"bester" Provinzflughafen....

Alles rund um die Hamburger Airports. Neues, Hintergründe, und alles was bei "uns vor der Tür" so passiert. Außer den Daily Movements natürlich, für die gibt es einen eigenen Raum.

Moderatoren: smitty, HAM-Moderatoren

Antworten
flieg wech
Beiträge: 983
Registriert: 07.09.2006 16:19:36

"bester" Provinzflughafen....

Beitrag von flieg wech » 15.03.2017 00:21:40

....wäre wohl der bessere Ausdruck:
http://www.abendblatt.de/hamburg/articl ... ropas.html

nur mal so ein paar Bsp. aus meiner subjektiven Sicht.
- grotesk lange Wartezeiten auf das Gepäck.
- Flugverbindungen oft als Cluster...gestern an einem normalen Wochentag nach London zwischen 17 und 18:30 6 Flieger!!!
- Nervtötende Sicherheitskontrolle - die Leutchen dort können es einfach nicht, gelassen zu bleiben.
- Lange Schlangen vor der Passkontrolle während der Rush hour - obwohl man doch weiß, wer wann wohin fliegt.
und und und.
Aber der beste Provinzflughafen, das unterschreibe ich sofort.

spotteralex
Beiträge: 1764
Registriert: 18.09.2013 21:33:24
Lieblings-Spot: Krohnstieg
Wohnort: Hamburg <-> Moskau
Kontaktdaten:

Re: "bester" Provinzflughafen....

Beitrag von spotteralex » 15.03.2017 00:48:08

Und sobald mal was nicht nach Plan läuft, ist alles und jeder überfordert. :mrgreen: :|
Bild

Benutzeravatar
DC1030
Beiträge: 4967
Registriert: 29.08.2011 22:08:43
Lieblings-Spot: JSI
Wohnort: Hummelsbüttel
Kontaktdaten:

Re: "bester" Provinzflughafen....

Beitrag von DC1030 » 15.03.2017 07:11:33

Du hast Dich im Titel verschrieben. Kann ja mal vorkommen.... :wink:
Gruß, Thomas

Bild

Geflogen mit:
DC3/DC10/MD11 / A300/A319/A320/A321-1/-2 /A380 / B737-3/-4/-5/-7/-8 / B744/B752/B773/B789
EMB190 / F100 / CRJ9 / DHC8-1/-3 / ATR72-5/-6 / JU52 / Bell-206 / P-28 / C172

nilsw
Beiträge: 386
Registriert: 06.12.2007 20:03:58
Lieblings-Spot: FRA
Wohnort: Henstedt-Ulzburg

Re: "bester" Provinzflughafen....

Beitrag von nilsw » 15.03.2017 09:20:38

Durch diese Auszeichnung werden die Verantwortlichen im Endeffekt nur bestätigt und es wird sich auch weiterhin NICHTS ändern in Richtung Gepäckausgabe, Vorfeldbusse, Langstrecke etc.

Außer, man möchte nicht als Regionalflughafen tituliert werden..... :roll:

Berti.hh
Beiträge: 479
Registriert: 06.12.2007 02:17:43
Lieblings-Spot: Amsterdam
Wohnort: Schenefeld
Kontaktdaten:

Re: "bester" Provinzflughafen....

Beitrag von Berti.hh » 15.03.2017 10:45:36

Halle zusammen,

ganz ehrlich ich kann es von euch nicht mehr hören.
Der Airport ist an allem schuld.
Ich arbeite am Airport so wie einige von euch und man sucht Personal, für alle Bereiche.
Ja es sind ein paar Fehler gemacht worden, wollt ihr jetzt immer darauf rumreiten ?
Und das es bei einigen Strecken nicht funktioniert liegt einfach daran das nicht genügend
Passergiere mitfliegen.
Das kann auch daran liegen das die Leute es falsch buchen weil sie falsch beraten werden im Reisebüro
Das habe ich selbst erlebt.
Ich finde es sehr schade immer nur die Schuld den Airport zu geben, wenn es mehrere schuldige gibt.

Ich bitte um Entschuldigung wegen meiner Rechtschreibung.

Benutzeravatar
JanMartin
Beiträge: 299
Registriert: 15.06.2013 08:34:18
Lieblings-Spot: EDDH
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: "bester" Provinzflughafen....

Beitrag von JanMartin » 15.03.2017 12:16:40

'Regionalflughafen' ... ich lache mich immer noch tot! (bis wie viele Mio Paxe ist den 'Regional' ?)

Aber stimmt schon, Sicherheitskontrollen, die mit ihren Nacktscannern, fürchterlich, dauert alles ewig (ist aber kein reines hamburger Problem); bin jedesmal happy, wenn ich nur mit Handgepäck reise; der Airport ist eine Nonstopbaustelle (naja, muß ja gemacht werden); alles sehr provinzionell, oder doch nicht? Was wirklich toll ist: die Stadtnähe; ok, nicht für Mosi & Co ...

Benutzeravatar
ConAir
Beiträge: 2544
Registriert: 01.07.2006 11:36:04
Lieblings-Spot: WesternSamoa
Wohnort: Planet Earth / Milky Way

Re: "bester" Provinzflughafen....

Beitrag von ConAir » 15.03.2017 13:14:32

Frankfurt ist auch eine Non-Stop-Baustelle und trotzdem ist der Flughafen besser organisiert als Hamburg.
Schon vor 10 Jahren hatten die Busse eine Zielangabe und die Kofferausgabe funktioniert dort auch besser.
DIe Flugziele in Hamburg sind provinziell (3 Interkontinentalen Verbindungen ist etwas dünn), da ändert sich
nichts in Zukunft, auch wenn Emirates evtl. mit A380 kommt. DIe Verbindung nach Teheran wird peinlich
berührt verschwiegen. Hamburg wird kaum oder garnicht als Transitflughafen genutzt. Das zeichnete aber
einen Internationalen Flughafen aus. Die Anzahl der Passagiere sind kein Indiz für Provinz oder International,
sondern die Qualität der Verbindungen. Helsinki hat fast genau soviele Paxe, aber dafür die besseren Verbindungen.
Ist nun mal Tatsache, ob es dem Provinzflughafen Hamburg gefällt oder nicht
Bild

Fasten Your seatbelts and get ready to fly (Con Air 1997)

A300-600 R
Beiträge: 91
Registriert: 18.06.2011 21:37:12
Lieblings-Spot: HAM

Re: "bester" Provinzflughafen....

Beitrag von A300-600 R » 15.03.2017 17:23:53

Da kann ich meinen Vorredner nur recht geben. :top: Lächerlich was in HAM abgeht. Meiner Meinung nach haben wir Potenzial im
Langstrecken Bereich. Und wenn es nur im Touristik Bereich ist. Man muss doch in HAM in der Lage sein, einmal oder auch mehrmals wöchentlich
eine Maschine voll zu kriegen um diese im karibischen Raum wirtschaftlich zu betreiben.

Ich bin schon div. Male in die Karibik geflogen via AMS, FRA, DUS, MUC etc. und immer waren eine Menge Menschen auf den Zubringer Flügen an Bord.
Nicht zu erklären, warum sich keine Airline ab HAM traut Flüge in diese Region anzubieten.

Sicherlich gibt es noch zahlreiche weitere Langstrecken Verbindungen, die ab HAM gehen würden.

Ich würde so gern mal eine Erklärung dafür haben warum ab HAM im Langstreckenverkehr gar nichts geht.

Es kann nicht nur an den Bedarf liegen. Das ab HAM nicht alles abfliegen kann ist mir klar, aber 3-5 weitere Langstrecken Verbindungen müssten
doch wohl möglich sein.
:( :( :(

Benutzeravatar
JU52
Beiträge: 3906
Registriert: 08.11.2005 21:21:43
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: ...im Final 23 :-)

Re: "bester" Provinzflughafen....

Beitrag von JU52 » 15.03.2017 21:41:09

ConAir hat geschrieben:Die Anzahl der Passagiere sind kein Indiz für Provinz oder International,
sondern die Qualität der Verbindungen. Helsinki hat fast genau soviele Paxe, aber dafür die besseren Verbindungen.
Wobei der Vergleich etwas hinkt - während Hamburg lediglich an 5. Stelle rangiert, ist Helsinki die klare Nr. 1 in Finnland. Wo also sonst sollte man "gute" Verbindungen und Langstrecken in Finnland finden? Den zweitgrößten Airport kannte ich bis dato gar nicht (Oulu mit knapp unter 1 Mio. Paxen - ist somit vergleichbar mit Karlsruhe/Baden-Baden)!

Und beim Thema bin ich eher bei berti.hh, sicherlich gibt es an Abläufen zu Recht Kritik, aber diesen immer wiederkehrenden "Rundumschlag" von flieg wech & Co kann ich weder nachvollziehen, noch finde ich ihn sonderlich informativ und schon gar nicht mit Fakten hinterlegt. Liegt es ausschließlich NUR am Airport, dass hier keine Langstrecken pp. aufgenommen werden? Ich denke die Frage kann sich jeder selbst beantworten (jedenfalls wenn man es will) :wink:
...es grüßt die "alte Tante"

Benutzeravatar
Timur
Beiträge: 961
Registriert: 01.01.2008 20:38:27
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: Exakt unter Landeanflug 33, 9km vor Aufsetzpunkt

Re: "bester" Provinzflughafen....

Beitrag von Timur » 16.03.2017 12:19:54

Natürlich ist nicht alles gut, aber so schlecht, wie der Airport von einigen geredet wird, ist er sicherlich nicht!

Ich persönlich empfinde beispielsweise die Sicherheitskontrollen als verhältnismäßig schnell und eigentlich immer freundlich. Das erlebe ich anderswo deutlich (!) schlechter und unangenehmer.

Die Passkontrollen brauchen tatsächlich manchmal eine ganze Weile. Aber wenn ich in Istanbul oder Hongkong 45 Minuten (!) anstehen muss, dann würde ich mich hier nicht übermäßig beschweren.

Die Geschwindigkeit der Kofferausgabe habe ich hier im Forum auch schon deutlich bemängelt, konnte bei meinen letzten zwei Flügen aber sehr rasch mein Gepäck in den Händen halten. Bedenkt auch folgendes: In Frankfurt braucht man vom Flugzeug bis zum Gepäckband meist viel länger als bei den kurzen Wegen in HAM. Selbst wenn das Gepäck also in der gleichen Zeit auf dem Band liegt, ist das gefühlte Warten direkt am Band in Hamburg länger.

Warum es hier wenig Langstrecken gibt? Hamburg hat ein ein Einzugsgebiet von ca. 5 Millionen Menschen. Düsseldorf von fast 20 Millionen. Kölns ist fast genau so groß. MUC und FRA sind LH-Hubs und Berlin profitiert vom Hauptstadtbonus, kann aber auch nur wenig auf der Langstrecke bieten. Hamburg ist in einer geographischen Randlage, liegt strategisch also schlechter als südlicher gelegene Airport. Helsinki liegt zwar noch extremer, kann aber gerade deswegen auf den Polar-/Sibirienrouten von kurzen Flugzeiten profitieren - aber eigentlich auch NUR auf diesen.

Ich will das Flughafenmanagement gar nicht generell in Schutz nehmen, aber ein etwas differenzierterer Blick wäre sicherlich nicht falsch.

spotteralex
Beiträge: 1764
Registriert: 18.09.2013 21:33:24
Lieblings-Spot: Krohnstieg
Wohnort: Hamburg <-> Moskau
Kontaktdaten:

Re: "bester" Provinzflughafen....

Beitrag von spotteralex » 16.03.2017 13:52:38

Berlin kann nur wenig auf der Langstrecke bieten? AB fliegt nach LAX, SFO, MIA, ORD, JFK, falls ich nichts vergessen habe, HKG wird aufgenommen, Hainan kommt, Delta und UA ebenfalls aus NYC sowie neu auch noch AC aus YYZ. Das ist meilenweit von dem, was wir haben, entfernt. Falls sich ein Vergleich mit HEL verbietet, da HEL der einzige bedeutende Flughafen im Land ist, schlage ich GVA vor - genauso groß wie HAM, mit ZRH ist ebenfalls ein Hub im Land, trotzdem gibt es zumindest Flüge nach YUL, PEK, Saudi-Arabien, JFK, EWR und IAD. Oder man nehme BHX, sogar deutlich kleiner als HAM und trotzdem deutlich mehr Langstrecken. Den Golf jeweils mal außen vor gelassen.
Bild

airport addict
Beiträge: 42
Registriert: 01.08.2013 15:41:30
Lieblings-Spot: T1terrasse

Re: "bester" Provinzflughafen....

Beitrag von airport addict » 16.03.2017 16:47:54

-- zu dieser Auflistung nur kurz Folgendes:
- was AB ab TXL fliegt ergibt sich auch aus deren Absicht, aus Berlin einen Hub mit eigenem Feederverkehr zu machen;
- AC schickt, soweit ich weiß, ihren hauseigenen Billigableger "Rouge" nch Berlin;
- in Genf befinden sich UN-Institutionen und auch diskrete Privatbankiers, die ein "Grundrauschen" an Interkont-Aufkommen generieren, und im Kont-Bereich hat EasyJet Schweiz der "Heimatgesellschaft" den Garaus gemacht;
- Helsinki wird innerhalb der Oneworld-Gruppe zum europäischen Ostasien-Hub gemacht (geografisch sowas wie das "Dubai des Nordens"?), soviel Sekundär-China und -Japan wie ab dort ist sonst von kaum woanders zu erreichen, ab und an machen Gerüchte vom Kaufinteresse der BA- und IB-Mutter IAG an Finnair die Runde, und vielleicht sind die planmäßigen LHR-HEL-Flüge mit A350 nicht nur der Fracht sondern dem Anbieten eines durchgängigen Langstreckenkomforts geschuldet;
- Birmingham,UK hat Langstrecke weil aus der Empire-Zeit ein großer Anteil an ethnischem Verkehr eben ins Langstreckensegment fällt (Pakistan), spiegelbildlich könnten die uns die TK-Widebodies zum Ferienanfeng neiden ;-) .

Dass Hamburg eben zwischen allen Stühlen sitzt, was Langstrecke betrifft, wird sich mMn erstmal nicht ändern :-(

Fju77
Beiträge: 544
Registriert: 15.07.2010 20:18:05
Lieblings-Spot: Bayernweg

Re: "bester" Provinzflughafen....

Beitrag von Fju77 » 17.03.2017 17:31:44

airport addict hat geschrieben:
Dass Hamburg eben zwischen allen Stühlen sitzt, was Langstrecke betrifft, wird sich mMn erstmal nicht ändern :-(
Dem ist nicht´s hinzuzufügen. Sehe ich ähnlich!
Aber für alle Widebody´s-Fans sehe ich dennoch Hoffnung. Denn: Flugbewegungs-technisch sehe ich HAM mehr und mehr an seine Grenzen kommen.
Bei unserem derzeitigem PAX-Plus von Jahr zu Jahr müssen also die Zubringer bald auch größer denken. Beispiel: EW mit 330 nach CGN oder TK mit 330 nach IST
Zeiten wo der 306er FRA bedient hat werden wieder kommen. Nur Geduld müssen wir haben.

spotteralex
Beiträge: 1764
Registriert: 18.09.2013 21:33:24
Lieblings-Spot: Krohnstieg
Wohnort: Hamburg <-> Moskau
Kontaktdaten:

Re: "bester" Provinzflughafen....

Beitrag von spotteralex » 17.03.2017 20:12:14

Das Paxplus kommt aber von P2P-Flügen mit FR, U2, EW etc. Die Zubringer werden dadurch eher geschwächt. LH hat zudem noch kaum mehr Plätze im 330 als im 321, und die Auslastungen von EW nach CGN sind ausbaufähig (wie viele "Business"-Strecken bei EW).
Bild

Alster68
Beiträge: 346
Registriert: 19.09.2007 12:33:59
Wohnort: Altenkirchen/Westerwald

Re: "bester" Provinzflughafen....

Beitrag von Alster68 » 22.03.2017 08:10:34

Kurz- und mittelfristig wird sich in HAM nix ändern! Allerdings werden die Pax-Zahlen weiter steigen. Irgendwann ist es dann einfach
die Masse, welche die eine oder andere Langstrecke generiert.

Ein wenig wundert es mich aber, das offensichtlich keiner das saisonale
United-Loch nach New York füllen will.

Grüße,

Thorsten

Benutzeravatar
JanMartin
Beiträge: 299
Registriert: 15.06.2013 08:34:18
Lieblings-Spot: EDDH
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: "bester" Provinzflughafen....

Beitrag von JanMartin » 22.03.2017 11:33:14

Alster68 hat geschrieben:das saisonale (United-)Loch nach New York
Gab es schon vor 100 Jahren, als der Schiffsverkehr über den Nordatlantik im Winter jedesmal deutlich reduziert wurde. Diese saisonalen Schwankungen gibt es ja auch nach Dubai ...

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5362
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Re: "bester" Provinzflughafen....

Beitrag von LevHAM » 22.03.2017 11:51:12

Alster68 hat geschrieben:Ein wenig wundert es mich aber, das offensichtlich keiner das saisonale
United-Loch nach New York füllen will.
Mal abwarten neue Langstrecken über den Atlantik werden ja in der Regel zum Frühsommer hin aufgenommen. Das bedeutet dass sie meistens im Spätsommer oder Herbst bekannt gegeben werden. Der Rückzug im Winter kam ja erst Ende Dezember, von daher würde es schon bis nächstes Jahr dauern bis etwas passiert, falls denn da etwas kommen sollte.

Glaube es aber ehrlich gesagt nicht. Höchstens Delta, aber die würden nach ATL fliegen. Fänd ich persönlich aber noch besser.
Ansonsten könnte ja PIA anstatt Leipzig nun Hamburg als Stopp Richtung New York nutzen, der Anlass wäre ja nun perfekt. Aber ob diese Route, zumindest Lokal, mit Erfolg gekrönt wäre weiß ich nicht, aufgrund der Airline. Gleiches gilt natürlich für Leipzig.
Mein Instagram Account: Instagram

nilsw
Beiträge: 386
Registriert: 06.12.2007 20:03:58
Lieblings-Spot: FRA
Wohnort: Henstedt-Ulzburg

Re: "bester" Provinzflughafen....

Beitrag von nilsw » 22.03.2017 23:58:08

Im Airliners Forum steht das Gerücht im Raum, dass Westjet zum Sommer 2018 Verbindungen von YYZ zu zwei deutschen Airports aufnehmen will. DUS war da schon genannt... wer weiß und vllt. hat HAM da ja endlich mal ein Los gezogen...

Auch um die Geschichte mit Qeshm Air ist es still geworden...

Alster68
Beiträge: 346
Registriert: 19.09.2007 12:33:59
Wohnort: Altenkirchen/Westerwald

Re: "bester" Provinzflughafen....

Beitrag von Alster68 » 23.03.2017 14:06:22

LevHAM hat geschrieben:Im Airliners Forum steht das Gerücht im Raum, dass Westjet zum Sommer 2018 Verbindungen von YYZ zu zwei deutschen Airports aufnehmen will. DUS war da schon genannt... wer weiß und vllt. hat HAM da ja endlich mal ein Los gezogen...
Da diese Strecke ja ganz klar touristisch geprägt wäre, täte sich Westjet wohl eher einen Gefallen damit, die beiden größten zusammenhängenden Einzugsgebiete zu wählen;
Neben DUS wäre das dann wohl Berlin. Als typische P2P-Verbindung würde ich da FRA und MUC ausschließen. Aber, warten wir es mal ab.

Thorsten

spotteralex
Beiträge: 1764
Registriert: 18.09.2013 21:33:24
Lieblings-Spot: Krohnstieg
Wohnort: Hamburg <-> Moskau
Kontaktdaten:

Re: "bester" Provinzflughafen....

Beitrag von spotteralex » 23.03.2017 15:48:33

Alster68 hat geschrieben:
LevHAM hat geschrieben:Im Airliners Forum steht das Gerücht im Raum, dass Westjet zum Sommer 2018 Verbindungen von YYZ zu zwei deutschen Airports aufnehmen will. DUS war da schon genannt... wer weiß und vllt. hat HAM da ja endlich mal ein Los gezogen...
Da diese Strecke ja ganz klar touristisch geprägt wäre, täte sich Westjet wohl eher einen Gefallen damit, die beiden größten zusammenhängenden Einzugsgebiete zu wählen;
Neben DUS wäre das dann wohl Berlin. Als typische P2P-Verbindung würde ich da FRA und MUC ausschließen. Aber, warten wir es mal ab.

Thorsten
Berlin kriegt mit AC Rouge aber eine YYZ-Verbindung.
Bild

Alster68
Beiträge: 346
Registriert: 19.09.2007 12:33:59
Wohnort: Altenkirchen/Westerwald

Re: "bester" Provinzflughafen....

Beitrag von Alster68 » 23.03.2017 17:42:56

Daran hatte ich gar nicht mehr gedacht. Tatsächlich könnte Westjet bei entsprechenden Flugzeiten interessante Umsteigeverbindungen anbieten ab YYZ.
Neben Kanada und USA wird die Karibik und Mexiko angeflogen. Ich würde mich zwar nicht darum reissen mit Westjet über den Teich zu fliegen, aber wenn die Preise stimmen.....

spotteralex
Beiträge: 1764
Registriert: 18.09.2013 21:33:24
Lieblings-Spot: Krohnstieg
Wohnort: Hamburg <-> Moskau
Kontaktdaten:

Re: "bester" Provinzflughafen....

Beitrag von spotteralex » 23.03.2017 17:52:43

Das Problem sehe ich eher im Fluggerät. Für die Strecke ist die 737MAX von der Reichweite wohl etwas knapp und bislang gab es keine Anzeichen, weitere 767 einflotten zu wollen, daher müsste man wohl einige der UK-Strecken auf 737MAX umstellen.
Bild

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5362
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Re: "bester" Provinzflughafen....

Beitrag von LevHAM » 24.03.2017 01:42:00

Die 737MAX8 würde die Strecke von Hamburg nach Toronto mit Ach und Krach schaffen, im Sommer bei guten Bedingungen. Im Winter sehe ich da keine Chance, von daher glaube ich kaum, dass dies eine Option wäre.

Norwegian wird ja ab Juni die 737MAX8 transatlantisch Einsetzen, die längste Route davon ist, wenn ich das richtig sehe, Edinburgh nach Newburgh mit ca 2800nm (7:45h Flugzeit nach Westen). Ist schon ein Stück, aber für die MAX8 glaube ich noch eher ein Spaziergang. Bei Trondheim - Boston, eine der auch angedachten, potenziellen Norwegian 737 Routen, sind schon die 3000nm erreicht, ab da fängt es im Winter wirklich an interessant zu werden, würde ich sagen.

Hamburg - Toronto mit 3373nm im Winter mit der MAX8? No Way! Da müssten dann noch ein paar 767 her. Oder Hamburg - Halifax, da sind wir dann wieder bei 2800nm und im Bereich des absolut Machbaren mit einer MAX8. Die Maschine kann ja dann nach Toronto weiter fliegen, während des Stops gehen die Fluggäste schon mal durch die Einreise und spazieren in Toronto ohne Umwege direkt zur Tür heraus, oder nehmen in Halifax schon einen anderen Flug. Auch von dort kommt man nach West-Canada, an die US-Ostküste inklusive Florida etc. Müsste natürlich teilweise etwas angepasst werden von den Flugzeiten her.
Zuletzt geändert von LevHAM am 24.03.2017 01:43:59, insgesamt 1-mal geändert.
Mein Instagram Account: Instagram

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5362
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Re: "bester" Provinzflughafen....

Beitrag von LevHAM » 24.03.2017 01:42:03

Hat der zweimal gepostet nachdem sich das aufgehängt hat. :|
Mein Instagram Account: Instagram

Alster68
Beiträge: 346
Registriert: 19.09.2007 12:33:59
Wohnort: Altenkirchen/Westerwald

Re: "bester" Provinzflughafen....

Beitrag von Alster68 » 24.03.2017 01:59:45

Ja, an solchen Fakten gibt's nix zu rütteln. Da ja aber, so zumindst die Gerüchte, DUS bereits angeflogen werden soll, wird sich Westjet darüber durchaus Gedanken gemacht haben. Möglicherweise wird hierzu Fluggerät angemietet. Auch soll es da Verbindungen zur Condor geben. Aber, wir reden hier über (noch) ungelegen Eier.

Thorsten

Benutzeravatar
Timur
Beiträge: 961
Registriert: 01.01.2008 20:38:27
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: Exakt unter Landeanflug 33, 9km vor Aufsetzpunkt

Re: "bester" Provinzflughafen....

Beitrag von Timur » 24.03.2017 09:55:12

Nur mal so nebenbei: Vielleicht solltet Ihr Euch nicht so sehr an "Provinzflughafen" (bzw. im Original-Wortlaut "Regional Airport") stören. Ich habe mir mal das Skytrax Ranking angeschaut: Dabei wird auch Düsseldorf auf "Regional Airport" gewertet. Vielleicht fühlt sich der eine oder andere jetzt aufgrund der Bezeichnung weniger erniedrigt ;-)

Und mal ganz nebenbei: Hamburg ist im weltweiten Ranking ALLER Airports auf Platz 27. Und damit vor Madrid, Barcelona, Paris, Kuala Lumpur etc., etc. Freut Euch doch mal ein bisschen, statt immer zu mäkeln (hätte nie gedacht, das ausgerechnet, der für sein Meckern bekannte Timur, mal so etwas sagen würde :-) )

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5362
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Re: "bester" Provinzflughafen....

Beitrag von LevHAM » 02.05.2017 17:50:40

LevHAM hat geschrieben:Die 737MAX8 würde die Strecke von Hamburg nach Toronto mit Ach und Krach schaffen, im Sommer bei guten Bedingungen. Im Winter sehe ich da keine Chance, von daher glaube ich kaum, dass dies eine Option wäre.

Norwegian wird ja ab Juni die 737MAX8 transatlantisch Einsetzen, die längste Route davon ist, wenn ich das richtig sehe, Edinburgh nach Newburgh mit ca 2800nm (7:45h Flugzeit nach Westen). Ist schon ein Stück, aber für die MAX8 glaube ich noch eher ein Spaziergang. Bei Trondheim - Boston, eine der auch angedachten, potenziellen Norwegian 737 Routen, sind schon die 3000nm erreicht, ab da fängt es im Winter wirklich an interessant zu werden, würde ich sagen.

Hamburg - Toronto mit 3373nm im Winter mit der MAX8? No Way! Da müssten dann noch ein paar 767 her. Oder Hamburg - Halifax, da sind wir dann wieder bei 2800nm und im Bereich des absolut Machbaren mit einer MAX8. Die Maschine kann ja dann nach Toronto weiter fliegen, während des Stops gehen die Fluggäste schon mal durch die Einreise und spazieren in Toronto ohne Umwege direkt zur Tür heraus, oder nehmen in Halifax schon einen anderen Flug. Auch von dort kommt man nach West-Canada, an die US-Ostküste inklusive Florida etc. Müsste natürlich teilweise etwas angepasst werden von den Flugzeiten her.
Damit wäre dann das richtige Fluggerät auf dem Weg :D .

http://westjet2.mediaroom.com/index.php?s=43&item=1232
Mein Instagram Account: Instagram

Alster68
Beiträge: 346
Registriert: 19.09.2007 12:33:59
Wohnort: Altenkirchen/Westerwald

Re: "bester" Provinzflughafen....

Beitrag von Alster68 » 04.05.2017 18:12:37

Durch die Partnerschaft mit WestJet wird Condor künftig mehr Verbindungen zu ihren auch nonstop von Deutschland aus angeflogenen Zielen in Kanada anbieten.

In

Auszug aus FlugRevue online, 12.03.17

Auch eine mögliche Variante: Condor fliegt die Strecke in Zusammenarbeit mit Westjet.

NCC1701
Beiträge: 180
Registriert: 12.11.2015 20:15:15
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: PI

Re: "bester" Provinzflughafen....

Beitrag von NCC1701 » 25.03.2018 14:58:43

Und auch für 2018 gilt wieder, das Skytrax HAM zum „Best Regional Airport Europe“ kürt.

https://biztravel.fvw.de/news/world-air ... 85190/4070

...NCC1701

P.S. : Tja, unser Markenzeichen ist eben, das wir insgesamt 1,5 Langstrecken Verbindungen übers Jahr gesehen haben und wahrscheinlich der Flughafen mit dem besten Hub "Futter" überhaupt.

flieg wech
Beiträge: 983
Registriert: 07.09.2006 16:19:36

Re: "bester" Provinzflughafen....

Beitrag von flieg wech » 26.03.2018 00:45:24

wohl kaum "Hubfutter" oder dann nur, weil ex HAM billig: Hubfutter kann einerseits schon deshalb nicht sein, weil die Steigerungsraten im Wesentlichen eine Folge der LCC Airlines sind; außerdem ist es auch bekannt, daß KLM, BA, AF und auch IB ihre Flugpreise für die Langstrecke gerade was "vorne" angeht, mit Hilfe von preiswerteren Tickets von Zubringerflughäfen, attraktiv halten:
Und Hamburg ist da gerade was BA angeht in den letzten Jahren immer der preislich attraktivste Airport gewesen (das hat sich ein wenig in Richtung Amsterdam verändert) und mal konkret: Business class ist meist voll von US Amerikanern, die über London fliegen, weil sie, wenn sie die Reise von Hamburg starten, etwa 30 bis 35% weniger bezahlen.
Und ansonsten ist Hamburg Airport als "Bester" von was auch immer:
- Rolltreppen funktionieren scheinbar aufwärts vom Bahnhof erst ab 09:00
- Fahrstuhl ist wohl seit Wochen kaputt (von der S-Bahn)
- Sicherheitskontrolle völlig chaotisch und die Mitarbeiter verzetteln sich viel zu oft in Diskussionen gerade mit Vielfliegern.
- Der Nicht Schengen Bereich ist viel zu eng...Ein EK 380 würde dann im Brandfall zu einer Katastrophe führen.
- Die Bahnfahrkartenautomaten bei der S Bahn sind viel zu langsam, nutzt man nicht die Apps, warted der ankommende Fluggast schon mal 30 Minuten in der Schlange. Mitarbeiter der S Bahn die wie in London bei der Tube dann über Handgeräte Fahrkarten ausstellen, scheinen in Hamburg unbekannt zu sein.
Was den Airport ganz attraktiv macht, sind die relativ kurzen Wege, aber ist ja auch dem Umstand geschuldet, daß außer 4-5 Ausnahmen am Tag im besten Fall was größeres als ein A321 den Airport nicht ansteuert.
- Dann fährt die S Bahn zum Airport vor 05:40 nur alle 20 Minuten, was gerade zu wenig ist, wenn man bedenkt, daß zwischen 06:00 und 07:00 am Airport Rushhour ist.

Benutzeravatar
Zak
Beiträge: 1080
Registriert: 14.02.2009 13:21:36
Lieblings-Spot: Parkhaus1
Wohnort: Glinde
Kontaktdaten:

Re: "bester" Provinzflughafen....

Beitrag von Zak » 26.03.2018 12:52:06

flieg wech hat geschrieben:- Rolltreppen funktionieren scheinbar aufwärts vom Bahnhof erst ab 09:00
Wie kommst Du darauf? Bei mir liefen sie die letzten beiden Male auch frühmorgens.
flieg wech hat geschrieben:- Sicherheitskontrolle völlig chaotisch und die Mitarbeiter verzetteln sich viel zu oft in Diskussionen gerade mit Vielfliegern.
Auch da habe ich eine komplett andere Wahrnehmung. Im Vergleich mit anderen Airports geht das hier echt fix. Wenn die Gepäckausgabe nur halb so gut wäre...
flieg wech hat geschrieben:- Der Nicht Schengen Bereich ist viel zu eng.
Da stimme ich Dir zu. Hat sich da durch den Umbau was getan? Bin dieses Jahr noch nicht non-Schengen ab HAM geflogen.
flieg wech hat geschrieben:- Die Bahnfahrkartenautomaten bei der S Bahn sind viel zu langsam, nutzt man nicht die Apps, warted der ankommende Fluggast schon mal 30 Minuten in der Schlange.
Dafür kann der Airport nix. Aber es dürften ein paar mehr Automaten sein, das stimmt schon.
flieg wech hat geschrieben:Dann fährt die S Bahn zum Airport vor 05:40 nur alle 20 Minuten, was gerade zu wenig ist, wenn man bedenkt, daß zwischen 06:00 und 07:00 am Airport Rushhour ist.
Vor allem fahren sie vor 5 Uhr garnicht. Die erste S-Bahn kommt um 4:49 am Airport an. Das ist bei einem 6-Uhr-Flug mit Gepäckaufgabe schon recht optimistisch. Und wenn man dann nicht direkt an der S-Bahn wohnt, ist man eh aufgeschmissen, da alles andere eh noch nicht fährt um die Zeit. Das ist aber ein allgemeines Problem beim Hamburger Nahverkehr, auch da wird der Airport vermutlich wenig ausrichten können. Die Paxe, die um die Zeit mit der Bahn zum Airport wollen, werden einen Nachtbetrieb beim HVV vermutlich nicht rechtfertigen.

Und außerdem sieht das anderswo nicht viel besser aus. In London z.B. kommst Du nachts aus der City auch kaum nach LHR. Von LGW ganz zu schweigen. Da fahren ein paar versprengte Nachtbusse, aber die gibt's bei uns auch.
::: netAirspace.com ::: Flight. Photos. Friends. :::

Benutzeravatar
LevHAM
Beiträge: 5362
Registriert: 08.11.2005 16:01:35
Lieblings-Spot: JFK
Wohnort: Hamburg

Re: "bester" Provinzflughafen....

Beitrag von LevHAM » 26.03.2018 16:15:01

Um 04.29 kommt die erste S-Bahn am Airport an. Ist natürlich für den Touri, der um Punkt 6 seinen Charterbomber nehmen will mit Check-In etc etwas eng, da darf dann nichts passieren! Und den Mitarbeitern ist es komplett zu spät, außer man fängt mal etwas später an.

Aber nicht vergessen: es gibt ja den Nachtbus, der halbstündlich zum Flughafen fährt die Nacht durch. Ist zwar oft etwas eng, aber man kommt hin.
Mein Instagram Account: Instagram

Benutzeravatar
paraglider
Beiträge: 4335
Registriert: 13.02.2010 16:31:50
Lieblings-Spot: MNL
Wohnort: nicht so weit weg vom HAM-Airport

Re: "bester" Provinzflughafen....

Beitrag von paraglider » 21.06.2018 18:49:28

Aus einer Pressemitteilung von heute:
Hamburg Airport erhält renommierten Titel „Best Airport Europe“
Hamburger Flughafen bei ACI Best Airport Awards 2018 in Brüssel als Europas bester Flughafen in der Kategorie 10-25 Millionen Passagiere ausgezeichnet
Wenn man mit Dingen wie "Barrierefreiheit, Sicherheit und Umwelt" so sehr Punkte gut machen kann, dann frage ich mich wie defizitär in all den anderen wesentlichen Belangen erst die Mitbewerber sein müssen... :shock:
Bild

Antworten