Emirates in Hamburg

Alles rund um die Hamburger Airports. Neues, Hintergründe, und alles was bei "uns vor der Tür" so passiert. Außer den Daily Movements natürlich, für die gibt es einen eigenen Raum.

Moderatoren: smitty, HAM-Moderatoren


Share Options:

Re: Emirates in Hamburg

Beitragvon AF169 » 23.06.2017 10:37:46

Sieht ja interessant von oben aus, hast evtl. noch ein paar mehr davon ? :top:
Benutzeravatar
AF169
 
Beiträge: 988
Registriert: 06.07.2006 13:17:49
Wohnort: Hamburg

Re: Emirates in Hamburg

Beitragvon LevHAM » 23.06.2017 11:06:17

Interessant, danke für das Foto! Interessant die ehemalige Position 19, ich bin gespannt, was damit noch passiert? Ob die, wenn die arbeiten auf dem aktuellen Abschnitt endlich fertig sind, noch weiter nach Norden verschoben wird? Im jetzt Zustand werden wohl nicht gleichzeitig eine Maschine auf ex 19 und zwei auf die 06 (Dreifach-Brücke) passen. Außer es sind nur CRJ o.ä. Auch mit einem Widebody passt es wohl nicht auf ex 19.
Mein Instagram Account: Instagram
Benutzeravatar
LevHAM
 
Beiträge: 5138
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Wohnort: Hamburg
Lieblings-Spot: JFK

Re: Emirates in Hamburg

Beitragvon Ohmaney » 23.06.2017 14:47:36

LevHAM hat geschrieben:Interessant, danke für das Foto! Interessant die ehemalige Position 19, ich bin gespannt, was damit noch passiert? Ob die, wenn die arbeiten auf dem aktuellen Abschnitt endlich fertig sind, noch weiter nach Norden verschoben wird? Im jetzt Zustand werden wohl nicht gleichzeitig eine Maschine auf ex 19 und zwei auf die 06 (Dreifach-Brücke) passen. Außer es sind nur CRJ o.ä. Auch mit einem Widebody passt es wohl nicht auf ex 19.


Meine Info ist, dass die ehemalige 19 weiter nach links rutscht und eine zusätzliche 18A sozusagen wird, welcher für A330 und größer angedacht ist. Allerdings nur mit einer Tür und dann schräg
Schönen Gruß
Samy
Ohmaney
 
Beiträge: 6589
Registriert: 18.11.2005 18:23:24
Wohnort: Hamburg - Im Final des LLZ-DME Approach 33
Lieblings-Spot: Tower

Re: Emirates in Hamburg

Beitragvon salama » 11.01.2018 03:34:39

"Emirates kündigt Linienflug mit A380 ab Hamburg an"

https://www.abendblatt.de/hamburg/artic ... rg-an.html (Ich kann den Artikel leider nicht öffnen und der Kopier-Trick funktioniert an meinem Handy nicht.)

Beste Grüße

Update: A380 ab 2019

"Bislang wird der A380 in Hamburg vor allem gefertigt, nun soll es auch einen Linienflug mit Start und Ziel Fuhlsbüttel geben. Die Airline Emirates will den Mega-Jumbo von Airbus ab 2019 vom Hamburg Airport aus fliegen. Das teilte der Deutschland-Chef von Emirates, Volker Greiner, beim Neujahrsempfang des von der Airlinie gesponserten HSV an, wie NDR 90,3 berichtete.

Demnach soll das größte Passagierflugzeug der Welt ab 2019 regulär in den Flugplan am Hamburg Airport mit aufgenommen werden. Entsprechende Umbauten stünden vor dem Abschluss, sagte Greiner." (Quelle: Hamburger Abendblatt Facebook)
salama
 
Beiträge: 78
Registriert: 03.08.2010 21:16:49
Lieblings-Spot: Ham

Re: Emirates in Hamburg

Beitragvon nilsw » 11.01.2018 13:24:25

Die Meldung wurde bereits wieder Seitens EK dementiert:
https://www.abendblatt.de/hamburg/article213079233/Falsch-verstanden-Emirates-reagiert-auf-Bericht-ueber-A380.html

Also somit gleicher Stand wie vorher: ob HAM jemals einen regelmäßigen 380 sehen wird, weiß niemand. :roll:
nilsw
 
Beiträge: 329
Registriert: 06.12.2007 20:03:58
Wohnort: Henstedt-Ulzburg
Lieblings-Spot: FRA

Re: Emirates in Hamburg

Beitragvon LevHAM » 11.01.2018 13:46:02

Die unendliche Geschichte Emirates A380 nach Hamburg ... Immer wieder wurde intern davon geredet dass es hier und dann losgehen soll, passiert ist aber nie was. Irgend etwas muss ja immer dazwischen gekommen sein.

Im Endeffekt sind wir mit den 777s aber auch gar nicht schlecht bedient. Ich habe schon von vielen (Viel)Fliegern gehört, dass sie die 777 in den höheren Serviceklassen der A380 vorziehen. Dazu nimmt die 773ER um einiges mehr Fracht mit als die A380, eventuell auch ein Grund, warum Emirates in Hamburg die 777 lieber sieht? So astronomisch hoch ist der Kapazitätsunterschied ja auch gar nicht.

@nilsw: also die Wahrscheinlichkeit, eine andere Airline als Emirates mit A380 in Hamburg zu sehen dürfte gegen Null gehen. Dafür ist die Chance, dass Emirates mit dieser früher oder später kommt, umso höher.
Mein Instagram Account: Instagram
Benutzeravatar
LevHAM
 
Beiträge: 5138
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Wohnort: Hamburg
Lieblings-Spot: JFK

Re: Emirates in Hamburg

Beitragvon nilsw » 11.01.2018 14:31:30

Dass niemand anderes, außer EK hier jemals mit nem 380 aufschlagen wird, ist klar. Wer auch? Andere trauen sich ja nicht mal mit 763, 787, 332 etc. hierher :roll:

Interessant finde ich eigentlich, dass der Flughafen in ein 380 Gate investiert hat (auch wenn der 3. Finger noch fehlt), man aber scheinbar nicht weiß, ob das Ding jemals benötigt wird.

Und ja, die 773 ist ein klasse Flugzeug. Es ist Meckern auf hohem Niveau!
nilsw
 
Beiträge: 329
Registriert: 06.12.2007 20:03:58
Wohnort: Henstedt-Ulzburg
Lieblings-Spot: FRA

Re: Emirates in Hamburg

Beitragvon spotteralex » 11.01.2018 16:38:30

LevHAM hat geschrieben:Ich habe schon von vielen (Viel)Fliegern gehört, dass sie die 777 in den höheren Serviceklassen der A380 vorziehen.


Ich hab zwar keine eigenen Erfahrungen und bei der First Class auch keine Ahnung, aber welcher Flieger würde eine 2-3-2 Business Class nicht mal mit flachen Betten in der 777 dem A380-Produkt vorziehen?
Bild
spotteralex
 
Beiträge: 1706
Registriert: 18.09.2013 21:33:24
Wohnort: Hamburg <-> Moskau
Lieblings-Spot: Krohnstieg

Re: Emirates in Hamburg

Beitragvon LevHAM » 11.01.2018 17:57:52

spotteralex hat geschrieben:
LevHAM hat geschrieben:Ich habe schon von vielen (Viel)Fliegern gehört, dass sie die 777 in den höheren Serviceklassen der A380 vorziehen.


Ich hab zwar keine eigenen Erfahrungen und bei der First Class auch keine Ahnung, aber welcher Flieger würde eine 2-3-2 Business Class nicht mal mit flachen Betten in der 777 dem A380-Produkt vorziehen?


Das Raumgefühl soll besser sein, die A380 wirkt im Oberdeck enger. Dazu soll es in der A380 Business ein unglaubliches gerenne geben, weil ganz hinten die Bar ist, welche es in der 777 nicht gibt. Und man hat in der 777 ein etwas "exklusiveres" Gefühl weil die Business Kabine nicht ganz so viele Sitze hat.

Aber mit den Sitzen hast du absolut Recht, die würde ich in der A380 vorziehen. Wobei, wenn ich zu zweit Reise wohl eher jene in der 777! Ich würde sagen, die einen mögen die A380 lieber, die anderen die 777. Und den meisten ist es wohl völlig schnurz.
Mein Instagram Account: Instagram
Benutzeravatar
LevHAM
 
Beiträge: 5138
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Wohnort: Hamburg
Lieblings-Spot: JFK

Re: Emirates in Hamburg

Beitragvon Preaver » 11.01.2018 19:22:20

Ich habe nun gerade den Vergleich gemacht, der A380 ist schon um Längen besser was Sitz und Komfort angeht, aber so schlecht ist die B77W auch nicht, kann durchaus ganz gut mithalten im Vergleich zur DLH Business Class beispielsweise.

Wird es an der Bar aber doch recht voll, wenn die Business Class im A380 recht gut ausgebucht ist, aber letztlich gibt es einfach nichts was "Einzelsitze" schlägt, daher ganz klar A380 > B77W.
Gruß
Jan
Preaver
 
Beiträge: 218
Registriert: 16.09.2012 21:50:56
Lieblings-Spot: XFW

Re: Emirates in Hamburg

Beitragvon Fju77 » 19.01.2018 13:22:14

LevHAM hat geschrieben:.... Dazu nimmt die 773ER um einiges mehr Fracht mit als die A380....


Das ist genau der Punkt! Die Frachtauslastung ist regelmäßig bei über 90% (ca. Quelle: Mitarbeiter bei LUG)
Während die Paxe ja bekanntlich gern mal unter die 60% Marke rutschen.

Und nur wegen Prestige-Gründen würde EK niemals Hamburg mit 380 bedienen.
Fju77
 
Beiträge: 532
Registriert: 15.07.2010 20:18:05
Lieblings-Spot: Bayernweg

Re: Emirates in Hamburg

Beitragvon LevHAM » 19.01.2018 15:18:25

Fju77 hat geschrieben:
LevHAM hat geschrieben:.... Dazu nimmt die 773ER um einiges mehr Fracht mit als die A380....


Das ist genau der Punkt! Die Frachtauslastung ist regelmäßig bei über 90% (ca. Quelle: Mitarbeiter bei LUG)
Während die Paxe ja bekanntlich gern mal unter die 60% Marke rutschen.

Und nur wegen Prestige-Gründen würde EK niemals Hamburg mit 380 bedienen.


Genau das befürchte ich auch. Wobei es natürlich möglich ist, als Ausgleich 1-2x die Woche einen 777 Frachter zu schicken, entweder direkt oder in ein bestehendes Routing einbinden (noch mehr Möglichkeiten und Märkte eröffnen sich so). Aber dafür fühlt der Flughafen sich wahrscheinlich wieder nicht gewappnet :roll: .

Aber wie schon gesagt, die 777 ist auch Klasse und schön, dass wir eine Langstrecke (oder lange Mittelstrecke) haben, die sich über mehr als zehn Jahre stabil hält und die Airline zufrieden ist.
Mein Instagram Account: Instagram
Benutzeravatar
LevHAM
 
Beiträge: 5138
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Wohnort: Hamburg
Lieblings-Spot: JFK

Re: Emirates in Hamburg

Beitragvon speedbike » 23.01.2018 22:35:19

LevHAM hat geschrieben: Ich habe schon von vielen (Viel)Fliegern gehört, dass sie die 777 in den höheren Serviceklassen der A380 vorziehen.


Na was sind das für Vielflieger? Die Business im 380 ist nicht nur ein komplett anderes Produkt als in der B773, sondern dazu auch um Welten besser finde ich. Verstehe sowieso nicht, wieso EK in C zwei verschiedene Sitze einbaut, nichtmal bei den ganz neuen Sitzen wird auf den Mittelsitz verzichtet. Eine Business mit Mittelsitz wie bei EK ist heute absolut "out" und nicht mehr zeitgemäß. Von der Fensterplätzen ebenfalls kein direkter Zugang zum Gang. Ja die B773 wirkt geräumiger, aber im 380 hat man als Einzelreisender (was ja sicher 80-90% der Business-Reisenden sind) einfach mehr Privatsphäre sowie mehr Frei- und Stauraum für sich selbst. Die Fensterplätze im Oberdeck sind klasse! Also EK, schick den 380 zu uns :-)
Bild
Benutzeravatar
speedbike
 
Beiträge: 439
Registriert: 01.05.2007 10:26:28
Wohnort: Hamburg

Re: Emirates in Hamburg

Beitragvon flieg wech » 24.01.2018 16:15:59

speedbike hat geschrieben: Eine Business mit Mittelsitz wie bei EK ist heute absolut "out" und nicht mehr zeitgemäß. Von der Fensterplätzen ebenfalls kein direkter Zugang zum Gang. Ja die B773 wirkt geräumiger, aber im 380 hat man als Einzelreisender (was ja sicher 80-90% der Business-Reisenden sind) einfach mehr Privatsphäre sowie mehr Frei- und Stauraum für sich selbst. Die Fensterplätze im Oberdeck sind klasse! Also EK, schick den 380 zu uns :-)

Du bist offensichtlich noch nie mit BA club world geflogen....da bekommen die 8 Sitze in eine Reihe..
flieg wech
 
Beiträge: 968
Registriert: 07.09.2006 16:19:36

Re: Emirates in Hamburg

Beitragvon speedbike » 25.01.2018 09:48:45

flieg wech hat geschrieben:
speedbike hat geschrieben: Eine Business mit Mittelsitz wie bei EK ist heute absolut "out" und nicht mehr zeitgemäß. Von der Fensterplätzen ebenfalls kein direkter Zugang zum Gang. Ja die B773 wirkt geräumiger, aber im 380 hat man als Einzelreisender (was ja sicher 80-90% der Business-Reisenden sind) einfach mehr Privatsphäre sowie mehr Frei- und Stauraum für sich selbst. Die Fensterplätze im Oberdeck sind klasse! Also EK, schick den 380 zu uns :-)

Du bist offensichtlich noch nie mit BA club world geflogen....da bekommen die 8 Sitze in eine Reihe..


Doch! War billig :mrgreen: Oberdeck im A380 am Fenster ist ok, aber ansonsten ne Sardinenbuchse für die du selbst in C noch für ne Sitzplatzreservierung zahlen musst.... Jammern auf hohem Niveau und jetzt back to EK!
Bild
Benutzeravatar
speedbike
 
Beiträge: 439
Registriert: 01.05.2007 10:26:28
Wohnort: Hamburg

Re: Emirates in Hamburg

Beitragvon speedbike » 25.01.2018 09:48:51

flieg wech hat geschrieben:
speedbike hat geschrieben: Eine Business mit Mittelsitz wie bei EK ist heute absolut "out" und nicht mehr zeitgemäß. Von der Fensterplätzen ebenfalls kein direkter Zugang zum Gang. Ja die B773 wirkt geräumiger, aber im 380 hat man als Einzelreisender (was ja sicher 80-90% der Business-Reisenden sind) einfach mehr Privatsphäre sowie mehr Frei- und Stauraum für sich selbst. Die Fensterplätze im Oberdeck sind klasse! Also EK, schick den 380 zu uns :-)

Du bist offensichtlich noch nie mit BA club world geflogen....da bekommen die 8 Sitze in eine Reihe..


Doch! War billig :mrgreen: Oberdeck im A380 am Fenster ist ok, aber ansonsten ne Sardinenbuchse für die du selbst in C noch für ne Sitzplatzreservierung zahlen musst.... Jammern auf hohem Niveau und jetzt back to EK!
Bild
Benutzeravatar
speedbike
 
Beiträge: 439
Registriert: 01.05.2007 10:26:28
Wohnort: Hamburg

Re: Emirates in Hamburg

Beitragvon LevHAM » 10.03.2018 17:34:56

Hier noch mal eine Übersicht der Passagierzahlen auf unseren Flügen im Jahr 2017:

Durchschnittliche Auslastung: 83,25%, 291,88 Fluggäste
Bester Monat: Februar mit 96,58%, 343,83 Fluggäste im Schnitt
Schlechtester Monat: Juni mit 58,79%, 209,28 Fluggäste im Schnitt

Hier eine Übersicht über jeden einzelnen Monat, einmal auf den Reiter 2017 gehen, ganz unten:

Tabelle Auslassungen UA und EK
Mein Instagram Account: Instagram
Benutzeravatar
LevHAM
 
Beiträge: 5138
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Wohnort: Hamburg
Lieblings-Spot: JFK

Re: Emirates in Hamburg

Beitragvon EK60 » 10.03.2018 20:57:15

Danke, das ist doch mal ganz interessant :top:

interessant wäre bei EK noch, wie sich das auf den Mittags- und Abendflug verteilt, aber an die Zahlen kommt man vermutlich nicht so ohne weiteres ran...
EK60
 
Beiträge: 1427
Registriert: 08.09.2011 22:09:47
Lieblings-Spot: CTF

Re: Emirates in Hamburg

Beitragvon LevHAM » 10.03.2018 21:38:12

In der Regel ein bisschen mehr auf dem Nachmittagsflug, so war das zumindest bis vor ca fünf Jahren noch. (Ausnahmen bestätigen die Regel :wink: ). Kann sich aber mittlerweile auch anders entwickelt haben, durch einen Ausbau der Hubwelle am frühen Morgen in Dubai.
Mein Instagram Account: Instagram
Benutzeravatar
LevHAM
 
Beiträge: 5138
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Wohnort: Hamburg
Lieblings-Spot: JFK

Re: Emirates in Hamburg

Beitragvon LevHAM » 15.03.2018 23:14:57

So langsam füllt sich meine kleine Excel-Tabelle, habe nun auch 2006, 2007 und 2008 fertig inklusive Emirates nach JFK.

Hier ist die Auslastung natürlich nicht genau zu ermitteln, da die Zahl der Transits nicht bekannt ist. Habe daher zur Berechnung der Auslastung mit einer Kapazität in Höhe der durchschnittlichen Passagierzahlen Dubai - Hamburg gerechnet. Es können ja nicht mehr Transits an Bord gewesen sein als Kapazität der Maschine Minus Passagierzahl DXB HAM.

Somit unterstellt die angenommene prozentuale Auslastung nach JFK komplett volle Maschinen zwischen Dubai und Hamburg (Transits + Lokal). Wo das nicht der Fall ist, ist die prozentuale Auslastung nach JFK schlechter als in der Tabelle.
Da die Zahl der Transits jedoch meistens nicht gering war, kann man davon ausgehen, dass die Auslastung nach JFK zumindest halbwegs hinkommen sollte.

Ja, gar nicht so einfach. Was auf jeden Fall sehr gut zu erkennen ist: die Strecke hatte sich gemacht. Klar, dass so eine reine O&D Route ab Hamburg, was kein London ist, nicht sofort anläuft. Schade, dass sie eingestellt werden musste.

Tabelle Auslastungen UA und EK

Einmal oben oder unten (je nach App oder Anzeigegerät) in dem Reiter auf 2006, 2007 und 2008. Habe auch mal ein wenig mit Diagrammen gespielt, coole Sache!
Mein Instagram Account: Instagram
Benutzeravatar
LevHAM
 
Beiträge: 5138
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Wohnort: Hamburg
Lieblings-Spot: JFK

VorherigeNächste

Zurück zu Hamburg Airport (HAM) und Finkenwerder (XFW)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste