Emirates in Hamburg

Alles rund um die Hamburger Airports. Neues, Hintergründe, und alles was bei "uns vor der Tür" so passiert. Außer den Daily Movements natürlich, für die gibt es einen eigenen Raum.

Moderatoren: smitty, HAM-Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
AF169
Beiträge: 1000
Registriert: 06.07.2006 13:17:49
Wohnort: Hamburg

Re: Emirates in Hamburg

Beitrag von AF169 » 23.06.2017 10:37:46

Sieht ja interessant von oben aus, hast evtl. noch ein paar mehr davon ? :top:

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5361
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Re: Emirates in Hamburg

Beitrag von LevHAM » 23.06.2017 11:06:17

Interessant, danke für das Foto! Interessant die ehemalige Position 19, ich bin gespannt, was damit noch passiert? Ob die, wenn die arbeiten auf dem aktuellen Abschnitt endlich fertig sind, noch weiter nach Norden verschoben wird? Im jetzt Zustand werden wohl nicht gleichzeitig eine Maschine auf ex 19 und zwei auf die 06 (Dreifach-Brücke) passen. Außer es sind nur CRJ o.ä. Auch mit einem Widebody passt es wohl nicht auf ex 19.
Mein Instagram Account: Instagram

Ohmaney
Beiträge: 6596
Registriert: 18.11.2005 18:23:24
Lieblings-Spot: Tower
Wohnort: Hamburg - Im Final des LLZ-DME Approach 33

Re: Emirates in Hamburg

Beitrag von Ohmaney » 23.06.2017 14:47:36

LevHAM hat geschrieben:Interessant, danke für das Foto! Interessant die ehemalige Position 19, ich bin gespannt, was damit noch passiert? Ob die, wenn die arbeiten auf dem aktuellen Abschnitt endlich fertig sind, noch weiter nach Norden verschoben wird? Im jetzt Zustand werden wohl nicht gleichzeitig eine Maschine auf ex 19 und zwei auf die 06 (Dreifach-Brücke) passen. Außer es sind nur CRJ o.ä. Auch mit einem Widebody passt es wohl nicht auf ex 19.
Meine Info ist, dass die ehemalige 19 weiter nach links rutscht und eine zusätzliche 18A sozusagen wird, welcher für A330 und größer angedacht ist. Allerdings nur mit einer Tür und dann schräg
Schönen Gruß
Samy

salama
Beiträge: 85
Registriert: 03.08.2010 21:16:49
Lieblings-Spot: Ham

Re: Emirates in Hamburg

Beitrag von salama » 11.01.2018 03:34:39

"Emirates kündigt Linienflug mit A380 ab Hamburg an"

https://www.abendblatt.de/hamburg/artic ... rg-an.html (Ich kann den Artikel leider nicht öffnen und der Kopier-Trick funktioniert an meinem Handy nicht.)

Beste Grüße

Update: A380 ab 2019

"Bislang wird der A380 in Hamburg vor allem gefertigt, nun soll es auch einen Linienflug mit Start und Ziel Fuhlsbüttel geben. Die Airline Emirates will den Mega-Jumbo von Airbus ab 2019 vom Hamburg Airport aus fliegen. Das teilte der Deutschland-Chef von Emirates, Volker Greiner, beim Neujahrsempfang des von der Airlinie gesponserten HSV an, wie NDR 90,3 berichtete.

Demnach soll das größte Passagierflugzeug der Welt ab 2019 regulär in den Flugplan am Hamburg Airport mit aufgenommen werden. Entsprechende Umbauten stünden vor dem Abschluss, sagte Greiner." (Quelle: Hamburger Abendblatt Facebook)

nilsw
Beiträge: 386
Registriert: 06.12.2007 20:03:58
Lieblings-Spot: FRA
Wohnort: Henstedt-Ulzburg

Re: Emirates in Hamburg

Beitrag von nilsw » 11.01.2018 13:24:25

Die Meldung wurde bereits wieder Seitens EK dementiert:
https://www.abendblatt.de/hamburg/artic ... -A380.html

Also somit gleicher Stand wie vorher: ob HAM jemals einen regelmäßigen 380 sehen wird, weiß niemand. :roll:

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5361
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Re: Emirates in Hamburg

Beitrag von LevHAM » 11.01.2018 13:46:02

Die unendliche Geschichte Emirates A380 nach Hamburg ... Immer wieder wurde intern davon geredet dass es hier und dann losgehen soll, passiert ist aber nie was. Irgend etwas muss ja immer dazwischen gekommen sein.

Im Endeffekt sind wir mit den 777s aber auch gar nicht schlecht bedient. Ich habe schon von vielen (Viel)Fliegern gehört, dass sie die 777 in den höheren Serviceklassen der A380 vorziehen. Dazu nimmt die 773ER um einiges mehr Fracht mit als die A380, eventuell auch ein Grund, warum Emirates in Hamburg die 777 lieber sieht? So astronomisch hoch ist der Kapazitätsunterschied ja auch gar nicht.

@nilsw: also die Wahrscheinlichkeit, eine andere Airline als Emirates mit A380 in Hamburg zu sehen dürfte gegen Null gehen. Dafür ist die Chance, dass Emirates mit dieser früher oder später kommt, umso höher.
Mein Instagram Account: Instagram

nilsw
Beiträge: 386
Registriert: 06.12.2007 20:03:58
Lieblings-Spot: FRA
Wohnort: Henstedt-Ulzburg

Re: Emirates in Hamburg

Beitrag von nilsw » 11.01.2018 14:31:30

Dass niemand anderes, außer EK hier jemals mit nem 380 aufschlagen wird, ist klar. Wer auch? Andere trauen sich ja nicht mal mit 763, 787, 332 etc. hierher :roll:

Interessant finde ich eigentlich, dass der Flughafen in ein 380 Gate investiert hat (auch wenn der 3. Finger noch fehlt), man aber scheinbar nicht weiß, ob das Ding jemals benötigt wird.

Und ja, die 773 ist ein klasse Flugzeug. Es ist Meckern auf hohem Niveau!

spotteralex
Beiträge: 1764
Registriert: 18.09.2013 21:33:24
Lieblings-Spot: Krohnstieg
Wohnort: Hamburg <-> Moskau
Kontaktdaten:

Re: Emirates in Hamburg

Beitrag von spotteralex » 11.01.2018 16:38:30

LevHAM hat geschrieben:Ich habe schon von vielen (Viel)Fliegern gehört, dass sie die 777 in den höheren Serviceklassen der A380 vorziehen.
Ich hab zwar keine eigenen Erfahrungen und bei der First Class auch keine Ahnung, aber welcher Flieger würde eine 2-3-2 Business Class nicht mal mit flachen Betten in der 777 dem A380-Produkt vorziehen?
Bild

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5361
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Re: Emirates in Hamburg

Beitrag von LevHAM » 11.01.2018 17:57:52

spotteralex hat geschrieben:
LevHAM hat geschrieben:Ich habe schon von vielen (Viel)Fliegern gehört, dass sie die 777 in den höheren Serviceklassen der A380 vorziehen.
Ich hab zwar keine eigenen Erfahrungen und bei der First Class auch keine Ahnung, aber welcher Flieger würde eine 2-3-2 Business Class nicht mal mit flachen Betten in der 777 dem A380-Produkt vorziehen?
Das Raumgefühl soll besser sein, die A380 wirkt im Oberdeck enger. Dazu soll es in der A380 Business ein unglaubliches gerenne geben, weil ganz hinten die Bar ist, welche es in der 777 nicht gibt. Und man hat in der 777 ein etwas "exklusiveres" Gefühl weil die Business Kabine nicht ganz so viele Sitze hat.

Aber mit den Sitzen hast du absolut Recht, die würde ich in der A380 vorziehen. Wobei, wenn ich zu zweit Reise wohl eher jene in der 777! Ich würde sagen, die einen mögen die A380 lieber, die anderen die 777. Und den meisten ist es wohl völlig schnurz.
Mein Instagram Account: Instagram

Preaver
Beiträge: 220
Registriert: 16.09.2012 21:50:56
Lieblings-Spot: XFW
Kontaktdaten:

Re: Emirates in Hamburg

Beitrag von Preaver » 11.01.2018 19:22:20

Ich habe nun gerade den Vergleich gemacht, der A380 ist schon um Längen besser was Sitz und Komfort angeht, aber so schlecht ist die B77W auch nicht, kann durchaus ganz gut mithalten im Vergleich zur DLH Business Class beispielsweise.

Wird es an der Bar aber doch recht voll, wenn die Business Class im A380 recht gut ausgebucht ist, aber letztlich gibt es einfach nichts was "Einzelsitze" schlägt, daher ganz klar A380 > B77W.
Gruß
Jan

Fju77
Beiträge: 544
Registriert: 15.07.2010 20:18:05
Lieblings-Spot: Bayernweg

Re: Emirates in Hamburg

Beitrag von Fju77 » 19.01.2018 13:22:14

LevHAM hat geschrieben:.... Dazu nimmt die 773ER um einiges mehr Fracht mit als die A380....
Das ist genau der Punkt! Die Frachtauslastung ist regelmäßig bei über 90% (ca. Quelle: Mitarbeiter bei LUG)
Während die Paxe ja bekanntlich gern mal unter die 60% Marke rutschen.

Und nur wegen Prestige-Gründen würde EK niemals Hamburg mit 380 bedienen.

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5361
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Re: Emirates in Hamburg

Beitrag von LevHAM » 19.01.2018 15:18:25

Fju77 hat geschrieben:
LevHAM hat geschrieben:.... Dazu nimmt die 773ER um einiges mehr Fracht mit als die A380....
Das ist genau der Punkt! Die Frachtauslastung ist regelmäßig bei über 90% (ca. Quelle: Mitarbeiter bei LUG)
Während die Paxe ja bekanntlich gern mal unter die 60% Marke rutschen.

Und nur wegen Prestige-Gründen würde EK niemals Hamburg mit 380 bedienen.
Genau das befürchte ich auch. Wobei es natürlich möglich ist, als Ausgleich 1-2x die Woche einen 777 Frachter zu schicken, entweder direkt oder in ein bestehendes Routing einbinden (noch mehr Möglichkeiten und Märkte eröffnen sich so). Aber dafür fühlt der Flughafen sich wahrscheinlich wieder nicht gewappnet :roll: .

Aber wie schon gesagt, die 777 ist auch Klasse und schön, dass wir eine Langstrecke (oder lange Mittelstrecke) haben, die sich über mehr als zehn Jahre stabil hält und die Airline zufrieden ist.
Mein Instagram Account: Instagram

Benutzeravatar
speedbike
Beiträge: 443
Registriert: 01.05.2007 10:26:28
Wohnort: Hamburg

Re: Emirates in Hamburg

Beitrag von speedbike » 23.01.2018 22:35:19

LevHAM hat geschrieben: Ich habe schon von vielen (Viel)Fliegern gehört, dass sie die 777 in den höheren Serviceklassen der A380 vorziehen.
Na was sind das für Vielflieger? Die Business im 380 ist nicht nur ein komplett anderes Produkt als in der B773, sondern dazu auch um Welten besser finde ich. Verstehe sowieso nicht, wieso EK in C zwei verschiedene Sitze einbaut, nichtmal bei den ganz neuen Sitzen wird auf den Mittelsitz verzichtet. Eine Business mit Mittelsitz wie bei EK ist heute absolut "out" und nicht mehr zeitgemäß. Von der Fensterplätzen ebenfalls kein direkter Zugang zum Gang. Ja die B773 wirkt geräumiger, aber im 380 hat man als Einzelreisender (was ja sicher 80-90% der Business-Reisenden sind) einfach mehr Privatsphäre sowie mehr Frei- und Stauraum für sich selbst. Die Fensterplätze im Oberdeck sind klasse! Also EK, schick den 380 zu uns :-)
Bild

flieg wech
Beiträge: 983
Registriert: 07.09.2006 16:19:36

Re: Emirates in Hamburg

Beitrag von flieg wech » 24.01.2018 16:15:59

speedbike hat geschrieben: Eine Business mit Mittelsitz wie bei EK ist heute absolut "out" und nicht mehr zeitgemäß. Von der Fensterplätzen ebenfalls kein direkter Zugang zum Gang. Ja die B773 wirkt geräumiger, aber im 380 hat man als Einzelreisender (was ja sicher 80-90% der Business-Reisenden sind) einfach mehr Privatsphäre sowie mehr Frei- und Stauraum für sich selbst. Die Fensterplätze im Oberdeck sind klasse! Also EK, schick den 380 zu uns :-)
Du bist offensichtlich noch nie mit BA club world geflogen....da bekommen die 8 Sitze in eine Reihe..

Benutzeravatar
speedbike
Beiträge: 443
Registriert: 01.05.2007 10:26:28
Wohnort: Hamburg

Re: Emirates in Hamburg

Beitrag von speedbike » 25.01.2018 09:48:45

flieg wech hat geschrieben:
speedbike hat geschrieben: Eine Business mit Mittelsitz wie bei EK ist heute absolut "out" und nicht mehr zeitgemäß. Von der Fensterplätzen ebenfalls kein direkter Zugang zum Gang. Ja die B773 wirkt geräumiger, aber im 380 hat man als Einzelreisender (was ja sicher 80-90% der Business-Reisenden sind) einfach mehr Privatsphäre sowie mehr Frei- und Stauraum für sich selbst. Die Fensterplätze im Oberdeck sind klasse! Also EK, schick den 380 zu uns :-)
Du bist offensichtlich noch nie mit BA club world geflogen....da bekommen die 8 Sitze in eine Reihe..
Doch! War billig :mrgreen: Oberdeck im A380 am Fenster ist ok, aber ansonsten ne Sardinenbuchse für die du selbst in C noch für ne Sitzplatzreservierung zahlen musst.... Jammern auf hohem Niveau und jetzt back to EK!
Bild

Benutzeravatar
speedbike
Beiträge: 443
Registriert: 01.05.2007 10:26:28
Wohnort: Hamburg

Re: Emirates in Hamburg

Beitrag von speedbike » 25.01.2018 09:48:51

flieg wech hat geschrieben:
speedbike hat geschrieben: Eine Business mit Mittelsitz wie bei EK ist heute absolut "out" und nicht mehr zeitgemäß. Von der Fensterplätzen ebenfalls kein direkter Zugang zum Gang. Ja die B773 wirkt geräumiger, aber im 380 hat man als Einzelreisender (was ja sicher 80-90% der Business-Reisenden sind) einfach mehr Privatsphäre sowie mehr Frei- und Stauraum für sich selbst. Die Fensterplätze im Oberdeck sind klasse! Also EK, schick den 380 zu uns :-)
Du bist offensichtlich noch nie mit BA club world geflogen....da bekommen die 8 Sitze in eine Reihe..
Doch! War billig :mrgreen: Oberdeck im A380 am Fenster ist ok, aber ansonsten ne Sardinenbuchse für die du selbst in C noch für ne Sitzplatzreservierung zahlen musst.... Jammern auf hohem Niveau und jetzt back to EK!
Bild

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5361
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Re: Emirates in Hamburg

Beitrag von LevHAM » 10.03.2018 17:34:56

Hier noch mal eine Übersicht der Passagierzahlen auf unseren Flügen im Jahr 2017:

Durchschnittliche Auslastung: 83,25%, 291,88 Fluggäste
Bester Monat: Februar mit 96,58%, 343,83 Fluggäste im Schnitt
Schlechtester Monat: Juni mit 58,79%, 209,28 Fluggäste im Schnitt

Hier eine Übersicht über jeden einzelnen Monat, einmal auf den Reiter 2017 gehen, ganz unten:

Tabelle Auslassungen UA und EK
Mein Instagram Account: Instagram

EK60
Beiträge: 1438
Registriert: 08.09.2011 22:09:47
Lieblings-Spot: CTF

Re: Emirates in Hamburg

Beitrag von EK60 » 10.03.2018 20:57:15

Danke, das ist doch mal ganz interessant :top:

interessant wäre bei EK noch, wie sich das auf den Mittags- und Abendflug verteilt, aber an die Zahlen kommt man vermutlich nicht so ohne weiteres ran...

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5361
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Re: Emirates in Hamburg

Beitrag von LevHAM » 10.03.2018 21:38:12

In der Regel ein bisschen mehr auf dem Nachmittagsflug, so war das zumindest bis vor ca fünf Jahren noch. (Ausnahmen bestätigen die Regel :wink: ). Kann sich aber mittlerweile auch anders entwickelt haben, durch einen Ausbau der Hubwelle am frühen Morgen in Dubai.
Mein Instagram Account: Instagram

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5361
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Re: Emirates in Hamburg

Beitrag von LevHAM » 15.03.2018 23:14:57

So langsam füllt sich meine kleine Excel-Tabelle, habe nun auch 2006, 2007 und 2008 fertig inklusive Emirates nach JFK.

Hier ist die Auslastung natürlich nicht genau zu ermitteln, da die Zahl der Transits nicht bekannt ist. Habe daher zur Berechnung der Auslastung mit einer Kapazität in Höhe der durchschnittlichen Passagierzahlen Dubai - Hamburg gerechnet. Es können ja nicht mehr Transits an Bord gewesen sein als Kapazität der Maschine Minus Passagierzahl DXB HAM.

Somit unterstellt die angenommene prozentuale Auslastung nach JFK komplett volle Maschinen zwischen Dubai und Hamburg (Transits + Lokal). Wo das nicht der Fall ist, ist die prozentuale Auslastung nach JFK schlechter als in der Tabelle.
Da die Zahl der Transits jedoch meistens nicht gering war, kann man davon ausgehen, dass die Auslastung nach JFK zumindest halbwegs hinkommen sollte.

Ja, gar nicht so einfach. Was auf jeden Fall sehr gut zu erkennen ist: die Strecke hatte sich gemacht. Klar, dass so eine reine O&D Route ab Hamburg, was kein London ist, nicht sofort anläuft. Schade, dass sie eingestellt werden musste.

Tabelle Auslastungen UA und EK

Einmal oben oder unten (je nach App oder Anzeigegerät) in dem Reiter auf 2006, 2007 und 2008. Habe auch mal ein wenig mit Diagrammen gespielt, coole Sache!
Mein Instagram Account: Instagram

Benutzeravatar
AF169
Beiträge: 1000
Registriert: 06.07.2006 13:17:49
Wohnort: Hamburg

Re: Emirates in Hamburg

Beitrag von AF169 » 12.04.2018 11:02:22

Zitat aus der Aero. de

"Emirates bestellte Anfang 2018 bei Airbus 20 A380 plus 16 Optionen. Die Optionen werde die Airline angesichts guter Geschäftsausichten "eher früher als später" in Festaufträge wandeln, sagte Clark in Hamburg. Die Hansestadt will Emirates in naher Zukunft ebenfalls täglich mit der A380 anfliegen."

Mal sehen wann es soweit ist.

Benutzeravatar
AF169
Beiträge: 1000
Registriert: 06.07.2006 13:17:49
Wohnort: Hamburg

Re: Emirates in Hamburg

Beitrag von AF169 » 18.04.2018 23:31:45

Emirates sucht für HAM neue Flugbegleiter. Am 21.4 gibt es ein Casting. Ist vielleicht ein gutes Zeichen das wirklich bald auf A380 umgestellt wird.

Benutzeravatar
DC1030
Beiträge: 4967
Registriert: 29.08.2011 22:08:43
Lieblings-Spot: JSI
Wohnort: Hummelsbüttel
Kontaktdaten:

Re: Emirates in Hamburg

Beitrag von DC1030 » 18.04.2018 23:51:00

AF169 hat geschrieben:Emirates sucht für HAM neue Flugbegleiter. Am 21.4 gibt es ein Casting. Ist vielleicht ein gutes Zeichen das wirklich bald auf A380 umgestellt wird.
Diese Bewerbertage finden doch recht regelmäßig seit Jahren statt...!?
Gruß, Thomas

Bild

Geflogen mit:
DC3/DC10/MD11 / A300/A319/A320/A321-1/-2 /A380 / B737-3/-4/-5/-7/-8 / B744/B752/B773/B789
EMB190 / F100 / CRJ9 / DHC8-1/-3 / ATR72-5/-6 / JU52 / Bell-206 / P-28 / C172

Benutzeravatar
Zak
Beiträge: 1080
Registriert: 14.02.2009 13:21:36
Lieblings-Spot: Parkhaus1
Wohnort: Glinde
Kontaktdaten:

Re: Emirates in Hamburg

Beitrag von Zak » 19.04.2018 10:56:50

Offen gestanden verstehe ich die Aufregung um ein mögliches EK-A380-Upgrade ohnehin nicht so ganz. Klar, eine A380-Verbindung wäre schon irgendwo ein Aushängeschild, und bis zu 188 Sitze mehr pro Strecke wären auch nicht zu verachten und könnten allein zu über 100.000 zusätzlichen Paxen pro Jahr führen.

Aber jede neue Mittelstrecke (oder einen dritten DXB-Kurs ;) ) fände ich für den Airport spannender als die Frage, ob EK nun einen ihrer Flüge auf A380 umstellt.

Aus Airline-Sicht kann ich nur spekulieren, dass die Cargo-Kapazität der 77W für eine Strecke wie HAM durchaus von Bedeutung ist. Ich weiss zwar nicht, wie stark die 77W da im Schnitt ausgelastet ist, kann mir aber zumindest vorstellen, dass weniger Cargo den potentiell besseren Pax-Yield zumindest teilweise wieder auffressen würde.

Aus Pax-Sicht finde ich zwar die Bar im A380 nett, mag die 77W aber trotzdem mindestens genauso gern. Und sei es nur wegen des schönen Sternenhimmels :oops: :lol:

Und selbst aus Spotter-Sicht ist es doch eigentlich wurscht. Ist ja nicht so, dass es hier in Hamburg besonders schwierig wäre, einen EK A380 vor die Linse zu bekommen, wenn man möchte. :wink:
::: netAirspace.com ::: Flight. Photos. Friends. :::

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5361
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Re: Emirates in Hamburg

Beitrag von LevHAM » 19.04.2018 11:46:57

Zak da hast du absolut Recht. Ja, das ist wohl hauptsächlich Prestige-Bezogen dass da so drauf geguckt wird, was aber nachvollziehbar ist. Trotzdem glaube ich an die A380, der Airport hat alles ausgebaut, und das Management würde da keine Cent ausgeben ohne Anlass. Dazu hat Emirates selber es mehrfach gesagt.
Ich glaube auch, dass wir wieder einen Emirates Vollfrachter sehen könnten, wenn die A380 kommt, um die verlorene Cargo-Kapazität auszugleichen.

Aber stattdessen eine neue Strecke würde ich natürlich auch der A380 vorziehen.
Mein Instagram Account: Instagram

Alster68
Beiträge: 346
Registriert: 19.09.2007 12:33:59
Wohnort: Altenkirchen/Westerwald

Re: Emirates in Hamburg

Beitrag von Alster68 » 19.04.2018 22:45:23

Als ob wir in Hamburg einen Mangel an A380 hätten.... :lol:

Vollkommen richtig Zak, sehe ich genauso!

Aber wo sollen jetzt auf einmal die Frachtmengen für einen Cargo-Flieger herkommen? Ich glaube eher sehen wir eine Thai-Maschine in HAM...

Thorsten

Benutzeravatar
AF169
Beiträge: 1000
Registriert: 06.07.2006 13:17:49
Wohnort: Hamburg

Re: Emirates in Hamburg

Beitrag von AF169 » 19.04.2018 23:10:18

Ich verstehe manche Leute nicht, einigen kann man glaube ich nix recht machen. Ja man sieht oft welche über Hamburg und in Finki. Ist aber wohl nicht das selbe als wenn täglich ein 380 im Regeldienst in HAM landet.
Kann mich hier noch gut an manches Geschrei erinnern warum immer die anderen und nur HAM nicht.
Nun ist es möglicherweise bald soweit und nun geht es schon wieder los. Kann man sich wenn nicht einfach mal über sowas freuen ?
HAM wäre der 4 Airport in D wo ein 380 landet. Und vergleicht man mal die Grössen der andren Airports weltweit finde ich es schon beeindruckend das Emirates damit in HAM landen möchte.

spotteralex
Beiträge: 1764
Registriert: 18.09.2013 21:33:24
Lieblings-Spot: Krohnstieg
Wohnort: Hamburg <-> Moskau
Kontaktdaten:

Re: Emirates in Hamburg

Beitrag von spotteralex » 19.04.2018 23:40:18

AF169 hat geschrieben:HAM wäre der 4 Airport in D wo ein 380 landet. Und vergleicht man mal die Grössen der andren Airports weltweit finde ich es schon beeindruckend das Emirates damit in HAM landen möchte.
Die Weltflughäfen Casablanca und Nizza stehen bei EK zumindest vor HAM in der Prioritätenliste, was A380 angeht.
Bild

Benutzeravatar
Zak
Beiträge: 1080
Registriert: 14.02.2009 13:21:36
Lieblings-Spot: Parkhaus1
Wohnort: Glinde
Kontaktdaten:

Re: Emirates in Hamburg

Beitrag von Zak » 19.04.2018 23:55:50

AF169 hat geschrieben:Ich verstehe manche Leute nicht, einigen kann man glaube ich nix recht machen. ... Kann man sich wenn nicht einfach mal über sowas freuen ?
Natürlich kann man. Würde ich auch. Es ist ja nicht so, dass es dem Airport schaden würde.

Klar wäre ein A380-Kurs ein Aushängeschild. Und ich denke auch, dass das in nicht allzu ferner Zukunft kommen wird. Ich finde nur, dass das Ganze abseits der Prestige-Frage für HAM gar nicht so eine große Story ist. Für die Mainstream-Medien ja, aber für uns? Am Ende des Tages sind es ~100k Paxe p.a. mehr auf einer bereits bestehenden Verbindung. Klasse, aber kein Game Changer.

Deswegen: Freude ja, Euphorie eher nein. Eine EK-A380-Schwalbe macht in HAM noch keinen internationalen Drehkreuz-Frühling.

Sollte das A380-Upgrade allerdings tatsächlich andere Airlines dazu bewegen, hier neue Verbindungen aufzunehmen (und ganz ausschließen würde ich das nicht, manchmal sind Entscheidungswege viel simpler als man gemeinhin annehmen würde), wäre es natürlich schon ein etwas anderer Schnack.

Ob der Wegfall an Cargo Capacity bereits einen Frachter-Dienst rechtfertigen wird, kann ich schwer einschätzen. Bauchgefühl: eher nein. Bei Fracht sind Ground-Feeder-Services im Gegensatz zum Pax-Markt kein Dealbreaker, insofern ist die Konkurrenz von CGN und LEJ ungebrochen, da dort auch in den für Fracht-Dienste attraktiven Tagesrandzeiten geflogen werden kann. Aber, um auch da Kritik vorzubeugen: freuen würde ich mich natürlich auch über einen neuen Frachter-Dienst, und zwar als Spotter und als Logistiker. :)
::: netAirspace.com ::: Flight. Photos. Friends. :::

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5361
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Re: Emirates in Hamburg

Beitrag von LevHAM » 20.04.2018 00:51:35

Alster68 hat geschrieben:Als ob wir in Hamburg einen Mangel an A380 hätten.... :lol:

Vollkommen richtig Zak, sehe ich genauso!

Aber wo sollen jetzt auf einmal die Frachtmengen für einen Cargo-Flieger herkommen? Ich glaube eher sehen wir eine Thai-Maschine in HAM...

Thorsten
Die 773ER nimmt ca 25t Fracht mit, die A380 soweit ich weiß ca 12t.
Das sind ca 13t weniger am Tag, ganze 91t die Woche je Richtung. Die 777F nimmt 103t mit. Daher finde ich es nicht ganz so abwegig, Hamburg kann ja auch in ein bestehendes Routing eingebunden werden. Aber mal sehen was kommt.
Mein Instagram Account: Instagram

Alster68
Beiträge: 346
Registriert: 19.09.2007 12:33:59
Wohnort: Altenkirchen/Westerwald

Re: Emirates in Hamburg

Beitrag von Alster68 » 20.04.2018 08:18:58

LevHAM hat geschrieben:
Alster68 hat geschrieben:Als ob wir in Hamburg einen Mangel an A380 hätten.... :lol:

Vollkommen richtig Zak, sehe ich genauso!

Aber wo sollen jetzt auf einmal die Frachtmengen für einen Cargo-Flieger herkommen? Ich glaube eher sehen wir eine Thai-Maschine in HAM...

Thorsten
Die 773ER nimmt ca 25t Fracht mit, die A380 soweit ich weiß ca 12t.
Das sind ca 13t weniger am Tag, ganze 91t die Woche je Richtung. Die 777F nimmt 103t mit. Daher finde ich es nicht ganz so abwegig, Hamburg kann ja auch in ein bestehendes Routing eingebunden werden. Aber mal sehen was kommt.
Das ist eine plausible Rechnung; Demnach wäre aber nur 1/7 ein Frachter ausgelastet. Da halte ich einen täglichen Truck nah FRA für wahrscheinlicher. Aber was sollen wir hier spekulieren...

Thorsten

Benutzeravatar
Zak
Beiträge: 1080
Registriert: 14.02.2009 13:21:36
Lieblings-Spot: Parkhaus1
Wohnort: Glinde
Kontaktdaten:

Re: Emirates in Hamburg

Beitrag von Zak » 20.04.2018 10:51:12

Mit einem Frachter könnte man aber auch größere Packstücke befördern, und vermutlich auch etwas günstigere Raten anbieten. Das würde weitere Nachfrage schaffen.

Und ich denke auch, dass die Ground Feeder Services zu den bestehenden Cargo-Hubs (FRA, CGN, LEJ, AMS, LUX, LGG, HHN...) zu gut sind, um einen dedicated freighter nach HAM für die Airline attraktiv zu machen.

Aber es stimmt, das sind reine Spekulationen. Die tatsächlichen Planzahlen der Airlines kennt von uns wohl keiner. Trotzdem, ein bisschen spekulieren macht ja auch mal Spaß :)
::: netAirspace.com ::: Flight. Photos. Friends. :::

flieg wech
Beiträge: 983
Registriert: 07.09.2006 16:19:36

Re: Emirates in Hamburg

Beitrag von flieg wech » 20.04.2018 12:24:59

absurd wäre es auf A380 zu wechseln. Im Moment wird in HAM mehr Fracht umgeschlagen als in DUS, MUC und fast soviel wie in FRA, warum soll man sich dieses Geschäft vermasseln, nur damit 100 Paxe mehr pro Tag (und auch das ist ja nicht garantiert) mit Billigtickets geködert werden.
Wichtiger wäre ein 3 tgl. Flug, aber das scheint sich wohl noch weniger zu rechnen.

Benutzeravatar
JU52
Beiträge: 3904
Registriert: 08.11.2005 21:21:43
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: ...im Final 23 :-)

Re: Emirates in Hamburg

Beitrag von JU52 » 20.04.2018 13:36:23

Absurd wäre es allerdings wohl auch, seitens des Flughafens viel Geld für A380 geeignete Positionen zu investieren, wenn man nicht aufgrund vorangegangener Gespräche mit hoher Wahrscheinlichkeit davon ausgehen dürfte, dass der einzig potenzielle Nutzer auch irgendwann dieses Flugzeug in HAM einsetzen dürfte.
...es grüßt die "alte Tante"

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5361
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Re: Emirates in Hamburg

Beitrag von LevHAM » 20.04.2018 14:31:40

Alster68 hat geschrieben:
LevHAM hat geschrieben:
Alster68 hat geschrieben:Als ob wir in Hamburg einen Mangel an A380 hätten.... :lol:

Vollkommen richtig Zak, sehe ich genauso!

Aber wo sollen jetzt auf einmal die Frachtmengen für einen Cargo-Flieger herkommen? Ich glaube eher sehen wir eine Thai-Maschine in HAM...

Thorsten
Die 773ER nimmt ca 25t Fracht mit, die A380 soweit ich weiß ca 12t.
Das sind ca 13t weniger am Tag, ganze 91t die Woche je Richtung. Die 777F nimmt 103t mit. Daher finde ich es nicht ganz so abwegig, Hamburg kann ja auch in ein bestehendes Routing eingebunden werden. Aber mal sehen was kommt.
Das ist eine plausible Rechnung; Demnach wäre aber nur 1/7 ein Frachter ausgelastet. Da halte ich einen täglichen Truck nah FRA für wahrscheinlicher. Aber was sollen wir hier spekulieren...

Thorsten
Hi Thorsten, ich hätte Mal dazu schreiben sollen, dass ich hier nicht an einen täglichen Flug denke; mit Vollfrachter meinte ich eher, dass dieser so einmal die Woche hier einschwebt, wie damals schon die A310F jeden Sonntag (?). Diese kam nämlich, wenn ich da nicht irrre, auch nach Einführung der A340 und damit erheblichen Verkleinerung der Unterflugkapazität auf der Route. Abgesehen davon, dass man dort noch viel größere Fracht transportieren kann, lässt Hamburg sich rein theoretisch auch in ein bestehendes Routing Richtung USA einbinden o.ä. Da öffnen sich ganz neue Möglichkeiten für EK.
Mein Instagram Account: Instagram

flieg wech
Beiträge: 983
Registriert: 07.09.2006 16:19:36

Re: Emirates in Hamburg

Beitrag von flieg wech » 24.04.2018 14:22:49

JU52 hat geschrieben:Absurd wäre es allerdings wohl auch, seitens des Flughafens viel Geld für A380 geeignete Positionen zu investieren, wenn man nicht aufgrund vorangegangener Gespräche mit hoher Wahrscheinlichkeit davon ausgehen dürfte, dass der einzig potenzielle Nutzer auch irgendwann dieses Flugzeug in HAM einsetzen dürfte.
tja das wäre ja nicht das erste Mal, daß man sich auf die UAE verlassen kann, wie das Beispiel Air Berlin und Etihad eindrucksvoll gezeigt hat.

Alster68
Beiträge: 346
Registriert: 19.09.2007 12:33:59
Wohnort: Altenkirchen/Westerwald

Re: Emirates in Hamburg

Beitrag von Alster68 » 25.04.2018 09:56:30

Ich habe jetzt nicht nachgesehen was die Brücke gekostet hat, aber, zu denken, die FHG hätte diese nur gebaut damit EK endlich mit einem 380 kommt, halte ich für naiv.
Natürlich sind die Gebühren-Einnahmen für den Flughafen etwas höher (? - Gebühren-Tabelle habe ich mir auch nicht angesehen...) als bei einer 777, aber eine dritte Verbindung würde dann wohl vorgezogen werden :D
Allerdings gebe ich zu, dass der wohl einzige Kandidat für eine regelmäßige 380-Landung Emirates sein dürfte...

Thorsten

Benutzeravatar
Timur
Beiträge: 961
Registriert: 01.01.2008 20:38:27
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: Exakt unter Landeanflug 33, 9km vor Aufsetzpunkt

Re: Emirates in Hamburg

Beitrag von Timur » 17.05.2018 10:35:38

Bleibt Emirates eigentlich HSV (Haupt-)Sponsor trotz Zweitklassigkeit?

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5361
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Re: Emirates in Hamburg

Beitrag von LevHAM » 17.05.2018 12:08:20

Emirates remains Hamburger SV sponsor despite relegation
http://www.xinhuanet.com/english/2018-0 ... 181144.htm

Alles andere wäre charakterlich auch schwach finde ich. Auf der anderen Seite muss man aber natürlich auch wirtschaftliche Aspekte sehen.
Mein Instagram Account: Instagram

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5361
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Re: Emirates in Hamburg

Beitrag von LevHAM » 25.05.2018 16:04:49

Alster68 hat geschrieben:Ich habe jetzt nicht nachgesehen was die Brücke gekostet hat, aber, zu denken, die FHG hätte diese nur gebaut damit EK endlich mit einem 380 kommt, halte ich für naiv.
Natürlich sind die Gebühren-Einnahmen für den Flughafen etwas höher (? - Gebühren-Tabelle habe ich mir auch nicht angesehen...) als bei einer 777, aber eine dritte Verbindung würde dann wohl vorgezogen werden :D
Allerdings gebe ich zu, dass der wohl einzige Kandidat für eine regelmäßige 380-Landung Emirates sein dürfte...

Thorsten
Ich denke mal auch, dass diese Baumaßnahme mit den A380 Positionen ein generelles Upgrade sein soll um die die Zukunft gerüstet zu sein und auch große Maschinen standesgemäß abfertigen zu können. Siehe zb auch Turkish neuerdings regelmäßig mit A330.

Jedoch wird man, besonders in Hinblick auf den dritten Jetway, schon ziemlich genau auf Emirates geguckt haben, das wird wohl keiner abstreiten können.
Ich habe auch das Gefühl, dass es da bald News geben könnte.
Mein Instagram Account: Instagram

Antworten