Reisezoom für Sony DSLR

Themen, auch solche die nicht die Luftfahrt betreffen, haben hier Platz! Testet hier die Funktionen des Boards, schreibe einfach was Dich gerade beschäftigt etc!

Moderatoren: smitty, HAM-Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
JollieJoker
Beiträge: 369
Registriert: 26.06.2009 19:58:37
Lieblings-Spot: XFW

Reisezoom für Sony DSLR

Beitrag von JollieJoker » 01.03.2013 21:44:11

Hallo Leute,

nachdem ich schon seit einigen Jahren eine Sony Alpha 300 besitze, mich aber bisher nur mit dem Kit-Objektiv rumgeschlagen habe, spiele ich mit dem Gedanken, mir ein "Immer-Drauf-Reisezoom" zuzulegen.

Ich bin nicht gerade der Fotokünstler und derjenige, der Kamera und Objektiv ausreizt bis zum gehtnichtmehr, darum sehe ich wenig Probleme in den Grenzen eines Reisezooms. Mir geht es mehr darum, im Urlaub und bei anderen Gelegenheiten einen umfangreichen Zoombereich nutzen zu können, ohne die große Fototasche mit einigen hundert Euros in Glas dabei zu haben.

Darum an euch die Frage, ob ich mit einem Tamron AF 18-200mm F/3,5-6,3 XR Di II LD gut aufgehoben bin oder ein anderes besser zur Idee passt. Ich muss schon zugeben, dass auch der Preis beim Tamron sehr positiv auffällt, weil ich eigentlich keine mehreren hundert Euros ausgeben wollte (rund 160 Euro bei Amazon).

Schon mal im voraus Danke für Kommentare und Anmerkungen :top:
Aktuell: Engineering-Ideen in Manufacturing-Machbarkeit wandeln :)
Planning for AC200 ongoing! :top:

THFOffi
Beiträge: 498
Registriert: 21.12.2008 21:41:41
Lieblings-Spot: AMS
Wohnort: Ostfriesland

Re: Reisezoom für Sony DSLR

Beitrag von THFOffi » 02.03.2013 16:27:52

Gönn dir das 16-105, so hast du mehr WW was gerade im Urlaub bei Landschaften nett kommt und auch nen guten Ersatz für das Kit beim spotten!

Benutzeravatar
Beflügelt
Beiträge: 1313
Registriert: 01.12.2006 20:21:11
Lieblings-Spot: EDHI
Wohnort: Trittau
Kontaktdaten:

Re: Reisezoom für Sony DSLR

Beitrag von Beflügelt » 04.03.2013 02:23:13

Jups, das 16 - 105 ist wirklich sehr sehr gut für das Geld.

Auch empfehlenswert ist das neue Sony 18 - 135 SAM. Sehr scharf & offenblendtauglich. Mit knapp 400 gr auch noch recht angenehm...

Vom Tamron 18 -200 kann ich dir nur abraten. Schlechte Schärfe, keine Lichtstärke, keine wertige Verarbeitung...
https://www.facebook.com/SeaOfLights -Bilder aus Tschernobyl, Beelitz, Hamburg und mehr...

Benutzeravatar
ulmi76
Beiträge: 495
Registriert: 30.05.2011 14:52:10
Lieblings-Spot: Polderbaan
Wohnort: Norderstedt

Re: Reisezoom für Sony DSLR

Beitrag von ulmi76 » 04.03.2013 12:11:00

Da du ein Immerdrauf ohne Ambitionen haben möchtest, sollte das Tamron vollkommen ausreichen. Als preislich ähnliche Alternative kannst du da das Sigma 18-200 DC ansehen. Mein Schwiegervater hat es in der Canonvariante und ist damit vollkommen zufrieden. Der Brennweitenbereich deckt dann eigentlich alles ab, was man auf einer Reise braucht.
Alternativ kannst du hier auch ein wenig stöbern.
Gruß Silvio

Und die See wird allen neue Hoffnung bringen, so wie der Schlaf die Träume bringt daheim.
Ch Columbus

Benutzeravatar
JollieJoker
Beiträge: 369
Registriert: 26.06.2009 19:58:37
Lieblings-Spot: XFW

Re: Reisezoom für Sony DSLR

Beitrag von JollieJoker » 04.03.2013 20:33:38

Danke schon mal für die Anmerkungen und Empfehlungen!

Ich glaube nur, dass meine Vorstellungen und eure Empfehlungen preislich eher nicht zusammenpassen... Daher liebäugele ich mittlerweile mit dem Minolta 35-105mm f3.5-4.5 :) Dank Crop-Faktor bei der A300 ist es ja nach oben eher 150mm. In der Bucht kann man die Version II schon für um die 50 Euro bekommen, das ist ja mal eine Ansage.
Eventuell auch das Minolta 28-105mm f3.5-4.5, da bin ich mit etwas über 100 Euro dabei.

Leider sind beide ohne WW, aber dafür im Preisbereich, den ich mir vorgestellt hatte :) Was sagt ihr zu den beiden Objektiven?
Aktuell: Engineering-Ideen in Manufacturing-Machbarkeit wandeln :)
Planning for AC200 ongoing! :top:

Benutzeravatar
Beflügelt
Beiträge: 1313
Registriert: 01.12.2006 20:21:11
Lieblings-Spot: EDHI
Wohnort: Trittau
Kontaktdaten:

Re: Reisezoom für Sony DSLR

Beitrag von Beflügelt » 04.03.2013 20:50:40

JollieJoker hat geschrieben:Danke schon mal für die Anmerkungen und Empfehlungen!

Ich glaube nur, dass meine Vorstellungen und eure Empfehlungen preislich eher nicht zusammenpassen... Daher liebäugele ich mittlerweile mit dem Minolta 35-105mm f3.5-4.5 :) Dank Crop-Faktor bei der A300 ist es ja nach oben eher 150mm. In der Bucht kann man die Version II schon für um die 50 Euro bekommen, das ist ja mal eine Ansage.
Eventuell auch das Minolta 28-105mm f3.5-4.5, da bin ich mit etwas über 100 Euro dabei.

Leider sind beide ohne WW, aber dafür im Preisbereich, den ich mir vorgestellt hatte :) Was sagt ihr zu den beiden Objektiven?
Dass 35 - 105 von Minolta gilt eher als gute "Scherbe". Auch mit dem Brennweitenbereich (was willst du mit ~50 - ~ 150 mm?) wirst du wohl kaum glücklich.

Was ich dir noch empfehlen kann, ist das Minolta 28 - 135 4 - 4.5. Guter Brennweitenbereich, noch halbwegs lichtstark, sehr Scharf bei offenblende + die angenehmen Minoltafarben.

In der Bucht für etwa 150,- € zu bekommen... :wink:
https://www.facebook.com/SeaOfLights -Bilder aus Tschernobyl, Beelitz, Hamburg und mehr...

Antworten