Emirates in Hamburg

Alles rund um die Hamburger Airports. Neues, Hintergründe, und alles was bei "uns vor der Tür" so passiert. Außer den Daily Movements natürlich, für die gibt es einen eigenen Raum.

Moderatoren: smitty, HAM-Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Harlie
Beiträge: 1241
Registriert: 14.04.2007 00:24:31
Lieblings-Spot: ACE
Wohnort: Hummelsbüttel

Re: Emirates in Hamburg

Beitrag von Harlie » 06.11.2009 20:40:48

Das Einzige, was ich zum Thema 'GAT abreißen' dulden würde wäre ein neues AIR Hamburg Café als Beachclub oben auf dem Dach des neuen Terminals. Freier Blick auf's Bahnkreuz!
Falls das nicht klappt, bleibt das GAT und alles drumrum so, wie es ist. 8)
Bild

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5349
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Re: Emirates in Hamburg

Beitrag von LevHAM » 06.11.2009 21:01:11

HX_Dipi hat geschrieben:Was ich mir vorstellen könnte: Die Mühle kommt an die C05. Soweit so gut... wohin nun mit den ganzen paxen? Es wäre doch durchaus möglich, einen Teil der Passagiere in den D Gates (altes T1) unterzubringen. Noch ein bischen Umbauen dort unten und schon hat man einen exlusiven Emirates Aufenthaltsraum 8)
C05 langt doch vollkommen für die ganzen Pax. Bedenke das C04 auch zur Verfügung steht, da dort dann sowieso keine andere Maschine stehen wird. Man könnte übrigens den Jetway auf C04 auch etwas umbauen, sodass er an die Maschine auf Position 5 stehend ranreicht, so hat man schon seine zwei Brücken. Das ist sowieso schon lange meine Idee. Dann kann man C04 gleich so umbauen das sie ans Oberdeck passt. Da die Maschine auf der 5 etwas schräg steht wäre die Entfernung zum Jetway der C04 nah genug um dies technisch möglich zu machen, aber weit genug entfernt das die Steigung zum Oberdeck nicht zu größ wäre.


Dann kommt die C05 an die zweite Tür unten, C04 an die erste Oben. Aus dem Warteraum C04 könnte man dann sogar gleich eine Art Lounge machen, wo dann auch nur die Business und First Class Passagiere reinkönnen, und dann direkt ins Oberdeck zu F und C Class. Der "Pöbel" ist dann auf C05 und boarded dort ins Unterdeck.
Mein Instagram Account: Instagram

Benutzeravatar
Linie 9
Beiträge: 2774
Registriert: 17.06.2009 21:48:33
Lieblings-Spot: CTF
Wohnort: Alsterdorf

Re: Emirates in Hamburg

Beitrag von Linie 9 » 06.11.2009 21:59:22

Klingt gut.

Für alle, die auch nicht so sattelfest mit den Positionen der Gates sind (C04, C05), der 3D-Plan der SkyWorld als pdf

Benutzeravatar
speedbike
Beiträge: 443
Registriert: 01.05.2007 10:26:28
Wohnort: Hamburg

Re: Emirates in Hamburg

Beitrag von speedbike » 07.11.2009 14:18:42

Und das Argument mit einen Abendflug ex HAM hat man bessere Anschlüsse nach Australien zählt ab 2010 auch nicht mehr:

Hier mal ein Auszug aus dem EK-Flugplan (alle Flüge täglich!)

Abflug Dubai
0140 SYD
0905 SYD
1015 SYD
0240 MEL
0940 MEL
1010 MEL
0245 BNE
1025 BNE
0240 PER
1045 PER

Ankunft Dubai
0530 SYD
0555 SYD
1330 SYD
0450 MEL
0540 MEL
1010 MEL
0530 BNE
1300 BNE
0525 PER
1255 PER

Somit beste Anschlüsse in DXB von und zu allen Europa-Zielen die "nur" 1x täglich angeflogen werden....
Bild

Benutzeravatar
AF169
Beiträge: 1000
Registriert: 06.07.2006 13:17:49
Wohnort: Hamburg

Re: Emirates in Hamburg

Beitrag von AF169 » 07.11.2009 15:42:04

LevHAM hat geschrieben: C05 langt doch vollkommen für die ganzen Pax. Bedenke das C04 auch zur Verfügung steht, da dort dann sowieso keine andere Maschine stehen wird. Man könnte übrigens den Jetway auf C04 auch etwas umbauen, sodass er an die Maschine auf Position 5 stehend ranreicht, so hat man schon seine zwei Brücken. Das ist sowieso schon lange meine Idee. Dann kann man C04 gleich so umbauen das sie ans Oberdeck passt. Da die Maschine auf der 5 etwas schräg steht wäre die Entfernung zum Jetway der C04 nah genug um dies technisch möglich zu machen, aber weit genug entfernt das die Steigung zum Oberdeck nicht zu größ wäre.
Und was ist wenn Terminal Tango abgerissen und der Pier für Pos. C01-03 umgebaut wird ? Das würde dann ja nicht mehr wirklich passen wenn da ein A380 steht. Würde ja reichlich eng
für andere Flugzeuge da werden. Oder täusche ich mich da ?

Gruss

Benutzeravatar
Tim21614
Beiträge: 1808
Registriert: 02.12.2005 16:13:34
Lieblings-Spot: IST
Wohnort: Buxtehude
Kontaktdaten:

Re: Emirates in Hamburg

Beitrag von Tim21614 » 07.11.2009 16:50:35

AF169 hat geschrieben:
LevHAM hat geschrieben: C05 langt doch vollkommen für die ganzen Pax. Bedenke das C04 auch zur Verfügung steht, da dort dann sowieso keine andere Maschine stehen wird. Man könnte übrigens den Jetway auf C04 auch etwas umbauen, sodass er an die Maschine auf Position 5 stehend ranreicht, so hat man schon seine zwei Brücken. Das ist sowieso schon lange meine Idee. Dann kann man C04 gleich so umbauen das sie ans Oberdeck passt. Da die Maschine auf der 5 etwas schräg steht wäre die Entfernung zum Jetway der C04 nah genug um dies technisch möglich zu machen, aber weit genug entfernt das die Steigung zum Oberdeck nicht zu größ wäre.
Und was ist wenn Terminal Tango abgerissen und der Pier für Pos. C01-03 umgebaut wird ? Das würde dann ja nicht mehr wirklich passen wenn da ein A380 steht. Würde ja reichlich eng
für andere Flugzeuge da werden. Oder täusche ich mich da ?

Gruss
Terminal Tango steht unter Denkmalschutz!
Meine Homepage ist unter neuer Adresse wieder online: http://www.timnicolausen.net

Bild

Okke
Beiträge: 2130
Registriert: 08.11.2005 12:14:27
Lieblings-Spot: Kabul
Wohnort: Hamburg

Re: Emirates in Hamburg

Beitrag von Okke » 07.11.2009 16:53:10

Den Denkmalschutz kann man ganz schnell aufheben, wenn es (wirtschaftlich) notwendig ist.

Benutzeravatar
AF169
Beiträge: 1000
Registriert: 06.07.2006 13:17:49
Wohnort: Hamburg

Re: Emirates in Hamburg

Beitrag von AF169 » 07.11.2009 21:43:21

Ich weiß Tim, bin aber der Meinung hier im Forum gelesen zu haben das der Denkmalschutz evtl. 2012 aufgehoben werden soll.

Gruss

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5349
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Re: Emirates in Hamburg

Beitrag von LevHAM » 07.11.2009 22:09:55

AF169 hat geschrieben:
LevHAM hat geschrieben: C05 langt doch vollkommen für die ganzen Pax. Bedenke das C04 auch zur Verfügung steht, da dort dann sowieso keine andere Maschine stehen wird. Man könnte übrigens den Jetway auf C04 auch etwas umbauen, sodass er an die Maschine auf Position 5 stehend ranreicht, so hat man schon seine zwei Brücken. Das ist sowieso schon lange meine Idee. Dann kann man C04 gleich so umbauen das sie ans Oberdeck passt. Da die Maschine auf der 5 etwas schräg steht wäre die Entfernung zum Jetway der C04 nah genug um dies technisch möglich zu machen, aber weit genug entfernt das die Steigung zum Oberdeck nicht zu größ wäre.
Und was ist wenn Terminal Tango abgerissen und der Pier für Pos. C01-03 umgebaut wird ? Das würde dann ja nicht mehr wirklich passen wenn da ein A380 steht. Würde ja reichlich eng
für andere Flugzeuge da werden. Oder täusche ich mich da ?

Gruss
Dann ändert sich das natürlich und es wird ähnlich eng wie in A37/38/39/40! Aber vielleicht wird in diesem Fall ja auch das gebäude etwas verbreitert? Wenn hinten noch Fluggastbrücken kommen ...

viewtopic.php?f=2&t=6482

Hier im siebten Post mit dem Entwurf von 1988 wie HAM21 mal aussehen wird sind ja C01, C02 und C03 vorhanden, und dort ist die Pier auch doppelt so Breit, sieht auf jeden Fall so aus ...
Mein Instagram Account: Instagram

Benutzeravatar
AF169
Beiträge: 1000
Registriert: 06.07.2006 13:17:49
Wohnort: Hamburg

Re: Emirates in Hamburg

Beitrag von AF169 » 07.11.2009 22:22:11

Nur was ich mich jetzt frage ist, wie auf C01 kommen, dort ist doch nur zum Rollen die Kurve die auf die 23 geht, d.h dort mußte der Taxiway verlängert werden. Ich sehe es immer nur in Gedanke vor mir und empfinde es als reichlich eng. Wahrscheinlich täusche ich mich, aber ich kann es mir immo nicht so vorstellen.

Benutzeravatar
HX_Dipi
Beiträge: 4914
Registriert: 08.11.2005 22:35:38
Lieblings-Spot: AMS
Wohnort: Norderstedt
Kontaktdaten:

Re: Emirates in Hamburg

Beitrag von HX_Dipi » 08.11.2009 02:00:14

Was auch noch machbar wäre: Flieger an die C04, Für den Zeitraum die Taxiways Alpha east und west schließen. Das sollte durchaus praktikabel sein.

Auch C05b müsste gehen (so wie die AB A330), dann können die Taxiways offen bleiben. Also: Unmöglich ist gar nichts!

Ich habe heute mal ein bischen "gelauscht". Das Thema scheint nicht nur das Gerücht eines einzelnen in einem Forum zu sein... Es ist bereits seit einigen Wochen am airport im Munde einiger. Selbst bei der Bpol ist es bekannt.
Bild

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5349
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Re: Emirates in Hamburg

Beitrag von LevHAM » 08.11.2009 02:03:50

Die AB 330 steht auf der C7 ... Hast du wohl mit der Emirates 777-300ER verwechselt, die meistens auf der C5 steht. Wenn die dahinpasst und dahinter noch Flugzeuge durchrollen können, dann wird es mit der noch kürzeren A-380 auch klappen :wink: ...

Und sollten C1, C2, C3 dazukommen gibt es sicher kein Problem wie die Flugzeuge dorthin kommen, Einfach Alpha West umbauen sodass dieser nichtmehr auf die 23 führt sondern zu dem neuen Vordeld dann, alles möglich. Eine A-380 wird dann natürlich nicht dahinten hinrollen können, aber bis zur ~767 reicht es ja ...
Mein Instagram Account: Instagram

flieg wech
Beiträge: 981
Registriert: 07.09.2006 16:19:36

Re: Emirates in Hamburg

Beitrag von flieg wech » 08.11.2009 07:39:19

das kann ich mir schon vorstellen, dass man einen A380 nach Deutschland schickt, man hat ja genug davon...
wenn man das geschickt vermarktet, dann kann auch 1-2 Jahre bestimmt 50-60 Paxe tgl. zusaetzlich generieren, so nach dem Motto...Sie muessen nicht nach FRA und mit LUFTHANSA, um im Wal zu sitzen.

Andererseits soll man sich nichts vormachen, der A380 wird schwerlich auf tgl Basis zu fuellen sein, insb. nicht im Upper Deck...(auch wenn der Bereich todschick ist die [Wort für "sehr toll" gesucht] Bar im Nu einen Haufen Betrunkener generieren kann,)

Und was auffaellig ist, aber nicht nur HAM betrifft. Vor einigen Jahren wurden an Airport, an denen der A380 am Wahrscheinlichsten aufkreuzen wuerde, noch umfangreiche Umbauten vorgenommen, mittlerweile aber wird scheinbar dafuer nicht mehr solch ein Aufwand betrieben.

Und wer sagt schon, dass der A380 tgl nach HAM kommen soll durch EK.

flieg wech
Beiträge: 981
Registriert: 07.09.2006 16:19:36

Re: Emirates in Hamburg

Beitrag von flieg wech » 11.11.2009 10:05:13

auf den Bildern sieht man etwa 300-350 Paxe (habe das ueberschlagen vor Ort)
also, der Flieger war voll bis unter das Dach und da Verspaetung, konnte auch keiner mehr dazu kommen. (es war Gate 232)
es muessen also welche unter den Sitzen gelegen haben :)

in jedem Fall ist der entsprechende Bereich in Dubai wesentlich grosszuegiger ausgestaltet als die C-Ecke in Hamburg, wobei wir dann wieder beim Thema waeren.
(doppelpost auch im passenden Thread)

flieg wech
Beiträge: 981
Registriert: 07.09.2006 16:19:36

Re: Emirates in Hamburg

Beitrag von flieg wech » 19.11.2009 18:19:55

http://www.abendblatt.de/wirtschaft/art ... eisen.html

die einzige Unwahrheit in dem Beitrag ist wohl, dass die Lufthansa nicht ihre Finger im Spiel gehabt hat.

Benutzeravatar
EISbreaker
Beiträge: 590
Registriert: 26.01.2007 00:39:52
Lieblings-Spot: AMS
Wohnort: Oersdorf (gleich neben Kaki)
Kontaktdaten:

Re: Emirates in Hamburg

Beitrag von EISbreaker » 19.11.2009 19:34:23

Wenn man das liest, könnte man meinen, dass wir eine rot-dunkelrote Regierung hätten......
Bis denn...
ANDY


Bild Bild

Benutzeravatar
AF169
Beiträge: 1000
Registriert: 06.07.2006 13:17:49
Wohnort: Hamburg

Re: Emirates in Hamburg

Beitrag von AF169 » 19.11.2009 20:12:13

EISbreaker hat geschrieben:Wenn man das liest, könnte man meinen, dass wir eine rot-dunkelrote Regierung hätten......
Du meinst eine rot-dunkelrote blau-gelbe Regierung :wink:

flieg wech
Beiträge: 981
Registriert: 07.09.2006 16:19:36

Re: Emirates in Hamburg

Beitrag von flieg wech » 19.11.2009 20:50:31

noe, das ist schlechstester Neoliberalismus in Reinkultur...man will die Freiheit immer nur fuer sich selbst. Diejenigen, die vor der Tuer stehen, sind entweder Sozialschnorrer oder Linkspolpulisten.
naja, aber diese Regierung habt Ihr ja alle selber gewaehlt.

jannemann
Beiträge: 6357
Registriert: 09.11.2005 11:34:56
Lieblings-Spot: EDDH

Re: Emirates in Hamburg

Beitrag von jannemann » 19.11.2009 21:30:18

[], aber diese Regierung habt Ihr ja alle selber gewaehlt.
warte mal, fw, ich hol nur rasch den Stammtisch-Wimpel raus...
Bild
sorry, aber ich konnte nicht widerstehen..
vG
J

Benutzeravatar
ConAir
Beiträge: 2541
Registriert: 01.07.2006 11:36:04
Lieblings-Spot: WesternSamoa
Wohnort: Planet Earth / Milky Way

Re: Emirates in Hamburg

Beitrag von ConAir » 19.11.2009 21:32:33

jannemann hat geschrieben:
[], aber diese Regierung habt Ihr ja alle selber gewaehlt.
warte mal, fw, ich hol nur rasch den Stammtisch-Wimpel raus...
Bild
sorry, aber ich konnte nicht widerstehen..
vG
J
den Sozialismus in seinen Lauf
halten weder Ochs noch Esel auf....
Bild

Fasten Your seatbelts and get ready to fly (Con Air 1997)

HAMigo
Beiträge: 129
Registriert: 27.09.2007 22:20:52
Wohnort: Harburg,Giessen

Emirates,wenn wir schon einmal dabei sind

Beitrag von HAMigo » 19.11.2009 22:01:50

Was einem noch so alles beim Thema "Emirates" einfällt. :? :?

Bild
Gruss HAMigo

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5349
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Re: Emirates in Hamburg

Beitrag von LevHAM » 19.11.2009 23:22:49

Also ganz ehrlich, das wird doch langsam kriminell was dieser Laden hier abzieht! Wo sind wir denn angelangt??? Nur weil man sich nicht gewachsen fühlt gegen Emirates muss man auf solche Sachen zurückgreifen, das ist einfach armselig. Genauso wie mit Hamburg - New York.
Mein Instagram Account: Instagram

flieg wech
Beiträge: 981
Registriert: 07.09.2006 16:19:36

Re: Emirates in Hamburg

Beitrag von flieg wech » 20.11.2009 14:03:33

LevHAM hat geschrieben:Also ganz ehrlich, das wird doch langsam kriminell was dieser Laden hier abzieht! Wo sind wir denn angelangt??? Nur weil man sich nicht gewachsen fühlt gegen Emirates muss man auf solche Sachen zurückgreifen, das ist einfach armselig. Genauso wie mit Hamburg - New York.
wobei HAM-JFK ein oekonomischer Flop gewesen ist (auch wenn Du Sturkopf das immer noch nicht glauben willst) wohingegen die jetztige Protektion ein legales Problem darstellt.

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5349
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Re: Emirates in Hamburg

Beitrag von LevHAM » 22.11.2009 01:59:02

Ich konnts jetzt auch nicht lassen und muss das ganze mal mit einem Bild kommentieren ...

Bild
Mein Instagram Account: Instagram

Benutzeravatar
Linie 9
Beiträge: 2774
Registriert: 17.06.2009 21:48:33
Lieblings-Spot: CTF
Wohnort: Alsterdorf

Re: Emirates in Hamburg

Beitrag von Linie 9 » 22.11.2009 02:12:08

Die SBZ hatte doch 2 Airbusse.
Sie durfte nur nicht an die Elektronik. Genaueres im Spiegel-Archiv.

tg924
Beiträge: 454
Registriert: 12.02.2008 19:49:15
Wohnort: HH

Re: Emirates in Hamburg

Beitrag von tg924 » 22.11.2009 13:27:03

Linie 9 hat geschrieben:Die SBZ hatte doch 2 Airbusse.
Sie durfte nur nicht an die Elektronik. Genaueres im Spiegel-Archiv.
Wenn Du mit SBZ das meinst, was ich vermute, solltest Du selbst nochmals im erwähnten Archiv nachlesen oder die Jungs berichtigen! Es waren derer 3, heutzutage als 10+21,10+22,10+23 unterwegs.

Ja,ja, die böse LH und die arme heilsbringende EK!?

Benutzeravatar
Linie 9
Beiträge: 2774
Registriert: 17.06.2009 21:48:33
Lieblings-Spot: CTF
Wohnort: Alsterdorf

Re: Emirates in Hamburg

Beitrag von Linie 9 » 22.11.2009 13:57:41

Das glaube ich sofort - war nur aus der Erinnerung.

Fruit
Beiträge: 299
Registriert: 04.05.2007 17:00:43

Re: Emirates in Hamburg

Beitrag von Fruit » 26.11.2009 17:24:02

Keine Frequenzerhöhung in 2010 bei EK für alle deutschen Abflughäfen.

Q: http://www.aero.de/news-9332/Emirates-h ... tabil.html
Bild

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5349
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Re: Emirates in Hamburg

Beitrag von LevHAM » 26.11.2009 19:59:23

Erhöht die Chance dass an dieser A380-Geschichte was dran ist! Denn mit zwei täglichen Flügen wäre das sicher nicht eingetreten ...
Mein Instagram Account: Instagram

Benutzeravatar
speedbike
Beiträge: 443
Registriert: 01.05.2007 10:26:28
Wohnort: Hamburg

Re: Emirates in Hamburg

Beitrag von speedbike » 07.12.2009 14:20:03

EK ab 01.05.2010 nach AMS!

http://www.khaleejtimes.com/biz/inside. ... n=business

EK 125 DXB 0825 AMS 1330
EK 126 AMS 1530 DXB 2359

Das heißt das ex DUS erstmal 50% Kapazität frei wird :mrgreen: in HAM wird sich das wohl kaum auswirken, eher dann wenn EK irgendwann mal CPH aufnimmt...
Bild

ECA
Beiträge: 2284
Registriert: 08.11.2005 20:55:27
Lieblings-Spot: Sonnenschein
Wohnort: Karlsruhe

Re: Emirates in Hamburg

Beitrag von ECA » 07.12.2009 14:55:16

Ich frage mich nur, warum das so lange gedauert hat. Irgendwie haben die Araber was gegen die Niederländer. Kein Qatar, kein Etihad, erst jetzt Emirates. :wink:

flieg wech
Beiträge: 981
Registriert: 07.09.2006 16:19:36

Re: Emirates in Hamburg

Beitrag von flieg wech » 08.12.2009 13:02:39

oder Berlin...fliegen eigentlich viele Daenen mit EK von Hamburg (insgesamt ja, das ist mir auch bekannt, weil Kopenhagen wohl zu weit weg ist und auch teurer?!)

Benutzeravatar
HX_Dipi
Beiträge: 4914
Registriert: 08.11.2005 22:35:38
Lieblings-Spot: AMS
Wohnort: Norderstedt
Kontaktdaten:

Re: Emirates in Hamburg

Beitrag von HX_Dipi » 10.12.2009 18:37:22

Im Text weiter unten steht eher beiläufig, dass es Gespräche über einen zweiten, täglichen Kurs gibt:

http://www.abendblatt.de/wirtschaft/art ... icket.html
Eine Gefährdung der von Emirates beflogenen Dubai-Route, eine der wenigen Langstrecken des Hamburger Flughafens, kann Eggenschwiler trotz der Finanzprobleme des Scheichtums nicht erkennen: "Was wir sehen, ist ein verlässlicher Partner mit guten Auslastungen." Es gebe sogar Gespräche über einen zweiten täglichen Flug und auch die Eröffnung der Emirates-Lounge in Hamburg vor vier Wochen - es ist die zweitgrößte Lounge der Fluggesellschaft in Europa - sei ein Zeichen des Vertrauens in den Standort.
Bild

jannemann
Beiträge: 6357
Registriert: 09.11.2005 11:34:56
Lieblings-Spot: EDDH

Re: Emirates in Hamburg

Beitrag von jannemann » 10.12.2009 18:55:47

Im Text weiter unten steht eher beiläufig, dass es Gespräche über einen zweiten, täglichen Kurs gibt
da kann man mal sehen, wie weit das HA hinter der Zeit hinterhinkt, wir sprechen hier doch schon seit Jahren über den zweiten EK Kurs.. :wink:
Aber Eggenschwiler hat schon viele Andeutungen für neue Linien gemacht, von dene die meisten sich als Rohrkrepierer entpuppt haben.
Man erfährt an sich nichts neues, nur eine Zustandsbeschreibung eben ohne wirklichen Erkenntnisgewinn...
vG
J

Benutzeravatar
DenKlug
Beiträge: 460
Registriert: 07.03.2006 22:06:17

Re: Emirates in Hamburg

Beitrag von DenKlug » 10.12.2009 19:11:21

Catering des EK Fliegers macht seit heute gategourmet statt LSG

Benutzeravatar
Felipe Garcia
Beiträge: 2103
Registriert: 10.02.2007 01:01:24
Lieblings-Spot: KJFK
Wohnort: Groß Borstel - fast am RWY 05/23 *fg* / Hamburg <-> Hannover <-> HAJ

Re: Emirates in Hamburg

Beitrag von Felipe Garcia » 10.12.2009 19:13:01

DenKlug hat geschrieben:Catering des EK Fliegers macht seit heute gategourmet statt LSG
Konntest du in Erfahrung bringen, weshalb dieser Wechsel stattfand? War EK nicht mehr LSG zufrieden, oder wurder der Preis einfach zu hoch? Oder ist Gategourmets Qualität einfach EKs gerechter?
Bild

Bild

flieg wech
Beiträge: 981
Registriert: 07.09.2006 16:19:36

Re: Emirates in Hamburg

Beitrag von flieg wech » 23.12.2009 17:22:53

in airliners.net spricht einer davon, dass EK ab 2011 nach Miami und einer anderen US Oertlichkeit fliegen will mit Zwischenlandung in Deutschland! und zwar von einem neuen deutschen Airport. Und das wird dann wohl Berlin? oder Stuttgart? sein. (Ist fuer HAM vielleicht nicht so gluecklich, aber ein Selbstmordkommando (HAM nach JFK) reicht ja eigentlich auch.
(Die Quelle der Information allerdings ist mit grosser Vorsicht zu geniessen - Mitarbeiter (bei Emirates) werden fuer gewoehnlich nicht ins Vertrauen gesetzt, wenn es um den Ausbau des Geschaeftsfeldes geht, es sei denn, dass sie unmittelbar am Projekt beteiligt sind oder in der Geschaeftsfuehrung sitzen)

so und nun frohe Weihnacht.

Benutzeravatar
AF169
Beiträge: 1000
Registriert: 06.07.2006 13:17:49
Wohnort: Hamburg

Re: Emirates in Hamburg

Beitrag von AF169 » 28.12.2009 12:05:22

speedbike hat geschrieben:EK ab 01.05.2010 nach AMS!

http://www.khaleejtimes.com/biz/inside. ... n=business" target="_blank

EK 125 DXB 0825 AMS 1330
EK 126 AMS 1530 DXB 2359

Das heißt das ex DUS erstmal 50% Kapazität frei wird :mrgreen: in HAM wird sich das wohl kaum auswirken, eher dann wenn EK irgendwann mal CPH aufnimmt...
Emirates erweitert ihr Angebot ab Düsseldorf. Bereits ab Januar wird die Gesellschaft einen ihrer zwei täglichen Dienste zwischen der Landeshauptstadt und Dubai mit größerem Fluggerät bedienen.

Anstelle eines Airbus A330-200 wird Emirates für den Mittagsflug eine Boeing 777-300 einsetzen. Damit erhöht sich das Sitzplatzangebot um mehr als 50 Prozent.


Gruss

ECA
Beiträge: 2284
Registriert: 08.11.2005 20:55:27
Lieblings-Spot: Sonnenschein
Wohnort: Karlsruhe

Re: Emirates in Hamburg

Beitrag von ECA » 28.12.2009 12:43:09

Auch der andere Flug wird umgestellt. Auf A340 glaube ich.

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5349
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Re: Emirates in Hamburg

Beitrag von LevHAM » 28.12.2009 12:48:51

Gabs doch alles schon ... Emirates flog die 777-300 sogar schon nach Düsseldorf, wo es die abendliche 330 schon längst gab. Das ganze wurde doch aufgrund schlechter Auslastung schon auf 2x 330 herunter korrigiert, ohne Amsterdam-Flug ...
Mein Instagram Account: Instagram

Antworten