Spekulationen & Gerüchte

Alles rund um die Hamburger Airports. Neues, Hintergründe, und alles was bei "uns vor der Tür" so passiert. Außer den Daily Movements natürlich, für die gibt es einen eigenen Raum.

Moderatoren: smitty, HAM-Moderatoren

Antworten
Fju77
Beiträge: 545
Registriert: 15.07.2010 20:18:05
Lieblings-Spot: Bayernweg

Re: Spekulationen & Gerüchte

Beitrag von Fju77 » 29.06.2011 09:53:45

Die Bildzeitung :P bestätigt heute die neue FRA-HAM-SHY Verbindung! Unklar sei nur der Terminstart!!!

flieg wech
Beiträge: 997
Registriert: 07.09.2006 16:19:36

Re: Spekulationen & Gerüchte

Beitrag von flieg wech » 29.06.2011 10:41:23

Fju77 hat geschrieben:Die Bildzeitung :P bestätigt heute die neue FRA-HAM-SHY Verbindung! Unklar sei nur der Terminstart!!!
tja die "Journalisten" lesen dort auch mit, was hier so geschrieben wird. :)

@EDWF
Beiträge: 1439
Registriert: 05.03.2006 23:02:35
Lieblings-Spot: LHR
Wohnort: Leer/Papenburg oder einfach EDWF
Kontaktdaten:

Re: Spekulationen & Gerüchte

Beitrag von @EDWF » 29.06.2011 11:26:45

flieg wech hat geschrieben:
Fju77 hat geschrieben:Die Bildzeitung :P bestätigt heute die neue FRA-HAM-SHY Verbindung! Unklar sei nur der Terminstart!!!
tja die "Journalisten" lesen dort auch mit, was hier so geschrieben wird. :)
:mrgreen: Na wenn solch eine kleine Diskussion dafür ausreicht das solch ein Artikel in die Bild kommt, dann sollten wir doch vllt. mal die Weltuntergangsgerüchte ein wenig anheizen und gucken was dann in 2 Wochen in der Bild steht. Dennoch denke ich das die Bild mal wieder falsch informiert ist bzw. wenn sie die Infos von hier hat, falsch gelesen hat, denn das Routing ist ja via FRA und nicht direkt nach SHY! ;).

jannemann
Beiträge: 6357
Registriert: 09.11.2005 11:34:56
Lieblings-Spot: EDDH

Re: Spekulationen & Gerüchte

Beitrag von jannemann » 29.06.2011 12:40:20

also erstens soll der geplante Kurs nicht nach Shinyanga in Tanzania, sondern nach Shanghai Pudong (PVG) gehen, und zweitens wirst Du doch wohl nicht ernsthaft andeuten, dass die Springerpresse ohne direkte Kontakrecherche ihre Artikel verfasst und nur vom Hörensagen aus zweifelhaften Quellen in sog. Fachforen einen Artikel veröffentlicht.
Das gibts selbst bei der Bild nicht.
Das Risiko vor Gegendarstellungen der Betroffenen oder jur. Konsequenzen wäre dann doch doch unkalkulierbar hoch..

Evtl .solte dne Artikel mal jemand abknipsen und hier reinstellen, damit alle wissen worum es geht.
Dank iV
J

Benutzeravatar
Linie 9
Beiträge: 2774
Registriert: 17.06.2009 21:48:33
Lieblings-Spot: CTF
Wohnort: Alsterdorf

Re: Spekulationen & Gerüchte

Beitrag von Linie 9 » 29.06.2011 12:56:13

:roll:

flieg wech
Beiträge: 997
Registriert: 07.09.2006 16:19:36

Re: Spekulationen & Gerüchte

Beitrag von flieg wech » 29.06.2011 14:13:11

also, bei Bildzeitungsjournalisten halte ich alles fuer moeglich, nur nicht das die recherchieren bzw. das die Wahrheit irgendeine Bedeutung habe.

jannemann
Beiträge: 6357
Registriert: 09.11.2005 11:34:56
Lieblings-Spot: EDDH

Re: Spekulationen & Gerüchte

Beitrag von jannemann » 29.06.2011 18:41:53

Okay, dann weiterhin alles Gute in Deiner Klischee-Welt..ist ja auch viel einfacher, als sich die Mühe zu machen mal nachzugucken, wie dort tatsächlich gearbeitet wird. :roll:
PS: ich arbeite nicht für BIld.
Und nun zurück zum Thema bitte.
vG
J

flieg wech
Beiträge: 997
Registriert: 07.09.2006 16:19:36

Re: Spekulationen & Gerüchte

Beitrag von flieg wech » 29.06.2011 20:07:07

nur ein Wort dazu...Griechenlandkampagne, bei der bewusst die Ursachen der Krise verdreht werden und seit Hans Esser bei Bild 1978 wissen alle, was das fuer eine Rattenbande die Bildschmierfinken sind.
aber stimmt zurueck zum Thema, zu dem mir aber irgendwie nix mehr einfaellt

Benutzeravatar
fliegerteddy1
Beiträge: 377
Registriert: 08.11.2005 20:00:14
Lieblings-Spot: EDDH
Wohnort: Hamburg

Re: Spekulationen & Gerüchte

Beitrag von fliegerteddy1 » 29.06.2011 21:07:27

jannemann hat geschrieben:Okay, dann weiterhin alles Gute in Deiner Klischee-Welt..ist ja auch viel einfacher, als sich die Mühe zu machen mal nachzugucken, wie dort tatsächlich gearbeitet wird. :roll:
PS: ich arbeite nicht für BIld.
Und nun zurück zum Thema bitte.
vG
J

Ok zurück zum Thema

ich möchte dazu nur folgendes andeuten..

1. Hat sich schon mal jemand von Euch Gedanken gemacht warum EK ausgerechnet an dem WE mit dem A 380 nach HAM kommt an dem das Flughafenfest stattfindet ?
Es hat auch noch einen anderen Grund !!!!!!!!!!!!!!!

2. Auch was PVG betrifft soll ( wird ) an dem WE hier in HAM etwas Handfestes zustande kommen. Das da etwas bis zur Presse vorgedrungen ist sollte eigentlich nicht sein.

Holger

AB737
Beiträge: 2603
Registriert: 23.11.2006 11:00:16
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: Hamburg-Eimsbüttel
Kontaktdaten:

Re: Spekulationen & Gerüchte

Beitrag von AB737 » 29.06.2011 21:25:15

Weil EK das auch in Rom(DUS glaube ich soll er) gemacht hat zum Jubileeum.

Benutzeravatar
D-ABLF
Beiträge: 25
Registriert: 29.06.2011 11:36:50
Lieblings-Spot: Ter1

Re: Spekulationen & Gerüchte

Beitrag von D-ABLF » 02.07.2011 10:00:01

Laut airliners.de soll Germanwings im Winter 2011/2012 eine wöchentliche Verbindung von HAM nach PRN (Pristina) durchführen. Auftraggeber ist Kosova Airlines.
airliners.de hat geschrieben:[...] Ab dem kommenden Winterflugplan sollen dann drei Flüge pro Woche ab Stuttgart, Düsseldorf und München sowie jeweils ein wöchentlicher Flug von Hamburg, Köln/Bonn, Frankfurt, Berlin-Schönefeld und Hannover nach Pristina angeboten werden.
Quelle: http://www.airliners.de/verkehr/netzwer ... bot-/24517" target="_blank" target="_blank

Alster68
Beiträge: 361
Registriert: 19.09.2007 12:33:59
Wohnort: Altenkirchen/Westerwald

Re: Spekulationen & Gerüchte

Beitrag von Alster68 » 02.07.2011 11:30:58

1. Hat sich schon mal jemand von Euch Gedanken gemacht warum EK ausgerechnet an dem WE mit dem A 380 nach HAM kommt an dem das Flughafenfest stattfindet ?
Es hat auch noch einen anderen Grund !!!!!!!!!!!!!!!
Welchen, ausser dem der Werbung für die eigene Airline??????
Und, was hat das jetzt mit China Eastern zu tun?
Warum sollte CES Flüge nach HAM koordinieren, wenn sie nicht
zumindest in Erwägung zieht, diese auch wahrzunehmen. Es gibt
allerdings auch ein paar Sachen mehr zu klären im "Vorfeld" (tolles
Wortspiele) als ein Slot....

Grüße

Thorsten

@EDWF
Beiträge: 1439
Registriert: 05.03.2006 23:02:35
Lieblings-Spot: LHR
Wohnort: Leer/Papenburg oder einfach EDWF
Kontaktdaten:

Re: Spekulationen & Gerüchte

Beitrag von @EDWF » 15.07.2011 19:14:00

syd1978ney hat geschrieben:0650 A MU 297 09AUG 25OCT _2_____ 332 PVG FRA J S1 13JUL2011 1149
1030 D MU 298 09AUG 25OCT _2_____ 332 FRA PVG J S1 13JUL2011 1149

Laut fhkd.org / Stand: 13.07.11

"Übersetzt" bedeutet dies:

Ankunft in Ham aus PVG via FRA um 08.50 lt.
Abflug aus Ham nach PVG via FRa um 12:30 lt.
Flugtag Dienstags, Fluggerät A330-200.
Start ab 09.08.2011

Wie immer ohne Gewähr!

Gruß, syd
Zitieren wir mal direkt und fangen gleichzeitig an zu spekulieren: Wäre es nun nicht für eine in China ansäßige Airline sinnvoll direkte Konkurrenz zu bieten, evtl. mit einer Non-Stopverbindung? Ich für mein Denkvermögen würde es als Konkurrenz nun sinnvoll halten z.B. am Donnerstag nen Nonstopflug nach PVG anzubieten und damit MU auszubieten, oder irre ich mich?

Lg.

salama
Beiträge: 85
Registriert: 03.08.2010 21:16:49
Lieblings-Spot: Ham

Re: Spekulationen & Gerüchte

Beitrag von salama » 28.07.2011 17:33:11

Nanu was ist denn hier los??? Ich dachte hier würden längst die Korken knallen... :D

Die Medienwelt überschlägt sich ja förmlich, man siehe hier:

http://www.hamburg-airport.de/de/presse ... _4523.html" target="_blank

http://www.entity38.de/aerobrief/index. ... ssue=10476" target="_blank

http://www.china-observer.de/?x=entry:e ... 727-080027" target="_blank

http://www.welt.de/print/die_welt/wirts ... nghai.html" target="_blank

... Da gibs noch tausende Seiten aber das will ich euch mal ersparen. Ich denke durch die oberen Quellen dürfte alles klar sein!
Was überrascht, es gibt jetzt doch nur einen Flug die Woche! Soweit ich gehört habe liegt es am Frankfurter Flughafen, da dort derzeit keine weiteren Slots zu verfügung stehen. Mal sehen was sich da in Zukunft entwickelt. Ein Flug die Woche und der über Frankfurt - ich bin da skeptisch.
LG

Benutzeravatar
paraglider
Beiträge: 4508
Registriert: 13.02.2010 16:31:50
Lieblings-Spot: MNL
Wohnort: nicht so weit weg vom HAM-Airport

Re: Spekulationen & Gerüchte

Beitrag von paraglider » 28.07.2011 20:33:27

salama hat geschrieben:Nanu was ist denn hier los??? Ich dachte hier würden längst die Korken knallen... :D
...
Musst Du gucken hier: viewtopic.php?f=2&t=8530" target="_blank
Bild

... und wegen Corona: selbst die Erotik-Messe wurde abgeblasen!

jannemann
Beiträge: 6357
Registriert: 09.11.2005 11:34:56
Lieblings-Spot: EDDH

Cargo Perspektiven

Beitrag von jannemann » 04.09.2011 21:52:05

Welt-Artikel vom Mai: Luftlinie Emirates kritisiert "schlimme und erbarmungswürdige Zustände" - Neues Frachtzentrum in drei Jahren
Treffender als der Cargo-Chef von EK hätt ichs auch nicht beschreiben können.. :roll:
Dass der Flughafen allen ernstes noch bis zum Jahr 2014 warten will, bis eine zweitgemässe Frachtabfertigung zur Verfügung steht, zeigt meineserachtens eindeutig, wie wenig Bedeutung man dem Bereich Air Cargo zugemessen hat.

Schlimm, dass vonseiten der Airports immer nur nach Druck von bestimmten Kunden (z.B. Emirates) reagiert wird, anstatt die Sache angebotsorientiert anzupacken und ein 1A-Frachtterminal, dass dem heutigen und zukünftigen Bedürfnissen der Frachtkunden entspricht, auf den Weg zu bringen.
Dazu gehört m.E. unbedingt auch eine eigene Air Cargo Rampe.

Ich hörte etwas von einer geplanten Interimslösung, bei der die alte LH-CityLine Halle (hinter Per Süd) als Frachthangar genutzt werden soll.

Im dem 3 Monate alten Artikel wird spekuliert, dass neue Routen mit Grossgeräten (wohin auch immer) von der Fertigstellung des geplanten Air Cargo Centers am Weg beim Jäger abhängig sind. Doch ein Boom neuer Routen wird selbst die beste Frachthalle der Welt nicht auslösen können, das ist auch absolut klar.

Die Frage wird sein, welche Strategie man am Airport verfolgt, sollte ein neuer Grossaktionär (evtl. Fraport) bald mit im Boot sitzen..ich denke dort wird man genaue Vorstellungen haben, wie man auch in Zukunft wettbewerbsfähige Angebote an Airlines abgeben kann.
vG
J

Benutzeravatar
A345
Beiträge: 7459
Registriert: 18.10.2007 01:01:29
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: Winterhude

Re: Spekulationen & Gerüchte

Beitrag von A345 » 04.09.2011 22:08:15

Deutliche Worte von EK. Hoffentlich wacht jetzt mal der Eine oder Andere auf.
Bild

Benutzeravatar
Moonraker
Beiträge: 1376
Registriert: 18.05.2011 10:28:02
Lieblings-Spot: XFW
Wohnort: Al Tona

Re: Spekulationen & Gerüchte

Beitrag von Moonraker » 04.09.2011 22:54:38

100 Tonnen Fracht-Kapazität pro Tag nach Dubai (verteilt auf jetzt zwei Hin- und zwei Rückflüge) finde ich beachtlich. Hatte nicht Emirates vor Jahren auch mal eine A310F pro Woche zusätzlich am Start?? Wo wurden diese Flieger damals abgefertigt? War das während oder nach der Verlängerung nach JFK? Ich glaube, der Flug lief nicht besonders lange (wegen der schlechten Infrastruktur??), und mittlerweile gibt's ja auch keine A310F mehr bei Emirates, sondern nur noch die erheblich größeren 747F und 777F. Helft meinem schwachen Gedächtnis auf die Sprünge...

Ansonsten kann ich Jannemann nur zustimmen - bei der Fracht müsste sich eine Menge tun, und dies nicht nur weil große Kunden anfangen zu nörgeln oder es seid Jahren tun... sondern weil man dies als lohnendes Geschäftsfeld und Steigerung der Standortattraktivität erkennen könnte. Genug Fracht scheint es doch zu geben.

Aber vielleicht ist es bei der Fracht ja auch ähnlich wie bei den Langstrecken und die großen (Frachtflug)gesellschaften setzen auf die funktionierenden Hubs mit vernünftiger Infrastruktur wie Frankfurt/Main (wie läuft eigentlich Hahn?), Köln und Leipzig und lassen verkümmerte Standorte wie HAM einfach links liegen. Wobei man bei Köln und Leipzig ja wohl sagen kann, dass diese Flughäfen ihre Nische bezüglich der Fracht gesucht und gefunden haben - ansonsten tobt da ja auch nicht gerade der Bär...
Gruß, Kay

Benutzeravatar
paraglider
Beiträge: 4508
Registriert: 13.02.2010 16:31:50
Lieblings-Spot: MNL
Wohnort: nicht so weit weg vom HAM-Airport

Re: Spekulationen & Gerüchte

Beitrag von paraglider » 05.09.2011 01:04:37

Wenn man den Logiken und Gesetzen der allgemeinen Wirtschaft folgt (und das sollte man als Wirtschaftsunternehmen tunlichst machen), muss man erst einmal die Grundlagen schaffen um ein Produkt anbieten zu können. Am Beispiel "Luftfracht" wäre das zu einem wesentlichen Teil die Schaffung der benötigten Infrastruktur.
Zweifwelsohne ist die dafür zur Verfügung stehende Fläche am Flughafen Hamburg begrenzt. Aber andererseits ist man von einer geschickten Nutzung dieser Fläche sehr weit entfernt.

Ein (nicht ganz ernst gemeinter) Vorschlag wäre: Die Planer des Flughafen-Ausbaus sollten sich mal im Miniatur Wunderland umsehen. Die Planer dort schaffen es auf beeindruckende Weise, auf kleinstem Raum sehr viel unterzubringen...

Machbar ist vieles; man muss es nur erst einmal wirklich wollen.
Bild

... und wegen Corona: selbst die Erotik-Messe wurde abgeblasen!

jannemann
Beiträge: 6357
Registriert: 09.11.2005 11:34:56
Lieblings-Spot: EDDH

Re: Spekulationen & Gerüchte

Beitrag von jannemann » 05.09.2011 09:11:18

Halten wir mal fest: der Hamburg Airport hat im landseitigen Passagierverkehr seine Hausaufgaben par excellence gelöst (T1, Plaza, S-Bahn, Hotel.). Keine Frage.

Nur: so sehr in diesem Verkehrssektor in die Zukunft investiert wurde, sollte ebenfalls alle anderen Geschäftsfelder behandelt werden.
Ein Air Cargo Zentrum wie CGN wird HAM niemals werden, da ist der letzte Zug in den 1980ern abgefahren..das ist ebenfalls klar.
Dennoch muss für die Meropolregion Hamburg, die sich ja gerne auch als "Logistikdrehscheibe" definiert, die vorhanden und künftigen Flughafenentwicklung, zukunftssicher gemacht werden.

Neben der Fracht stehen für mich dort ganz oben grössere Facilitäten für die boomende General Aviation !
Die Buisiness Aviation kommt mit der beengten "Handtuch"-Rampe 4 und den Mini-Kapazitäten am GAT ebenfalls eher "erbärmlich" daher. Dabei reden wir in diesem Sektor von den absoluten Premiumkunden, wie Executives und VIP´s die für einen Standort wie HH nicht unbedingt adäquat empfangen werden, um es mal vorsichtig zu beschreiben.

Es gibt noch viel zu tun...warten wirs ab.. :wink:
vG
J

Benutzeravatar
paraglider
Beiträge: 4508
Registriert: 13.02.2010 16:31:50
Lieblings-Spot: MNL
Wohnort: nicht so weit weg vom HAM-Airport

Re: Spekulationen & Gerüchte

Beitrag von paraglider » 05.09.2011 22:07:10

jannemann hat geschrieben: ... Die Buisiness Aviation kommt mit der beengten "Handtuch"-Rampe 4 und den Mini-Kapazitäten am GAT ebenfalls eher "erbärmlich" daher. ...
Zweifelsohne!

Und da erscheint mein eher ironisch gemeinter Vorschlag mit den Planern des Miniatur-Wunderland plötzlich gar nicht mehr so lächerlich: Jeder Bub, der schon mal mit Playmobil, Lego oder dergleichen gespielt hat, dürfte in der Lage sein planerisch aus Apron 4 und den "Restfächen" ganz was Gescheites zu basteln...

Nur passt ein effizienter Ausbau des Flugplatzes zu Hamburg überhaupt in den Flächennutzungsplan der Hansestadt Hamburg? Der Wirtschaftsregion würde es gut tun; aber auch ohne dunkelgrüne Querulanten tut man sich anscheinend schwer, sinnvolle Erweiterungen in Angriff zu nehmen.

Hamburg rühmt sich ja schliesslich nur als das "Tor zur Welt". Hinter dieser Aussage steckt aber nicht mehr als halbherzige Schwafelei. Das betrifft den Seehafen und den Flughafen sowieso. :roll:
Bild

... und wegen Corona: selbst die Erotik-Messe wurde abgeblasen!

Benutzeravatar
Linie 9
Beiträge: 2774
Registriert: 17.06.2009 21:48:33
Lieblings-Spot: CTF
Wohnort: Alsterdorf

Re: Spekulationen & Gerüchte

Beitrag von Linie 9 » 05.09.2011 22:28:38

paraglider hat geschrieben:Hamburg rühmt sich ja schliesslich nur als das "Tor zur Welt". Hinter dieser Aussage steckt aber nicht mehr als halbherzige Schwafelei. Das betrifft den Seehafen und den Flughafen sowieso. :roll:
Früher™ galt das noch. Ein Senator Kern hätte das "wir ändern nix, dann gibt's auch keinen Streß"-Management erstens entsorgt und zweitens den blinden Weltverbesserern schwer was gehustet.

Heute macht man sich zu recht lustig:
Hamburg ist vielleicht das Tor zur Welt, gehört als solches aber einfach nicht dazu. Vorstadt quasi.
Danke an die Grünen und deren Wähler.

jannemann
Beiträge: 6357
Registriert: 09.11.2005 11:34:56
Lieblings-Spot: EDDH

Re: Spekulationen & Gerüchte

Beitrag von jannemann » 05.09.2011 22:55:45

Also Sven, Flächennutzungspläne habe ich schon sooo viele in den Händen gehalten (damals aus beruflichen Gründen) von denen sehr viele auf verschiedenste Arten uminterpretiert, ergänzt, gekippt oder gar gänzlich ignoriert wurden, sodass die rechtlichen Planungsvoraussetzungen bei der Gesamtdiskussion nicht übermässig gewichten würde.
Wichtig ist, was die TRäger der öffentlichen Belange, also die Bürgerschaft mit HAM vorhat.
Dazu gab es ja eine eindeutige Festlegung, den Standort HAM für die näcshten 25 Jahre als Single-Airport festschreibt, um für planerische Sicherheit zu sorgen. Logisch, kann man mit wechselnden politischen Mehrheiten das Flughafenthema wieder neu definieren, an diese Frage traut sich aber richtigerweise niemand heran, der noch klar denken kann.

Halten wir mal fest, die überbetonte Rücksichtnahme des Airports gegenüber den Flughafenanrainern trägt eindeutig paranoide Züge.
Jede Erweiterungsmassnahme des Airports ist im allg. öffentlichen Interesse, dass immer noch das höhere juristische Gut ist, und immer VOR den Indivudual-interessen einzelner Betroffener eingeordnet wird..und das natürlich absolut mit Recht.
Letztere werden durch günstige Grundstückspreise, aufwendige Schallschutzmassnahmen, Entschädigungsangebote und Jobangebote am Airport für Lärmopferkinder "gefügig" gahelten, in der Annahme, der todenbe Lärmmob wartet nur auf jede Gelegenheit den Flugbetrieb lahmzulegen. Wie sollte das gehen ?

Der Super-GAU für die FLughafenleitung wäre jedoch, wenn das langgehegte Image für porentief reine Positivmeldungen einen Kratzer bekommen könnte und Bilder von der Ortsumgehung um die Welt wandern, auf der ein paar hundert Aktivisten Anti-Airport-Parolen hochhalten.

Diese "Appeasement"-Politik ist das eindeutig falsche Rezept, denn:
- kaum ein Airport leistet sich einso aufwendiger Schallschutzprogramm wie HAM
- kaum ein Airport in Zentraleuropa hat eine so restriktive Betriebspausen wie HAM, wo man es zB. abends eher vorzieht, entgegengesetzt zu landen (15) und zu starten (33), nur um "Ruhe" zu haben
- Kaum ein Airport hat die ohnehin schon wenigen Nachtflüge in letzter Zeit so stark (praktisch auf Null) abgebaut wie HAM
- heutzutage ist der messbare Lärmpegel eines FLugzeug keineswegs mit dem Scghallpegel von vor 20 Jahren vergleichbar. Dieser Trend wird immer weiter fortgesetzt.

Angesichts all dieser Faktoren plädiere ich für Fuhlsbüttel als dauerhaften Flughafenstandort, da es hier noch viel viel Möglichkeiten für Erweiterungen gibt.
Führende Wirtschaftfachleute, u.a. der amtierende Wirtschaftssenator und ehem. Präses der Handelskammer Horch, habe - so wie ich hörte - jedes Jahr eine "Wishlist" formuliert. Darin findet sich auch immer eine Rubrik "Ausbau Flughafen Hamburg"..

HAM wird allerdings nie ein Drehkreuz werden, sondern muss seinen Flugverkehr "aus sich selbst heraus" generieren. Das geht aber nur, wenn man mal endlich anfängt und nicht immer nur "Denkmodelle" formuliert. Bin mal gespannt, was Eggenschwiler und Co. zur 100er Party in 3 Wochen so an neuen Dingen zu verkünden hat..es wird Zeit.
vG
J

Benutzeravatar
LH-321
Beiträge: 715
Registriert: 15.05.2011 21:02:33
Lieblings-Spot: SYD
Wohnort: Hamburg Poppenbüttel

Re: Spekulationen & Gerüchte

Beitrag von LH-321 » 06.09.2011 09:12:35

Kann Jannemann da nur zustimmen.

Ich frage mich trotzdem wie es in Hamburg aussehen würde hätten wir vor Jahrzehnten die schon ausgearbeitete Planung für Kaltenkirchen wahr gemacht. Dann hätten wir diese Probleme mit Lärmschutz und bla eher kaum, denn dann wäre HAM ein City Airport wie LCY und Kaltenkirchen wäre sowas wie unser LHR :roll: btw. das Gelände ich Kaltenkirchen gehört immer noch zu teilen dem Airport.
- Dass das alles jetzt unrealistisch ist ist mir schon bewusst :wink:
mfG Jochen

salama
Beiträge: 85
Registriert: 03.08.2010 21:16:49
Lieblings-Spot: Ham

Re: Spekulationen & Gerüchte

Beitrag von salama » 06.09.2011 20:15:54

Dieser Artikel ist auch schon etwas älter:

http://www.nur-flug-tours.de/news/airlinenews-12119.htm" target="_blank

Ich meine mich daran zu erinnern, dass es vor 5 oder 6 Jahren mal gehießen hat, dass falls Etihad eine dritte Destination in Deutschland anfliegen sollte, - dies Hamburg sein wird.
Da sieht man mal wie die Zeiten sich ändern...
Ich denke durch Düsseldorf ist Hamburg aufjedenfall auf der Prioritätenliste weiter nach unten gerutscht (wenn Hamburg denn jemals drauf gestanden hat). Und wenn sich die Route Prag - Abu Dhabi für Czech Airlines rentieren sollte, wird Etihad auch sicherlich ersteinmal Prag bedienen.
Nicht zu vergessen das Emirates durch den nun zweiten Flug ein ziemliches Monopol in Hamburg besitzt. Dies wird weitere Konkurrenten aus der Golf-Region sicherlich abschrecken.

Wenn ich den zuletzt angesprochenen Punkt mit der Lager-Halle mit aufnehme, sinken die Chancen auf solch einen Flug noch weiter...

Das sind doch mal Rosige-Aussichten :shock:

Alster68
Beiträge: 361
Registriert: 19.09.2007 12:33:59
Wohnort: Altenkirchen/Westerwald

Re: Spekulationen & Gerüchte

Beitrag von Alster68 » 08.09.2011 01:58:40

Alle Airports entwickeln sich, entsprechend der Weltwirtschaftsentwicklung, um den Faktor x.
Was alles zu x gehört weiss jeder hier im Forum zu genüge. Die einen tuen mehr, HAM bisher
eher weniger, aus welchen Gründen auch immer. Es ist in meinen Augen zu kurz gedacht, Hamburg
wäre dazu verdammt auf ewig secondary Airport zu bleiben...Aber dazu müßen politische Entscheidungen
und Wagnisse begangen werden - und: GEWOLLT SEIN!

Für den Anschaungsuntericht: München-Riem damals - Erdinger Moos heute!!

Grüße,

Thorsten

Benutzeravatar
Linie 9
Beiträge: 2774
Registriert: 17.06.2009 21:48:33
Lieblings-Spot: CTF
Wohnort: Alsterdorf

Re: Spekulationen & Gerüchte

Beitrag von Linie 9 » 08.09.2011 02:13:50

Der Nebel, der Nebel dort!!!

Die ungebildeten Deutschen sind ängstlich und wählen auch so.
Do you remember "le Waldsterben"?
Gab es nie - aber die Grünen und Co (inklusive SPIEGEL) haben alle mitgemacht. Echt zum Kotzen.
Technik- und Fortschrittsfeindlichkeit wegen Unwissens und leider staatlich zugelassener Un-/Nichtbildung zu Schulzeiten. Im Großen wie im Kleinen.

jannemann
Beiträge: 6357
Registriert: 09.11.2005 11:34:56
Lieblings-Spot: EDDH

Re: Spekulationen & Gerüchte

Beitrag von jannemann » 15.09.2011 10:43:54

Angeblich wird CES schon ab November einen zweiten wöchentlichen Kurs nach PVG einreichten.
Flugtag: Donnerstag.
q: airliners.de Forum

Ich denke wer Nonstop-Verbindungen fordert (was absolut richtig wäre) , sollte sich die Auslieferungstermine der nächsten A332 ansehen.
Die entscheiden meineserachtens, ab wann CES in der Lage sein wird, neue Routen nach Europa zu eröffnen ohne bestehende zu opfern.
vG
J

Benutzeravatar
Felipe Garcia
Beiträge: 2103
Registriert: 10.02.2007 01:01:24
Lieblings-Spot: KJFK
Wohnort: Groß Borstel - fast am RWY 05/23 *fg* / Hamburg <-> Hannover <-> HAJ

Re: Spekulationen & Gerüchte

Beitrag von Felipe Garcia » 15.09.2011 11:04:08

Und vor allem kann ich mir nicht vorstellen dass man Routen wie Rom, CDG, LHR, oder FRA opfern wuerde und auf einen non-hub Airport taeglich und non-stop zu fliegen.
Bild

Bild

Benutzeravatar
Didipingo
Beiträge: 60
Registriert: 19.06.2007 15:48:55
Wohnort: Quickborn, Inb/Outb 33/15

Re: Spekulationen & Gerüchte

Beitrag von Didipingo » 19.09.2011 13:28:37

Mahlzeit zusammen,

hat eventuell jemand neuere Informationen über die geplante RKT Operation mit der RAK ?

Soweit ich mich erinnere, wollten die doch in der letzten Septemberwoche anfangen ?

Danke
The first cut is the cheapest.......

salama
Beiträge: 85
Registriert: 03.08.2010 21:16:49
Lieblings-Spot: Ham

Re: Spekulationen & Gerüchte

Beitrag von salama » 25.12.2011 23:45:14

Hallo alle Miteinander!

Sagt mal ist mein Internet kaputt oder wurde tatsächlich seit dem 19.09.2011 nichts mehr in diesen Thread veröffentlicht? ... Ist ja unglaublich wie ruhig es hier geworden ist, dabei ist in letzter Zeit doch so einiges passiert.

Wie ich gelesen habe gehen die PAX-Zahlen der China Eastern Verbindung weiter bergauf. Und auch der zweite tägl. Flug von Emirates scheint sich zu etablieren (wenn auch noch nicht im Bereich Cargo).

Das einzige was ich mich frage und worüber ich mich wirklich geärgert habe in der letzten Zeit ist Etihad Airways! Noch vor 5-6 Jahren hieß es "wenn eine dritte Destination in Deutschland hinzukommt, dann Hamburg"... Pustekuchen. Was hat Düsseldorf was wir nicht haben? Amsterdam, Brüssel, Frankfurt, Köln... Die haben soviel Konkurrenz im Umland und trotzdem wird mehr auf Dusseldorf gesetzt als auf Hamburg.
Naja, Etihad hat viele Bestellungen bei Airbus und Boeing - Vllt bekomen wir da ja auch etwas ab...irgendwann. Nach dem Einstieg bei Air Berlin sollten Landerechte das geringste Problem darstellen. Aber bevor Emirates nächstes Jahr evtl mit einem A380 hier aufschlägt, sollten die sich mal überlegen evtl rechtzeitig Paroli zu bieten.

Thai Airways nach HAM - glaub ich ehrlich gesagt nicht. Was man so hört geht es denen nicht berauschend, ob die es dann wagen uns anzufliegen wage ich zu bezweifeln.

Es bringt auch nichts jetzt weiter über dieses Thema zu schwafeln, Hamburg muss endlich in die Puschen kommen. Jahrelang waren wir vor Berlin - jetzt wurden wir sogar von denen eingeholt....

Naja, ich wünsche euch noch frohe Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr. - Dann wieder mit bisschen mehr Neuigkeiten für uns vllt. :)

Fju77
Beiträge: 545
Registriert: 15.07.2010 20:18:05
Lieblings-Spot: Bayernweg

Re: Spekulationen & Gerüchte

Beitrag von Fju77 » 26.12.2011 01:31:49

salama hat geschrieben:Was hat Düsseldorf was wir nicht haben? Die haben soviel Konkurrenz im Umland und trotzdem wird mehr auf Dusseldorf gesetzt als auf Hamburg.
Antwort 1: Der Ruhrpott umfasst mit seinen vielen Städten alleine fast 5 Mio. Einwohner! Da kommt das Hamburger Umland bis zum Umkreis Hannover nicht mit! Angebot=Nachfrage!
salama hat geschrieben:Jahrelang waren wir vor Berlin - jetzt wurden wir sogar von denen eingeholt...
Antwort 2: Überholt trifft es besser! Es wäre mit dem BBI sowieso geschehen! Nehms nicht so direkt! Freue Dich lieber darüber, daß man bei uns weiß an welcher RWY wir zum spotten zu stehen haben! In BBI und München gehen den Spottern wegen der weit auseinander liegenden parallel-Bahnen bestimmt häufig wichtige Fotos verloren, weil sie falsch standen! :P

ECA
Beiträge: 2293
Registriert: 08.11.2005 20:55:27
Lieblings-Spot: Sonnenschein
Wohnort: Karlsruhe

Re: Spekulationen & Gerüchte

Beitrag von ECA » 26.12.2011 12:18:29

Thai nach Hamburg? Die müssen bald erstmal den A380 in Frankfurt füllen (u.a. mit Passagieren aus HAM die via FRA fliegen).

flieg wech
Beiträge: 997
Registriert: 07.09.2006 16:19:36

Re: Spekulationen & Gerüchte

Beitrag von flieg wech » 26.12.2011 12:23:05

Fju77 hat geschrieben:
salama hat geschrieben:Was hat Düsseldorf was wir nicht haben? Die haben soviel Konkurrenz im Umland und trotzdem wird mehr auf Dusseldorf gesetzt als auf Hamburg.
Antwort 1: Der Ruhrpott umfasst mit seinen vielen Städten alleine fast 5 Mio. Einwohner! Da kommt das Hamburger Umland bis zum Umkreis Hannover nicht mit! Angebot=Nachfrage!
salama hat geschrieben:Jahrelang waren wir vor Berlin - jetzt wurden wir sogar von denen eingeholt...
Antwort 2: Überholt trifft es besser! Es wäre mit dem BBI sowieso geschehen! Nehms nicht so direkt! Freue Dich lieber darüber, daß man bei uns weiß an welcher RWY wir zum spotten zu stehen haben! In BBI und München gehen den Spottern wegen der weit auseinander liegenden parallel-Bahnen bestimmt häufig wichtige Fotos verloren, weil sie falsch standen! :P
in diesen Forum sollte einige Spotter wirklich ein Schreibverbot bekommen insb. in diesem Thread, in diesem geht es naemlich um Perspektiven fuer den Airport und nicht um Spotterneurosen!

Tja, Etihad also, dass die sich in Duesseldorf engagieren, hatte ich auch nicht verstanden bis jetzt der Einkauf bei AB passiert ist. Ansonsten sehe ich in den naechsten Jahren einen Asiaten in Hamburg als Gegengewicht fuer Emirates (denn perspektivisch wird EK in den naechsten 5 Jahren irgenwann in Hamburg 3x anruecken)

salama
Beiträge: 85
Registriert: 03.08.2010 21:16:49
Lieblings-Spot: Ham

Re: Spekulationen & Gerüchte

Beitrag von salama » 26.12.2011 14:56:27

Fju77 hat geschrieben:
in diesen Forum sollte einige Spotter wirklich ein Schreibverbot bekommen insb. in diesem Thread, in diesem geht es naemlich um Perspektiven fuer den Airport und nicht um Spotterneurosen!

Tja, Etihad also, dass die sich in Duesseldorf engagieren, hatte ich auch nicht verstanden bis jetzt der Einkauf bei AB passiert ist. Ansonsten sehe ich in den naechsten Jahren einen Asiaten in Hamburg als Gegengewicht fuer Emirates (denn perspektivisch wird EK in den naechsten 5 Jahren irgenwann in Hamburg 3x anruecken)
Also das mit dem Schreibverbot habe ich jetzt mal überlesen...

Durch den Einkauf bei Air Berlin verstehe ich zwar das Etihad eine neue Route nach Deutschland eröffnet hat, nicht aber warum ausgerechnet Düsseldorf. Davon mal abgesehen wurde die Verbindung Abu Dhabi - Dusseldorf schon im August bekannt gegeben. Wenn man Etihad's Pressemitteilungen glauben darf, dann war zu dem Zeitpunkt noch nicht abzusehen das dieser Kauf stattfinden wird. Natürlich hat man das Intern wahrscheinlich schon geplant, aber das das auch wirklich klappen wird, davon konnte im August ganz bestimmt nicht ausgegangen werden. Und das sich die Chancen für den Einkauf durch eine weitere Route erhöhen, dass denke ich auch nicht.
Ich bin daher der Meinung das Düsseldorf mit dem Air Berlin Einkauf nichts zu tun hat.

Klar hat Dusseldorf ein weitaus größeres Umland anhand der Einwohner, allerdings liegen die Flughäfen Amsterdam, Brüssel und Frankfurt jeweils nur 200km entfernt vom Pott. Und wenn ich zu Hamburgs Umland auch Bremen, Niedersachsen (inkl. Hannover), Schleswig-Holstein und Mecklenburg Vorpommern mit dazu zähle, dann hat Hamburg auch 5 Mio - wahrscheinlich sogar deutlich mehr...
Jetzt direkt nach der 2ten tägl Route von Emirates noch eine dritte ins nur wenige Kilometer entfernte Abu Dhabi zu eröffnen wäre falsch - klar. Aber in absehbarer Zeit muss da denke ich etwas passieren. Am besten vor dem A380 oder einem dritten tägl. Flug. Denn dann glaube ich hat man keine Chance mehr.
Durch den Entschluss von Turkish Airlines anstatt eines A330 lieber einen dritten tägl Flug anzubieten (in absehbarer Zeit evtl sogar einen vierten), Emirates 2 tägl. Flüge (bald evtl sogar einen A380 bzw. dritten Flug)... Soviel Potenzial hat Hamburg dann wahrscheinlich doch nicht. - Zumindest nicht für eine Airline aus der Region (Qatar, Etihad...).

Und wenn China Eastern doch irgendwann auf eine tägl direkte Verbindung setzt, dann wird aus dem "Asiaten" wie du sagst, nichts werden glaube ich.

Vllt sollte die USA doch irgendwann einmal in den Fokus rücken. Der Flug nach New York läuft wohl sehr sehr gut was man hört - ich denke hier ist Luft nach oben. Vorallem auch wegen der recht kleinen B757.


Natürlich ist das alles Zukunftsmusik - das weiß ich auch. Der eigentliche Grund für meinen ersten Post war Etihad und Dusseldorf. Vorallem weil noch bevor die Route überhaupt anlief bestätigt wurde, dass der Flug zum Sommerflugplan tägl angeboten wird - und dann auch noch mit einem A330-300. Da war man sich wohl ziemlich sicher das die Route gut laufen wird, sonst hätte man auch einen kleineren A330-200 nehmen können. Wie konnten die sich so sicher sein? ...

LG

P.s.: Ich dachte dieses Forum ist dafür da um Gedanken, Fragen und Meinungen auszutauschen. Dieser Thread hier schien mir am besten geeignet. Ich wollte nicht extra einen neuen eröffnen. Wenn du "Fju77" aber etwas dagegen hast, dann tut es mir leid. Werde hier keine Kommentare dieser Art mehr posten...

Benutzeravatar
Clipper
Beiträge: 537
Registriert: 12.11.2005 00:50:04
Wohnort: HAM - 23 final

Re: Spekulationen & Gerüchte

Beitrag von Clipper » 26.12.2011 19:42:46

salama hat geschrieben:
Fju77 hat geschrieben:
Also das mit dem Schreibverbot habe ich jetzt mal überlesen...

P.s.: Ich dachte dieses Forum ist dafür da um Gedanken, Fragen und Meinungen auszutauschen. Dieser Thread hier schien mir am besten geeignet. Ich wollte nicht extra einen neuen eröffnen. Wenn du "Fju77" aber etwas dagegen hast, dann tut es mir leid. Werde hier keine Kommentare dieser Art mehr posten...
ich denke das war eher auf den Kommentar von Fju77 gemünzt...
Obwohl ich Fju77 da mal voll und ganz beipflichte... Ist schon um einiges einfacher hier... :wink:

Gruß
Clipper
Equipment Canon Eos 70D
Bild
Bild

Sheremetyevo
Beiträge: 183
Registriert: 08.12.2010 21:02:56
Lieblings-Spot: Ham
Wohnort: Moskau

Re: Spekulationen & Gerüchte

Beitrag von Sheremetyevo » 29.12.2011 01:15:40

ECA hat geschrieben:Thai nach Hamburg? Die müssen bald erstmal den A380 in Frankfurt füllen (u.a. mit Passagieren aus HAM die via FRA fliegen).
Ich könnte mir aber nach wie vorstellen, daß die Verlängerung eines TG Skandinavien-Kurses eine Option für Thai Airways (und letztendlich auch für die Star Alliance gegen EK) sein könnte. Insbesondere HAM-CPH-BKK könnte sich auch wirtschaftlich rechnen, da die TG950/951 ohnehin mehrere Stunden in CPH herumsteht. Bei einer Bedienung mit mindestens 3-4/Woche sollten - ausgehend von den Destatis-Zahlen für BKK und anderen wichtigen Zielen in Asien/Australien - genügend Passagiere zu auskömmlichen Yield ab HAM vorhanden sein, die eine Verlängerung rechtfertigen und in erster Line EK und nicht den eigenen FRA-Kursen Passagiere abnehmen.

tg924
Beiträge: 454
Registriert: 12.02.2008 19:49:15
Wohnort: HH

Re: Spekulationen & Gerüchte

Beitrag von tg924 » 29.12.2011 13:47:27

Sheremetyevo hat geschrieben:
ECA hat geschrieben:Thai nach Hamburg? Die müssen bald erstmal den A380 in Frankfurt füllen (u.a. mit Passagieren aus HAM die via FRA fliegen).
Ich könnte mir aber nach wie vorstellen, daß die Verlängerung eines TG Skandinavien-Kurses eine Option für Thai Airways (und letztendlich auch für die Star Alliance gegen EK) sein könnte. Insbesondere HAM-CPH-BKK könnte sich auch wirtschaftlich rechnen, da die TG950/951 ohnehin mehrere Stunden in CPH herumsteht. Bei einer Bedienung mit mindestens 3-4/Woche sollten - ausgehend von den Destatis-Zahlen für BKK und anderen wichtigen Zielen in Asien/Australien - genügend Passagiere zu auskömmlichen Yield ab HAM vorhanden sein, die eine Verlängerung rechtfertigen und in erster Line EK und nicht den eigenen FRA-Kursen Passagiere abnehmen.

Stelle die Frage mal Voran.Unterliegen die Verkehrsrechte der TG/anderer thailaendischer Airlines von/nach Deutschland Beschraenkungen?
Sogern ich die TG hier sehen wuerde,scheint mir dieses Scenario eher unwahrscheinlich. Zunaechst scheinen Verlaengerungen oder Dreiecksfluege nicht ins Konzept der TG zu passen.Man fliegt ja schon eine ganze Reihe Milchkannen in Europa an ohne ein derartiges Konstrukt zu nutzen.DME,ARN,CPH,OSL,BRU,FRA,MUC,FCO,MXP,LHR,ATH,ZRH,CDG-hoffe keinen vergessen!
Ich glaube da doch eher an BER als neues Ziel,und selbst das nicht als zusaetzlichen Flug,sondern Verlagerung einer FRA-Verbindung.Da man in der Flotte sowieso fast alles hat was fliegen kann, wird sich schon ein (un-)passender Flieger bieten. Schon fast verwunderlich,das man zur Hauptsaison die Kapazitaeten ab/nach FRA durch Einsatz der 77W beschnitten hat.
Bild

Sheremetyevo
Beiträge: 183
Registriert: 08.12.2010 21:02:56
Lieblings-Spot: Ham
Wohnort: Moskau

Re: Spekulationen & Gerüchte

Beitrag von Sheremetyevo » 29.12.2011 15:02:01

Ich gebe Dir Recht, dass eine Verlängerung bzw. Dreieckskurs nicht in das bisherige Konzept von TG paßt; Nonstop wäre natürlich auch viel besser :D . Ich wollte damit auch nur gesagt haben, dass eine Verlängerung des Kopenhagen-Kurses grundsätzlich eine preiswerte Möglichkeit wäre, eine Verbindung ab HAM nach BKK aufzubauen und damit vielleicht auch die Verantwortlichen des Flughafens hierüber mal aktiv nachdenken sollten. An eine Verlagerung der FRA oder MUC-Dienste glaube ich allerdings nicht; auch halte ich HAM als mögliche zusätzliche TG-Destination für wahrscheinlicher als BER, da ich ab HAM mehr Business-Potential (insbesondere unter Berücksichtigung von Umsteige-Verbindungen über BKK nach z.B. nach SIN oder HKG) sehe.

Benutzeravatar
FUAirliner
Beiträge: 1540
Registriert: 08.11.2005 11:39:33
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Spekulationen & Gerüchte

Beitrag von FUAirliner » 30.12.2011 00:49:38

Eine Verlängerung des CPH-Kurses ohne größere Kosten (d. h. ohne Steigerung der Frequenz) würde aber auch eine Reduzierung der Kapazität ex CPH bedeuten - ob das im Kontext Emirates ein so kluger Schachzug ist, weiß ich nicht.

Generell ist zu anzumerken, dass EK mit seinen zwei täglichen Kursen in HAM eine hohe Markteintrittsbarriere für Langstecken in den Mittleren und Fernen Osten geschaffen hat. Diese Flexibilität kann keine andere Airline (außer vielleicht Star Alliance via FRA/MUC) bieten, da muss dann mit anderen Dingen gepunktet werden. Dieses Thema wird m. E. in der Diskussion ohnehin nicht ausreichend gewürdigt - oder glaubt wirklich jemand, dass die Auslastung der MU-Kurse nur an der fehlenden Werbung liegt? Andere Airlines bieten teilweise mehrere Verbindungen pro Tag nach Shanghai (mit einmal umsteigen) an, die zeitlich keinen Nachteil gegenüber dem Direktflug bringen. Mich würde mal interessieren, wie sich die Zahl der Langstreckenpassagiere für die Star Alliance ex HAM seit dem Einstieg von EK in den Hamburger Markt entwickelt hat

Aus o. g. Gründen halte ich es für äußerst unwahrscheinlich, dass in den nächsten Jahren eine große asiatische Airline HAM anfliegen wird - eher kann ich mir hier eine weitere bzw. andere chinesische Gesellschaft oder eine Charterkette vorstellen.

Antworten