall ausgehen, was neue Langstreckenrouten betrifft. Das ist nicht pessimistisch, sondern mittlerweile leider realistisch:

+ = TSC stockt zum SommerFP von von 1x auf 2x die Woche auf

Keine neue USA-Verbindung
- nichts geplant bei LH
- nichts geplant bei NW
- nichts geplant bei DL
- und schon gar nichts geplant bei EK
- keine Aufstockung /upgrade von CO in Sicht

Keine neue Asien-/Ariabienverbindung
- Schanghai AL wollte ab Sommer 08 kommen, bis heute jedoch gibt es vonseiten der Airline nichts konkretes über eine Streckenaufnahme.
- keine neuen Routen von EK
- keine Aufstockung von EK
- keine Aufstockung von IR

Keine neue Frachtverbindung
- EK stellt ein
- kein Flug für Otto
- kein Flug für H&M

Wenns anders kommen sollte, freuts mich, würde mich aber doch sehr überraschen.

2008 wird Hamburg engültig zur Luftverkehrspovinz in Deutschland verkommen, FHG & Eggenschwiler selber sagt ja, dass man nur mit 2 % Zuwachs rechnet. Dies ergibt sich allein aufgrund der verbesserten Auslastung der bestehenden Maschinen.

Halten wir mal fest:

Das Jahr 2005/2006 war hinsichtlich der Neuaufnahme neuer Fernstrecken eine absolute Ausnahme in der Flughafengeschichte gewesen, die sich bis aufweiteres nicht wiederholen wird.
So siehts leider aus in HAM.
Seit Jahren macht sich der Senat und die Handelskammer lächerlich und schwafeln über eine - seit mind. 15 Jahren ! - geplante Schanghaistrecke, die ja angeblich "so dringend benötigt würde"... hohoho, welch ein Witz.

Tegel, BBI, DUS und dann wohl bald auch CGN oder LEJ werden sich über neue Fernrouten freuen, während man in Hamburg mehr oder weniger in die Röhre guckt.

Wohlgemerkt ich rede nicht von der Passgierentwicklung, die ist ok in HAM. Es geht mir um die Auswahl an Reisemöglichkeiten für die norddt. Region.
Aber im Rathaus ist die Flughafenentwicklung überhaupt kein Thema, da ja seit längerem schwarze Zahlen grschrieben werden. Hamburg wird zu 90% immer der Hafenwirtschaft den Vorrang bei Verhandlungen geben. aus Stadtsicht ist dies ja auch nachzuvollziehen.

ich überlege mir, ob ich nicht eine Fortbildung bzw. Umschulung vom FLugzeugspotter zum Schiffsspotter machen solle...:wink:

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5499
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Beitrag von LevHAM » 07.01.2008 15:47:15

jannemann hat geschrieben:ich überlege mir, ob ich nicht eine Fortbildung bzw. Umschulung vom FLugzeugspotter zum Schiffsspotter machen solle...:wink:
Lol :mrgreen:
Mein Instagram Account: Instagram

flieg wech
Beiträge: 987
Registriert: 07.09.2006 16:19:36

Beitrag von flieg wech » 07.01.2008 15:49:10

LevHAM hat geschrieben:Wieso denn Chicago 6/7? Das wäre nur der Fall wenn LH fliegen würde, und zwar mit einer [1] in HAM stationierten Maschine.

Woher hat Emirates denn auf einmal die Rechte?
LEV Emirates kann in Deutschland 4 Flughaefen anfliegen, hat die 5. Rechte (JFK, gell) und ist in der Anzahl der Verbindungen in diesem Rahmen nicht beschraenkt....es gibt keine 49 Verbindungenobergrenze, sondern nur nicht mehr als 4 Flughaefen.

Benutzeravatar
Timo
Beiträge: 457
Registriert: 10.11.2005 18:58:23

Beitrag von Timo » 07.01.2008 16:33:01

- Mein Tipp Aegan oder Hansa nach Athen mit 737/ A320.

flieg wech
Beiträge: 987
Registriert: 07.09.2006 16:19:36

Beitrag von flieg wech » 07.01.2008 16:55:22

jannemann hat geschrieben:ich überlege mir, ob ich nicht eine Fortbildung bzw. Umschulung vom FLugzeugspotter zum Schiffsspotter machen solle...:wink:
naja nur damit man bestimmte Flieger sich ansehen kann, ist eine Verbindung nach HAM nicht zu rechtfertigen....ansonsten,

keine Paxe -> keine Fluege, siehe JFK

und Hamburg wird auch in 100 Jahren noch den groessten HAfen in Deutschland haben und Muenchen wird uns diesbezueglich nie einholen und Frankfurt auch nicht

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5499
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Beitrag von LevHAM » 07.01.2008 18:57:36

Hallo

soweit ich weiß - und zwar von einem EK mitarbeiter - sind es nicht nur die 4 airports. Sondern eben auch eine beschränkte zahl an flügen deutschland -> UAE, und zwar 49 pro woche. Das ist warum EK nicht wie ursprünglich schon 1 jahr nach aufnahme den 2ten flug aufnahm.

ich bin nach wie vor der meinung das sich nach asien 2 große sachen ereignen werden dieses jahr.

-> shanghai airlines gibt die hamburg flüge bekannt wenn sicher ist wann die 787 kommt.

-> japan air lines gibt hamburg - tokyo für mitte bis ende 2009 bekannt. Dabei kann es genausogut sein das das erst 2010 was wird
Mein Instagram Account: Instagram

HAMigo
Beiträge: 129
Registriert: 27.09.2007 22:20:52
Wohnort: Harburg,Giessen

Beitrag von HAMigo » 07.01.2008 19:44:49

LevHAM hat geschrieben:Hallo

soweit ich weiß - und zwar von einem EK mitarbeiter - sind es nicht nur die 4 airports. Sondern eben auch eine beschränkte zahl an flügen deutschland -> UAE, und zwar 49 pro woche. Das ist warum EK nicht wie ursprünglich schon 1 jahr nach aufnahme den 2ten flug aufnahm.

ich bin nach wie vor der meinung das sich nach asien 2 große sachen ereignen werden dieses jahr.

-> shanghai airlines gibt die hamburg flüge bekannt wenn sicher ist wann die 787 kommt.

-> japan air lines gibt hamburg - tokyo für mitte bis ende 2009 bekannt. Dabei kann es genausogut sein das das erst 2010 was wird
Nein Lev,EK darf vier Destinationen in D anfliegen,diese aber so oft wie sie wollen,inclusive V.Freiheit ab allen vier deutschen Flughäfen.
JAL wird mit Sicherheit nicht bei uns landen.Das würde der bisherigen JAL Firmenpolitik völlig widersprechen.
Shanghai Airlines bin ich sehr,sehr skeptisch,dass die jemals nach Hamburg kommen.Sollten die Star Mitglied werden,sind FRA und MUC für die erste Wahl in Deutschland.
Chicago deswegen 6/7,weil ich denke,UA würde die Flüge aufnehmen,DUS wird auch 6/7 bedient.Für 2008 erwarte ich keine neuen Langstrecken in HH.
Gruss HAMigo

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5499
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Beitrag von LevHAM » 07.01.2008 20:42:22

Shanghai Airlines hat diverse male offiziell gesagt das sie nach Hamburg kommen werden.

In der FlugRevue war ca. mitte des Jahres in einem Interview [?] mit JAL zu lesen das sie mit der 787 wieder alte Europa-Strecken aktivieren werden, für welche die 747 zu groß war. Dabei wurden HAM und MUC direkt genannt.

Und, warum nicht? Hamburg hat viele Japaner, zudem flog JAL auch schon 30 Jahre nach HAM ...

Wenn United ORD-HAM aufnimmt, dann genaz bestimmt daily. Und ORD-DUS fliegt UA nicht, sondern LH. Und das wird aus Wartungsgründen 6/7 geflogen.
Zuletzt geändert von LevHAM am 07.01.2008 20:43:27, insgesamt 1-mal geändert.
Mein Instagram Account: Instagram

Benutzeravatar
JU52
Beiträge: 3953
Registriert: 08.11.2005 21:21:43
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: ...im Final 23 :-)

Beitrag von JU52 » 07.01.2008 20:42:24

jannemann hat geschrieben: ...
2008 wird Hamburg engültig zur Luftverkehrspovinz in Deutschland verkommen...
Sehe ich nicht so (schwarz). :roll:

Was ist denn mit den Jahren, dürfte Anfang der 2000er gewesen sein, als HAM mit Iran Air die einzige regelmäßige Fernstrecke hatte!!!
Vergleiche das einmal mit den aktuellen Strecken (und dem Aufkommen - siehe PAX-Zahlen), dann weist du, wann wir Luftverkehrsprovinz waren! :wink:
...es grüßt die "alte Tante"

nilsw
Beiträge: 397
Registriert: 06.12.2007 20:03:58
Lieblings-Spot: FRA
Wohnort: Henstedt-Ulzburg

Beitrag von nilsw » 07.01.2008 21:45:59

ich denke auch es kann nur noch aufwärts gehen. Ich glaube so schlimm wie 2001-2002 und so wird es nicht mehr.

Interessant wären evtl auch mal wieder Fernziele im Charterbereich. Wenn man mal bedenkt was so vor 7-10 Jahren noch ab HAM erreichbar war:

- MLE mit LT
- POP und PUJ mit DE, LT und BRT
- VRA mit BRT
...und das alles mit 763 und A330!!! :top:

Vllt bringt LT bzw Air Berlin noch mal eine Langstrecke, denn ab TXL fliegt LT ja auch nach BKK.

Gruß

arminson
Beiträge: 71
Registriert: 09.09.2006 15:37:23
Wohnort: nähe Koblenz

Beitrag von arminson » 07.01.2008 22:02:45

Es wurde gesagt, dass angeblich eine 49-Flüge-pro Woche-Obergrenze existiert. Dieses Gerücht werde ich jetzt (oh Wunder) entkräften :mrgreen:

EK fliegt in Deutschland 4 Flughäfen an: HAM,DUS,FRA und MUC.

Aktuell hat jeder dieser Flughäfen 2 EK verbindungen pro TAG: DUS, FRA und MUC 14/7 DXB und HAM je 7/7 DXB und JFK.

Nun gebe man diese 8 täglichen Flüge in den Taschenrechner ein, multipliziert das mit 7 und der Taschenrechner sagt dann nicht 49.

Gruß
Bild

ruhig einmal inne Stunde draufklicken. Danke :-)

Okke
Beiträge: 2171
Registriert: 08.11.2005 12:14:27
Lieblings-Spot: Kabul
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Okke » 07.01.2008 22:08:48

Die Beschränkung der 49 Flüge/Woche bezieht sich allerdings nur auf Dubai-Deutschland - und da komme ich bei 3 mal 14 und einmal 7 auf genau 49.

Ich kann es nicht genau sagen, ob es eine Beschränkung der Flugpaare zwischen Dubai und Deutschland gibt - aber die Strecke Hamburg-New York würde definitiv nicht darunter fallen.

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5499
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Beitrag von LevHAM » 07.01.2008 22:12:47

Das bezieht sich, wie ich schon geschrieben habe, auf Deutschland - UAE.

14 FRA
14 MUC
14 DUS
7 HAM

Das macht wenn man es in einen rechenfähigen Taschenrechner eingibt 49 Abflüge pro Woche, wie Okke schon sagt. fertig.
Mein Instagram Account: Instagram

Fruit
Beiträge: 299
Registriert: 04.05.2007 17:00:43

Beitrag von Fruit » 07.01.2008 22:31:10

Abu Dhabi liegt auch in UAE. von dort fliegt Etihad (EY) nach FRA und MUC. Und schwupps sind's weit mehr als 49/7 von UAE nach D durch UAE-Carrier. So weit zu dieser Diskussion.

Ansonsten sehe ich ich in HAM neben FM von PVG (vermutlich erst 2009, vllt mit Glück Winter 2008-09) erst mal nix interkont.
Wenn man mal davon absieht, dass womöglich irgendein Charter-Carrier, etwa QW oder 4R oder lokale Airline, im Sommer ein paar mal zu einem neuen türkischen, kasachischen oder russischen Airport fliegen könnte.

Auf der Mittelstrecke wird es nach meiner persönlichen Meinung v.a. ein Jahr der Verteilungskämpfe. Indiz hierfür ist für mich: Obwohl FlyBe (BHX) nicht gerade volle Maschinen durch die Gegend fliegt, springt hier auch noch LH drauf.

Ähnliche Bedenken habe ich z.B. bei RIX und HEL, die derzeit ab HAM gut versorgt sind. Allerdings werden diese Linien, so meine Befürchtung, MOL's Expansion in BRE deutlich zu spüren bekommen.

Werde schon froh sein, wenn sich eine gute neue Europa-Destination in HAM finden wird diesen Sommer, vllt. sogar mit einer ganz neuen Airline, Iberia 14/7 nach MAD oder so.

Bisschen pessimistisch, ich weiß, - umso lieber lass ich mich dann positiv überraschen, wenn's anders kommt ;-)
Bild

AB737
Beiträge: 2601
Registriert: 23.11.2006 11:00:16
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: Hamburg-Eimsbüttel
Kontaktdaten:

Beitrag von AB737 » 07.01.2008 22:42:33

für 2008 könnte ich mir vorstellen das DE hier wächst.

Lacaliusax
Beiträge: 48
Registriert: 07.10.2007 16:45:03
Wohnort: Hamburg/GER / Reseda/Ca.

Beitrag von Lacaliusax » 07.01.2008 22:50:19

JU52 hat geschrieben:
jannemann hat geschrieben: ...
2008 wird Hamburg engültig zur Luftverkehrspovinz in Deutschland verkommen...
Sehe ich nicht so (schwarz). :roll:

Was ist denn mit den Jahren, dürfte Anfang der 2000er gewesen sein, als HAM mit Iran Air die einzige regelmäßige Fernstrecke hatte!!!
Vergleiche das einmal mit den aktuellen Strecken (und dem Aufkommen - siehe PAX-Zahlen), dann weist du, wann wir Luftverkehrsprovinz waren! :wink:
Hamburg ist eine Flughafenprovinz! Weiss nicht warum es hier so schön geredet wird, wie toll es hier ist. Jeder der aus LHR, FRA, AMS, EWR oder sonst nach Hamburg kommt merkt den Unterschied. Das was von Hamburg international geht, hat Hamburg von der geringen Menge nicht verdient. Iran, Dubai, EWR und Toronto. Toll - darauf soll man als Hamburger Stolz sein? Wo bleibt LH mit Interconti-Flügen? Hamburg ist die zweitgrößte Stadt Deutschlands und hat auch einen "Bevölkerungsspeckgürtel" und einige innerdeutsch und -europäische LH Flüge (die auch als Zubringer dienen können).
Was Hamburg auch verdient hat ist, halt mit LH nach Shanghai, Chicago, New York, LAX oder SFO. Statt dessen darf man beim landen meist nur die Maschinen = oder < B737/A320 begutachten (mit ganz wenigen Ausnahmen auch mal was größeres / ohne LHT). Das hat nichts mit Hamburg International zu tun! Sorry für die pessimistischen Sätze, aber jeder der ehrlich ist, wird dem zustimmen.
Wie jemand schon in einem anderen Threat gesagt hat, Hamburg brauch mutige Leute, die was bewegen und nicht jahrzehnte lang immer auf ,0 rechnen und die Chance nicht sehen wollen.
(Dank an EK, die haben es mit JFK wenigstens kurz versucht - schade dass dazu keine wirklich nennenswerten Zubringerflüge aus Europa organisiert waren.)
Wir sind ansprucHSVoll :-)
Hätte so gerne Nonstop HAM-LAX

nilsw
Beiträge: 397
Registriert: 06.12.2007 20:03:58
Lieblings-Spot: FRA
Wohnort: Henstedt-Ulzburg

Beitrag von nilsw » 07.01.2008 23:17:43

Du hast Recht das hat Hamburg wirklich nicht verdient und genau das den von dir genannten Gründen. ich glaube aber auch die Situation will niemand schön reden, denn jeder weiß das interkontinental ab HAM wirklich viel mehr drin sein könnte. Nicht umsonst kreisen Gerüchte um Gerüchte, weil jeder weiß: "da geht doch irgendwie noch was". Ich glaube es ging viel mehr darum, dass es um HAM wirklich schon mal viel viel schlechter stand. Auch kontinental hat sich ja dank Air Berlin und co doch einiges zum positiven entwickelt finde ich. Auch das es ab 2008 nach TLV sollte man nicht vergessen...

Was für erschreckende Bilder gab es doch noch vor einigen Jahren: alle Slots leer außer eine 737 von Hapag-Lloyd oder Air Berlin und auf dem Vorfeld 2 LH CRJ und eine Dash-8 von SAS. Willkommen im Dörflein Hamburg wird der Passagier aus JFK gedacht haben, der gerade mit einem Zubringer A320 aus MUC gelandet war. Die 737 wird gleich ein paar Urlauber nach PMI bringen, die beiden CRJ starten nach CDG und VIE und die Dash-8 nach CPH...Willkommen in der Provinz... Zum Glück sieht es wirklich nicht mehr sooo schlimm aus. Aber auch ich denke: da muß sich noch einiges tun!!!

Gruß

Benutzeravatar
AF169
Beiträge: 1003
Registriert: 06.07.2006 13:17:49
Wohnort: Hamburg

Beitrag von AF169 » 07.01.2008 23:22:52

Lacaliusax hat geschrieben:
JU52 hat geschrieben:
jannemann hat geschrieben: ...
2008 wird Hamburg engültig zur Luftverkehrspovinz in Deutschland verkommen...
Sehe ich nicht so (schwarz). :roll:

Was ist denn mit den Jahren, dürfte Anfang der 2000er gewesen sein, als HAM mit Iran Air die einzige regelmäßige Fernstrecke hatte!!!
Vergleiche das einmal mit den aktuellen Strecken (und dem Aufkommen - siehe PAX-Zahlen), dann weist du, wann wir Luftverkehrsprovinz waren! :wink:
Hamburg ist eine Flughafenprovinz! Weiss nicht warum es hier so schön geredet wird, wie toll es hier ist. Jeder der aus LHR, FRA, AMS, EWR oder sonst nach Hamburg kommt merkt den Unterschied. Das was von Hamburg international geht, hat Hamburg von der geringen Menge nicht verdient. Iran, Dubai, EWR und Toronto. Toll - darauf soll man als Hamburger Stolz sein? Wo bleibt LH mit Interconti-Flügen? Hamburg ist die zweitgrößte Stadt Deutschlands und hat auch einen "Bevölkerungsspeckgürtel" und einige innerdeutsch und -europäische LH Flüge (die auch als Zubringer dienen können).
Was Hamburg auch verdient hat ist, halt mit LH nach Shanghai, Chicago, New York, LAX oder SFO. Statt dessen darf man beim landen meist nur die Maschinen = oder < B737/A320 begutachten (mit ganz wenigen Ausnahmen auch mal was größeres / ohne LHT). Das hat nichts mit Hamburg International zu tun! Sorry für die pessimistischen Sätze, aber jeder der ehrlich ist, wird dem zustimmen.
Wie jemand schon in einem anderen Threat gesagt hat, Hamburg brauch mutige Leute, die was bewegen und nicht jahrzehnte lang immer auf ,0 rechnen und die Chance nicht sehen wollen.
(Dank an EK, die haben es mit JFK wenigstens kurz versucht - schade dass dazu keine wirklich nennenswerten Zubringerflüge aus Europa organisiert waren.)
Oh bitte, fang nicht schon wieder mit dem LH- Gerede an. Das ist doch nun schon oft genug durchgekaut worden. LH wird sich schon ihren Teil denken warum sie es nicht tun.
Ist zwar schade, aber vll. kommt das irgendwann oder zumindest nur solange bis in FRA die dritte Runway und T3 fertig ist.

Interessant wären ausländische Carrier die auf Long-Haul gehen.

jannemann
Beiträge: 6357
Registriert: 09.11.2005 11:34:56
Lieblings-Spot: EDDH

Beitrag von jannemann » 07.01.2008 23:23:33

Sehe ich nicht so (schwarz).

Was ist denn mit den Jahren, dürfte Anfang der 2000er gewesen sein, als HAM mit Iran Air die einzige regelmäßige Fernstrecke hatte!!!
Vergleiche das einmal mit den aktuellen Strecken (und dem Aufkommen - siehe PAX-Zahlen), dann weist du, wann wir Luftverkehrsprovinz waren!
Ju, ich wäre der erste, der hier eine positive Meldung bzgl. neuer Fernstrecken posten würde, nur: es gibt sie nicht. Momentan jedenfalls.

25 Jahre Flughafen Hamburg haben mich dazu erzogen, pessimistisch zu sein. Dein Optimismus ist sehr lobenswert, aber Dein Verweis auf 2000 kann da irgendwie auch nicht trösten.

Dass es immer noch schlimmere Zeiten gegeben hat, ist kein Argument sich mit dem dürftigen Kleckerkram von heute zufrieden zu geben.

Ich plädiere dafür, nicht immer nur auf ausschliesslich HAM zu schauen. Man muss sich den Flughafen mal im Kontext anderer Europäischer Stadte ansehen. Da ja Hamburg angeblich in die "erste Liga" der bedeutendsten europäischen Metropolen will, aber Flugverbindungen der Kreisklasse anbietet.
Wie sollte das bewerkstelligt werden, wenn doch HAM bereits national immer mehr an Boden gegenüber DUS und Berlin(gesamt) verliert ?

Die Reduzierung von EK hat meine letzten Zweifel zunichte gemacht, dass HH doch eines Tages eine Stadt von Weltrang - in Bezug auf internationale Flugverbindungen - sein könnte.
Obwohl schwer zu ertragen muss ich mich dann wohl mit dem gegenwärtigen Flugangebot zufrieden geben...und vielleicht noch dankbar sein, dass immerhin EK, CO und eine Reihe europäischer Airlines HAM anfliegt. Nun gut, Bescheidenheit ist eine Zier...

sorry für meine Trübsal, aber: trüber wetter, trübe Stimmung... :cry:

(Vielleicht überzeugt mich ja einer vom Gegenteil)

Alster68
Beiträge: 358
Registriert: 19.09.2007 12:33:59
Wohnort: Altenkirchen/Westerwald

Beitrag von Alster68 » 08.01.2008 00:20:16

Von einem Extrem in´s nächste.... Fu´ ist weder Provinzflughafen noch Hub sondern verkauft sich als "irgendwas dazwischen" gar nich mal so schlecht. Erst letztes Jahr gehörten wir noch zu den wachstumsstärksten Flughäfen weltweit. Das Geografie und Einwohnerzahl nix mit Passagierzahlen zu tun haben muß...Man schaue mal auf die Insel...Klar London... aber die zweitgrößte Stadt ist mit Abstand: Birmingham, rund eine Million Einwohner und auch hier ist das etwa halb so große Manchester mit Abstand die unangefochtene Nummer Zwei im Lande.
Hamburgs Lage im nördlichen Europa kann man nur als "äusserst" ungünstig bezeichnen... es liegt genau im Dreieck mehrerer Hauptstädte die jeweils wirtschaftliches und politisches Zentrum ihres Landes sind.
Kopenhagen, Amsterdam und Berlin, bzw. Frankfurt. Die Entwicklung des Nachkriegsluftverkehrs in Deutschland war durch die Lufthansa geprägt.
Die Frage warum sich Lufthansa nun ausgerechnet Frankfurt als Zentrum gewählt hat kann man sich mit einem einzigen Blick auf einer Landkarte beantworten. An der Wand vor meinem PC hängt ein LH-Streckenplan aus 1957. Ganz oben rechts, gedrängt in der Ecke liegt Hamburg als Ausgangspunkt aller Routen. In der Mitte Frankfurt, damals schon mit mehr Abflügen als Hamburg. München übrigens war damals kaum mehr als ein "Flugfeld"....Seine jetzige Rolle verdankt es einer progressiven bayerischen Politik und einer mutigen konsequenten Entscheidung und u.a. dem genauen Gegenteil in Hessen und einem damals zum nullwachstum verurteilten Frankfurter Flughafen. In Hamburg hat man´s verpennt... klare Sache - allerdings hat das schon immer als Stadtstaat finanzschwache Hamburg viel Geld in den heute stärksten Seehafen Europas gesteckt. Wie auch immer - die Weichen sind gestellt.
Hamburg heute sehe ich als eine der erfolgreichsten Städte Europas. Wer denkt Hamburg werde nicht international wahrgenommen täuscht sich gewaltig. Die Steigerungsraten und Paxzahlen sprechen für sich...Fuhlsbüttels Marktsegment ist Europa, der Flugplan hier explodiert ja beinahe... na gut.. :mrgreen: aber wenn ich mir mal so die Jahre davor ansehe zum Vergleich.... Eggenschwiler spricht von 2% Wachstum in 2008. Völliger Blödsinn! Ich sage es werden nochmals 6-10% ..... 8)

Thorsten

Berti.hh
Beiträge: 486
Registriert: 06.12.2007 02:17:43
Lieblings-Spot: Amsterdam
Wohnort: Schenefeld
Kontaktdaten:

Beitrag von Berti.hh » 08.01.2008 00:46:02

Hallo zusammen

Ich denke mal das man aufhören sollte immer über EK und die New York strecke zu trauern, ich finde es ja auch schade.
Fast alle haben es gewusst das es da nicht gut läuft.
Naja was ich damit sagen will, ist die Welt geht davon nicht unter und Hamburg auch nicht.
Wir sind nicht Berlin oder Düsseldorf das darf man nicht vergessen das ist Hamburg.
Wenn ich mir so die 99/2001/2/3/4 anschaue was hier in Hamburg los war, nix besonders, man musste fast immer umsteigen.
Das hat sich sehr geändert, danke einige Fluggesellschaften sowie AB,EZY,
oder auch LH, ich finde es nicht schlimm wie es fast nur Europa Routen sind, denn jede strecke bringt uns weiter.
Und wenn man so mal schaut ist es schon sehr viel was uns diesen Sommer erwartet und mal schauen was dann zum Winter 08/09 kommt.

Interkontinental
Beiträge: 149
Registriert: 27.01.2007 18:55:00

Beitrag von Interkontinental » 08.01.2008 01:47:43

Ich bin auch kein Freund der Schwarzmalerei. Vieles wurde hier schon gesagt. Hamburgs Lage zwischen Kopenhagen, Amsterdam, London usw. Hamburgs sehr gute Anbindung an all diese Drehkreuze, an denen es Heimatfluggesellschaften gibt ect.
Jedwede Fernstrecke die dennoch Hamburg ansteuert sollten wir begruessen und nicht als selbstverstaendlich hinnehmen.
Dennoch bleiben (trotz aller grossen Verbesserungen der letzten Jahre) Luecken im Flugnetz:
In erster Linie ist dabei an Madrid zu denken, das zwar mittlerweile durch LH angebunden ist, dem es aber aus mir unbegreiflichen Gruenden an einer Anbindung durch IB mangelt. Eine derart expandierende Airline, die HAM nicht an sein Lateinamerikanetzwerk anschliesst... ?!
Desweiteren denke ich an die Wachstumsmaerkte Osteuropas:
Bukarest und Sofia. Bei beiden denke ich aber, dass eventuell ein Engagement der LH moeglich ist.
Fehlt noch Alitalia, die zur Zeit in grossen Schwierigkeiten ist. Fuer die etwaige Zukunft aber sicher in Betracht kommen mag.
Und Athen, dass aber wohl am aussichtsreichsten durch Aegaen Airlines ist.
Ansonsten bleiben Nieschenmaerkte.
HAM ist bereits sehr gut in Europa angebunden und weltweit durch Drehkreuze und in der Mehrzahl sehr guten Umsteigezeiten ebenfalls. Dieses ist inbesondere durch die zahlreichen Verbesserungen im Flugplan waehrend der vergangenen 2-3 Jahre festzuhalten und kaum mit der hier weitverbreiteten Negativstimmung in Einklang zu bringen!

Benutzeravatar
JU52
Beiträge: 3953
Registriert: 08.11.2005 21:21:43
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: ...im Final 23 :-)

Beitrag von JU52 » 08.01.2008 08:57:09

Ich halte mich weder für überzogen optimitisch, noch für pessimistisch und schließe mich diesem Zitat von Alster68 an ->
Alster68 hat geschrieben:Fu´ ist weder Provinzflughafen noch Hub sondern verkauft sich als "irgendwas dazwischen" gar nich mal so schlecht.
Mir geht nur gelinde gesagt diese Diskussion auf den Keks :evil: , es wird immer wieder dasselbe durchgekaut "warum ist Hamburg keine HUB", "Hamburg ist die zweitgrößte Stadt", "warum nicht LH..." usw., usw.!
Erklärende und nachvollziehbare Antworten darauf wurden hier mehrfach gegeben und ich habe manchmal den Eindruck, dass einige das nicht kapieren wollen!
Ich für meinen Teil freue mich über jede neue Strecke und jede neue Airline in HAM, denn schließlich fotografiere ich überwiegend an "unserem" Platz.

Ende der Durchsage :roll:
...es grüßt die "alte Tante"

flieg wech
Beiträge: 987
Registriert: 07.09.2006 16:19:36

Beitrag von flieg wech » 08.01.2008 10:57:48

LevHAM hat geschrieben:Hallo

soweit ich weiß - und zwar von einem EK mitarbeiter - sind es nicht nur die 4 airports. Sondern eben auch eine beschränkte zahl an flügen deutschland -> UAE, und zwar 49 pro woche. Das ist warum EK nicht wie ursprünglich schon 1 jahr nach aufnahme den 2ten flug aufnahm.

ich bin nach wie vor der meinung das sich nach asien 2 große sachen ereignen werden dieses jahr.

-> shanghai airlines gibt die hamburg flüge bekannt wenn sicher ist wann die 787 kommt.

-> japan air lines gibt hamburg - tokyo für mitte bis ende 2009 bekannt. Dabei kann es genausogut sein das das erst 2010 was wird
ich frage mich manchmal wirklich, was fuer Airline Mitarbeiter ihr da so ansprecht....das Regierungsabkommen zu dem Thema kann man sich vom Bundesverkehrsministerium zukommen lassen.

- ob shanghai wirklich nach Hamburg fliegt, mal abwarten, ausser dem Recht gibt es keinen Hinweis dafür.
- JAL; lächerlich, die fliegen nur die grossen hubs in europa an, warum sollten die sich wieder nach hamburg verirren...lev, du solltest mal begruenden, warum die kommen sollen genauso wie vorgeblich delta und weiss der geier wer sonst noch.

jannemann
Beiträge: 6357
Registriert: 09.11.2005 11:34:56
Lieblings-Spot: EDDH

Beitrag von jannemann » 08.01.2008 11:37:19

was JAL betrifft, so ist das wahrlich nicht aus der Luft gegriffen:

immerhin stand der Name Hamburg ausdrücklich in einem Interview des JAL CEO´s in der FlugRevue abgedruckt.
[url]http://www.flug-revue.rotor.com/FR ... R0706f.htm[/url]
ebenso steht Hamburg neben VIE und ZRH in einer Meldung der obersten Chin. Luftfahrtbehörde CAAC in Zusammenhang neuer Auslandsstrecken ex. Shanghai.
Links:
http://www.china.org.cn/english/business/231368.htm
http://www.cptdb.ca/index.php?showuser=99

Also sooo wolkig ists denn doch nicht.

vG
J

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5499
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Beitrag von LevHAM » 08.01.2008 12:45:20

flieg wech hat geschrieben:
LevHAM hat geschrieben:Hallo

soweit ich weiß - und zwar von einem EK mitarbeiter - sind es nicht nur die 4 airports. Sondern eben auch eine beschränkte zahl an flügen deutschland -> UAE, und zwar 49 pro woche. Das ist warum EK nicht wie ursprünglich schon 1 jahr nach aufnahme den 2ten flug aufnahm.

ich bin nach wie vor der meinung das sich nach asien 2 große sachen ereignen werden dieses jahr.

-> shanghai airlines gibt die hamburg flüge bekannt wenn sicher ist wann die 787 kommt.

-> japan air lines gibt hamburg - tokyo für mitte bis ende 2009 bekannt. Dabei kann es genausogut sein das das erst 2010 was wird
ich frage mich manchmal wirklich, was fuer Airline Mitarbeiter ihr da so ansprecht....das Regierungsabkommen zu dem Thema kann man sich vom Bundesverkehrsministerium zukommen lassen.

- ob shanghai wirklich nach Hamburg fliegt, mal abwarten, ausser dem Recht gibt es keinen Hinweis dafür.
- JAL; lächerlich, die fliegen nur die grossen hubs in europa an, warum sollten die sich wieder nach hamburg verirren...lev, du solltest mal begruenden, warum die kommen sollen genauso wie vorgeblich delta und weiss der geier wer sonst noch.
Darf ich an den Thread-Namen erinnern? "Was könnte 2008 passieren?". Das ist meine eigene Meinung was passiert, was wie Janne schon sagt, aus der Luft gegriffen ist da nix was JAL betrifft. Shanghai genauso.
Mein Instagram Account: Instagram

jannemann
Beiträge: 6357
Registriert: 09.11.2005 11:34:56
Lieblings-Spot: EDDH

Beitrag von jannemann » 08.01.2008 13:28:50

Eggenschwiler spricht von 2% Wachstum in 2008. Völliger Blödsinn! Ich sage es werden nochmals 6-10%
Alster68:

und wo sollen die herkommen ?
nehmen wir mal "nur" 6 % Wachstum wären das für 2008 rd. 770.000 zusätzliche Passagiere. 63917 pro Monat. 2100 pro Tag.

Jeden Tag also rd. 10 zusätzliche vollbesetzte 737. 2x Erj145 der Luxair, ein paar CRJ´s nach BHX oder die 734 der Centralwings werden dies nicht 100%ig nicht auffangen können...achso ich vergas ja die Flüge des OLT-Metroliners nach Erfurt :wink:

Da entsprechende zusätzliche Kapazitäten nicht in Sicht sind, wird der Airportchef dieses Jahr mit seiner Prognose wohl ein wenig dichter dran sein.

flieg wech
Beiträge: 987
Registriert: 07.09.2006 16:19:36

Beitrag von flieg wech » 08.01.2008 14:39:28

jannemann hat geschrieben:was JAL betrifft, so ist das wahrlich nicht aus der Luft gegriffen:

immerhin stand der Name Hamburg ausdrücklich in einem Interview des JAL CEO´s in der FlugRevue abgedruckt.
[url]http://www.flug-revue.rotor.com/FR ... R0706f.htm[/url]
ebenso steht Hamburg neben VIE und ZRH in einer Meldung der obersten Chin. Luftfahrtbehörde CAAC in Zusammenhang neuer Auslandsstrecken ex. Shanghai.
Links:
http://www.china.org.cn/english/business/231368.htm
http://www.cptdb.ca/index.php?showuser=99

Also sooo wolkig ists denn doch nicht.

vG
J
naja, das mit JAL ist wohl eher ein Luftschloss...warum sollen die CPH und HAM anfliegen, beide Staedte liegen gerade mal 200 Km auseinander....und MUC, da ist die DLH vor, die wird schon dafür sorgen, dass sich da keiner breit machen kann.

Mir ist bewusst, dass HAM mit japanischen Firmen gut versorgt ist - weit mehr Arbeitsplaetze uebrigens als chinesische Firmen! - aber das allein wird nicht reichen.

Und Shanghai Airlines: das kann schon sein, aber wenn die ab August fliegen, dann sollten die das mal verkuendnen, ansonsten, gibt es nur einen Haufen heisse Luft.

Der Thread heisst ausserdem - "was koennte passieren in 2008 und nicht "ich wuensche mir was".

ach ja und Germanwings cancelt jetzt auch den Moskauflug ex Hamburg....und das geschieht wirklich.
Zuletzt geändert von flieg wech am 08.01.2008 14:41:42, insgesamt 1-mal geändert.

Berti.hh
Beiträge: 486
Registriert: 06.12.2007 02:17:43
Lieblings-Spot: Amsterdam
Wohnort: Schenefeld
Kontaktdaten:

Beitrag von Berti.hh » 08.01.2008 14:41:24

Hallo zusammen

Hallo jannemann.

Ich weiss nicht ob Du den Sinn des Trend verstanden hast,
Was Du dir Vorstellen kannst was 2008 passieren könnte nicht wie schlecht Hamburg ist, es hört sich bei Dir an als hätten wir den schlechtesten Flughafen den es überhaupt gibt.
Ja Du hast eine Meinung und wir auch,
Wenn Hamburg nach deiner Meinung so schlecht ist wieso haben wir die letzten Drei Jahre so viel Passagiere dazu bekommen?
Es sind auch die kleine Verbindungen die zählen nicht nur die großen,
Dann kann man auch jetzt noch nicht 100% sagen was jetzt noch zum Sommer dazu kommt an kleine Verbindungen?

Alster68
Beiträge: 358
Registriert: 19.09.2007 12:33:59
Wohnort: Altenkirchen/Westerwald

Beitrag von Alster68 » 08.01.2008 19:42:09

Na ja, keine Diskussion ohne zweite Meinung...Jannemann hat mir das da schon recht plausibel vorgerechnet. Ich geb ja gerne zu das da der Wunsch Vater des Gedanken war. Aber ein gesunder Optimismus muss schon sein. Das allgemeine Geheule schlägt allmählich auf das Gemüt. Positiv sollten wir das Jahr beginnen!! :wink:

jannemann
Beiträge: 6357
Registriert: 09.11.2005 11:34:56
Lieblings-Spot: EDDH

Beitrag von jannemann » 08.01.2008 19:47:28

Positiv sollten wir das Jahr beginnen!!
Dem Motto schliess ich mich gerne an :D, dennoch sollte es im Forum neben den zufriedenen auch die pessimistischen und kritischen Töne geben dürfen.
...nach den Novemberzahlen, ist mir wieder ertwas leichter ums Herz.

vG
J

Lacaliusax
Beiträge: 48
Registriert: 07.10.2007 16:45:03
Wohnort: Hamburg/GER / Reseda/Ca.

Beitrag von Lacaliusax » 08.01.2008 21:30:03

JU52 hat geschrieben:Ich halte mich weder für überzogen optimitisch, noch für pessimistisch und schließe mich diesem Zitat von Alster68 an ->
Alster68 hat geschrieben:Fu´ ist weder Provinzflughafen noch Hub sondern verkauft sich als "irgendwas dazwischen" gar nich mal so schlecht.
Mir geht nur gelinde gesagt diese Diskussion auf den Keks :evil: , es wird immer wieder dasselbe durchgekaut "warum ist Hamburg keine HUB", "Hamburg ist die zweitgrößte Stadt", "warum nicht LH..." usw., usw.!
Erklärende und nachvollziehbare Antworten darauf wurden hier mehrfach gegeben und ich habe manchmal den Eindruck, dass einige das nicht kapieren wollen!
Ich für meinen Teil freue mich über jede neue Strecke und jede neue Airline in HAM, denn schließlich fotografiere ich überwiegend an "unserem" Platz.

Ende der Durchsage :roll:
Genau diese Einstellung ist es, die wahrscheinlich hier viele haben. Ja und warum gibt es von der zweitgrößten Stadt kaum Nonstop-Flüge? Und wenns nur 7-10 (linie) sind? Vom Hub oder Ablösung Frankfurts oder München spricht doch keiner. Nur von reellen weiteren Nonstopflügen.

Denke hier sind manche HSV Fans auch im Threat. Erinnert Ihr Euch noch an die 90er Jahre - Volksparkstadion? Zuschauerdurchschnitt 17.000 ungefähr. Und dann diese zahlreichen Diskussionen um ein neues Stadion. Wie soll es sein, wann soll es kommen usw. Jahre lang nichts passiert und dann 2000! da kams ein modernes Stadion und hoppla der Schnitt ging nach oben. Vielleicht kann man das nicht 1:1 auf unseren Flughafen umsetzen, aber da muss doch mal was grundlegend neues passieren und nicht immer nur stückchenweise. Warum kein Satelitt auf dem Vorfeld wie damals schon oft diskutiert. Wieso keine neuen Raumplanungen? Und wieso nicht einfach mal einen neuen Aufbruch?
Will keiner das mehr Touristen ausserhalb Europas kommen, oder sind alle mit den paar verlaufenden Asiaten oder an einer Hand gezählten Touristen aus Amerika zufrieden? Touristen bringen der Stadt auch Geld und Arbeit.

Es fehlen:
- gute Marketingstategin, (Werbung in Chicago für die Touristen Stadt Hamburg ohne Direktflug ist ausgegebenes Geld. Schaut doch mal hier, gibt es mehr europäische Städte die so ein Profil haben :
http://de.wikipedia.org/wiki/Hamburg )
- Einstieg LH in Langstrecke (Zubringer Flüge national und europaweit mit LH ist doch vorhanden - ist doch egal ob der Intercontie von HAM oder MUC geht)
- mehr Mut (a la Emirates / auch wenn JFK aufgegeben wird, allein der Versuch macht die Linie sympathisch)

zu viel haben wir von:
- Leute die nichts bewegen wollen, und immer nur sagen, was wollt ihr denn erreichen.
- die immer nur sagen Hamburg lohnt nicht (in anderen Threats wurde oft schon darüber gesprochen welche Strecken sich lohnen können - zumal die Strecken ja nicht gleich mit B744 bedient werden muss)

Mehr Interconti heisst auch mehr Arbeitsplätze und die gönne ich jedem der auf der Suche danach ist.
Wir sind ansprucHSVoll :-)
Hätte so gerne Nonstop HAM-LAX

Gesperrt