BAW und andere "Lärmschützer"

Alles rund um die Hamburger Airports. Neues, Hintergründe, und alles was bei "uns vor der Tür" so passiert. Außer den Daily Movements natürlich, für die gibt es einen eigenen Raum.

Moderatoren: smitty, HAM-Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
DC1030
Beiträge: 4967
Registriert: 29.08.2011 22:08:43
Lieblings-Spot: JSI
Wohnort: Hummelsbüttel
Kontaktdaten:

Re: Beschwerde über Sichtanflüge

Beitrag von DC1030 » 12.01.2016 20:23:12

Es ist üblich neuen Fluggesellschaften in den ersten Monaten die Landegebühren zu erlassen. Liebe BAW: Sowas nennt man Aquise :roll:
"Laut" finde ich witzig. Die kommen doch mit A318...
Gruß, Thomas

Bild

Geflogen mit:
DC3/DC10/MD11 / A300/A319/A320/A321-1/-2 /A380 / B737-3/-4/-5/-7/-8 / B744/B752/B773/B789
EMB190 / F100 / CRJ9 / DHC8-1/-3 / ATR72-5/-6 / JU52 / Bell-206 / P-28 / C172

Benutzeravatar
JU52
Beiträge: 3909
Registriert: 08.11.2005 21:21:43
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: ...im Final 23 :-)

Re: Beschwerde über Sichtanflüge

Beitrag von JU52 » 12.01.2016 20:59:58

Falls Herr Moser hier mitliest (alles andere würde mich doch enttäuschen) sei der Hinweis gestattet, dass Icelandair die Frequenz erhöhen wird und auch im nächsten Winter die Verbindung nicht aussetzen wird. Und das ganze mit einem Flugzeug der Lärmkategorie 4 - das wird doch für seine 194 Anhänger eine Meldung wert sein, die dann wieder 1-2 Personen liken können! :mrgreen:
...es grüßt die "alte Tante"

Benutzeravatar
fliegerteddy1
Beiträge: 361
Registriert: 08.11.2005 20:00:14
Lieblings-Spot: EDDH
Wohnort: Hamburg

Re: Beschwerde über Sichtanflüge

Beitrag von fliegerteddy1 » 12.01.2016 21:14:48

JU52 hat geschrieben:Falls Herr Moser hier mitliest (alles andere würde mich doch enttäuschen) sei der Hinweis gestattet, dass Icelandair die Frequenz erhöhen wird und auch im nächsten Winter die Verbindung nicht aussetzen wird. Und das ganze mit einem Flugzeug der Lärmkategorie 4 - das wird doch für seine 194 Anhänger eine Meldung wert sein, die dann wieder 1-2 Personen liken können! :mrgreen:

Naja und fachlich kann er bestimmt auch noch was lernen und falls er sich doch mal anmelden würde, dann wird er schnell merken das hier jeder Kommentar gerne gesehen und vor allem nicht gelöscht wird bzw. User geblockt werden

Benutzeravatar
paraglider
Beiträge: 4345
Registriert: 13.02.2010 16:31:50
Lieblings-Spot: MNL
Wohnort: nicht so weit weg vom HAM-Airport

Re: Beschwerde über Sichtanflüge

Beitrag von paraglider » 12.01.2016 21:16:24

Schickt Mosi doch mal eine Einladung...

8)
Bild

Benutzeravatar
fliegerteddy1
Beiträge: 361
Registriert: 08.11.2005 20:00:14
Lieblings-Spot: EDDH
Wohnort: Hamburg

Re: Beschwerde über Sichtanflüge

Beitrag von fliegerteddy1 » 12.01.2016 21:38:14

Nur mal so nebenbei bemerkt -
Es ist schon erstaunlich das eine Sympathisantin der BAW, die gerne und oft ihre Kommentare hinterlässt, sich wohl auch geschäftlich öfters auf der iberischen Halbinsel aufhält
Stellt sich die Frage wie sie da wohl hin kommt :shock:

Benutzeravatar
DC1030
Beiträge: 4967
Registriert: 29.08.2011 22:08:43
Lieblings-Spot: JSI
Wohnort: Hummelsbüttel
Kontaktdaten:

Re: Beschwerde über Sichtanflüge

Beitrag von DC1030 » 12.01.2016 21:56:46

Die fliegt doch nicht etwa??? :shock:

Der, der für die Inhalte auf der BAW Seite verantwortlich war/ist betreibt doch ein Reisebüro. Na wenn das kein Galgenhumor ist. Aber wir wissen doch, dass es Mosi gar nicht um den Fluglärm geht. Es hat ihn nur einfach keiner lieb :mrgreen:
Gruß, Thomas

Bild

Geflogen mit:
DC3/DC10/MD11 / A300/A319/A320/A321-1/-2 /A380 / B737-3/-4/-5/-7/-8 / B744/B752/B773/B789
EMB190 / F100 / CRJ9 / DHC8-1/-3 / ATR72-5/-6 / JU52 / Bell-206 / P-28 / C172

spotteralex
Beiträge: 1764
Registriert: 18.09.2013 21:33:24
Lieblings-Spot: Krohnstieg
Wohnort: Hamburg <-> Moskau
Kontaktdaten:

Re: Beschwerde über Sichtanflüge

Beitrag von spotteralex » 13.01.2016 11:00:40

TAROM ein Billigheimer und A318 ein lautes Flugzeug... naja... :roll:
Bild

Okke
Beiträge: 2136
Registriert: 08.11.2005 12:14:27
Lieblings-Spot: Kabul
Wohnort: Hamburg

Re: Beschwerde über Sichtanflüge

Beitrag von Okke » 13.01.2016 12:04:31

spotteralex hat geschrieben:TAROM ein Billigheimer und A318 ein lautes Flugzeug... naja... :roll:
Im übrigen verlinkt der BAW-Beitrag auf einen Artikel, der die airlineroutes-Meldung bzgl der Frequeznen "x246" nicht lesen kann. Wenn sie wüssten, dass der laute A318 nun nicht Dienstag, Donnerstag und Samstag - sondern einmal mehr: nämlich Montag, Mittwoch, Freitag und Sonntag nach Hamburg kommen wird... die Armen. Ich habe auch nicht gelesen, dass der Kurs nur saisonal laufen soll.

Edit: immerhin haben sie selber gemerkt, dass der Flug 4 mal wöchentlich stattfindet.

Benutzeravatar
fliegerteddy1
Beiträge: 361
Registriert: 08.11.2005 20:00:14
Lieblings-Spot: EDDH
Wohnort: Hamburg

Re: Beschwerde über Sichtanflüge

Beitrag von fliegerteddy1 » 13.01.2016 17:42:49

Es vergeht wohl zur Zeit kein Tag an dem die BAW nichts zu vermelden hat.

Wieder einmal aber muss man feststellen das die BAW nicht richtig recherchiert, denn was die Flotte der ASL betrifft ist es falsch, dass diese nur aus 737/300 besteht die im Passagierverkehr eingesetzt wird.
Aber das lernt Hr. Mosel wahrscheinlich auch noch bevor er wieder alles umschreiben muss.
Ich verrate aber hier jetzt nicht wo man das nachlesen kann :lol:

Ich habe für mich und für alle Fälle die nachfolgende Mitteilung abgespeichert damit man dieses auch mal schwarz auf weiss hat.

http://www.baw-fluglaerm.de/index.php/p ... ierte.html

Habe gerade noch etwas entdeckt was ich nun wirklich krass finde.
Her Mosel kopiert das was auf seiner Seite von einer anderen Seite ab. Viele Sätze sind identisch und einen Quellennachweis hinterläßt er auch nicht.

Er verstößt damit gegen das Urheberrecht
---- Alle Informationen dienen zur persönlichen Information - eine kommerzielle Nutzung der redaktionellen Beschreibungen / der Strukturierung ist nicht erlaubt. Die in Aerosieger.de veröffentlichten Bilder und Texte sind urheberrechtlich geschützt und gehören den jeweiligen Firmen, Herstellern, Redakteuren und Autoren. Die Warenzeichen, Produktnamen, Flugzeugnamen, Firmennamen, Firmenlogos und Flugzeuglogos sind das Alleineigentum der jeweiligen Besitzer und Hersteller.

Hier mal der Link zu der Seite und dann vergleicht das mal mit dem Link oben bei der BAW.

http://www.aerosieger.de/Printer/news/6 ... port.html/

Somit muss ich mich korrigieren. Nicht nur Herr Mosel müßte besser recherchieren, sondern auch der Redakteur und Urheber des Textes von aerosieger.de

Vielleicht sollte man mal aerosieger.de darüber informieren

Aber wie wir ja alle wissen ist das Team von der BAW ja fachlich versiert :roll:

Holger

Benutzeravatar
DC1030
Beiträge: 4967
Registriert: 29.08.2011 22:08:43
Lieblings-Spot: JSI
Wohnort: Hummelsbüttel
Kontaktdaten:

Re: Beschwerde über Sichtanflüge

Beitrag von DC1030 » 13.01.2016 18:22:30

fliegerteddy1 hat geschrieben: Aber wie wir ja alle wissen ist das Team von der BAW ja fachlich versiert :roll:
Jo, da wird ne Boeing auch mal zur Boing (der Klassiker) und LCC verursachen mehr Fluglärm als konventionelle Fluggesellschaften. OMG, das ist echt ne Truppe...
Gruß, Thomas

Bild

Geflogen mit:
DC3/DC10/MD11 / A300/A319/A320/A321-1/-2 /A380 / B737-3/-4/-5/-7/-8 / B744/B752/B773/B789
EMB190 / F100 / CRJ9 / DHC8-1/-3 / ATR72-5/-6 / JU52 / Bell-206 / P-28 / C172

spotteralex
Beiträge: 1764
Registriert: 18.09.2013 21:33:24
Lieblings-Spot: Krohnstieg
Wohnort: Hamburg <-> Moskau
Kontaktdaten:

Re: Beschwerde über Sichtanflüge

Beitrag von spotteralex » 14.01.2016 00:40:07

Rückzug von TUIfly

Die etablierten Fluggesellschaften in Hamburg zeigen sich bei dieser krassen Fehlentwicklung deutlich irritiert und ziehen erste Konsequenzen. TUIfly stellt die Flüge ab Hamburg vollständig ein und zieht damit das in der Lärmklassifizierung weit oben eingestufte moderne Flugzeug vom Typ Boing 737-800 aus Hamburg ab. Zur Begründung wird die deutliche Ballung und das kritisch betrachtete Wachstum des Hamburger Flughafen im Billigflugsegment vorgebracht.
Mein Highlight von aerosieger.de... No comment. :mrgreen: :roll:
Bild

Benutzeravatar
DC1030
Beiträge: 4967
Registriert: 29.08.2011 22:08:43
Lieblings-Spot: JSI
Wohnort: Hummelsbüttel
Kontaktdaten:

Re: Beschwerde über Sichtanflüge

Beitrag von DC1030 » 14.01.2016 08:59:26

In München zeichnet sich eine Schlappe für einen Gegner ab: http://m.focus.de/regional/muenchen/pro ... 06439.html

...und da geht es um die Aufhebung des Dauerschallpegels. Mosi, Du hast es hier mit Deiner kleinen Rasselbande noch richtig gut!!!

Btw: Sollten wir den Titel des Threads mal anpassen? Es geht ja leider nicht mehr nur um Sichtanflüge....
Gruß, Thomas

Bild

Geflogen mit:
DC3/DC10/MD11 / A300/A319/A320/A321-1/-2 /A380 / B737-3/-4/-5/-7/-8 / B744/B752/B773/B789
EMB190 / F100 / CRJ9 / DHC8-1/-3 / ATR72-5/-6 / JU52 / Bell-206 / P-28 / C172

Benutzeravatar
fliegerteddy1
Beiträge: 361
Registriert: 08.11.2005 20:00:14
Lieblings-Spot: EDDH
Wohnort: Hamburg

Re: Beschwerde über Sichtanflüge

Beitrag von fliegerteddy1 » 14.01.2016 12:15:59

DC1030 hat geschrieben:In München zeichnet sich eine Schlappe für einen Gegner ab: http://m.focus.de/regional/muenchen/pro ... 06439.html

...und da geht es um die Aufhebung des Dauerschallpegels. Mosi, Du hast es hier mit Deiner kleinen Rasselbande noch richtig gut!!!

Btw: Sollten wir den Titel des Threads mal anpassen? Es geht ja leider nicht mehr nur um Sichtanflüge....

Böser, böser Richter!!!

Nicht das Hr. Mosel jetzt noch den Freistaat Bayern verklagt

Kann einer der Mitleser hier noch bei denen etwas schreiben und den Link dort bitte reinsetzen.
Bitte dann einen Screenshot machen um mal zu schauen ob der gelöscht wird oder von denen ein Kommentar kommt.

Benutzeravatar
Cruise
Beiträge: 1526
Registriert: 25.09.2006 20:06:33
Lieblings-Spot: USA
Wohnort: von Hamburg in alle Welt

Re: Beschwerde über Sichtanflüge

Beitrag von Cruise » 14.01.2016 15:39:12

NCC1701 hat geschrieben: Ich fande es bei der vorletzten Airport-Days interessant, als zuerst eine A320 gestartet ist und ich mir die Ohren wegen dem hohen Ton dann doch zuhalten mussten.
Wenn das hier ein Thread gegen gegen sein soll wuerde ich mit solchen Kommentaren vorsichtig sein.

Scheint aber ganz gut in das heutige Laermempfinden zu passen die Aussage.

Bin heilfroh dass du keine non-hushkit JTD8D Triebwerke geschweige denn Tu134, Bac1-11 oder sogar Convair jet miterleben musstest, wenn ein A320 dir schon die Ohren zuhalten laesst !! :shock: :|

In dem Sinne also eigentlich schon wieder ein Post fuer den Airport, da er zeigt wie leise alles ist verglichen zu vor 25 Jahren :)
MfG!! Cruise /// "Mehr Regspotter braucht das Land"
Bild

Benutzeravatar
Harlie
Beiträge: 1248
Registriert: 14.04.2007 00:24:31
Lieblings-Spot: ACE
Wohnort: Hummelsbüttel

Re: BAW und andere "Lärmschützer"

Beitrag von Harlie » 14.01.2016 16:10:26

Selbst mit Hushkit sind die JTD8D um Klasssen besser als alles, was hier täglich so herum eiert.
Höchstens die 757 könnte da noch ansatzweise ran kommen. Aber auch die haben ja langsam Seltenheitswert, nachdem United auf 767 umgestellt hat. :cry:
Bild

NCC1701
Beiträge: 183
Registriert: 12.11.2015 20:15:15
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: PI

Re: Beschwerde über Sichtanflüge

Beitrag von NCC1701 » 14.01.2016 18:46:56

Cruise hat geschrieben:
NCC1701 hat geschrieben: Ich fande es bei der vorletzten Airport-Days interessant, als zuerst eine A320 gestartet ist und ich mir die Ohren wegen dem hohen Ton dann doch zuhalten mussten.
Wenn das hier ein Thread gegen gegen sein soll wuerde ich mit solchen Kommentaren vorsichtig sein.

Scheint aber ganz gut in das heutige Laermempfinden zu passen die Aussage.

Bin heilfroh dass du keine non-hushkit JTD8D Triebwerke geschweige denn Tu134, Bac1-11 oder sogar Convair jet miterleben musstest, wenn ein A320 dir schon die Ohren zuhalten laesst !! :shock: :|

In dem Sinne also eigentlich schon wieder ein Post fuer den Airport, da er zeigt wie leise alles ist verglichen zu vor 25 Jahren :)
Um das klarzustellen. Ich bin ein Befürworter für unseren HAM!
Du musst allerdings bedenken, dass es vom Zaun zur Startbahn nicht weit weg war und ich auf gleicher "Höhe" wie der Flieger war. Das ist noch was ganz anderes, als wie wenn das Teil "über" dir ist.
Was ich sagen wollte war, dass der Lärmpegel dank der neuen Flieger immer weiter sinkt (und eben der grossen) und in Zukunft auch noch weiter sinken wird, d.h. auch die Argumentation LCC=Mehr Lärm passt nicht, weil meist LCC=neue Flieger.
Ich sage auch dass wir froh sein werden, dass wir in Hamburg so einen gut gelegenen Flughafen haben und nicht wie in MUC nämlich jwd.
Wahrscheinlich sind die Triebwerke der übernächsten Generation so leise, dass man das Nachtflugverbot aufheben könnte.

...NCC1701

Benutzeravatar
paraglider
Beiträge: 4345
Registriert: 13.02.2010 16:31:50
Lieblings-Spot: MNL
Wohnort: nicht so weit weg vom HAM-Airport

Re: Beschwerde über Sichtanflüge

Beitrag von paraglider » 14.01.2016 20:17:46

NCC1701 hat geschrieben: ...Wahrscheinlich sind die Triebwerke der übernächsten Generation so leise, dass man das Nachtflugverbot aufheben könnte.
Das wollen wir mal lieber nicht hoffen. :wink:
Bild

Benutzeravatar
Cruise
Beiträge: 1526
Registriert: 25.09.2006 20:06:33
Lieblings-Spot: USA
Wohnort: von Hamburg in alle Welt

Re: Beschwerde über Sichtanflüge

Beitrag von Cruise » 14.01.2016 22:11:11

paraglider hat geschrieben:
NCC1701 hat geschrieben: ...Wahrscheinlich sind die Triebwerke der übernächsten Generation so leise, dass man das Nachtflugverbot aufheben könnte.
Das wollen wir mal lieber nicht hoffen. :wink:
Das sagt natuerlich der Fotograf... wenn's mehr Traffic bringt immer gerne - egal um welche Zeit 8)
MfG!! Cruise /// "Mehr Regspotter braucht das Land"
Bild

Benutzeravatar
DC1030
Beiträge: 4967
Registriert: 29.08.2011 22:08:43
Lieblings-Spot: JSI
Wohnort: Hummelsbüttel
Kontaktdaten:

Re: BAW und andere "Lärmschützer"

Beitrag von DC1030 » 21.01.2016 17:16:53

Hier mal ein paar sehr interessante Fakten aus einem 10 Jahres Vergleich:
  • -Passagiere = +30,6 %
    -Flugbewegungen = -5,9 %
    -Auslastung pro Flug = +7,7 %
    -Mitarbeiter am HA = +12,6 %

Q

Man möchte meinen, dass das nicht nur eine "win-win"-Situation ist, sondern eine "win-win-win"-Situation. Super für den Airport, super für die Mitarbeiter, super für die Anwohner. Aber die BAW sieht das erfahrungsgemäß etwas anders. Allerdings liegen die Fakten auf dem Tisch! Und entgegen der Meinung der "Lärmschützer" verursachen LCC weniger, statt mehr Lärm, da die Auslastung bei denen wesentlich besser ist und neustes Fluggerät eingetzt wird.
Gruß, Thomas

Bild

Geflogen mit:
DC3/DC10/MD11 / A300/A319/A320/A321-1/-2 /A380 / B737-3/-4/-5/-7/-8 / B744/B752/B773/B789
EMB190 / F100 / CRJ9 / DHC8-1/-3 / ATR72-5/-6 / JU52 / Bell-206 / P-28 / C172

Benutzeravatar
paraglider
Beiträge: 4345
Registriert: 13.02.2010 16:31:50
Lieblings-Spot: MNL
Wohnort: nicht so weit weg vom HAM-Airport

Re: BAW und andere "Lärmschützer"

Beitrag von paraglider » 21.01.2016 18:43:48

DC1030 hat geschrieben:... Und entgegen der Meinung der "Lärmschützer" verursachen LCC weniger, statt mehr Lärm, da die Auslastung bei denen wesentlich besser ist...
Was allerdings faktisch ebenfalls völliger Schwachsinn ist, da ein A319 der Lufthansa die gleichen Geräusche verursacht wie ein A319 von easyJet aus gleicher Baureihe. Ganz egal wieviel Passagiere sich darin befinden.

Richtiger wäre, dass der "Lärmanteil" pro beförderten Passagier bei einer höheren Auslastung (wie eben bei LCCern üblich) geringer ist. :wink:
Bild

Benutzeravatar
DC1030
Beiträge: 4967
Registriert: 29.08.2011 22:08:43
Lieblings-Spot: JSI
Wohnort: Hummelsbüttel
Kontaktdaten:

Re: BAW und andere "Lärmschützer"

Beitrag von DC1030 » 21.01.2016 19:00:33

paraglider hat geschrieben:
DC1030 hat geschrieben:... Und entgegen der Meinung der "Lärmschützer" verursachen LCC weniger, statt mehr Lärm, da die Auslastung bei denen wesentlich besser ist...
Was allerdings faktisch ebenfalls völliger Schwachsinn ist, da ein A319 der Lufthansa die gleichen Geräusche verursacht wie ein A319 von easyJet aus gleicher Baureihe. Ganz egal wieviel Passagiere sich darin befinden.

Richtiger wäre, dass der "Lärmanteil" pro beförderten Passagier bei einer höheren Auslastung (wie eben bei LCCern üblich) geringer ist. :wink:
Ja, genau das habe ich gemeint und auch geschrieben; nur halt in anderen Worten. :wink:
Gruß, Thomas

Bild

Geflogen mit:
DC3/DC10/MD11 / A300/A319/A320/A321-1/-2 /A380 / B737-3/-4/-5/-7/-8 / B744/B752/B773/B789
EMB190 / F100 / CRJ9 / DHC8-1/-3 / ATR72-5/-6 / JU52 / Bell-206 / P-28 / C172

Benutzeravatar
DC1030
Beiträge: 4967
Registriert: 29.08.2011 22:08:43
Lieblings-Spot: JSI
Wohnort: Hummelsbüttel
Kontaktdaten:

Re: BAW und andere "Lärmschützer"

Beitrag von DC1030 » 22.01.2016 15:55:23

Der Flughafen München hat eine repräsentative Umfrage in den Nachbargemeinden erstellt. Demnach sehen 80% der befragten den Flughafen für sich persönlich als sehr positiv oder überwiegend positiv. Auch fühlt sich die Mehrheit der befragten nicht vom Fluglärm gestört. :arrow: http://www.airliners.de/flughafen-muenc ... nden/37706

Auch der Hamburger Flughafen könnte so eine Befragung mal durchführen lassen. Ich denke bei uns dürfte der Rückhalt in der Bevölkerung mindestens genau so hoch sein, zumal der MUC erst 1992 eröffnet wurde und mitten in die Feldmark gebaut wurde.
Gruß, Thomas

Bild

Geflogen mit:
DC3/DC10/MD11 / A300/A319/A320/A321-1/-2 /A380 / B737-3/-4/-5/-7/-8 / B744/B752/B773/B789
EMB190 / F100 / CRJ9 / DHC8-1/-3 / ATR72-5/-6 / JU52 / Bell-206 / P-28 / C172

Benutzeravatar
fliegerteddy1
Beiträge: 361
Registriert: 08.11.2005 20:00:14
Lieblings-Spot: EDDH
Wohnort: Hamburg

Re: BAW und andere "Lärmschützer"

Beitrag von fliegerteddy1 » 22.01.2016 20:40:17

Neues aus Absurdistan

Eine Frau F.... die ebenfalls Sympathisant der BAW ist fordert doch jetzt auf der BAW Facebookseite dazu auf .....

Zitat aus Facebook
Liebe Hamburger & Reisende, bitte keine Abflüge vor 8:00 Uhr und keine Landungen nach 22:00 Uhr buchen. Wir haben es in der Hand: Jeder von uns zählt!

Man muss dabei bedenken das Frau F. GF bei einer PR Fa. ist die auch ausländische Kunden hat. Wenn man sich mal die Bilder der Fa. anschaut könnte man vermuten das auch Fr. F. ins Ausland reist

Benutzeravatar
DC1030
Beiträge: 4967
Registriert: 29.08.2011 22:08:43
Lieblings-Spot: JSI
Wohnort: Hummelsbüttel
Kontaktdaten:

Re: BAW und andere "Lärmschützer"

Beitrag von DC1030 » 23.01.2016 09:47:02

Tja, es wird immer lächerlicher. Früher gab es noch einen Kurs und konkrete Forderungen - mittlerweile kann man die gar nicht mehr ernst nehmen. Die schießen sich langsam selber ins Aus.
Gruß, Thomas

Bild

Geflogen mit:
DC3/DC10/MD11 / A300/A319/A320/A321-1/-2 /A380 / B737-3/-4/-5/-7/-8 / B744/B752/B773/B789
EMB190 / F100 / CRJ9 / DHC8-1/-3 / ATR72-5/-6 / JU52 / Bell-206 / P-28 / C172

matthiasairbus
Beiträge: 1286
Registriert: 12.10.2006 20:35:32
Lieblings-Spot: XYZ
Kontaktdaten:

Re: BAW und andere "Lärmschützer"

Beitrag von matthiasairbus » 07.02.2016 20:39:53

Immerhin hat es der BAW gerade ins HH Jounal geschafft, sehr unterhaltsam!
Matthias
Bild

Benutzeravatar
Markus_1978
Beiträge: 112
Registriert: 14.11.2005 20:32:06
Wohnort: Lörrach
Kontaktdaten:

Re: BAW und andere "Lärmschützer"

Beitrag von Markus_1978 » 08.02.2016 00:38:30

Inklusive Herrn Mosel, oder wie der Herr auch immer heisst... Mit kräftiger Unterstützung der CDU...
Bild

HAM 69
Beiträge: 116
Registriert: 28.05.2012 15:36:08
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: Norderstedt

Re: BAW und andere "Lärmschützer"

Beitrag von HAM 69 » 08.02.2016 19:24:14

Schön gegen Lärm sein, aber seht euch das mal an:

https://www.facebook.com/gegenwind2011/ ... 808376496/

Benutzeravatar
insightAVIATION
Beiträge: 303
Registriert: 28.07.2014 00:48:26
Lieblings-Spot: XFW

Re: BAW und andere "Lärmschützer"

Beitrag von insightAVIATION » 12.02.2016 11:58:58

„Deutsche Flughäfen nehmen beim Klimaschutz eine Spitzenposition ein und gehören zu den Vorreitern dieser Branche in Europa“, sagt Ralph Beisel zu den geforderten Obergrenzen für CO2-Emissionen durch die ICAO. Die Bemühungen für den Klimaschutz müssen auf internationaler Ebene ansetzen. Wettbewerbsverzerrungen sind sonst unvermeidlich.
Wir sollten mal Herrn Mosel fragen, wie er das so sieht :mrgreen: :mrgreen: Geht zwar nicht um Lärm direkt, aber der wird bestimmt trotzdem wissen, wie er die beiden Sachen verbindet.

https://www.facebook.com/permalink.php? ... 54&fref=nf
Ausrüstung: Nikon D7100 | Nikon D80 | AF-S 10-24mm | AF-S 18-105mm | AF-S 70-300mm

HAM 69
Beiträge: 116
Registriert: 28.05.2012 15:36:08
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: Norderstedt

Re: BAW und andere "Lärmschützer"

Beitrag von HAM 69 » 20.02.2016 16:35:02

Hier mal eine EILMELDUNG von der BAW Facebook Seite:

+++ Die Hamburger Fluglärmschutzkommission hat in ihrer gestrigen Sitzung (Freitag, 19.02.2016) klare Empfehlungen für den Schutz der Bevölkerung vor den steigenden Belastungen durch den Luftverkehr in Hamburg und dem Umland ausgesprochen. Martin Mosel, Sprecher der BAW Bürgerinitiative für Fluglärmschutz in Hamburg und Schleswig-Holstein, äußert sich verhalten optimistisch, "Hier sind erste Schritte in eine richtige Richtung getan worden, denen jedoch noch viele folgen müssen. Senat und Flughafen haben heute zusätzliche Aufgaben erhalten. Wie das in die Umsetzung des 16-Punkte-Plan [16PP] zur Reduzierung des Fluglärm hineinwirken wird, soll sich laut Umweltbehörde noch in diesem Frühjahr zeigen. Seit dem letzten Frühjahr warten wir aber auch bereits auf die Gesetzesinitiative der SPD zur Stärkung der Fluglärmschutzbeauftragten, eine der vielen ungelösten Teilaufgaben des 16PP", merkt Mosel an. +++

+++ Das besonders belastende Flachstartverfahren mit länger tief fliegenden Flugzeugen ist in Hamburg nicht mehr anzuwenden. Die bisher auf der Grundlage von berechneten Lärmpegeln verneinte Mehrbelastung ist durch Realmessungen nun widerlegt worden. Die konsequent von den Initiativen und Betroffenen seit langer Zeit geforderte Abschaffung dieses Startverfahrens wird damit wohl entsprochen. Die internationale Luftfahrtorganisation ICAO hat bereits vor Jahren eine klare Empfehlung gegen das Flachstartverfahren für dichte Siedlungsgebiete ausgesprochen. +++

+++ Auch in 2016 nehmen die Beschwerden über Fluglärmereignisse in Hamburg und dem Umland weiter zu. Die im Januar 2016 noch deutlich gegenüber dem Vorjahr angestiegenen Verspätungszahlen sollen im Februar rückläufig sein. Die Fluglärmschutzbeauftragte hat dem Flughafen in der Deutung der fast 9.500 Beschwerden in 2015 klar widersprochen und gleichzeitig die Zahlen bestätigt. "Eine Vergleichbarkeit mit den Vorjahren ist gegeben." +++

+++ Realmessungen der Fluglärmkontur an den Flugzeugen bestätigen auch die steigenden Lärmpegel durch die mit mehr Passagieren besetzten Maschinen. Damit ist auch die von den Initiativen bereits dargestellte deutliche Fluglärmzunahme bei weniger Flugbewegungen bestätigt. Mehr Passagiere bedeuten mehr Fluglärm und auch eine höhere Belastung durch Luftschadstoffe. +++

+++ Die Forderung der Fluglärmschutzinitiativen das bisher bestehende Wettbewerbsprogramm des Flughafens mit Rabatten und Nachlässen auf die Start- und Landegebühren neue Fluggesellschaften insbesondere Billigfluggesellschaften für Hamburg zu kobern, steht insgesamt auf dem Prüfstand. Besonders die Rabattierung der gesonderten Lärmentgelte auf bis zu 0 Euro wirkt dabei kontraproduktiv auf die Steuerungswirkung der erhöhten Lärmentgelte. Welcher Anreiz ist vorhanden, wenn kein Lärmentgelt erhoben wird? +++

+++ Die Fluggesellschaften in Hamburg bemängeln, dass das an anderen Flughäfen in Deutschland immer mehr angewandte lärmmindernde CDA-Landeverfahren noch nicht eingeführt wurde. Deutsche Flugsicherung und Flughafen sind hier mehr in die Pflicht zu nehmen. Auch die Änderung der Anflugverfahren auf einen höheren Landewinkel mit einer Lärmentlastung unter dem Landepfad ist eine Forderung der Initiativen, die bereits auch Eingang in den 16-Punkte-Plan der Bürgerschaft gefunden hatte. Sie stellt jedoch nur einen Teilaspekt der Forderungen zur Änderung der Anflugverfahren dar. +++

+++ Auch ein neuer Termin der Bürgerfragestunde vor Ort der Fluglärmschutzkommission ist festgelegt worden. Die Hamburger Fluglärmschutzkommission wird sich erstmals zu einer Sitzung im Umland treffen und zwar am 02.06.2016 in Bargteheide im Kreis Stormarn, einer der von Fluglärm hoch belasteten Kreise in Schleswig-Holstein. +++

Benutzeravatar
DC1030
Beiträge: 4967
Registriert: 29.08.2011 22:08:43
Lieblings-Spot: JSI
Wohnort: Hummelsbüttel
Kontaktdaten:

Re: BAW und andere "Lärmschützer"

Beitrag von DC1030 » 20.02.2016 16:43:06

Ich frage mich immer öfter in welcher Position sich Mosi sieht. Er ist Bittsteller und kein ernst zu nehmender Verhandlungspartner auf Augenhöhe!
Gruß, Thomas

Bild

Geflogen mit:
DC3/DC10/MD11 / A300/A319/A320/A321-1/-2 /A380 / B737-3/-4/-5/-7/-8 / B744/B752/B773/B789
EMB190 / F100 / CRJ9 / DHC8-1/-3 / ATR72-5/-6 / JU52 / Bell-206 / P-28 / C172

Sheremetyevo
Beiträge: 167
Registriert: 08.12.2010 21:02:56
Lieblings-Spot: Ham
Wohnort: Moskau

Re: BAW und andere "Lärmschützer"

Beitrag von Sheremetyevo » 23.02.2016 18:36:15

Auf der Webseite des NDR gibt es heute übrigens auch einen sehr tendenziösen Bericht ("Streit um Rabatte bei Fluglärm"; http://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/S ... n1034.html), der die "Warmfliegrabatte" des Flughafens in einen völlig falschen Kontext stellt. Zudem werden die Rabatte ja bereits seit Jahren gewährt und sind inhaltlich für jedermann zugänglich. Es gibt hierzu bereits mehrere Kommentare, allesamt - wie sollte es auch sein - gegen den Flughafen gerichtet. Habe 2x versucht einen Kommentar zu platzieren, bin aber an der internen Zensur beim NDR gescheitert. Eigentlich ein Skandal, dass sich ein öffentlich-rechtliches Unternehmen so einspannen lässt bzw. das den Redakteuren die Möglichkeit gegeben wird ihre politischen Ansichten über dieses Medium zu äußern. Vielleicht schafft es der eine oder andere von euch ja, einen Kommentar zur Richtigstellung zu schreiben bzw. zu platzieren. :top:

HAM 69
Beiträge: 116
Registriert: 28.05.2012 15:36:08
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: Norderstedt

Re: BAW und andere "Lärmschützer"

Beitrag von HAM 69 » 24.02.2016 12:59:55


Benutzeravatar
Harlie
Beiträge: 1248
Registriert: 14.04.2007 00:24:31
Lieblings-Spot: ACE
Wohnort: Hummelsbüttel

Re: BAW und andere "Lärmschützer"

Beitrag von Harlie » 24.02.2016 13:08:10

Oh Mann, die kriegen ja nicht mal den Namen des Sprechers der BAW richtig abgeschrieben. Was für Versager. :D
Fatal natürlich, dass die unwissende Leserschaft auch noch alles glaubt, was da sonst noch so seht!
Bild

HAM 69
Beiträge: 116
Registriert: 28.05.2012 15:36:08
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: Norderstedt

Re: BAW und andere "Lärmschützer"

Beitrag von HAM 69 » 02.03.2016 15:22:20

Und wieder ein paar News von der BAW:

10 Jahre "Lärmirates" in Hamburg
Die Donnerböcke einer vergangenen Zeit

Mit völligen Unverständnis wird das Jubilieren über ein heute 10 Jahre anhaltendes Fluglärmmartyrium durch die vier täglichen Flüge eines beängstigend lauten und großen Flugzeugs der Fluggesellschaft Emirates gesehen. Während der Flughafenchef Michael Eggenschwiler von einem "modernen Flugzeug vom Typ Boeing 777-300" spricht, sollte Herr Eggenschwiler doch einmal den Blick in die eigene Fluglärmklassifizierung vornehmen. Mit einem Durchschnittslärmpegel von 81 bis 83,9 dBA findet sich dieser Flugzeugtyp in der Lärmklasse (LK) 5 wieder. Da die Lärmklassen 6 und 7 so gut wie nicht mehr "beflogen" werden, gehört das Flugzeug somit zu den lautesten Donnerböcken im Luftraum von Hamburg und ist damit ein maßgeblicher Lärmpegeltreiber. Die Fluglärmbetroffenen sprechen auch von "Lärmirates".

"Herr Eggenschwiler feiert die falschen Erfolge. Statt sein Haus sauber zu halten, trägt er den Dreck herein. Statt weniger laute Flugzeuge zu hofieren und vorzuziehen, jubiliert er den Donnerböcken einer vergangenen Zeit", ärgert sich Martin Mosel von der BAW Bürgerinitiative für Fluglärmschutz in Hamburg und Schleswig-Holstein.

Einmal mehr zeigt sich, dass die bestehenden Lärm- und Emissionszuschläge in Hamburg keine Wirkung entfalten. Seit nunmehr 10 Jahren fliegt Emirates mit diesem Flugzeugtyp in Hamburg. "Statt medienwirksam zu gratulieren sollte Herr Eggenschwiler ermahnen und den Einsatz weniger lauter Flugzeuge fordern. Schließlich ist die Technik in den vergangenen 10 Jahren nicht stehengeblieben", meint Mosel und fordert eine deutliche Anhebung der Emissionszuschläge in Hamburg.

Hintergrund:
Die durchschnittlichen Lärmklassen am Flughafen Hamburg haben sich zwischen 2007 und 2014 massiv verschlechtert. Während der Anteil der weniger lauten Flugzeuge der Lärmklasse 1 und 2 in 2007 noch 20 Prozent betrug ist dieser in 2014 auf 6 Prozent zusammengeschrumpft. Dafür ist der Anteil der lauten bis sehr lauten Flugzeuge der Lärmklasse 3 bis 5 von 80 Prozent in 2007 auf 94 Prozent in 2014 gestiegen. In Anbetracht der steigenden Fluglärmpegel wird für 2015 und 2016 eine weitergehende Verschlechterung erwartet.

Benutzeravatar
DC1030
Beiträge: 4967
Registriert: 29.08.2011 22:08:43
Lieblings-Spot: JSI
Wohnort: Hummelsbüttel
Kontaktdaten:

Re: BAW und andere "Lärmschützer"

Beitrag von DC1030 » 02.03.2016 16:07:56

4 tägliche Flüge? :roll: Da kennt einer den Unterschied zwischen einem Flug und einer Flugbewegung nicht. Oh man, und solche Leute wollen uns etwas über die Luftfahrt erklären...

Ich bin mal gespannt was passiert, wenn EK endlich mit dem A380 kommt. Wenn eine 777 "beängstigend" ist, was ist dann ein A380? :lol:
Gruß, Thomas

Bild

Geflogen mit:
DC3/DC10/MD11 / A300/A319/A320/A321-1/-2 /A380 / B737-3/-4/-5/-7/-8 / B744/B752/B773/B789
EMB190 / F100 / CRJ9 / DHC8-1/-3 / ATR72-5/-6 / JU52 / Bell-206 / P-28 / C172

spotteralex
Beiträge: 1764
Registriert: 18.09.2013 21:33:24
Lieblings-Spot: Krohnstieg
Wohnort: Hamburg <-> Moskau
Kontaktdaten:

Re: BAW und andere "Lärmschützer"

Beitrag von spotteralex » 02.03.2016 17:34:39

Na ja, EK059, EK060, EK061 und EK062 sind vier Flüge. ;) Und die 77W ist schon lauter als ein A320... Wäre auch seltsam wenn nicht. :lol:
Donnerböcke einer vergangenen Zeit
Jaja... Die 77W... "Donnerbock" einer längst vergangenen Zeit. :evil: :roll:
Die durchschnittlichen Lärmklassen am Flughafen Hamburg haben sich zwischen 2007 und 2014 massiv verschlechtert. Während der Anteil der weniger lauten Flugzeuge der Lärmklasse 1 und 2 in 2007 noch 20 Prozent betrug ist dieser in 2014 auf 6 Prozent zusammengeschrumpft. Dafür ist der Anteil der lauten bis sehr lauten Flugzeuge der Lärmklasse 3 bis 5 von 80 Prozent in 2007 auf 94 Prozent in 2014 gestiegen. In Anbetracht der steigenden Fluglärmpegel wird für 2015 und 2016 eine weitergehende Verschlechterung erwartet.
2007 war meines Wissens das Jahr mit der Rekordanzahl an Flugbewegungen, das heißt es gab viele kleine und leise Avros, ATRs und Privatflieger. Aber naja, der Flughafen will es ja möglichst laut. Hat ja direkt die megalauten A318 von TAROM ins Haus geholt um die armen Anwohner noch mehr zu belästigen. Böser Flughafen. :twisted:
Bild

Benutzeravatar
paraglider
Beiträge: 4345
Registriert: 13.02.2010 16:31:50
Lieblings-Spot: MNL
Wohnort: nicht so weit weg vom HAM-Airport

Re: BAW und andere "Lärmschützer"

Beitrag von paraglider » 02.03.2016 17:35:30

Es sind schon vier Flüge (nämlich zwei ankommende und zwei abfliegende und mit jeweils eigener Flugnummer), das hat Mosi durchaus korrekt formuliert. Aber wie der Knabe auf die Idee kommt, Boeings Langstrecken-Bestseller als "Donnerbock einer vergangenen Zeit" zu bezeichnen??? Nicht selten setzt EK nach HAM Flugzeuge ein, die erst wenige Wochen oder gar Tage alt sind.

Mosi Mosi, Du bist schon so'n Experte!
Bild

Benutzeravatar
Zak
Beiträge: 1080
Registriert: 14.02.2009 13:21:36
Lieblings-Spot: Parkhaus1
Wohnort: Glinde
Kontaktdaten:

Re: BAW und andere "Lärmschützer"

Beitrag von Zak » 02.03.2016 19:49:28

Kriegen wir genug Geld zusammen, um eine schöne alte 727 für ein paar Flüge ab HAM zu chartern?
Dann würde Mosi mal lernen, was ein echter Donnerbock ist. :twisted:
::: netAirspace.com ::: Flight. Photos. Friends. :::

Benutzeravatar
DC1030
Beiträge: 4967
Registriert: 29.08.2011 22:08:43
Lieblings-Spot: JSI
Wohnort: Hummelsbüttel
Kontaktdaten:

Re: BAW und andere "Lärmschützer"

Beitrag von DC1030 » 02.03.2016 19:50:34

Zak hat geschrieben:Kriegen wir genug Geld zusammen, um eine schöne alte 727 für ein paar Flüge ab HAM zu chartern?
Dann würde Mosi mal lernen, was ein echter Donnerbock ist. :twisted:
Dafür :lol:
Gruß, Thomas

Bild

Geflogen mit:
DC3/DC10/MD11 / A300/A319/A320/A321-1/-2 /A380 / B737-3/-4/-5/-7/-8 / B744/B752/B773/B789
EMB190 / F100 / CRJ9 / DHC8-1/-3 / ATR72-5/-6 / JU52 / Bell-206 / P-28 / C172

Benutzeravatar
ConAir
Beiträge: 2555
Registriert: 01.07.2006 11:36:04
Lieblings-Spot: WesternSamoa
Wohnort: Planet Earth / Milky Way

Re: BAW und andere "Lärmschützer"

Beitrag von ConAir » 02.03.2016 20:00:44

Zak hat geschrieben:Kriegen wir genug Geld zusammen, um eine schöne alte 727 für ein paar Flüge ab HAM zu chartern?
Dann würde Mosi mal lernen, was ein echter Donnerbock ist. :twisted:
wenn Onkel Schröder im April wieder Geburtstag hat - kommt der Opa Putin mit Tu134, Tu154 und IL62 und dem Putin ist Herr Moser sowas von Egal! :lol:
Ich könnte Herrn Moser auch ein DATE mit Donald Trump anbieten :mrgreen: B757 pfeift auch schön!
Bild

Fasten Your seatbelts and get ready to fly (Con Air 1997)

Antworten