Wer macht AMS kaputt? Löcher im Zaun am Txw zur Polderbaan

Trip Reports, auswärts Spotten, Infos für Spotter zu anderen Airports

Moderatoren: smitty, HAM-Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
speedbike
Beiträge: 443
Registriert: 01.05.2007 10:26:28
Wohnort: Hamburg

Wer macht AMS kaputt? Löcher im Zaun am Txw zur Polderbaan

Beitrag von speedbike » 02.05.2007 09:11:41

Hallo zusammen,

in AMS sind am letzten Sonntag, 29.04.2007, Löcher in den Zaun am Taxiway zur Polderbaan geschnitten worden. Genaue Infos siehe auch hier:

http://www.scramble.nl/forum/viewtopic.php?t=31805

Wie mir bereits aus Amsterdam bestätigt wurde, ist die ganze Angelegenheit mitttlerweile an die Polizei dort übergeben worden, da die Autos der betreffenden Personen fotografiert und identifiziert worden sind. Es handelt sind um Personen aus Berlin und HAMBURG.

Wer macht sowas? Der Taxiway an der Polderbaan ist eine der besten, wenn nicht sogar die beste Fotostelle in ganz Europa und dadurch das hier einige wenige Leute Mist machen, wird riskiert, daß dort evt. bald gar nichts mehr geht. Der Ruf der Hamburger Spotter (die ja bekanntlich gerne und oft nach AMS unterwegs sind) ist dort jetzt ruiniert, weil einige wenige "von uns" diesen Mist verzapft haben.

Im Interesse aller hoffe ich, daß die betreffenden Personen schnell erfaßt werden und sich nie wieder in Amsterdam und am besten auch nicht in Hamburg oder woanders, blicken lassen! Ihr macht das Hobby kaputt!

Die Löcher im Zaun sind mittlerweile wieder geflickt, mit erhöhter Security ist dort erstmal zu rechnen.

In diesem Sinne, auf einen sonnigen und erfolgreichen Sommer 2007.


speedbike

Benutzeravatar
Jogi
Beiträge: 2331
Registriert: 16.11.2005 16:42:39
Lieblings-Spot: HHN
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Jogi » 02.05.2007 11:08:16

Hmm das würde die viele Polizei dort erklären... War auch die Tage über in AMS aber ich hab nix mit bekommen von der Zerstörung

Benutzeravatar
EDDHspotter
Beiträge: 1181
Registriert: 23.06.2006 20:00:53
Lieblings-Spot: LTAI
Wohnort: Jork
Kontaktdaten:

Beitrag von EDDHspotter » 02.05.2007 17:35:11

das ist eine riesen Sauerrei. :x Hoffentlich gibt das eine Satte Strafe.
Bild

Bild

Benutzeravatar
HX_Dipi
Beiträge: 4925
Registriert: 08.11.2005 22:35:38
Lieblings-Spot: AMS
Wohnort: Norderstedt
Kontaktdaten:

Beitrag von HX_Dipi » 02.05.2007 17:38:32

Denen gehört die Kamera weggenommen... Das ist eine unverzeihliche Sauerrei!!!!
Bild

Benutzeravatar
Goose
Beiträge: 205
Registriert: 23.11.2006 19:09:11
Wohnort: Norderstedt
Kontaktdaten:

Beitrag von Goose » 02.05.2007 23:06:22

Moin,
auch ich gehöre zu den vielen Hamburger Spottern, die an diesem Wochenende in AMS waren.

Ich weiss bereits welche Berliner an der Sache beteiligt waren. Sehr passend ist, dass wir uns schon vor der Zerstörung des Zauns mit denen angelegt haben, weil die sich völlig daneben benommen haben. Die hätten uns fast überfahren, weil sie mit Highspeed die Straße an der Kaagbaan entlang gebrettert sind, nur um die Position von der Kaagbaan zum Rausroll-Taxiway an der Martinair-Fracht zu wechseln (mehrfach).

Wenn ich noch herausfinde, welche(r) Hamburger dabei war(en), hoffe ich diese nie in HAM am Zaun zu treffen. Von denen, die normalerweise hier bei uns am Zaun zugegen sind, traue ich keinem diese Tat zu.

Solche Leute sollten das Hobby an den Nagel hängen und lieber bei Kiesow tote Autos demolieren. :evil: :evil: :evil:
“Light makes photography. Embrace light. Admire it. Love it." , George Eastman
---
www.flickr.com/airlinestalker
Bild

Benutzeravatar
Jogi
Beiträge: 2331
Registriert: 16.11.2005 16:42:39
Lieblings-Spot: HHN
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Jogi » 03.05.2007 08:07:07

Es waren nicht zufällig 3 Berliner in einem gelben Mitsubishi???

Waldi
Beiträge: 79
Registriert: 15.01.2006 13:04:26
Lieblings-Spot: CDG
Wohnort: Appen

Beitrag von Waldi » 03.05.2007 09:25:14

Jogi hat geschrieben:Es waren nicht zufällig 3 Berliner in einem gelben Mitsubishi???
wenn du infos oder einen verdacht hast, gib's weiter an die niederländer (--> siehe obigen link)

waldi

Benutzeravatar
Justinian
Beiträge: 41
Registriert: 26.01.2007 17:22:31
Wohnort: Rheinhessen
Kontaktdaten:

Beitrag von Justinian » 03.05.2007 13:33:02

Goose hat geschrieben:Wenn ich noch herausfinde, welche(r) Hamburger dabei war(en), hoffe ich diese nie in HAM am Zaun zu treffen.
Ich hoffe Du möchtest sie dann nur ordentlich aufklären über ihre Straftat und dass Du dies missbilligst!

Wie mein Vorredner schon gesagt hat, wenn Ihr konkrete Hinweise habt, teilt es den Behörden mit! Ansonsten billigt Ihr deren Verhalten!

Ich bin ja bekanntermaßen kein Spotter, habe aber in letzter Zeit immer mal wieder von ähnlichen Ungeheuerlichkeiten gelesen. Ein paar Asoziale machen das Hobby von vielen anderen kaputt und bringen so eine ganze Community in Verruf. Diese Individuen sollen sich mal Gedanken machen, wie es rechtlich aussieht, was sie da treiben.
Angesichts der immer wiederkehrenden Probleme kann ich verstehen, wenn Besucherterrassen (z.B. am FRA) geschlosen bleiben oder das Spotten immer mehr eingeschränkt wird. Denn wenn ich dadurch Kosten haben, warum sollte ich es dulden, dass auf mein Betriebsgelände fotografiert wird... :?

Daher nochmals der Hinweis: gebt Hinweise auf Täter, solltet ihr diese haben!
www.skultaim.de - das Airline-, Airport-, Billigflieger-, Reise- & Diskussionsforum
http://www.skultaim.de/flug - Einfach günstige Flüge finden!

Mache mit beim kostenlosen Bundesligatippsiel: www.kicktipp.de/skultaim

Benutzeravatar
Goose
Beiträge: 205
Registriert: 23.11.2006 19:09:11
Wohnort: Norderstedt
Kontaktdaten:

Beitrag von Goose » 03.05.2007 18:39:50

Moin zusammen,
großartige Hinweise benötigt die Holländische Polizei nicht mehr. Wie Speedbike schon schrieb, sind die Kennzeichen der Fahrzeuge der Täter bekannt und es wurden Ermittlungen seitens der Polizei aufgenommen.

Dennoch würde es mich und wohl uns alle als Hamburger interessieren, wer diejenigen waren, die unseren Ruf versauen. Wenn die Polizei die Namen ermittelt hat, bringt uns das nicht wirklich weiter. Erst wenn wir wissen, wer das war, dann können wir uns die Jungs "vorknöpfen". Das kann bedeuten, dass man versucht diese Personen zu erziehen - wobei ich glaube, dass da Hopfen und Malz verloren ist - oder auch andere Maßnahmen zu treffen z.B. Ausschluss aus Vereinen (HAF, COINCAT, etc.) sofern diese dort Mitglieder sind.

@Jogi: Soweit mir bekannt ist, waren es genau die 3 Berliner, die Du ansprichst. Sind die Euch auch schon negativ aufgefallen?

Gruß
Goose
“Light makes photography. Embrace light. Admire it. Love it." , George Eastman
---
www.flickr.com/airlinestalker
Bild

Benutzeravatar
Jogi
Beiträge: 2331
Registriert: 16.11.2005 16:42:39
Lieblings-Spot: HHN
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Jogi » 03.05.2007 19:07:08

Naja haben die 3 paar mal gesehen und auch paar Worte mit denen gewechselt, sind uns nicht weiter negativ aufgefallen. Das einzige was uns auffiel war das sie zum teil sehr rassant unterwegs waren

Benutzeravatar
ConAir
Beiträge: 2608
Registriert: 01.07.2006 11:36:04
Lieblings-Spot: WesternSamoa
Wohnort: Planet Earth / Milky Way

Beitrag von ConAir » 03.05.2007 19:28:56

soweit ich in den letzten Jahren mitbekommen habe, sind Mitglieder u.a. von COINCAT (Hamburg) immer wieder unangenehm aufgefallen - so zum Beispiel in Billund, Hannover und Hamburg. Besonders in Hamburg hat dieser VEREIN einen extrem schlechten Ruf bei den Abfertigern in Hamburg

Sehr oft ruft diese Person auch bei uns im Büro an und NERVT, weil man nicht einsieht daß wir arbeiten und ich mich nicht immer sofort um Flug-Kz. kümmern kann - und will!!! Es wird dabei immer eine Telefonnummer benutzt die nicht PUBLIC ist!!!

Aber diese Person ist immer noch Mitglied und ich glaube nicht, daß man diese ausschließen will und wird in Zukunft. Ich habe meine Zweifel ob ein Ausschluß mit den Personen geschehen wird, die die Löcher fabriziert haben, sofern sie Coincat oder HAF angehören
Bild

Fasten Your seatbelts and get ready to fly (Con Air 1997)

Benutzeravatar
JU52
Beiträge: 3965
Registriert: 08.11.2005 21:21:43
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: ...im Final 23 :-)

Beitrag von JU52 » 03.05.2007 19:39:00

ConAir hat geschrieben:soweit ich in den letzten Jahren mitbekommen habe, sind Mitglieder u.a. von COINCAT (Hamburg) immer wieder unangenehm aufgefallen - so zum Beispiel in Billund, Hannover und Hamburg. Besonders in Hamburg hat dieser VEREIN einen extrem schlechten Ruf bei den Abfertigern in Hamburg

Sehr oft ruft diese Person auch bei uns im Büro an und NERVT, weil man nicht einsieht daß wir arbeiten und ich mich nicht immer sofort um Flug-Kz. kümmern kann - und will!!! Es wird dabei immer eine Telefonnummer benutzt die nicht PUBLIC ist!!!

Aber diese Person ist immer noch Mitglied und ich glaube nicht, daß man diese ausschließen will und wird in Zukunft. Ich habe meine Zweifel ob ein Ausschluß mit den Personen geschehen wird, die die Löcher fabriziert haben, sofern sie Coincat oder HAF angehören

@ConAir, das mag ja alles sein, aber die Leute deshalb in einem Atemzug mit diesem Threat zu nennen??? :roll:
Ich habe bislang keine konkreten Hinweise bezüglich der Hamburger Spotter in Zusammenhang mit den Löchern im Zaun in AMS gehört oder gelesen! Spekulationen gehören hier meines Erachtens nicht hinein!!!!!!
...es grüßt die "alte Tante"

Benutzeravatar
ConAir
Beiträge: 2608
Registriert: 01.07.2006 11:36:04
Lieblings-Spot: WesternSamoa
Wohnort: Planet Earth / Milky Way

Beitrag von ConAir » 03.05.2007 23:29:10

@JU52 - wer extra für bessere Photos hier am Flughafen nicht ganz legale Mittel aufwendet schon! ... und was in Billund und Hannover in der Vergangenheit vorgefallen ist wissen viele Leute & die Herren auch. Da hat man sich und Euch keinen Gefallen getan.

Wie gesagt - es sind nur ein paar, aber die verderben den Spaß von 100 oder mehr
Bild

Fasten Your seatbelts and get ready to fly (Con Air 1997)

Benutzeravatar
smitty
Beiträge: 1778
Registriert: 08.11.2005 10:08:22
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von smitty » 04.05.2007 00:39:09

Moin!

Spekulationen sind bei diesem Thema in der tat nicht angebracht. Ich kann nicht verstehen, dass wir von unseren niederländischen Spotterkollegen keine pauschale Abstempelung von deutschen Spottern erwarten und gleichzeitig Vereine und Verbände wie zB Coincat (die deutschlandweit immer noch einen ausgesprochen guten Ruf haben) an den Pranger stellen.

Auch wenn die Namen bekannt wären - was würde es ändern? Man würde die Leute am Zaun auch nicht erkennen, und Denunziation bringt niemanden weiter. Einzig eine Möglichkeit den Leuten aus dem Weg zu gehen wäre imho sinnvoll. Und eine angemessene Strafe von staatlicher Seite ist zwingend Notwendig!!!

cu!
Martin

Oliver
Beiträge: 2
Registriert: 06.05.2007 11:32:11
Kontaktdaten:

Beitrag von Oliver » 07.05.2007 11:08:29

Hi,

ich war zu diesem Zeitpunkt auch in AMS (nicht mein 1. mal ;)) und komme aus Berlin aber Löcher in den Zaun habe ich mit Sicherheit nicht gemacht! Ich habe immer nur an den Toren gestanden! Habe mir also nix vor zu werfen! Was ich jetzt natürlich hier ein wenig ärgerlich finde is das es hier wahrscheinlich wie Stille Post funktioniert :roll: und wenn ich z.B. mit meinen Auto neben den oder in der Nähe gestanden hat und notiert wurde, wäre ich ein wenig angep....t :evil: ! Was mich viel mehr interessiert wie sie das gemacht haben da der Zaun ja Recht Stabil is :shock: ! Und jetzt zu dem 3 Leuten in Ihrem Gelben Mitsu! Ich kenne die und die waren zum 1. mal in AMS und waren vielleicht ein wenig aufgeregt, weil dort doch ein wenig mehr abgeht als in TXL ;) und sicherlich hat es auch noch was damit zu tun das der Platz bald geschichte ist! Und es kann mir hier keiner sagen das er nicht auch mal etwas zügiger zu einem Punkt gefahren um den Flieger zu kriegen. :roll:

Bin gespannt was draus wird!

Bis dann
Oliver

mj junior
Beiträge: 1
Registriert: 06.05.2007 11:30:55
Wohnort: Berlin

Beitrag von mj junior » 07.05.2007 14:22:32

hallo !

Ich bin einer der o.g. 3-Mann Gruppe aus Berlin ! Als erstes möchte ich klar stellen : WIR WAREN ES NICHT !!!!!!!!!!!!!!!!!Ich find das echt nicht mehr lustig, dass es hier schon heißt wir waren es ! Es handelt sich ja schließlich auch nicht um einen geklauten Lutscher, sondern es geht hier um Sachbeschädigung ! Oben steht, dass wir einige HAM-Spotter sogar fast überfahren hätten ! Das ist doch quatsch... 1. sind wir nicht gerast und 2. war die Straße frei und die Spotter standen nebender Straße ! Ich finde den Vorfall in AMS genau so schlimm wie alle anderen ! Also appelier ich nun an eure Vernunftheit undbitte drum nicht zu erzählen, dass wir den Zaun kaputt gemacht haben, was ja auch nicht stimmt !!!!!

freundliche Grüße aus Berlin

Roman Vito
Beiträge: 1
Registriert: 07.05.2007 14:23:18
Kontaktdaten:

Beitrag von Roman Vito » 07.05.2007 15:45:17

Hallo,
ich bin Nr. 2 von den Berlinern, die vom 28.April bis zum 30.April in Amsterdam waren.
Vorerst möchte ich erstmal sagen, dass ich sehr bedauere, dass jemand versucht das Spotterparadies Amsterdam kaputt zu machen
und uns allen den guten Ruf und Spaß verdirbt, der in Amsterdam nicht zu kurz kam.

Ich kann auch zu 100%-iger Sicherheit bestätigen, dass wir drei Berliner es auf keinen Fall waren, welche den Zaun
kaputt gemacht haben, beziehungsweise ein Loch reingemacht haben.

Am 29.April 2007 waren wir drei an der Position am Taxiway zur Polderbaan. Wir kamen in etwa gegen 19.15 dort an. Gleich nach
der Landung der Kenya Airways 777 machten wir uns auf den Weg zu der Position.

Ich stand ein paar Meter weiter links an einem grünen Tor, als eine 747 von Atlas Air Cargo vorbeirollte. Die anderen beiden
standen auf einem Tritt am Zaun, wo unser gelber Mitsubishi Van stand.
Wir blieben in etwa eine 3/4h dort, wobei wir noch für ein paar Minuten ein paar Meter weiter die Straße entlang fuhren, aber
dann wieder zurück kamen. Wir waren dann am Ende unseres Aufenthalts an dem Taxiway zur Polderbaan noch auf der Brücke, um
dort noch Fotos machen zu können.

Ein Loch im Zaun haben wir aber alle, soweit ich weiß, nicht gesehen. Zumindest ist uns nichts aufgefallen.

Gegen 20.00 in etwa haben wir dann den Spotterpunkt am Taxiway zur Polderbaan/36L verlassen.


Ich möchte mich auch im Namen von uns dreien bei denjenigen entschuldigen, die an der Straße standen, als wir mit dem Auto
ankamen.
Wir waren jetzt das Erste Mal in AMS, außer der Fahrer, der schonmal mit dem Fahrrad dort unterwegs war, und waren auch, wie
Oliver (siehe einige Beiträge weiter oben) schon beschrieben, ein wenig aufgeregt, weil wir solch größe Vögel in TXL nicht
gewohnt sind.
Trotzdem möchte ich mich bei denjenigen entschuldigen.


Ich hoffe es wird herausgefunden, wer der Verantwortliche dieser Sachbeschädigung ist. Sowas ist absolut inakzeptabel und nicht nachzuvollziehen.

Ich hoffe auch das durch dieses Gerücht, wir drei Berliner Spotter könnten es gewesen sein, die Beziehung von Berliner- und
Hamburger Spottern nicht darunter leidet.


Schöne Grüße von Roman Schröder
meine Bilder könnt ihr hier sehen:
http://flugzeugbilder.de/search4.cgi?st ... 0&range=50

Schöne Grüße,
Roman

Benutzeravatar
Goose
Beiträge: 205
Registriert: 23.11.2006 19:09:11
Wohnort: Norderstedt
Kontaktdaten:

Beitrag von Goose » 07.05.2007 20:50:04

So,
hier nun mein (hoffentlich) letzter Beitrag zu diesem Thema.

Fehler sollte man auch eingestehen und somit entschuldige ich mich hiermit aufrichtig bei Euch Berlinern. Nachdem ich meinen ersten Beitrag zu diesem Thema noch einmal gelesen habe ist mir aufgefallen, dass dieser zugegeben auch ein wenig mißverständlich geschrieben ist. Natürlich habe nicht ich Euch beschuldigt, sondern lediglich das weitergegeben, was wir von den Holländern erfahren haben, als wir uns auf die Suche nach den Hamburger Beteiligten gemacht haben.

An Euch nur einen Tipp: Wenn Ihr es nicht gewesen seid, solltet Ihr auch nichts zu befürchten haben. Ich denke nicht, dass ein Foto eines Wagens ausreicht, um einen einer solchen Straftat zu überführen. Und da es demnach keine Beweise geben kann, sollte das ganze im Sand verlaufen.

Ich glaube mittlerweile ohnehin, dass wir nie erfahren werden, wer denn nun die wahren Verantwortlichen gewesen sind.

Schade nur, dass Ihr hier in der Öffentlichkeit noch wieder Sachen aufwärmt, die für mich schon in den privaten Emails als geklärt abgehakt waren.

Ansonsten scheinen die Holländischen Spotter so eine Art Schweigegelübte abgelegt zu haben. In dem eigenen Forum ist zu diesem Vorfall bereits seit einer Woche Funkstille und auch die Holländer, mit denen wir im direkten Kontakt stehen möchten sich schon seit Tagen nicht mehr zu dem Thema äußern. Für die war die Sache mit der Übergabe aller Hinweise an die Polizei erledigt.

Daher sollten wir die Sache jetzt auch ruhen lassen und hoffen, dass so etwas nicht wieder passiert und uns die Fotoposition in AMS noch lange erhalten bleibt.

Bedankt!
“Light makes photography. Embrace light. Admire it. Love it." , George Eastman
---
www.flickr.com/airlinestalker
Bild

Benutzeravatar
speedbike
Beiträge: 443
Registriert: 01.05.2007 10:26:28
Wohnort: Hamburg

Beitrag von speedbike » 08.05.2007 15:14:20

Hallo zusammen,

dann möchte ich hiermit diese Diskussion ganz offiziell beenden, da ich sie hier auch angefangen habe. Vielen Dank an Goose für seinen letzten Beitrag, dem stimme ich voll und ganz zu!

Antworten