Lissabon und Azoren - 10.-12.11.2017

Trip Reports, auswärts Spotten, Infos für Spotter zu anderen Airports

Moderatoren: smitty, HAM-Moderatoren


Share Options:

Lissabon und Azoren - 10.-12.11.2017

Beitragvon Maxi-Air » 15.11.2017 21:04:31

Hallo zusammen,

das furchtbare Wetter in Deutschlands Norden treibt einen immer wieder zu diversen dummen Ideen und kurzfristigen Ausflügen. So schwirrte die Idee, mal mit nem A310 zu fliegen schon länger in der Luft, und das schlechte Wetter zusammen mit der nahenden Ausmusterung brachte Maurits und mich dazu, am Mittwoch dann kurzfristig den Ausflug für das Wochenende für das Wochenende zu buchen. Aufgrund der Preisstruktur bei SATA bot es sich an, den Ausflug noch um einen Hopser auf eine der Nachbarinseln zu erweitern, gibt es das doch sozusagen für umsonst dazu.

Damit stand der Ausflug:
Freitag: HAM-LIS-PDL-SMA-PDL
Samstag PDL-LIS
Sonntag LIS-HAM

Los ging es überaus früh am Freitag mit:

HAM-LIS
TAP 567
06:22-08:18
CS-TNG
Sitz 6A

Bild

Bild

Bild

Und nun in den Anflug auf Lissabon

Bild

Bild

Bild

Die Jewel of the Seas - die Qualität leidet etwas an den Fensterscheiben

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Nach der Landung liefen wir dann zur Spotting Position, da kann man leider nur durch einen Maschendrahtzaun fotografieren. Auch wenn man es anfangs nicht sieht, viele Bilder sind stark betroffen vom Zaun. Leider gibt es keine Fotolöcher.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Nachdem wir innerhalb von 1 1/2 Stunden schon die interessanten neuen A333er von TAP erlegt hatten ging es mit dem Bus zurück in Richtung Terminal. Da der Flug nach Toronto weiter ging war die Abfertigung im Non
-Schengen Bereich.

Bild

Das Boarding startete mit Verspätung und es war Bus-basiert. Beim Einsteigen auf dem Vorfeld kann man die Menge an TAP Fliegern sehen und naja, halbwegs ablichten.

Bild

Bild

LIS-PDL
S4 321
13:56-14:51
CS-TGU
Sitz 29J

Bild

Bild

Bild

Bild

]Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Ein recht knapper Anflug auf Ponta Delgada

Bild

mit sehr interessanten Lichtbedingungen

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Nachdem wir 21 Minuten zu spät gelandet waren, und das Boarding für unseren Weiterflug quasi zu der Zeit der Landung schon voll im Gange sein sollte, wir außerdem noch wieder einreisen mussten hatten wir schon Sorge, dass es nicht klappt, aber es ging alles total reibungslos und entspannt zu.
Auf den Flügen zwischen den Inseln herrscht freie Platzwahl

PDL-SMA
SP 105
15:28-15:45
CS-TRD
Sitz 6A

Bild

Bei der Buchung ist es für den Preis egal, ob man noch zu einer anderen Insel weiterfliegt oder nicht, das gab es also praktisch for free on top. Weil die Umsteigezeit in Santa Maria aber planmäßig nur 25 Minuten betrug, mussten wir Hin- und Rückflug getrennt buchen. Da wir den Flughafen Santa Maria nicht kannten, sagte ich den Purser, dass wir gleich wieder zurück fliegen. Der sagte nach der Landung dem Ramp Agent bescheid und der leitete uns direkt zum Abflugbereich.

Fotos sind auf den beiden Flügen nicht entstanden, nur Handy-Videos, denn die Fenster waren, wie bei Bombardier Dash und CRJ nicht unüblich, in einem total katastrophalen Zustand. Nur Kratzer und an vielen Stellen milchig.

SMA-PDL
SP 104
16:24-16:38
CS-TRD
Sitz 19A

Nach unserer zweiten Ankunft auf Ponta Delgada an dem Tag machten wir uns auf den Weg in Richtung Hotel. Mit einem kleinen Umweg über eine Anhöhung, um die Departure der A310 nach Boston noch mitzunehmen. Der A330 CS-TRY hatte planmäßig den Weiterflug nach Toronto übernommen. Nach Ankunft des Nachmittags A320 aus Lissabon übernahm dann der A310 die Passagiere nach Boston.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Danach liefen wir weiter in Richtung Stadt, das waren aber fast 5 Kilometer. Mehrfach haben wir den Inselbus oder so einen kleinen Shuttle Bus verpasst, weil es keinen richtigen Plan gab und wir nicht wussten, ob an dem Abend überhaupt noch was fährt, aber durch Zufall ein paar Haltestellen weiter kam ein Bus genau zu dem Zeitpunkt, als wir an der Haltestelle waren. So konnten wir für 50 Cent pro Person eine Einzelfahrt lösen und damit in die Stadt rein fahren. Direkt an der Endhaltestelle gab es ein Restaurant und wir genossen erst einmal ein ausgiebiges Abendessen. Danach liefen wir zu unserem Hotel. Für den nächsten Morgen hatten wir uns ein Taxi bestellen lassen. Das Hotel war eher ein Hostel, was zusätzlich ein paar private Zimmer hatte. Diese waren modern eingerichtet, Sauberkeit war OK und insgesamt für 45€ pro Nacht sehr günstig. Das Hotel nannte sich "Out Of The Blue" und das Personal war mega freundlich. Das Hotel hat auch einen Innenhof mit Lagerfeuer, das haben wir nach dem langen Tag aber nicht mehr genutzt. Frühstück hätte es zu der Zeit eh noch nicht gegeben, man stellte aber für uns ein paar Joghurts und Cerealien hin, das war aber nichts für mich, also verzichtete ich ganz. Nachdem sich kein Taxi blicken ließ, machten wir uns zu Fuß auf den Weg in die Innenstadt und fanden dort neben einem Haufen betrunkener auch ein paar Taxis. Der Taxifahrer fuhr uns für 9 Euro im Eiltempo zum Airport.
Nach der SiKo und dem Kauf von ein 2 teuren Flaschen 0,25l Wasser ging es in den Flieger, der fast zeitgleich mit dem 330 gelandet war.

PDL-LIS
S4 220
07:57-10:52
CS-TGU
Sitz 30A

Diesmal, im Gegensatz zum Hinflug, hatte ich neben mir einen freien Platz und konnte mich dementsprechend wenigstens etwas bewegen.
Zum Abschied gab es noch einen Regenbogen:

Bild

Bild

Bild

Leider sind auch im A310 die Scheiben nicht so dolle gewesen, dementsprechend beim rein zoomen etwas unscharf...

Bild

Bild

Bild

So eine wundervolle Insel

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Nachdem wir zu spät gelandet sind und somit den "Todo Azul" A330 verpasst haben, sind wir mit einem Uber zu unserem Hotel, das Holiday Inn Express Lisbon Airport. Das hatten wir aufgrund der Fußläufigkeit zur Foto-Position ausgewählt. Das Hotel ist recht neu renoviert und ausreichend ausgestattet. Das Personal war unglaublich nett und sehr hilfsbereit. Wir haben 99€ pro Nacht gezahlt (mit Frühstück).
Nach dem Einchecken, was eigentlich erst ab 15 Uhr vorgesehen ist, wir aber schon kurz vor 12 konnten, liefen wir zu einem nahe gelegenen Supermarkt, um uns mit Wasser und einem Snack für das Mittagessen auszustatten.
Nach dem Snack fuhren wir mit einem Uber in die Innenstadt, kauften ein Ticket für die roten Doppeldeckerbusse von Gray Line (20€ für 48h - rote und orange Linie) und fuhren dann mit dem Bus durch die Stadt. Nur im Tshirt das Ganze zu machen war im Nachhinein ein Fehler, auch wenn die 20 Grad und der blaue Himmel verlockend waren. Irgendwann wurde es dann halt durch den Fahrtwind doch recht kalt.
Bilder aus der Innenstadt Lissabon habe ich nur mit dem Handy gemacht und nun hier nicht eingebunden.
Am nächsten Tag nach einem Guten Frühstück ging es nochmal für ein paar Stunden an die Runway.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Neue Lacke auf nem A332

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Damit wäre dann auch der vierte A333 abgelichtet

Bild

Bild

Und noch ein schöner A343 bei der departure

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Leider schickte Azul nur die PR-AIV, die hatte wir schon wunderbar in Fort Lauderdale bekommen

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Wo wir schon fast gehen wollten, kam noch so eine blank polierte 757 vom US Militär vorbei:

Bild

Bild

Bild

Nach der 757 war es Viertel nach 11, wir liefen zum Hotel zurück, holten unsere Sachen und nach dem Check-Out fuhren wir wieder in die Stadt und von dort dann mit einem Doppeldecker nach Cascais. Die Stadt liegt näher am Atlantik, es war noch etwas wärmer, auf dem Weg dorthin gibt es einige schöne Strände und die Stadt selber ist sehr Grün und schön. Nach einem kleinen Lunch dort mussten wir aber leider schon wieder zurück, unser Rückflug ging schließlich schon um 18:20 Uhr.

Nachdem wir gegen 16:45 wieder in der Stadt und damit kurz nach 5 am Airport waren ging es mit einem 319 zurück nach HAM

LIS-HAM
TAP 564
18:33-22:47
CS-TTU
Sitz 11C

Gegen Mitternacht war ich dann endlich wieder zuhause..

Hoffe die Bilder gefallen.

Grüße, Max
Benutzeravatar
Maxi-Air
 
Beiträge: 104
Registriert: 08.12.2010 22:50:13
Lieblings-Spot: TNCM

Re: Lissabon und Azoren - 10.-12.11.2017

Beitragvon A345 » 16.11.2017 10:46:49

Gefallen sehr. Fette Beute! :top:
Azoren sind bei mir auch noch auf der to do list.

Lars
Bild
Benutzeravatar
A345
 
Beiträge: 6773
Registriert: 18.10.2007 01:01:29
Wohnort: Winterhude
Lieblings-Spot: HAM

Re: Lissabon und Azoren - 10.-12.11.2017

Beitragvon Maxi-Air » 16.11.2017 23:25:16

A345 hat geschrieben:Gefallen sehr. Fette Beute! :top:
Azoren sind bei mir auch noch auf der to do list.

Lars


Danke Lars! Die Inseln selber stehen auch nochmal auf meiner Liste, dann auch gerne mehr, als ein paar Stunden!
Benutzeravatar
Maxi-Air
 
Beiträge: 104
Registriert: 08.12.2010 22:50:13
Lieblings-Spot: TNCM


Re: Lissabon und Azoren - 10.-12.11.2017

Beitragvon A345 » 25.11.2017 15:53:04

Klasse Ihr beiden! LIS gefällt mir immer wieder, auf den Azoren ist wohl immer das Wetter die grosse Unbekannte.
:top:
Bild
Benutzeravatar
A345
 
Beiträge: 6773
Registriert: 18.10.2007 01:01:29
Wohnort: Winterhude
Lieblings-Spot: HAM

Re: Lissabon und Azoren - 10.-12.11.2017

Beitragvon Moonraker » 25.11.2017 18:04:06


Insgesamt viele schöne Fotos in diesem Thread, aber das ist definitiv eines der besten Fotos, die ich in der letzten Zeit gesehen habe :top:!


Auch diesen Winkel und Hintergrund in LIS finde ich klasse - rein interessehalber, welche Brennweite ist das?
Gruß, Kay
Benutzeravatar
Moonraker
 
Beiträge: 1289
Registriert: 18.05.2011 10:28:02
Wohnort: Al Tona
Lieblings-Spot: XFW

Re: Lissabon und Azoren - 10.-12.11.2017

Beitragvon Heading » 26.11.2017 12:20:09

Vielen Dank euch Beiden! :)

A345 hat geschrieben:auf den Azoren ist wohl immer das Wetter die grosse Unbekannte
Das ist wohl leider wahr. Die Wettervorhersage kündigte für die Woche danach nur Regen an...
Moonraker hat geschrieben:rein interessehalber, welche Brennweite ist das?
Das Bild wurde mit 80mm an APS-C gemacht. 90° hat der 343 gerade noch so reingepasst, eine Tripple war für mich seitlich nicht mehr machbar.

VG Maurits
Benutzeravatar
Heading
 
Beiträge: 771
Registriert: 08.03.2013 22:22:59
Wohnort: HAM
Lieblings-Spot: JER


Zurück zu Worldwide Flughäfen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 2 Gäste