Bilder in den Daily Movements

Themen, auch solche die nicht die Luftfahrt betreffen, haben hier Platz! Testet hier die Funktionen des Boards, schreibe einfach was Dich gerade beschäftigt etc!

Moderatoren: smitty, HAM-Moderatoren

Benutzeravatar
JU52
Beiträge: 3943
Registriert: 08.11.2005 21:21:43
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: ...im Final 23 :-)

Bilder in den Daily Movements

Beitrag von JU52 » 21.04.2014 19:02:27

Das Thema "Bilder im Forum" führte ja bereits mehr als einmal zu unnötigen Streitereien und das möchte ich wahrlich damit nicht anzetteln!!! Dennoch sollte es auch kein Tabuthema sein!

Ich möchte einmal meine Meinung kundtun, ich denke ich stehe damit nicht ganz allein dar und möchte ich Vorwege darum bitten, dass sämtliche Meinungen, Kommentare etc. sachlich geführt werden - ich hoffe es klappt :)

Ich persönlich freue mich über viele Bilder, aber eben nicht über alle. Es geht mir dabei weniger um die Qualität der Bilder - nicht jeder fotografiert so, dass er den Ansprüchen von a.net genügt und eine Air Force One wäre bei noch so schlechten Bedingungen hier zeigenswert - als um die Quantität. Ich habe die Daily Movements eigentlich immer so verstanden, dass man dort die Highlights des Tages, seltene Airlines, Aircraft changes pp. zeigt, bei tollem Licht oder unüblichen Perspektiven auch gern einmal den Standardtraffic. Alles kein Problem. In letzter Zeit wird diese Rubrik mit Foto aber fast schon überflutet und es stört mich weniger, wenn gleich mehrere User ihre Fotos eines echten Highlights (z.B. die Silk Way 747) posten. Aber ich verstehe nicht, warum es Threats gibt, in denen 10-20 Bilder gezeigt werden, die an einem trüben Tag gleich mehrfach stinknormale Flieger wie Easyjet oder Air Berlin zeigen. Wollen wirklich alle hier diese Massen von täglichem Standardtraffic sehen? Manchmal habe ich dass Gefühl, dass dieses Rubrik nur zur Präsentation seiner kompletten Tagesausbeute dient, wohlwissend, dass keine Datenbank diese Bilder online stellen würde.

Ich möchte damit niemanden angreifen, aber vielleicht einmal zum Nachdenken bewegen. Ich selber würde mir beim posten von Bildern die Frage stellen, warum ich gerade diese Bilder zeigen möchte und ob auch andere daran ein Interesse haben könnten.

Weniger ist manchmal mehr. :wink:
...es grüßt die "alte Tante"

Aviator95
Beiträge: 114
Registriert: 21.11.2013 17:12:33
Lieblings-Spot: ENVA

Re: Bilder in den Daily Movements

Beitrag von Aviator95 » 21.04.2014 20:14:26

+1 :top:

Häufig steht auch immer eine Begründung über den Bildern...man macht keine Bilder, damit sie anderen gefallen, sondern man zeigt sie, wenn sie den eigenen Geschmack treffen. So viel Selbstvertrauen sollte schon sein. z.B. ich mag hier die Wolken oder der lange Airbus ist auch nur jeden 3. Tag in Hamburg. Entweder man steht zu seinen Bildern und zeigt 2-3-4-5 Stück oder man lässt es am Besten ganz. Vor allem bei 1024er-Bildern bekommt man nach 4-5 Bildern pro Post eine mittelschwere Augenkrankheit. Gerade wenn es wirklich bescheidene Fotos sind - bei denen auch kein Selbstbewusstsein mehr hilft. Und ich meine damit keine 90° Bilder, sondern halbes Gegenlicht, unscharf, krumm und schief, abgeschnitten, Zaun mit auf dem Bild,..,...,...was es leider zu Genüge gibt.

Basti G.
Beiträge: 367
Registriert: 18.01.2010 14:54:20
Lieblings-Spot: FRA
Wohnort: Buxtehude
Kontaktdaten:

Re: Bilder in den Daily Movements

Beitrag von Basti G. » 21.04.2014 20:26:46

Ich persönlich schaue mir gerne Flieger an, egal, was da für da für ein Lack drauf ist.
Wenn es nun Bilder bei Sauwetter sind, empfinde ich eher Respekt, als Abscheu.
Und generell schaue ich mir lieber ein Bild zu viel, als ein Bild zu wenig an.
Ist nur meine Meinung und das obwohl ich selbst einen hohen Qualitätsanspruch an meine eigenen Bilder stelle. Ich respektiere und akzeptiere halt auch das, was andere herzeigen möchten, denn das ist immer noch ein Hobby und kein Fotowettbewerb.
Und nun übersetze man sich einmal Daily Movements ;) und nicht Special Movements.

Benutzeravatar
JU52
Beiträge: 3943
Registriert: 08.11.2005 21:21:43
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: ...im Final 23 :-)

Re: Bilder in den Daily Movements

Beitrag von JU52 » 21.04.2014 21:07:17

Basti G. hat geschrieben: Und nun übersetze man sich einmal Daily Movements ;) und nicht Special Movements.
Ein reines Übersetzen trifft nicht immer die Bedeutung des Wortes :wink:, dass kannst du auch sehr gut an den reinen Wortbeiträgen in den Tagesthreats erkennen. Ich lese jedenfalls in den Movements eher "heute kommt Swiss mit A340" als "LH gleich mit A320, Air Berlin mit B737". Warum wohl? :wink:
...es grüßt die "alte Tante"

Benutzeravatar
Moonraker
Beiträge: 1370
Registriert: 18.05.2011 10:28:02
Lieblings-Spot: XFW
Wohnort: Al Tona

Re: Bilder in den Daily Movements

Beitrag von Moonraker » 21.04.2014 21:14:26

Thema Quantität: ich kann den Kritikpunkt von JU52 inhaltlich durchaus nachvollziehen, schließe mich aber trotzdem Bastis Meinung an. Als ich mit dem Spotten anfing, war für mich nahezu jedes Flugzeug ein Highlight. Mit den Jahren nutzt sich das natürlich ab. Insofern würde ich auch auf eine Selbstregulierung bauen. Diejenigen (oft ja auch Neu-Foristen), die jetzt viel "Standardgedöns" posten, werden mit der Zeit wahrscheinlich selektiver werden. Und wenn man sich persönlich an seinen Fotos freut, warum sollte man sie nicht posten, auch wenn sie nicht den höchsten Standards entsprechen? Man sollte dann nur damit leben können, wenn man (sachlich) kritisiert wird oder keine positiven Kommentare à la "gefällt mir" liest.

Thema Qualität: es hat auch bei mir gedauert, bis ich sowohl die Kamera als auch das Bildbearbeitungswerkzeug einigermaßen beherrschte. Hier gibt es kein Screening und ich finde das im Sinne der "Meinungsfreiheit" (= Freiheit, die Bilder zu zeigen, die man für zeigenswert hält) völlig in Ordnung. Wer seine Künste an (mehr oder weniger) hartem Screening schulen oder verbessern will, muss seine Bilder einfach bei Airliners.net, Jetphotos.net oder Flugzeugbilder.de hochladen. Rejections sind zwar schwierig für's Ego, haben mir aber tatsächlich geholfen, bessere Bilder zu produzieren. Außerdem kenne ich auch Forumsmitglieder, die Rookies am Zaun mit Rat und Tat unter die Arme greifen, und es gibt in Internet zahlreiche Anleitungen, wie man in der Kamera gute Bilder macht und sie anschließend sinnvoll nachbearbeitet.
JU52 hat geschrieben:Ich möchte damit niemanden angreifen, aber vielleicht einmal zum Nachdenken bewegen. Ich selber würde mir beim posten von Bildern die Frage stellen, warum ich gerade diese Bilder zeigen möchte und ob auch andere daran ein Interesse haben könnten.
Das ist im Übrigen eine sehr gute Quintessenz des ganzen Threads, hier können alle User ganz entspannt ihre Motivation für das "Was und Wie" überprüfen.

Mit sachlichem :)
Gruß, Kay

Benutzeravatar
EISbreaker
Beiträge: 593
Registriert: 26.01.2007 00:39:52
Lieblings-Spot: AMS
Wohnort: Oersdorf (gleich neben Kaki)
Kontaktdaten:

Re: Bilder in den Daily Movements

Beitrag von EISbreaker » 21.04.2014 23:18:05

Ich bin auch der Meinung, lieber eines mehr als zu wenig auch immer gerne Standarts.
Nerviger finde ich persönlich die Threads, die über drei Seiten gehen und es dann zwei Fotos gibt. Aber ist dann so, anderen war vielleicht wichtig sich auszutauschen.
Ich verstehe den Bereich eher so, daß es ein Abbild der Flugzeuge ist welche am entsprechenden Tag da waren inkl standartverkehr. Wenn alle nur die Besonderheiten posten, haben wir in den Threads 30 Bilder von einer Maschine.
Dazu kommt ja auch, was ist etwas Besonderes? Für die einen ist D-ABDU mittlerweile langweilig, andere hatten noch gar nicht das Vergnügen. Kommt ein neu ausgelieferter Airbus ist das für die einen ein Highlight, die anderen merken nicht mal, daß der neu ist, weil Standartlacke.
Wenn dort Dinge wie Gegenlicht, neblig, oder wie bei mir heute was zu den Wolken über dem Bild steht, dann verstehe ich das als Kommentar und nicht als Rechtfertigung.
Das Thema Qualität hatten wir ja vor ein paar Tagen erst. Ich finde es gut, daß hier jeder in seinem eigenen Stil und nach seinen Möglichkeiten posten kann. Ohne irgendwelche willkürlichen Richtlinien oder Möchtegerns begutachtet werden.
BTW. Wenn da ein Zaunpfahl ist, dann ist da eben ein Zaunpfahl. Wenn man erst alles wegstempelt was es so gibt, dann kann man sich das Bild auch gleich am PC rendern anstatt erst groß ein Foto zu machen.

Zusammengefasst:
- lieber einen Rundumschlag mit allem, was sich nach Hamburg verirrt hat als nur die Sonderlinge
- Bildqualität ist für mich in diesem Forum zweitrangig
- lieber große Fotos als kleine Vorschaubilder die man anklicken soll (aber das hatten wir ja mal ausdiskutiert ;) )
Soll jeder machen wie er denkt

PS: ich für meinen Teil sehe zu, daß ich nicht mehr als zehn Fotos poste und für den Rest auf facebook bzw. meine Website verweise. Allerdings hat auch da nicht jeder die Möglichkeit bzw. Lust so etwas zu betreiben.
Bis denn...
ANDY


Bild Bild

Aviator95
Beiträge: 114
Registriert: 21.11.2013 17:12:33
Lieblings-Spot: ENVA

Re: Bilder in den Daily Movements

Beitrag von Aviator95 » 21.04.2014 23:54:03

Alles verständliche Argumente, aber jeder kann sich durchaus Ziele setzen, was das Fotografieren angeht. Jeder Mensch sollte den Wunsch haben, sich irgendwann einmal zu verbessern. In Zeiten von youtube gibt es für wirklich alles ein Tutorial - an technischem Fehlwissen sollte es also nicht scheitern. Mühe geben kann sich schließlich jeder.
Wenn es verunfallte Bilder sind, kann mir auch wirklich keiner erzählen, er schaue sich so etwas gerne an....so süchtig kann man nach Flügeln nicht sein, sorry.

Benutzeravatar
paraglider
Beiträge: 4399
Registriert: 13.02.2010 16:31:50
Lieblings-Spot: MNL
Wohnort: nicht so weit weg vom HAM-Airport

Re: Bilder in den Daily Movements

Beitrag von paraglider » 22.04.2014 14:54:58

Vielleicht sollte man beim posten von Bildern (ehrlich gegenüber sich selbst) einfach nur die gleichen Überlegungen anstellen wie beim posten von Textbeiträgen. Nämlich: "Gibt es jemanden, den das interessieren könnte?"

Die verwackelten, unbeschnittenen und nicht gerade gerückten Air Berlin 320er bei Gegenlicht würden dann vermutlich genau so durchs Raster fallen wie Germanwings A319 mit ähnlichen Makeln... :wink: Und zumindest User mit längeren Ladezeiten (vielleicht weil sie unterwegs sind) werden garantiert danken!
Bild

Benutzeravatar
CO757
Beiträge: 324
Registriert: 21.08.2011 00:40:08
Lieblings-Spot: KPAE
Wohnort: Hamburg Iserbrook

Re: Bilder in den Daily Movements

Beitrag von CO757 » 22.04.2014 16:11:47

Ich sehe das ähnlich wie paraglider und JU52.

Natürlich müssen die Fotos nicht perfekt sein. Das erwartet niemand und wir sind auch keine Fotodatenbank. Es geht ja ums gemeinsame Hobby und nicht darum Top Fotos zu schießen.

Klar - ich seh auch mal gerne normalen Traffic im Forum. Nur manchmal sind es 10-20 sehr "suboptimale" Fotos von Fliegern die man fast täglich in Hamburg sieht.
Niemand macht direkt am Anfang super Bilder. Das erwartet ja auch niemand. Und klar ist auch dass normaler Verkehr dann noch interessant ist.
Dennoch sollte man sich manchmal fragen, (wie paraglider sagte) "Gibt es jemanden, den das interessieren könnte?" und mal nur 1-2 Fotos posten auf die man stolz ist - gerade wenn man noch nicht so gut damit umgehen kann und noch lernt. Oder wenn man sieht, dass bereits mehrere gute Fotos von einem Flieger gezeigt wurden, könnte man auch mal aussetzen. Man macht das ganze ja nicht nur weil man die Fotos im Forum präsentieren will. :-)

Kurz und knapp: Abwägen von (grundlegender) Qualität und Interesse fände ich manchmal nicht schlecht. :-)
Grundlegende Sachen wie Schnitt, Geradheit, Schärfe, Helligkeit und evt je nach Besonderheit Licht sollten meiner Meinung nach bei normalen Verkehr zumindest angestrebt werden.
Nicolas
Bild

Benutzeravatar
LH-321
Beiträge: 715
Registriert: 15.05.2011 21:02:33
Lieblings-Spot: SYD
Wohnort: Hamburg Poppenbüttel

Re: Bilder in den Daily Movements

Beitrag von LH-321 » 22.04.2014 16:19:51

Stimme JU-52 und CO757 voll zu. Schaue mir gerne Bilder an (am liebsten natürlich 90° und Sonne, aber das ist eben persönlicher Geschmack).
Selbst von Highlights probiere ich nicht mehr als ein oder zwei Bilder zu zeigen. Aber es gibt User hier die ein und dieselbe Kiste (Standard-Traffic in Standard-Lacke) hier drei oder viermal aus allen Positionen posten. Das muss in meinen Augen nicht sein.
Das trifft besonders auf noch etwas neuere Mitglieder zu, denn vor einigen Jahren gab es diese Diskussion ja bereit. Danach hat es sich (aus meiner Sicht) auch schon "verbessert". Bis vor einigen Monaten.
Auch wenn man mobil auf die Avicom zugreift (Smartphone) um evtl. wichtige Informationen zu erhalten stört es einfach wenn man erst durch 30+ Bilder scrollen muss. Auch in Zeiten von LTE!
Wenn dort einige Highlight Bilder drin sind schaue ich sie mir auch mobil an. Aber für mich zählt doch eher das Motto: Qualität statt Quantität.
Eigene Meinung!
mfG Jochen

Benutzeravatar
Timur
Beiträge: 979
Registriert: 01.01.2008 20:38:27
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: Exakt unter Landeanflug 33, 9km vor Aufsetzpunkt

Re: Bilder in den Daily Movements

Beitrag von Timur » 22.04.2014 21:25:21

"Gibt es jemanden, den das interessieren könnte?"
:top: +1

Perfekte Frage! Und eine positive Antwort rechtfertigt in meinen Augen das Posting eines Bildes. Auch ich zeige durchaus Bilder, die keine Top-Qualität bieten, stelle mir aber vorher genau die oben gestellte Frage.

Diese kann aber durch Folgendes ergänzt werden: Wenn das Flugzeug als solches niemanden interessiert (weil z.B. Germanwings A319), aber das Bild wegen Licht, Perspektive etc. aus persönlicher/subjektiver Sicht ein Knaller ist, darf man das natürlich ebenfalls sehr gerne posten. Ich denke, auch Ästhetik hat hier ihren Platz.

Benutzeravatar
JU52
Beiträge: 3943
Registriert: 08.11.2005 21:21:43
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: ...im Final 23 :-)

Re: Bilder in den Daily Movements

Beitrag von JU52 » 22.04.2014 22:03:46

Timur hat geschrieben:Wenn das Flugzeug als solches niemanden interessiert (weil z.B. Germanwings A319), aber das Bild wegen Licht, Perspektive etc. aus persönlicher/subjektiver Sicht ein Knaller ist, darf man das natürlich ebenfalls sehr gerne posten.
Ich glaube solche Art von Bildern wurden hier bislang auch nicht kritisiert.

Und im übrigen sei nochmals betont - man "darf" hier generell alles posten, es gibt keine Zensur, kein Screening, das ist grundsätzlich auch gut so! Mein Anliegen zielte auch mehr darauf ab, ob man "alles" posten muss. :wink:
...es grüßt die "alte Tante"

Basti G.
Beiträge: 367
Registriert: 18.01.2010 14:54:20
Lieblings-Spot: FRA
Wohnort: Buxtehude
Kontaktdaten:

Re: Bilder in den Daily Movements

Beitrag von Basti G. » 23.04.2014 00:08:41

LH-321 hat geschrieben:Auch wenn man mobil auf die Avicom zugreift (Smartphone) um evtl. wichtige Informationen zu erhalten stört es einfach wenn man erst durch 30+ Bilder scrollen muss. Auch in Zeiten von LTE!
Frage an die Betreiber dieses Forums:
Im Frankfurtspotter Forum werden, wenn man mobil auf das Forum zugreift, automatisch keine Bilder, sondern Links mit "Bild anzeigen" angezeigt. Ginge das hier im Forum auch? Damit wäre dieses Problem schonmal aus der Welt.

Benutzeravatar
JanMartin
Beiträge: 303
Registriert: 15.06.2013 08:34:18
Lieblings-Spot: EDDH
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Bilder in den Daily Movements

Beitrag von JanMartin » 23.04.2014 09:20:02

paraglider hat geschrieben:"Gibt es jemanden, den das interessieren könnte?"
... was der Grund ist, weswegen ich hier und in anderen Foren in letzter Zeit gar nichts mehr gepostet habe, weder Bilder noch meine Meinung zu Themen.

Aviator95
Beiträge: 114
Registriert: 21.11.2013 17:12:33
Lieblings-Spot: ENVA

Re: Bilder in den Daily Movements

Beitrag von Aviator95 » 23.04.2014 13:25:14

JanMartin hat geschrieben:
paraglider hat geschrieben:"Gibt es jemanden, den das interessieren könnte?"
... was der Grund ist, weswegen ich hier und in anderen Foren in letzter Zeit gar nichts mehr gepostet habe, weder Bilder noch meine Meinung zu Themen.
Reisende soll man nicht aufhalten...

Benutzeravatar
747SP
Beiträge: 1010
Registriert: 11.05.2010 09:50:27
Lieblings-Spot: NONE

Re: Bilder in den Daily Movements

Beitrag von 747SP » 23.04.2014 13:36:25

Aviator95 hat geschrieben:Reisende soll man nicht aufhalten...
Kotz.
c!iCmy[iP!C]
Worst Airlines: BRUSSELS Eurowings RYANAIR
Bild

Benutzeravatar
JU52
Beiträge: 3943
Registriert: 08.11.2005 21:21:43
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: ...im Final 23 :-)

Re: Bilder in den Daily Movements

Beitrag von JU52 » 23.04.2014 13:46:00

Ob der drei letzten Einträge wiederhole ich mich gern noch einmal...
JU52 hat geschrieben: Ich möchte einmal meine Meinung kundtun, ich denke ich stehe damit nicht ganz allein dar und möchte ich Vorwege darum bitten, dass sämtliche Meinungen, Kommentare etc. sachlich geführt werden - ich hoffe es klappt :)
Mich würde nämlich bei diesem Thema wirklich einmal interessieren wie andere User darüber denken.
...es grüßt die "alte Tante"

Benutzeravatar
EISbreaker
Beiträge: 593
Registriert: 26.01.2007 00:39:52
Lieblings-Spot: AMS
Wohnort: Oersdorf (gleich neben Kaki)
Kontaktdaten:

Re: Bilder in den Daily Movements

Beitrag von EISbreaker » 23.04.2014 14:14:21

CO757 hat geschrieben:Klar - ich seh auch mal gerne normalen Traffic im Forum. Nur manchmal sind es 10-20 sehr "suboptimale" Fotos von Fliegern die man fast täglich in Hamburg sieht.
[...]
Oder wenn man sieht, dass bereits mehrere gute Fotos von einem Flieger gezeigt wurden, könnte man auch mal aussetzen. Man macht das ganze ja nicht nur weil man die Fotos im Forum präsentieren will. :-)
Da bin ich grundsätzlich bei Dir. Also auch, wenn es sich um einen neuen/abgewandelten Typ handelt (z.B. A350, erste Maschinen mit Sharklets usw.), die neueste A380 Lacke oder auch die AirForce One handelt. Ach davon muss ich nicht 20 Fotos aus dem selben Winkel haben. Wenn bereits 5 Leute schneller waren....so what...
Dann lieber die AB, 4U oder sogar EW als Auflockerung dazwischen.
Wie schon oben gesagt: lieber ein Foto mehr, ergänze ich mit: wenn es zur Vielfalt beiträgt.
CO757 hat geschrieben:Kurz und knapp: Abwägen von (grundlegender) Qualität und Interesse fände ich manchmal nicht schlecht. :-)
Grundlegende Sachen wie Schnitt, Geradheit, Schärfe, Helligkeit und evt je nach Besonderheit Licht sollten meiner Meinung nach bei normalen Verkehr zumindest angestrebt werden.
Gerade beim Schnitt gibt es Kandidaten, die ganz bewusst nicht auf Standart schneiden. Wirkt dann oft erstmal merkwürdig, kann aber auch seinen Reiz haben.
Und ja, halbwegs gerade ziehen macht Sinn.

Interesse ist einfach sehr subjektiv. Ich mag z.B. die täglichen Condors, BA oder Swiss-Flieger; die allseits geliebten Star-Alliance Lacken finde ich dagegen zum erbrechen langweilig.

PS: Hier sind schon zu viele User auf Reise gegangen, zum Teil Leute die viel Sinnvolles beigetragen haben. Wird Zeit, daß das endlich aufhört!
Bis denn...
ANDY


Bild Bild

Benutzeravatar
paraglider
Beiträge: 4399
Registriert: 13.02.2010 16:31:50
Lieblings-Spot: MNL
Wohnort: nicht so weit weg vom HAM-Airport

Re: Bilder in den Daily Movements

Beitrag von paraglider » 23.04.2014 15:13:29

EISbreaker hat geschrieben:
Interesse ist einfach sehr subjektiv ...
Das ist nicht nur richtig, sondern auch gut so!

Der Vorschlag sich vor dem posten die Frage "Gibt es jemanden, den das interessieren könnte?" zu stellen, läßt ja den Umgang mit der Wertigkeit der eigenen Antwort offen. Es geht ja auch gar nicht darum, dass Bild- und Wortbeiträge einen Großteil der User interessiert. (So sind beispielsweise Bizjets, Kleingeflügel, Militärs oder Helis gewiss Randbereiche; Nachweislich gibt es aber den einen oder anderen, der auch daran Interesse hat).

Dennoch bin ich der Meinung, dass es in des Tages-Threads hilfreich sein kann, beim posten von Bildern ähnliche Kriterien anzustellen wie beim Posten von Wortbeiträgen. Es käme doch wirklich niemand auf die Idee bei der Sichtung eines CRJ900 der Eurowings dies hier öffentlich zu vermelden. Oder? Es sei denn, dass Ding fliegt irgendwie seltsame Figuren!
Analog dazu: Ein Bild von besagtem Eurowings CRJ müßte sich irgebdwie vom 0-8-15 Bild abheben, um ein gewisses Interesse bei anderen Membern hervorzurufen. Vielleicht eine ungewohnte Perspektive, besondere Lichtverhältnisse etc...

Vielleicht noch ein Beispiel:
Unser Kollege Ohmaney wird nicht müde, hier die tägliche Zeiten bzw. Umläufe von D-ABDU und diversen Niki-Fliegern zu posten. Die meisten User wird das kaum mehr interessieren. ABER ganz sicher gibt es noch einige Leute, die diese Flieger bislang nicht auf Speichermedium bannen konnten. Für diejenigen sind die Informationen wertvoll und somit durchaus von Interesse!
Inwiefern dann Bilder davon "zeigenswert" sind, läßt sich möglicherweise wiederum mit der Frage "gibt es jemanden..." leicht selbst beantworten. :wink:

P.S.:
Ungeachtet dessen zur Erinnerung auch noch mal die Ansage vom Häuptling zum Thema "Daily Movements"...
smitty hat geschrieben: ... Was Ihr für wichtig erachtet soll hier rein - es gilt Quantität vor Qualität
Zuletzt geändert von paraglider am 23.04.2014 15:45:21, insgesamt 2-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
chef 555
Beiträge: 361
Registriert: 22.05.2009 22:17:36
Lieblings-Spot: Hamburg
Wohnort: Sasel

Re: Bilder in den Daily Movements

Beitrag von chef 555 » 23.04.2014 15:16:37

paraglider hat geschrieben:Und zumindest User mit längeren Ladezeiten (vielleicht weil sie unterwegs sind) werden garantiert danken!
Nebst einer Qualität- statt Quantität-Diskussion sollte es zumindest mal ein Gedanke sein, dass man auch über das Thema Bildgröße nachdenkt. Normal große und verlinkbare Thumbnails, wie sie auch der hier zitierte User nutzt :top: , sind nicht nur für die Generation Smartphone ein Segen.

Benutzeravatar
EISbreaker
Beiträge: 593
Registriert: 26.01.2007 00:39:52
Lieblings-Spot: AMS
Wohnort: Oersdorf (gleich neben Kaki)
Kontaktdaten:

Re: Bilder in den Daily Movements

Beitrag von EISbreaker » 23.04.2014 16:10:05

paraglider hat geschrieben: Vielleicht noch ein Beispiel:
Unser Kollege Ohmaney wird nicht müde, hier die tägliche Zeiten bzw. Umläufe von D-ABDU und diversen Niki-Fliegern zu posten. Die meisten User wird das kaum mehr interessieren. ABER ganz sicher gibt es noch einige Leute, die diese Flieger bislang nicht auf Speichermedium bannen konnten. Für diejenigen sind die Informationen wertvoll und somit durchaus von Interesse!
Inwiefern dann Bilder davon "zeigenswert" sind, läßt sich möglicherweise wiederum mit der Frage "gibt es jemanden..." leicht selbst beantworten. :wink:
Definitiv, und ich bin auch dankbar, daß diese Infos immer wieder geposted werden.
Ich bin ja auch so einer vor dem sich die Sonderlacken gerne verstecken.
LH-Retro, LH-Maus, X3-Haribo...hat bekanntlich ewig gedauert, bis ich die endlich hatte. Und da musstet Ihr dann durch (inkl der onligatorischen KLM :mrgreen: :mrgreen: )

Beim Thema Bildgröße gehöre ich weiterhin zur big is beautiful Fraktion. Mir wäre es auch durchaus recht, wenn man hier 1200er Bilder posten könnte, aber der 1024 Kompromiss ist schon OK soweit.
Bei den Thumbnails muss ich ehrlich sagen, daß ich wirklich selten genau hinsehe und dann noch das Bild öffne (am ehesten im Worldwide Bereich). Meist scrolle ich da nur schnell drüber.
Bis denn...
ANDY


Bild Bild

Benutzeravatar
LH-321
Beiträge: 715
Registriert: 15.05.2011 21:02:33
Lieblings-Spot: SYD
Wohnort: Hamburg Poppenbüttel

Re: Bilder in den Daily Movements

Beitrag von LH-321 » 23.04.2014 16:32:41

chef 555 hat geschrieben: Nebst einer Qualität- statt Quantität-Diskussion sollte es zumindest mal ein Gedanke sein, dass man auch über das Thema Bildgröße nachdenkt. Normal große und verlinkbare Thumbnails, wie sie auch der hier zitierte User nutzt :top: , sind nicht nur für die Generation Smartphone ein Segen.
Genau meine Meinung. Ich nutze auch Thumbnails. Wenn diese kleinen Bilder, auf denen man ja schon die wichtigsten Sachen (Typ, Airline und wichtig Bild Stil und Qualität) erkennen kann, dann Interesse wecken kann man drauf klicken und das Bild nicht nur in 1024px sondern sogar in 1280/1400/1600px betrachten! Wen diese Bilder nicht reizen der scrollt einfach weiter und wird durch die kleinen Bilder viel weniger im Lese Rhythmus gestört als bei mehreren Fullscreen-Bildern in 1024px.

@ EISbreaker: "big is beautiful" eben deshalb Thumbnails mit dem Link zu großen Bildern ;)
mfG Jochen

steppenwolf
Beiträge: 767
Registriert: 17.10.2010 16:11:01
Lieblings-Spot: EDDH

Re: Bilder in den Daily Movements

Beitrag von steppenwolf » 24.04.2014 19:22:26

Hallo liebe Leutz, ich verstehe diese ständigen Querelen nicht! Smitty hat dieses Forum als offenes Forum gestaltet, und das ist sehr gut so! Natürlich gibt es Bilder, die keiner braucht, aber wer bestimmt, welche das sind? Natürlich gibt es auch Themen, die keiner braucht, aber wer bestimmt, welche das sind? Es bleibt doch letzten Endes jedem selbst überlassen, was er reinstellt (zum Glück), und es bleibt auch jedem selbst überlassen, das anzuklicken was ihn interessiert! Und jeder sollte wohl selbst für sich herausbekommen können, wen er als Selbstdarsteller in diesem Forum betrachten und daher meiden möchte! Ein derartig offenes Forum ist mir lieber als ständige Mitteilungen, dass eine Nachricht oder ein Posting gelöscht wurde oder ein paar selbsternannte Forenpolizisten, die an alle möglichen Postings ihren teilweise sehr persönlichen Verriss anhängen!

In diesem Sinne: Bilder und Themen, auch User, die man_frau nicht mag einfach ignorieren, für andere könnte es ja von Interesse sein... Je breiter dieses Forum gestreut ist, umso besser ist und wird es!

LG Detlef
Die Stimme höhnt: Es ist soweit!
Du hörst dich schrein: Nein, noch ist Zeit!
Zum Sterben bist du nie bereit...
...dein Blut gerinnt im Sand

Benutzeravatar
CO757
Beiträge: 324
Registriert: 21.08.2011 00:40:08
Lieblings-Spot: KPAE
Wohnort: Hamburg Iserbrook

Re: Bilder in den Daily Movements

Beitrag von CO757 » 24.04.2014 20:02:11

Ich denke Du hast den Sinn des Themas etwas missverstanden.
Es geht nicht darum Leuten zu verbieten (bestimmte) Fotos zu posten. Das soll natürlich jeder selbst entscheiden was er zeigen will.
Es geht mehr um die Bitte von (wie es scheint einigen) Usern sich vorher zu überlegen ob es Sinn macht das und das Foto zu posten.
Das Thema soll lediglich zum Nachdenken anregen.
Bilder und Themen, auch User, die man_frau nicht mag einfach ignorieren, für andere könnte es ja von Interesse sein... Je breiter dieses Forum gestreut ist, umso besser ist und wird es!
Wenn jeder zu allem etwas posten würde, egal ob jemanden es interessiert oder es Sinn macht (nicht nur Bilder, sondern auch Kommentare), wäre es ein absolutes Durcheinander und man würde keinen Überblick mehr haben. (Extremfall) Das kann ja auch nicht Sinn und Zweck eines Forums sein. Gerade bei der Menge an Mitgliedern...
Nicolas
Bild

Aviator95
Beiträge: 114
Registriert: 21.11.2013 17:12:33
Lieblings-Spot: ENVA

Re: Bilder in den Daily Movements

Beitrag von Aviator95 » 24.04.2014 20:36:26

LG Detlef
Wunderbar, dass ausgerechnet Du dieses Thema ansprichst - einige Wochen endlich mal keine nervigen Trash-Threads und jetzt willst Du erzählen, dass man ein offenes Forum für alles und jeden haben sollte....Ironie des Schicksals. :shock:

P.S. zu LTE/4G: es gibt auch genug Leute, die nur 1 GB Highspeed haben und dieser ist schnell aufgebraucht ohne Thumbnails....

steppenwolf
Beiträge: 767
Registriert: 17.10.2010 16:11:01
Lieblings-Spot: EDDH

Re: Bilder in den Daily Movements

Beitrag von steppenwolf » 24.04.2014 20:55:12

Aviator95 hat geschrieben:
LG Detlef
Wunderbar, dass ausgerechnet Du dieses Thema ansprichst - einige Wochen endlich mal keine nervigen Trash-Threads und jetzt willst Du erzählen, dass man ein offenes Forum für alles und jeden haben sollte....Ironie des Schicksals. :shock:

P.S. zu LTE/4G: es gibt auch genug Leute, die nur 1 GB Highspeed haben und dieser ist schnell aufgebraucht ohne Thumbnails....
Prost! Und Mahlzeit!
Die Stimme höhnt: Es ist soweit!
Du hörst dich schrein: Nein, noch ist Zeit!
Zum Sterben bist du nie bereit...
...dein Blut gerinnt im Sand

Daniel340
Beiträge: 266
Registriert: 28.06.2013 22:10:40
Lieblings-Spot: EDDH

Re: Bilder in den Daily Movements

Beitrag von Daniel340 » 24.04.2014 22:00:58

steppenwolf hat geschrieben:..........................................................
..........................................
In diesem Sinne: Bilder und Themen, auch User, die man_frau nicht mag einfach ignorieren, für andere könnte es ja von Interesse sein... Je breiter dieses Forum gestreut ist, umso besser ist und wird es!

LG Detlef
Ich denke, deinen post kann ich so auch unterschreiben.

Auch ich bin der Meinung, dass, wenn einer meint, ein Bild posten zu müßen, weil er es toll findet, dann soll er es doch machen.
Wo ist das Problem mit seinem Finger/der Maus den Thread durchzuscrollen (Smartphone Verbindung, ich meine, das geht doch echt richtig fix und so eine Flatrate hat auch eigentlich jeder heutzutage) ?
Und von wievielen Usern reden wir denn hier, die 10+ Fotos an einem post hängen?

Vielmehr denke ich, dass genau durch so einen Thread es immer mehr User davon abhält, hier Fotos zu zeigen.
Was ja auch allein in diesem Thread schon von mind. einem User bestätigt wurde.
Das heißt schlußfolgernd, es posten User weniger Bilder und vorallem Ankündigungen (in der Vielfalt) wie es sie noch vor einem guten halben Jahr gab, werden und sind ja schon spürbar zurückgegangen.

@Aviator95
Eine Frage, hast du eigentlich schon je ein einziges Bild hier gepostet? Oder gibst du nur Tipp´s?

Benutzeravatar
Cruise
Beiträge: 1526
Registriert: 25.09.2006 20:06:33
Lieblings-Spot: USA
Wohnort: von Hamburg in alle Welt

Re: Bilder in den Daily Movements

Beitrag von Cruise » 24.04.2014 22:46:13

Diese ganze Bilderdiskussion deckt auch nur einen Teil des Themas "Daily Movements" ab.

Es ist absolut schade, dass hier an sich nie Movements gepostet werden. Gibt es heutzutage nur noch Knippsfuzzies oder verirrt sich kein Regspotter in dieses Forum :shock: (ich glaube auch immer noch die Mehrheit uebersetzt das Wort "spotten" irrtuemlicherweise ausschliesslich mit "Flugzeugbilder machen"... argh :roll: )

Gerade an Bizjets und dem Finki Werksverkehr gibt es so einiges interessantes in HAM/XFW zu berichten.

Am Tag der letzten Vorfeldrundfahrt war z.B. Emirates mit A6-ENB B777-300 da. Scheint kaum jemandem aufgefallen zu sein - Hand hoch, wer die schonmal vorher in HAM gesehen hatte....

Eine Ueberschrift wie hier angeregt ist doch schonmal was - da passt auch ein Reg rein, gerade bei Thumbnails hilfreich!
MfG!! Cruise /// "Mehr Regspotter braucht das Land"
Bild

Aviator95
Beiträge: 114
Registriert: 21.11.2013 17:12:33
Lieblings-Spot: ENVA

Re: Bilder in den Daily Movements

Beitrag von Aviator95 » 24.04.2014 23:02:57

Daniel340 hat geschrieben:
steppenwolf hat geschrieben:..........................................................
..........................................
In diesem Sinne: Bilder und Themen, auch User, die man_frau nicht mag einfach ignorieren, für andere könnte es ja von Interesse sein... Je breiter dieses Forum gestreut ist, umso besser ist und wird es!

LG Detlef
Ich denke, deinen post kann ich so auch unterschreiben.

Auch ich bin der Meinung, dass, wenn einer meint, ein Bild posten zu müßen, weil er es toll findet, dann soll er es doch machen.
Wo ist das Problem mit seinem Finger/der Maus den Thread durchzuscrollen (Smartphone Verbindung, ich meine, das geht doch echt richtig fix und so eine Flatrate hat auch eigentlich jeder heutzutage) ?
Und von wievielen Usern reden wir denn hier, die 10+ Fotos an einem post hängen?

Vielmehr denke ich, dass genau durch so einen Thread es immer mehr User davon abhält, hier Fotos zu zeigen.
Was ja auch allein in diesem Thread schon von mind. einem User bestätigt wurde.
Das heißt schlußfolgernd, es posten User weniger Bilder und vorallem Ankündigungen (in der Vielfalt) wie es sie noch vor einem guten halben Jahr gab, werden und sind ja schon spürbar zurückgegangen.

@Aviator95
Eine Frage, hast du eigentlich schon je ein einziges Bild hier gepostet? Oder gibst du nur Tipp´s?
Erstens bin ich der Ansicht, dass man lieber gar keine Bilder postet als Schrott....aber das kommt noch, ruhig Blut! Bin am Sammeln...

Die Begründung, das das Forum an Qualität verliert, weil weniger Leute Bilder posten finde ich nicht nachvollziehbar - trotz Downsizing bei Motoren haben die auch nicht weniger Leistung.

Außerdem bin ich niemandem Rechenschaft schuldig, ob ich Bilder poste - anders als wenn ich zuviel posten würde (Bilder-Spam).

Benutzeravatar
A345
Beiträge: 7263
Registriert: 18.10.2007 01:01:29
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: Winterhude

Re: Bilder in den Daily Movements

Beitrag von A345 » 24.04.2014 23:07:02

Für die aussterbende Spezies der Reg-ins-Heftchen-Kritzeler sind die diversen Flugradare doch eigentlich eine ideale Quelle. So kann man auch den Kontakt mit den Knipsfuzzies in der realen Welt vermeiden. :mrgreen:

Zu den Bildern: Thumbnails sollten Pflicht sein, ebenso eine zumutbare Belichtung und Begradigung der Bilder. Das ist natürlich nur meine unmassgebliche Meinung.
Es muss im Übrigen auch niemand beleidigt sein, wenn er freundlich auf das Verbesserungspotenzial seiner Bilder hingewiesen wird.
Bild

Benutzeravatar
Cruise
Beiträge: 1526
Registriert: 25.09.2006 20:06:33
Lieblings-Spot: USA
Wohnort: von Hamburg in alle Welt

Re: Bilder in den Daily Movements

Beitrag von Cruise » 24.04.2014 23:10:45

A345 hat geschrieben:Für die aussterbende Spezies der Reg-ins-Heftchen-Kritzeler sind die diversen Flugradare doch eigentlich eine ideale Quelle. So kann man auch den Kontakt mit den Knipsfuzzies in der realen Welt vermeiden. :mrgreen:
Am Liebsten sind mir die beides machen 8)

Die sogenannten "Knipskrizzler"
(Heissen die dann nach neuester Terminologie "Hybride" ? :wink: )
MfG!! Cruise /// "Mehr Regspotter braucht das Land"
Bild

Benutzeravatar
A345
Beiträge: 7263
Registriert: 18.10.2007 01:01:29
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: Winterhude

Re: Bilder in den Daily Movements

Beitrag von A345 » 24.04.2014 23:14:24

"Knipskritzeler" gefällt mir ganz gut! :top:
Bild

Benutzeravatar
Sören
Beiträge: 630
Registriert: 25.09.2009 14:01:36
Lieblings-Spot: Moor
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Bilder in den Daily Movements

Beitrag von Sören » 25.04.2014 12:33:42

Ich schließe mich bei dieser Diskussion eher den Beiträgen von Basti G., dem EISbreaker und Moonraker ein. :top:

Zwar fände ich es auch teilweise angebracht, wenn sich manch einer etwas mit den Bildern beschränken würde, aber das betrifft vor allem Beiträge, in denen etwa das gleiche Flugzeug aus zig Perspektiven gezeigt wird. Generell verstehe ich aber die Daily Movements als Dokumentation des Traffics. Selbstverständlich heißt das nicht, dass man jede Flugbewegung dort festhalten sollte. Ich habe aber als Gelegenheitsspotter ein anderes Verständnis von "spannendem" Traffic als die alten Hasen hier, die oft am Platz sind und das Standardgedöns langsam nicht mehr sehen können. Da freue ich mich auch, wenn KLM F70, TUIfly, Germania oder wie neuerdings auch SAS, das Einheitsblau/rot/beerenfarbige auflockern. Daher denke ich, dass in den Daily Movements durchaus Platz sein sollte für alltägliches, schließlich ist das unser Traffic.
Auf der anderen Seite geraten ja auch die Regspotter in Verzückung über die neusten Lattenkracher von Lufthansa und co. Die interessieren mich nun wenig - ich habe aber auch kein Bestreben, irgendwelche Teilflotten "zusammen zu fotografieren". Für mich macht aber genau diese Interessenvielfalt dieses Forum aus und ich hoffe, dass diese auch erhalten bleibt.

Was die Qualität angeht, fände ich es gut, wenn jeder hier die Möglichkeit nutzt und seine Bilder zeigt. Schon zu Dokuzwecken - wobei man natürlich Redundanz vermeiden könnte. Wo sollen denn gerade Anfänger ihre Bilder sonst posten und entsprechende Kritik bekommen, wenn nicht in einem solchen Forum? Trotzdem fände ich es natürlich auch erfreulich, wenn jeder auch ein Auge auf Zuschnitt, Belichtung und Begradigung seiner Bilder wirft. Ganz am Anfang habe ich hier auch fröhlich Gegenlichtbilder vom CTF gezeigt-prompt kam der Hinweis, dass entsprechende Maschine anderswo auch ohne Gegenlicht "machbar" wäre. Ich persönlich freue mich immer sehr über konstruktive Kritik und hoffe zudem, dass jeder hier etwaige Kommentare als Unterstützung und nicht als Angriff versteht.
Und zur Bildgröße: Große Bilder sind mobil natürlich eine Katastrophe für das Datenvolumen - gerade, wenn man den Thread nur in der Hoffnung auf irgendwelche spannenden Movements öffnet. Am PC bin ich aber über jeden Beitrag dankbar, in dem die Bilder gut zu erkennen sind und nicht allzu kleine Thumbnails verwendet wurden, auf die man erst wieder klicken muss (was ich kaum mache).

Also, so seh ich es... ;)

VG Sören
Viele Grüße, Sören

AMLUH5G - Aviation and more

Benutzeravatar
CO757
Beiträge: 324
Registriert: 21.08.2011 00:40:08
Lieblings-Spot: KPAE
Wohnort: Hamburg Iserbrook

Re: Bilder in den Daily Movements

Beitrag von CO757 » 25.04.2014 14:43:02

Daily Movements Thread 24.04.2014 - Donnerstag
Och Freunde. ^^

Ich habe eigentlich gehofft, dass die Diskussion aus diesem Thread nicht nicht auf die DM-Threads übergreift weil solche Diskussionen auch die Übersichlichkeit dieser Threads zerstören und absolut Off Topic sind.
Selbstverständlich war der Post von Aviatior95 überflüssig und mit Blick auf die Situation - eher provozierend als hilfreich.
Man sollte dann aber auch nicht weiter drauf eingehen bzw. vorallem die ledigliche "Unterschreibung" von anderen Beiträgen gehört dann schlichtweg nicht da rein.
Das artet nur in einer Diskussion aus - die gerade in den Daily Movements Threads vermieden werden sollte.

Das finde ich persönlich genauso nervig wie mehrere schlechte Bilder des selben Fliegers. Das schlichte zu müllen der Daily Movement Threads mit Sachen die da einfach nicht hin gehören.

Oh man. Können wir das nicht einfach so machen wir unsere lieben Nachbarn in Hannover? Beispiel.
Bilder posten, Infos posten (bei den ein separaten Thread), nett konstruktive Tipps geben (auch via PN)... keine doofen (1-2 Wort) Kommentare, keine Diskussionen und so weiter. (Ja, das gabs auch oft dort, aber das hat sich beruhigt größtenteils)
Nicolas
Bild

@EDWF
Beiträge: 1439
Registriert: 05.03.2006 23:02:35
Lieblings-Spot: LHR
Wohnort: Leer/Papenburg oder einfach EDWF
Kontaktdaten:

Re: Bilder in den Daily Movements

Beitrag von @EDWF » 25.04.2014 14:57:20

In der Tat finde ich, dass Basti das Thema im Daily im heutigen Thread extrem gut zusammen gefasst hat.

Ich persönlich bin der Ansicht, dass das Forum eig. nur solange solide läuft, weil hier eben nicht die große Keule geschwungen wird, nur weil mal viele Bilder auch in schlechter Qualität gepostet werden. Wie viele von uns sind hier klein angefangen, haben viel gelernt und konnten durch viele Tipps per PN, ohne große Diskussionen in den Threads, wichtige Inhalte mitnehmen? Diese Diskussion haben wir über die Jahre eig. schon oft genug gehabt und immer ist es zu dem Ergebnis gekommen, dass sich nichts an den aktuellen "Richtlinien" ändert. Die Ausnahme war hierbei die Bildgröße, die man damals schon reduziert hat, um eben den bestehenden Wandel im Zuge des kurzen Besuchs im Forum via Handy zu entsprechen. Ich nutze das Handy schon gut 3 Jahren um damit online zu gehen und habe bis dato noch nie Probleme gehabt, dass mein Datenvolumen dadurch massiv gelitten hat. Zumal in der Regel doch jeder von Daheim im W-Lan sich die Bilder des Tages am Abend ansieht & maximal für einige Infos vom Platz aus ins Forum geht. Zu diesem Zeitpunkt sind die meisten Bilder i.d.R. noch nicht online und stören dadurch nicht.

Die Threads im Daily sind ja auch von Tag zu Tag unterschiedlich gefüllt. An einigen Tagen wünscht man sich lieber ein wenig Standardtraffic, als eben nur einen puren Textthread und zum Glück sind noch nicht alle zu "gut Wetter" Spottern geworden.. Das verfassen der vielen Beiträge hier hat meiner Meinung nach schon so viel Zeit in Anspruch genommen, dass manch einer mit dieser sicherlich 1 1/2 Monate die Bilder die einen nicht gefallen einfach "überscrollen" könnte.

Jeder soll hier seine Meinung haben, aber ein gut funktionierendes System nach Jahren ändern und dadurch die eigentlich gute Harmonie von Anfängern und Profis hier im Forum zu nehmen, nur weil einige nicht die 5 Sekunden aufbringen möchten um über diese Bilder hinweg zu scrollen halte ich für einen absoluten Rückschritt.

Lg

Benutzeravatar
JU52
Beiträge: 3943
Registriert: 08.11.2005 21:21:43
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: ...im Final 23 :-)

Re: Bilder in den Daily Movements

Beitrag von JU52 » 25.04.2014 15:32:01

@EDWF hat geschrieben:Das verfassen der vielen Beiträge hier hat meiner Meinung nach schon so viel Zeit in Anspruch genommen, dass manch einer mit dieser sicherlich 1 1/2 Monate die Bilder die einen nicht gefallen einfach "überscrollen" könnte.
Schlechter Vergleich - finde ich jedenfalls, das eine hat mit dem anderen nichts zu tun. Dieses Thema kontrovers zu diskutieren scheint für mehrere User von Interesse zu sein. Es befindet sich in der "richtigen" Rubrik und wen es nicht interessiert, der braucht sich daran ja nicht beteiligen.
@EDWF hat geschrieben: Jeder soll hier seine Meinung haben, aber ein gut funktionierendes System nach Jahren ändern und dadurch die eigentlich gute Harmonie von Anfängern und Profis hier im Forum zu nehmen, nur weil einige nicht die 5 Sekunden aufbringen möchten um über diese Bilder hinweg zu scrollen halte ich für einen absoluten Rückschritt.
Wer sagt denn, dass hier ein gut funktionierendes System geändert werden soll (bzw. irgendwelche "Richtlinien")? Ich jedenfalls in meinem Eingangsthreat nicht!

Noch etwas zum Thema Qualität - ich behaupte, dass wohl fast alle Spotter in diesem Forum schon einen gewissen Anspruch an die Qualität ihrer Bilder haben, sonst hätten nicht alle teils sehr hochwertige DSLR. Einfache Bilder mit einer 49 € Kamera von Medien würden ansonsten auch geeignet sein, den Traffic zu dokumentieren. Warum nicht auch den Schritt zu ende machen und das Bild ggf. bearbeiten. Natürlich ist ausgiebige Bildbearbeitung nicht einfach, aber zum Beispiel das Ausschneiden und Begradigen ist mit einfachsten Mitteln möglich.
Dann frage ich mich wirklich, warum teilweise diese Mittel nicht angewandt werden. Ich gehe davon aus, dass man in einem öffentlichen Forum eigentlich das best(mögliche) Ergebnis präsentieren möchte. Und manchmal sieht man das einigen Fotos eben nicht an, sehen dann so aus, als ob sie schnell aus der Kamera kommen und möglichst schnell gepostet werden sollen. Für mein Empfinden gehört "sich etwas bemühen" beim posten von Bildern dazu.

In anderen Spotterforen, in die ich von Zeit zu Zeit hineinschaue, findet jedenfalls genau DAS statt. Und die Jungs haben die gleichen Interessen wie wir :wink:
...es grüßt die "alte Tante"

@EDWF
Beiträge: 1439
Registriert: 05.03.2006 23:02:35
Lieblings-Spot: LHR
Wohnort: Leer/Papenburg oder einfach EDWF
Kontaktdaten:

Re: Bilder in den Daily Movements

Beitrag von @EDWF » 25.04.2014 17:40:09

JU52 hat geschrieben:
Schlechter Vergleich - finde ich jedenfalls, das eine hat mit dem anderen nichts zu tun. Dieses Thema kontrovers zu diskutieren scheint für mehrere User von Interesse zu sein. Es befindet sich in der "richtigen" Rubrik und wen es nicht interessiert, der braucht sich daran ja nicht beteiligen.
Sollte auch lediglich ein Hinweiß sein, dass die Zeit eben auch dafür verwendet werden kann. Das Argument mit dem "nicht beteiligen" finde ich ebenfalls angebracht, denn wenn ich dem zustimmen würde, wäre jeder Post der unter die vielen vielen Threads von Detlef gekommen ist hinfällig und dann hätte dort absolut niemand meckern dürfen ;), auch wenn es da am Ende die Masse gemacht hat.

Im Allgemeinen sollte es auch eher mit dem Zeit besser verwenden kein direkter Angriff auf dich sein, du hast dich ja daran versucht das Thema ein wenig aus den Dailys raus zu holen, dennoch gibt es hier in meinen Augen ein paar Aktive die mit ihrem dauerhaft anhaltenden Postings über die Qualität, der Menge und der Größe der Bilder eindeutig zu viel Zeit verschwenden.

Soll jeden selbst überlassen sein.

Schönen Abend.

Benutzeravatar
JU52
Beiträge: 3943
Registriert: 08.11.2005 21:21:43
Lieblings-Spot: HAM
Wohnort: ...im Final 23 :-)

Re: Bilder in den Daily Movements

Beitrag von JU52 » 25.04.2014 19:15:47

@Hauke, wieso kann ich dir eigentlich keine PN schreibenn (kein PN Button, nur ICQ)???

Dann eben hier - habe es auch nicht als Angriff aufgefasst! :)

Allerdings empfinde ich es im Gegensatz zu dir nicht so, dass dauerhaft etwas an der Qualität ausgesetzt wird. Inzwischen habe ich eher das Gefühl, dass gut gemeinte Ratschläge von einigen (und zwar nicht einmal von denen, die die Bilder gepostet haben) als Nörgelei bezeichnet werden und diese Ratschläge gerade "Neulingen" ggü. mehr und mehr ausbleiben. Wenn niemand etwas sagt, hat man halt das Gefühl hier auch alles "richtig" zu machen.

Deshalb habe ich mein Anliegen abseits der DM einmal zur Diskussion gestellt.
...es grüßt die "alte Tante"

Benutzeravatar
paraglider
Beiträge: 4399
Registriert: 13.02.2010 16:31:50
Lieblings-Spot: MNL
Wohnort: nicht so weit weg vom HAM-Airport

Re: Bilder in den Daily Movements

Beitrag von paraglider » 25.04.2014 22:15:54

JU52 hat geschrieben:...Natürlich ist ausgiebige Bildbearbeitung nicht einfach, aber zum Beispiel das Ausschneiden und Begradigen ist mit einfachsten Mitteln möglich.
Dann frage ich mich wirklich, warum teilweise diese Mittel nicht angewandt werden. Ich gehe davon aus, dass man in einem öffentlichen Forum eigentlich das best(mögliche) Ergebnis präsentieren möchte. Und manchmal sieht man das einigen Fotos eben nicht an, sehen dann so aus, als ob sie schnell aus der Kamera kommen und möglichst schnell gepostet werden sollen. Für mein Empfinden gehört "sich etwas bemühen" beim posten von Bildern dazu.

In anderen Spotterforen, in die ich von Zeit zu Zeit hineinschaue, findet jedenfalls genau DAS statt. Und die Jungs haben die gleichen Interessen wie wir :wink:
Das genau ist wohl auch die Quintessenz unseres Gespräches vorhin in Finki (was natürlich nurunter vier Augen bzw. Ohren nebst zwei Objektiven stattfand).

Aber mal ganz im Ernst an alle, denen es völlig egal bis sehr recht ist, wenn hier jedes nur erdenkliche Bildmaterial "abgeladen" wird:
UNSER Avicom-Forum wird von weit mehr Leuten begutachtet, als die wo sich hier aktiv beteiligen. Wir sind halt bzgl HAM führend und in Sachen XFW auch nicht sooo schlecht. Da sind zum einen die "Auswärtigen", die sich zuweilen über das Luftfahrtgeschehen in Hamburg informieren wollen. Sie tun das noch vorrangig bei uns und nicht anderswo!
Zum anderen sind da aber auch (gute) Leute aus der Region, die sich den Laden hier zunächst einmal gründlich anschauen, bevor sie sich anmelden und (vielleicht) mit eigenem Engagement einbringen.

Was bitte sollen all diese Kollegen - vor allem diejenigen, die uns zukünftig mit wertvollen Insider-Infos bereichern könnten - von uns denken, wenn sie sich erstmal halbwegs durch eine Müllhalde an Bildern ohne Aussagekraft kämpfen müssen???
Genau solche Leute bräuchten wir aber langfristig in unserem Kreis. Anlocken tun wir sie sooo jedoch nicht!
Bild

Aviator95
Beiträge: 114
Registriert: 21.11.2013 17:12:33
Lieblings-Spot: ENVA

Re: Bilder in den Daily Movements

Beitrag von Aviator95 » 25.04.2014 22:25:32

paraglider hat geschrieben: Müllhalde an Bildern ohne Aussagekraft kämpfen müssen???
+1!
Ich hab prinzipiell nichts gegen mittelmäßige Bilder, nur gegen unendlichen Bilder-Spam - es schon fast wie ein krampfhaftes Abladen seiner Speicherkarte, um jedem zu beweisen, man sei am Airport gewesen.

Antworten