Emirates in Hamburg

Alles rund um die Hamburger Airports. Neues, Hintergründe, und alles was bei "uns vor der Tür" so passiert. Außer den Daily Movements natürlich, für die gibt es einen eigenen Raum.

Moderatoren: smitty, HAM-Moderatoren


Share Options:

Emirates in Hamburg

Beitragvon HX_Dipi » 13.08.2007 23:07:28

Also, ich habe euch so einiges zu berichten zu Emirates!

Ich habe die letzten Tage und Wochen sowohl die Emirates Transits als auch die Zusteiger ab HAM abgefertigt (Körperkontrolle und HGP) Allein gestern JFK-HAM-DXB 174 Transits und der Rest Zusteiger = voll! Andersrum mehr Zusteiger als Transits aber immer noch voll! Ich habe dann mit einigen EK Mitarbeitern gesprochen:

... Das geht jetzt schon seit Wochen so, die Maschinen sind in beide Richtungen fast immer voll, wie soll das erst werden, wenn der Abendkurs kommt?!


Als ich neulich im Cargobereich gearbeitet habe, habe ich mich über einige Paletten gewundert, die nach dem Abflug beider Maschinen immer noch da standen. Verwundert wie ich war fragte ich nun einen der Leute die mir dort wichtig erschienen warum die Paletten hier noch rumstehen. Die Antwort:

Die stehen hier noch rum, weil wir sie nicht mehr in den Flieger bekommen


Das lässt mich darauf schließen, dass die Fracht auch voll ist! Nun der Knüller: EK möchte aus diesem Grund einen Frachtkurs mit A 310 fliegen! Auch dieses habe ich noch per tele aus der Cargohalle erfahren.

Jetzt heißt es: Abwarten!

Gruss Dipi
Benutzeravatar
HX_Dipi
 
Beiträge: 4877
Registriert: 08.11.2005 22:35:38
Wohnort: Norderstedt
Lieblings-Spot: AMS

Beitragvon Spottico » 14.08.2007 00:37:10

Das sind ja herrliche Aussichten...! Darauf warten wir doch gerne!!! :lol:

Die Haupsache ist doch aber, dass der airport sich zu einer klaren Cargo-Strategie entschliesst, oder aber alles an HAM vorbei ziehen lässt. Mich würde einmal wirklich interessieren, warum das bisher so vernachlässigt worden ist.
-Sind da zu große Inestitionen notwendig, die sich zu langsam/gar nicht amortisieren würden?
-Haben Platzhirsche da evtl. ein gewichtiges Wort mitzureden - also etwas dagegen?

Auch wenn ein anderer thread bereits diese Themen bereits ausführlich behandelt hat, dürften jetzt die Spekulationen wieder auf Hochtouren laufen...

Gruß
Jens
Benutzeravatar
Spottico
 
Beiträge: 727
Registriert: 08.11.2005 21:09:35
Wohnort: Zwischen 23+23

Beitragvon AB737 » 14.08.2007 02:21:04

das wäre ja mal ein Anfang. Vll. über denkt ja der Airport noch mal seine Cargo ansichten. Aber ein Traum wäre ja die T7 wieder zu bekommen, was ich so mit bekommen habe soll der ja mehr Fracht mit bekommen (kenne mich da nicht so gut aus) Mfg dennis
AB737
 
Beiträge: 2567
Registriert: 23.11.2006 11:00:16
Wohnort: Hamburg-Eimsbüttel
Lieblings-Spot: HAM

Beitragvon flieg wech » 14.08.2007 07:29:07

also, als ewiger Skeptiker bin ich da auch baff....ich und andere haben wohl auch unterschaetzt, mit welchem Aufwand EK die Strecke nach JFK promoten wuerde gerade auch bundesweit...die hohe Anzahl der Transitpaxe laesst darauf schliessen, dass jetzt im Sommer etwa 950 Paxe DXB-NYC fliegen, also viele Araber der Hitze entkommen wollen, um ins "kalte"(30C) zu entkommen....Zum Thema Arabertourismus (nach Deutschland) gab es gestern uebrigens einen Beitrag im Heute Journal.

Tja 265 Plaetze im A345 sind bei dieser Situation natürlich zu wenig, weil zur Zeit werden dann wohl pro Tag nicht mehr als 120 Sitze fuer den leg HAM-DXB verkauft werden können.

Die ganze Situation bei EK passt auch zu einem Interview von dessen CEO, der meinte doch im Spon, dass man schon Paxe an Etihad abgeben muesse.

Wie dem auch sei...es gibt offensitlich einen Markt -UAE (and beyond)-Deutschland, im Nachhinein muss sich die DLH ja in den Hintern beissen, dass man den nicht eher besser selber abgegriffen hat. Mit den jetztigen "politischen" Versuchen, EK an einer weiteren Ausbreitung in Deutchland zu hindern, wird man dem Problem nicht mehr Herr werden.
flieg wech
 
Beiträge: 960
Registriert: 07.09.2006 16:19:36

Beitragvon jannemann » 14.08.2007 12:32:54

der Kurs mit A310F sollte - so wurde gemunkelt - ab Oktober beginnen.

Vom Abendkurs allerdings hab ich 0,garnix gehört, obwohl ich mir nicht vorstellen kann, dass EK seine Paxe kampflos an LH verschenkt.

Evtl. gibts da auch ein Problem mit den Streckenrechten, die Initiative Luftfahrt (bestehend aus HL, DFS, Flugh. FRaPort und Flugh. München) beackert ja seit längerem die Regierung weitere Flüge von UAE-Airlines nach D zu unterbinden...
jannemann
 
Beiträge: 6355
Registriert: 09.11.2005 11:34:56
Lieblings-Spot: EDDH

Beitragvon flieg wech » 14.08.2007 13:12:20

jannemann hat geschrieben:der Kurs mit A310F sollte - so wurde gemunkelt - ab Oktober beginnen.

Vom Abendkurs allerdings hab ich 0,garnix gehört, obwohl ich mir nicht vorstellen kann, dass EK seine Paxe kampflos an LH verschenkt.

Evtl. gibts da auch ein Problem mit den Streckenrechten, die Initiative Luftfahrt (bestehend aus HL, DFS, Flugh. FRaPort und Flugh. München) beackert ja seit längerem die Regierung weitere Flüge von UAE-Airlines nach D zu unterbinden...


also, rechtlich kann EK HAM so oft anfliegen, wie sie wollen jeden Tag und auch überall hinverlängern, sofern die Abkommen zwischen D und dem Drittland das zulassen. Aus taktischen Gründen kann es aber sein, dass EK hierauf "verzichtet", um Zugang nach BER und STR zu erhalten.

...Weiss man denn, wohin der Frachter gehen soll, wenn er den kommen soll Ich vermute mal (DXB) und dann 1 bis 2 x die Woche max?!
flieg wech
 
Beiträge: 960
Registriert: 07.09.2006 16:19:36

Beitragvon Ohmaney » 14.08.2007 18:06:36

Schön zu hören, das EK sich hier wohl fühlt und auch die Zahlen stimmen - das verspricht doch dann mehr für die Zukunft :)
Schönen Gruß
Samy
Ohmaney
 
Beiträge: 6572
Registriert: 18.11.2005 18:23:24
Wohnort: Hamburg - Im Final des LLZ-DME Approach 33
Lieblings-Spot: Tower

Beitragvon Buscho » 14.08.2007 21:40:15

AB737 hat geschrieben:Aber ein Traum wäre ja die T7 wieder zu bekommen, was ich so mit bekommen habe soll der ja mehr Fracht mit bekommen


So wie es aussieht wird die T7 ab Oktober wieder eingesetzt werden, weil die A340 zu klein werden.

Es steht aber noch nicht zu einhundert Prozent fest!
Benutzeravatar
Buscho
 
Beiträge: 687
Registriert: 23.01.2006 18:39:53
Wohnort: HAM

Beitragvon flieg wech » 14.08.2007 23:09:38

Buscho hat geschrieben:
AB737 hat geschrieben:Aber ein Traum wäre ja die T7 wieder zu bekommen, was ich so mit bekommen habe soll der ja mehr Fracht mit bekommen


So wie es aussieht wird die T7 ab Oktober wieder eingesetzt werden, weil die A340 zu klein werden.

Es steht aber noch nicht zu einhundert Prozent fest!


das hängt sicherlich auch davon ab, ob man die grossenT7 nicht auf anderen Strecken benötigt z.Zt. (schon wegen der A380 Verzögerung) und natuerlich ist die Strecke nach New York im Oktober und November weniger nachgefragt saisonbedingt...mittelfristig wird es wohl auf 2 Fluege pro Tag hinauslaufen oder mindestens auf eine 772.
flieg wech
 
Beiträge: 960
Registriert: 07.09.2006 16:19:36

Beitragvon LevHAM » 15.08.2007 08:41:18

Buscho hat geschrieben:
AB737 hat geschrieben:Aber ein Traum wäre ja die T7 wieder zu bekommen, was ich so mit bekommen habe soll der ja mehr Fracht mit bekommen


So wie es aussieht wird die T7 ab Oktober wieder eingesetzt werden, weil die A340 zu klein werden.

Es steht aber noch nicht zu einhundert Prozent fest!


:top: Meinte ich ja, zum Winter kommt bestimmt die 777 wieder.

Ich kann mir sehr gut vorstellen das zum Oktober auch schon der Abendkurs kommen könnte! Es kommen "am laufenden Band" neue 777s bei Emirates, die lösen A-330s aus anderen Strecken ab welche dann zB HAM verstärken können mit einem weiteren Kurs. Wenn aber jedoch zusätzlich noch ein Frachtkurs dazukommt ist das schonwieder eine sehr große Kapazitätssteigerung. Aber das könnte sogar gut laufen [wer hätte das vor 2-3 Jahren geglaubt].

Eine A-310 ist auch schon was anderes als eine 747. Es heißt ja immer das Hamburg Airport nicht in der lage ist eine 747F in 2 Stunden zu drehen. Eine A-310 ist da ja schonmal was ganz anderes.

flieg wech hat geschrieben:...mittelfristig wird es wohl auf 2 Fluege pro Tag hinauslaufen oder mindestens auf eine 772.


Verstehe ich das jetzt Richtig? Unser ewiger Skeptiker [ :wink: ] behauptet HAM-JFK könnte zu 2 Flügen am Tag werden?

Auf jeden Fall: Als ich das letzte mal vom Abendkurs HAM-DXB gehört habe hieß es, das genau dieser Flug - wenn er einigermaßen läuft - nach SFO verlängert werden soll.
LevHAM
 
Beiträge: 4992
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Wohnort: Hamburg
Lieblings-Spot: JFK

Beitragvon LevHAM » 15.08.2007 09:56:54

http://www.airliners.de/forum/viewtopic ... c30ad56618

Das könnte sogar stimmen. Ich habe gestern HAM-DXB-HAM im Dezember gebucht. Hinter der Flug-Nr. war als Flugzeugtyp A340-500 hinterlegt, als ich dann zur Sitzplatzreservierung gelangte erhielt ich aber den Sitzplan der T7.


Das fürfte eigentlich alles sagen ...
LevHAM
 
Beiträge: 4992
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Wohnort: Hamburg
Lieblings-Spot: JFK

Beitragvon flieg wech » 15.08.2007 09:59:10

nein Lev die 2. Verbindung wäre immre nur nach DXB...und ein Abendkurs verlaengert nach SFO ist mehr als unwahrscheinlich, das wuerde ja eine Landung in SFO im Zweifel nicht vor 22 Uhr bedeuten und der Rückflug dann um Mitternacht...das wäre sehr ungewöhnlich.
flieg wech
 
Beiträge: 960
Registriert: 07.09.2006 16:19:36

Beitragvon LevHAM » 15.08.2007 10:03:50

Ungewöhnlich: ja, aber hey! Wir reden hier von Emirates. Was ist da schon noch gewöhnlich ...

Außerdem wäre die Ankunft/Anblugzeit in SFO mehr oder weniger egal, wenn der Flug SFO-HAM-DXB dann am morgen in DXB ankommt ist er richtig für die Anschlusswelle, genauso andersrum.

Zwei Flüge zur gleichen zeit könnte ich mir nicht vorstellen.

Zwei Maschinen zur gleichen Zeit DXB-HAM wäre zwar etwas unfelibel aufgrund der Flugzeiten der beiden Flüge, man könnte sie aber wegen der Transitpax auch als "zwei halbe" DXB-HAM Flüge dann betrachten :roll: .
LevHAM
 
Beiträge: 4992
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Wohnort: Hamburg
Lieblings-Spot: JFK

Beitragvon HX_Dipi » 15.08.2007 10:37:59

Gestern war es in beiden Warteräumen auch wieder sehr voll! Ich versuche mal genaue Paxzahlen zu bekommen!

Gruss Dipi
Benutzeravatar
HX_Dipi
 
Beiträge: 4877
Registriert: 08.11.2005 22:35:38
Wohnort: Norderstedt
Lieblings-Spot: AMS

Beitragvon flieg wech » 15.08.2007 11:09:16

LevHAM hat geschrieben:Ungewöhnlich: ja, aber hey! Wir reden hier von Emirates. Was ist da schon noch gewöhnlich ...

Außerdem wäre die Ankunft/Anblugzeit in SFO mehr oder weniger egal, wenn der Flug SFO-HAM-DXB dann am morgen in DXB ankommt ist er richtig für die Anschlusswelle, genauso andersrum.

Zwei Flüge zur gleichen zeit könnte ich mir nicht vorstellen.

Zwei Maschinen zur gleichen Zeit DXB-HAM wäre zwar etwas unfelibel aufgrund der Flugzeiten der beiden Flüge, man könnte sie aber wegen der Transitpax auch als "zwei halbe" DXB-HAM Flüge dann betrachten :roll: .
naja was Du machen kannst...Du laesst den Abendflieger aus Dxb in Ham übernachten und fliegst dann am nächsten Tag mittags (mit dem Mittagsflug aus DXB und Transpaxen) weiter nach SFO. Beim Rueckflug laesst Du dann den SFO Flieger bis zum Abend stehen und fliegst zurueck nach DXB. Bzgl. der Umlaeufe wuerdest Du dann aber nicht mehr mit 2 Fliegern auskommen....

aber Du haettest Mittags dann den perfekten Umsteigeknoten...DXB-HAM-JFK-SFO, um bei dem Beispiel zu bleiben.....

Fragt sich aber, ob sich das wirklich lohnen würde, denn mit 772LR kann man ja von DXB nonstop an die Westküste fliegen.
flieg wech
 
Beiträge: 960
Registriert: 07.09.2006 16:19:36

Beitragvon LevHAM » 15.08.2007 11:13:08

Ek nimmt [ich glaube zum Sommer] DXB - LAX - AKL auf.
LevHAM
 
Beiträge: 4992
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Wohnort: Hamburg
Lieblings-Spot: JFK

Beitragvon FUAirliner » 15.08.2007 11:42:15

flieg wech hat geschrieben:[] was Du machen kannst...Du laesst den Abendflieger aus Dxb in Ham übernachten und fliegst dann am nächsten Tag mittags (mit dem Mittagsflug aus DXB und Transpaxen) weiter nach SFO. Beim Rueckflug laesst Du dann den SFO Flieger bis zum Abend stehen und fliegst zurueck nach DXB. Bzgl. der Umlaeufe wuerdest Du dann aber nicht mehr mit 2 Fliegern auskommen....


Interessantes Modell, hat aber zwei ziemlich entscheidende Probleme:

1.) Auf dem Abendflieger würden ausschließlich Passagiere, die HAM-DXB bzw. DXB-HAM fliegen, sitzen. Sämtliche Transits würden den Mittagsflug nutzen, somit ist eine Wirtschaftlichkeit nicht gegeben.

2.) Die Mittagsflüge HAM-DXB und DXB-HAM sind überdurchschnittlich voll, da Transits von beiden Strecken und Einsteiger in HAM diese Flüge nutzen. Somit müssen auf diesem Leg größere Flieger eingesetzt werden, die dann auch HAM-JFK und JFK-HAM fliegen müssten, wo das Aufkommen dann deutlich geringer ist.

Dass die A340-500 jetzt mehr oder weniger immer voll sind, ist eigentlich auch nicht überraschend, das Platzangebot ist ja auch um einiges geringer als bei der Boeing 777-300. Wenn nun die Boeing 777-300 wieder eingeführt wird, wird die Auslastung konsequenterweise wieder sinken. Aber wo sollen dann die 200 Passagiere für einen Abendkurs herkommen?

LevHAM hat geschrieben:Außerdem wäre die Ankunft/Anblugzeit in SFO mehr oder weniger egal, wenn der Flug SFO-HAM-DXB dann am morgen in DXB ankommt ist er richtig für die Anschlusswelle, genauso andersrum.


Wieso wäre die Ankunfts-/Abflugzeit in SFO egal? Die Anzahl derjenigen, die direkt nach SFO wollen, rechtfertigt ganz bestimmt keinen Flug. Das geht nur, wenn Anschlussverbindungen zu sämtlichen Flughäfen an der Westküste bestehen.

LevHAM hat geschrieben:Ich kann mir sehr gut vorstellen das zum Oktober auch schon der Abendkurs kommen könnte!


Oktober 2007? Niemals, Du weißt ja selbst, mit welchem zeitlichen Abstand neue Verbindungen angekündigt werden. Zudem hat Emirates durch die Verzögerungen bei der A380-Auslieferung ohnehin erhebliche Kapazitätsprobleme, da werden keine Flieger "frei".
Benutzeravatar
FUAirliner
 
Beiträge: 1540
Registriert: 08.11.2005 11:39:33
Wohnort: Hamburg
Lieblings-Spot: HAM

Beitragvon flieg wech » 15.08.2007 12:00:28

LevHAM hat geschrieben:Ek nimmt [ich glaube zum Sommer] DXB - LAX - AKL auf.
das ist nur ein Gerücht, außerdem ist das viel weiter als über Europa.
flieg wech
 
Beiträge: 960
Registriert: 07.09.2006 16:19:36

Beitragvon flieg wech » 15.08.2007 12:11:35

um das mal weiter zu spinnen, wenn man dann noch einen 3. Flug (und zwar als HUB Funktion in Europa! das kann man im Prinzip überall machen, ich bleibe erstmal bei HAM) und zum bsp einen Flug BOM-HAM-DXB einrichten würde mit Fluegen von HAM nach/von BOM zur Mittagszeit, dann hätte man:

EK hätte dann einen one stop Flug von Indien in die USA und braeuchte die Fluggäste nicht durch DXB zu schleusen (der Flughafen platzt eh aus allen Nähten) und bräuchte auch nicht so viele Flugzeuge für superlange Flüge. Der HUB wäre dann BOM-HAM-SFO-JFK-DXB und die Flieger HAM-BOM-HAM HAM-SFO und HAM-JFK würden sich fast von alleine füllen, auch wenn teilweise die DXB Flieger sich ausschliesslich aus Paxen aus HAM füllen müßten dann entsprechend leer wären.

Ich halte so ein Szenario von EK in Europa mittefristig für nicht so abwägig....man hätte einen Quasi CargoHub, man hätte ein Nonstop Angebot ex Europa nach BOM und den USA..

Natuerlich muss Indien dafür seinen Flugmarkt liberalisieren, was aber in 3-4 Jahren wohl der Fall sein wird, da man selber ja nach Europa drängt.

aber ob ein solcher HUB in Deutschland oder gar in HAM sein würde, vermag ich nicht zu beurteilen und ist auch nicht entscheidend für das Funktionieren.
flieg wech
 
Beiträge: 960
Registriert: 07.09.2006 16:19:36

Beitragvon HX_Dipi » 15.08.2007 22:09:10

Hier noch mal die Zahlen vom 15.8.07 inklusive Transits

JFK-HAM-DXB = 209 Paxe

DXB-HAM-JFK = 200 Paxe
Benutzeravatar
HX_Dipi
 
Beiträge: 4877
Registriert: 08.11.2005 22:35:38
Wohnort: Norderstedt
Lieblings-Spot: AMS

Nächste

Zurück zu Hamburg Airport (HAM) und Finkenwerder (XFW)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 3 Gäste