G20 Hamburg 2017 Polizeieinsatz

Themen, auch solche die nicht die Luftfahrt betreffen, haben hier Platz! Testet hier die Funktionen des Boards, schreibe einfach was Dich gerade beschäftigt etc!

Moderatoren: smitty, HAM-Moderatoren

Antworten
steppenwolf
Beiträge: 738
Registriert: 17.10.2010 16:11:01
Lieblings-Spot: EDDH

G20 Hamburg 2017 Polizeieinsatz

Beitrag von steppenwolf » 07.07.2017 18:34:42

Ich habe hier ein Bild gefunden, das mich nachdenklich macht: Eine Frau ist auf einen Polizeiwagen geklettert und wird nun massiv von 2 Beamten mit Pfefferspray attackiert! Sie ist nicht vermummt und offenbar auch unbewaffnet! Auf einen Polizeiwagen klettern tut man/frau natürlich nicht, aber ich sehe hier keine Verhältnismässigkeit bei der Anwendung der angewendeten Zwangsmittel, diese Frau hätte wohl auch anders vom Dach des Polizeiwagens entfernt werden können! Ich möchte nichts kleinreden, nicht brennende Autos oder eingeschlagene Fensterscheiben durch einen randalierenden Mob, aber solche Situationen müssen von der Polizei anders gelöst werden!

http://www.spiegel.de/fotostrecke/prote ... 78-14.html

Detlef
Die Stimme höhnt: Es ist soweit!
Du hörst dich schrein: Nein, noch ist Zeit!
Zum Sterben bist du nie bereit...
...dein Blut gerinnt im Sand

Benutzeravatar
A345
Beiträge: 6910
Registriert: 18.10.2007 01:01:29
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: Winterhude

Re: G20 Hamburg 2017 Polizeieinsatz

Beitrag von A345 » 07.07.2017 19:37:05

Stimmt, sie hätten einfach nur Bitte sagen müssen. Ich verstehe das aus nicht...
Bild

Benutzeravatar
Beflügelt
Beiträge: 1308
Registriert: 01.12.2006 20:21:11
Lieblings-Spot: EDHI
Wohnort: Trittau
Kontaktdaten:

Re: G20 Hamburg 2017 Polizeieinsatz

Beitrag von Beflügelt » 07.07.2017 22:54:12

Warum wusste ich das so ein Posting wieder kommen wird? :roll:

Bildvia Imgflip Meme Generator
https://www.facebook.com/SeaOfLights -Bilder aus Tschernobyl, Beelitz, Hamburg und mehr...

Benutzeravatar
paraglider
Beiträge: 4238
Registriert: 13.02.2010 16:31:50
Lieblings-Spot: MNL
Wohnort: nicht so weit weg vom HAM-Airport

Re: G20 Hamburg 2017 Polizeieinsatz

Beitrag von paraglider » 07.07.2017 23:23:09

Warum muss man jetzt hier beleidigend werden, wenn sich jemand - in einem explizit für's Offttopic ausgewiesenen Forenbereich - ein paar Gedanken dazu macht, was uns der G20 Summit neben den vielen hübschen bunten Flugzeugen sonst noch so beschert?

Alle Avicom-Member, deren Horizont sich auf den unmittelbaren Dunstkreis um die Flughäfen dieser Welt herum beschränkt, haben doch die Möglichkeit völlig schmerzlos den "Allgemeinen Bereich" > "alles andere" zu ignorieren.

Ist denn die Betitelung dieses Teils des Forums so missverständlich? Tipp: einfach nicht anklicken, wenn man Angst hat mit Dingen konfrontiert zu werden, die einen unwichtig sind. :?
Bild

Benutzeravatar
A345
Beiträge: 6910
Registriert: 18.10.2007 01:01:29
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: Winterhude

Re: G20 Hamburg 2017 Polizeieinsatz

Beitrag von A345 » 08.07.2017 00:58:16

Zum Thema hast Du jetzt aber auch nichts beigetragen Sven. :roll:
Und wenn man mir solch einem Bild als Aufhänger einen Thread eröffnet, will man nicht diskutieren sondern einfach nur provozieren.
Genauso wie das Dreckspack, das gerade einen Teil dieser Stadt zerstört ohne Rücksicht auf Verluste. Schade, dass die Polizei so zimperlich mit denen umgeht. Wenn mir jemand aufs Autodach steigen würde, wäre es mit Pfefferspray sicher nicht getan. Asoziales Gesocks! :evil:
Bild

Benutzeravatar
JU52
Beiträge: 3833
Registriert: 08.11.2005 21:21:43
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: ...im Final 23 :-)

Re: G20 Hamburg 2017 Polizeieinsatz

Beitrag von JU52 » 08.07.2017 12:32:07

steppenwolf hat geschrieben:Ich habe hier ein Bild gefunden, das mich nachdenklich macht: Eine Frau ist auf einen Polizeiwagen geklettert und wird nun massiv von 2 Beamten mit Pfefferspray attackiert! Sie ist nicht vermummt und offenbar auch unbewaffnet...
Dieses eine Bild pickst du dir also heraus!

Mich machen auf dieser Fotostrecke diverse andere Bilder wesentlich nachdenklicher - dich nicht? Und die Bilder, die letzte Nacht und heute Morgen aus dem Schanzenviertel gesendet wurden, haben die dich denn gar nicht nachdenklich gemacht?
...es grüßt die "alte Tante"

HAM 69
Beiträge: 111
Registriert: 28.05.2012 15:36:08
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: Norderstedt

Re: G20 Hamburg 2017 Polizeieinsatz

Beitrag von HAM 69 » 08.07.2017 13:52:22

Ich hätte sie mit dem Wasserwerfer da runter geholt. Alles Hohlkörper

steppenwolf
Beiträge: 738
Registriert: 17.10.2010 16:11:01
Lieblings-Spot: EDDH

Re: G20 Hamburg 2017 Polizeieinsatz

Beitrag von steppenwolf » 09.07.2017 14:14:26

Hallo liebe Leute,

ich sehe mich hier von dem einen oder anderen in eine Ecke gestellt die mich dazu zwingt mich zu äussern:

Ich bin weder links noch rechts orientiert! Ich stelle Themen zur Diskussion die mich beschäftigen, und dazu habe ich im allgemeinen Bereich unter "alles andere" das Recht, solange das in diesem Forum so offen gestaltet ist! Wer nicht reinschauen mag soll es halt lassen, ich lege keinen Wert auf viele Likes!

Jeder hat natürlich auch das Recht sich dazu zu äussern!

Aber mir zu unterstellen ich würde nur provozieren wollen und damit den randalierenden Mob unterstützen nur weil ich auf ein überaus fragwürdiges Verhalten der polizeilichen Einsatzkräfte zum G20-Gipfel hingewiesen habe geht an der Sache vorbei!

Detlef
Die Stimme höhnt: Es ist soweit!
Du hörst dich schrein: Nein, noch ist Zeit!
Zum Sterben bist du nie bereit...
...dein Blut gerinnt im Sand

Benutzeravatar
smitty
Beiträge: 1776
Registriert: 08.11.2005 10:08:22
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: G20 Hamburg 2017 Polizeieinsatz

Beitrag von smitty » 09.07.2017 22:34:14

ich habe prägendere Bilder im Kopf, dieses von Dir Detlef ist mir aber auch aufgefallen.
Und versucht auszumalen, was da wohl noch so drumrum passiert war... die Polizisten haben die Dame sicher vorher verbal gebeten, von dem Fahrzeug runter zu kommen.
Da wir alle nicht unmittelbar dabei waren, wird sich nicht klären lassen können, ob sie zuvor noch gezielt provoziert hat. Schwierig, auch und gerade wenn man bedenkt dass der wesentliche Teil der Demonstranten friedlich war.

Der Rave am Mittwoch, der war cool. Hätten wir nicht einfach 3 Tage lang ein Riesen-Straßenfest in Hamburg machen können?

Antworten