Bahnsperrungen & Betriebseinschränkungen

Alles rund um die Hamburger Airports. Neues, Hintergründe, und alles was bei "uns vor der Tür" so passiert. Außer den Daily Movements natürlich, für die gibt es einen eigenen Raum.

Moderatoren: smitty, HAM-Moderatoren


Share Options:

Re: Bahnsperrungen & Betriebseinschränkungen

Beitragvon jannemann » 09.07.2013 22:24:57

Und der Iraner hat gezeigt, dass es (warum auch immer!) auch mal nicht klappen kann.

Nicht zu vergessen der Edelweiss A330 neulich. Hat jemand dessen Landung evtl. komplett gefilmt ?
1. setzte das "Teil" deutlich hinten den Markierungen auf, dann mussten die Piloten schon mächtig in die Klötze um bei "Mike" Taxispeed zu haben..ebenfalls knapp geschafft. Mit Crosswind & Regen wärs sicher anders gelaufen.
vG
J
jannemann
 
Beiträge: 6356
Registriert: 09.11.2005 11:34:56
Lieblings-Spot: EDDH

Re: Bahnsperrungen & Betriebseinschränkungen

Beitragvon Fju77 » 09.07.2013 22:32:28

jannemann hat geschrieben:Lars, das ist mir dann doch eine Portion zu sallop.
Ein bisschen Vertrauen in Mensch und Maschine sollte man schon haben sonst kann man gleich im Bett bleiben.

Also doch nicht "Safety First" ?
Wenn man blindes Vertrauen in Piloten setzen würde, hätten wir jedes Jahr ein X-faches der Todesopfer im Weltluftverkehr.


Das ist genau das was ich sagen wollte! Vertrauen ist gut und wichtig! Kontrolle aber besser.
Es gibt mehr als 1000 Piloten ( einfach mal ne Zahl ) die Hamburg schon mal und vielleicht vor langer Zeit angeflogen haben.
Aber glaubt man wirklich, dass alle sich die Kenntnis über das Notam der verkürzten Baustellenbahn erlesen.
Nebenbei: Egal welche EK hier über die 23 gelandet ist. Alle gingen ziemlich in die Eisen. Und alle sind über Mike raus.
Bei Heavy´s besteht immer ein Restrisiko welches man mit der 15/33 dauerhaft entgehen könnte.
Fju77
 
Beiträge: 530
Registriert: 15.07.2010 20:18:05
Lieblings-Spot: Bayernweg

Re: Bahnsperrungen & Betriebseinschränkungen

Beitragvon Oliver Totzke » 09.07.2013 22:36:36

Fju77 hat geschrieben:Bei Heavy´s besteht immer ein Restrisiko welches man mit der 15/33 dauerhaft entgehen könnte.


Kleiner positiver Nebeneffekt: Es fragt keiner mehr in den Tagesthreads. wo der nächste Heavy wohl landen wird.
Wobei.... doch, bestimmt :mrgreen:
Gruß Oliver
facebook | flickr
Benutzeravatar
Oliver Totzke
 
Beiträge: 1445
Registriert: 07.03.2012 14:12:14
Wohnort: Norderstedt
Lieblings-Spot: EDDF

Re: Bahnsperrungen & Betriebseinschränkungen

Beitragvon Okke » 09.07.2013 22:41:04

Oliver Totzke hat geschrieben:
Fju77 hat geschrieben:Bei Heavy´s besteht immer ein Restrisiko welches man mit der 15/33 dauerhaft entgehen könnte.


Kleiner positiver Nebeneffekt: Es fragt keiner mehr in den Tagesthreads. wo der nächste Heavy wohl landen wird.
Wobei.... doch, bestimmt :mrgreen:


Olli... ganz sicher... die Regelungen waren ja auch vorher relativ klar und da wurde auch jedesmal nachgefragt und es gab entsetzen, als ein A310 plötzlich ganz unerwartet auf der 23 reinkam... :D
Okke
 
Beiträge: 2118
Registriert: 08.11.2005 12:14:27
Wohnort: Hamburg
Lieblings-Spot: Kabul

Re: Bahnsperrungen & Betriebseinschränkungen

Beitragvon 747SP » 09.07.2013 22:52:52

jannemann hat geschrieben:... das ist mir dann doch eine Portion zu sallop.

Sallop. Schönes Wort. Fehlt noch Vis a Vis. OT.

jannemann hat geschrieben:Also doch nicht "Safety First" ?

Klar. Nur sehe ich nicht wo das Problem ist.

jannemann hat geschrieben:Wenn man blindes Vertrauen in Piloten setzen würde, hätten wir jedes Jahr ein X-faches der Todesopfer im Weltluftverkehr.

Wie fliegst du den? Lässt du dir erst einen Lebenslauf + Medical der Crew geben und dann den Technical Record vom Flugzeug?

jannemann hat geschrieben:Aha, Limits sind Limits, gut gut. Dann dürften ja auch keine Unfälle mehr passieren ?

Fangfrage.

jannemann hat geschrieben:Vertraueen ist gut. Blindes Vertrauen ist bekloppt.

Richtig. Deswegen steige ich auch nicht mehr bei einer sehr grossen europäischen Airline ein.

jannemann hat geschrieben:Die Piloten der Iran Air sollten auch die Limits aus den NOTAM´s gekannt haben.

Jeder Pilot sollte diese von seinem Zielflughafen und Alternate 1 kennen. Nur lesen und verstehen... Tja. Kennt jeder von uns.

jannemann hat geschrieben:Die Piloten der Asiana neulich in SFO sollten ebenfalls die Limits ihrer Flugparameter gekannt haben, oder ?

Was willst du hören?

jannemann hat geschrieben:und wer denkt, bei LH würde nichts dergleichen passieren, irrt...

Was hat das mit der Airline zu tun?

jannemann hat geschrieben:Menschen sind nunmal nicht perfekt. Auch diejenigen im Cockpit nicht.

Ich bitte darum!

jannemann hat geschrieben:HAM könnte mit Leichtigkeit permanenten 33/15 Betrieb durchhalten.

Warum?

jannemann hat geschrieben:Ich frage mich, warum man hier unnötige Risiken eingeht.

Die keine sind.

Cheers!

BTW: Geht das jetzt die ganze Nacht oder lieber bei TassKaff im CtF? Bin nämlich gerade in HAM.
c!iCmy[iP!C]
Worst Airline: Eurowings - Geht gar nicht.
Bild
Benutzeravatar
747SP
 
Beiträge: 1006
Registriert: 11.05.2010 09:50:27
Lieblings-Spot: NONE

Re: Bahnsperrungen & Betriebseinschränkungen

Beitragvon RYR738 » 09.07.2013 23:39:18

Glücklicherweise sind Piloten, in der Regel jedenfalls, nicht die letzten Menschen, die keine Ahnung von ihren Maschinen haben! Außerdem ist HH wirklich Kindergarten was die Anflüge und Wetterbedingungen angeht....man nehme für die Emirates B773 mal Newcastle oder Glasgow als Vergleich, die haben da auch keine Probleme. Die Performance ist da in der Regel doch hauteng kalkuliert. Bahnlänge relativ gleich wie jetzt auf der 23, der Flug ist aber wieder 1-2h länger.

Risiko beim Fliegen geht man nur durch eins aus dem Weg - nicht fliegen...und nur wegen dem kleinen Iran Air Malheur werden die Fluggastzahlen sowohl bei der Airline als auch beim Airport nicht einbrechen!

Gute Nacht
RYR738
 
Beiträge: 289
Registriert: 20.01.2013 12:06:40
Lieblings-Spot: lime

Re: Bahnsperrungen & Betriebseinschränkungen

Beitragvon paraglider » 09.07.2013 23:45:24

jannemann hat geschrieben: ...
Ich frage mich, warum man hier unnötige Risiken eingeht.
vG
J


Warum fragst Du Dich das?
Die Frage gehört genau an die Leute gerichtet, die aufgrund ihrer Position eine verbindliche Antwort geben können und müssen.

Wurde diese Frage denn nicht beim heutigen Pressetermin gestellt? Ich hoffe doch mal; ansonsten frage ich mich, was denn da für Journalisten vorort waren...

Interessieren würde mich übrigens auch, ob bei dem Termin der Iran Air "Vorfall" in irgend einer Form thematisiert wurde bzw. ob er - ganz offiziell - für die Risikoabwägung hinsichtlich der 23-Nutzung während der Bauarbeiten überhaupt eine Rolle spielt.

.........

Wenn dann schon einmal der Vergleich mit Baumaßnahmen an anderen "Verkehrsadern" hergenommen wird:

An jeder "Risiko-Baustelle" gebietet es die Sorgfaltspflicht, eben jenes Risiko für Arbeiter und Verkehrsteilnehmer so gering wie möglich zu halten. Bestehen auch nur halbwegs brauchbare Alternativen, sind diese zu nutzen. Bestehen sie nicht, muss man das Beste draus machen.

Aber Im Falle der 23 besteht ja wohl kein Zweifel, dass es Alternativen gibt (namentlich 15/33) Man muss sie halt nur nutzen! Und was die Langenhorner und Niendorfer sonst jeden Tag ertragen müssen, können die Herrschaften in Winterhude, Alsterdorf und Barmek gewiss auch für ein paar Wochen verkraften.

BTW:
Danke Jan für die aktuellen Bilder! :top:
Bild
Benutzeravatar
paraglider
 
Beiträge: 4182
Registriert: 13.02.2010 16:31:50
Wohnort: nicht so weit weg vom HAM-Airport
Lieblings-Spot: MNL

Re: Bahnsperrungen & Betriebseinschränkungen

Beitragvon RYR738 » 10.07.2013 00:02:27

@SP: 100 auf AF?! 8)
RYR738
 
Beiträge: 289
Registriert: 20.01.2013 12:06:40
Lieblings-Spot: lime

Re: Bahnsperrungen & Betriebseinschränkungen

Beitragvon jannemann » 10.07.2013 00:22:04

@Lars, ich denke machen das mal besser mit nem Getränk in der Hand..sehe hier sonst keine grosse Fortentwicklung der Diskussion.

Nur kurz zum Termin heute:
1. bin ich kein Pressevertreter, 2. ging es heute nicht um die Betriebssicherheit und 3. Wusste kein einziger der Redakteure heute von diesem Vorfall. Es handelt sich hierbei um Journalisten, die täglich zwischen Themen wie Schlager-Move, Kita-Beiträgen und Elbphilharmonie herumtorkeln und daher kaum Ressourcen haben, um in ein Fachgebiet tiefer einzusteigen.

Also. Ich habe mit dem Flugbetriebsleiter und dem Projektmanager gesprochen. Alle wussten von der Iran Air (wäre auch merkwürdig wenn nicht).
Beide verneinten ein erhöhtes Risiko. Projektmanager S. sprach mir gegenüber sogar von einer Verbesserung der ausgewiesenen Overrun-Kapazitäten, die sich gegenüber vorher verlängert hätten.

Es drängt sich wirklich der Verdacht auf, dass hier Lärminteressen vor die Betriebssicherheit gestellt werden.
vG
J
jannemann
 
Beiträge: 6356
Registriert: 09.11.2005 11:34:56
Lieblings-Spot: EDDH

Re: Bahnsperrungen & Betriebseinschränkungen

Beitragvon paraglider » 10.07.2013 00:35:36

jannemann hat geschrieben:...Projektmanager S. sprach mir gegenüber sogar von einer Verbesserung der ausgewiesenen Overrun-Kapazitäten, die sich gegenüber vorher verlängert hätten.



Unglaublich sowas...

Nur gut, dass genügend Bilddokumende vorliegen die belegen wo der Iraner zum stehen gekommen ist.
Wenn es wieder mal einer bis dahin "schafft" (und dabei gleich noch ein paar Baufahrzeuge mitnimmt), möchte ich nicht in der Haut von Projektmanager S. stecken.
Bild
Benutzeravatar
paraglider
 
Beiträge: 4182
Registriert: 13.02.2010 16:31:50
Wohnort: nicht so weit weg vom HAM-Airport
Lieblings-Spot: MNL

Re: Bahnsperrungen & Betriebseinschränkungen

Beitragvon Fju77 » 10.07.2013 07:44:38

paraglider hat geschrieben:
jannemann hat geschrieben:...Projektmanager S. sprach mir gegenüber sogar von einer Verbesserung der ausgewiesenen Overrun-Kapazitäten, die sich gegenüber vorher verlängert hätten.



Unglaublich sowas...

Nur gut, dass genügend Bilddokumende vorliegen die belegen wo der Iraner zum stehen gekommen ist.
Wenn es wieder mal einer bis dahin "schafft" (und dabei gleich noch ein paar Baufahrzeuge mitnimmt), möchte ich nicht in der Haut von Projektmanager S. stecken.


Leider hat Projekt-Manager S. recht! Wenn man genau hinguckt ist der Titan-verstärkte Zaun mit Flugzeugträger Fangseilen verbunden die aus zwei separaten Rollschächten am Rand der Runway ragen. :mrgreen:
Fju77
 
Beiträge: 530
Registriert: 15.07.2010 20:18:05
Lieblings-Spot: Bayernweg

Re: Bahnsperrungen & Betriebseinschränkungen

Beitragvon IF » 10.07.2013 09:37:31

Wie es ausgehen kann sieht man beim Unfall von Flug SQ006 in Taipeh.
IF
 
Beiträge: 94
Registriert: 17.09.2007 09:27:19

Re: Bahnsperrungen & Betriebseinschränkungen

Beitragvon DC1030 » 11.07.2013 01:49:08

jannemann hat geschrieben:
Und der Iraner hat gezeigt, dass es (warum auch immer!) auch mal nicht klappen kann.

Nicht zu vergessen der Edelweiss A330 neulich. Hat jemand dessen Landung evtl. komplett gefilmt ?

Guck doch mal in den Tagesthread oder in meinen Kanal. Da ist das Video drin.
Gruß, Thomas

Bild
Benutzeravatar
DC1030
 
Beiträge: 4844
Registriert: 29.08.2011 22:08:43
Wohnort: Im Final RWY 23
Lieblings-Spot: Skiathos

Re: Bahnsperrungen & Betriebseinschränkungen

Beitragvon Lulatsch » 12.07.2013 16:53:28

Lulatsch
 
Beiträge: 91
Registriert: 21.10.2011 02:18:29
Lieblings-Spot: XXX

Re: Bahnsperrungen & Betriebseinschränkungen

Beitragvon RYR738 » 12.07.2013 17:13:34

Seriösität = 0
Grammatik fehlend, Daten falsch.
RYR738
 
Beiträge: 289
Registriert: 20.01.2013 12:06:40
Lieblings-Spot: lime

Re: Bahnsperrungen & Betriebseinschränkungen

Beitragvon DC1030 » 12.07.2013 17:42:15

Lulatsch hat geschrieben:http://norddeutschland.blogspot.de/2013/07/flughafen-hamburg-start-und-landebahn.html

Der Text ist ja schon fast Buchstabenverschwendung :lol:
Gruß, Thomas

Bild
Benutzeravatar
DC1030
 
Beiträge: 4844
Registriert: 29.08.2011 22:08:43
Wohnort: Im Final RWY 23
Lieblings-Spot: Skiathos

Re: Bahnsperrungen & Betriebseinschränkungen

Beitragvon AF169 » 12.07.2013 18:21:50

Und was ist jetzt so falsch an diesem Text ? Sie haben anscheind 05/23 nicht so drauf und können dmit nichts anfangen, aber ansonsten steht da nicht so viel falsches. Klärt mich mal auf.

Was falsch ist ist dieser Absatz Zitat: "Am Sonntag gab es ein Problem mit einem Airbus A310 der Fluggesellschaft „Iran Air“ auf der Bahn 5, die aufgrund der Bauarbeiten von 800 Meter auf 500 Meter verkürzt wurde", da IR auf der 23 gelandet ist.
Benutzeravatar
AF169
 
Beiträge: 987
Registriert: 06.07.2006 13:17:49
Wohnort: Hamburg

Re: Bahnsperrungen & Betriebseinschränkungen

Beitragvon Oliver Totzke » 12.07.2013 18:29:33

AF169 hat geschrieben:Was falsch ist ist dieser Absatz Zitat: "Am Sonntag gab es ein Problem mit einem Airbus A310 der Fluggesellschaft „Iran Air“ auf der Bahn 5, die aufgrund der Bauarbeiten von 800 Meter auf 500 Meter verkürzt wurde", da IR auf der 23 gelandet ist.


Der ist doch gar nicht falsch? Da steht ja nicht, von wo an man gemessen hat :mrgreen:
Gruß Oliver
facebook | flickr
Benutzeravatar
Oliver Totzke
 
Beiträge: 1445
Registriert: 07.03.2012 14:12:14
Wohnort: Norderstedt
Lieblings-Spot: EDDF

Re: Bahnsperrungen & Betriebseinschränkungen

Beitragvon RYR738 » 12.07.2013 19:33:13

AF169 hat geschrieben:Und was ist jetzt so falsch an diesem Text ? Sie haben anscheind 05/23 nicht so drauf und können dmit nichts anfangen, aber ansonsten steht da nicht so viel falsches. Klärt mich mal auf.

Was falsch ist ist dieser Absatz Zitat: "Am Sonntag gab es ein Problem mit einem Airbus A310 der Fluggesellschaft „Iran Air“ auf der Bahn 5, die aufgrund der Bauarbeiten von 800 Meter auf 500 Meter verkürzt wurde", da IR auf der 23 gelandet ist.


Bei der Grammatik würde ich die fehlenden Kommas im Text auch nicht finden...
RYR738
 
Beiträge: 289
Registriert: 20.01.2013 12:06:40
Lieblings-Spot: lime

Re: Bahnsperrungen & Betriebseinschränkungen

Beitragvon DC1030 » 12.07.2013 20:25:25

AF169 hat geschrieben:Und was ist jetzt so falsch an diesem Text ? (...) Klärt mich mal auf.

Bahn 5
Falsch!

Die über 50 Jahre alte Bahn 5 ist kaputt und wird erneuert.
Falsch, der Bahnkopf ist über 50 Jahre alt, aber nicht die komplette Bahn. (Und ja, ich weiß, dass auch die Bahn über 50 Jahre alt ist, aber in der Meldung vom Hamburg Airport, von der der Autor seine Daten hat, geht es um den Bahnkopf

Daher ist die Bahn für Flugzeuge gesperrt.
Falsch!

Die Bahn 5 des Hamburg Airports ist seit dieser Woche komplett für den Flugverkehr gesperrt.

Auch falsch!

die aufgrund der Bauarbeiten von 800 Meter auf 500 Meter verkürzt wurde.
Falsch!

Die Maschine rutschte über die Piste hinaus in den Sicherheitsbereich.
Falsch, hier ist überhaupt kein Flugzeug über irgendeine Piste hinausgerutscht.

Allerdings hat man die Gefahr erkannt und jetzt die Bahn 5 komplett gesperrt.
Immernoch falsch!

Bis September 2013 soll der über 50 Jahre alte Beton auf der Start- und Landebahn 5 komplett erneuert werden.

Falsch!

Der Satzbau und der Schreibstil fällt wohl unter künstlerische Freiheit. Da darf man nichts sagen :wink:
Gruß, Thomas

Bild
Benutzeravatar
DC1030
 
Beiträge: 4844
Registriert: 29.08.2011 22:08:43
Wohnort: Im Final RWY 23
Lieblings-Spot: Skiathos

VorherigeNächste

Zurück zu Hamburg Airport (HAM) und Finkenwerder (XFW)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste