Emirates in Hamburg

Alles rund um die Hamburger Airports. Neues, Hintergründe, und alles was bei "uns vor der Tür" so passiert. Außer den Daily Movements natürlich, für die gibt es einen eigenen Raum.

Moderatoren: smitty, HAM-Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
FUAirliner
Beiträge: 1540
Registriert: 08.11.2005 11:39:33
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von FUAirliner » 06.12.2007 13:54:47

jannemann hat geschrieben:Egal FU, ist einfach Egal...schwamm drüber, hab wircklich keine Zeit und Lust hier ständig wegen jedem Halbsatz Erklärungen abgeben zu müssen. Nimm einfach meine Postings nicht so wichtig. :wink:
Wenn Du einen Beitrag verfasst, der ausschließlich dem Ziel dient, außerhalb des eigentlichen Themas mir persönlich etwas zu sagen, finde ich es schon erstaunlich, wenn er 10 Minuten später "egal" ist. Aber dann kannst Du ihn ja auch löschen oder am Besten gar nicht erst posten ...
jannemann hat geschrieben:Meine letzte Erklärung zur vorherigen Erklärung, der davorgehen Richtigstellung der geänderten Erstaussage...

Ich setzte voraus, dass es allg. bekannt ist, dass TSC neben dem von mir erwähnten Montagsflug (s.o.) den bereits bestehenden Freitagsflug im Programm lässt.
Also wenn Du das als Falschaussage werten willst, dann nehme ich natürlich alle Schuld auf mich und bitte Dich um untertänigtse Vergebung diese falsche Mitteilung hier öffentlich gemacht tzu haben.

Ich erkläre weiterhin, dass ich niemanden hier mutwillig in die Irre führen wollte und nur das Beste für das Foum im Sinne hatte...ich hoffe das genügt...

ansonsten haben wir heute NIKOLAUSI und ich freu mich an meinem kleinen Butzimann !!!
aber vielleicht lässt sich darin ja auch noch irgendeine Falschaussage aufstöbern...

beste Grüsse

J
Es handelt sich hier offensichtlich um ein Missverständnis bzw. Kommunikationsproblem ... insofern ist Dein Beitrag nach Deiner Erläuterung natürlich nicht falsch, sondern vollkommen korrekt. Sorry für das Einmischen in diese Diskussion.

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5398
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Beitrag von LevHAM » 06.12.2007 13:55:58

Im "USA-Reise" Forum hat nun einer von Emirates eine schriftliche Bestätuigung bekommen:

http://www.usa-reise.net/forum/smf/inde ... #msg374771

Da hört es sich fast so an als ob die A340-500 auf der Hamburg Strecke bleibt. Aber irgendwo müssen sie ja auch fliegen. Auf den Ultralangen Strecken fliegen soweit ich weiß mit Ausnahme Australien nurnoch Boeings. Warum also nicht HAM.
Mein Instagram Account: Instagram

Benutzeravatar
HX_Dipi
Beiträge: 4920
Registriert: 08.11.2005 22:35:38
Lieblings-Spot: AMS
Wohnort: Norderstedt
Kontaktdaten:

Beitrag von HX_Dipi » 06.12.2007 14:25:08

Jetzt ist die Katze aus dem Sack:
Sehr geehrter Herr Soyke,

Vielen Dank für Ihre Email und Ihrem Interesse an Flügen mit Emirates.

Emirates wird zum 30. März 2008 den Linienflugverkehr auf der Strecke von Hamburg nach New York (JFK) bis auf weiteres einstellen. Die Entscheidung fiel nach einer genauen Überprüfung unseres Streckennetzes, die wir regelmäßig durchführen, um einen effizienten Einsatz unsere Flotte im Hinblick auf unsere übergreifenden Unternehmensziele zu sichern. Emirates wird weiterhin Hamburg täglich via Dubai an das internationale Streckennetz der Fluggesellschaft anbinden und dabei die gesamte Kapazität der eingesetzten Airbus A340-500-Jets nutzen, um der steigenden Nachfrage innerhalb des Streckennetzes nach Flugverbindungen von und nach Hamburg gerecht zu werden

Herzliche Grüsse aus Frankfurt

Emirates
Claudia Maurer

From: timo@aviation-hamburg.com [mailto:timo@aviation-hamburg.com]
Sent: 06 December 2007 05:28
To: EKGERMANY
Subject: Frage


Sehr geehrte Damen und Herren,

auf der Suche nach einem Flug von Hamburg nach New York im Sommer 2008 musste ich leider feststellen das das Buchungsportal von Emirates keine Flüge mehr auf dieser Strecke jenseits des 1.4.2008 ausgibt.

Warum ist das so, bzw. wird die Strecke gar eingestellt?

Über eine rasche Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Timo Soyke
Bild

Okke
Beiträge: 2137
Registriert: 08.11.2005 12:14:27
Lieblings-Spot: Kabul
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Okke » 06.12.2007 15:07:30

Aktuell lassen sich noch nicht mal Flüge nach Dubai im Sommerflugplan buchen, im Amadeus tauchen auch keine EK-Verbindungen mehr auf.
Zuletzt geändert von Okke am 06.12.2007 15:10:26, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5398
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Beitrag von LevHAM » 06.12.2007 15:09:30

Hängt dann vielleicht damit zusammen das es die 205/206 dann nicht mehr geben wird und eine andere Flugnummer kommt!?
Mein Instagram Account: Instagram

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5398
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Beitrag von LevHAM » 06.12.2007 15:11:57

Hier:

EK59 DXB-HAM arr 1340 B777-200ER 1234567
EK60 HAM-DXB dep 1510 B777-200ER 1234567

So sieht es danach aus ... Und ab Winter die B777-300ER!!!

Aber anhand der Flugnummer sieht man das es keine Verlängerung mehr geben wird.

Wird dann vielleicht echt ein Deal mit Lufthansa gewesen und und die Stuttgarter und Berliner können sich jetzt auf Emirates freuen!?
Mein Instagram Account: Instagram

Benutzeravatar
HX_Dipi
Beiträge: 4920
Registriert: 08.11.2005 22:35:38
Lieblings-Spot: AMS
Wohnort: Norderstedt
Kontaktdaten:

Beitrag von HX_Dipi » 06.12.2007 15:19:31

wo hast du das denn jetzt gefunden, Lev?
Bild

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5398
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Beitrag von LevHAM » 06.12.2007 15:21:20

Guck mal nach Flügen bei emirates.com.

Im Sommer findest du unsere alte 59/60 mit 772. Ab Ende Oktober dann die große.

Immerhin ein kleiner Wehrmutstropfen: Die 777-300ER ... Davor die 200ER.
Dann hatten wir auch schon alles was Emirates zu bieten hat. Fehlt nur die 340-300.

Wenn die A330 wiedergekommen wäre hätte ich gek*tzt.
Mein Instagram Account: Instagram

jannemann
Beiträge: 6357
Registriert: 09.11.2005 11:34:56
Lieblings-Spot: EDDH

Beitrag von jannemann » 06.12.2007 15:52:26

Guck mal nach Flügen bei emirates.com.

Im Sommer findest du unsere alte 59/60 mit 772. Ab Ende Oktober dann die große.
haste mal ne URL dazu ?, finde bei EK absolut nichts dazu...DXB weiterhin ab 1.4. nicht buchbar.

Am EK-Schalter teilte uns vorhin die Mitarbeiterin ebenfalls mit, dass man die New York Flüge "aussetzen wird".

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5398
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Beitrag von LevHAM » 06.12.2007 17:15:26

Www.emirates.com

wenn du eine sprache ausgewählt hast bei der flug suchmaske ham-dxb gucken und da unten auf "flugplan" machen. Nicht preis oder das andere. Und schon hast du es.
Mein Instagram Account: Instagram

jannemann
Beiträge: 6357
Registriert: 09.11.2005 11:34:56
Lieblings-Spot: EDDH

Beitrag von jannemann » 06.12.2007 17:48:12

tja dann da was icht stimmen. Ich klicke auf Flugpläne, doch jedes Mal erscheint
"Für das ausgewählte Datum und die Flugverbindung wurde kein passendes Angebot gefunden. Bitte klicken Sie auf "Vor" oder "Zurück"."

egal ob April, Juni oder November...
Was mache ich falsch ?

Benutzeravatar
Air Atlanta
Beiträge: 876
Registriert: 16.02.2007 18:16:10
Lieblings-Spot: MAD
Wohnort: Deutschland

Beitrag von Air Atlanta » 06.12.2007 17:52:41

@Jannemann

Ich habe das gleiche Problem... :?

Benutzeravatar
Beflügelt
Beiträge: 1308
Registriert: 01.12.2006 20:21:11
Lieblings-Spot: EDHI
Wohnort: Trittau
Kontaktdaten:

Beitrag von Beflügelt » 06.12.2007 17:55:08

Bild

q: a.de
:wink:
https://www.facebook.com/SeaOfLights -Bilder aus Tschernobyl, Beelitz, Hamburg und mehr...

Benutzeravatar
HX_Dipi
Beiträge: 4920
Registriert: 08.11.2005 22:35:38
Lieblings-Spot: AMS
Wohnort: Norderstedt
Kontaktdaten:

Beitrag von HX_Dipi » 06.12.2007 17:56:37

Bild

jannemann
Beiträge: 6357
Registriert: 09.11.2005 11:34:56
Lieblings-Spot: EDDH

Beitrag von jannemann » 06.12.2007 18:10:09

danke, liegt evtl. am Browser...

Stephan G.
Beiträge: 27
Registriert: 10.05.2007 19:45:41
Wohnort: Würzburg

Zur Einstellung des Fluges EK HAM-JFK

Beitrag von Stephan G. » 06.12.2007 18:37:59

Jetzt werden die Enthusiasten und die Träumer von der Errichtung eines Interkontinentaldrehkreuzes HAM wieder auf den Boder der Tatsachen zurückgeholt. Klar auch ich bin - sollte es wirklich zur Einstellung der Flüge kommen - getroffen und emotional berührt. Aber es ist wieder wie bei einem kleinem Kind, dass auf die schöne Bescherung unterm Weihnachtsbaum hofft. Die Verpackung blendet, der Inhalt zerplatzt wie eine Seifenblase. Gedemütigt und enttäuscht steigt ein Gefühl aus Wut und Verzweiflung ich dem Kind hoch, dass sich gleich an den nächsten Rockzipfel klammert.
Was könnten die Gründe sein: LH ist zu stark und das Management zu schwach. Warum nicht Easyjet ein günstiges Kompaktangebot unterbreiten, selbst wenn LH mit Rückzug oder Blokade droht? Warum werden ab MUC viermal Helsinki, 5 mal Stockholm, 4 mal Warschau angeboten. Will wir einer weismachen, dass dort die Maschinen immer ausgelastet sind? Rendite zählt, Marktmacht, Anteile sichern. In diesem Spiel fällt Hamburg die Melkkuh zu: Reiche Hamburger sollen lieber erstmal nach München fliegen, vielleicht dort im Terminal schoppen, um nach Sankt Petersburg ein Geschäft abzuschließen. Warum nimmt LH nicht naheliegende Ziele wie Edinburgh, Sankt Petersburg (Partnerstadt)Stavanger, Tamprere ab HAM auf? Ich sehe schon kommen, das im Poker Emirates noch den Dubai Flug gegen einen Flug ab Stuttgart preisgibt.

Alster68
Beiträge: 350
Registriert: 19.09.2007 12:33:59
Wohnort: Altenkirchen/Westerwald

Beitrag von Alster68 » 06.12.2007 19:48:35

Puh, bittere Pille wenn JFK wegfällt...aus welchen Gründen auch immer.
Irgendwie hatte ich es im Gefühl das sowas passiert - passte irgendwie nicht in den Hamburger Flugplan. Jahrelang nix -aber auch rein garnix über den Teich und dann gleich ne tägliche 777...? Ob EK aus politischen Gründen die Strecke streicht werden wir vermutlich nie erfahren, aber das sie gerade deswegen die Strecke aufnahmen ist Fakt.
Willkommen auf dem Teppich! Warum nicht einfach über fast 13 Millionen
Paxe in Hamburg freuen - im Kontinentalverkehr. Jeder weitere Fluggast hier stellt eine vernünftige Basis für weitere oder gut ausgelastete vorhandene Langstreckenverbindungen überhaupt erst dar! Continental wirds freuen; Und mich freut es wenn die mit Hamburg glücklich sind, vielleicht dann ab nächsten Winter auch täglich und/oder mit der 767. Fraglich ist, wie Delta, American, Northwest & Co. den Wegfall von EK bewerten...Warnung oder schnuppern sie Dollars...eeh Euros. Nie waren
für die Amis Flüge nach Euroland so interessant wie jetzt.

Wie seht ihr das...?

Thorsten

Benutzeravatar
DGM-Corrado
Beiträge: 616
Registriert: 19.11.2006 17:49:46
Wohnort: Norderstedt
Kontaktdaten:

Beitrag von DGM-Corrado » 06.12.2007 20:18:09

Du sprichst mir aus der Seele.

Ich kann es auch nicht glauben, dass da Schluss sein soll, wo EK doch sehr gut im Markt stand. Ich kann es nicht so recht verstehen, warum EK das macht. Welche Gründe können dahinter stecken? :(
Gruß
der Olli

Bild

Benutzeravatar
FUAirliner
Beiträge: 1540
Registriert: 08.11.2005 11:39:33
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von FUAirliner » 06.12.2007 21:43:00

Sollten sich die Spekulationen bezüglich einer Aufnahme von STR und BER bestätigen, erscheint mir dieser Schritt nur logisch. STR und BER sind nun einmal Märkte, die für EK hochinteressant sind - ich fürchte, da kann eine Verbindung HAM-JFK nicht mithalten.

Aus Sicht eines Fotografen freue ich mich natürlich auf die Boeing 777-200ER und die -300ER (die nebenbei auch technisch für die HAM-Strecke nicht heillos überdimensioniert sind), für den Airport HAM ist diese Entscheidung seitens EK natürlich ein Rückschritt.

Benutzeravatar
speedbike
Beiträge: 443
Registriert: 01.05.2007 10:26:28
Wohnort: Hamburg

Beitrag von speedbike » 06.12.2007 21:51:54

Habe gerade mal bei EK auf der Homepage geschaut, es bleibt ab April 2008 bei 2 täglichen nonstop-Kursen DXB-JFK-DXB mit B773 - also hier der Wegfall der Verbindung via HAM ohne Ersatz.

Ansonsten frage ich Montag mal die Crew an Bord - vielleicht weiß da jemand mehr. Fliege HAM-DXB-PVG...
Bild

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5398
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Beitrag von LevHAM » 06.12.2007 21:59:55

Emirates wollte doch DXB-LAX-AKL aufnehmen mit A340-500. Jetzt weiß ich woher die Flugzeuge kommen ... Immerhin hat Emirates ja nur 10.
Mein Instagram Account: Instagram

MarcoSTR
Beiträge: 559
Registriert: 02.01.2007 14:14:22
Lieblings-Spot: ZRH
Wohnort: Filderstadt-Bernhausen

Beitrag von MarcoSTR » 06.12.2007 22:17:39

Ich würd mich freuen wenn EK nach STR kommen würde, mir würde auch ein A330 schon langen :top:

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5398
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Beitrag von LevHAM » 06.12.2007 23:24:00

Da steht doch tatsächlich das Emirates bald mit der A-380 von Hamburg nach New York fliegen will! Der Bericht ist von heute, und auch nicht von irgend einem Käseblatt, sondern der FAZ!

www.faz.net/s/
Mein Instagram Account: Instagram

HAMigo
Beiträge: 129
Registriert: 27.09.2007 22:20:52
Wohnort: Harburg,Giessen

Beitrag von HAMigo » 06.12.2007 23:30:24

LevHAM hat geschrieben:Da steht doch tatsächlich das Emirates bald mit der A-380 von Hamburg nach New York fliegen will! Der Bericht ist von heute, und auch nicht von irgend einem Käseblatt, sondern der FAZ!
Da hat der Redakteur die aktuelle Entwicklung verpasst.Hier im Forum wurde geschrieben,EK hätte noch nie eine Strecke eingestellt.Falsch. Jerewan und Lucknow wurden eingestellt. Denpasar auch,kann sein,dass es wieder angeflogen wird.
Gruss HAMigo

AB737
Beiträge: 2598
Registriert: 23.11.2006 11:00:16
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: Hamburg-Eimsbüttel
Kontaktdaten:

Beitrag von AB737 » 06.12.2007 23:36:20

Haben wir schon den ersten April????

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5398
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Beitrag von LevHAM » 06.12.2007 23:40:30

EK flog nach Lucknow???? Baku gab es auch mal ...
Mein Instagram Account: Instagram

jannemann
Beiträge: 6357
Registriert: 09.11.2005 11:34:56
Lieblings-Spot: EDDH

Beitrag von jannemann » 06.12.2007 23:54:45

[Spekulation:] vielleicht wusste die Oberen bei EK schon mehr als wir und es kommt doch noch ein Ami nach HAM.
Das neue OpenSky Abkommen ab März erlaubt den Amis und den Europäern Flüge jeder Airline in den USA zu jedem Ziel in der EU und vice versa...

Oder Hr. Tiefensee hats einfach untersagt, damit LH den 10. A300 am Tag nach FRA schicken kann... zuzutraun wärs ihm. :wink:

jannemann
Beiträge: 6357
Registriert: 09.11.2005 11:34:56
Lieblings-Spot: EDDH

Beitrag von jannemann » 07.12.2007 00:21:04

Fragt sich halt, wo ab April die 22 Tonnen Fracht jeden Tag bleiben, die der A345 mitnahm...

1...per Truck nach FRA, LUX, AMS oder CPH ?
2...per underbelly in den LH A330ern ?
3...per eigenem oder gechartertem Nurfrachter ?

1-2 oder 3 du musst Dich entscheiden 3 Felder sind frei... ob du Recht hast oder nicht, weisst Du erstmal nicht... :wink:

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5398
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Beitrag von LevHAM » 07.12.2007 00:25:14

Von FRA, LUX, AMS, CPH flog auch keine Emirates in die USA!?

Hamburg war der einzige Abflugort, auch Frachtmäßig. Es fuhren jeden Tag up to 2 Trucks von FRA nach HAM damit das alles auf die EK205 "verschifft" werden konnte. Ich halte eine umstellung der 310 auf 747 und dann Verlängerung nach NY als sehr wahrscheinlich.
Mein Instagram Account: Instagram

HAMigo
Beiträge: 129
Registriert: 27.09.2007 22:20:52
Wohnort: Harburg,Giessen

Beitrag von HAMigo » 07.12.2007 00:30:00

jannemann hat geschrieben:Fragt sich halt, wo ab April die 22 Tonnen Fracht jeden Tag bleiben, die der A345 mitnahm...

1...per Truck nach FRA, LUX, AMS oder CPH ?
2...per underbelly in den LH A330ern ?
3...per eigenem oder gechartertem Nurfrachter ?

1-2 oder 3 du musst Dich entscheiden 3 Felder sind frei... ob du Recht hast oder nicht, weisst Du erstmal nicht... :wink:
Das Angebot fällt einfach ersatzlos weg.Wir kennen die Konditionen nicht,zu denen EK die Fracht transportiert hat.Ob es sich wirklich gelohnt hat ?
Gruss HAMigo

flieg wech
Beiträge: 984
Registriert: 07.09.2006 16:19:36

Beitrag von flieg wech » 07.12.2007 07:01:55

also, dann will ich auch mal - fliege uebrigens morgen mit EK von Perth ueber Dubai nach London:
- die Strecke war die einzige O&D Strecke ex Deutschland in die USA
- die Auslastungszahlen waren von Anfang an ein Joke, uebrigens auch, was die Fracht betrifft...im Schnitt wurden 3-4 Tonnen Fracht ein und ausgeladen jeden Tag nach JFK lt. statistischen Bundesamt. Meine Jahre als studentische Hilfskraft bei der Post liegen zwar schon etwas zurueck, aber das passt schon in einen Sprinter

Diese Entwicklung ist ein Megagau fuer die Region Hamburg, die mal wieder beweist, dass sie eben doch nur das "Tor nach Pinneberg" ist. Man muss auch mal sehen, dass EK ein Jahr keine Landegebuehren zahlen musste, und...EK hat in den letzten Jahren keine Strecke aufgegeben, selbst die Neuseelandrouten wurden bei behalten, nur das Christchurch nicht mehr via Melbourne, sondern via Sydeny bedient wird.

und....wenn es nicht einmal moeglich ist, tgl. 30 bis 40 Business Tickets zu verhoeckern, dann spricht das Baende ueber die Internationalitaet hanseatischer Pfeffersaecke........

und alle anderen Mutmassungen, insb. von LEV, sind...sorry...fernab jeder Realitaet.

auch scheint die Option, dass EK mehr Orte in Deutschland anfliegen darf als Verzicht auf die 5. Freiheit, nicht den Tatsachen zu entsprechen!

Sehen wir es wie es ist: EX Hamburg laeuft langstreckenmaessig sehr wenig, was auch daran liegt, dass Hamburg internationalen Ueberseebesuchern zuwenig zu bieten hat.

Die Strecke war ein Flop, ist ein Flop und damit zurecht eingestellt.

jannemann
Beiträge: 6357
Registriert: 09.11.2005 11:34:56
Lieblings-Spot: EDDH

Beitrag von jannemann » 07.12.2007 11:26:28

ich meinte eigentlich, dass die sonst für EK bstimmte Fracht mit anderen Carriern geflogen wird. Schon klar, dass EK keine anderen US Routen via Europa bedient..

@flieg wech:
Was die hinterwäldlersiche Stadtvermarktung und das nicht vorhandene Image Hamburg anbelangt teile ich Deinen Pessimismus bzgl. neuer Langstreckenverbindungen. Das Aufkommen in diesem Bereich ist für eine wohlhabende 4 mio Metropolregion ein absoluter Witz.
Die meisten haben sich eh dran gewöhnt mit dem LH A300 nach FRA zu jetten um dort in alle Welt umzusteigen.
Gewiss "Bescheidenheit ist eine Zier"..aber: Hamburg wird im Ausland generell so gut wie gar nicht wahrgenommen. Das bestätigen zahllose Studien und meine - bescheidenen - eigenen Erfahrungen. Wenn nach Dt. Städten gefragt wird kommt erstmal Berlin, Frankfurt und natürlich München.

Wie seh Hamburg hinter München steht, konnte man ja unlängst sehen, als unser erster Ole-bürgermeister die Olympiabewerbung von HH aussetzt, da er gegenüber München (Winterspiele 2018, bzw 2022) keine Chancen sieht unsere Bewerbung (2016) durchzusetzen...DIE Chance sich international zu präsentieren wieder mal dahin.
http://www.abendblatt.de/daten/2007/11/28/821305.html
Ok im Jahr 2030 will mans wieder probieren...dann bin ich 63...(grusel).
Morgen (8.12.) ist übrigens die Sitzung des DOSB dazu...
Aber es regt sich komischerweise drüber auch niemand wirklich auf. HH hat es ebenfalls verpennt, wichtige Entscheidungsträger im INLAND für sich zu gewinnen. Selbst Hr tiefensee vermochte damals mit seinem Leipzig-Trauer-Kitsch und Tränen-bewerbung mehr Stimmen zu holen...HH gilt halt als kühl, unnahbar und arrogant. Daher wird auch 2030 bestimmt wieder wein anderer Kandidat das Rennen machen.

Aber es scheint hier niemanden gekümmert zu haben, wie HH seine Chancen verspielt. Ebenso der halbherzige Ausbau des Flughafens, das ewige "Stiefkind" des Senats, der immer noch zuallererst die Belange der Hafenwirtschaft im Vordergrund sieht, obwohl dort wesentlich weniger Arbeitsplätze vorhanden sind, als in der Luftfahrtindustrie.

Es gibt noch einen riesigen Berg Arbeit, bevor HH auf der internationalen Landkarte erscheint.

aus dem Abendblatt von heute: Q: http://www.abendblatt.de/daten/2007/12/07/824728.html
Dazu Flughafen-Sprecherin Stefanie Harder: "Wir bedauern diese Entscheidung sehr und sind etwas überrascht. Denn die Verbindung wurde gut angenommen."
schön, dass wenigstens der Albedyll vom HH-Marketing GmbH ein unerschütterlicher Optimist bleibt:
"Emirates wird am Standort Hamburg festhalten und voraussichtlich sein Engagement noch verstärken."
vG
J

HAMigo
Beiträge: 129
Registriert: 27.09.2007 22:20:52
Wohnort: Harburg,Giessen

Beitrag von HAMigo » 07.12.2007 12:59:52

Diese Strecke wäre auch an jedem anderen Flughafen in D gescheitert.Ohne Partner kann man nicht D-USA im O&D Verkehr bedienen.Wir wissen auch nicht,wieviele Passagiere DXB-NYC geflogen sind.

Hamburg ist eine wohlhabende Stadt,aber München ist inclusive dem Umland wirtschaftlich viel stärker.Und hat mit dem Oktoberfest,dem FCB und dem Hofbräuhaus mehrere weltbekannte Aushängeschilder.Da ist unser Michel,eine stinknormale Kirche,nix dagegen.Das findet man überall.
Hamburg ist in D von der Bedeutung her höchstens die Nr.3 und hat eher Köln im Nacken als nach MUC oder BER aufschauen zu können.
Gruss HAMigo

Interkontinental
Beiträge: 149
Registriert: 27.01.2007 18:55:00

Beitrag von Interkontinental » 07.12.2007 15:34:11

Mein Gott, dieser Defätismus... :roll:

Zunächst:
Der Zug bezüglich Langstreckendrehkreuz ist abgefahren. In Deutschland gibt es dafür FRA und MUC und um Hamburg herum CDG, London, Kopenhagen, HEL, AMS, BRU und und und...

Mein Gott und?!

Hamburg wird in Zukunft auf jeden Fall die ein oder andere Strecke hinzubekommen (vll. ATL, PVG). Vielleicht auch noch den ein oder anderen exotischen Carrier mit 1/7 Verbindung oder so, wer weiß...

Dann:
Wer behauptet, der Michel sei eine stinknormale Kirche, dem kann ich auch nicht helfen- deutet auf Ignoranz hin, oder dass derjenige vll. Münchener ist :wink:
Außerdem hat Hamburg seit einigen Jahren die stärksten Wachstumzahlen im Tourismusbereich und wird in Zukunft vermutlich (und hoffentlich natürlich auch) eher verstärkt wahrgenommen werden.
Ich berufe mich z.B. auf rasant ansteigende Kreuzfahrerbesuche.

Bezogen auf "flich weg":
im letzten Jahr 12% Steigerung und in diesem trotz aller Unkenrufe (ich sag nur Dein Tipp: 9, irgendwas Millionen Passagiere :roll: ...)
wieder rund 6% Steigerung und fast 13 Mio... Mein Gott!!!!
Kann man Dich, bei allem Repekt noch ernstnehmen?! Übrigens flog EK damals Christchurch 2x täglich an einmal SYD und einmal Melbourne.

Benutzeravatar
speedbike
Beiträge: 443
Registriert: 01.05.2007 10:26:28
Wohnort: Hamburg

Beitrag von speedbike » 07.12.2007 16:06:50

Interkontinental hat geschrieben:Mein Gott, dieser Defätismus... :roll:
endlich mal ein wahres Wort hier - vielen Dank Interkontinental!

Und für alle anderen:

Defätismus:
"Heute wird der Begriff im Alltagsgebrauch eher selten und von Presse-Feuilletons eher im Zusammenhang mit Zukunftspessimismus oder dem systematischen „Schlechtreden“ von gesellschaftlichen und politischen Umständen benutzt."
Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Def%C3%A4tismus
Bild

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5398
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Beitrag von LevHAM » 08.12.2007 17:09:14

Und wegen des abendfluges nach dubai: vergessen wir mal nicht das emirates nur 49 mal pro woche von deutschland in die emirate fliegen darf. Ursprünglich plante emirates schon ein jahr nach aufnahme - also im oktober 2006 - neben new york den zweiten flug nach dubai reinzunehmen. Dies scheiterte jedoch an der limitierten anzahl von abflügen ex deutschland die emirates gewährt sind.

nicht umsonst kriegen wir wieder nach dubai das größte was sie haben: die 777. Ab oktober ja sogar wieder die ganz große.

wenn diese umstände so bleiben halte ich auch eine a380 auf dem kurs 59/60 nicht für unrealistisch. Für berlin und stuttgart sehe ich in dem fall aber schwarz.

aber ganz ehrlich. Mir ist die triple seven um ein vielfaches lieber als 2 kotz langweilige a330 am tag. Auch wenn dies im flugplan besser aussieht und bessere verbindungen für die pax garantiert.
Mein Instagram Account: Instagram

Okke
Beiträge: 2137
Registriert: 08.11.2005 12:14:27
Lieblings-Spot: Kabul
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Okke » 08.12.2007 17:28:54

Stimmt natürlich - der A330 wäre total langweilig - den haben wir ja sonst mindestens 20 mal am Tag ;).

Benutzeravatar
HX_Dipi
Beiträge: 4920
Registriert: 08.11.2005 22:35:38
Lieblings-Spot: AMS
Wohnort: Norderstedt
Kontaktdaten:

Beitrag von HX_Dipi » 08.12.2007 17:32:26

Mit welcher Infrastruktur willst Du in EDDH eine A380 abfertigen?
Bild

Pilot30
Beiträge: 47
Registriert: 29.11.2006 19:24:59
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Pilot30 » 08.12.2007 19:19:32

So jetzt wissen wir das der JFK Kurs nicht auf Grund der Auslastung ausgesetzt wurde, sondern viel mehr wegen des politischen Drucks aus Berlin (Danke Herr Tiefensee).

Zitat:

Nach Angaben von Sheik Ahmed habe das Verkehrsministerium signalisiert, dass es derzeit nur bereit wäre, über eine Flugerlaubnis von Berlin aus zu verhandeln, wenn Emirates dafür seinen Service in einer anderen deutschen Stadt einstellen würde. „Das werden wir natürlich nicht machen, denn wir haben viel Geld in den Aufbau der jeweiligen Strecken investiert.“



Link:
http://www.welt.de/berlin/article141591 ... ?print=yes

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5398
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Beitrag von LevHAM » 09.12.2007 01:28:54

Für mich ist die A-330 kotzlangweilig. Und diese Meinung können sicher auch sehr viele andere hier teilen. Ich konnte dieses Flugzeug von EK hier schon sehr schnell nicht mehr sehen.

@Dipi: Diese Infrastruktur muss natürlich geschaffen werden. Das wird - nach dem Frachtthema wohl das nächste wo Emirates den Hamburg Airport zu zwingt. Mal gucken ob die vom Airport dann wieder so sind wie mit dem Frachtthema.
Mein Instagram Account: Instagram

Antworten